close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download (PDF, 843 KB)

EinbettenHerunterladen
Before connecting and using the speaker, please read the instructions in this manual
carefully and keep it for future reference.
This manual is to be considered an integral part of the product, and must always accompany
the speaker when it changes ownership as a reference for correct installation and operation
as well as for the safety regulations.
dB Technologies will not assume any responsibility for incorrect installation of the speaker.
English
IMPORTANT NOTES
To avoid the risk of fire or electrical shock, never allow the speaker to be exposed to rain or
dampness.
SAFETY PRECAUTIONS
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
The power supply voltage of this speaker has a sufficiently high value to involve a risk
of electrocution; therefore,never install or connect the speaker with the power supply
switched on.
Before using the speaker, make sure that your mains voltage corresponds to the value
indicated on the rear panel of the speaker.
To prevent the risk of electrical shock, the metallic parts of the speaker must be
earthed. If the current outlet used for supplying the speaker, is equipped with an earth
terminal, the speaker is earthed by means of the power cable.
To avoid the risk of fire or electrical shock, make sure that the power supply cable
cannot be stepped on or crushed by objects, and to prevent any damage to the cable,
never bend it excessively, jerk or cut it.
To prevent the risk of electrical shock, never open the speaker. There are no parts on
the inside that need to be accessed by the user.
Make sure that no objects or liquids can get into the speaker, as this could cause the
risk of fire or electrical shock.
Never attempt to make repairs that are not described in this manual. Contact your
authorized service centre or qualified personnel should any of the following occur:
A.
The speaker does not function (or functions in an anomalous way).
B.
The power supply cable has been damaged.
C.
Objects or liquids have got into the speaker.
D.
The speaker has been subject to heavy impact.
When the speaker is not to be used for long periods of time, switch it off and
disconnect the power supply cable.
If the speaker begins to emit any strange odours or smoke, switch it off immediately
and disconnect the power supply cable.
To prevent the risk of electrical shock, never connect or disconnect the power cable
with your hands wet.Always grasp the plug directly, and never pull on the cable.
The speaker is capable of producing high acoustic pressure levels that may damage
the hearing; we thus recommend that you regulate the volume attentively.
In order not to jeopardize the safety of the speaker, it must only be connected to the
mains using the power cable provided. If the power cable plug does not fit your
electrical outlet, contact a qualified electrician to replace the outlet with a suitable one.
user manual
CAUTION
10
-
-
user manual
-
Do not force the amplifier incorporated in the speaker to work in overload for extended
periods of time.
Never force the control elements (switches, controls, etc.).
Do not use solvents, alcohol, benzene, or other volatile substances for cleaning the
exterior parts of the speaker.
CAUTION
Make sure that the speaker is positioned in a stable and secure way in order to avoid
any dangerous conditions for persons or objects.
Do not situate the speaker in areas subject to high-intensity vibrations or places that
are particularly exposed to dust or dampness.
When using the speaker outdoors, avoid positions that are directly exposed to harsh
weather.
To ensure efficient cooling of the final stages of the amplifier, situate the speaker in a
well-ventilated position which is not exposed to direct sunlight and is far from any
source of heat
English
-
TABLE OF CONTENTS
1.
CONTROLS AND FUNCTIONS ..........................................................x
2.
POWER SUPPLY ................................................................................X
2.1
Battery power supply ...........................................................x
2.1.1
First charge..........................................................................x
2.1.2
Subsequent charging...........................................................x
2.2
Battery protection.................................................................x
2.3
Mains power supply .............................................................x
3.
RADIO MICROPHONE .......................................................................X
4.
USE .....................................................................................................X
4.1
Inputs ...................................................................................x
4.1.1
CD-AUX input ......................................................................x
4.1.2
MIC/LINE inputs...................................................................x
4.1.3
Radio microphone................................................................x
4.2
Volume and tone control ......................................................x
4.3
Outpus .................................................................................x
5.
TECHNICAL SPECIFICATION ...........................................................X
CONNECTION
-
CAUTION
For connecting the speaker, use only qualified and experienced personnel having
sufficient technical knowledge or specific instructions for making the connections
correctly and thus preventing electrical dangers.
To prevent the risk of electrical shock, the speaker must only be supplied from the
mains after all connections have been completed.
Before powering up the speaker, it is advisable to re-check all the connections,
making sure in particular that there are no short circuits.
The entire sound system must be designed and installed in compliance with the
current standards and regulations regarding electrical systems.
NOTE
To prevent inductive phenomena from giving rise to hum or disturbance which would
jeopardize efficient seaker operation, the cables that transmit microphone signals or line
level signals (e.g. 0 dB/V) must be screened and should not be run in the vicinity of:
! Equipment that produces strong magnetic fields (e.g. large power supply
transformers)
! Electrical energy conductors
! Lines that supply speakers.
user manual
English
OPERATING PRECAUTIONS
AC SUPPLY
-
CAUTION
Before supplying the speaker, make sure that your mains voltage corresponds to the
value indicate on the rear panel of the speaker.
Connect the speaker to current outlets having an earth contact.
For connecting to the mains, use the cable supplied with the speaker, which should
first be connected to the socket on the speaker.
PROTECTION SYSTEM
The speaker is equipped of a exclusive system, which protects the loudspeakers against
overheating, ensuring the maximum reliability in all professional applications. In addition, a
sophisticated system incorporated in the amplifier handles the limiter circuits and the
protection against overheating and short circuits.
11
12
2)
3)
user manual
4)
5)
6)
7)
8)
9)
10)
11)
12)
13)
14)
15)
13
“OVERLOAD” INDICATOR
The indicator lights up red to indicate that the internal limiting circuit has tripped to
prevent amplifier distortion and protect the speakers against overloads.
