close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebsanleitung Einzelbatterie-Notleuchte Selfcontained

EinbettenHerunterladen
Betriebsanleitung
Hinweise
Hinweise
Anschluss
Einzelbatterie-Notleuchte
Allgemeine Hinweise
Nach dem Auspacken des Gerätes nehmen Sie bitte eine
Überprüfung auf Vollständigkeit und erkennbare äußere
Beschädigungen vor. Melden Sie offensichtliche Beschädigungen sofort, da wir spätere Reklamationen nicht anerkennen.
Die Hinweise der Montage- und Betriebsanleitung sind vor der
ersten Inbetriebnahme zu beachten!
Im Zuge der Produktverbesserung behalten wir uns technische
Änderungen vor.
Bei fehlerhafter Installation bzw. Eingriff in das Gerät erlischt
der Garantieanspruch!
Für Schäden die auf Grund der Nichtbeachtung dieser Montage/ Betriebsanleitung entstehen, übernehmen wir keine Haftung.
Generell sind nur Originalersatzteile zu verwenden!
Batteriehinweise
Die Batterie darf max. 6 Monate ohne Ladung gelagert werden!
Vor der ersten Prüfung müssen die Batterien im Gerät mind. 24
Stunden geladen werden.
Die Batterien können an INOTEC zurückgegeben werden oder
sind gemäß den Bestimmungen zu entsorgen.
Netzversorgung
Die Einzelbatterieleuchten können je nach Ausführung in
Bereitschaftsschaltung, Dauerschaltung oder als geschaltetes
Dauerlicht betrieben werden.
BN 9104 .1
Sicherheitsleuchte
Ausführung gem. DIN VDE 0108 und EN 60598-2-22.
Funkentstörung gem. DIN EN 55015.
Technische Daten
Anschlussspannung:
Zul. Temp. Bereich:
230 V ±10%, 50/60 Hz
Dauerlicht:
Bereitschaftslicht:
Schutzklasse:
I /III
Schutzart:
IP 20
Anschlussklemmen:
3x2,5mm²
Leuchtmittel:
Power LEDs weiß
Batterie LED:
NiMh 4,8V 1,1Ah
Lichtstromverhältnis LED: 1h = 65%
3h = 30%
Nennbetriebsdauer:
1h oder 3h
-5°C ... +35°C
0°C ... +40°C
Technische Änderungen vorbehalten!
Sicherheitshinweise
Die Installation darf nur durch Elektrofachkräfte gem. EltbauVO
erfolgen.
Diese Leuchte ist ein sicherheitstechnisches Betriebsmittel, sie
ist entsprechend der nationalen Vorschriften zu prüfen.
Das Gerät ist bestimmungsgemäß und nur in einwandfreiem,
unbeschädigtem Zustand zu betreiben.
Vor Arbeiten an der Leuchte ist diese in jedem Fall von der
Netz- und Batteriespannung zu trennen!
Für die Installation und den Betrieb dieses Gerätes sind die
nationalen Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften zu
beachten.
Module, Leuchten, Verpackungsmaterialien und
Batterien sind gemäß den Bestimmungen zu entsorgen!
Hinweise für Edelstahl
Um die Leuchte vor Fremdrost und Verfärbungen zu schützen:
dürfen zur Montage nur Werkzeuge verwendet werden, mit
denen ausschließlich Edelstahl verbaut wird.
dürfen keine Reinigungswerkzeuge aus Stahl (z.B. Wolle,
Bürsten) verwendet werden.
müssen Reinigungsmittel in jedem Fall salzsäurefrei sein.
Weitere Informationen zur Pflege von Edelstahl
entnehmen Sie den beiliegenden Hinweisen.
L
N
PE
L´
L
N
L´
L
N
L´
L
N
PE
PE
PE
Bereitschaftsschaltung
Geschaltetes
Dauerlicht
Dauerschaltung
-Brücke L /L'
einsetzen
Batterieanschluss
Nach Herstellen der Netzverbindungen ist der Batteriestecker
an die Buchse Batt + - anzuschließen.
