close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Heinsberg Kreis

EinbettenHerunterladen
15. Dezember 2014
FACHTAGUNG
„Mehr Hilfen für
Menschen mit Demenz
und ihre Angehörigen“
Katholische Akademie Berlin
Hannoversche Straße 5 · 10115 Berlin
eine Fachtagung des
Bundesministeriums für Gesundheit
in Kooperation mit der
Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Programm
10:00–10:30
Anmeldung und Kaffeepause
10:30–10:50
Hermann Gröhe
Bundesgesundheitsminister
Mehr Hilfen für Menschen mit Demenz –
die Vorhaben der Bundesregierung
in der 18. Legislaturperiode
anschließend Gelegenheit für Fragen
10:50–11:40
Regina Kraushaar
Leiterin der Abteilung Pflegeversicherung und
Prävention des Bundesministeriums für Gesundheit
Die Pflegestärkungsgesetze und ihre
Bedeutung für Menschen mit Demenz
anschließend Gelegenheit für Fragen
11:40–12:30
Heike von Lützau-Hohlbein
1. Vorsitzende der Deutschen Alzheimer
Gesellschaft e.V. | Selbsthilfe Demenz
Die nationale Allianz für Menschen mit
Demenz
anschließend Gelegenheit für Fragen
12:30–13:30
Mittagspause
13:30–15:30
Workshops mit Impulsvorträgen
Workshop 1:
Zusammenarbeit in der Behandlung, Pflege und
Begleitung von Menschen mit Demenz
Moderation:
Helga Schneider-Schelte
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. | Selbsthilfe Demenz
Bürgerschaftliches Engagement im Umfeld von
Pflege – Bedeutung, Möglichkeiten und Grenzen
Dr. Julia Schlicht
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Wenn professionelle Behandlung und Beratung
sowie ehrenamtliche Begleitung von Menschen
mit Demenz zielgerichtet zusammenwächst –
neue Ideen zur Entlastung von pflegenden
Angehörigen
Birgitta Neumann
Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V.
Workshop 2:
Ambulante hausärztliche Versorgung demenziell
Erkrankter zu Hause und im Pflegeheim
Moderation:
Klaus Balke
Kassenärztliche Bundesvereinigung
Perspektiven für die Versorgung von
Demenzpatienten in der vertragsärztlichen
Versorgung
Dr. Susanne Armbruster
Kassenärztliche Bundesvereinigung
Die Hausarztpraxis – gut vernetzt bei Demenz
Dr. Eberhard Hesse
Pro Dem e. V.
Workshop 3:
Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus
Moderation:
Heike von Lützau-Hohlbein
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. | Selbsthilfe Demenz
Herausforderung Demenz für das Akutkrankenhaus
Siegfried Hasenbein
Bayerische Krankenhausgesellschaft:
Modellprojekte und deren Übertragbarkeit:
Das Bayerische Projekt Menschen mit Demenz im
Akutkrankenhaus
Dr. Winfried Teschauer
Ingenium Stiftung, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. |
Selbsthilfe Demenz, Landesverband Bayern
Workshop 4:
Rehabilitation von und bei Demenz
Moderation:
Sabine Jansen
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. | Selbsthilfe Demenz
Rehabilitation bei (Nebendiagnose) Demenz
Dr. Norbert Lübke
Kompetenzzentrum Geriatrie beim Medizinischen Dienst
der Krankenversicherung Nord
Kognitive Rehabillitation bei Demenz
Elisabeth Kasper
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative
Erkrankungen (DZNE), Standort Rostock/Greifswald
15:30–16:20
Kaffeepause
16:20–17:00
Abschlussdiskussion und Zusammenfassung
17:00
Ende
Gesamtmoderation:
Swen Staack
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. | Selbsthilfe Demenz,
Landesverband Schleswig-Holstein
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
www.kukm.de/demenz.html
Informationen
Kongress- und Kulturmanagement GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 17-21
99423 Weimar
Franka Kümmel
Telefon 03643-2468 145
E-Mail
franka.kuemmel@kukm.de
Internet www.kukm.de
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz
Friedrichstraße 236
10969 Berlin
Telefon 030-259 37 95 0
E-Mail
info@deutsche-alzheimer.de
Internet www.deutsche-alzheimer.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
371 KB
Tags
1/--Seiten
melden