“MASTER VOLUME” CONTROL
This control regulates speaker output volume.
“CD-AUX VOLUME” CONTROL
This control regulates the volume of the input signal to the RCA “STEREO CD-AUX
INPUTS” connector.
“MIC/LINE VOLUME” CONTROL
This control regulates the volume of the input signal to the XLR/Jack 1/4” (6.3mm)
“MIC/LINE BAL INPUT” connector
“WIRELESS VOLUME” CONTROL
This control regulates the input volume of the radio microphones.
“VOICE TONE” CONTROL
This control permits regulating the tones in the microphone and radio microphone
channel.
“WIRELESS RX” RADIO MICROPHONE SUPPLY SWITCH
This switch permits switching off the radio microphone receiver, thereby increasing
battery life in the case of this not being used.
SENSITIVITY SWITCH
Place the switch in MIC position to use a balanced or unbalanced microphone.
Place the switch in LINE position to use a balanced or unbalanced source at line
level.
"MIC/LINE BAL” INPUT CONNECTOR
Balanced input that can be used for connecting up a low-impedance dynamic
microphone, or a high-level audio source (eg. preamplifier, mixer, recorder, CD
player, musical instrument, etc.,).
“STEREO CD-AUX” INPUT CONNECTOR
Through the RCA phono connectors, this input permits easy connection of CD, DAT,
cassette players, etc.... .
"UNBAL MIXED LINE” OUTPUT CONNECTOR
This output can be used to send the mixed audio signal to another amplified
speaker, to a recorder or to a supplementary amplifier.
To make the connection, use an unbalanced 1/4” (6.3mm) jack connector.
"POWER" SWITCH
This switch can be used to switch the speaker on and off, but it has no effect on the
battery recharge circuit.
“BATTERY STATUS" INDICATOR
The two-colour indicator lights up green to indicate the speaker is on and operating
correctly.
This indicator comes on red to indicate the battery is low.
“ BATTERY CHARGE” INDICATOR
The red indicator stays on steady during battery recharging.
Once the battery has been completely recharged, this indicator will start flashing.
D.C. POWER ADJUSTMENT AT OUTPUT POTENTIOMETER
By means of this screwdriver adjuster, the output voltage at the D.C. jack connector
(16) can be changed.
The output voltage can vary between 1 and 10VDC with maximum current 100mA.
17)
18)
19)
20)
21)
2.
2.1
“VARIABLE VOLTAGE ” OUTPUT D.C. POWER CONNECTOR
From this connector take the power voltage for CD players, cassette recorders....or
for the active steerable antenna.
“12-20VDC” INPUT D.C. POWER CONNECTOR
By means of this connector, the battery can be recharged with variable power
voltage: 12-20VDC.
POWER SOCKET
By means of this connector, the battery can be recharged with mains power voltage:
115/230VAC
FUSE CARRIER
Mains fuse housing.
POWER VOLTAGE CHANGE
Permits changing the power voltage of the speaker (115/230VAC).
This switch is preset and protected by the manufacturer.
“CHANNEL” FREQUENCY SWITCH
This 16-position rotating switch permits selecting the radio microphone channels
(see label for corresponding work frequencies).
POWER SUPPLY
Battery power supply
The speaker is supplied with a partially-charged battery for safety reasons.
The battery does not feature memory effect and can therefore be charged at any time.
Battery speaker operating time depends on use and can vary between 7 and 12 hours.
English
1)
16)
user manual
English
1. CONTROLS AND FUNCTIONS (Fig.1)
2.1.1
First charge
When the speaker is used for the first time, the battery must be fully charged.
Make sure the speaker is off (“POWER” switch in OFF position)
Connect the speaker to the mains supply by means of the cable provided.
The red “BATTERY CHARGE” indicator will remain on steady.
Leave the speaker to charge until the above indicator light starts to flash
(10-15 hours).
2.1.2
Subsequent charging
The battery charge will have to be checked before using the speaker. This check is
necessary because even when the battery is not used, battery efficiency declines over
time.
Switch the speaker on by means of the “POWER” switch and check the colour of the
“BATTERY STATUS” indicator:
[
green = the battery is charged and the speaker can be used straight away
[
red =
the battery is low and the speaker can only be used for a very short
time. In this condition, it is best to recharge the battery.
[
off =
the battery is completely flat and the protection circuit has tripped.
In this situation, the battery must be recharged.
To recharge the battery:
Connect the speaker to the power socket [18] using the lead provided or by
means of the jack [17] with D.C. adapter (not provided).
The red “BATTERY CHARGE” indicator remains on steady.
Leave the speaker to charge until the above indicator light starts to flash.
14
2.3
3.
Battery protection
The speaker features a circuit that assures correct battery operation and protects this
from complete discharge.
When this protection trips, it means battery operating voltage has dropped below
minimum established value (about 9 V.).
The tripping of the protection is first of all indicated by the lighting up of the red “BATTERY
STATUS” indicator; afterwards, the speaker is turned off altogether. The interval between
these two stages depends on use.
The speaker will automatically start to operate again when the battery is recharged.
Mains power supply
The OPERA 110 MOBILE can be used connected directly to the mains like any speaker
that operates only when the battery is charged or partially charged, by means of one of the
two recharge points.
The recharge circuit is always operative with mains power supply.
If, during operation, there is a power break and the battery is charged, the speaker will be
automatically powered by the battery without any interruption occurring.
RADIO MICROPHONE
The receiver of the radio microphone incorporated in the OPERA 110 MOBILE works in
UHF band with a choice of 16 channels (frequencies). Frequency selection can be made
by means of a rotating switch. For the correspondence between selected channel and
work frequency, refer to the label on the panel.
The receiver is based on the “diversity” principle as it features two separate antennas
used to select the best radio signal at any time. The antennas are incorporated in the
receiver board inside the speaker.
