close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

hornet 460 - Modellbau Lindinger Onlineshop

EinbettenHerunterladen
Bauanleitung Deutsch
B-Nr.: 9704636
Modellbau
Quad Copter
hornet 460
Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, dass Sie sich für das Quadcopter Set Hornet 460 von DUALSKY aus unserem Sortiment entschieden haben. Damit besitzen Sie einen besonders leistungsfähigen Quadcopter. Trotz der relativ einfachen Bedienung dieser Quads, verlangt sein Einsatz
von Ihnen einige Kenntnisse. Durch diese Anleitung wird es Ihnen schnell gelingen, sich mit den
Möglichkeiten des Modells vertraut zu machen. Um dieses Ziel sicher und schnell zu erreichen,
sollten Sie die Bedienungsanleitung aufmerksam lesen, bevor Sie das Fluggerät in Betrieb nehmen. Von besonderer Wichtigkeit sind dabei die Sicherheitshinweise.
Inhaltsverzeichnis:
1.
Sicherheits- und Betriebshinweise
2.
Benötigtes Zubehör und Werkzeug
3.
Lieferumfang
4.
Montage
5.
Konfiguration
6.
Testflüge
7.
Ersatzteileliste
8.
Explositionszeichnung
9.
Optionales Zubehör
10.
Gewährleistung / Allgemeines
Modellbau Lindinger GmbH
2
3
4
6
10
11
13
14
14
15
1
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
1.
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Sicherheits- und Betriebshinweise
Beachten Sie bitte für alle unsere Lieferungen: Lesen Sie bitte zuerst diese Sicherheits- und Gefahrenhinweise, sowie danach jede Betriebs- und Montageanleitung vor der ersten Inbetriebnahme
vollständig und sorgfältig durch. Beim Montieren und während des Betriebs dieses Quadcopters
sind eine Reihe von Sicherheitshinweisen zu beachten, die Sie bitte unbedingt für einen gefahrlosen Betrieb berücksichtigen müssen. Bedenken Sie, dass von einem Quadcopter erhebliche Gefahren ausgehen können, das gilt besonders für ein elektrisch angetriebenes Modell, dessen Motoren ungewollt anlaufen können.
Ferngesteuerte Modelle sind kein Spielzeug und dürfen von Jugendlichen unter 14 Jahren nur unter ständiger Aufsicht Erwachsener verwendet werden, die mit Bau, Betrieb, Materie und möglichen Gefahren vertraut sind. Bau, Inbetriebnahme und Betrieb ferngesteuerter Modelle sind gefährlich und liegen voll in der Verantwortung des Betreibers. Wir weisen ausdrücklich auf diese
Gefahren hin und übernehmen keine Haftung. Vorsichtiger, gut überlegter Umgang beim Betrieb
schützt vor Personen- und Sachschäden. Nehmen Sie in kurzen, regelmäßigen Abständen Wartung und Kontrolle Ihrer Modelle und elektrischen Geräte vor. Kontrollieren Sie regelmäßig den
sicheren Sitz aller Befestigungen.
Darüber hinaus beachten Sie unbedingt folgende Hinweise:
 Das Modell muss exakt und genau nach den Bestimmungen der Anleitung betrieben werden.
 Gehen Sie Schritt für Schritt nach dieser Anleitung vor.
 Lassen Sie sich Zeit bei der Einarbeitung in die Thematik eines Quadcopters.
 Halten Sie immer einen Sicherheitsabstand zu einer sich drehenden Luftschraube ein, da von
ihr große Gefahren ausgehen können.
 Beim Betrieb eines Flugmodells halten Sie sämtliche Sicherheitsvorgaben ein, um sich und
andere nicht zu gefährden.
 Benutzen Sie, wenn notwendig nur originales hochwertiges Zubehör, wie Sie es in unserem
Sortiment finden. Informieren Sie sich auf unserer Internetseite (www.lindinger.at).
 Benutzen Sie nur Original Ersatzteile, wie Sie sie in unserem Sortiment finden. Informieren Sie
sich auf unserer Internetseite (www.lindinger.at).
