close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung piggy®One - im Botzian & Kirch Sparschwein

EinbettenHerunterladen
Bed ienungs-Anleit ung
piggy®One
Die mit dem Sparschwein
2
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
Bedienungsanleitung piggy®One
Lesen Sie diese Anleitu n g und die Sic h erheitsh inweis
bi t te sorg fält ig vor I nb et r ieb nahm e
de s System s !
Trag en Sie zum S c hut z I hrer
Augen S c h u tzbrillen !
Personen mit H e r z sc hrit t mac he rn
o der imp lant ie r te n De f ib rillatore n
sollten sich von ihrem Ar z t b eraten
lassen, b evor Sie sich in unmit tel barer N ähe de s G e räte s au f hal te n
o der damit arb eiten.
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
Inhaltsverzeichnis
Seite
1. Sicherheitshinweise
4
2. Lieferumfang
5
3. Produktinformationen
6
4. Steuereinheit
7
5. Inbetriebnahme
5.1 AC-Leistungsaufnahme
8
5.2 Aufstellung 8
8
6. Verwendung
9
7. Ultraschallhandstück
8. Fußpedal
10
12
9. weitere Hinweise
12
10. Zubehör
13
3
4
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
1. Sicherheitshinweise
1.1 Vor Einsatz des Gerätes muss die
Bedienungs-Anleitung - im Besonderen die Sicherheitshinweise - gelesen werden.
Die Anleitung muss jederzeit griffbereit beim Gerät aufbewahrt werden.
1.2 Zur Betriebsanleitung sind ergänzend die
allgemeinen Regeln zur Unfallverhütung zu beachten !
1.3 Das Gerät entspricht dem Stand der Technik und den damit verbundenen Sicherheitsrichtlinien.
1.4 Der Einsatz des Gerätes darf nur bestim-
mungsgemäß erfolgen
1.5 Bestimmungsgemäße Verwendung ist
Schleifen, Läppen und Polieren mit den hier
-für geeigneten Werkzeugen (siehe Katalog „Die mit dem Sparschwein“). Eine andere
Anwendung gilt als nicht bestimmungsge-
mäß.
1.6 Tragen Sie zum Schutz Ihrer Augen Schutzbrillen !
1.7
Bei eventuell auftretenden Störungen ist das Gerät sofort still zu setzen.
Die Störungen sind nur vom Fachpersonal
beheben zu lassen.
1.8 Es sind nur Original-Ersatzteile zu verwenden.
1.9 Geräte ohne Aufsicht immer ausschalten.
1.10 Veränderungen an dem Gerät dürfen nicht
vorgenommen werden.
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
2. Lieferumfang
Abb. 1
Komplettes Gerät
- Bedienungsanleitung
- Steuereinheit, Stromkabel
- Ultraschall-Handstück
- Kabel Ultraschall-Handstück
- Handstückablage
- 2 x Spannschlüssel
- Innensechskantschlüssel
- Fußschalter
- 3 x Werkzeughalter
- Werkzeugkasten
5
6
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
3. Produktinformationen
-
-
-
-
Anschluss AC mit 90-240 V bei 50/60 Hz
hoch effektiver Mikroprozessor mit vielfältigen und
benutzerfreundlichen Funktionen
regulierte Stromzufuhr für niedrigen Stromverbrauch und Überhitzungsschutz
eingebauter Überlastungsschutz und Leistungsanzei-
ger ermöglichen ein sicheres und
kontinuierliches Arbeiten
Anschlussspannung
Max. Leistung
Ultraschall Frequenzbereich
Einstellung Ultraschall
Ultraschall Amplitude
Frequenzeinstellung
Suspension detection & protective circuit
Überlastungsschutz
Leistungsanzeige
AC90-240V 50/60Hz
60 Watt
18-26 KHz
Stufenlos
3-40μm
Automatisch
Ja
Ja
5 LED Leuchtdioden
Sicherung
2A, 20mm
Geräuschpegel
88 dBA
Abmessungen
170 x 226 x 140 mm
Gewicht
2,0 kg
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
4. Steuereinheit
2
3
1
4
5
6
1.
Ein-/Ausschalter mit Kontrollleuchte
2.
Regler für Ausgangsleistung und Drehzahl
3.Drehzahlanzeige
4.Belastungs-Kontrollleuchte
Grüne LED – normale Belastung
Gelbe LED – starke Belastung
Rote LED – Überbelastung
5.
