close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

275982-80614-8249 EB 15 SL comfort.indd - Stiebel Eltron

EinbettenHerunterladen
Gebrauchs- und Montageanleitung
offeneR (DRUCKLOSER) Warmwasserboiler
» EB 15 sl comfort
55 Eco 65
85
35
°C
275982
comfort
A
B
8
1
1.1
106 mm
100 mm
85
°C
comfort
495 mm
200 mm
102 mm
55 Eco 65
60 mm
C
295 mm
3
D
2 kW
26_02_06_0079
316 mm
70 mm
G 1/2
3,3 kW
L N
L N PE
1/N/PE ~ 230 V
55 Eco 65
35
8731.01
C26_02_01_0067
L N
L N PE
1/N/PE ~ 230 V
4751.03
14 mm
comfort
C26_02_01_0389
°C
4
2
85
35
5
7
C26_02_06_0074
601 mm
6
55 Eco 65
35
85
°C
E
comfort
2 kW
3,3 kW
26_02_06_0105
170 mm
C26_02_01_0069
170 mm
320 mm
320 mm
C26_02_06_0051
F
55 Eco 65
35
85
°C
a
C26_02_06_0106
comfort
1.Gebrauchsanleitung für den Benutzer und den Fachmann
1.1 Gerätebeschreibung
Der offene (drucklose) Warmwasserboiler heizt
nach Drücken des Tasters den Wasserinhalt
mit der vorgewählten Temperatur einmalig
auf. Nach Erreichen der eingestellten Temperatur schaltet die elektrische Heizung ab und
nicht selbsttätig wieder ein.
Mischwassermenge:
Mit der Temperatur wählen Sie die Mischwassermenge von z. B. 40 °C vor.
[l]
45
35
Soll die Aufheizung vorzeitig abgeschaltet
werden, so ist der Wählknopf auf "°C" (kalt) zu
stellen.
30
20
1.2 Das Wichtigste in Kürze
• Gewünschte Warmwasserauslauftemperatur am Temperatur-WählbegrenzerKnopf (1) einstellen.
• Aufheizvorgang durch Drücken des
Tasters (1.1) einschalten.
• Gerät heizt, wenn Anzeige (2) leuchtet.
35
85
°C
1
1.1
2
comfort
C26_02_06_0104
55 Eco 65
1.3 Bedienung
• Temperaturwahlstellung
°C = kalt.
Eco = empfohlene Energiesparstellung (ca.
60 °C), geringe Wassersteinbildung.
85 = max. einstellbare Temperatur.
Systembedingt können die Temperaturen vom
gewählten Wert abweichen.
Aufheizzeit:
Wird der gesamte Boilerinhalt entnommen,
verläuft die Aufheizzeit gemäß Diagramm.
[min]
40
EB 15 SL
2 kW
35
30
25
EB 15 SL
3,3 kW
20
15
10
5
0
35 °C
55 °C E 65 °C
85 °C
Beispiel EB 15 SL - 3,3 kW:
Temperaturwahl-Stellung 65 °C
Aufheizzeit
ca. 16,5 min
15
10
5
0
40 °C
Zur Pflege des Gehäuses genügt ein feuchtes
Tuch. Keine scheuernden oder anlösenden
Reinigungsmittel verwenden!
Wartungsarbeiten dürfen nur durch
einen Fachmann erfolgen.
1.6 Was tun wenn . . . ?
25
Beim Aufheizen tropft das Ausdehnungswasser durch die Entnahmearmatur.
Es dürfen nur Armaturen für offene (drucklose) Übertisch-Warmwasserboiler installiert
werden.
Wir empfehlen Stiebel Eltron Armaturen:
Best.-Nr. siehe 1.7 „Sonderzubehör".
EB 15 SL
40
1.5 Pflege und Wartung
55 °C E 65 °C
85 °C
Beispiel:
Temperaturwahl-Stellung 65 °C
Kaltwasserzulauf
15 °C
Mischwassermenge
ca. 30 l
1.4 Wichtige Hinweise
• Der Warmwasserboiler darf keinem
Druck ausgesetzt werden. Verschließen Sie niemals den Armaturen-Auslauf und
verwenden Sie keinen Perlator oder einen
Schlauch mit Strahlregler.
• Bei Temperatur-Einstellung größer 45 °C
kann sofort Wasser hoher Temperatur fließen!