 Wenn dieses Modell der erste ferngesteuerte Modell ist, das Sie bauen und fliegen wollen,
sichern Sie sich die Hilfe eines erfahrenen Piloten bei der Überprüfung der Einstellungen und
beim Einfliegen.
 Setzen Sie das Modell ausschließlich auf einem dafür zugelassenen Fluggelände ein.
 Halten Sie beim Einsatz des Quads Sicherheitsabstand von Personen.
 Überfliegen Sie niemals Personen, gefährden Sie weder Menschen noch Tiere.
 Setzen Sie das Modell niemals in der Nähe von Gebäuden, Straßen oder Hochspannungsleitungen ein.
 Bei Regen, starkem Wind oder gar einem Gewitter dürfen Sie das Modell nicht betreiben.
 Schützen Sie das Modell, die RC Einbauten und den Sender vor Feuchtigkeit, Nässe, Wärme,
direkter Sonneneinstrahlung und mechanischen Belastungen.
 Stellen Sie Umsichtigkeit und Sorgfalt in den Mittelpunkt Ihrer Handlungen.
 Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie bei jeder Inbetriebnahme zuerst den Sender einschalten
und erst dann das Modell mit Spannung versorgen. Beim Ausschalten halten Sie unbedingt die
umgekehrte Reihenfolge ein. Beim Einschalten muss der Gassteuer-Knüppel sich in der ’Motor
Aus’ Position befinden.
 Vor dem Erstflug führen Sie einen Reichweitentest durch, beachten Sie die Hinweise zu Ihrer
Fernsteuerungsanlage.
 Starten Sie nur zu einem Flug mit einem voll aufgeladenen Antriebsakku.
 Überprüfen Sie das Modell in regelmäßigen Abständen sehr genau auf Beschädigungen, besonders genau untersuchen Sie die elektrischen Verbindungen und die Anlenkungen. Stellen
Sie sicher, dass alle Schrauben absolut fest angezogen sind.
Modellbau Lindinger GmbH
2
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Bauanleitung Deutsch
Für Schäden die aus dem Betrieb eines Flugmodells entstehen muss der Halter haften. Wir weisen
deshalb ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Haftpflichtversicherung mit der festgesetzten Mindest-Deckungshöhe für das Betreiben eines Modellhubschraubers
abgeschlossen zu haben.
Nach Gebrauchsende eine Bitte: Entnehmen Sie alle Batterien und entsorgen sie separat. Geben Sie alte elektrisch betriebene Geräte bei den Sammelstellen der Gemeinden für Elektroschrott kostenlos ab. Die übrigen Teile gehören in den Hausmüll.
Danke für Ihre Mithilfe!
2.
Benötigtes Zubehör und Werkzeug
Um den Quadcopter Hornet 460 fertig stellen zu können, benötigen Sie noch folgendes Zubehör:
Fernsteuerungssender mit mindestens 4 Steuerkanälen, es wird aber empfohlen einen Sender mit 6 oder mehr Kanälen einzusetzen.
Einen zum Sender passenden Empfänger
Einen 3S LiPo Akku (11,1 V), wir empfehlen einen Akku aus unserem Sortiment mit 1.700 mAh bis 5.000 mAh. Informieren Sie sich im Internet auf unserer Seite.
Ein passendes LiPo-Akku Ladegerät aus unserem Sortiment. Informieren
Sie sich im Internet auf unserer Seite.
Um das Modell fertig montieren zu können, benötigen Sie folgendes Werkzeug:
1,5 mm Inbusschlüssel
M6 Schraubenschlüssel
Kreuzschlitz Schraubendreher
(No. 2)
M6 Schraubenschlüssel
Modellbau Lindinger GmbH
Schraubensicherungslack
3
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
3.
