close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung - RC-Toy

EinbettenHerunterladen
Handbuch
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 1
20.07.2007 15:13:56
Inhaltsverzeichnis
Ausstattung
Seite 3
Sicherheitshinweise
Seite 3
Anschluß des Ladegerätes
Seite 4
Anschluß des Akkus
Seite 4
Inbetriebnahme
Seite 4
NiCd Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
Seite 5
NiMH Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
Seite 6
Lithium Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen ( Li-Ion / LiPo / LiFe )
Seite 7
Pb Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
Seite 8
Datenanzeige im Display
Seite 9
Anzeigen im Display während des Lade-/Entladvorgangs
Seite 9
Anzeige im Display nach abgeschlossenem Ladevorgang
Seite 9
Fehlermeldungen und Erläuterungen
Seite 10
Wichtige Hinweise zum Laden von NiMH und NiCd Akkus
Seite 11
Technische Daten
Seite 11
Seite 2
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 2
20.07.2007 15:13:57
Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines X-Charge 220 AC/DC EQ Ladegerätes entschieden haben.
Wir sind sicher, dass Sie die Leistung und technischen Möglichkeiten diese Gerätes begeistern werden.
Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Ladegerät in Betrieb nehmen.
Ausstattung :
- Eingangsspannung 11-15V DC oder AC 100V ~ 240V / 50 ~ 60 Hz
- Laden und Entladen von 1-14 NiCd / NiMH Zellen, 1-6 LiIo / LiPo / LiFePO4 Zellen, 2-12 V Pb
- Ladestrom von 0,1A -6,0A einstellbar
- Entladestrom von 0,1A-1,0A einstellbar - Automatisch auf 5W begrenzt
- „Zero Delta Peak“ Abschaltung für NiCd und NiMH Akkus
- „Konstant Strom/Spannung „ Ladevorgang für LiIo / LiPO / LiFe / Pb Akku´s
- Automatische Umschaltung ( Laden-Entladen / Entladen-Laden)
- LCD Display 2-Zeilig, 16 Buchstaben - blau beleuchtet
- Integrierter Balancer für Li-Akkus - Toleranz max. 5mV
- Spannungsüberwachung der Einzelzellen während des Ausbalancierens auf dem Display ablesbar
- Verschiedene Warntöne für Verpolung, falsche Eingangsspannung, defekter (z.B. tiefentladener) Akku
- Gehäuse aus hochwertigem Aluminium
Sicherheitshinweise :
- Versuchen Sie niemals, Einwegbatterien (z.B.Alcaline) zu laden : Explosionsgefahr !
- Vergewissern Sie sich, dass es sich bei dem zu ladenden Akku um einen LiIo/LiPO/NiCd/NiMh handelt !
- Laden Sie niemals einen Akku mit mehr Strom/Spannung,als der jeweilige Hersteller zulässt !
- Achten Sie darauf, dass sich in unmittelbarer Umgebung des Gerätes nichts Brennbares befindet !
- Lassen Sie das Ladegerät während des Ladevorgangs nie unbeaufsichtigt !
- Trennen Sie den Akku vom Ladegerät, falls dieser heiß werden sollte - Brandgefahr !!
- Trennen Sie das Ladegerät von der Stromquelle, falls das Gehäuse sehr heiß wird !
- Lassen Sie den Akku bzw. das Ladegerät immer erst abkühlen, bevor Sie diese wieder anschließen !
- Achten Sie darauf,daß das Ladegerät immer gut belüftet ist, niemals mit etwas zudecken !
- Sorgen Sie beim Laden einer Pb-Batterie für gute Belüftung - es können Dämpfe entstehen !
- Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und achten Sie darauf, dass keine Kleinteile durch die
Lüftungsschlitze in das Innere des Gehäuses gelangen !
- Öffnen Sie nie das Gehäuse, wenn das Ladegerät an eine Stromquelle angeschlossen ist !
- Halten Sie das Ladegerät von Kleinkinder fern - es ist kein Spielzeug !
Seite 3
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 3
20.07.2007 15:13:57
Anschluß des Ladegerätes :
- 12V DC : Schließen Sie zuerst die schwarze (-) und dann die rote(+) Krokodilklemme (links am
Gehäuse) an die Stromquelle.
Sollte im Display die Fehlermeldung „Input Voltage“ erscheinen, ist die Eingangsspannung
unter 11V oder über 15V. Überprüfen Sie in diesem Fall die Stromquelle.
