close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung/ Operating manual BK

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung/
Operating manual
BK-Hausanschlussverstärker
CATV-Home Distribution Amplifier
HA 30116 N(F) /AP
HA 30119 N(F) /AP (PG 11)
HA 30125 N(F) /AP (PG 11)
HA 36121 N(F) /AP (PG 11)
HA 40119 N(F) /AP (PG 11)
HA 40125 N(F) /AP (PG 11)
HA 45125 N(F) /AP (PG 11)
0901014 V6
HINWEIS
Der Inhalt dieses Firmenhandbuches ist urheberrechtlich geschützt und darf ohne Genehmigung
des Erstellers weder ganz noch teilweise in
irgendeiner Form vervielfältigt oder kopiert werden. Änderungen in diesem Firmenhandbuch,
die ohne Zustimmung des Erstellers erfolgen,
können zum Verlust der Gewährleistung bzw.
zur Ablehnung der Produkthaftung seitens des
Herstellers führen. Für Verbesserungsvorschläge ist der Ersteller dankbar.
NOTE
The contents of this company manual are copyrighted and must not be duplicated or copied in
any form, either partially or in full, without the
prior consent of the creator. Changes in this
company manual which are carried out without
consent of the creator can lead to the loss of the
guarantee or to the rejection of the product
liability on the part of the manufacturer. The
creator is grateful for suggestions for improvement.
Ersteller:
Polytron-Vertrieb GmbH
Postfach 10 02 33
75313 Bad Wildbad
Germany
Unten stehende Hervorhebungen werden in
diesem Handbuch mit folgenden Bedeutungen
verwendet:
HINWEIS
ACHTUNG
VORSICHT
gilt für technische Erfordernisse,
die der Benutzer der Geräte besonders beachten muss, um eine einwandfreie Funktion der
Geräte/Anlage zu gewährleisten.
bezieht sich auf Anweisungen,
die genau einzuhalten sind, um
eine Beschädigung oder Zerstörung des Gerätes zu vermeiden.
steht für Anweisungen, deren
Nichtbeachtung eine Gefährdung
von Personen nicht ausschließt.
Bei Hinweisen auf ein durch eine Ortszahl versehenes Bauteil z.B. (Bild 1/3) bezieht sich in
diesem Beispiel der Hinweis auf Bild 1 Ortszahl
3.
2
Creator:
Polytron-Vertrieb GmbH
Postfach 10 02 33
75313 Bad Wildbad
Germany
The following emphases are used in this manual
with the following meanings:
NOTE
apply to technical requirements which
the user of the equipment must particularly take into account to ensure a
faultless function of the equipment/plant.
ATTENTION
refers to instructions which have
to be adhered exactly to avoid
damage or destruction of the device.
CAUTION stand for instructions whose nonobservance doesn't exclude the
endangering of persons.
At references to a component e.g. (figure 1/3)
provided by a place number the reference to
picture 1 place number 3 refers in this example.
Inhaltsverzeichnis / Table of contents
Deutsch
1
Sicherheitshinweise/ Safety instructionsFehler! Textmarke nicht definiert.
.................................................................................................................... 4
2
Beschreibung/ Description .......................................................................... 6
2.1 BK-Hausanschlussverstärker/ CATV-Home-Distribution-Amplifiers.......... 6
2.2 Rückkanalmodul/ Return path modules ..................................................... 6
3
Bedienung/ Operation ................................................................................. 7
3.1 Abnehmen des Gehäuseoberteils/ Remove case top ............................... 7
3.2 Einbau eines Rückkanalmoduls/ Installation of a return path module ....... 8
3.3 Pegelreduzierung/ level reduction ............................................................. 9
3.4 Steckbrücken/ Setpoint-Bridges .............................................................. 10
3.5 Stecksicherungen (F-Geräte)/ Plug-in fuses (F-Devices) ........................ 10
3.6 Verschließen des Gehäuses/ Closing case top ....................................... 10
4
Technische Daten / Technical data .......................................................... 11
4.1 BK-Hausanschlussverstärker / CATV-Home-Distribution-Amplifier ........ 11
4.2 Rückkanalmodul / Return path module .................................................... 13
5
Blockschaltbilder/ Functional block diagram ............................................ 14
6
Bauteile der BK-Hausanschlussverstärker/ Components of the CATVHome-Distribution-Amplifier ...................................................................... 15
3
1
Sicherheitshinweise
1
Safety instructions
Allgemeine Hinweise
General remarks
Wichtig: Das Öffnen des Gerätes sollte nur von
Fachpersonal durchgeführt werden.
