close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebsanleitung - Bartec Sicherheits-Schaltanlagen GmbH

EinbettenHerunterladen
Betriebsanleitung
Endschalter Typ 07-2511-..../.... und 07-2581-..../....
Endschalter inkl. Betätiger
Explosionsschutz
Technische Daten
Kennzeichnung
II 2G Ex d IIC T6
II 2D Ex tD A21 IP66 T80°C
Ex d II C T6
0044
Bemessungsspannung / -strom
AC 400 V, 2 A (AC-15)
DC 250 V, 0,15 A (DC-13)
Schutzart
IP 66 (EN 60529)
Prüfbescheinigungen
PTB 00 ATEX 1093 X
IBExU 01 ATEX 1007 X
IECEx PTB 07.0045X
Kontaktbestückung
1 bzw. 2 Wechsler oder 1 Öffner und/oder 1
Schließer
Öffner und Schließer bei gleichem
Spannungspotential
Umgebungstemperatur
-20 °C bis +40 °C
-55 °C bis +75 °C auf Anfrage
Beschreibung
Masse (bei 3 m Leitung)
210 g (Einfachschalter)
415 g (Doppelschalter)
zugelassen für die Zonen
1 und 2, 21 und 22
Diese Endschalter kommen überall dort zum
Einsatz, wo eine sichere und zuverlässige
Signalgabe erforderlich ist. Einsatzgebiete sind
z. B. Zapfsäulen, Pumpen, Maschinen- und
Apparatebau.
Der Schalter ist standardmäßig mit FeinsilberKontakten ausgestattet. Für besonders geringe
Spannungen und Ströme stehen vergoldete
Feinsilber-Kontakte zur Verfügung. Grundsätzlich besitzen alle Schaltglieder eine Schutzvergoldung.
Die Anschlussleitung ist rückseitig eingegossen. Die Länge der Anschlussleitung ist variabel.
Die Schaltfolge bei Doppelschaltern ist wählbar:
• Kammer I und II schalten nahezu gleichzeitig
• Kammer I schaltet 0,03 bis 0,3 mm vor der
Kammer II.
Strombelastbarkeit
7 A (einpolig) / 6 A (zweipolig) bei 60 °C
3 A (einpolig) / 2 A (zweipolig) bei 75 °C
Anzugsdrehmomente
Befestigungsschrauben: max. 0,6 Nm
Schalthäufigkeit
max. 1000 / h
Schaltbetätigungskraft
max. 2,0 N (Einfachschalter)
max. 3,6 N (Doppelschalter)
Rückschaltkraft
min. 0,4 N (Einfachschalter)
min. 0,8 N (Doppelschalter)
Schaltwege
Vorlaufweg VLW: max. 0,9 mm
Nachlaufweg NLW: min. 0,5 mm
Rücklaufweg RLW: 0,9 mm
Differenzweg DW: max. 0,45 mm
Leerlaufweg LLW: 0,1 bis 0,45 mm
Abmessungen in mm
19
5°
5°
Gehäusewerkstoff
Kunststoff (Thermoplast)
3,35
5°
46,2
3,35
ø 3,2
5°
9
9
5,9
4
8,1
Lebensdauer
Mechanisch: > 2 x 106 Schaltspiele
Elektrisch: je nach Belastung
Anrastöffnung
9,5
elektrischer Anschluss
Siehe Datenblatt
Y
Y
6
11,35
Einfachschalter
5,1
15,85
X
0,5
Hebelbreiten
X
0,8
25,5
Doppelschalter
01-2500-7D0001-A.01-BARTECWerbeagentur-279811D
Stößel / Zusatzbetätiger
Rostfreier Stahl
BARTEC GmbH Max-Eyth-Straße 16
D-97980 Bad Mergentheim
Tel.: +49 7931 597-0
Fax: +49 7931 597-119
info@bartec.de
www.bartec.de
Vorbehalt
Technische Änderungen behalten wir uns vor. Änderungen, Irrtümer und
Druckfehler begründen keinen Anspruch auf Schadensersatz.