• Sollten Kinder oder Personen mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder
geistigen Fähigkeiten das Gerät bedienen, so
ist sicherzustellen, dass dies nur unter Aufsicht oder nach entsprechender Einweisung
durch eine für ihre Sicherheit zuständige
Person geschieht.
Kinder sollten beaufsichtigt werden, um
sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
Verbrühungsgefahr!
• 2 kW-Ausführungen: Um eine Gefährdung
durch ein unbeabsichtigtes Rücksetzen des
Schutztemperaturbegrenzers im Störfall zu
vermeiden, darf das Gerät nicht über eine
Zeitschaltuhr versorgt werden.
. . . kein Warmwasser:
Temperatur-Wählbegrenzer-Knopfeinstellung
überprüfen, Stecker bzw. Sicherung überprüfen.
. . . Siedegeräusche im Warmwasserboiler:
Gerät und Armatur vom Fachmann entkalken
lassen.
. . . siehe auch 3. „Störungsbeseitigung durch
den Benutzer und Fachmann“.
Sollte für ein anstehendes Problem ein Fachmann hinzugezogen werden, so sind ihm zur
besseren und schnelleren Hilfe folgende Daten
vom Geräte-Typenschild (8) mitzuteilen:
Nr.: ...... - .... - ......
Typ: EB
SN 15
.. SL
SL
C26_02_06_0054
1.7 Sonderzubehör
Stiebel Eltron Bestell-Nummern:
• Zweigriffarmatur
– Spültisch-Armatur:
WKM
22 24 34
– Dusch-Armatur:
WDM
22 24 35
• Einhebel-Mischarmatur
– Spültisch-Armatur:
MEK
22 24 43
– Dusch-Armatur:
MED
22 24 44
• Bausatz Festanschluss
für EB 15 SL, SN 15 SL und SH 15 SL
Bausatz 22 32 19
Verkalkung kann den Auslauf verschließen
und so den Warmwasserboiler unter Druck
setzen.
Anzeichen für Verkalkung sind Siedegeräusche
und ein geringerer Wasserauslauf. Lassen Sie
in diesem Fall Gerät und Armatur vom Fachmann entkalken.
Bei Verwendung einer Duscharmatur (siehe
1.7 Sonderzubehör) ist eine regelmäßige Entkalkung (Entfernung von Kesselstein aus dem
Sprühkopf) notwendig.
Ein Abziehen des Temperatur-WählbegrenzerKnopfes ist nur durch den Fachmann zulässig!
Alle Informationen in dieser Gebrauchs- und
Montageanleitung müssen beachtet werden.
Sie geben wichtige Hinweise für die Sicherheit, Bedienung und Wartung des Gerätes.
2.Montageanleitung für den Fachmann
Aufstellung und elektrischer Anschluss müssen
von einem Fachmann unter Beachtung dieser
Montageanleitung durchgeführt werden.
2.1 Geräteaufbau A
1 Temperatur-Wählbegrenzer-Knopf
1.1Taster zur Aufheizung
2 Signallampe
3 Kaltwasseranschluss (blau)
4 Warmwasseranschluss (rot)
5 Elektro-Anschlussleitung
6 Aufhängeleiste
7 Elektroheizflansch
8 Geräte-Typenschild
2.2 Gerätebeschreibung
Offener (druckloser) Warmwasserboiler für die
Übertisch-Montage zur Versorgung einer Zapfstelle für die Erwärmung von Kaltwasser nach
DIN 1988 / EN 806.
Es dürfen nur Armaturen für offene (drucklose) Warmwasserboiler installiert werden.
Wir empfehlen Stiebel Eltron Armaturen:
Best.-Nr. siehe 1.7 "Sonderzubehör".
2.3 Technische Daten
Aktuelle Daten auf dem Geräte-Typenschild.
Typ
Heizleistung
Nenninhalt
Bauart
Gewicht
Spannung
Durchflussmenge
Schutzart nach
DIN EN 60529
Anschlussleitung
TemperaturEinstellbereich
EB 15 SL
EB 15 SL
2,0 kW
3,3 kW
15 l
offen
5,8 kg
6,1 kg
230 V
max. 12 l/min
IP 24 D
ca. 650 mm mit Stecker
ca. 35 °C - 85 °C
(stufenlos einstellbar)
anschluss" möglich. Einbaubeschreibung
siehe Beilage im Bausatz.
Nur mit diesem Installationsbausatz bleibt
die Schutzart IP 24 D erhalten.
