close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Wettbewerbsvergleich - conleos-vwn.de

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung Wettbewerbsvergleich
Inhaltsverzeichnis
1
Einleitung ............................................................................................................. 1
2
Zugang und Anmeldung...................................................................................... 3
3
Technische Voraussetzungen ............................................................................ 4
4
Allgemeines.......................................................................................................... 4
5
Konfiguration des Volkswagen – Fahrzeuges................................................... 5
5.1 Startseite ......................................................................................................................... 5
5.2 Auswahl der Modellreihe ............................................................................................... 6
5.3 Auswahl des Radstands und der Dachart ....................................................................... 7
5.4 Auswahl des Grundmodells ........................................................................................... 8
5.5 Konfiguration der Sonderausstattung ............................................................................. 9
6 Auswahl der Wettbewerber ............................................................................... 11
6.1 Automatische Vorauswahl der Wettbewerber.............................................................. 11
6.2 Manuelle Auswahl der Wettbewerber .......................................................................... 12
6.3 Fahrzeugvergleich ........................................................................................................ 14
6.3.1
Darstellung der Vor- und Nachteile ...................................................................... 14
6.3.2
Preisbereinigung ................................................................................................... 16
6.3.3
Gegenüberstellung der Sonderausstattungen ........................................................ 19
6.3.4
Produktbeschreibung............................................................................................. 20
6.3.5
Betriebskostenvergleich für VW Crafter und Mercedes Sprinter ......................... 21
6.3.6
Hinzufügen eines weiteren Wettbewerbers .......................................................... 24
6.4 Druckfunktion .............................................................................................................. 25
6.5 PDF-Erstellung ............................................................................................................. 26
7 Support ............................................................................................................... 28
1
Einleitung
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
1
Volkswagen Nutzfahrzeuge hat in Zusammenarbeit mit den Firmen JATO Dynamics,
Limburg,
und
conLeos
GmbH,
Braunschweig,
eine
datenbankbasierte
Wettbewerbsvergleichsanwendung entwickelt, die es Ihnen ermöglichen soll, auf
einfache Art und Weise tagesaktuelle Fahrzeugvergleiche zu generieren und diese
aktiv als Unterstützung vor Kunde einzusetzen.
Sie können sich mit Hilfe dieses Tools vor, während und nach dem Verkaufsgespräch
informieren und noch gezielter gegenüber dem Kunden argumentieren. Im Detail
werden Sie dabei unterstützt, unsere Alleinstellungsmerkmale hervorzuheben, so
genannte Preisbereinigungen durchzuführen, die Optionsprogramme zu vergleichen
sowie die Fahrzeugdaten tabellarisch gegenüber zu stellen.
Im direkten Vergleich eines Derivates aus der Gruppe der VW Crafter mit einem
Mercedes Sprinter können sie zusätzlich die Betriebskosten der beiden Wettbewerber
detailliert einsehen und gegenüberstellen.
Sie werden mit diesem Tool bei der Suche nach Wettbewerbsinformationen entlastet
und haben die Möglichkeit, mehr Fahrzeuge abzusetzen.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
2
2
Zugang und Anmeldung
Die Anwendung erreichen Sie unter folgender URL:
http://wbv.conleos-vwn.de
In dem Eingabefeld Benutzername müssen Sie Ihre Händlernummer und im
Eingabefeld Passwort ihr individuelles Passwort eingeben und bestätigen. Alle
Nutzfahrzeugverkäufer im jeweiligen Autohaus können anschließend mit diesen
Zugangsdaten die Anwendung nutzen.
Abb. 1: Anmeldemaske
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
3
3
Technische Voraussetzungen
Aufgrund des umfangreichen Datentransfers und den damit verbundenen Ladezeiten
empfiehlt es sich, die Anwendung mit einem Breitband – Internetzugang (mindestens
128 kbit/s) zu nutzen, da nur so die volle Funktionstüchtigkeit gewährleistet werden
kann.
Außerdem gilt die Verwendung folgender Browserversionen als Voraussetzung:
4
Microsoft Internet Explorer
ab Version 7.0
Mozilla Fire Fox
ab Version 3.0
Allgemeines
In der Anwendung ist blaue Schrift mit einem Link hinterlegt, der – per Mausklick – zu
einer weiteren Ebene führt. Falls eine vorherige Seite angezeigt werden soll, ist die
„Zurück“ – Funktion des jeweiligen Browsers zu nutzen.
