close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

451101-0103 SML VL/VK - Velux

EinbettenHerunterladen
Montage eines elektrisch
bedienten Rollladens auf
Dachflächenfenster VL/VK
G
60°
SML
M
70°
VK
VL
Ø 3 mm
Ø 6 mm
Ø 10 mm
Motor
—
24 V ---
Wichtige Informationen: Bitte lesen Sie vor Montagebeginn die gesamte Anleitung sorgfältig durch! Um eine
korrekte Funktion und sichere Bedienung des Produkts
gewährleisten zu können, müssen die Hinweise dieser
Anleitung unbedingt beachtet werden! Bitte bewahren
Sie diese Anleitung für eine spätere Verwendung auf
und geben sie ggf. an den neuen Benutzer weiter.
Für weitere wichtige Informationen: Siehe Seiten 11-12.
Dieses Produkt ist für den Gebrauch mit original VELUX
Steuereinheiten konstruiert. Der Anschluss an andere
Steuereinheiten kann Schäden oder Funktionsstörungen
verursachen.
451101
Fenstertyp ablesen.
Fenstertyp vom Typenschild ablesen
(VL oder VK). Dann den entsprechenden
Anweisungen folgen.
Fenste
ohnen
r fürs W
unterm
X XX
XX XX
pawg
gnpwarj jwujf
wapij
fwe
m gbvor wgp wrej
ph
jgprjpajb
pwgjp fqHFpq fiwhg er.
wnfpja
mm
efhefo
nternu
jfpef iqe
Bei fjoa ieaqhfoenv fwjfgvpfj Fe
wrj
aehfo
wfe
.
fow
!
oe
tte n
ojrfhe
Dach
feojew
et s fe
Typ:
Sc ha rn
150 mm
ier e st
a
altung g 54
r-Nr.:
ur
uptverw
Fenste
bH Ha / 2000 Hamb
X Gm
VELU nkamp 168
40
Gazelle (0 40) 5 48
:
on
lef
Te
Hinweis für VELUX Fenster mit blanker
Außenabdeckung: Die unten am Fenster
überstehenden Abdeckungen müssen
laut Zeichnung um 15 mm gekürzt
werden a . Darüber hinaus muss der
Markisen-/Abdeckkasten ausgetauscht
werden. Bestell-Nr. TL 202 ...
(für ... Fenstergröße einsetzen).
15 mm
Flügel aushängen.
Erforderlich nur bei kleinen Fenstern.
Nur bei VK: Federn entkuppeln. Flügel
nach oben drücken und Beschläge von
Federn ausrasten.
Achtung! Flügel während des ganzen
Vorganges festhalten.
VL und VK: Flügel herumschwenken und
mit Putzriegeln feststellen a . Die Beschläge haben entweder eine Schraube
1b oder einen Druckknopf 2b . Schraube
ganz eindrehen. Den Druckknopf eindrücken, z. B. mit einem Schraubendreher.
Putzriegel lösen und Fensterflügel aushängen.
a
1b
VL
Ø 10 mm
80 mm
2b
Montage der Gummidichtung im
Markisen-/Abdeckkasten:
Markisenkasten (VL) bzw. Abdeckkasten
(VK) abschrauben. Loch in Markisen-/
Abdeckkasten bohren. Gummidichtung
anbringen und nach innen durchziehen.
VK
30 mm
Ø 10 mm
120 mm
2
25 mm
Leitungsführung entscheiden: 4a Leitungsführung auf Putz (nicht möglich bei VL-PU)
4b Leitungsführung unter Putz, siehe nächste Seite
4a
m
x
x
Leitungsführung auf Putz.
M
x
WLC
m
mm2
0 - 20
0,75
0 - 40
1,50
0 - 60
2,50
0 - 95
4,00
WLL 120
Loch im Blendrahmen herstellen.
Schablone verwenden!
Schablone mit Klebeband am Blendrahmen befestigen. Beim Bohren auf
den richtigen Winkel (VL, VK) achten!
VL: Loch durch den Blendrahmen
bohren.