Anschlussbuchse Ultraschall Handstück
6.
Anschlussbuchse Fußpedal
7.
Anschluss Netzstecker (rückseitig),
inkl. 20 mm Sicherung
7
8
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
5. Inbetriebnahme
5.1
-
-
AC-Leistungsaufnahme
Prüfen Sie die Angaben auf dem Leistungsschild
(Input 90- 240V,50/60Hz, 300W ), das sich auf der Rückseite der Steuereinheit befindet.
Nur Sicherungen des gleichen Typs mit gleicher Leistung verwenden.
!
Niemals das Stromkabel mit nassen
Händen anschließen oder entfernen.
Gefahr von Elektroschocks !
Nur geerdete Steckdosen verwenden!
5.2 Aufstellung
- Die Steuereinheit sollte auf einem Arbeitstisch aufgestellt werden.
- Die Steuereinheit sollte auf einer festen, ebenen Fläche aufgestellt werden.
Die Lüftungsschlitze am
Gehäuseboden dürfen nicht abgedeckt
werden.
-
Die Steuereinheit ist in Räumen mit einer
Umgebungstemperatur von 0-40C° zu
verwenden. Das Gerät darf weder extremen Staubemissionen noch extremer Hitze oder
Feuchtigkeit ausgesetzt werden.
- Bitte überprüfen Sie die Stromquelle vor Inbe-
triebnahme.
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
6. Verwendung
- Befestigen Sie das Handstück-Kabel an Handstück und
Steuereinheit (5).
- Schalten Sie das Gerät ein (1).
Die Kontrollleuchte fängt an zu leuchten
Dies zeigt an, dass die korrekte Frequenz gesucht wird. Nach etwa 3 Sekunden wird die Kontrollleuchte (8) auf-
hören zu blinken und die minimale Belastung
einstellen. Das Handstück ist jetzt betriebsbereit.
- Einstellen der Ausgangsleistung.
Während dem Gebrauch kann die Ausgangsleistung mittels des Drehzahlreglers (7) eingestellt werden.
- Werkzeuge und geklemmte Werkzeuge müssen sicher befestigt sein, sonst kann die volle Ausgangsleistung nicht zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin kann die richtige Frequenz nicht gewählt werden.
- Wenn das Werkzeug nicht korrekt gespannt oder befestigt ist, wird ein hoher Ton zu hören sein. Bitte überprüfen Sie alle Verbindungen zwischen
Handstück, Halter und Werkzeug. Sollte das Geräusch weiterhin anhalten, ersetzen Sie den Werkzeughalter oder das Werkzeug, schalten Sie das Gerät aus und starten Sie erneut, sodass eine automatische
Einstellung der Frequenz erfolgt.
9
10
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
7. Ultraschallhandstück
Lose
Fest
- Ultraschall- Werkzeuge
Es ist möglich sowohl M6 als auch M4 Werkzeuge in das Ultraschallhandstück einzuschrauben.
-Werkzeuge mit M6 Gewindeanschluß können mit Hilfe der mitgelieferten Werkzeuge direkt in dem Ultraschallhandstück befestigt werden.
-Werkzeuge mit M4 Gewindeanschluß werden mittels eines Reduzieradapters M4/M6, wie beschrieben
befestigt (siehe 9. Zubehör).
-Um eine optimale Schwingungsübertragung zu gewährleisten, müssen die verwendeten Werkzeuge kraftschlüssig mit dem Handstück verschraubt
werden.
-Gewindeanschlüsse sowie Planflächen
müssen möglichst sauber und rostfrei sein.
eim Werkzeugwechsel unbedingt zwei WerkzeugB
schlüssel zum Kontern einsetzen, da sonst das Ultraschallsystem im Handstück zerstört werden kann.
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
- Werkzeuge werden mit dem beiliegenden
Sechskantschlüssel im Werkzeughalter fixiert.
-
Dem Anwender stehen eine Vielzahl OriginalWerkzeuge zur Verfügung. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit eigene, speziell angefertigte
Werkzeuge einzusetzen.
- Eigene Werkzeuge fest mit dem Werkzeughalter verbinden. Sollten die Werkzeugstärke/ Durchmesser Untermaß aufweisen, Unterlegblech verwenden.
i
Einsatzhinweise
Werkzeug nicht übermäßigem Druck aussetzen, beste Polierergebnisse werden bei geringem Schnittdruck erzielt, da die Schnittleistung
proportional zum Schnittdruck fällt. Keine dünnflüssigen Schneidmittel zugeben, da
diese die Schnittleistung mindern.