A switch is fitted for excluding the radio microphone circuit in the event of this not being
used. This permits longer battery life and excludes the circuits that are not used.
4.
USE
4.1
Inputs
4.2
Volume and tone control
The OPERA 110 MOBILE features separate volumes for the various inputs which can be
regulated independently and a general volume that controls the mixed signal at output.
This is why, when using the speaker, you should always remember to regulate both the
volume of the signal/s at input and the general volume.
Tone control involves the microphone channel inputs to permit adjusting voice tones.
If there is no audio signal, the speaker switches to standby mode after a few minutes
to save the battery and not create disturbances.
As soon as the audio signal returns, the speaker will start up automatically.
During low-volume use, the automatic switch-off circuit could come on. To prevent this
standby mode, set input volumes high and general volume low.
English
2.2
4.1.3
Radio microphone
With the receiver incorporated in the OPERA 110 MOBILE speaker, both a hand
transmitter and a pocket (belt) transmitter can be used.
The latter features special audio accessories (Lavalier microphone, instrument or
headset cable) and a clip for belt fastening.
If the transmitter is of the mono-frequency type, select one of the 16 available channels on
the speaker in accordance with the transmitter work frequency; in the case of a multifrequency, select the same channel on both the receiver and the transmitter.
Frequency selection can be made by means of the channel switch.
The volume of this input is regulated by means of the WIRELESS VOLUME control.
user manual
English
user manual
Make sure the D.C. adapter is compatible with the power voltage required by the
speaker (12-20VD.C.).
In the case of power supplies below 16VDC, complete battery charge will never be
achieved.
4.1.1
CD-AUX input
By means of the RCA connectors, the STEREO CD-AUX inputs ensure easy connection
to DAT, CD, cassette or reel players, etc... This input is mainly used for listening to
recordings.
The volume of these inputs is regulated by means of the CD-AUX VOLUME control.
4.1.2
MIC/LINE inputs
The MIC/LINE BAL mono input can be used as a balanced microphone or line input. The
input level can be selected by means of the sensitivity switch above the connector.
If musical instruments are used (e.g.,: guitar, bass guitar, keyboard), mixer or CD player,...
use the input with LINE sensitivity, while for wire microphones, use the input with MIC
sensitivity. The XLR connector or 1/4" (6.3 mm) jack can also be used.
The volume of this input is adjusted by means of the MIC/LINE VOLUME control.
15
16
5.
TECHNICAL SPECIFICATION
TECHNICAL DETAILS
OPERA 110 MOBILE
Type of amplifer
bi-amp HF class AB
LF class H
40W LF + 10W HF
80 - 18.000 Hz
Ft 2000 Hz
TW 12dB/oct
W 12dB/oct
117 dB max
1 woofer 10"
1 tweeter 1”
-40dBu / 0dBu (switch)
W
1K2W /30K
W
600W /15K
-10dBuRCA
47KW
0dBu
from 1 to 10VDC - 100mA MAX
see box plate (230/115 VAC)
12-20 Vdc
12V - 7,2Ah
10 -16 hours (depends on use)
312x550x290 mm
12 Kg
Acoustic power
Frequency response
Crossover
user manual
Sound pressure (SPL)
Component parts
Thanks to an optional kit called MS 110 KIT (Integrated Antenna Transmitter) the system
can be further expanded. The kit consists of a radio repeater with integrated steerable
antenna, and extendible stand (500-850mm) and relevant connection cables.
By connecting the mixed audio signal of one of the speakers to an MS 110 KIT repeater,
the radio signal can be launched to several OPERA 110 MOBILE units at the same time,
covering a maximum distance of about 100 m (free range). The same work frequency
must be set for both the MS 110 KIT repeater and for all the speakers to which the signal is
to be transmitted (example 3).
In case a radio microphone transmitter also has to be used, a different frequency from that
used by the repeater will have to be set for both the radio microphone transmitter and for
the relevant speaker (which works as a master and will therefore be in turn connected to
the repeater) (example 4)
MIC/LINE input sensitivity
MIC/LINE impedance
(Balanced)
MIC/LINE impedance
(Unbalanced)
RCA input sensitivity
impedance
LINE OUT output level
DC connector at output
Battery recharge
from mains
by DC connector
Rechargeable battery
Battery life
Dimensions (wxhxd)
Weight
TECHNICAL DETAILS
Type of receiver
Number of channels
Channel selection
Audio band width
THD distortion
Signal/disturbance ratio
Operating frequencies
Band width
Antennas
17
English
Outputs
The speaker features an output for the unbalanced mixed audio signal to which can be
connected another active speaker, an amplifier or a recorder (example 1).
Connection is by means of a 1/4" (6.3 mm) jack connector.
Several OPERA 110 MOBILE units can be used with a single radio microphone
transmitter, setting the same work frequency between the transmitter and all the
receivers. The signal from the transmitter will be reproduced simultaneously on all the
tuned-in speakers (example 2).
user manual
English
4.3
RADIO MICROPHONE
DIVERSITY
16 channels
rotatng switch
35Hz to 16KHz ~3dB
<1%
115dB
multi-channel
range 770 - 870 KHz
200 Khz
FM
2 integrated
18
Bedienungsanleitung
ACHTUNG
Setzen Sie die Lautsprecherbox nicht dem Regen oder der Feuchtigkeit aus, um die
Gefahren von Flammenbildung und elektrischen Schlägen zu vermeiden
-
-
1.
2.
3.
4.
5.
6.
8.
9.
10.
11.
12.
Die Betriebsspannung der Lautsprecherbox ist ausreichend hoch, um für Personen
eine Gefahr darzustellen: Nehmen Sie die Installation oder den Anschluss nie mit
eingeschalteter Speisung vor.