2.5 Wichtiger Hinweis
Wird dieses Gerät dem Wasserdruck
ausgesetzt, kann der Behälter undicht
werden und Wasserschäden verursachen.
2.6 Montageort
B
Der Boiler ist in einem frostfreien Raum,
senkrecht, Wasseranschlüsse nach unten, zu
montieren.
Die höchstzulässige Länge der Verbindungsrohre, Armatur zum Gerät, beträgt 1 m. Wird
diese überschritten, muss in der Überlaufleitung ein Aufsatzrohrbelüfter installiert
werden.
2.7 Gerätemontage
• Aufhängeleiste montieren, Postion mit Hilfe
der Montageschablone (in der Verpackung)
bestimmen.
Befestigungsmaterial nach Festigkeit der
Wand bestimmen.
Die überschüssige Anschlussleitung kann in
das vorhandene Leitungsdepot C eingelegt werden.
• Gerät aufhängen.
• Wasseranschlüsse montieren C , Durchflussmenge einstellen (max. 12 l/min, siehe
Beschreibung Armatur).
Hinweis zu Zweigriff-Mischbatterie:
Die Betätigungsgriffe der Zweigriff-Mischbatterien werden nach DIN 44897 ausliefert:
Kaltwasser links (blau)
Warmwasser rechts (rot).
Tabelle 1
2.8 Erstinbetriebnahme
2.4 Vorschriften und Bestimmungen
(Darf nur durch den Fachmann erfolgen!)
I. Warmwasser-Ventil der Armatur öffnen oder Einhand-Mischer auf "warm" stellen, bis Wasser blasenfrei austritt.
II. Netzstecker einstecken und Temperatur wählen. Taster drücken.
• Eine einwandfreie Funktion und Betriebs­
sicherheit ist nur mit den für das Gerät
bestimmten Original Stiebel Eltron Zubehör- und Ersatzteilen gewährleistet.
• Bestimmungen des örtlichen Elektrizitäts­
ver­sorgungs-Unternehmens und des
zuständigen Wasserversorgungs-Unternehmens sind einzuhalten.
• DIN VDE 0100 und DIN 1988, EN 806.
• Der Auslauf der Armatur hat die Funktion
einer Belüftung. Auslaufstutzen und den
Armaturen-Schwenkarm nicht absperren.
Verwenden Sie keinen Perlator oder einen
Schlauch mit Strahlregler.
• Zum Anschluss des Gerätes ist eine Schutzkontakt-Steckdose erforderlich, diese
muss nach der Installation des Gerätes frei
zugänglich sein. Soll das Gerät fest an das
Wechselstromnetz angeschlossen werden
(Geräteanschlussdose), muss es über eine
Trennstrecke von mindestens 3 mm allpolig
vom Netz getrennt werden können.
• Eine Installation mit festverlegter Anschlussleitung ist nur in Verbindung mit
dem beiligendem Bausatz "Elektrofest
Trockenganggefahr! Bei Verwechslung der Reihenfolge spricht der
Sicherheitstemperatur-Begrenzer an.
2 kW: ... in diesem Fall ist Wasser einzufüllen und das Gerät kurzzeitig vom Netz zu
trennen.
3,3 kW: ... in diesem Fall sind TemperaturWählbegrenzer und SicherheitstemperaturBegrenzer zu erneuern.
III. Schutzfolie vom Bedienteil abziehen.
Übergabe des Gerätes:
Dem Benutzer die Gerätefunktion erklären
und mit dem Gebrauch vertraut machen. Auf
mögliche Gefahren hinweisen (Verbrühung).
Diese Gebrauchs- und Montageanleitung zur
Aufbewahrung übergeben.
2.9 Servicehinweise
Bei allen Arbeiten Gerät elektrisch
vom Netz trennen und das Gerät von
der Wand abnehmen.
• Gerät öffnen F :
a Temperatur-Wählbegrenzer-Knopf abziehen, Schrauben entfernen.
b Riegelschrauben absenken.
c Gehäusekappe aufschwenken und
abnehmen.
d Spannband (Herauskippsicherung) öffnen.
• Elektro-Anschlussleitung tauschen:
Bei Austausch der Anschlussleitung ist diese
mit dem Stiebel-Eltron-Ersatzteil
2 kW: Best.-Nr. 02 06 71, alternativ mit einer
Leitung H05VV-F3x1,0
3,3 kW: Best.-Nr. 02 39 71, alternativ mit einer
Leitung H05VV-F3x1,5
zu ersetzen.
