close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Handhabung, Reinigung, Desinfektion und Sterilisation der PA-, PB

EinbettenHerunterladen
Sonden-Gebrauchsanleitung PA499001DE RevG
Handhabung, Reinigung,
Desinfektion und
Sterilisation der PA-, PB-,
PQ- und PR-Sonden der
Firma Medistim
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
2
Handhabung, Reinigung, Desinfektion und Sterilisation der PA-, PB-, PQ- und
PR-Sonden der Firma Medistim
Um sicherzustellen, dass die Leistungen der Sonde über deren gesamte Lebensdauer mit den vorgegebenen Spezifikationen übereinstimmen, wurde die Zahl der Anwendungen von Medistim auf 50
begrenzt. Die Garantiefrist für die Sonden beträgt ein Jahr, aber beschränkt auf maximal 50 Anwendungen.
1 Handhabung
Die Medistim Sonden sind hochempfindliche Instrumente, die mit höchster Präzision gefertigt werden
und daher entsprechend vorsichtig behandelt werden sollten. Defekte an den Sonden, z. B. ein verbogener Reflektor, können die Messergebnisse verändern, bzw. eine Messung unmöglich machen.
Um eine optimale Leistung und Lebensdauer der Sonde sicherzustellen, beachten Sie bitte die nachfolgenden Punkte zur Handhabung:
• Den Reflektor nicht biegen
• Das Kabel nicht (über-)dehnen
• Drehen Sie den flexiblen Teil der Sonde nicht um die Mittelachse der Sonde
• Wickeln Sie das Sondenkabel vorsichtig auf – das Kabel sollte in großen Schleifen gewickelt
werden, und nicht eng um Ihre Hand herum
• Reinigen Sie die Sonde vorsichtig und sofort nach der Nutzung. Lassen Sie kein Blut auf der
Sonde eintrocknen
• Es wird empfohlen, die mitgelieferte Sondenverpackung (Box) während des Versandes, der
Handhabung und ggf. der Sterilisation zu verwenden.
• Achten Sie darauf, dass Sie nicht mit scharfen Geräten in das Kabel schneiden oder das Kabel in
der mitgelieferten Box einklemmen
ES BESTEHT KEIN ANSPRUCH AUF GARANTIELEISTUNGEN, BEI SONDEN, DIE AUF GRUND
UNSACHGEMÄSSER BEHANDLUNG BESCHÄDIGT WURDEN.
2 Prüfen der mechanischen Integrität
Prüfen Sie vor dem Gebrauch und während des Reinigungsvorgangs jede Sonde auf deren mechanische Integrität. Die Sonden sind empfindliche Medizinprodukte, die mechanische Abnutzungen
erleiden können, die sie beschädigen.
Sonden die Spuren von Abnutzung zeigen (sichtbare Risse, kleine Schnitte im Kabel, etc.) sollten auf
ihre mechanische Integrität geprüft werden. Untersuchen Sie dabei insbesondere sorgfältig den Teil
zwischen dem flexiblen Sondenteil und dem Handgriff.
Sonden mit größeren mechanischen Beschädigungen sollten in keinem Fall verwendet werden. Bitte
setzen Sie sich in einem solchen Fall mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort in Verbindung oder wenden
Sie sich direkt an Medistim.
3 Reinigung und Desinfektion
Reinigungs- und Desinfektionsgeräte
Tragen Sie Schutzhandschuhe, wenn Sie die Sonden aus dem sterilen Feld nehmen und wenn Sie sie
reinigen, da sie mit Blut verunreinigt sein könnten.
Die Sonden können in automatischen Reinigungs- und Desinfektionsgeräten bei einer maximalen
Temperatur von 95°C gereinigt werden. Es sollten nicht aggressive Reinigungsmittel verwendet
werden und die Trockentemperatur darf ein Maximum von 100° C für bis zu 20 Minuten nicht überschreiten.
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
3
Bitte verwenden Sie nur Reinigungsmittel, die von Medistim als geeignet zugelassen wurden. Die
folgenden Reinigungsmittel sind von Medistim als geeignet zugelassen:
• Neodisher MediClean Forte (Dr. Weigert GmbH & Co. KG)
• Korsolex Endo-Cleaner (BODE Chemie GmbH)
Der Einsatz von so genannten Klarspülern oder Trockenbeschleunigern kann zu Schäden an den
Sonden führen, weshalb diese nicht für die Verwendung mit den Medistim Sonden zugelassen sind.
Sollten Sie andere Reinigungsmittel oder einen Klarspüler verwenden, wenden Sie sich bitte vorab
an Ihren Ansprechpartner vor Ort, damit diese Mittel ggf. geprüft werden können. Für Schäden auf
Grund ungeeigneter und nicht geprüfter Reinigungsmittel oder Klarspüler kann keine Haftung übernommen werden.