Stellen Sie sicher, dass die an der Netzsteckdose anliegende Spannung mit den auf
dem Anschlussfeld der Lautsprecherbox angegebenen Daten übereinstimmt.
Zur Vermeidung von elektrischen Schlägen müssen die metallischen Teile der
Lautsprecherbox geerdet werden, was bei verwendung einer einwandfreien
Netzsteckdose durch das Anschlusskabel erfolgt.
Stellen Sie zur Vermeidung von Bränden oder elektrischen Schlägen sicher, dass
das Netzkabel nicht gequetscht oder auf sonstige Weise beschädigt werden kann,
damit seine Unversehrtheit gewährleistet ist; das Netzkabel darf nicht gezogen oder
zu stark gebogen werden.
Öffnen Sie die Lautsprecherbox nie, um die Gefahr von elektrischen Schlägen zu
vermeiden. Im Innern befinden sich keine Bauteile, die vom Benutzer verwendet
werden können.
Verhindern Sie, dass Gegenstände oder Flüssigkeiten ins Innere der
Lautsprecherbox gelangen, da dadurch Brände oder Kurzschlüsse verursacht
werden können .
Versuchen Sie nicht, Reparaturen durchzuführen, die in diesem Handbuch nicht
beschrieben werden; wenden Sie sich an eine autorisierte Kundendienststelle oder
an einen hoch qualifizierten Fachmann,wenn:
A.
Die Lautsprecherbox nicht (oder nicht normal) funktioniert
B.
Das Netzkabel schwer beschädigt worden ist
C.
Gegenstände oder Flüssigkeiten in die Lautsprecherbox eingedrungen sind
D.
Die Lautsprecherbox gestürzt ist.
Schalten Sie die Spannung des integrierten Verstärkers ab,, wenn die
Lautsprecherbox für einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird.
Schalten Sie sofort die Spannung aus, wenn unnormale Gerüche oder Rauch aus
der Lautsprecherbox kommen.
Zur Vermeidung von elektrischen Schlägen das Netzkabel nie mit nassen Händen
einstecken oder herausziehen; stets am Stecker packen und nie am Kabel ziehen.
Die Lautsprecherbox ist in der Lage, hohe Schalldruckpegel zu erzeugen, die
Gehörschäden verursachen können; aus diesem Grund wird empfoholen, die
Lautstärke sorgfältig einzustellen.
Um die Sicherheit der Lautsprecherbox nicht zu beeinträchtigen, darf sie
ausschließlich mit dem mitgelieferten Netzkabel an das Netz angeschlossen
werden. Wenden Sie sich an einen qualifizierten Elektriker, falls der Stecker des
Netzkabels nicht in Ihre Netzsteckdose passt, damit er den Netzstecker gegen einen
geeigneten austauscht.
Vermeiden Sie es, den internen Verstärker der Lautsprecherbox über einen längeren
Zeitraum im Überlastbetrieb einzusetzen.
Bewegen Sie die Bedienungselemente (Tasten, Regler usw.) nicht mit Gewalt.
Vermeiden Sie bei der Reinigung der Außenflächen die Verwendung von Alkohol,
Benzin oder sonstigen flüchtigen Substanzen.
ACHTUNG
Stellen Sie die Lautsprecherbox stabil und sicher auf, so dass Gefahren für Personen
oder Gegenstände unter allen Umständen vermieden werden.
Vermeiden Sie eine Aufstellung der Lautsprecherbox an Orten, an denen sie in
besonderem Ausmaß Vibrationen, Staub oder Feuchtigkeit ausgesetzt ist.
B e i e i n e r Ve r w e n d u n g i m F r e i e n m u s s d i e L a u t s p r e c h e r b o x g e g e n
Witterungseinwirkungen geschützt werden.
Damit die ordnungsgemäße Kühlung der Endstufen des Verstärkers gewährleistet
ist, die Lautsprecherbox entfernt von Wärmequellen an einem gut belüfteten Ort
aufstellen, wo sie nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
ANSCHLÜSSE
-
-
ACHTUNG
Es wird empfohlen, sich für den Anschluss der Lautsprecherbox an qualifiziertes und
ausgebildetes Personal zu wenden oder aber an Personal, das über eine
ausreichende technische Ausbildung und über die entsprechenden Kenntnisse
verfügt, um die Anschlüsse korrekt auszuführen und die aus der elektrischen Energie
hervorgehenden Gefahren zu vermeiden.
Zur Vermeidung der Gefahr von elektrischen Schlägen dürfen die Lautsprecher erst
nach der Ausführung sämtlicher Anschlussarbeiten an die Netzspannung
angeschlossen werden.
Vor dem Anlegen der Netzspannung sollten sämtliche Anschlüsse nochmals
kontrolliert werden und insbesondere muss sichergestellt werden, dass keine
versehentlichen Kurzschlüsse vorhanden sind
Die gesamte Beschallungsanlage muss in Übereinstimmung mit den geltenden
Normbestimmungen und Gesetzen für elektrische Anlagen ausgeführt werden.
HINWEIS
Zur Vermeidung von Induktionsphänomenen, die zu Brummen und Störungen führen und
den ordnungsgemäßen Betrieb der Lautsprecherbox stören, müssen die Kabel, die die
Mikrofonsignale oder Signale mit Leitungspegel übertragen (zum Beispiel 0 dB/V)
abgeschirmt sein und sie dürfen nicht verlegt werden in der Nähe von:
! Geräten, die starke Magnetfelder erzeugen (zum Beispiel
Leistungstransformatoren);
! elektrischen Leistungskabeln
! Leitungen, die Lautsprecher speisen.
SPEISUNG MIT WECHSELSTROM
-
ACHTUNG
Vor der Nutzung des Gerätes muss die korrekte Netzspannung sichergestellt
werden,wie auf der Rùckwand der Lautsprecherbox angegeben
Schließen die Geräte ausschließlich an geerdete Netzsteckdosen an.