Vor Beginn der Servicearbeiten das Gerät von
der Spannungsversorgung trennen, da beim
Öffnen des Gehäuses spannungsführende Teile
freigelegt werden, die bei Berührung lebensgefährlich sein können.
Um die Störstrahlsicherheit des Verstärkers zu
garantieren, muss der Verstärkerdeckel nach
dem Öffnen wieder fest verschraubt werden!
Important: The unit should only be opened by
qualified persons. The unit must be disconnected
from its power supply before service work is
carried out. When the unit is open parts may be
accessible through which dangerous voltages
flow and with which contact may endanger your
life.
To guarantee the EMC protection of the amplifier
the lid must be bold tight again after opening the
amplifier.
Umgebungstemperatur und Hitzeeinwirkung
Die Umgebungstemperatur darf den Bereich von
0 °C bis +50 °C nicht überschreiten. Sofern das
Gerät Lüftungsschlitze besitzt, dürfen diese auf
keinen Fall bedeckt werden. Zu starke Hitzeeinwirkung oder Wärmestau beeinträchtigen die
Lebensdauer des Gerätes und können eine
Gefahrenquelle sein.
Ambient temperature and exposure to heat
The ambient temperature should not exceed a
range of 0 °C to +50 °C (32 °F to 122 °F). If the
unit is equipped with ventilation slots, they
should not under any circumstance be obstructed. Excessive temperature and/or heat accumulation will adversely affect the units life time and
constitute a hazard.
Feuchtigkeit und Aufstellungsort
Das Gerät darf nicht Tropf- oder Spritzwasser
ausgesetzt werden. Bei Kondenswasserbildung
unbedingt warten, bis das Gerät wieder trocken
ist. Beachten Sie das zusätzlich beigelegte
Hinweisblatt bei Geräten, die mit einem IPSchutzgrad gekennzeichnet sind.
Humidity and location
The unit may not be exposed to water drops or
spray. If condensation is present, wait until the
unit is dry before taking it into operation. Please
take notice of the additional information leaflet by
units which are marked with an IP-safety-level.
Zusätzliche Sicherheitsbedingungen
für Geräte mit eingebautem Netzteil 230 V~
Additional safety precautions for units with a
built-in power supply 230 V AC
Netzanschluss und Netzkabel
Bei Geräten mit der Netzteil-Schutzklasse I muss
der gelb/grüne Leiter mit dem Steckeranschluss
verbunden werden. Der blaue Leiter
"E" oder
muss mit dem Anschluss "N" und der braune
Leiter mit dem Anschluss "L" verbunden werden.
Geräte
die
mit
einer
FernspeiseStromversorgung arbeiten, dürfen auf keinen Fall
an 230 V~ angeschlossen werden, sonst besteht
Lebensgefahr!
Bei Geräten mit der Netzteil-Schutzklasse II
muss das Gehäuse des Gerätes an der in der
Bedienungsanleitung angegebenen Stelle geerdet werden. Der Schutzleiter ist in diesem Fall
nicht angeschlossen.
Mains connection and mains cable
By units with the power supply safety class I,
the wire which is coloured green/yellow must be
connected to the terminal in the plug marked
. The
with the letter "E" or by the earth symbol
blue coloured wire must be connected to the
terminal marked "N" and the brown coloured wire
to the terminal marked "L". Units which operate
with a remote feeding supply may not be connected to 230 VAC. To do so will endanger your
life!
By units with the power supply safety class II,
the housing of the unit must be connected to
ground at the place indicated in the operating
instructions of the unit. The ground terminal of
the plug is in the case not connected.
