close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ergänzung zur Betriebsanleitung Dampfgarer D 26 Backen - Caso

EinbettenHerunterladen
Ergänzung zur Betriebsanleitung
Dampfgarer D 26
Artikel Nr. 3065
Backen mit dem D26
Kombinationsprogramm (Ober- und Unterhitze mit Dampf)
Das Kombinationsprogramm des Dampfgarers führt zunächst die Dampffunktion und anschließend
Ober- und Unterhitze durch. Es ist bestens dafür geeignet saftige, lockere Kuchen zu backen
(HydroBacken) oder Pizza zu backen, bzw. zu erwärmen.
Einstellen des Kombinationsprogramms.
1. Drücken Sie 3 mal die Taste
(6).
2. Das Temperatursymbol blinkt und Sie können mit den Tasten
(3) die Temperatur
einstellen.
3. Sobald das Temperatursymbol nicht mehr flackert, betätigen Sie einmal die Taste
Zeitanzeige blinkt und Sie können mit den Tasten
(3) die gewünschte Kombinations-
kochzeit einstellen.
4. Drücken Sie die Starttaste
Beschreibung
Pizza, ca. 400 g
Kuchen, ca. 500 g
Aufgewärmte
Pizza, ca. 300 g
Kochmodus
Kombination
160°C
Kombination
140°C
Kombination
120°C
(1), um den Vorgang zu beginnen.
Geplante
Zeit/Min
12-15
Drehen
nach…
Minuten
Anmerkung
min. Temperatur 5 °C
42-52
10-13
(5), die
min. Temperatur 5 °C
Kochmodus
Es gibt 3 automatische Kochprogramme (A,B,C) Im Programm C können Sie ebenfalls backen.
1. Drücken Sie die Taste
(7) und wählen das gewünschte Programm mit Hilfe der Tasten
(3) oder durch Drücken der Taste
2. Drücken Sie die Taste
(7).
(1) , um das Programm zu starten.
Ober- und Unterhitze mit Dampf (Kombinationsprogramm)
Programm Zeit
Temperatur
Kochprogramm
Beispiele
C-4
140℃
Kuchen
Käsekuchen,
Schokoladenplätzchen
30 min.
Rezeptvorschläge
Apfelkuchen
6 Portionen – Garzeit: 40 min. – Pro Portion: 366 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
4 Äpfel
Den Ofen auf 160°C im Kombi-Garmodus vorheizen.
30 g Mehl
25 g Buchweizenmehl
Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und in
75 g nicht raffinierter Zucker
Viertel schneiden. Eine runde Kuchenform mit Butter
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
einfetten und mit Mehl bestreuen. Die Apfelviertel auf
62 g geschmolzene Butter
dem Boden der Form verteilen.
3 Eier
Die
restlichen
Zutaten
in
einer
Arbeitsschüssel
miteinander vermengen und über die Apfelstücke
geben.
Die Backform auf den unteren Rost stellen und 30 min
lang im Kombi-Garmodus bei 160°C und 10 min im
Grill-Modus bei 160°C backen.
Gemüse - Cremesuppe (mit Zucchini, Lauch, Tomaten & Karotte)
4 Portionen – Garzeit: 12 min.
Zutaten:
1 kleine Zwiebel
Zubereitung:
1. Zwiebel und Karotten würfeln;
1 Stange Lauch /Porree
Zucchini und Tomaten grob würfeln;
500 g Zucchini
Lauch in Ringe schneiden.
1 mittelgroße Karotte
2. Die gewürfelten, ungekochten Zutaten mit
2 Tomate(n)
der Brühe in eine Dampfgeeignete Schale
¾ Liter Gemüse- oder Fleischbrühe
geben und 12 min. bei 100°C dampfgaren.
etwas Kräuter der Provence
3. Danach die gegarten Zutaten mit dem
etwas Salz und Pfeffer, gemahlen
Pürierstab pürieren. Gewürze zugeben und
wenig Knoblauch
Sahne aufgießen. Nochmals abschmecken!
etwas Sahne
Zitronensaft
4. Vor dem Servieren mit Petersilie und
Croutons bestreuen und servieren!