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Lieferumfang
BOX A
Grundbausteine, Kabinenhaube und Zubehör
Steuereinheit FC 430 mit
mit Befestigungs-Tape (21021)
Kabelsatz Steuereinheit
(21022)
Klettband zur Akkubefestigung
Montageeinheit oberes Deck
(21007)
Kabelsatz Hornet 460
(21010)
Unterlage für Akkumontage
Montageeinheit unteres Gehäuse mit
Akkuhalterung
2 x Jumper
Modellbau Lindinger GmbH
4
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Bauanleitung Deutsch
BOX B
Ausleger Set
2 x Ausleger Set ( #1, #2)
Kabinenhaube
BOX C
Entfernen
Sie
den Schutzfilm
vor der Montage
Die Box D enthält ebenfalls zwei Ausleger (#3 und #4)
Landegestelle, Luftschrauben und Kleinteile
1 Paar Luftschrauben schwarz (21017)
1 paar Luftschrauben weiß (21018)
(jedes paar enthält eine rechts- und eine linksdrehende Luftschraube)
4 x Luftschrauben Befestigungssatz (41016) jeweils mit Mitnehmer, Madenschraube und
Luftschraubenmutter
Befestigungssatz für Kabinenhaube (# 21009)
4 x Landekufen (21005)
32 x H-Schraube
3 x 10
Modellbau Lindinger GmbH
Mutter M3 x 2
Springring M3 x 2
Unterlegscheibe M3 x 2
Scheibenschraube
Kunststoffscheibe M3 x 2
M3 x 5
Pfostenschraube 3 x 12
5
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
4.
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Montage
Landekufen montieren
Bitte beachten Sie die Markierungen, diese müssen mit
den Markierungen der nächsten Schritte übereinstimmen.
Wiederholen Sie diesen
Schritt für die anderen
Ausleger.
Ausleger mit der zentralen Einheit verbinden
Wiederholen Sie diesen Schritt für die anderen
Ausleger.
Modellbau Lindinger GmbH
6
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Quad Copter
Bauanleitung Deutsch



B-Nr.: 9704636
Schließen Sie die Kabel (Stecker) und Jumper entsprechend der Skizze an
Jumper B realisiert den Schalter für die LED Beleuchtung am Ausleger 1 und 4
Jumper D realisiert den Schalter für die LED Beleuchtung am Ausleger 2 und 3
Bei eingestecktem Jumper ist die Beleuchtung jeweils aktiv
Modellbau Lindinger GmbH
7
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch



Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Verbinden Sie die Empfängerausgänge mit Hilfe des beigefügten Kabelsatz mit dem Steuereinheit FC430.
Beachten Sie die Hinweise des Herstellers Ihrer Fernsteuerung, lesen Sie aufmerksam die
Bedienungsanleitung der Anlage.
Die Abkürzungen bzw. Benennungen der Anschlüsse haben folgende Bedeutung
Aileron (Ail):
Querruder / Rollfunktion
Rudder (RUDD): Seitenruder / Gierfunktion
Elevator (Ele): Höhenruder- (Nick) Funktion
RATE:
Empfindlichkeit
Es gibt drei verschiedene Montagearten, die weiteren sind den folgenden Skizzen zu entnehmen.
Modellbau Lindinger GmbH
8
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
Modellbau Lindinger GmbH
9
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
www.lindinger.at
hornet 460
Modellbau
Bauanleitung Deutsch
5.