4
Erdung der Anlage
Nach den EN 50 083 / VDE 0855 Bestimmungen
muss die Antennenanlage den Sicherheitsbestimmungen wie z.B. Erdung, Potenzialausgleich, etc. entsprechen.
Grounding of system
According to EN 50 083 / VDE 0855 regulations,
the antenna system must comply with the safety
regulations e.g. grounding, potential equilization
etc.
Sicherungen
Sicherungen sollten nur von Fachpersonal gewechselt werden. Es dürfen nur Sicherungen
des gleichen Typs eingesetzt werden.
Fuses
Fuses should only be replaced by qualified
persons. Only fuses of the same type may be
replaced.
Bedingungen zur Sicherstellung der
elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV)
Alle Abdeckungen und Schrauben müssen fest
montiert und angezogen sein, Kontaktfedern
dürfen nicht oxidiert oder verbogen sein.
Precautions to ensure the electro magnetic
compability (EMV)
All covers and screws must tightly be fitted and
should be tightly fastened. Contact feathers
should not be oxidated or deformed.
5
2
2.1
Beschreibung
BK-Hausanschlussverstärker
2 Description
2.1
CATV-Home-DistributionAmplifiers
Die Generation der HA-Hausanschlussverstärker ist besonders für den
Einsatz in Mehrfamilienhäusern ausgelegt. Der Einsatz in Kabelnetzen mit
Mehrzweckdiensten (z. B. Internet)
wird durch das aktive oder passive
Rückkanalmodul unterstützt. Mit den
Steckbrücken ist ein genaues einstellen des Ausgangspegels möglich. Das
großzügig bemessene Netzteil garantiert eine lange Lebensdauer. Eine
grüne Leuchtdiode zeigt die Betriebsspannung an. Das Gehäusekonzept
entspricht der Schutzklasse IP 65.
Bei den HA…/PG11-Verstärkern können PG11-Verschraubungen bis M20
verwendet werden
The new generation of CATV-HomeDistribution-Amplifiers is particularly
designed for the use in multiple family
dwellings. The use in cable networks
with multimedia (e.g. Internet) is supported by the active or passive return
path modules. The right output level
can be exactly adjusted by set point
bridges. The power supply guarantees
a long life cycle. A light-emitting diode
shows the operating voltage. The
housing conforms to the protection
class IP 65.
The HA...PG11 amplifiers can be
equipped with PG11 connectors up to
M20.
2.2
Rückkanalmodul
Die neuen Rückkanalmodule (optional)
verfügen über einen Entzerrer- und
Dämpfungssteckplatz für die Steckbrücken. Die Duplexfilter befinden sich
direkt auf dem Modul.
Es gibt zwei Versionen von Modulen:
2.2 Return path modules
The new return path modules (optional) are equipped with an equalizer- and
attenuator-plug-in place for the set
point bridges. The diplex filters are
arranged directly on the module.
Following versions of modules are
available:
1) Passives Rückkanalmodul
RPM 0/30 oder RPM 0/65
1) Passive return path module RPM
0/30 or RPM 0/65
2) Aktives Rückkanalmodul
RPM 20/30, RPM 20/65,
RPM 30/30 oder RPM 30/65
6
2) Active
return
path
module
RPM 20/30,
RPM 20/65,
RPM 30/30 or RPM 30/65.
3
3.1
Bedienung
Abnehmen des Gehäuseoberteils
3 Operation
3.1
Figure 1
Bild 1 Gehäuse öffnen
Zum Öffnen des Gehäuses Schraube
(Pfeil) lösen und Gehäuseoberteil abnehmen.
Remove case top
Open Case
Loosen the screw (arrow) and remove
the case top to open the case.
1
Bild 2
Rückkanalmodul
2
Bild 2 Innenansicht
3
Figure 2 Interior view
7
3.2
Bild 3
Einbau eines Rückkanalmoduls
Rückkanalmodul
Zuerst die Brücken (2/3) entfernen. Die
beiden Führungsstifte (2/1) der Hausanschlussverstärker-Platine in die Bohrungen (Bild 3 Pfeile) des Rückkanalmoduls einfädeln, dieses entlang der
Stifte nach unten auf die Hausanschlussverstärker-Platine schieben und
auf die drei Buchsenreihen (2/2) stecken.