- 100V ~ 240v AC : Benützen Sie den Netzstecker
Achtung : Schließen Sie niemals beide Stromquellen gleichzeitig an !!
Anschluß des Akkus :
- Schließen Sie den Akku an den beiden 4mm Buchsen rechts am Gehäuse an. Achten Sie dabei auf die
richtige Polarität Rot (+) - Schwarz (-) !
- Mögliche Fehlermeldungen:
- „No Battery“ : Beim Start des Ladevogangs ist der Akku nicht richtig angeschlossen
- „Open Circuit“ : Während des Ladevorgangs wird der Anschluß des Akkus unterbrochen
- „Reverse Polarity“ : Der Akku ist falsch angeschlossen - Plus(+) und Minus(-) sind vertauscht
- Bei Verwendung des Balancers schließen Sie zuerst das Balancerkabel des Akkus an der Buchse
rechts am Gehäuse an,dann das schwarze(-) Kabel und zum Schluß das rote(+) Kabel !
Hinweis : Wenn Sie einen LiIo/LiPo ohne Balancerkabel anschließen, können Sie diesen trotzdem
laden, was aber zu einer kürzeren Lebenserwartung des Akkus führt, da Sie dann auf
die Balanceoption/ Einzelzellenüberwachung verzichten !
Inbetriebnahme :
Wenn das Ladegerät an einer Stromquelle angeschlossen ist, erscheint auf dem Display die zuletzt
verwendete Einstellung.
Die Einstellungen können nur geändert werden, wenn die jeweiligen Parameter blinken.
- Um die Akku-Typen auszuwählen, drücken Sie jeweils kurz die BATT/TYPE Taste
- Um die jeweiligen Parameter auszuwählen, drücken Sie jeweils kurz die ENTER Taste
- Um die Einstellungen zu ändern, drücken Sie die DEC oder INC Taste
- Um den Ladevorgang zu starten oder zu beenden, drücken Sie ca. 3 Sec. die ENTER Taste
Seite 4
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 4
20.07.2007 15:13:57
NiCd Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
Einstellung des Ladestroms
Um den Ladestrom von 0,1A - 6,0A einzustellen, drücken Sie die INC & DEC Tasten.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Einstellung des Entladestroms
Um den Entladestrom von 0,1A - 1,0A einzustellen, drücken Sie die INC & DEC Tasten.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Einstellung der Abschaltspannung
Stellen Sie die Abschaltspannung des Ladegerätes, von 0,1V - 16,8V mit den
INC & DEC Tasten ein. Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Ladevorgang
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten ein,welche Reihenfolge des Ladevorgangs Sie
benötigen (Laden →Entladen / Entladen→Laden).
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Delta Peak Sensitivity
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten die Delta Peak Sensitivity von 5mV - 25mV ein.
Empfehlung: 15mV (Grundeinstellung).Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste
3 Sekunden.
Seite 5
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 5
20.07.2007 15:13:58
NiMH Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
Einstellung des Ladestroms
Um den Ladestrom von 0,1A - 6,0A einzustellen, drücken Sie die INC & DEC Tasten.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Einstellung des Entladestroms
Um den Entladestrom von 0,1A - 1,0A einzustellen, drücken Sie die INC & DEC Tasten.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Einstellung der Abschaltspannung
Stellen Sie die Abschaltspannung des Ladegerätes,von 0,1V - 16,8V mit den
INC & DEC Tasten ein.Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Ladevorgang
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten ein,welche Reihenfolge des Ladevorgangs Sie
benötigen (Laden →Entladen / Entladen→Laden). Zur Bestätigung drücken Sie die
ENTER Taste 3 Sekunden.
Delta Peak Sensitivity
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten die Delta Peak Sensitivity von 3mV - 25mV
ein. Empfehlung: 15mV (Grundeinstellung).
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Seite 6
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 6
20.07.2007 15:13:58
Lithium Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
( Li-Ion / LiPo / LiFe )
Das Ladegerät ermöglicht es, Lithium-Ion / Lithium-Polymer und LiFePO4 Akkus mit bis zu 6 Zellen zu laden.
Dabei verwendet das Gerät die "Konstant Strom / Konstant Spannung" Lademethode, um diese Akkus zu laden.