Außerdem stellen alle in der Anwendung gezeigten Preise Nettobeträge dar, die ohne
Umsatzsteuer ausgewiesen sind. Um einzelne Stichworte, PR. – Nr. oder ähnliches
schnellstmöglich zu finden, bietet sich die Nutzung der Suchfunktion des jeweiligen
Browsers an. Dazu betätigen Sie einfach die Tastenkombination STRG + F
gleichzeitig, um so das Suchfenster zu öffnen. Dort kann dann der jeweilige
Suchbegriff eingegeben werden.
Legende für die Symbole
Ausstattungen, die als Serienausstattung gesetzt sind
Ausstattungen, die per Mausklick hinzu gewählt werden können
Ausstattungen, die als Option hinzugefügt wurden
Ausstattungen, die nur in Kombination mit weiteren Optionen gewählt werden können
Ausstattungen, die entweder durch andere Optionen erforderlich oder schon durch
die Anwahl vorheriger Optionen eingeschlossen sind
Ausstattungen, die restriktiv durch andere Optionen ausgeschlossen sind
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
4
5
5.1
Konfiguration des Volkswagen – Fahrzeuges
Startseite
Abb. 2: Startseite
Auf der Startseite (Abb. 2) sind die verschiedenen VW-Nutzfahrzeuge zu sehen, die
auch im elektronischen Verkaufsberater (EVA) in dieser Form dargestellt werden.
Anhand der dort aufgeführten Derivate kann das Grundmodell des gewünschten
Fahrzeugs ausgewählt werden.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
5
5.2
Auswahl der Modellreihe
Wird beispielsweise das Derivat Kastenwagen angeklickt, besteht auf einer
weiterführenden Seite die Möglichkeit, eines der Modelle Caddy Kastenwagen, Crafter
Kastenwagen oder Transporter Kastenwagen auszuwählen (Abb. 3).
Abb. 3: Auswahl der Modellreihe
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
6
5.3
Auswahl des Radstands und der Dachart
Nach Auswahl der Modellreihe gelangt man auf eine Seite, auf der unterschiedliche
Radstände und Dacharten zur Wahl stehen. Hier kann beispielsweise ein
Craftermodell ausgewählt werden, gefiltert nach langem Radstand mit Überhang
und Hochdach (Abb. 4). Beim Caddy und bei den Großraumlimousinen entfällt diese
Untergliederung, da sie im dortigen Produktprogramm oftmals nicht angeboten wird.
Abb. 4: Auswahl von Radstand und Dachart
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
7
5.4
Auswahl des Grundmodells
Sobald Radstand und Dachart ausgewählt wurden, werden auf der folgenden Seite die
unterschiedlichen Grundmodelle angezeigt (Abb. 5). Die Darstellung erfolgt dabei nach
festen Kriterien:
Motor
Leistung
Getriebeart
Zulässiges Gesamtgewicht
Nutzlast
Anzahl der Sitzplätze
Ausstattungsniveau ( z.B. beim Multivan)
Mit Hilfe der angezeigten Attribute kann auf einfache Art und Weise das gewünschte
Fahrzeug ausgewählt werden. Des Weiteren besteht während der Modellauswahl die
Möglichkeit, sich einen Überblick über die Breite unseres Produktprogramms zu
verschaffen.
Durch Anklicken des entsprechenden Fahrzeugs gelangt man auf eine weiterführende
Ebene, auf der die Konfiguration der Sonderausstattungen möglich ist.
Abb. 5: Auswahl des Grundmodells
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
8
5.5
Konfiguration der Sonderausstattung
Nach Auswahl des Grundmodells öffnet sich eine Seite, auf der zum einen die
genauen Fahrzeugdaten übersichtlich dargestellt sind (Abb. 6, grüne Markierung) und
zum anderen die einzelnen Sonderausstattungen per Mausklick hinzu gewählt werden
können (Abb. 6, rote Markierung).
Abb. 6: Konfiguration der Sonderausstattung
Außerdem werden die Serienausstattungen in diesem Bereich mit dargestellt.