Schaltplan D
• Positionierung Temperatur-Wählbegrenzer
und Sicherheitstemperatur-Begrenzer Fühler im Schutzrohr:
Beim Austausch oder Demontage des Temperatur-Wählbegrenzers und Sicherheitstemperatur-Begrenzers sind die Fühler entsprechend
E in das Schutzrohr einzuführen.
• Gerät entleeren:
Das Gerät über die Anschluss-Stutzen entleeren.
• Entkalkung:
Heizflansch ausbauen, groben Kalk durch vorsichtiges Klopfen entfernen, Heizkörper bis zur
Flanschplatte in Entkalkungsmittel tauchen.
• Überprüfung des Schutzleiters nach BGV A3:
Netzstecker und Temperatur-Wählbegrenzer-Knopf ziehen. Die Überprüfung ist an der
Temperaturwähl-Begrenzer-Befestigungsschraube und an dem Schutzleiterkontakt der
Anschlussleitung durchzuführen.
3.Störungsbeseitigung für den Benutzer und Fachmann
Störung
Ursache
Behebung
Kein warmes Wasser trotz voll ge- Keine Spannung.
öffnetem Warmwasserventil.
Verkalkung des Strahlreglers.
Sicherheitstemperatur-Begrenzer
hat angesprochen.
Benutzer / Fachmann: Sicherungen in der Hausinstallation überprüfen.
Benutzer / Fachmann: Strahlregler der Armatur reinigen ggf. erneuern.
Fachmann:
Siedegeräusch im Warmwasserboiler
Tabelle 2
Verkalkung im Warmwasserboiler. Fachmann:
Fehlerursache beheben (Temperatur-Wählbegrenzer
erneuern).
Hinweis Sicherheitstemperatur-Begrenzer:
2 kW-Gerät » Begrenzer wird automatisch zurückgesetzt, wenn das Gerät spannungsfrei geschaltet
wurde.
3,3 kW-Gerät » Begrenzer austauschen.
Gerät entkalken.
4.Umwelt und Recycling
Entsorgung von Transportverpackung
Damit Ihr Gerät unbeschädigt bei Ihnen ankommt, haben wir es sorgfältig verpackt. Bitte
helfen Sie, die Umwelt zu schützen, und überlassen Sie die Verpackung dem Fachhandwerk
bzw. Fachhandel.
Stiebel Eltron beteiligt sich gemeinsam mit
dem Großhandel und dem Fachhandwerk/
Fachhandel in Deutschland an einem wirksamen Rücknahme- und Entsorgungskonzept
für die umweltschonende Aufarbeitung der
Verpackungen.
Entsorgung von Altgeräten in Deutschland
Geräte mit dieser Kennzeichnung gehören nicht in die Restmülltonne und
sind getrennt zu sammeln und zu entsorgen.
Im Rahmen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) ist die kostenlose Rückgabe dieses Altgerätes bei Ihrer kommunalen
Sammelstelle gewährleistet.
Die Hersteller sorgen im Rahmen der Produktverantwortung für eine umweltgerechte
Behandlung und Verwertung der Altgeräte.
Weitere Informationen erhalten Sie über Ihre
Kommune oder Ihren Fachhandwerker/Fachhändler.
Die Geräte oder Geräteteile dürfen nicht als
unsortierter Siedlungsabfall über den Hausmüll bzw. die Restmülltonne beseitigt werden.
Über das Rücknahmesystem werden hohe
Recyclingquoten der Materialien erreicht, um
Deponien und die Umwelt zu entlasten. Damit
leisten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
Bereits bei der Entwicklung neuer Geräte achten wir auf eine hohe Recyclingfähigkeit der
Materialien.
Die Voraussetzung für eine Material-Wiederverwertung sind die Recycling-Symbole und
die von uns vorgenommene Kennzeichnung
nach DIN EN ISO 11469 und DIN EN ISO 1043,
damit die verschiedenen Kunststoffe getrennt
gesammelt werden können.
Entsorgung außerhalb Deutschlands
Die Entsorgung von Altgeräten hat fach- und
sachgerecht nach den örtlich geltenden Vorschriften und Gesetzen zu erfolgen
6.Kundendienst und Garantie
Sollte einmal eine Störung an einem der Produkte auftreten, stehen wir Ihnen natürlich mit
Rat und Tat zur Seite.