VK: Zwischenflügel öffnen und Loch
durch die Schattennut bohren.
Achtung! Die Gummidichtung darf
weder an- noch durchgebohrt werden!
Steuereinheit
m
VL
6
m
40-60 mm
30 m
65 m
m
VK
Ø6
Ø
40-60 mm
Achtung! Der Abstand zwischen Rollladen und Stromversorgung ist entscheidend für die Wahl des Leitungsquerschnittes (siehe Diagramm).
mm
m
65
VK
VL
mm
70°
VK
25
mm
VL
60°
20 cm der Leitung durch das Loch führen.
Leitung am Innenfutter mit Nagelschellen
befestigen und zur Stromversorgung
führen.
3
Leitungsführung entscheiden: 4b Leitungsführung unter Putz
4b
m
x
x
Leitungsführung unter Putz.
M
x
WLC
m
mm2
0 - 20
0,75
0 - 40
1,50
0 - 60
2,50
0 - 95
4,00
WLL 120
Achtung! Der Abstand zwischen Rollladen und Stromversorgung ist entscheidend für die Wahl des Leitungsquerschnittes (siehe Diagramm).
Umhakekante nach außen biegen und
Leitung zur Stromversorgung hindurchführen.
Steuereinheit
VL
VK
VL
VK
Lüsterklemme montieren.
Nur bei VK mit Kopfleiste: Kopfleiste laut
Zeichnung ausklinken.
Achtung! Eindeckrahmen nicht beschädigen.
20 mm
100 mm
45 mm
Leitungsverbindung
Leitung der Stromversorgung in der
Lüsterklemme montieren.
4
Blechschrauben entfernen. VK: Oberste
Schraube nicht entfernen.
Dichtungsmaterial auf Schraublöcher
kleben, Sicherungsstifte in die unteren
Löcher einführen a .
VK: U-Abdeckbleche in beiden Seiten
abschrauben b .
a
b
VK
Leitungsadapter durch die Gummidichtung im Markisen-/Abdeckkasten führen
a , abkürzen und mit der Lüsterklemme
verbinden b . Markisen-/Abdeckkasten
festschrauben c .
a
b
c
5
Abdeckkappen an den Sturmbeschlägen
montieren.
2
1
16 mm
150 mm
2
1
X mm
20 mm
45 mm
NB: Falls die Sturmbeschläge sich wegen
der Schraube des Flügel-Abschlussprofiles
nur schräg montieren lassen, diese
Schraube entfernen, und nur die 20 mm
Schraube verwenden.
Hinweis: Dichtungsmaterial nicht vergessen.
c
b
a
d
Sturmbeschläge und Abdeckbleche am
Fensterflügel in den vorhandenen
Löchern mit 45 mm Schrauben befestigen. Sturmbeschläge hinter den
Metallklappen anbringen a . Beigelegte
45 mm Schrauben in den äußeren
Löchern b und vorhandene Schrauben in
den inneren Löchern verwenden c .
Falls die Sturmbeschläge sich wegen
evtl. zu langer Abdeckbleche d nicht
montieren lassen, diese entsprechend um
X mm kürzen.
45 mm
Unteres Abdeckblech montieren.
16 mm
6
4
3
Seitenbleche des Rollladens befestigen:
Sicherungsstifte aus den unteren Löchern
entfernen 1a . Seitenbleche im gezeigten Loch festschrauben 2a .
Hinweis! Seitenbleche so weit wie
möglich nach unten - zur Unterkante des
Fensters hin - montieren.
Nur bei VL: Seitenbleche jetzt mittig und
oben am Fenster festschrauben.
Nur bei VK: Seitenbleche jetzt mittig am
Fenster festschrauben. Durch das gezeigte Loch bohren 1b . Obere Schraube
hier eindrehen 2b . U-Abdeckbleche
mit den vorhandenen Schrauben montieren 3b .
b
b
VK-Fenster ab Produktionscode M O4 D
(ab 1989 gefertigte Fenster): Den
Abdeckkasten anpassen. Dazu die
Schnittstelle wie abgebildet zunächst
markieren und dann ausschneiden 1c .