Die
Anordnung
orientiert
sich
an
den
bekannten
Verkaufsfamilien
des
Verkaufshandbuches. Jedem Attribut wird dabei eine kurze textliche Beschreibung,
eine PR – Nummer sowie der Nettopreis zugeordnet. Per Mausklick auf das „Plus“ –
Zeichen können nähere Beschreibungen sowie etwaige Restriktionen angezeigt
werden.
Unter der Verkaufsfamilie Andere sind diejenigen Sonderausstattungen aufgeführt, die
aufgrund wettbewerbsübergreifender Zuordnungen keiner anderen Verkaufsfamilie
zugeordnet werden können.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
9
Um das Fahrzeug den individuellen Wünschen entsprechend zu konfigurieren, ist der
vorgelagerte Button (Abb. 6, blaue Markierung) anzuklicken. Dabei ist jedoch auf die
unterschiedlichen Farbgebungen der Buttons zu achten, die in nebenstehender
Legende näher erläutert werden.
Der Gesamtbetrag (in Euro) aller gewählten Optionen wird im Bereich der
Fahrzeugkennzeichnung (Abb. 7) angezeigt. Wird dieser Preis angeklickt, gelangt man
zu einer neuen Seite mit einer Auflistung aller gewählten Optionen. Um wieder auf die
Konfigurationsseite zu gelangen, ist die „Zurück“ – Funktion des Browsers zu
benutzen.
Abb. 7: Anzeige der hinzugewählten Sonderausstattungen
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
10
6
6.1
Auswahl der Wettbewerber
Automatische Vorauswahl der Wettbewerber
Sobald die Konfiguration des VWN – Fahrzeuges abgeschlossen ist, gelangt man
durch Anklicken des Buttons Vergleich zu einer weiterführenden Seite, auf der zum
Teil schon eine Vorauswahl vergleichbarer Wettbewerber getroffen wird (Abb. 8).
Diese Vorauswahl findet nach verschiedenen Kriterien statt, wie beispielsweise
Radstand, Nutzlast, Dachaufbau, Motorleistung, Ausstattungsniveau usw.
Dadurch wird gewährleistet, dass nahezu identische Fahrzeuge systemseitig
vorgeschlagen werden.
Dennoch besteht die Möglichkeit, alle weiteren Wettbewerbsfahrzeuge manuell
auszuwählen. Dazu ist der Button Andere anzuklicken, wodurch man zu einer Ebene
gelangt, die alle relevanten Wettbewerber zur Auswahl bereitstellt (Kapitel 6.2).
Abb. 8: Automatische Auswahl vergleichbarer Wettbewerber
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
11
6.2
Manuelle Auswahl der Wettbewerber
Bei einigen VWN – Fahrzeugen wird jedoch keine automatische Vorauswahl von
Wettbewerbern angeboten: In diesem Falle ist es dann möglich, Wettbewerber als
Vergleichsfahrzeuge auszuwählen, indem man den Button Andere anklickt (Abb. 9),
wodurch man zu einer manuellen Auswahl von Wettbewerbern gelangt.
Abb. 9: Manuelle Auswahl der Wettbewerber
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
12
Auf der folgenden Seite (Abb. 10) stehen alle relevanten Hersteller zur Auswahl, die
entsprechende Wettbewerbsfahrzeuge im Produktportfolio haben. Die Auswahl des
gewünschten Modells gestaltet sich analog der des VWN – Fahrzeuges.
Es sollte jedoch nicht außer Betracht gelassen werden, dass die manuelle Auswahl
gewisse
Kenntnisse
der
Wettbewerbsprodukte
voraussetzt,
da
teilweise
herstellerspezifische Bezeichnungen verwendet werden. Etwaige Jahreszahlen
hinter den Modellreihen weisen auf das Erscheinungs- bzw. Modelljahr hin. Nach
Auswahl des gewünschten Wettbewerbsfahrzeuges gelangt man anschließend zum
eigentlichen Vergleich.
Abb. 10: Herstellerauswahl
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
13
6.3
Fahrzeugvergleich
6.3.1 Darstellung der Vor- und Nachteile
In diesem Bereich werden alle Vorteile – geordnet nach unterschiedlichen Rubriken –
aufgelistet, die das VWN – Fahrzeug gegenüber dem jeweiligen Wettbewerber (oder
andersherum) bietet (Abb. 11, rote Markierung).