Hochfrequente Schwinggeräusche lassen auf eine lose Werkzeugverbindung oder überbeanspruchte
Werkzeuge schließen.
11
12
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
8. Fußpedal (Ein/Aus Pedal)
-
-
Das Fußpedal kann in jedem Modus genutzt werden.
Schliesen Sie das Fußpedal auf der Rückseite des Gerätes an (14). Während der Arbeit muss das Fußpedal permanent getreten werden.
Nachdem Sie das Fußpedal angeschlossen haben (6), wird die Drehzahl Kontrollleuchte blinken. Sobald Sie das Fußpedal betätigen wird die Anzeige gemäß der
eingestellten Drehzahl aufleuchten.
9. weitere Hinweise
- Es ist notwendig das Gerät vor jedem Werkzeugwechsel auszuschalten.
- Verwenden Sie nur die entsprechenden Schlüssel
(Ultraschall-Werkzeug Arretierschlüssel) wenn Sie Ihre Läpp- und Polierwerkzeuge wechseln. So werden Schäden an den Werkzeugen und Haltern vermieden.
- Wenn Sie mit der Ultraschall Funktion arbeiten, schalten Sie das Gerät aus und wieder ein um ein automatisches
Einstellen der korrekten Frequenz zu ermöglichen.
- Stellen Sie sicher, dass alle Komponenten Ihres PiggyOne
Systems vor Staub, Wasser, Korrosion und weiteren Beschädi-
gungen geschützt sind.
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
13
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
10. Zubehör
Standardausrüstung
Nr.
Gerät / Teil
Best.-Nr.
Beschreibung
Menge
1 Kleines Handstück
31-PSHK
Ø 26mm×116mm 36 Watt
1
2 Handstück Ablage
31-118
112 x 51 x 35 mm
1
18AWGx3C 180 cm
1
150 cm
1
5 Schlüssel
10mm/12mm
2
6 Sechskantschlüssel
2,5mm
1
7 Ersatzsicherung
3A Abstand Typ
1
3 Anschluss Netzkabel
4 Kabel kleines Handstück
31-PSAK
8 Werkzeughalter A. T
1,1mm M6
31-PSW1
T 1,1mm M6
Für Keramiksteine
1
9 Werkzeughalter B.
Ø 3,0mm M6
31-PSW2
Ø 3,0mm M6
Für Ø 3 shank
1
10 Werkzeughalter C. T
3,1 mm M6
31-PSW3
T 3,1mm M6
Für Schleiffeilen
1
11 M6/M6 Adapter
31-PSAD
12 Fußpedal
(Ein/Aus Funktion)
31-PSFS
1
Kabellänge:190cm
Abmessung: 73 x 103 x 33 mm
1
Menge
Nr.
Gerät / Teil
Best.-Nr.
Beschreibung
1
Großes Handstück
31-PSHG
Ø 33 x 147 mm 45 Watt
2
Kabel großes Handstück
31-PSAG
150 cm
3
Werkzeugwechsel-Ständer
für großes Handstück
4
Werkzeughalter groß A.
T 1,1mm M8
31-PSW4
T 1,1mm M8
Für Keramiksteine
5
Werkzeughalter groß B.
Φ3,0mm M8
31-PSW5
Ø 3,0mm M8
Für Ø 3 Schaft
6
Werkzeughalter groß C. T
3,1mm M8
31-PSW6
T 3.1mm M8
Für Schleiffeilen
7
USA Netzkabel
8
M6/M4 Adapter
für M12
18AWGx3C 180 cm
Die technischen Daten und Modelle in diesem Handbuch
unterliegen der tatsächlichen Lieferung. Falls Änderungen und
Modifikationen auftreten, werden diese nicht weiter wahrgenommen.
14
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
Anleitung piggy ® One ● Die mit dem
Sparschwein ● fon (+49) 02204 - 30 66 0
15
Die mit dem Sparschwein
Botzian & Kirch GmbH
Lustheide 85
51427 Bergisch Gladbach
fon 02204 30 66 0
fax 02204 30 66 29
http://www.diesparschweine.de
e-Mail: info@diesparschweine.de
Version 1 02.05.2012
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
2 134 KB
Tags
1/--Seiten
melden