close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kurzbeschrieb BIS

EinbettenHerunterladen
Anästhesiepflege
Material- und Gerätekunde
Gerät
BIS-Monitor
Produkt
Aspect XP BISPECTRAL INDEX MONITOR
Einsatzbereich
Ueberwachung der Gehirnfunktion durch Ableitung von Roh-EEGSignalen von Patienten im Operationssaal, auf Intensivstation oder
im Rahmen klinischer Forschung
Aussagen
Der Bispectral-Index BIS ist eine berechnete EEG-Variable und
kann unterstützend zur Beurteilung der Wirkung von Anästhetika
verwendet werden. BIS misst den Funktionszustand des Gehirns.
BIS-Wert und Klinik
100 wach: Reaktion auf Ansprechen
80 milde Sedation-Amesie: Reaktion auf lautes
Ansprechen/Schütteln
60 Allgemeinanästhesie, keine Reaktion auf lautes Ansprechen
40 tiefe Hypnose
20-10 Burst Suppression
0 Null-Linie auf EEG, fehlende Hirnaktivität
BIS-Wert hilft bei Dosierung von Anästhetika und kann das Risiko
intraoperativer Wachheit (Awareness) und verzögertem Erwachen
reduzieren.
CAVE: BIS-Wert nicht als alleinigen Hypnosegrad-Wert bewerten (s.
Störungen)
Funktionsprinzip
Messverfahren
Roh-EEG wird über Klebe-Sensoren via Stirn des Patienten
abgeleitet, im Computer des Monitors verarbeitet und als Zahl (BIS)
und Grafik dargestellt
- Bispectral Index BIS
Zahlenwert im Bereich 0- 100: ein alle 15 oder 30 sec berechneter
EEG-Parameter, der mit dem Hypnosegrad des Pat. korreliert
Bereich: 100 = wach, 0 = isoelektrisches EEG
- Signalqualitätsindex SQI
Masseinheit im Bereich 0- 100: Signalqualität der EEG-Ableitung
(Hautwiderstand, Artefakten)
- Elektromyograph–Indikator EMG
beschreibt Leistung von Muskelaktivität oder anderen MuskelArtefakten
- Suppression Ratio SR
Bereich 0- 100: Parameter der den prozentualen Anteil der Zeit
während den letzten 63 Sec. anzeigt in denen das Signal
isoelektrisch war.
Beispiel: SR 11 = Isoelektrische Linie während 11 % der letzten 63
Sek.)
- Elektroenzephalogramm EEG
Roh-EEG-Kurven
- Akkubetrieb
automatisch bei Netzausfall: 20 Min. Akkulaufzeit, 4 h Ladezeit
Modulare pflegerische Weiterbildungen
Anästhesiepflege
Bestandteile
•
•
•
•
Bedienung
Funktionsprüfung
Fehlerquellen
Wartung & Pflege
Quellen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
BIS - Monitor, Monitorschnittstellenkabel,
DSC ( Digital Signal Converter) empfängt, verstärkt und
digitalisiert die EEG Signale
DSC- Anschlussstecker, Patienten- Anschlusskabel und
Sensor,
externes Netzteil
Gerät einschalten
Klebe-Sensor am Patienten anbringen
Befestigen des DSC
Sensorprüfung automatisch oder angewählt
Alarmeinstellungen
Trendanzeige
Automatisch: System-Selbsttest und Impedanztest der Elektroden
-
zeitl. Verzögerung des BIS bis 10 sek.
EEG-Elektroden nicht korrekt platziert
Zerebrale Ischämie, Hypothermie (< 33°), Ketamin
Artefakte elektr. Geräte (Kauter,WarmAir,US)
Keine regelmässige Wartung, übliche Oberflächen-Desinfektion
•
•
•
Bedienungsanleitung Aspect XP BIS-Monitors
Hersteller: www.aspectmedical.com
Online-Tutorial: www.biseducation.com
Modulare pflegerische Weiterbildungen
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
241 KB
Tags
1/--Seiten
melden