Rufen Sie uns einfach unter nachfolgender
Service-Nummer an:
01803 70 20 20
(0,09 €/min; Stand 11/06)
Stand: 11/2006
zunächst ermittelt wird, ob ein Garantieanspruch besteht. Im Garantiefall entscheidet
allein Stiebel Eltron, auf welche Art der Fehler
behoben werden soll. Es steht Stiebel Eltron
frei, eine Reparatur des Gerätes ausführen
zu lassen oder selbst auszuführen. Etwaige
ausgewechselte Teile werden Eigentum von
Stiebel Eltron.
oder schreiben uns an:
Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
- Kundendienst Fürstenberger Straße 77, 37603 Holzminden
Für die Dauer und Reichweite der Garantie
übernimmt Stiebel Eltron sämtliche Materialund Montagekosten.
E-Mail: kundendienst@stiebel-eltron.com
Soweit der Kunde wegen des Garantiefalles
aufgrund gesetzlicher Gewährleistungsan­
sprüche gegen andere Vertragspartner
Leistungen erhalten hat, entfällt eine Leistungs­
pflicht von Stiebel Eltron.
Telefax-Nr. 01803 70 20 25
(0,09 €/min; Stand 11/06)
Weitere Anschriften sind auf der letzten Seite
aufgeführt.
Selbstverständlich hilft unser Kundendienst
auch nach Feierabend! Den Stiebel EltronKundendienst können Sie an sieben Tagen in
der Woche täglich bis 22.00 Uhr telefonisch
erreichen – auch an Sonn- und Samstagen
sowie an Feiertagen.
Im Notfall steht also immer ein Kunden­dienst­
techniker für Sie bereit. Das ein solcher Sonderservice auch zusätzlich entlohnt werden
muss, wenn kein Garantiefall vorliegt, werden
Sie sicherlich verstehen.
Soweit Stiebel Eltron Garantieleistungen
erbringt, übernimmt Stiebel Eltron keine Haftung für die Beschädigung eines Gerätes durch
Diebstahl, Feuer, Aufruhr o. ä. Ursachen.
Über die vorstehend zugesagten Garantieleistungen hinausgehend kann der Endkunde
nach dieser Garantie keine Ansprüche wegen
mittelbarer Schäden oder Folgeschäden, die
durch ein Stiebel Eltron-Gerät verursacht
werden, insbesondere auf Ersatz außerhalb
des Gerätes entstandener Schäden, geltend
machen. Gesetzliche Ansprüche des Kunden
gegen Stiebel Eltron oder Dritte bleiben jedoch
unberührt.
Diese Garantiebedingungen regeln zusätzliche Garantieleistungen von Stiebel Eltron
gegenüber dem Endkunden, die neben die
gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des
Kunden treten. Daher werden auch gesetzliche
Gewährleistungsansprüche des Kunden
gegenüber seinen sonstigen Vertragspartnern,
insbesondere dem Verkäufer des mit der Garantie versehenen Stiebel Eltron-Gerätes, von
dieser Garantie nicht berührt.
Diese Garantiebedingungen gelten nur für
solche Geräte, die vom Endkunden in der
Bundesrepublik Deutschland als Neugeräte
erworben werden. Ein Garantievertrag kommt
nicht zustande, soweit der Endkunde ein
gebrauchtes Gerät oder ein neues Gerät seiner­
seits von einem anderen Endkunden erwirbt.
Garantiedauer
Die Garantiezeit beträgt 24 Monate für jedes
Stiebel Eltron-Gerät, das im privaten Haushalt
eingesetzt wird und 12 Monate für jedes
Stiebel Eltron-Gerät, welches in Gewerbebetrieben, Handwerksbetrieben, Industriebetrieben oder gleichzusetzenden Tätigkeiten
eingesetzt wird. Die Garantiezeit beginnt für
jedes Gerät mit der Übergabe des Gerätes
an den Erst-Endabnehmer. Zwei Jahre nach
Übergabe des jeweiligen Gerätes an den ErstEndabnehmer erlischt die Garantie, soweit die
Garantiezeit nicht nach vorstehendem Absatz
12 Monate beträgt.
Inhalt und Umfang der Garantie
Stiebel Eltron erbringt die Garantieleistungen,
wenn an Stiebel Eltron-Geräten ein Herstellungs- und/oder Materialfehler innerhalb der
Garantiezeit auftritt. Diese Garantie umfasst
jedoch keine Leistungen von Stiebel Eltron für
solche Geräte, an denen Fehler, Schäden oder
Mängel aufgrund von Verkalkung, chemischer
oder elektrochemischer Einwirkung, fehlerhafter Aufstellung bzw. Installation sowie unsachgemäßer Einregulierung, Bedienung oder
unsachgemäßer Inanspruchnahme bzw. Verwendung auftreten. Ebenso ausgeschlossen
sind Leistungen aufgrund mangelhafter oder
unterlassener Wartung, Witterungseinflüssen
oder sonstigen Naturerscheinungen.