Manuelle Reinigung
Bitte tauchen Sie die Sonde nach der Verwendung ein und lassen Sie diese für mindestens fünf (5)
Minuten in einer frischen, pH-neutralen enzymatischen Reinigungslösung gemäß den Herstellerangaben einweichen.
Verwenden Sie eine weiche Bürste, die mit Reinigungslösung angefeuchtet ist, um Blut oder andere
Anhaftungen zu entfernen. Bitte gehen Sie im Bereich des Sondenkopfes und Verschlussmechanismus am Sondenkopf besonders gründlich vor.
Spülen Sie die Sonde gründlich unter laufendem warmen (~ 30-43°C) Leitungswasser für mindestens
eine (1) Minute, bis sie sichtbar sauber ist. Wischen die Sonde mit 70%igem Isopropylalkohol (IPA) ab
und lassen Sie sie lufttrocknen.
Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn Sie noch Rückstände an der Sonde feststellen.
Desinfektion
Bei Durchführung einer Desinfektion, stellen Sie bitte sicher, dass die verwendete Desinfektionslösung für die Sonden der PA-, PB-, PQ- und PR-Serie, für die diese Anleitung gilt, von Medistim als
geeignet eingestuft wurde. Eine aktuelle Liste an Desinfektionsmitteln finden Sie unter www.medistim.
com.
Medistim hat die folgenden Lösungen für die Desinfektion der Medistim Sonden genehmigt:
• Berol 784 (Akso Nobel Surface Chemistry/Schweden)
• Bodex Forte (Bode-Chemie GmbH)
• Bomix Plus (Bode-Chemie GmbH)
• CaviCide (Metrex Research Corporation)
• CaviWipes (Metrex Research Corporation)
• CaviWipes XL (Metrex Research Corporation)
• Dax Plus (Opus Health Care AB/Sweden)
• Gigasept FF Neu (Schulke & Mayr GmbH)
• H.A.C. (Hospital Antiseptic Concentrate) (NV SSL Healthcare)
• Korsolex Endo-Cleaner (Bode Chemie GmbH)
• Korsolex Endo-Disinfectant (Bode Chemie GmbH)
• LT-CIN (Ljungberg & Kogel)
• Metri-Cide 28 (Metrex Reasearch Corporation)
• M-Ytdes (Kemetyl AB)
• Neodisher MediClean Forte (Dr. Weigert GmbH)
• Sani Cloth Plus pads (Nice Pak Product Inc.)
• Sani Cloth Super pads (Nice Pak Product Inc.)
• Sekumatic Multiclean (Ecolab GmbH)
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
4
• Sekusept Forte S (Ecolab GmbH)
• Suma Med Enzyme for Washer/Disinfector (Johnson Diversey)
• Suma Med Super LpH for Washer/Disinfector (Johnsen Diversey)
• Tego®-Cid (Desopharmex AG)
• Viraguard (Veridien Corporation)
• Wavicide-200 (Promagent AB)
WARNUNG: INSBESONDERE DIE NACHFOLGENDEN LÖSUNGEN DÜRFEN AUF KEINEM FALL
MIT DEN MEDISTIM SONDEN VERWENDET WERDEN:
• Adi-Zyme (Steris)
• Almyrol (Lysoform)
• Amerse (Steris)
• Desomedan ID (Dr. Trippen GmbH)
• EnzyCare2 (Steris)
• Gigasept FF (Schülke & Mayr GmbH)
• Gigasept Instru AF (Schulke & Mayr GmbH)
• Klenzyme (Steris)
• Korsolex Plus (BODE Chemie GmbH)
• Lysetol AF (Rekal)
• Mucocit-T (Merz)
• Neodishr Septo SF (Dr. Weigert Chemie)
• Salvanios PH10 (Anios Laboratories)
• Sani Cloth H.B (Nice Pak Product Inc.)
• Sekusept Aktiv (Ecolab GmbH)
• Sekusept plus (Ecolab)
• Sporicidin (American Air & Water Inc.)
• Stabimed (Braun Medical)
• Wex-cide 128 (Wexford Labs Inc.)
HINWEIS: DER STECKER DARF NICHT IN DER DESINFEKTIONSLÖSUNG EINGELEGT WERDEN.
Beachten Sie bei der Desinfektion die Anweisungen des Herstellers des Desinfektionsmittels für
dieses.
Im Anschluss an den Reinigungs- und Desinfektionsvorgang (gemäß Abschnitt 3) muss die Sonde
gemäß Abschnitt 4 sterilisiert werden.
WARNUNG: SCHÄDEN AUF GRUND DER ANWENDUNG VON DESINFEKTIONSMITTELN DIE
NICHT VON MEDISTIM FREIGEGEBEN WURDEN SIND NICHT VON DER GARANTIE ABGEDECKT.
