close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hamo 420 Hamo 210 - Amsonic AG

EinbettenHerunterladen
Hamo 210
Hamo 420
Industrielle und cGMP konforme Reinigungsanlagen
www.hamo.com
Hamo 210/420
Einzigartige Lösungen für Ihren kritischen Reinigungsprozess
Hamo Reinigungsanlagen für Industrie und Life Sciences Industrien sind spezielle Reinigungsanlagen für die
Reinigung von kritischen Komponenten, wie beispielsweise Fermentationsbehältern, grossen Ballonflaschen,
Glaswaren, Komponenten von Abfüll- und Verpackungsmaschinen, Mischern, Trichtern, Paletten, Boxen,
Tabletten-Presswerkzeugen und anderen Gegenständen aus der Produktion von Pharma, Diagnostik, Kosmetik
und Food konzipiert.
Reinigungsanlagen mit höchster Flexibilität
Die Hamo Reinigungsanlagen sind in verschiedenen Grössen erhältlich und zur gleichzeitigen Reinigung von
Waschgütern unterschiedlicher Grösse ausgelegt:
Hamo 210
Waschraummasse (B x T x H):
640 x 640 x 640/1000 mm
Hamo 420
Waschraummasse (B x T x H):
1290 x 800 x 700/1000 mm
2 x 640 x 800 x 700/1000 mm
oder: Kammer
Die Kammer und Verrohrungen sind restentleerbar aufgebaut. Die Decke
und die Reinigungskammer sind überall mit Gefälle ausgeführt um ein
schnelles und sicheres Entleeren sicherzustellen.
Die Kammer kann auf Wunsch mit Innenbeleuchtung ausgestattet werden, sodass der Prozess auch optisch überprüft werden kann.
Glas-Türen
Die Anlagen sind als eintürige – oder für das Einschleusen der gereinigten
Teile in einen höher klassifizierten Raum – als Durchreicheanlagen doppeltürig erhältlich.
Die Türen sind aus doppelwandigem, gehärtetem Glas, mit umlaufenden
Dichtungen aus Silikon ausgeführt.
Be- und Entladung
Mit Hilfe eines externen Transportwagens werden die Anlagen Be- und
Entladen; ebenfalls erhältlich sind Anlagensysteme mit automatischer
Be- und Entladung sowie automatisierten Ein- und Auslaufrollenbahnen.
2
www.hamo.com
Dosierpumpen
Bis zu vier Reinigungsmittel oder andere Prozess-Zusätze können mittels Flowmeter genau abgemessen
(im Reinigungsprogramm hinterlegt) dosiert werden. Die Dosierpumpen sind in den Anlagen integriert.
Medienanbindung
Alle Medienversorgungen (ausser dem Bodenablauf) erfolgen von oben.
Anschlüsse sind:
• Die elektrische und die pneumatische Versorgung
• Bis zu drei verschiedene Wasserqualitäten
• Bis zu vier verschiedene Reinigungsmittel
• Reinluft-Anschluss (z. B. für das Ausblasen der Prozessleitungen)
Servicefreundlichkeit
Anlagenaufbau mit leicht zugänglichen Servicetüren zur Steuerung, zu den Dosierpumpen, der Sensorik und
den eventuellen Probeentnahmeventilen.
Energie-Effizienz
Hamo Reinigungsmaschinen werden entsprechend den neuesten Technologien für Energie- und RessourcenEffizienz gebaut. Die doppelwandigen Isolationen der Kammer sind asbest- und chlorfrei und minimieren die
Wärmeabgabe auf ein absolutes Minimum. Ebenfalls reduzieren die innovativen Pumpen, Tank- und Düsensysteme den Wasserverbrauch auf ein Minimum.
Sicherheits-Merkmale
Die Anlagen entsprechen den aktuellen Sicherheitsbestimmungen: Hauptschalter und Not-Aus-Kreise, Drucküberwachung der Pneumatik-Zufuhr, Türen sind nur unter der Sicherheitstemperatur zu öffnen, Bodenwanne
mit Ablauf und Alarm, etc.
Anlagendokumentation
Die Reinigungsanlage wird mit einer Anlagendokumentation (CE) ausgeliefert, diese enthält unter anderem:
Bedienungsanleitung, Ersatzteilliste, Layout, P&ID Schema, Technische Datenblätter, CE-Konformitätserklärung, Elektroschaltplan, Pneumatikschschema etc.
www.hamo.com
3
Hamo 210/420
Prozessicherheit / Reproduzierbarkeit
Steuerung
Die Steuerung der Anlagen erfolgt über ein modernes Steuersystem welches für Zuverlässigkeit und Flexibilität
und weltweiten Support bekannt ist.