Der Ladevorgang beginnt mit der "Konstant Strom" Einstellung. Wenn die Spannung eines LiIo 4,1V, eines LiPo 4,2V,
eines LiFePO4 3,7V pro Zelle erreicht, schaltet das Ladegerät von "Konstant Strom" auf "Konstant Spannung" um.
In dieser Einstellung wird der Ladestrom so angepasst, dass der Akku sicher voll geladen werden kann.
Wenn der Ladestrom 1/10 der eingestellten Akkukapazität unterschreitet, wird der Ladevorgang beendet.
Einstellung der Akkukapazität
Stellen Sie die Kapazität des zu ladenden Akkus mit den INC & DEC Tasten
von 100mAh - 6000mAh (Schrittweite 50mAh) ein.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste.
Einstellung der Spannung : Lithium-Ion
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten die Spannung des Akkus abhängig von der
Zellenzahl (1-6) ein: 3,6V - 7,2V - 10,8V - 14,4V - 18,0V - 21,6V
Einstellung der Spannung : Lithium-Polymer
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten die Spannung des Akkus abhängig von der
Zellenzahl (1-6) ein: 3,7V - 7,4V - 11,1V - 14,8V - 18,5V - 22,2V
Einstellung der Spannung : LiFePO4
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten die Spannung des Akku´s abhängig von der
Zellenzahl (1-6) ein: 3,3V - 6,6V - 9,9V - 13,2V - 16,5V - 19,8V
Einstellung des Entladestroms
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten den Entladestrom von 0,10A - 1,00A
(Schrittweite 0,01A) ein. Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste 3 Sekunden.
Einstellung des Akku-Typ´s
Wählen Sie den zu ladenden Akku (Li-Io,Li-Po,Li-Fe) mit den INC & DEC Tasten aus.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste.
Seite 7
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 7
20.07.2007 15:13:58
Aus Sicherheitsgründen ist der Ladestrom auf max. 1C der eingestellten Akkukapazität bei Li-Io,Li-Po und Li-Fe Akkus
begrenzt.
Hinweis: Die maximale Spannung pro Zelle ist bei
- Li-Io 4,1V
- Li-Po 4,2V
- Li-Fe 3,7V
Deshalb ist es sehr wichtig, dass immer der richtige Akku-Typ eingestellt ist !
Eine falsche Einstellung kann den Akku zerstören und im schlimmsten Fall einen Brand verursachen !
BALANCER CON.
NOT CONNECTED
Diese Anzeige erscheint im Display, wenn ein Lithium-Akku ohne Balancerkabel
angeschlossen und geladen wird.
BALANCER OPEN
CONNECTED
Diese Anzeige erscheint im Display, wenn ein Lithium-Akku mit Balancerkabel
angeschlossen und geladen wird.
Pb Menüstruktur sowie Lade,- Entladeoptionen
NiCd CHARGE
PB CHARGE
C=3.0A 12Vpack
Einstellung des Ladestroms
Um den Ladestrom von 0,1A - 6,0A einzustellen, drücken Sie die INC & DEC Tasten.
Zur Bestätigung drücken Sie die ENTER Taste.
PB CHARGE
C=3.0A 12Vpack
Einstellung der Ladespannung
Wählen Sie mit den INC & DEC Tasten die Spannung des zu ladenden Akkus aus
2V - 4V - 6V - 8V - 10V - 12V
PB DISCHARGE
D=0.50A 12Vpack
Einstellung des Entladestroms
Stellen Sie mit den INC & DEC Tasten den Entladestrom von 0,10A - 1,00A
(Schrittweite 0,01A) ein.
Seite 8
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 8
20.07.2007 15:13:58
Datenanzeige im Display
Um in das Datenmenü zu gelangen, drücken Sie 3 Sekunden die BATT Taste.
Zur Navigation benützen Sie die INC & DEC Tasten.
Drücken Sie die BATT Taste erneut, um ins Hauptmenü zu gelangen.
Diese Daten werden nur angezeigt, wenn das Balancerkabel angeschlossen ist.
Drücken Sie ENTER anschließend können Sie mit den INC & DEC Tasten nun die
Spannung jeder einzelnen Zelle abrufen
Anzeigen im Display während des Lade-/Entladvorgangs
Durch drücken der ENTER Taste wird der Lade-/Entlade Vorgang gestartet oder angehalten.
Anzeige im Display nach abgeschlossenem Ladevorgang
Um zum Hauptmenü zurückzukehren, drücken Sie die ENTER Taste.