Für den Anschluss an das Wechselstromnetz muss das mitgelieferte Netzkabel
verwendet werden, das zuvor in den Anschluss des Geräts eingesteckt wird.
Deutsch
Español
Italiano
-
HINWEISE ZUR SICHERHEIT
7.
19
VORSICHTSMAßNAHMEN BEI DER BENUTZUNG
Bedienungsanleitung
Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig,, bevor Sie die Lautsprecherbox anschließen, und
bewahren Sie sie auf, um auch in Zukunft etwas nachschlagen zu können.
Diese Anleitung muss bei Veräußerung dem neuen Eigentümer ausgehändigt werden, ,
damit dieser sich über die Art und Weise der Installation und Benutzung sowie über die
Sicherheitshinweise informieren kann.
Bei einer fehlerhaften Installation der Lautsprecherbox lehnt dB Technologies jegliche
Haftung ab.
ESPAÑOL
Deutsch
WICHTIG
SCHUTZVORRICHTUNGEN
Die Lautsprecherbox ist mit dem diversen Schutzschaltungen ausgestattet, die die
Lautsprecherbox gegen Überhitzung und Kurzschlüsse schützt . Der integrierte Limiter
(Begrenzer) schützt den Lautsprecher vor Überlastung. So ist höchste Betriebssicherheit
gewährleistet.
20
3)
INHALTSVERZEICHNIS
1.
BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN ..........................................x
2.
STROMVERSORGUNG......................................................................X
2.1
Stromversorgung über Batterie............................................x
2.1.1
Erste Ladung .......................................................................x
2.1.2
Anschließende Ladungen ....................................................x
2.2
Batterie-Schutzschaltung.....................................................x
2.3
Stromversorgung über das Netz ..........................................x
3.
FUNKMIKROFON ...............................................................................X
4.
GEBRAUCH ........................................................................................X
4.1
Eingäng................................................................................x
4.1.1
Eingang CD-AUX.................................................................x
4.1.2
Eingänge MIC/LINE .............................................................x
4.1.3
Funkmikrofon .......................................................................x
4.2
Lautstärke- und Klangregelung............................................x
4.3
Ausgänge.............................................................................x
5.
AUSGÄNGE ........................................................................................X
4)
5)
6)
7)
8)
9)
10)
11)
12)
13)
14)
15)
21
Deutsch
Español
Italiano
2)
OVERLOAD-ANZEIGE
Die rote LED leuchtet auf, um das Ansprechen der Begrenzerschaltung zu
signalisieren, die die Übersteuerung des Verstärkers verhindert und die
Lautsprecher gegen Überbelastung schützt.
REGLER”MASTERVOLUME”
Dieser Regler dient zum Einstellen der Gesamtlautstärke des Lautsprechers.
REGLER ”CD-AUX VOLUME”
Dieser Regler dient zum Einstellen der Lautstärke des Eingangssignals an den
Cinch-Anschlüssen "STEREO CD-AUX INPUTS”.
REGLER ”MIC/LINE VOLUME”
Dieser Regler dient zum Einstellen der Lautstärke des Eingangssignals am
Anschluss XLR/6,3mm -Klinke ”MIC/LINE BAL INPUT”.
REGLER ”WIRELESS VOLUME”
Dieser Regler dient zum Einstellen der Eingangslautstärke des Funkmikrofons.
REGLER ”VOICE TONE”
Dieser Regler dient zur Klangregulierung beim Mikrofon- und Funkmikrofonkanal.
SCHALTER STROMVERSORGUNG FUNKMIKROFON ”WIRELESS RX”
Mit diesem Schalter kann man den Funkmikrofonempfänger ausschalten werden,
um die Batterie zu schonen, falls das Mikrofon nicht benutzt wird.
EMPFINDLICHKEITSWAHLSCHALTER
Für den Gebrauch eines symmetrischen oder unsymmetrischen Mikrofons diesen
Wahlschalter auf MIC schalten.
Für den Gebrauch einer symmetrischen oder unsymmetrischen Quelle mit LinePegel diesen Wahlschalter auf LINE schalten.
EINGANGSBUCHSE "MIC/LINE BAL INPUT”
Symmetrischer Eingang für den Anschluss eines niederohmigen dynamischen
Mikrofons oder einer hochpegeligen Audioquelle (z.B. Vorverstärker, Mixer,
Recorder, CD-Player, Musikinstrument usw.).
EINGANGSBUCHSE ”STEREO CD-AUX INPUTS”
Dieser Eingang erlaubt mit Hilfe von RCA-Phonosteckern den problemlosen
Anschluss eines CD-Players, DAT-Recorders, Kassettendecks usw. .
AUSGANGSBUCHSE "UNBAL MIXED LINE OUT”
Über diesen Ausgang kann man das gemischte Audiosignal an einen anderen
aktiven Lautsprecher, einen Recorder oder einen zusätzlichen Verstärker
schicken. Für den Anschluss einen unsymmetrischen 1/4”-Klinkenstecker (6,3
mm) verwenden.
SCHALTER "POWER”
Dieser Schalter dient zum Ein- und Ausschalten des Lautsprechers; er unterbricht
nicht den Ladestromkreis der Batterie.
ANZEIGE ”STATUS BATTERY”
Die zweifarbige LED leuchtet grün, um den ordnungsgemäßen Betrieb des
Lautsprechers zu signalisieren.
Die LED leuchtet rot, wenn die Batterie entladen ist.
ANZEIGE ”BATTERY CHARGE”
Die rote LED leuchtet während des Ladens der Batterie ständig.
Wenn der Ladevorgang zu Ende ist, blinkt diese Anzeige.