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Konfiguration
Sendereinstellungen




Der Quadcopter Hornet 460 benötigt zur Bedienung mind. eine 4-Kanal Fernsteuerung, empfohlen wird ein Sender mit mehr Kanälen
Aktivieren Sie ein Flugmodell Programm am Sender, deaktivieren Sie sämtliche Mischfunktionen und stellen Sie die Dual-Rate Funktionen auf 100 %
Stellen Sie bei jedem Kanal alle Trimmungen, einschließlich einer mechanischen auf “0“
Stellen Sie die Laufrichtung der einzelnen Kanäle entsprechend der folgenden Tabelle ein,
sollten Sie eine andere als die aufgeführte Fernsteuerung einsetzen, kontrollieren Sie sehr genau die richtige Funktion vor dem Einsatz
Aileron (Roll)
Elevator (Nick)
Throttle (Gas)
Rudder (Gier)
CH 5 (Empfindlichkeit)


Futaba
NOR
REV
REV
NOR
NOR
JR
REV
NOR
NOR
REV
REV
Spektrum
V
NOR
NOR
REV
NOR
HoTT
REV
NOR
NOR
REV
REV
Wenn Sie eine 4-Kanal Anlage verwenden, kann die Empfindlichkeit an der Steuereinheit vorgegeben werden
Wenn Sie eine 5-Kanal Anlage, oder höher verwenden,
kann die Empfindlichkeit über den Kanal 5 vom Sender
aus verstellt werden. Setzen Sie zur Einstellung am besten
einen Schalter mit 2- oder 3- Schaltebenen ein. Stellen Sie
diesen Schalter für die ersten Einsätze in die ’Low’ Position. Beachten und kontrollieren Sie die Einstellungen entsprechend dem nebenstehenden Diagramm ganz genau
und gehen Sie umsichtig bei der Einstellung vor.
Motorcontroller einstellen




Schalten Sie zuerst den Sender ein und bringen Sie den Gassteuerknüppel in vordere Position
(Vollgas), danach versorgen Sie den Hornet 460 Quad mit Spannung, die LED L1 zeigt mit
blauem Licht an, dass der Controller sich im Einstellungsmodus befindet
Warten Sie einen langen akustisches Ton ab, er bedeutet, dass der Controller die Vollgas Position abgespeichert hat, danach bringen Sie den Gassteuerknüppel in die untere Position (Motor aus)
Warten Sie etwa eine Sek. bis ein kurzer Signalton erklingt, er bedeutet, dass der Controller
die ’Motor aus’ Position abgespeichert hat, die Grundeinstellung des Controllers ist damit abgeschlossen
Bewegen Sie den Gassteuerknüppel nach der Grundprogrammierung nicht, schalten Sie die
Empfangsanlage aus, warten Sie 5 Sek. lang, dann können Sie das Modell wieder in Betrieb
nehmen, die vorgenommen Einstellungen sind wirksam
Steuereinheit programmieren
Alle Einstellungen sind bereits optimal auf den Betrieb des Quads HORNET 460 vorgenommen, ändern Sie nur etwas, wenn es unbedingt notwendig ist.
Modellbau Lindinger GmbH
10
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
Quad Copter
B-Nr.: 9704636

Zur Aktivierung des Einstellmodus schalten Sie den Sender ein und bringen den Gassteuerknüppel in die unterste Position, danach versorgen Sie den Hornet 460 Quad mit Spannung,
warten Sie bis die die LED L1 aufhört grün zu blinken und dann rot leuchtet, dies zeigt an, dass
die Steuereinheit vorbereitet ist und sich im Lock-Modus befindet. Betätigen Sie die ’SET’Taste um in den Einstellmodus zu gelangen. In diesem Modus wird durch die LED L1, durch
unterschiedliche Farben, die jeweilige Einstellmöglichkeit und durch die LED L2, durch ebenfalls unterschiedliche Farben, die jeweilige Größe des Wertes signalisiert. Die folgenden Abbildungen zeigen die Zusammenhänge.

Bedienung der ’SET’-Taste
1. Lange Betätigung (mehr als 2 Sek.) im Lock-Modus zur Aktivierung des Einstellmodus.
2. Einzelne Betätigung im Einstellmodus zur Auswahl der einzelnen Einstellmöglichkeiten.
3. Doppelte Betätigung (kürzer als 0,5 Sek.) im Einstellmodus zum Wechseln in den Bereich
in dem die Werte verändert werden können.
4. Lange Betätigung (mehr als 2 Sek.) im Einstellmodus zum Speichern und verlassen der
Einstellroutinen.
Beachten Sie, dass einige Einstellungen erst wirksam werden, nach dem der Quadcopter aus und
nach einer Wartezeit von 5 Sek. wieder eingeschaltet worden ist.