Petersilie
Paprikaschoten vegetarisch
4 Portionen – Garzeit: 50 - 55 min. – Pro Portion: 1743 kJ/417 kcal
Zubereitung:
Zutaten:
100 g Grünkernschrot
100 ml Gemüsebrühe
4 Paprikaschoten
100 g geraspelte Möhren
100 g Mais
2 EL gewürfelte Paprika
2 Zwiebeln
2 EL Butter
100 g Crème Fraîche
4 EL gehackte Petersilie
1. Schrot und Brühe in die Dampfschale geben und
10 min. bei 100°C dampfgaren.
2. Paprikaschoten waschen und, Deckel an der
Stilseite abschneiden und würfeln. Zusammen
mit den Möhren; dem Mais, die Zwiebel und
Butter in einen ungelochten Behälter geben, mit
hitzebeständiger Folie abdecken und 4 min. bei
100°C dünsten.
3. Reis entsprechend der gewünschten Menge in
2 EL geriebener Käse
die Auffangschale des caso Dampfgarers D26
Salz, Pfeffer, Paprika
geben. Je 1 Tasse Reis 1,5 Tassen Wasser
hinzugeben und auf den unteren Rost stellen.
Sauce:
4. Crème Fraîche, Petersilie und Käse verrühren
125 ml Gemüsefond
und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Unter
2 EL Tomatenmark
das Gemüse heben und in die Paprikaschoten
100 g Crème Fraîche
füllen. Die Dampfschale zum Auffangen der
Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker
Flüssigkeit für die Sauce darunter stellen. 25-30
min. bei 100°C damfgaren.
5. Für die Sauce Gemüsefond mit Tomatenmark
verrühren, Crème Fraîche unterheben und mit
Gewürzen abschmecken.
Lammragout mit Ratatouille-Gemüse
4 Portionen – Garzeit: 2 Stunden – Pro Portion: 437 kcal
Zutaten Lammragout:
Zubereitung:
800 g in Stücke geschnittene
1. Die Lammstücke in einer Pfanne mit Öl anbraten
Lammschulter
und abtropfen lassen. Den Ofen auf 160°C im
1 Esslöffel Öl
Kombi-Garmodus vorheizen.
30 g Mehl
30 g Tomatenmark
1 Zwiebel
1 Karotte
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Thymian
2. Das Gemüse (Zutaten Lammragout) in eine
geeignete Schale geben, Mehl und Tomatenmark
hinzufügen, Fleisch und 800 ml Wasser
hinzugeben und bei 160°C 30 min. im KombiGarmodus (mittlerer Rost) garen.
3. Die Zwiebel schälen und kleinschneiden. Aubergine,
Zutaten Gemüse:
Paprika in Stücke schneiden in die Auffangschale
3 Zucchini
geben, etwas Olivenöl Basilikumblätter, Salz
1 Aubergine
hinzufügen und unten in den Ofen geben. Alles
2 Rote Paprikaschoten
zusammen noch 1,5 Stunden im Kombi-
1 Zwiebel
Garmodus bei 160°C garen.
1 Bund Basilikum
Olivenöl
Salz
3 Tomaten
4. Das Ratatouille-Gemüse auf einen tiefen Teller
geben, das Fleisch darauf verteilen und ein wenig
Fond angießen (aus der Auffangschale).
Putenfilet auf Gemüsebett
4 Portionen – Garzeit: 10 min. – Pro Portion: 2403 kJ/575 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
750 g Putenfilet
1. Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden. Mit Salz,
Salz und Pfeffer,
Pfeffer und Currypulver würzen. Dann zusammen
etwas Curry
mit der Sahne in die Auffangschale geben und 8
1 Becher Sahne
min. bei 100°C dampfgaren.
2 Stangen Lauch
3 Möhren
1 Ecke Kräuterfrischkäse
2. In der Zwischenzeit den Lauch und die Möhren
putzen bzw. schälen und in 4 cm lange, dünne
Streifen schneiden. Das Gemüse zur Sauce
zufügen und 2 min. bei 100°C dampfgaren.