Operating Instruction
Notes
Notes
Connection
Selfcontained emergency luminaire
Important notes
After unpacking kindly check for complete delivery and any
visible external damages. Furthermore, inform the forwarding
agent about visible damages at once, as we do not accept
complaints that reach us at a later time.
Prior to starting the system take into consideration all
references in the mounting and operating instructions!
In the interest of product improvment we reserve the right to
make technical changes to the appliance.
All guarantee claims cease in case of wrong installation or of
any intervention on the products.
We do not take any liability for damages or injuries arising from
failure to follow instructions relating to product’s use
In general original spare part must be used.
Battery notes
Do not store batteries > 6 month without charging!
Prior to any test carried out the batteries must be charged for at
least 24 hours.
Old batteries can be given back to INOTEC or have to be
disposed as per national requirements.
Mains supply
The self-contained luminaires can be operated, depending on
used circuitry in non maintained, maintained or switched
maintained mode.
Safety Notes
This manual contains information for trained and qualified
electricians.
This luminaire is a safety relevant device. Tests must be carried
out according to national requirements.
The system has to be operated within the design parameters
and only in functional, undamaged condition.
The system has to be disconnected from mains- and battery
voltage prior to any work being carried out.
National safety standards and legal requirements have to be
observed.
Cleaning and maintenance
To protect the stainless steel surface against corrosion / changes
in colour appearance please take care of the following:
For mounting use tools used for stainless steel only.
By no means steel tools such as steel brushes or steel wool
should be used. Abrasion causes corrosion.
Cleaning fluids used must be free of hydrochloric acid, to
prevent discoloration or corrosion.
For further stainless steel care instructions please
check the attached notes.
BN 9104 .1
Safety luminaire
Built to DIN VDE 0108 and EN 60598-2-22.
EMC protection to EN 55015.
Technical data
Mains voltage:
230 V ±10%, 50/60 Hz
Permissible ambient temp.: Maintained light:
-5°C ... +35°C
Non-maintained light: 0°C ... +40°C
Protection class:
I /III
Protection category:
IP 20
Terminals:
3x2,5mm²
Light source:
Power LEDs white
Battery LED:
NiMh 4,8V 1,1Ah
Light output LED:
1h = 65%
3h = 30%
Rated duration:
1h or 3h
Subject to technical changes!
Modules, luminaires, packing materials and batteries
have to be disposed as per national requirements!
L
N
PE
L´
L
N
L´
L
N
L´
L
N
PE
PE
PE
non maintained
mode
switched
maintained
mode
Battery connection
After connecting mains supply the battery-jack
has to be connected to the batt + - clamp.
maintained
mode
-bridge L / L'
9 0 1
6 5 4
2
3
8
7
9 0 1
6 5 4
Adresse
3
2
3
1
B+
B-
N
N
8
7
BUS-Klemme
1Std. oder 3Std.
Notlichtbetrieb
Std.
Deckel abziehen / Remove cover
Montieren, anschließen und Batterie einsetzen (siehe unten)
Fix housing, insert battery and connect supply
Deckel aufstecken / Attach cover
- LED +
- 24V +
9
8
7
Bei Leuchten mit SV- oder
SV-Bus-Überwachung
rote LED - blinkt
Lampe defekt
grüne LED - blinkt
Funktionstest
rote LED - blitzt
Batterie defekt
grüne LED - blitzt
Betriebsdauertest
rote/grüne LED - aus
Netzausfall / Batteriebetrieb
rote - grüne LED - an
BT < 45 / 120 min.
nicht erreicht
rote - grüne LED blinkt
Blockiert
3
Example: Luminaire set for address 24
Zehner Einer
8
7
9 0 1
6 5 4
2
3
8
7
9 0 1
6 5 4
Adresse
3
2
3
1
B+
B-
tt.
Ba
-
36,5
23
10
85
tc t
-Tes
mp. max
Te 0°C
89
=7 /10.