Vorteile, die sowohl mit einem grünen Häkchen als auch mit einem weißen Button
aufgeführt sind (Abb. 11, gelbe Markierung), werden nur so lange angezeigt, bis eine
Preisbereinigung (Kapitel 6.3.2) stattgefunden hat. Im Detail bedeutet dies, dass der
Vorteil entfällt, wenn eine bestimmte Option beim Wettbewerber hinzu gewählt wird,
die jedoch auch den Gesamtpreis des Wettbewerbers um den Wert der Option
ansteigen lässt.
Sobald der Mauszeiger auf den weißen Button gelangt, öffnet sich ein Textfeld, in dem
erläutert wird, welche Option bzw. welches Optionspaket für eine Bereinigung der
Ausstattung notwendig ist (Abb. 11, blaue Markierung).
Sollten die Überschriften der Rubriken mit dem Zusatz Sonderausstattung versehen
sein so weist dieses darauf hin, dass jene Option nur beim VWN – Fahrzeug (bzw.
beim Wettbewerber) und nicht beim Wettbewerber (bzw. nicht beim VWN – Fahrzeug)
bestellbar ist. Durch Bewegung des Mauszeigers auf den jeweiligen weißen Button der
Option werden weiterführende Informationen generiert und angezeigt.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
14
Abb. 11: Datenbankbasierte Wettbewerbsvorteile
Analog verhält es sich mit der Nachteilseite. Hier werden alle Vorteile des jeweiligen
Wettbewerbers dargestellt.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
15
6.3.2 Preisbereinigung
Die so genannte Bereinigung des Preises ist ein elementarer Bestandteil dieser
Anwendung, da hierdurch die Preis- und Produktargumentation vor Kunde aktiv
unterstützt wird. Generell gilt, dass der Button Preisbereinigung immer auf der Vorbzw. Nachteilsseite bei dem Fahrzeug erscheint, dessen Nachteile jeweils angezeigt
werden. Wird dieser Button nicht dargestellt, kann aufgrund der ähnlichen
Ausstattungsniveaus keine Bereinigung stattfinden.
Durch Anklicken des Button Preisbereinigung wird eine neue Seite geöffnet (Abb.
13), auf der eine Auflistung der Optionen zu sehen ist, die nötig sind, um das
Ausstattungsniveau des VWN – Fahrzeuges (bzw. des Wettbewerbers) zu erreichen.
Abb. 12: Bereinigung des Preises
Da jedoch im Optionsprogramm des Wettbewerbs oftmals mit Paketierungen
gearbeitet wird, kann es unter Umständen vorkommen, dass die vorgeschlagenen
Pakete einen größeren Umfang haben, als für die eigentliche Preisbereinigung
notwendig wäre. Dieses kann dazu führen, dass die Ergebnisse der Bereinigungen
verfälscht werden. Dazu ein Beispiel:
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
16
Bei
Nutzfahrzeugwettbewerbern
werden
oftmals
Alufelgen
zur
Bereinigung
herangezogen, obwohl das VWN - Fahrzeug nur mit Stahlfelgen bestückt ist. Der
Grund liegt darin, dass das System die Reifenbreiten gegenüberstellt und dabei
feststellt, dass das VWN – Fahrzeug 195er – Reifen und der Wettbewerb
185er –
Reifen besitzt. Bei der Bereinigung werden dann die Alufelgen herangezogen, da
diese 195er - Maße besitzen. Dieses führt zu einer Verfälschung des Ergebnisses.
Aufgrund dieser Problematik ist eine Zwischenseite (Abb. 13) vor der Preisbereinigung
integriert worden, die es ermöglichen soll, einzelne Optionen manuell abzuwählen, um
möglichst sinnvolle Ergebnisse zu generieren. Der Nutzer der Anwendung muss
demnach die Entscheidung treffen, welche der Optionen er als nicht sinnvoll bewertet
und demzufolge abwählt (Abb.13, rote Markierung).
Abb. 13: Abwahlmöglichkeit der Bereinigungsliste
Um einen Überblick zu bekommen, weshalb einzelne Sonderausstattungen bzw.