Soweit Stiebel Eltron Garantieleistungen
erbringt, führt dies weder zu einer Verlängerung der Garantiefrist noch wird durch die
erbrachte Garantieleistung eine neue Garantiefrist in Gang gesetzt. Dies gilt für alle von
Stiebel Eltron erbrachten Garantieleistungen,
inbesondere für etwaige eingebaute Ersatzteile oder für die Ersatzlieferung eines neuen
Gerätes.
Inanspruchnahme der Garantie
Garantieansprüche sind vor Ablauf der
Garantiezeit, innerhalb von zwei Wochen
nachdem der Mangel erkannt wurde, unter
Angabe des vom Kunden festgestellten Fehlers des Gerätes und des Zeitpunktes seiner
Feststellung bei Stiebel Eltron anzumelden.
Als Garantienachweis ist die vom Verkäufer
des Gerätes ausgefüllte Garantieurkunde, die
Rechnung oder ein sonstiger datierter Kaufnachweis beizufügen. Fehlt die vorgenannte
Angabe oder Unterlage, besteht kein Garantieanspruch.
Garantie für in Deutschland erworbene,
jedoch außerhalb Deutschlands eingesetzte
Geräte
Stiebel Eltron ist nicht verpflichtet, Garantieleistungen außerhalb der Bundesrepublik
Deutschland zu erbringen. Bei Störungen
eines im Ausland eingesetzten Gerätes, ist
dieses gegebenenfalls auf Gefahr und Kosten
des Kunden an den Kundendienst in Deutschland zu senden. Die Rücksendung durch
Stiebel Eltron erfolgt ebenfalls auf Gefahr und
Kosten des Kunden. Etwaige gesetzliche Ansprüche des Kunden gegen Stiebel Eltron oder
Dritte bleiben auch in diesem Fall unberührt.
Außerhalb Deutschlands erworbene Geräte
Für außerhalb Deutschlands erworbene Geräte gilt diese Garantie nicht. Es gelten die
jeweiligen gesetzlichen Vorschriften und gegebenenfalls die Lieferbedingungen der Ländergesellschaft bzw. des Importeurs.
Technik zum Wohlfühlen
Garantie-Urkunde
Verkauft am:____________________________________________________________________________________
Diese Angaben entnehmen Sie bitte dem Geräte-Typenschild.
Nr.:
Boiler
EB 15 SL comfort
Stempel und Unterschrift des Fachhändlers:
Die Garantie erlischt, wenn an dem Gerät
Reparaturen, Eingriffe oder Abänderungen
durch nicht von Stiebel Eltron autorisierte
Personen, vorgenommen wurden.
Die Garantieleistung von Stiebel Eltron umfasst
die sorgfältige Prüfung des Gerätes, wobei
Deutschland
STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Dr.-Stiebel-Straße | D-37603 Holzminden
Tel. 0 55 31 702 0 | Fax 0 55 31 702 480
Email info@stiebel-eltron.de
www.stiebel-eltron.de
Verkauf
Tel. 0180 3 700705 | Fax 0180 3 702015 | info-center@stiebel-eltron.com
Kundendienst Tel. 0180 3 702020 | Fax 0180 3 702025 | kundendienst@stiebel-eltron.com
Ersatzteilverkauf Tel. 0180 3 702030 | Fax 0180 3 702035 | ersatzteile@stiebel-eltron.com
Vertriebszentren Tel. 0180 3 702010 | Fax 0180 3 702004
Austria
STIEBEL ELTRON Ges.m.b.H.
Eferdinger Str. 73 | A-4600 Wels
Tel. 072 42-47367-0 | Fax 07242-47367-42
Email info@stiebel-eltron.at
www.stiebel-eltron.at
Great Britain
Exclusive Distributor.