6.
Testflüge
Überprüfung der Kreiselwirkung und -richtung


Stellen Sie sicher, dass die Akkus voll aufgeladen sind, betreiben Sie das Modell auf einem
weiträumigem Gelände ohne Hindernisse
Schalten Sie den Sender ein und bringen Sie den Gassteuerknüppel in die unterste Position,
danach versorgen Sie das Modell mit Spannung. Die LED L1 blinkt grün und zeigt damit den
Initialisierungsprozess an. Während dieser Zeit bewegen Sie keinesfalls die Steuerknüppel,
auch das Modell darf in dieser Phase nicht bewegt werden. Sobald die LED L1 zu rotem Licht
wechselt ist der Prozess abgeschlossen, der Quad Hornet 460 befindet sich im Lock-Modus
(die Gasfunktion ist unwirksam). Bringen Sie die Steuerknüppel in eine Position wie in nebenstehendem Diagramm
dargestellt und halten Sie sie ungefähr 0,5 Sek. lang so.
Dadurch wird der Look-Modus aufgehoben, die Motoren beginnen sich im Leerlauf zu drehen. Wenn Sie keine Steuerung in den nächsten 5 Sek. vornehmen, die Knüppel nicht
betätigen, geht das System wieder in den Look-Modus über.
Modellbau Lindinger GmbH
11
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Nach dem Aufheben des Lock-Modus überprüfen Sie die Drehrichtung der einzelnen Luftschrauben, beachten Sie dabei die beiden unterschiedlichen Quadcopter Typen (X - und Cross Type).
Tests vor dem Abheben am Boden
Bringen Sie den 3-Stufen Schalter am Sender zur Ansteuerung des Kanals 5 in die unterste Position. Nach der Initialisierung des Modells betätigten Sie diesen Schalter, die LED L2 zeigt den aktuellen Zustand dieses Schalters an (blau = unterste Position, grün = mittlere Position, rot = oberste
Position). Die untenstehende Abbildung zeigt die Zusammenhänge. Stellen Sie alle Empfindlichkeits-Potentiometer an der Steuereinheit auf neutral.
Danach kontrollieren Sie die Wirkungsrichtungen der Steuerknüppel, stellen Sie dabei sicher, dass
das Modell nicht ungewollt abhebt. Bewegen Sie die Knüppel leicht und beobachten Sie genau, ob
sich der Quad in die gewünschte Richtung neigt. Sollte eine Richtung nicht stimmen, müssen Sie
am Sender die entsprechende Funktion umpolen. Wenn der Steuerknüppel wieder in die Neutralposition gebracht wird und das Modell bleibt in der ’gekippten’ Richtung, bedeutet dies, dass die
Steuerung einwandfrei funktioniert.
Empfindlichkeit einstellen

Je nach verwendetem Akku kann das Gewicht des Modells variieren. Dies wirkt sich auf den
Schwerpunkt und die Flugeigenschaften aus. Um die Flugeigenschaften zu verbessern bzw.
anzupassen, können Sie eine Optimierung der Empfindlichkeits-Einstellung vornehmen.
Modellbau Lindinger GmbH
12
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch



Quad Copter
B-Nr.: 9704636
Normalerweise wird, wenn die Empfindlichkeit für die Pitch-Funktion (Elevator) zu hoch eingestellt ist, das Modell um die gegenüberliegende Achse die Rollfunktion (Aileron) leicht vibrieren,
leicht schwingen. Wenn die Empfindlichkeit für die Pitch-Funktion (Elevator) zu niedrig eingestellt ist, wird das Modell um die gegenüberliegende Achse die Rollfunktion (Aileron) nur verzögert, schwerfällig auf Steuerknüppelbewegungen reagieren.
Wenn die Empfindlichkeit für die Gier-Funktion (Rudder) zu hoch eingestellt ist, wird es dazu
führen, dass die Motoren zu stark reagieren, das lässt das Modell instabil werden. Wenn die
Empfindlichkeit für die Gier-Funktion (Rudder) zu niedrig eingestellt ist, wird das Heck des
Quads Hornet 460 nicht absolut still stehen.