Jetzt den Blechstreifen nach unten umbiegen 2c .
a
a
30 mm
1a
2a
VK
Ø 3 mm
30
mm
VK
1b
20 mm
2b
1c
3b
2c
35 mm
20 mm
7
Das Rollladen-Oberteil in die Führungsnuten der Seitenbleche einsetzen a . Die
Gummischürze muss glatt und dicht am
Eindeckrahmen-Oberteil anliegen b .
b
a
3
Das Rollladen-Oberteil so weit wie
möglich in Richtung Fenster herunterdrücken, das Dachmaterial darf jedoch
nicht berührt werden a , b ! Nach
Montage des Rollladen-Oberteils die
Sicherungsschrauben eindrehen c .
VK: Das Rollladen-Oberteil muss in
einem der zwei oberen Löcher montiert
werden.
VL und VK: Die Leitung mit der
Lüsterklemme verbinden.
c
12 mm
3
c
a
15 mm
b
VK
8
a b c
5
6
Seitliche Führungsschienen montieren a .
Splinte für die Scharniere einsetzen b ,
c . Öffnungsbegrenzer an den Seitenblechen festschrauben d .
d
a
15 mm
b
d
c
Darauf achten, dass der Abstand zwischen den seitlichen Führungsschienen
oben und unten gleich ist (X mm = X mm).
Um den Abstand auszurichten, seitliche
Führungsschiene heben, untere Schraube
lösen und Seitenblech in beiden Seiten
justieren.
X mm
X mm
9
Flügel wieder einhängen. Der Druckknopf rastet beim Schließen des Flügels
automatisch aus.
Nur bei VK: Federn einkuppeln. Flügel
nach oben drücken und gleichzeitig
Beschläge nach unten ziehen bis sie in
beiden Seiten mit den Federn einrasten.
Achtung! Flügel während des ganzen
Vorganges festhalten.
10
WLC
x
Rollladen mit Stromversorgung verbinden.
M
x
m
m
mm2
0 - 20
0,75
0 - 40
1,50
0 - 60
2,50
0 - 95
4,00
WLL 120
Die Farbmarkierungen beachten. Falls
der Rollladen in entgegengesetzter
Richtung wie auf der Tastatur gezeigt
läuft, Leitung vertauschen.
Der Motor kann mit Hilfe einer 2-adrigen
Leitung (WLL 120) oder einer 8-adrigen
Leitung (WLL 500) angeschlossen werden.
Bei Benutzung einer anderen Leitung:
Siehe Tabelle.
x
Steuereinheit
Zur Vermeidung von Schäden am
Rollladen in sehr kalten Gebieten sowie
in Gebieten mit starken Schneefällen ist
es eine entscheidende Voraussetzung,
dass entweder eine Schneefangnase oder
ein Schneerechen über dem Rollladen
montiert wird a , b .
Der Rollladenantrieb ist gegen Überlastung geschützt und setzt automatisch
aus, falls er blockiert wird.
0°C
a
b
Wichtige Informationen
Gebrauch:
• Das Produkt nicht bedienen, falls Reparatur-/Servicearbeiten erforderlich sind!
• Bei Wartung und Service des Produkts zuerst die Netzspannung ausschalten und sicherstellen, dass diese nicht unabsichtlich wieder eingeschaltet werden kann.
• Bei richtiger Montage und Bedienung ist das Produkt fast wartungsfrei. Es kann mit einem weichen, feuchten Tuch gereinigt werden. In
Ausnahmefällen, z. B. bei starkem Laubfall oder starker Verschmutzung,
sollten die seitlichen Führungsschienen entsprechend gereinigt werden.
11
• Kinder dürfen nicht mit dem Produkt spielen, und Fernbedienungen
sollten nicht in die Hände von Kindern gelangen!
• Der Geräuschpegel liegt während des Betriebes unter 51 dB(A).
• Die Verpackung kann mit dem Hausmüll entsorgt werden.