3. Nach Beendigung der gesamten Garzeit den
Kräuterfrischkäse zum Binden der Sauce einrühren.
Sofort servieren.
Geflügelroulade mit Rosenkohl
4 Portionen – Garzeit: 40 min. – Pro Portion: 486 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
5 Stücke Hähnchenbrustfilet
1. Die Milch erwärmen und über das alte Brot gießen.
(je ca. 140g)
2. Den Rosenkohl putzen und 20 min. in der
1 Eigelb
Dampfschale bei 100°C dampfgaren.
50 g altes Brot
3. Die Champignons kleinhacken.
100 ml Milch
4. 1 Hähnchenbrustfilet mit dem Räucherspeck in der
40 g Räucherspeck
100 g gekochte Champignons
500 g Rosenkohl
100 ml Nussöl
Küchenmaschine mixen, Salz, Eigelb, zerkleinerte
Champignons und das abgetropfte Brot dazugeben
und vermischen.
5. Die restlichen 4 Hähnchenbrustfilets der Länge nach
aufschneiden und aufklappen, mit der Mischung
füllen. Zuklappen und mit einem Faden umwickeln.
6. Den Rosenkohl aus der Dampfschale entnehmen
und mit dem Nussöl mischen, warm stellen.
7. Die Rouladen in der Auffangschale 20 min. bei
90°C dampfgaren.
8. Rouladen und Rosenkohl auf dem Teller anrichten
und mit Geflügelfond übergießen.
Spaghetti mit Blattspinat
4 Portionen – Garzeit: 20 min. – Pro Portion: 640 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
500 g Spaghetti
1. Spaghetti im Topf kochen.
800 g TK Blattspinat
2. Tiefgefrorenen Blattspinat auf die Auffangschale
300 g Cocktailtomaten
legen und 5 min. lang im Dampfgar-Modus bei 55°C
Salz, Pfeffer
auftauen lassen.
1 Becher Schmand
Parmesan nach Belieben
3. Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und über dem
Spinat verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und
nun 10 min im Dampfgar-Modus bei 100°C
dämpfen.
4. Tomaten halbieren und zu dem Spinat geben, noch
einmal 5 min Dampfgaren.
5.
Den Schmand hinzufügen, unter die Spaghetti
mischen und nach Belieben würzen (evtl. mit
Parmesan bestreuen).
Geflügelspieße mit Naturreis
4 Portionen – Garzeit: 50 min. – Pro Portion: 418 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
4 Tassen Naturreis
1. Den Reis in die Auffangschale geben, Wasser
8 Tassen Wasser
hinzugeben und bei 100°C 25 min. Dampfgaren.
500 g Putengulasch
(das überschüssige Wasser abgießen)
2 Paprikaschoten
2. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Paprika
entstielen, entkernen, waschen und in ca. 3 x 3 cm
Zutaten Sauce:
3 EL Zucker
große Stücke schneiden.
3. Im Wechsel immer Fleisch und Paprikastücke auf
1 EL Butter
die Spieße stecken. Die fertigen Spieße im Kombi-
200 ml Hühnerbrühe
Garmodus bei 180°C 25 min. garen.
4 EL Tomatenmark
2 EL Balsamico-Essig
Salz
4. In einem Topf den Zucker karamellisieren, den Topf
von der Kochstelle nehmen und Butter einrühren.
Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen, die
Hühnerbrühe hinzugeben und 2-3 min. leicht kochen
lassen.
5. Tomatenmark und Balsamico-Essig einrühren. Mit
Salz abschmecken.
6. Reis auf einem Teller anrichten, Spieße darauf
drapieren und mit Sauce übergießen.
Mediterranes Hühnchen mit Gemüse und Reis
4 Portionen - Garzeit: 20 min.
Zutaten:
2 ganze Hühnerbrüste
Zubereitung:
1.
