close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

16132_0 Bedienungsanleitung BRIGON DSM5

EinbettenHerunterladen
Vorwort
LCD Display
Spezifikationen
Vielen Dank dass Sie unser Produkt verwenden.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung
sorgfältig, bevor Sie das Messgerät in Betrieb
nehmen. Das BRIGON DSM5 ist ein digitales
Schallpegelmessgerät zur Messung der Lautstärke
in Wohnräumen, Büroräumen, Schulen,
industriellen Anlagen, Werkstätten sowie zur
Ermittlung des Schallpegels im Verkehr, in
Arbeitsprozessen, usw. Weitere
Anwendungsgebiete sind in der
Geräuschentwicklung, der Qualitätskontrolle,
Gesundheitsvorsorge und -schutz, etc.
Sicherheitshinweise
Verwenden Sie das DSM5 nur in folgenden
Bereichen:
Umgebungsbedingungen:
• Höhe über dem Meeresspiegel <2000 m
• Relative Luftfeuchtigkeit (RH) ≦80%RH
• Temperaturbereich 0 - 40°C
Handhabung und Lagerung: Verwenden Sie keinen
Alkohol oder lösemittelhaltige Reinigungsmittel.
Wird das DSM5 längere Zeit nicht verwendet, dann
entnehmen Sie die Batterien und lagern es in einer
trockenen und sauberen Umgebung.
Sicherheitssymbole:
Schutzklasse II
Konform mit europäischen Richtlinien
•
•
•
•
•
•
•
•
Display
Symbole
FAST
SLOW
HOLD
UNDER
Erklärung
MAX
OVER
Maximum
Überlauf
Schnell
Langsam
Halten
Unter
Display
Symbole
A
C
dB
SONE
Erklärung
A Modus
B Modus
Dezibel
Einheit für Lautheit
(sone)
Batterieleistung
Beschreibung der Funktionsmerkmale
• Erfüllt die Anforderungen nach IEC651 Type 2 und ANSI
S1.4 Type 2.
• Messbereich 30 bis 130 dB sowie automatische
Umschaltfunktion
• Auswahl zwischen A und B Modus
• Schnelle (FAST) oder langsame (SLOW) Rekationszeit
wählbar
• Maximum (MAX) Funktion
• Digital-Display, gute Störunempfindlichkeit, Stromsparend
• Dank der Displaybeleuchtung auch Einsatz in der Nacht
möglich. Mit automatischer Abschaltung.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Schalldruckgenauigkeit: ± 1.5 dB
(Standardmessung 94 dB @ 1KHz).
Frequenzbereich des Schalldrucks: 30Hz - 8KHz.
Dynamikbereich des Schalldrucks: 50 dB (für
jeden Messbereich).
Messbereich des Schalldrucks: 30-130 dBA, 35130 dBC.
Charakteristik des Schalldruck Frequenzmodus:
A und C
Dynamische Charakteristik des Schalldrucks:
FAST 125ms, SLOW 1sec
Mikrofon: kapazitiv.
Digital Display: 4-digit, Auflüsung: 0.1 dB,
Abtastrate: 2 Messungen/Sek.
Analoge Balkenanzeige: jeder Balken steht für 1
dB, die Abtastrate ist 20 Messungen/Sek.
Messbereichs-Schaltstufen (6 Stk.): 30-80 dB,
40-90 dB, 50-100 dB, 60—110 dB, 70—120 dB,
80-130 dB.
Automatische Messbereichswahl im Bereich von
30 bis 130 dB.
Die Messbereichsunterschreitung wird mit
“UNDER”, die Überschreitung mit “OVER”
angezeigt.
Spannungsversorgung: 4 x 1.5V AAA MicroZellen
Arbeitsbereich: 0 ~+ 40 °C, 10 ~80%RH
Lagerbereich: - 10 ~+ 60 °C, 10 ~70% RH
Abmessungen: 193 (H) × 60(B) × 29 (T) mm
Gewicht: ca. 200 g (inklusive Batterien)
Zubehör: Tragetasche, Anleitung, Batterien
Vor der Messung
Prüfen Sie die Batteriespannung. Erscheint dieses
Symbol “
” müssen die Batterien getauscht
werden. Benutzen Sie Alkaline-Batterien.
Bedienung
•
•
•
•
•
•
Nach dem Einschalten ist der Messbereich
40~90 dB aktiv. Wird “UNDER” oder “OVER”
angezeigt, dann liegt der gemessene Wert
außerhalb dieses Bereiches. Drücken Sie ▲ or
▼ um den Messbereich zu ändern.
Mit der Taste A/C schalten Sie zwischen dem
A-Mode (simuliert die typische Hörcharakterisitk
des menschlischen Ohres) und dem C-Mode
(der objektive Schalldruck).
Mit der Taste FAST SLOW schalten Sie
zwischen Echtzeitmessung (FAST) und einer
Mittelwertmessung (SLOW).
Mit der Taste MAX schalten Sie zwischen der
Ist-Anzeige und der Maximalwert-Anzeige.
Mit der Taste H(old) wird die aktuelle Messung
im Display "eingefroren" . Erneutes Drücken
von H shcaltet wieder in die Echtzeitmessung.
schalten Sie die DisplayMit der Taste
Beleuchtung ein bzw. aus.
Das DSM5 ist ein Präzisionsinstrument, das umsichtig
zu behandeln ist. Vermeiden Sie Stöße, Vibrationen, Feuchte
und starke Hitze.
BRIGON Messtechnik haftet nicht für Schäden, die
durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung, einen
unbefugten Service bzw. durch einen unsachgemäßen
Eingriff durch unbefugte Personen entstanden sind.
Überprüfung und Rekalibrierung
Nach vielen Messungen kann sich die Messgenauigkeit verändern. Lassen Sie deshalb Ihr DSM5 von
BRIGON Messtechnik regelmässig (typ. alle 1-2
Jahre) überprüfen und neu justieren.
.
Hinweise
•
•
•
•
•
Benutzen Sie das Gerät nicht in einer heißen
und feuchten Umgebung.
Sollten Sie das Gerät längere Zeit nicht
verwenden, so entfernen Sie die Batterien, um
Auslaufschäden zu vermeiden.
Der Autorange-Modus (30-130 dB) ist nicht für
die Messung von Trittschall geeignet.
Benutzen Sie für Messungen im Freien bzw. in
windiger Umgebung immer die
Windschutzkappe.
Wenn dieses Symbol “
” im Display erscheint
müssen die Batterien gewechselt werden.
Benutzen Sie Alkaline-Batterien.
BRIGON Messtechnik GmbH
Kronberger Straße 11
D-63110 Rodgau
Tel. +49 (0) 61 06 / 82 07-0
Fax +49 (0) 61 06 / 82 07 40
e-mail: info@brigon.de
Internet: www.brigon.de
WEEE-Reg.-Nr. DE 17217267
Doc. 16132
Rev. 0 / 28.04.2014
BRIGON DSM5
Digitales Schalldruckmessgerät
Bedienungsanleitung
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
16
Dateigröße
207 KB
Tags
1/--Seiten
melden