POTENTIOMETER FÜR DIE EINSTELLUNG DER GLEICHSPANNUNG AM
AUSGANG
Mit diesem Regler, der mit einem Schraubendreher betätigt werden muss, kann
man die Ausgangsspannung an der DC-Klinkenbuchse (16) regulieren.
Der Einstellbereich der Ausgangsspannung reicht von 1 bis 10 VDC mit einem
maximalen Strom von 100 mA.
Bedienungsanleitung
Deutsch
Bedienungsanleitung
BEDIENELEMENTE UND FUNKTIONEN (Abb. 1)
1)
ESPAÑOL
1.
22
ESPAÑOL
Bedienungsanleitung
19)
23
20)
21)
2.
2.1
2.2
Batterie-Schutzschaltung
Eine Schutzschaltung im Lautsprecher gewährleistet den einwandfreien Betrieb der
Batterie und schützt sie gegen vollständiges Entladen.
Wenn diese Schutzschaltung auslöst, bedeutet dies, dass die Betriebsspannung der
Batterie unter den festgelegten Mindestwert (rund 9 Volt) gesunken ist.
Diese Auslösung wird zuerst durch das Aufleuchten der roten LED "BATTERY STATUS"
signalisiert und anschließend wird der Lautsprecher vollständig ausgeschaltet. Die Zeit
zwischen diesen beiden Vorgängen ist vom Gebrauch abhängig.
Der normale Betrieb des Lautsprechers wird automatisch wieder aufgenommen,
nachdem die Batterie wiederaufgeladen wurde.
2.3
Stromversorgung über das Netz
Der OPERA 110 MOBILE kann wie jeder beliebige Aktivlautsprecher für den Betrieb auch
über einen der beiden Anschlüsse für das Wiederaufladen der Batterie direkt ans
Stromnetz angeschlossen werden, sofern die Batterie ganz oder teilweise geladen ist.
Der Ladestromkreis ist stets aktiv, wenn der Lautsprecher direkt gespeist wird.
Wenn während des Betriebs der Strom ausfällt und die Batterie geladen ist, wird der
Lautsprecher, ohne dass es zu einer Unterbrechung des Betriebs kommt, automatisch
von der Batterie gespeist.
STROMVERSORGUNG
Stromversorgung über Batterie
Der Lautsprecher wird mit einer aus Sicherheitsgründen teilweise geladenen Batterie
geliefert. Die Batterie hat keinen Memoryeffekt und kann daher jederzeit
wiederaufgeladen werden. Die Betriebsdauer des Lautsprechers bei Batteriebetrieb
hängt vom Gebrauch ab und beträgt zwischen 7 und 12 Stunden.
3.
2.1.1
Erste Ladung
Vor dem ersten Gebrauch des Lautsprechers muss die Batterie vollständig aufgeladen
werden.
Vergewissern Sie sich, dass der Lautsprecher ausgeschaltet ist (Schalter”
POWER” in Schaltstellung OFF).
Schließen Sie den Lautsprecher mit dem beiliegenden Netzkabel ans Stromnetz
an.
Die rote Anzeige ”BATTERY CHARGE” leuchtet ständig.
Die Batterie des Lautsprechers laden, bis die o.g. LED zu blinken beginnt (10-15
Stunden).
2.1.2
Anschließende Ladungen
Vor dem Gebrauch des Lautsprechers sollten Sie die Batterieladung kontrollieren. Diese
Kontrolle ist erforderlich, weil sich die Batterie im Laufe der Zeit langsam entlädt, auch
wenn der Lautsprecher nicht gebraucht wird.
Schalten Sie den Lautsprecher mit dem Schalter ”POWER” ein und kontrollieren Sie die
Farbe der Anzeige ”BATTERY STATUS”:
[
Grün = Die Batterie ist geladen und der Lautsprecher kann sofort
gebraucht werden.
[
Rot =
Die Batterie ist entladen und der Lautsprecher kann nur sehr
kurze Zeit betrieben werden. In diesem Fall empfiehlt es sich, die
Batterie wiederaufzuladen.
[
Aus=
Die Batterie ist vollständig entladen und die Schutzschaltung hat
angesprochen. In diesem Fall muss die Batterie unweigerlich
wiederaufgeladen werden.
Laden der Batterie:
Den Lautsprecher mit dem beiliegenden Netzkabel über den Netzstecker [18] ans
Stromnetz oder über die Buchse [17] an einen DC-Adapter (nicht im Lieferumfang
enthalten) anschließen.
Die rote Anzeige ”BATTERY CHARGE” leuchtet ständig.
Die Batterie des Lautsprecher laden, bis die o.g. LED zu blinken beginnt.
FUNKMIKROFON
Der in den OPERA 110 MOBILE eingebaute Empfänger des Funkmikrofons arbeitet im
UHF-Band und ermöglicht die Wahl von 16 Kanälen (Frequenzen). Die Wahl der
Frequenz erfolgt mit einem Drehschalter. Auf dem Etikett auf dem Steckfeld ist
angegeben, welcher Kanal welcher Betriebsfrequenz entspricht.
Der Empfänger ist ein Diversity-Empfänger, da er über zwei separate Antennen verfügt,
von denen er in jeweils das beste Funksignal auswählt. Die Antennen sind in die Platine
des Empfängers im Lautsprecher integriert.
Mit dem Schalter [7] können die Schaltungen des Funkmikrofons getrennt werden, falls
das Mikrofon nicht gebraucht wird. Durch das Trennen der nicht verwendeten
Schaltungen kann man die Betriebsdauer der Batterie verlängern.
4.