1/4
Betriebsanleitung
Endschalter Typ 07-2511-..../.... und 07-2581-..../....
Sicherheitshinweise
Montage und Inbetriebnahme
Betrieb
Der Endschalter darf nur innerhalb des angegebenen Temperaturbereichs eingesetzt werden.
Durch ungeschützten, falschen Einbau sind
Fehlfunktionen möglich bzw. kann der ExSchutz verloren gehen.
Der Anschluss und die Montage / Demontage
des Endschalters muss durch Fachpersonal
erfolgen, das für die Montage von elektrischen
Komponenten im explosionsgefährdeten Bereich befugt und ausgebildet ist.
Endschalter niemals unter Spannung montieren
/ demontieren.
Der Einsatz in anderen als den genannten
Bereichen oder die Veränderung des Produkts
durch einen anderen als den Hersteller befreit
BARTEC von Mängelhaftung und weiterführender Haftung.
Es müssen die allgemein gültigen gesetzlichen
Regeln und sonstige verbindliche Richtlinien
zur Arbeitssicherheit, zur Unfallverhütung und
zum Umweltschutz eingehalten werden.
Der Endschalter darf nur in sauberem, unbeschädigten Zustand betrieben werden. Endschalter nicht als mechanischen Anschlag
verwenden.
Nach jedem im Hauptstromkreis aufgetretenen
Kurzschluss muss der Schalter getauscht
werden, da bei einem gekapselten Betriebsmittel der Zustand der Schaltkontakte nicht überprüft werden kann.
ACHTUNG
Alle Arbeiten zur Montage, Demontage, Installation und Inbetriebnahme sind ausschließlich
durch befugtes Fachpersonal auszuführen.
VORSICHT
Beim Errichten oder Betrieb explosionsgeschützter elektrischer Anlagen sind die einschlägigen Errichtungs- und Betriebsbestimmungen zu beachten.
Vor der Montage ist zu prüfen, dass sich der
Endschalter in einwandfreiem Zustand befindet.
GEFAHR
Der Endschalter darf nur in den für ihn geltenden technischen Grenzen (siehe Abschnitte
Explosionsschutz und technische Daten)
betrieben werden.
VORSICHT
Der Schalter darf nicht technisch modifiziert
werden.
Montage/Demontage
ACHTUNG
Der Endschalter muss so eingebaut sein, dass
er mechanisch geschützt ist.
Im Freien montierte Schalter müssen bei
Bedarf in ein Umgehäuse mit ausreichender
Schutzart eingebaut sein.
Für die Montage darf nur geeignetes Werkzeug
verwendet werden.
Der Betreiber des Endschalters hat diesen in
ordnungsgemäßem Zustand zu halten, ordnungsgemäß zu betreiben, zu überwachen und
regelmäßig zu reinigen. Das Endschaltergehäuse ist regelmäßig auf Risse, Beschädigungen zu prüfen.
Installation
ACHTUNG
Die Einzeladern dürfen bei der Installation nicht
beschädigt werden. Bei mehr- und feindrahtigen Leitern sind die Leiterenden vorzubereiten.
Aderendhülsen mit geeignetem Quetschwerkzeug anschlagen.
01-2500-7D0001-A.01-BARTECWerbeagentur-279811D
Kennzeichnung
Besonders wichtige Stellen dieser Anleitung
sind mit einem Symbol gekennzeichnet:
GEFAHR
Bei Missachtung treten Tod oder schwere
Körperverletzung ein. Erforderliche Sicherheitsvorkehrungen treffen.
VORSICHT
Warnung vor Sachschäden sowie vor finanziellen und strafrechtlichen Nachteilen (z. B. Verlust der Garantierechte, Haftpflichtfälle usw.).
ACHTUNG
Wichtige Hinweise und Informationen zur
Vermeidung eines nachteiligen Verhaltens.
HINWEIS
Wichtige Hinweise und Informationen zum
wirkungsvollen, wirtschaftlichen & umweltgerechten Umgang.