Pakete vom System zur Bereinigung herangezogen wurden, genügt ein Blick auf die
Vor- bzw. Nachteilsseite (Abb. 11, gelbe und blaue Markierung). Die Vorteile, die mit
einem grünen Häkchen und einem weißen Button versehen sind, werden bei einer
Preisbereinigung als Vergleichsbezug herangezogen. Falls die Option Bestandteil
eines Paketes sein sollte, wird dieses bei den näheren Informationen (Abb. 11, blaue
Markierung) mit angezeigt.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
17
Im dortigen Beispiel wird ABS als ein zu bereinigender Vorteil angegeben, der jedoch
Bestandteil eines Sicherheitspaketes ist, zu dessen Inhalt u. a. ESP gehört. Auf diese
Art und Weise kann nachvollzogen werden, weshalb bei der Preisbereinigung die
jeweilige Option vorgeschlagen wird.
Per Mausklick auf den entsprechenden Button (Abb. 13, rote Markierung) können die
Optionen abgewählt werden. Sobald die Bereinigung festgelegt wurde, gelangt man
über den Button Ausstattung übernehmen (Abb. 13, grüne Markierung) wieder auf
die Vor- bzw. Nachteilsseite.
Bei dieser Funktion sollte beachtet werden, dass der Datenbankabgleich sehr
umfangreich ist und unter Umständen eine etwas längere Ladezeit in Anspruch nimmt.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
18
6.3.3 Gegenüberstellung der Sonderausstattungen
Im Bereich der Sonderausstattungen können die wählbaren Optionen und die
Serienausstattungen sowohl des VWN – Fahrzeuges als auch des jeweiligen
Wettbewerbers gegenübergestellt und miteinander verglichen werden. Eine Sortierung
nach Rubriken verbessert die Übersichtlichkeit, um die Suche nach einzelnen
Fahrzeugeigenschaften zu beschleunigen.
Des Weiteren kann in diesem Bereich sowohl das VWN – Fahrzeug als auch der
jeweilige Wettbewerber wie gewohnt konfiguriert werden (Kapitel 5.5). Zur
Erleichterung des Suchprozesses öffnet sich über die Tastenkombination STRG
+ F ein Suchfenster, mit dessen Hilfe einzelne Stichworte oder PR – Nummern
gesucht werden können.
Etwaige Kombinationszwänge, Kombinationsausschlüsse oder ähnliches werden über
die Farbgebung der Buttons sowie die dazugehörige Legende kenntlich gemacht.
Abb. 14: Gegenüberstellung der Sonderausstattungen
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
19
6.3.4 Produktbeschreibung
Die Produktbeschreibung bietet Ihnen die Möglichkeit, die Produkteigenschaften
tabellarisch gegenüberzustellen und miteinander zu vergleichen. Dabei werden zum
einen
reine
Produktdaten
(Längen,
Gewichte
usw.)
und
zum
anderen
Ausstattungsinhalte (Optionen, Pakete usw.) sowohl vom VWN – Fahrzeug als auch
vom Wettbewerber angezeigt.
Die Anordnung der Daten erfolgt analog der Verkaufsfamilien im Verkaufshandbuch.
So ist ein schnelles Auffinden der gewünschten Information gewährleistet.
Abb. 15: Gegenüberstellung der Produktbeschreibungen
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
20
6.3.5 Betriebskostenvergleich für VW Crafter und Mercedes Sprinter
Es besteht die Möglichkeit die Betriebskosten der Modelle VW Crafter und Mercedes
Sprinter (jeweils bis 3,5 Tonnen zGG) gegenüber zu stellen und miteinander zu
vergleichen. Hierzu wird zunächst der Crafter konfiguriert (siehe Kapitel 5).
Anschließend wird der Wettbewerber (Sprinter) ausgewählt und wie in Kapitel 6.3.3
beschrieben gegenübergestellt.
In der Kategorie „Produktbeschreibung“ (siehe 6.3.4.) bietet sich die Möglichkeit, die
Betriebskosten tabellarisch gegenüberzustellen und zu vergleichen. Dies erfolgt über
den Button „Betriebskosten“ (siehe Abb. 16, rote Markierung).
Abb. 16: Auswahl Betriebskostenvergleich
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
21
Im
folgenden
Dialogfenster
werden
die
Betriebskosten
dargestellt.