3.2
Installation of a return path
module
Figure 3
First remove the bridges (Figure 2/3).
Then thread the two guide pins (Figure
2/1) of the home-distribution-amplifier
circuit board through the bores (Figure
3, arrows) of the return path module,
push them along the pins onto the
home-distribution-amplifier
circuit
board on the three socket rows (Figure
2/2).
NOTE:
HINWEIS:
Bei Betrieb ohne Rückkanalmodul müssen immer
die Brücken (Bild 2/3) gesteckt sein.
ACHTUNG Die Stifte müssen gerade
und senkrecht auf der
HausanschlussverstärkerPlatine stehen, da sie
sonst die Anschlussstifte
des
Rückkanalmoduls
nicht exakt in die Buchsen
der Platine führen.
8
Return path module
ATTENTION
For operation without
return path module the
bridges (Figure 2/3)
must always be put.
The pins must be
straight and vertical on
the home-distributionamplifier circuit board
otherwise they don't
lead the connection
pins of the return path
module to the sockets
of the circuit board exactly.
3.3
Pegelreduzierung
HA 40… und HA 45…
Bei den Verstärkern mit der Bezeichnung HA 40… und HA 45… ist folgendes zu beachten:
3.3
level reduction
HA 40… and HA 45...
When using the amplifier HA 40… and
HA 45 please note:
Beim Anschließen des Verstärker
ist der zulässige Ausgangspegel
zu beachten.
When connecting the amplifier,
please pay attention to the max.
permissible output level.
Der Verstärker wird mit zugedrehtem Dämpfungsregler (-20 dB)
ausgeliefert.
The variable attenuator is turned to
max. attenuation (-20 dB) upon
leaving the factory.
Beim Einstellen des Gerätes auf
die gewünschte Verstärkung, ist
die übliche Tabelle (siehe unten)
zur Pegelreduzierung in Abhängigkeit der Anzahl der Kanäle zu berücksichtigen.
Bei Nichtbeachtung kann das Gerät beschädigt werden.
When setting the amplifier to the
required amplification, the usual
table (see below) for level reduction in relation to the number of
channels must be taken into consideration.
Please note that an excessive
power level can damage the amplifier.
Anzahl der belegten Kanäle
No. of occupied channels
2
3
4
5
6
7
8
10
12
16
24
36
Pegelreduzierung in dB
Level reduction in dB
-0
-2
-3
-4
-5
-5,5
-6
-7
-8
-9
-11
-12,5
9
3.4
Steckbrücken
Die neuen Steckbrücken ermöglichen die
Einstellung
eines
Dämpfungsoder
Entzerrerwertes in 1dB-Schritten. Es gibt
Steckbrücken von 0
bis 20 dB.
3.3
Bild 4 Steckbrücken
Figure 4 Setpoint
Bridges
HINWEIS Vorzugsweise sind Dämpfungs- und Entzerrereinstellungen in
den Interstage-Steckplätzen vorzunehmen, da diese das Rauschen nicht
so stark erhöhen. Allerdings ist zu beachten, dass max. 6 dB Dämpfung
oder Entzerrung auf diesen Steckplätzen realisiert werden.
Setpoint-Bridges
It is possible to adjust an
attenuation or equalization in 1-dB-steps with the
new
Setpoint-Bridges.
There
are
SetpointBridges of 0 to 20 dB.
NOTE Attenuation and equalizer
setting should be carried out in the
inter stage plug-in places, as they don't
increase the noise there too much.
It has to be taken into account, that
max. 6 dB attenuation or equalization
can be realized on these plug-in places.