Die Qualität der Anschlussleitung ist so zu
wählen, dass sie den thermischen und mechanischen Anforderungen im Einsatzbereich
genügt.
Inbetriebnahme
Vor Inbetriebnahme muss geprüft werden:
• Gerät vorschriftsmäßig installiert
• Gerät nicht beschädigt
• keine Fremdkörper im Betätigungsweg
• Anschlussraum ist sauber
• Anschluss ordungsgemäß ausgeführt
• Kabel ordnungsgemäß verlegt
• alle Schrauben fest angezogen
HINWEIS
Kontaktarten und Leitungskennzeichnungen
finden Sie auf der folgenden Seite. Die Betätiger-Varianten sind im Datenblatt aufgeführt.
Wartung und Störungsbeseitigung
HINWEIS
Verschmutzte Schalter / Betätiger können mit
Druckluft gereinigt werden.
Der Endschalter ist defekt, wenn die Schalteinheit keine Schaltfunktion mehr hat oder der
Betätiger die Schalteinheit nicht mehr betätigt.
Defekte Endschalter können nicht repariert
werden. In diesem Fall muss der defekte
Endschalter getauscht werden.
Zubehör, Ersatzteile
Für den Anschluss im Ex-Bereich bietet
BARTEC eine Vielzahl von Klemmenkästen an.
Entsorgung
Die Komponenten des Endschalters und des
Betätigers enthalten Metall- und KunststoffTeile.
Daher müssen für die Entsorgung die gesetzlichen Anforderungen für Elektroschrott eingehalten werden (z. B. Endsorgung durch ein
zugelassenes Entsorgungsunternehmen).
Serviceadresse
BARTEC GmbH
Max-Eyth-Straße 16
D-97980 Bad Mergentheim
Tel.: +49 7931 597-0
Fax: +49 7931 597-119
Eingehaltene Normen
EN 60079-0:2006
EN 60079-1:2007
EN 61241-0: 2006
EN 61241-1:2004
IEC 60079-0:2004
IEC 60079-1:2007
EN 60947-1 :2007
EN 60947-5-1 :2004
BARTEC GmbH Max-Eyth-Straße 16
D-97980 Bad Mergentheim
Tel.: +49 7931 597-0
Fax: +49 7931 597-119
info@bartec.de
www.bartec.de
Vorbehalt
Technische Änderungen behalten wir uns vor. Änderungen, Irrtümer und
Druckfehler begründen keinen Anspruch auf Schadensersatz.
2/4
Betriebsanleitung
Endschalter Typ 07-2511-..../.... und 07-2581-..../....
Montage
max. 0,6 Nm
2x
Anschluss Einfachschalter
Anschluss Doppelschalter
BN
BN
GY
BN
2 3
5 6
BU
BU
BK
BU
1
4
GY BN
BN GY
BK
BU BK
GY
BN
GY
BN
BK
BU
BK
BU
01-2500-7D0001-A.01-BARTECWerbeagentur-279811D
Erläuterungen
BK = schwarze Ader
BN = braune Ader
BU = blaue Ader
GY = graue Ader
BARTEC GmbH Max-Eyth-Straße 16
D-97980 Bad Mergentheim
Tel.: +49 7931 597-0
Fax: +49 7931 597-119
info@bartec.de
www.bartec.de
Vorbehalt
Technische Änderungen behalten wir uns vor. Änderungen, Irrtümer und
Druckfehler begründen keinen Anspruch auf Schadensersatz.
3/4
Endschalter Typ 07-2511-..../.... und 07-2581-..../....
01-2500-7D0001-A.01-BARTECWerbeagentur-279811D
Betriebsanleitung
BARTEC GmbH Max-Eyth-Straße 16
D-97980 Bad Mergentheim
Tel.: +49 7931 597-0
Fax: +49 7931 597-119
info@bartec.de
www.bartec.de
Vorbehalt
Technische Änderungen behalten wir uns vor. Änderungen, Irrtümer und
Druckfehler begründen keinen Anspruch auf Schadensersatz.
4/4
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
2 377 KB
Tags
1/--Seiten
melden