GEBRAUCH
4.1
Eingäng
4.1.1
Eingang CD-AUX
Die Eingänge STEREO CD-AUX INPUTS mit den RCA-Anschlüssen erlauben den
einfachen Anschluss von MD-Recordern, CD-Playern, Kassettendecks, Tonbandgeräten
usw. Dieser Eingang wird hauptsächlich für die Wiedergabe von Zuspielgeräten
verwendet.
Die Lautstärke dieser Eingänge wird mit dem Regler CD-AUX VOLUME eingestellt.
4.1.2
Eingänge MIC/LINE
Der Mono-Eingang MIC/LINE BAL INPUT kann als symmetrischer Eingang für ein
Mikrofon oder als Line-Eingang verwendet werden. Der Eingangspegel kann mit dem
Empfindlichkeitswahlschalter über dem Anschluss eingestellt werden.
Stellen Sie für Musikinstrumente (z.B. Gitarre, E-Bass, Keyboard), Mixer oder CD-Player
usw. die Empfindlichkeit des Eingangs auf LINE ein. Für Kabelmikrofone müssen Sie
hingegen die Empfindlichkeit MIC verwenden. Man kann auch den XLR-Anschluss oder
den 1/4”-Klinke-Anschluss (6,3 mm) verwenden.
Die Lautstärke dieses Eingangs stellt man mit dem Regler MIC/LINE VOLUME ein.
Deutsch
Español
Italiano
18)
Vergewissern Sie sich, dass der DC-Adapter mit der vom Lautsprecher
verlangten Spannung (12-20 VDC) kompatibel ist.
B e i e i n e r Sp a n n u n g v o n w e n i g e r a l s 1 6 V D C w i r d d i e B a t t e r i e n i e
vollständig wiederaufgeladen.
Bedienungsanleitung
17)
GLEICHSPANNUNGSAUSGANG ”VARIABLE VOLTAGE OUTPUT”
Über diesen Anschluss kann man CD-Player, Kassettenrecorder usw. oder eine
aktive Richtantenne mit Strom speisen.
GLEICHSPANNUNGSEINGANG ”12-20 VDC INPUT”
Über diesen Anschluss kann man die Batterie mit einer im Bereich 12-20 VDC
variablen Spannung versorgen.
NETZSTECKER
Über diesen Anschluss kann man die Batterie mit der Netzspannung 115/230 VAC
betreiben und wiederaufladen.
SICHERUNGSHALTER
Er enthält die Netzsicherung.
SPANNUNGSUMSCHALTER
Er dient zum Einstellen der Versorgungsspannung des Lautsprechers (115/230
VAC). Dieser Wahlschalter wird werkseitig voreingestellt.
FREQUENZWAHLSCHALTER ”CHANNEL”
Mit diesem Drehschalter mit 16 Schaltstellungen kann man den Kanal des
F u n k m i k r o f o n s w ä h l e n ( s i e h e d a s E t i k e t t f ü r d i e E n ts p r e c h u n g d e r
Arbeitsfrequenzen).
ESPAÑOL
Deutsch
16)
24
Wenn kein Audiosignal anliegt, schaltet der Lautsprecher nach einigen Minuten in
den Stand-by-Modus, um die Batterie zu schonen und Störungen zu vermeiden.
Der Lautsprecher schaltet sich dann automatisch wieder ein, wenn er wieder ein
Audiosignal empfängt.
Bei Betrieb mit geringer Lautstärke kann es vorkommen, dass die Funktion für die
Selbstausschaltung ausgelöst wird. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich, die
Eingangslautstärken hoch und die Masterlautstärke niedrig einzustellen.
Work
frequency
“1”
Beispiel 1
Lautstärke- und Klangregelung
Der OPERA 110 MOBILE verfügt über separate Lautstärkeregler für die verschiedenen
Eingänge, die unabhängig voneinander eingestellt werden können, sowie über einen
Master-Lautstärkeregler für die Regulierung des gemischten Ausgangssignals.
Daher müssen Sie beim Gebrauch des Lautsprechers daran denken, dass sowohl die
Lautstärke der Eingangssignale als auch die des Mastersignals eingestellt werden muss.
Der Klangregler wirkt auf die Eingänge der Kanäle der Mikrofone und erlaubt die
Einstellung der Klangfarbe der Stimme.
Work
frequency
“1”
Beispiel 2
Work
frequency
“1”
Mit dem optionalen Zubehörsatz MS 110 KIT (Integrated Antenna Transmitter) kann die
Anlage erweitert werden. Der Satz besteht aus einer Richtfunkantenne mit integriertem,
Sender, einer Teleskophalterung (500 - 850 mm) und den Anschlusskabeln.
Wenn man das gemischte Audiosignal von einem der Lautsprecher an ein MS 110 KIT
anschließt, kann man das Funksignal an mehrere Lautsprecher OPERA 110 MOBILE
gleichzeitig übertragen und so eine Distanz von maximal 100 m überbrücken (im freien
Feld). Sie müssen beim MS 110 KIT und bei allen Lautsprechern, an die das Signal
übertragen werden soll, dieselbe Arbeitsfrequenz einstellen (Beispiel 3).
Wenn man auch einen Funkmikrofonsender verwenden will, muss man für diesen und für
den ihm zugewiesenen Lautsprecher (der als Master fungiert und daher seinerseits an
das MS-110 Kit angeschlossen ist) eine andere Frequenz wählen als für das MS110 Kit.
(Beispiel 4). Über weitere MS110-Kits lassen sich auch größere Linen aufbauen!
Deutsch
Español
Italiano
Beispiel 3
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“1”
Bedienungsanleitung
Deutsch
AUSGÄNGE
Der Lautsprecher verfügt über einen Ausgang für das gemischte, unsymmetrische
Audiosignal, an den ein weiterer Aktivlautsprecher, ein Verstärker oder ein Recorder
angeschlossen werden kann (Beispiel 1). Für den Anschluss einen unsymmetrischen
1/4”-Klinkenstecker (6,3 mm) verwenden.