Die
Initialberechnung nach Aufruf des Betriebskostenvergleichs und Anklicken des Buttons
„Berechnen“ (siehe Abb. 17 grüner Kasten) erfolgt mit folgenden Parametern:
Halterdauer:
36 Monate
Jahreslaufleistung:
15.000 km
Kraftstoffpreis je Liter (netto):
1,25 €
Kapitalkosten:
2,25 %
Nachlass:
0,00%
Abweichend von der Initialberechnung können die vorgegebenen Parameter verändert
und angepasst werden. Hierzu geben Sie einfach die gewünschten Werte in die
vorgegebenen Felder (siehe Abb. 17 roter Kasten) ein und klicken den Button
„Berechnen“.
Auch individuelle Nachlässe können in die Berechnung einbezogen werden. Hierzu
wird der Nachlass in % des Nettolistenpreises eingetragen (siehe Abb. 17, blauer
Kasten). Nach Klicken des Berechnen-Buttons erscheint dann der Nachlass in Euro
sowie der Preis inkl. Nachlass.
Abb. 17: Eingabe von Berechnungsparametern
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
22
Sämtliche Kostenarten - wie bspw. Versicherungskosten - können durch das Entfernen
des jeweiligen Hakens (siehe Abb. 17, gelber Kasten) abgewählt werden und fließen
anschließend nicht in die Berechnung der Gesamtwerte ein.
Basis sämtlicher TCO-Berechnungen sind Daten von absolut unabhängigen
Dienstleistern:
Daten zu Versicherungskosten.
Angaben zu Wertverlust.
Wartung, Verschleiß und Reifen.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
23
6.3.6 Hinzufügen eines weiteren Wettbewerbers
Weiterhin besteht die Möglichkeit, mehr als einen Wettbewerber zum Vergleich
heranzuziehen. Durch Anklicken des Buttons Weiterer Wettbewerber gelangt man
wieder zur Auswahlseite (Abb. 7 oder Abb. 8), auf der ein zusätzliches
Wettbewerbsfahrzeug ausgewählt werden kann.
Dabei können bis zu 10 Fahrzeuge ausgewählt werden. Aus Gründen der Übersicht
sollten es jedoch nicht mehr als 3 bis 4 Fahrzeuge werden, da die Darstellung der
Modelle nebeneinander erfolgt (Abb. 18).
Abb. 18: Zusätzliche Wettbewerber
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
24
6.4
Druckfunktion
Sämtliche
Seiten
der
Anwendung
können
mit
Hilfe
der
Druckfunktion/
Druckvorschau des jeweiligen Browsers ausgedruckt werden. Dabei empfiehlt es
sich, bei DIN A4 – Formaten das Querformat als Druckvorlage zu wählen, um alle
Details auf einer Seite darstellen zu können.
Bei größeren Seitenformaten lassen sich ohne weiteres mehrere Fahrzeuge
nebeneinander darstellen.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
25
6.5
PDF-Erstellung
Zusätzlich zur klassischen Druckfunktion gibt es die Möglichkeit, die verschiedenen
Inhalte des Wettbewerbsvergleichs als PDF abzuspeichern und auszudrucken.
Dieses erfolgt über den Button „PDF“ im oberen rechten Bereich des WBV (siehe Abb.
19, rote Markierung).
Abb. 19: PDF-Erzeugung
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
26
Im folgenden Dialogfenster ist es dann möglich, manuell aus- oder abzuwählen (Abb.
20 blauer Kasten), welche Bereiche als PDF-Dokument erstellt werden sollen. Durch
Anklicken des Buttons „PDF erzeugen“ wird das entsprechende Dokument generiert
und kann anschließend gespeichert oder geöffnet werden.
Abb. 20: PDF erzeugen / Auswahlmenü
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
27
7
Support
IS – Handel Deutschland Support
Telefon:
(0800) 1 11 93 93
Telefax:
(0800) 3 11 93 93
E-Mail:
3119393@is-handel.net
Servicezeit:
Montag bis Freitag, jeweils von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Außerhalb der Servicezeit steht für Anfragen der Telefax- und E-Mail-Service 24 Stunden an 365
Tagen zur Verfügung. Die Bearbeitung der Anfragen erfolgt ausschließlich innerhalb der
Servicezeiten.
NV-D / VGSG
Volkswagen Nutzfahrzeuge
28
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 441 KB
Tags
1/--Seiten
melden