• Bei eventuellen technischen Fragen wenden Sie sich bitte an VELUX,
siehe Telefonliste.
Demontage: Um den Rollladen zu demontieren, verwenden Sie diese
Montageanleitung in umgekehrter Reihenfolge. Zur Vermeidung von
Undichtigkeiten außenliegende Löcher dauerhaft ausfüllen.
Declaration of Conformity
According to the Council Directives 98/37/EEC and 89/336/EEC
Verklaring van overeenkomstigheid
Volgens de Raadsrichtlijnen 98/37/EEC en 89/336/EEC
We herewith declare that the VELUX roller shutters SML, SMG and SMI
- comply with the relevant requirements for components laid down in Council Directive 98/37/EEC as
amended,
- are in conformity with the provisions of Council Directive 89/336/EEC as amended, and
- have been manufactured according to the following harmonised standards EN 55014-1, EN 55014-2
and EN 60335-2-97.
Wij verklaren hiermee dat de VELUX rolluiken SML, SMG en SMI
- overeenkomen met de desbetreffende richtlijnen voor onderdelen zoals omschreven en geamendeerd
in de Raadsrichtlijn 98/37/EEC;
- in overeenstemming zijn met de geamendeerde Raadsrichtlijn 89/336/EEC, en;
- vervaardigd zijn overeenkomstig de navolgende geharmoniseerde standaardeisen EN 55014-1,
EN 55014-2 en EN 60335-2-97.
When one of the above-mentioned roller shutters is installed on a VELUX roof window and is connected
to a VELUX control unit, the total system is to be considered as a machine, which is not to be put into
service until it has been installed according to instructions and requirements.
The total system then complies with the requirements of the Council Directives 73/23/EEC,
89/336/EEC and 98/37/EEC as amended.
Wanneer de hierboven genoemde rolluiken zijn geïnstalleerd op een VELUX dakvenster en gekoppeld
worden aan een VELUX besturingscentrale, dan dient het gehele systeem als één motor beschouwd te
worden, die niet eerder bediend mag worden dan dat deze geheel volgens de richtlijnen is geïnstalleerd.
Het gehele systeem voldoet dan aan de eisen van de Raadsrichtlijnen 73/23/EEC, 89/336/EEC en
98/37/EEC, zoals geamendeerd.
Konformitätserklärung
Laut den Richtlinien 98/37/EWG und 89/336/EWG
Dichiarazione di Conformità
In conformità alle Direttive 98/37/CEE e 89/336/CEE
Wir erklären hiermit, dass die VELUX Rollläden SML, SMG und SMI
- den betreffenden Anforderungen an eine Komponente gemäß der Richtlinie 98/37/EWG des Rates
inklusive deren Änderungen entsprechen,
- der Richtlinie des Rates 89/336/EWG inklusive deren Änderungen entsprechen sowie
- gemäß den harmonisierten Normen EN 55014-1, EN 55014-2 und EN 60335-2-97 hergestellt sind.
Wenn einer der obigen Rollläden in einem VELUX Dachflächenfenster montiert ist und an eine VELUX
Steuereinheit angeschlossen wird, wird das Gesamtsystem als eine Maschine betrachtet, die erst dann
betätigt werden darf, wenn sie nach den Anleitungen und den Vorschriften montiert worden ist.
Das Gesamtsystem wird dann den Anforderungen der Richtlinien 73/23/EWG, 89/336/EWG und
98/37/EWG inklusive deren Änderungen gerecht.
Con la presente dichiariamo che le persiane avvolgibili VELUX SML, SMG e SMI
- ottemperano ai requisiti rilevanti per i componenti come stabilito dalla Direttiva del Consiglio
98/37/CEE e successivi emendamenti;
- sono conformi alle disposizioni della Direttiva del Consiglio 89/336/CEE e successivi emendamenti
- sono prodotte in conformità ai seguenti standard armonizzati EN 55014-1, EN 55014-2 e
EN 60335-2-97.