Applied Energy Products Ltd.
Morley Way | GB-Peterborough PE2 9JJ
Tel. 087 09-00 04 20 | Fax 017 33-31 96 10
Email sales@applied-energy.com
www.applied-energy.com
Czech Republik
STIEBEL ELTRON spol. s r.o.
K Hájům 946 | CZ-15500 Praha 5-Stodůlky
Tel. 2-511 16111 | Fax 2-355 12122
Email info@stiebel-eltron.cz
www.stiebel-eltron.cz
Denmark
Exclusive Distributor.
PETTINAROLI A/S
Madal Allé 21 | DK-5500 Middelfart
Tel. 63 41 66 66 | Fax 63 41 66 60
Email info@pettinaroli.dk
www.pettinaroli.dk
France
STIEBEL ELTRON S.A.S.
7-9, rue des Selliers
B.P. 85107 | F-57073 Metz-Cédex 3
Tel. 03 87 74 38 88 | Fax 03 87 74 68 26
Email info@stiebel-eltron.fr
www.stiebel-eltron.fr
Hungary
STIEBEL ELTRON Kft.
Pacsirtamezo´´ u. 41 | H-1036 Budapest
Tel. 012 50-6055 | Fax 013 68-8097
Email info@stiebel-eltron.hu
www.stiebel-eltron.hu
Netherlands
STIEBEL ELTRON Nederland B.V.
Daviottenweg 36 | Postbus 2020
NL-5202 CA‘s-Hertogenbosch
Tel. 073-6 23 00 00 | Fax 073-6 23 11 41
Email stiebel@stiebel-eltron.nl
www.stiebel-eltron.nl
Poland
STIEBEL ELTRON sp.z. o.o
ul. Instalatorów 9 | PL-02-237 Warszawa
Tel. 022-8 46 48 20 | Fax 022-8 46 67 03
Email stiebel@stiebel-eltron.com.pl
www.stiebel-eltron.com.pl
Russia
STIEBEL ELTRON RUSSIA
Smolenskaya square, building 3
Business Center "REGUS"
15th floor, office 1508 | 121099 Moscow
Tel. (495) 933 1073 | Fax (495) 937 8290
Email info@stiebel-eltron.ru
www.stiebel-eltron.ru
Irrtum und technische Änderungen vorbehalten | Subject to errors and technical changes! | Sous réserve d‘erreurs et de modifications
techniques! · Onder voorbehoud van vergissingen en technische wijzigingen! | Salvo error o modificación técnica! | Rätt till misstag och
tekniska ändringar förbehålls! | Excepto erro ou alteração técnica | Zastrzeżone zmiany techniczne i ewentualne błędy | Omyly a technické
změny jsou vyhrazeny! | A muszaki változtatások és tévedések jogát fenntartjuk! | Âîçìîæíîñòü íåòî÷íîñòåé è òåõíè÷åñêèõ èçìåíåíèé
íå èñêëþ÷àåòñÿ
8244
Switzerland
STIEBEL ELTRON AG
Netzibodenstr. 23 c | CH-4133 Pratteln
Tel. 061-8 16 93 33 | Fax 061-8 16 93 44
Email info@stiebel-eltron.ch
www.stiebel-eltron.com
Thailand
STIEBEL ELTRON Asia Ltd.
469 Moo 2, Tambol Klong-Jik
Ampur Bangpa-In | Ayutthaya 13160
Tel. 035-22 00 88 | Fax 035-22 11 88
Email stiebel@loxinfo.co.th
www.stiebeleltronasia.com
United States of America
STIEBEL ELTRON Inc.
17 West Street | West Hatfield MA 01088
Tel. 4 13-247-3380 | Fax 413-247-3369
Email info@stiebel-eltron-usa.com
www.stiebel-eltron-usa.com
CAP 275982-80614-8249 · HD
Belgium
STIEBEL ELTRON Sprl / Pvba
Rue Mitoyenne 897 | B-4840 Welkenraedt
Tel. 0 87-88 14 65 | Fax 0 87-88 15 97
Email info@stiebel-eltron.be
www.stiebel-eltron.be
Sweden
STIEBEL ELTRON AB
Friggagatan 5 | SE-641 37 Katrineholm
Tel. 0150-48 7900 | Fax 0150-48 7901
Email info@stiebel-eltron.se
www.stiebel-eltron.se
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
1 094 KB
Tags
1/--Seiten
melden