Bei allen Einstellvorgängen gehen Sie sehr umsichtig vor, eine Veränderung um 5 bis 10 Grad
sind in der Regel genug. Sobald Sie eine Einstellung für eine stabile Fluglage gefunden haben,
behalten Sie die Einstellungen für optimale Flugleistungen bei.
Schutz vor einer Tiefentladung des Flugakkus
Alle Motorcontroller des Quadcopters Hornet 460 sind mit einem Schutz vor einer Tiefentladung
der Akkuzellen ausgerüstet. Allerdings verliert der Quadcopter sofort seine Stabilität, sobald einer
der Motorcontroller die Schutzfunktion auslöst und abschaltet, um den Akku zu schützen. Um dem
vorzubeugen und Unfälle zu vermeiden, ist es wichtig die max. Flugzeit einzuhalten. Die Flugzeit
hängt stark vom eingesetzten Akku ab. Als Anhaltspunkt dient die folgende Tabelle.
mögliche Flugzeit
3S Akku
1.700 mAh / 11,1 V
6 Min.
3S Akku
2.250 mAh / 11,1 V
8 Min.
3S Akku
4.600 mAh / 11,1 V
15 Min.
Die Flugzeiten gelten für neue und voll aufgeladene Akkus und ohne Zuladung von Zusatzgeräten.
Schätzen Sie für Ihre persönliche Konstellation die Flugzeit ein.
7.
Ersatzteileliste
Nr.
21002
21003
21004
21005
21006
21007
21008
21009
21010
21011
21012
21013
21014
51015
41016
41029
21017
21018
21021
21022
Beschreibung
Ausleger, Stück ohne Montageringe
2 Stück Montageringe
Auslegerboard, 2 Stück
Landekufen, 2 Stück
H460 Haupteinheit mit Steckverbindungen
H460 oberes Gehäuseteil
H460 unteres Gehäuseteil mit Batteriehalterung
H460 Kabinenhaube mit Befestigungsset
H460 Kabelsatz
H-Hex-Schrauben 2 x 6, 20 Stück
H-Schrauben 3 x 6, 20 Stück
H-Schrauben 3 x 8, 20 Stück
H-Schrauben 3 x 10, 20 Stück
Antriebsmotor XM2830CA-Hornet, 830 RPM/V
PM32S Luftschrauben Befestigungssatz
XC-22-MR, 22 A Motorcontroller
H460 Luftschraube 9“, schwarz, 1 Paar
H460 Luftschraube 9“, weiß, 1 Paar
FC430 Steuereinheit für Quadcopter
FC430 Kabelsatz
Modellbau Lindinger GmbH
13
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
8.
Explositionszeichnung
9.
Optionales Zubehör
21039 – H460 1 Paar Heckflossen
21042 – H-LED rot, groß, 10 Stück
Modellbau Lindinger GmbH
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
21041 – H-LED grün, groß, 10 Stück
21019 – H460 Luftschraube 10“ schwarz, 1 Paar
14
www.lindinger.at
Modellbau
hornet 460
Bauanleitung Deutsch
21020 – H460 Luftschraube 10“ weiß, 1 Paar
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
21023 – FC430-Kabelsatz
21026 – H460 Kameraträger
XP17003EX 3 S 1.700 mAh LiPo Akku
XP46003EX 3 S 4.600 mAh LiPo Akku
GEWÄHRLEISTUNG
Auf dieses Produkt haben Sie 24 Monate Gewährleistung. Unsere Rechnung dient dabei als Beleg für Beginn und Ablauf dieser Gewährleistung. Eventuelle Reparaturen verlängern die Gewährleistungszeit nicht. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbedingungen. Sie
dürfen das Produkt z. B. nur ordnungsgemäß verwendet, aber nicht geöffnet haben. Senden Sie das Produkt im Fall einer GewährleistungsReparatur, mit einer ausführlichen Beschreibung des Fehlers, unfrei an uns ein. Die Adressen für eine unfreie Sendung werden dem Versandpaket von uns beigelegt. Für Länder wo eine unfreie Sendung nicht möglich ist erstatten wir ihnen die Portokosten im Anschluss zurück.