Sie können mehrere Lautsprecher vom Typ OPERA 110 MOBILE mit einem einzigen
Funkmikrofonsender verwenden, wenn Sie alle Empfänger auf dieselbe Arbeitsfrequenz
wie den Sender einstellen. Das vom Sender emittierte Signal wird gleichzeitig von allen
Lautsprechern wiedergegeben, die darauf eingestellt sind (Beispiel 2).
Work
frequency
“6”
ESPAÑOL
4.2
4.3
ESPAÑOL
Bedienungsanleitung
4.1.3
Funkmikrofon
Mit dem in den Lautsprecher OPERA 110 MOBILE eingebauten Empfänger können
sowohl Handsender als auch Taschensender verwendet werden.
Letztere ermöglichen den Einsatz von Zubehör, wie Lavalier-Mikrofon, Kabel für
Instrumente oder Headset und verfügen über einen Clip für die Befestigung am Gürtel.
Wenn es sich um einen Festfrequenzsender handelt, müssen Sie den der
Arbeitsfrequenz des Senders entsprechenden Kanal aus den 16 verfügbaren Kanälen
des Lautsprechers auswählen. Handelt es sich hingegen um einen Mehrfrequenzsender,
müssen Sie beim Empfänger und beim Sender denselben Kanal auswählen.
Die Wahl der Frequenz erfolgt mit dem Kanal-Umschalter.
Die Lautstärke dieses Eingangs wird mit dem Regler WIRELESS VOLUME eingestellt.
Beispiel 4
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“6”
Work
frequency
“1”
25
26
ESPAÑOL
Bedienungsanleitung
Deutsch
5.
27
TECHNISCHE DATEN
TECHNISCHE DATEN
OPERA 110 MOBILE
Verstärkertyp
Bi-Amp HF Klasse AB
LF Klasse H
Musikleistung
40W LF + 10W HF
Frequenzgang
80 - 18.000 Hz
Crossover
Ft 2000 Hz
TW 12dB/oct
W 12dB/oct
117 dB max
Schalldruck (SPL)
1 woofer 10"
Komponenten
1 tweeter 1”
-40dBu / 0dBu (switch)
Eingangsempfindlichkeit MIC/LINE
1K2W /30K
W
Impedanz MIC/LINE
(Symmetrisch)
(Unsymmetrisch) 600W /15K
W
Impedanz MIC/LINE
Eingangsempfindlichkeit RCA
-10dBu
Impedanz RCA
47KW
Ausgangspegel LINE OUT
0dBu
Gleichspannungsausgang
von 1 bis 10 VDC - max. 100mA
Batterieladung
über Netz siehe
Leistungsschild der Box (230/115 VAC)
über DC-Anschluss 12-20 Vdc
Wiederaufladbare Batterie
12V - 7,2Ah
Betriebsdauer der Batterie
7 - 12 Stunden (abhängig vom Gebrauch)
Abmessungen (BxHxT)
312x550x290 mm
Gewicht
12 Kg
TECHNISCHE DATEN
FUNKMIKROFON
Empfängertyp
Anzahl Kanäle
Kanalwahl
Audiobandbreite
Verzerrung (THD)
Signal-Rausch-Abstand
Betriebsfrequenz
DIVERSITY
16 Kanäle
Drehschalter
35Hz to 16KHz ~3dB
<1%
115dB
Mehrkanal
Bereich 770 - 870 kHz
200 Khz
FM
2, eingebaut
Bandbreite
Antennen
Fig. 1
Abb. 1
46
SCHEMA A BLOCCHI
BLOCK DIAGRAM
BLOCKSCHALTBILD
SCHEMAS FONCTIONNELS
DIAGRAMA EM BLOQUES
COLLEGAMENTI ANTENNA MS 110 KIT
MS 110 KIT ANTENNA CONNECTIONS
ANSCHLÜSSE ANTENNE MS 110 KIT
CONEXIONES ANTENA MS 110 KIT
CONNEXION ANTENNE MS 110 KIT
16 Channels
Integrated AntennaTransmitter
UNBAL AUDIO
LINE INPUT
9-12VDC
POWER ON
CHANNEL
(0,775 V RMS)
dB
MS 110
12 14
10
TECHNOLOGIES
16
8
2
6
4
MAX
0
MAX
0
MAX
0
MAX
16CH UHF
WIRELESS
DIVERSITY
RECEIVER
MIC/LINE
VOLUME
BANDA ISM
9- 863,800
1- 863,050
2- 863,425 10- 864,175
3- 863,800 11- 864,550
4- 864,175 12- 864,950
5- 864,550 13- 863,050
6- 864,950 14- 863,425
7- 863,050 15- 863,800
8- 863,425 16- 864,175
BI-AMP SYSTEM
HIGH EFFICIENCY
12V BATTERY
0
CD-AUX
VOLUME
WIRELESS
VOLUME
15
VOICE
TONE
1
3
5
13
FLAT
11
EQU
9
7
CHANNEL
WIRELESS RX
ON
OFF
SENSITIVITY
MIC
LINE
POWER
MIC / LINE
BAL INPUT
PUSH
OPERA 110 MOBILE
OVERLOAD
MASTER
VOLUME
STEREO
CD-AUX
INPUTS
UNBAL
MIXED
LINE OUT
OFF
POWER
ON
STATUS
BATTERY
CHARGE
8
10
3
1
6
VARIABLE
VOLTAGE
OUTPUT
100mA MAX
FIX
= ON CHARGE
FLASH = END CHARGE
12-20VDC
INPUT
115/230V 50-60Hz 15VA
FUSE T500mA
Made in italy
47
230
48
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
843 KB
Tags
1/--Seiten
melden