Hühnerbrüste in Streifen schneiden. Schalotte schälen
1 Schalotte
und klein schneiden. Sellerie in 1 cm breite Streifen
2 Stängel Staudensellerie
schneiden. Tomaten und Zucchini klein würfeln.
2 Fleischtomaten
2.
Die zerkleinerten Zutaten zusammen mit den Rosinen,
1 Zucchini
der Petersilie und der Minze vermischen und in eine
4 EL Rosinen
Auflaufschale geben.
2 EL gehackte Petersilie
3.
Die Hühnerbrühe mit dem Mango-Chutney, der Stärke
1 EL gehackte Minze
und den Gewürzen mischen und über die Fleisch-
½ Tasse Hühnerbrühe
Gemüse-Mischung gießen.
4 EL Mango Chutney
4.
Reis entsprechend der gewünschten Menge in die
2 TL Stärkemehl
Auffangschale des caso Dampfgarers D26 geben. Je
1 TL geriebener Ingwer
1 Tasse Reis 1,5 Tassen Wasser hinzugeben und auf
1 durchgepresste Knoblauchzehe
den unteren Rost stellen.
1 TL Curry
5.
Den mittleren Grillrost einsetzten und die
¼ TL Chilipulver
Auflaufschale mit der Fleisch-Gemüse-Mischung
½ TL Salz
daraufstellen.
6.
Funktion: Dampfgaren 100°C auswählen und Garzeit:
20 Minuten einstellen,
nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren. (Sobald Sie
die Tür öffnen unterbricht das Programm, nach dem
Schließen der Tür wird das eingestellte
Dampfgarprogramm fortgesetzt.)
Seezungenfilet in Champagnersauce
4 Portionen – Garzeit: 4-6 min. – Pro Portion: 798 kJ/190 kcal
Zutaten:
Zubereitung:
500 g Seezungenfilet
1. Seezunge säubern. Mit Zitronensaft säuern und mit
Zitronensaft
Salz, Pfeffer
250 g Tiefkühl-Krabben
100 ml Fischfond
Salz und Pfeffer würzen.
2. Alle Zutaten in die Dampfschale geben und
4 – 6 min. bei 85°C dünsten.
3. Nach dem Garen Schmand unterheben und mit
2 TL Tiefkühl-Dill
Weißwein oder Zitrone abschmecken. Eventuell die
2-3 EL Schmand
Sauce mit Saucenbinder eindicken.
Weißwein oder Zitrone
Champagner-Sauce:
Champagner-Sauce:
1 EL Butter
1. Butter in einer Sauteuse erhitzen. Schalotte in
1 Schalotte
300 ml Champagner
250 ml Sahne
Salz, Pfeffer
Etwas Zitronensaft
2 EL sehr kalte Butter
1 EL Kerbel
feine Würfel schneiden und darin anschwitzen.
2. Champagner hinzufügen, zur Hälfte reduzieren
und durch ein Sieb passieren.
3. Sahne hinzufügen und erneut reduzieren. Mit
Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
Butter stückchenweise unterschlagen. Vor dem
Servieren Kerbel in die Sauce geben.
Crème Katalane
6 Portionen – Garzeit: 30-35 min. – Pro Portion: 1468 kJ/351 kcal
Zutaten:
450 ml Sahne
1 TL Vanillezucker
4 Eigelb
2 EL gehackte Mandeln
3 EL Farinzucker
(brauner Zucker)
Zubereitung:
1. Sahne auf der Kochstelle bis kurz vor dem
Kochen erhitzen.
2. Vom Herd nehmen und Vanillezucker, Eigelb
und gehackte Mandeln unterrühren.
3. Die Masse in Auflaufförmchen füllen, mit
hitzebeständiger Folie abdecken und 30-35 min.
bei 90°C dampfgaren.
4. Dann abkühlen lassen und für ca. 4 Stunden
kühlen. Mit Farinzucker bestreuen und 4 min.
unter dem Grill karamellisieren lassen.
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
125
Dateigröße
193 KB
Tags
1/--Seiten
melden