4 Sterilisation
4.1 Sterrad® Sterilisation (ein Prozess von Johnson & Johnson)
Medistim Sonden der PA-, PB-, PQ-, und PR-Serie können mittels Sterrad® sterilisiert werden, einer
Technologie, die schnell und mit niedriger Temperatur und Feuchtigkeit, sensible Instrumente sterilisiert.
Die folgenden Modelle können verwendet werden, um die Sonden zu sterilisieren:
Sterrad® NX
Sterrad® 100S
Sterrad® 100NX
Sterrad® 200
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
5
Der Sterilisationszyklus umfasst die folgenden Schritte:
1.Folgen Sie den Anweisungen des Johnson & Johnson Sterilisationsprozesses, um die Sonden
nicht versehentlich während der Handhabung zu beschädigen.
2.Reinigen Sie die Sonde wie in Abschnitt 3 beschrieben und trocknen Sie sie gründlich. Platzieren
Sie die trockene Sonde im Instrumententray des Sterrad® und wickeln Sie das Tray doppelt in
CRS-Folie.
3.Platzieren Sie das/die Instrumententray(s) in der Sterilisationskammer gemäß den
Beladungsanweisungen des Herstellers und schließen Sie die Kammertür. Starten Sie den
vorprogrammierten Sterilisationszyklus gemäß den Herstellerangaben.
Die Flussmesssonden sind nach Beendigung des Sterilisationszyklus zur Anwendung bereit. Die
reguläre Dauer eines Zyklus beträgt 28-75 Minuten, abhängig vom Modell.
4.2 Ethylen-Oxid (ETO) Gas Sterilisation
Bitte versichern Sie sich, dass Ihr ETO-Sterilisator die folgenden Einstellungen hat:
Vorbehandlung:
Temperatur
130 ± 5° F / 54.4 ± 1° C
Zeit
30 minuten
Sterilisation:
Relative Luftfeuchtigkeit in Prozent
50 - 70 %
Gasexpositionszeit
120 minuten
Gaskonzentration
600 ± 30 mg/L
Anzahl Luftspülungen
3
Belüftungszeit (in der Kammer)
1 minute *
*Die Kammer sollte auf atmosphärischen Druck zurückgehen nach der abschließenden Lufttrocknung.
Benutzen Sie die mitgelieferten Boxen für die Sterilisation um die Sonden vor unabsichtlicher Beschädigung während der Handhabung zu schützen.
Reinigen Sie die Sonden wie in Abschnitt 3 („Reinigung“) beschrieben.
Verpacken Sie die Sondenbox in gasdurchlässiges Verpackungsmaterial, welches vom Hersteller für
die ETO-Sterilisation zugelassen ist.
Die Belüftungszyklen in der Kammer, wie oben beschrieben, sollten befolgt werden, bevor die Sonden aus der Sterilisationskammer entnommen werden.
ACHTUNG: DAMPFSTERILISATION ZERSTÖRT DIE SONDEN DER PA-, PB-, PQ-, UND PRSERIE. IN DIESEM FALL BESTEHT KEIN ANSPRUCH AUF GARANTIELEISTUNG.
Anmerkung: Geben Sie niemals einen nassen Stecker in das System, da dieser Störungen des Systems verursachen könnte.
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
6
Erklärung der Symbole auf Sonden- und Verpackungsaufklebern:
0470
Conformité Européenne (European
Conformity). Dieses Symbol zeigt an,
dass das Medizinprodukt in vollem
Umfang die europäische Richtlinie
93/42/EWG erfüllt.
„Gebrauchsanweisung befolgen“
IPX7
Geschützt vor den Wirkungen zeitweisen Eintauchens in Wasser
Menge
Herstellungsdatum
Herstelleradresse
only
STERILE
SN
REF
Vorsicht: In den USA ist der Verkauf
dieses Produkts nur durch einen
Arzt oder auf dessen Anweisung hin
erlaubt.
Lieferung NICHT STERIL
Seriennummer
Katalognummer
Sonden-Gebrauchsanleitung
PA499001 Rev G
7
medistim@medistim.com
www.medistim.com
Medistim ASA (Head office)
Økernveien 94
0579 Oslo
Norway
Phone +47 23 05 96 60
Medistim Norge AS
Økernveien 94
0579 Oslo
Norway
Phone +47 23 03 52 50
Medistim Danmark ApS
Gøngetoften 13
2950 Vedbæk
Denmark
Phone +45 2276 5669
Medistim UK Limited
2nd Floor
2 City Place Beehive Ring Road
Gatwick
West Sussex RH6 0PA
Phone +47 (0) 115 981 0871
Medistim USA Inc.
14000 25th Ave N. Ste. 108
Plymouth, MN 55447
USA
Phone +1 763 208 9852
Medistim Deutschland GmbH
Bahnhofstr. 32
82041 Deisenhofen
Germany
Phone +49 (0) 89 62 81 90 33
PA499001DE Rev G
Download PDF
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
13
Dateigröße
203 KB
Tags
1/--Seiten
melden