08
E 01
VD
L
L
5
UN -1 für An
ta: gnet
ei
ge
Masse:
Dimension:
Decke
Ceiling
Min. 230 mm
bei einer Deckenstärke
von max. 25mm
Min. 230 mm
at a slab thickness
of max. 25 mm
BUS-terminals
N
N
Masse:
Dimension:
1h or 3h
rated duration
Std.
red LED - flashing
Battery failure
green LED - flashing
Battery duration test running
red /green LED - offf
Mains failure / Batt. operation
red - green LED - on
rated DT< 45/120min,
Battery duration not achieved
red - green LED - blinking
Blocked
Einbau ø 68
INOTEC
Sicherheitstechnik GmbH
Am Buschgarten 17
D - 59 469 Ense
Telefon +49 29 38/ 97 30 - 0
Telefax +49 29 38/ 97 30 - 29
e-mail info@inotec-licht.de
www.inotec-licht.de
708 099 B
green LED - blinking
Function test running
29,5
red LED - blinking
Lamp failure
2
green LED - on
Operation - no failure
01/2011
Luminaires with SV or SV-BUS supervision
ø 85
Luminaires BN...SV/B connected to BNS - MTB or universal
controller with BN 64 module.
For central monitoring the luminaires must be:
- connected to the bus- line (Terminal B+ /B-) and individually
adressed
(Attention! Do not use luminaire address 00!
For further info consult monitoring station instructions)
- LED +
Function supervision BN ...SV
Luminaires with SV-function supervision automatically initiate a
function test and a battery duration test every year. Both tests can
be set manually by pushing the test button as follows:
Actuate the test button < 5 seconds - the device starts the function test.
Every 7 days the test is started now automatically at the same time.
Actuate < 5 seconds - the device starts the battery duration
test.
The battery duration test will be executed at this time once a year.
Pressing the test button > 5 seconds interrupts the battery
duration test.
B+
B-
4
VB
se
D-S 5 z
res
Ad
-LE N 5501/ 60H
E 50
EB
ø68mm
Notes
s
td.
43,8
Batteriestecker
Battery plug
abgehängte feste Decke
Suspended fixed ceiling
max. 25mm
Connection
6 5
1
3
4
6 5
+
Anschluss der Leuchten mit BUS-Leitung an BNS - MTB oder
Universal -Controller mit BN 64 Karte
Für die Einzelüberwachung der Leuchten in Verbindung mit einer
Überwachungseinrichtung müssen die Leuchten an die BUS Leitung (Klemmen B+/B-) angeschlossen und addressiert werden.
(Achtung! Adresse 00 ist nicht belegt! Siehe entsprechende Anleitung der Überwachungseinrichtungen)
grüne LED - an
Betrieb - keine Störung
9
8
7
C :gem.230V°C m. DIN
TE EM:C AC bis 50lagen ge
O
IN
3
er
Ein
0 12
er
hn
Ze0 1 2
Masse:
Dimension:
349
Beispiel: Leuchte ist auf Adresse 24 eingestellt
N
N
Funktionsüberwachung ohne BUS-Leitung
Leuchten mit SV- Funktionsüberwachung führen selbsttätig den
vorgeschriebenen Funktionstest und den jährlichen Betriebsdauertest durch. Dazu muß die Leuchte wie folgt programmiert werden:
Die Prüftaste < 5 sec. betätigen - die Leuchte startet den Funktionstest.
Alle 7 Tage wird zu diesem Zeitpunkt der Funktionstest ausgeführt.
Die Prüftaste > 5 sec. betätigen - die Leuchte startet den
Betriebsdauertest. Jährlich wird der Betriebsdauertest zu diesem
Zeitpunkt selbsttätig ausgeführt. Erneutes Betätigen der Prüftaste > 5 sec. unterbricht den Betriebsdauertest.
Zehner Einer
Mounting instruction
Led
Taster
Montageanleitung
- LED +
Anschluss
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
19
Dateigröße
646 KB
Tags
1/--Seiten
melden