3.5
Stecksicherungen (F-Geräte)
3.4
Plug-in fuses (F-Devices)
As the plug-in fuses
Die Stecksicherungen beconsist of normal
stehen aus ganz normalen
automobile protecKfz-Sicherungen, bei denen
tions you can check
man durch ein Fenster von
their
condition
oben prüfen kann, ob sie
(whether they are
durchgeschmolzen oder
melted or intact)
intakt sind. Die Steckthrough a window.
sicherungen haben einen
The plug-in fuses
Wert von 4 A (rosa). Die
have a value of 4 A
Bild
5
Stecksicherungen
Stecksicherung stellt die
(pink). The plug-in
Figure 5 Plug-in fuses
Eigenversorgung des
fuse guarantees the
Hausanschlussverstärkers
self-sufficiency
of
the line extension
sicher, die Stecksicherung dient zur
amplifier, the plug-in fuse serves for
Spannungsweiterführung zum Austhe tension continuation to the exit.
gang.
3.6
Verschließen des Gehäuses
3.5 Closing case top
To guarantee the EMC protection of
the amplifier the lid must be bold tight
again after opening the amplifier.
Um die Störstrahlsicherheit des Verstärkers zu garantieren, muss der Verstärkerdeckel nach dem Öffnen wieder
fest verschraubt werden!
10
4
Technische Daten / Technical data
4.1
BK-Hausanschlussverstärker / CATV-Home-Distribution-Amplifier
Type
HA 30116...
HA 30119...
HA 30125...
Frequenzbereich
Frequency range
4 - 862 MHz
Rückkanalfrequenz
Return path frequency range
30 / 65 MHz
Verstärkung
Gain
30 dB
30 dB
Pegelsteller / Attenuator
Entzerrer / Equalizer
HA 36121...
30 dB
36 dB
Interstage Steckplatz 2 / Interstage plug-in place 2
Interstage Steckplatz 2 / Interstage plug-in place 2
Rauschmaß
Noise figure
≤ 6 dB
≤ 6 dB
Ausgangspegel dBµV bei
Output level dBµV at
≤ 8,0 dB
≤ 6,5 dB
862 MHz
− 60 dB IMR3
(DIN 45004B)
116
119
124
120
− 60 dB IMR2
(DIN 45004A1)
106
113
117
113
− 60 dB CTBA
100
105
109
105
− 60 dB CSO
94
105
109
105
Netzteil
Power supply
Spannungsversorgung
Operating voltage
Leistungsaufnahme
Power consumption
Stromdurchgang
Current transit
N
F
N
F
N
F
N
F
180-255
V~
24-70
V~
180-255
V~
24-70
V~
180-255
V~
24-70
V~
180-255
V~
24-70
V~
6W
6W
8W
8W
10 W
10 W
11 W
11 W
-
2,5 A
-
2,5 A
-
2,5 A
-
2,5 A
Gehäuse (B x H x T) mm
Housing (W x H x D) mm
Artikel-Nr. F-Typ
Article no. F-Type
Artikel-Nr. PG-11 Typ
Article no.PG-11 Type
(IP65) 242 x 103 x 60 mm
1451505 1451800 1451600 1451900 1452320 1452330 1452100 1452110
−
−
1451606 1451906
−
1452336 1452106 1452116
11
Type
HA 40119...
HA 40125...
Frequenzbereich
Frequency range
4 - 862 MHz
Rückkanalfrequenz
Return path frequency range
30 / 65 MHz
Verstärkung
Gain
40 dB
Pegelsteller / Attenuator
Entzerrer / Equalizer
HA 45125...
40 dB
45 dB
Interstage Steckplatz 2 / Interstage plug-in place 2
Interstage Steckplatz 2 / Interstage plug-in place 2
Rauschmaß
Noise figure
≤ 6 dB
≤ 6,5 dB
Ausgangspegel dBµV bei
Output level dBµV at
≤ 5,0 dB
862 MHz
− 60 dB IMR3
(DIN 45004B)
119
124
124
− 60 dB IMR2
(DIN 45004A1)
113
117
117
− 60 dB CTBA
105
109
109
− 60 dB CSO
105
109
109
Netzteil
Power supply
Spannungsversorgung
Operating voltage
Leistungsaufnahme
Power consumption
Stromdurchgang
Current transit
N
F
N
F
N
F
180-255 V~
24-70 V~
180-255 V~
24-70 V~
180-255 V~
24-70 V~
8W
8W
11 W
11 W
11 W
11 W
-
2,5 A
-
2,5 A
-
2,5 A
Gehäuse (B x H x T) mm
Housing (W x H x D) mm
(IP65) 242 x 103 x 60 mm
Artikel-Nr. F-Typ
Article no. F-Type
1452340
1452350
1451700
1452000
1452300
1452310
Artikel-Nr. PG-11 Typ
Article no.PG-11 Type
1452346
−
−
1452206
−
1452316
12
4.2
Rückkanalmodul / Return path module
Rückkanalmodule passiv
Return path modules passive
Type
Artikel-Nr.