Qualora una delle persiane avvolgibili sopra menzionate sia installata in una finestra per tetti VELUX e
sia collegata ad un’unità di controllo VELUX, il sistema nel suo complesso deve essere considerato
come un macchinario, e può essere messo in funzione solo qualora siano rispettate le istruzioni e i
requisiti tecnici di montaggio.
In tal caso il sistema nel suo complesso risponde alle direttive 73/23/CEE, 89/336/CEE,
98/37/CEE e successivi emendamenti.
Déclaration de Conformité
Selon les Directives du Conseil 98/37/CEE et 89/336/CEE
Declaración de conformidad
De acuerdo con las Directivas del Consejo 98/37/CEE y 89/336/CEE
Nous déclarons que les volets roulants VELUX SML, SMG et SMI
- satisfont aux spécifications relatives aux composants selon la Directive n° 98/37/CEE et ses amendements publiés par le Conseil
- sont conformes à la Directive n° 89/336/CEE et ses amendements ultérieurs, publiés par le Conseil
- ont été fabriqués selon les Normes suivantes EN 55014-1, EN 55014-2 et EN 60335-2-97.
Por la presente declaramos que las persianas exteriores SML, SMG y SMI de VELUX
- cumplen los requisitos para componentes según se dispone en la Directiva del Consejo 98/37/CEE y
sus enmiendas,
- están en conformidad con las disposiciones de la Directiva del Consejo 89/336/CEE y sus enmiendas, y
- han sido fabricadas de acuerdo a las siguientes normas armonizadas EN 55014-1, EN 55014-2 y
EN 60335-2-97.
Quand les volets roulants précités sont installés sur une fenêtre de toit VELUX et raccordés à une unité
de contrôle VELUX, le système complet doit être considéré comme une machine qui ne doit pas être
mise en service avant d’être installée selon les instructions et spécifications la concernant.
Le système complet satisfait alors les spécifications des Directives du Conseil 73/23/CEE, 89/336/CEE
et 98/37/CEE et leurs amendements ultérieurs.
Cuando una persiana exterior de las anteriormente mencionadas se instala sobre una ventana VELUX y
se conecta a una unidad de control VELUX, el sistema completo debe ser considerado como una máquina que no debe ponerse en funcionamiento hasta que se haya instalado de acuerdo con las instruciones y los requisitos.
El sistema completo cumple entonces con los requisitos de las Directivas del Consejo 73/23/CEE,
89/336/CEE y 98/37/CEE, con sus enmiendas.
Overensstemmelseserklæring
I henhold til direktiverne 98/37/EØF og 89/336/EØF
Vi erklærer hermed, at VELUX rulleskodderne SML, SMG og SMI
- opfylder de relevante krav til en komponent i henhold til Rådets direktiv 98/37/EØF med senere
ændringer,
- er i overensstemmelse med Rådets direktiv 89/336/EØF med senere ændringer og
- er fremstillet i overensstemmelse med følgende harmoniserede standarder EN 55014-1, EN 55014-2
og EN 60335-2-97.
Når en af ovenstående rulleskodder monteres på et VELUX ovenlysvindue og tilsluttes en VELUX styreenhed, betragtes det samlede system som en maskine, der først må tages i brug, når den er monteret i
overensstemmelse med vejledninger og forskrifter.
Det samlede system opfylder herefter direktiverne 73/23/EØF, 89/336/EØF og 98/37/EØF med
senere ændringer.
VELUX A/S: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
(Robert C. Leu, Product Approval)
Bækgårdsvej 40, DK-6900 Skjern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Sollten Sie weitere Informationen über den Einbau
dieses Produktes wünschen,
rufen Sie uns bitte an.
CE-erklæring nr. 932876-08
VELUX Deutschland GmbH
☎
Anleitung für die Montage des Rollladens SML für VL/VK. Bestellnr. VAS 451101-0103
0180-333 33 99
www.VELUX.com
©2001, 2003 VELUX Group
®VELUX und das VELUX Logo sind eingetragene Marken, die der VELUX Group als Lizenz erteilt sind
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
2 148 KB
Tags
1/--Seiten
melden