Seite 9
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 9
20.07.2007 15:13:59
Fehlermeldungen und Erläuterungen
Die Eingangsspannung ist unter 11,0V oder über 15V.
Es ist kein Akku angeschlossen.
Der Akku ist falsch angeschlossen. Plus(+) und Minus (-) sind vertauscht.
Im Ladegerät ist ein internes Problem aufgetreten.
Die Verbindung zum Akku wurde während des Ladevorgangs unterbrochen.
Die am Ladegerät eingestellte Sapnnung stimmt nicht mit dem Akku überein.
Die Spannung einer oder mehrerer Zellen eines Li oder Pb Akkus sind zu niedrig.
Die Spannung einer oder mehrerer Zellen eines Li-Akkus sind zu hoch.
(Anzeige nur bei Verwendung eines Balancerkabels)
Die Spannung einer oder mehrerer Zellen eines Li-Akkus sind zu niedrig.
(Anzeige nur bei Verwendung eines Balancerkabels)
Das Balancerkabel ist im Lade-/Entlademodus für NiCd/NiMH/Pb angeschlossen.
Seite 10
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 10
20.07.2007 15:13:59
Wichtige Hinweise zum Laden von NiMH und NiCd
NiMh/NiCd Akkus vor dem Ladevorgang immer erst entladen
Entweder durch die Verwendung entladen, oder mit einem Ladegerät im Discharge modus entladen. Wenn die Akkus
nicht im leeren Zustand geladen werden, stellt sich der so genannte Memory- oder Lazy Effekt ein.
Die Zellen legen dann ihren Nullpunkt anders fest, wodurch die Kapazität und Spannung abnimmt und die Akkus
Schaden nehmen.
Ladeschlusserkennung "minus Delta U" (-ΔU)
Mit dem Delta (Δ) bezeichnet man Differenzen. "minus Delta U" bedeutet eine negative Spannungsdifferenz. Diese Ladeschlusserkennung nützt folgenden Effekt: wird ein Akku mit konstantem Strom geladen, steigt seine Spannung immer
weiter an. Ist ein Akku voll, so erreicht seine Spannung das Maximum und fällt bei weiterem Stromfluss wieder ein wenig
ab. Dieser Spannungsabfall wird von der Ladeelektronik erkannt und die Ladung wird beendet.
Wählen Sie als Ladestrom zur Sicherheit den auf dem Akku angegebenen Wert.
Eine schonende Ladung erreichen Sie mit ¼ C; (bei einem 2Ah Akku 500mA)
schnellladefähige Akkus können mit bis zu 1 C geladen werden.
Am sichersten für die Akkus ist, wenn Sie mit Zyklen laden. Erst entladen und dann Laden, einen Durchgang.
Dabei den Entladestrom maximal auf 1 C stellen (= die auf dem Akku angegebene Kapazität. Z.B. 2500mAh = 2,5 A
Entladestrom)
Technische Daten
Eingangsspannung 11,0V - 15,0V DC / 100V ~ 240V AC / 50 ~ 60Hz
Akku Typen
1 - 14 Zellen NiCd/NiMH
1 - 6 Zellen Li-Io / Li-Po / LiFePO4 (3,6V - 3,7V - 3,3V)
1 - 6 Zellen Pb (Bleiakku) (2V / Zelle)
Akkukapazität
100mAh - 6000mAh, nur einstellbar für Li-Io / Li-Po / LiFePO4
Ladestrom
einstellbar von 0,1A - 6A in 100mAh Schritten
Entladestrom
einstellbar von 0,1A - 1,0A in 10mAh Schritten (begrenzt auf 5W)
Balancer Max. 280mAh Ausgleichsstrom
Ladeabschaltung
"Zero Delta Peak" für NiCd / NiMH Akku´s
"Konstant Strom / Konstant Spannung" für Li-Io,Li-Po,LiFePO4
Delta Peak Sensitivity
5mV - 25 mV für NiCd & 3mV - 25mV für NiMH pro Zelle
Lademodus
Laden → Entladen & Entladen → Laden
Display
2-zeilig / 16 Felder pro Zeile - blau beleuchtet
Seite 11
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 11
20.07.2007 15:13:59
Anleitung X-Charge 220 EQ.indd 12
20.07.2007 15:13:59
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
9 528 KB
Tags
1/--Seiten
melden