HAFTUNGSAUSSCHUSS
Die Bedingungen und Methoden bei Installation, Betrieb, Montage, Verwendung und Wartung dieses Produktes können von der Fa. LINDINGER GMBH nicht überwacht werden. Daher übernimmt die Fa. LINDINGER GMBH keinerlei Haftung für Verluste, Schäden oder Kosten,
die sich aus fehlerhafter Verwendung und Betrieb ergeben oder in irgendeiner Weise damit zusammenhängen. Soweit gesetzlich zulässig,
ist die Verpflichtung zur Leistung von Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, begrenzt auf den Rechnungswert unserer unmittelbar an dem Ereignis beteiligten Waren.
GEFAHRENHINWEIS ALLGEMEIN
Beachten Sie bitte für alle unsere Lieferungen:
Lesen Sie bitte zuerst diese Sicherheits- und Gefahrenhinweise, sowie danach jede Betriebs- und Montageanleitung vor der ersten Inbetriebnahme vollständig und sorgfältig durch. Ferngesteuerte Modelle sind kein Spielzeug und dürfen von Jugendlichen unter 14 Jahren
nur unter ständiger Aufsicht Erwachsener verwendet werden, die mit Bau, Betrieb, Materie und möglichen Gefahren vertraut sind. Bau,
Inbetriebnahme und Betrieb ferngesteuerter Modelle sind gefährlich und liegen voll in der Verantwortung des Betreibers. Wir weisen
ausdrücklich auf diese Gefahren hin und übernehmen keine Haftung. Vorsichtiger, gut überlegter Umgang beim Betrieb schützt vor Personen- und Sachschäden. Nehmen Sie in kurzen, regelmäßigen Abständen Wartung und Kontrolle Ihrer Modelle und elektrischen Geräte
vor. Kontrollieren Sie regelmäßig den sicheren Sitz aller Befestigungen.
Für alle ferngesteuerten Modelle gilt:
* Stellen Sie sicher, dass im Umfeld niemand sonst Ihre Sendefrequenz verwendet.
* Einschalten: Schalten Sie zuerst den Sender ein und dann den Empfänger.
* Ausschalten: Schalten Sie zuerst den Empfänger aus und dann den Sender.
Modellbau Lindinger GmbH
15
www.lindinger.at
hornet 460
Modellbau
Bauanleitung Deutsch
Quad Copter
B-Nr.: 9704636
* Vergewissern Sie sich vor dem Start von der vollen Akkuladung in Sender und Empfänger.
Akkus, Batterien: Ungleiche Batterietypen oder neue und gebrauchte Batterien dürfen nicht zusammen verwendet werden. Nehmen Sie
leere Batterien bitte aus den Geräten, besonders wenn sie längere Zeit nicht gebraucht werden.
Setzen Sie elektrische Geräte nie Schmutz, Staub, Feuchtigkeit, Kälte oder Hitze aus. Kabelbeschädigungen können zu Kurzschluss, Feuer
und Zerstörung der Geräte führen! Vermeiden Sie Verletzungen durch Vorsicht bei allen Tätigkeiten mit Ihren Modellen. Fragen Sie bei Ihrer
Versicherung nach, ob die Gefahren, die von Ihren Modellen ausgehen, von der Haftpflichtversicherung gedeckt sind oder ob Sie diese zusätzlich versichern müssen. Klebstoffe und Lacke enthalten Lösungsmittel, die gesundheitsschädlich sein können. Befolgen Sie Vorschriften
und Warnungen der Hersteller hierzu. Die Sicherheit im Umgang mit ferngesteuerten Modellen führt häufig zu Fragen. Die beantworten
Ihnen gerne unsere Fachverkäufer von Modellbau Lindinger GmbH.