Article no.
Frequenzbereich
Frequency range
Verstärkung
Gain
Pegelsteller
Attenuator
Entzerrer
Equalizer
Max. Ausgangspegel
Max. output level
Rückkanalmodule aktiv
Return path modules active
RPM 0/30
RPM 0/65
RPM 20/30
RPM 20/65
1487900
1488000
1488300
1488400
4 ... 30 MHz
4 ... 65 MHz
4 ... 30 MHz
4 ... 65 MHz
-1 dB
20 dB
1 Steckplatz
1 Plug-in place
1 Steckplatz
1 Plug-in place
1 Steckplatz
1 Plug-in place
1 Steckplatz
1 Plug-in place
-
117 dBµV
Rückkanalmodule aktiv *)
Return path modules active
Type
Artikel-Nr.
Article no.
Frequenzbereich
Frequency range
Verstärkung
Gain
Pegelsteller
Attenuator
Entzerrer
Equalizer
Max. Ausgangspegel
Max. output level
*) ACHTUNG
RPM 30/30
RPM 30/65
1488310
1488410
4 ... 30 MHz
4 ... 65 MHz
30 dB
1 Steckplatz
1 Plug-in place
1 Steckplatz
1 Plug-in place
117 dBµV
Die Rückkanalmodule RPM 30/30 und RPM 30/65 können nicht im
HA 45125 verwendet werden.
*) ATTENTION The return path modules RPM 30/30 and RPM 30/65 cannot be
used in the HA 45125.
13
5
Blockschaltbilder
Functional block diagram
HA 30116 F/AP
HA 30119 F/AP
HA 30125 F/AP
Bild/Figure 6
HA 30116 F/AP, HA 30119 F/AP, HA 30125 F/AP
HA 36121 F/AP
HA 40119 F/AP
HA 40125 F/AP
HA 45125 F/AP
Bild/Figure 7
14
HA 36121 F/AP, HA 40119 F/AP,
HA 40125 F/AP, HA 45125 F/AP
6
1
2
3
4
5
6
Bauteile der BK-Hausanschlussverstärker
Components of the CATV-Home-Distribution-Amplifier
1
2
11
10
Netzteil
Power Supply
Entzerrer
Equalizer
Pegelsteller
Attenuator
Interstage
Interstage
Rückkanalmodul
Return path module
Signalausgang
Signal Output
Bild/Figure 8
4
3
9
7
8
9
10
11
8
5
2
7
6
Messausgang (HA40125)
Test output (HA40125)
Stecksicherung (4 A) (rosa)
(Spannungsweiterführung zum Ausgang)
Fuse (4 A) (pink)
(for current transit to the output)
Stecksicherung (4 A) (rosa)
(zur Eigenversorgung)
Fuse (4 A) (pink) (for internal power supply)
Signaleingang
Signal input
Pegelsteller Eingang
Attenuator input
Bauteile der BK-Hausanschlussverstärker
Components of the CATV-Home-Distribution-Amplifiers
15
Polytron-Vertrieb GmbH
Postfach 10 02 33
75313 Bad Wildbad
Zentrale/Bestellannahme
H.Q. Order department
+ 49 (0) 70 81/1702 - 0
Technische Hotline
Technical hotline
+ 49 (0) 70 81/1702 - 12
Telefax
+ 49 (0) 70 81) 1702 - 50
Internet
http://www.polytron.de
eMail
info@polytron.de
Technische Änderungen vorbehalten
Subject to change without prior notice
Copyright © Polytron-Vertrieb GmbH
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
64
Dateigröße
945 KB
Tags
1/--Seiten
melden