close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erzieher|-innenund Sozialpädagogen|

EinbettenHerunterladen
Stellenausschreibung
Ab dem 01.01.2015 ist die Stelle der Leitung des Bauhofes neu zu besetzen.
Das Arbeitsverhältnis wird für den Zeitraum von 2 Jahren gemäß § 14 (2) TzBfG
befristet. Die Einstellung erfolgt mit einer 6-monatigen Probezeit entsprechend dem
Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst TVöD.
Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige organisatorische Steuerung der
betrieblichen Abläufe im Bauhof und des Personaleinsatzes für ca. 10 Beschäftigte.
Zu den Tätigkeiten im Einzelnen gehören:
- Organisation und Durchführung von Arbeiten – im Straßen- und
Grünflächenbereich, der Straßenunterhaltung, dem Straßenbegleitgrün sowie
der Spiel- und Sportplätze
- Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks einschließlich
Qualitäts- und Kostenkontrolle
- verantwortliche Abwicklung des Winterdienstes
- Erfassung und Kontrolle der Leistungserbringung
- Auftrags- und Kapazitätsplanung
- Baustellenvorbereitung, -organisation und –überwachung
- kontinuierliche technische Weiterentwicklung des Baubetriebshofes
Voraussetzungen:
Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Polier/in im
Straßen- bzw. Tiefbau und/oder Garten- und Landschaftsbau oder zum/zur
Handwerksmeister/in im bauhandwerklichen Bereich bzw. zum/zur geprüften
StraßenmeisterIn mit
Personalverantwortung und mindestens
5-jähriger
Berufserfahrung.
Des Weiteren sollen Einsatzbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität,
Entscheidungsfreudigkeit Organisations- und Durchsetzungsvermögen zu Ihren
persönlichen Stärken zählen. Konflikt – und Teamfähigkeit als auch
Bürgerfreundlichkeit sind für uns wichtig.
Verbunden mit dieser Stelle ist die Bereitschaft zu Leistung von Überstunden und
Wochenenddiensten, insbesondere im Rahmen des Winterdienstes. Wir erwarten
Computergrundkenntnisse in den Standardprogrammen MS Office. Erforderlich sind
der Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3), Führerschein der Klasse C (früher
Klasse 2) ist erwünscht. Wegen der schnellen Erreichbarkeit zum Einsatzort ist eine
möglichst ortsnahe Wohnlage von Vorteil.
Allgemeine Hinweise:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 40 Wochenstunden, die
Eingruppierung richtet sich nach dem TVöD (Entgeltgruppe 2 + Zulage für
Vorarbeitertätigkeit).
Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher
Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.
Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur dann
zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Soweit
Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon
ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem
Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens
ordnungsgemäß vernichten.
Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden nicht erstattet.
Bewerbungsschluss:
Bewerbungsschluss ist der 31.10.2014
Kontakt:
Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit
ausführlichem beruflichem Werdegang, ein erweitertes Führungszeugnis, Kopien der
Bildungsabschlüsse und eventuelle Beurteilungen über Ihre bisherigen Tätigkeiten) –
bitte nicht per E-Mail - richten Sie an:
Stadt Werder (Havel)
Fachbereich 1 – Personal
Kennwort „Bauhof-Leitung“
Eisenbahnstr. 13/14
14542 Werder (Havel)
gez. Manuela Saß
Bürgermeisterin
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
11 KB
Tags
1/--Seiten
melden