GEFAHRENHINWEIS FLUGMODELLE
Informieren Sie sich bitte bei erfahrenen Modellfliegern, bei Vereinen oder Flugschulen, um Gefahren zu mindern und Schäden zu vermeiden. Verlangen Sie von allen Zuschauern, einen Sicherheitsabstand von mindestens 5 m einzuhalten. Steuern Sie Ihr Flugmodell nie auf
Personen, Tiere, oder auf Hochspannungsleitungen zu. Vermeiden Sie öffentliche Straßen, Wege, Plätze und Orte, an denen sich Personen
aufhalten können. Seien Sie rücksichtsvoll wegen des von Ihnen verursachten Fluglärms. Es dürfen nur die im Bausatz enthaltenen Teile,
sowie die ausdrücklich von uns empfohlenen Zubehör- und Ersatzteile verwendet werden. Der Hersteller hat jedoch keine Möglichkeit,
den Bau und den Betrieb eines RC-Flugmodells zu beeinflussen. Deshalb wird hiermit auf die Gefahren nachdrücklich hingewiesen und
jede Haftung dafür abgelehnt. Sie alleine sind verantwortlich für den sicheren Betrieb Ihres RC-Flugmodells. Modellflug darf nur bei Außentemperaturen von - 5º C bis + 35º C betrieben werden. Luftschrauben und generell alle sich drehenden Teile, die durch einen Motor angetrieben werden, stellen eine ständige Verletzungsgefahr dar. Sie dürfen mit keinem Körperteil berührt werden! Sich niemals in oder vor
der Drehebene von Luftschrauben aufhalten! Überprüfen Sie vor jeder Inbetriebnahme das Modell und alle an ihm gekoppelten Teile (z.
B. Luftschrauben, Getriebe, RC-Teile usw.) auf festen Sitz und mögliche Beschädigungen. Das Modell darf erst nach Beseitigung aller Mängel in Betrieb genommen werden. Fernlenkanlage nicht unbeaufsichtigt lassen, um ein Start- und Landeflächen müssen frei von Personen
und sonstigen Hindernissen sein. Immer auf voll geladene Akkus achten, da sonst keine einwandfreie Funktion der RC-Anlage gewährleistet ist. Vor jedem Flug eine Überprüfung der kompletten RC-Anlage, sowie des Flugmodells auf volle Funktionstüchtigkeit und Reichweite
durchführen. Überprüfen Sie, dass die Ruder sich entsprechend der Steuerknüppel Betätigung bewegen. Mit diesen Hinweisen soll auf die
vielfältigen Gefahren hingewiesen werden, die durch unsachgemäße und verantwortungslose Handhabung entstehen können. Vor jedem
Einsatz korrekte Funktion und Reichweite überprüfen. Dazu den Sender einschalten, ebenso den Empfänger. Senderantenne nicht ausziehen. Aus entsprechendem Abstand vom Modell kontrollieren, ob alle Ruder einwandfrei funktionieren und in der richtigen Richtung ausschlagen. Diese Überprüfung bei laufendem Motor wiederholen, während ein Helfer das Modell festhält.
Das LINDINGER-Team wünscht Ihnen viel Freude!
Inzersdorf im April 2013
Modellbau
www.lindinger.at
Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten
Modellbau Lindinger GmbH
Industriestrasse 10
4565 Inzersdorf im Kremstal
AUSTRIA
Tel: +43-(0)7582-81313-0
Fax: +43-(0)7582-81313-17
e-mail: office@lindinger.at
+14
Produkt ist kein Spielzeug, nur
unter unmittelbarer Aufsicht
von Erwachsenen betreiben.
This product is not a toy.
Operate only under the direct
supervision of adults
© Copyright by Modellbau Lindinger GmbH - jede Veröffentlichung, Weitergabe oder kommerzielle
Verwendung bedarf unserer schriftlichen Genehmigung.
Modellbau Lindinger GmbH
16
Made in China
www.lindinger.at
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
19
Dateigröße
6 489 KB
Tags
1/--Seiten
melden