Die Visualisierung (HMI) geschieht über einen berührungsintensiven Bildschirm (Touchscreen).
Die Reinigungsprogramme werden individuell konfiguriert und den Anforderungen der Verschmutzung und
der erwarteten Bauteilereinheit angepasst.
Die integrierte Benutzerverwaltung der Steuerungssoftware erlaubt eine Konfiguration der Zugriffsrechte pro
Benutzergruppe. Jeder erfasste Benutzer wird einer Benutzergruppe zugewiesen, welche die verfügbaren
Funktionen definiert. Konfigurations- und Zyklusanpassungen können somit nur von autorisierten Benutzern
ausgeführt werden.
Job-Report / Chargen-Dokumentation
cGMP und moderne Qualitätssicherung verlangen die Dokumentation der Reinigungsprozesse und deren kritischer Parameter.
Mittels einem lokalen Printer kann die Chargen-Dokumentation (Job Report) ausgedruckt
werden.
Machine:
T-21
User:
Program:
HAMOSERVER Ver.2.2.0.2
Name:
P.D.V.S.
Title:
PC:
Prozessunabhägige redundante Messsysteme überwachen dabei die Prozessparameter
auf Fehler und registrieren die effektiven Ist-Parameter.
Optional kann das PDVS ausgebaut werden auf weitere Prozessparameter wie z.B.
Leitfähigkeitsmessung im Tank, pH-Messung, Pumpendrucküberwachung, weitere Dosiermengen oder Temperaturen.
Kalibration
10:22:46
: 815
Machine Cycle IPS N°
: 74
Wash date
: 09. December 2011
Machine cycle name
: Wash #2
Charge
:
Operator
:
Product
:
Module Cycle N° - Name
Machine name
1
#
: 74-wash #2
: T-21
Phase name
Phase start
: Rev.3
: 08:20:35
End time
: Wash cycle complete
Revision N°
Start time
End status
Temperature tank
Temperature air
WFI hot
1
Fill_01
08:20:36
-
-
2
Recirc_01
08:21:24
80 °C
-
3
Drain_01
08:31:53
-
-
4
Fill_02
08:33:22
-
-
Detergent 1
Detergent 2
Detergent 3
: 10:22:45
Loop rate
ON
-
-
-
-
-
ON
-
5
Recirc_02
08:34:08
80 °C
-
-
-
6
Drain_02
08:46:33
-
-
-
-
7
Fill_03
08:48:02
-
-
ON
-
8
Recirc_03
08:48:48
50 °C
-
-
-
9
Drain_03_effluent
09:19:31
-
-
-
09:21:00
-
100 °C
-
Machine:
T-21
User:
Program:
HAMOSERVER Ver.2.2.0.2
Name:
Status : Conform
P.D.V.S
Titel:
PC:
Machine name
: T-21
Machine Cycle IPS N°
: 74
Machine cycle name
Operator
1
EQUIP-98005972
Signature:
Date:
-
Page:
2 of 2
Date:
09. December 2011
Printed:
10:22:46
Job N°
: 815
Wash date
: 09. December 2011
: Wash #2
Charge
:
:
Product
:
Cycle name
: 74-wash #2
Start time
: 08:20:35
Machine name
: T-21 #1
End status
: Wash cycle complete
End time
: 10:22:45
100
95
90
85
80
75
70
65
60
55
50
45
40
35
30
25
20
15
10
5
0
08:30:00 08:40:00 08:50:00 09:00:00 09:10:00 09:20:00 09:30:00 09:40:00 09:50:00 10:00:00 10:10:00 10:20:00
[hh:mm:ss]
B150 Temperature Tank [0.0-98.0 °C]
B166 Conductivity [0.00-20.00 uS]
Status : Conform
Die Maschinen-Steuerung und die eingesetzten Komponenten ermöglichen einfache und effiziente Kalibration, entsprechend den neuesten
Vorschriften.
www.hamo.com
09. December 2011
Printed:
Job N°
Anlagen welche eine reproduzierbare Reinigung garantieren, werden
regelmässig gewartet und deren Komponenten und Sensoren regelmässig
kalibriert.
4
1 of 2
Date:
: T-21
[%]
Standardmässig sind die Anlagen ausgerüstet mit PDVS (Process Data Validation System)
für die Wassertemperatur, die Trocknungstemperatur sowie für die Dosiermenge zweier
Dosierpumpen.
Page:
Machine name
10 Dry_01_final_air
PVDS und Prozessüberwachungsoptionen
EQUIP-98005972
B151 Temperature Air [0.0-150.0 °C]
B165 Pump pressure [0.00-2.50 Bar]
Signature:
Date:
Tankunabhängige Nachspüleinrichtung (Independent Direct Rinse System/IDRS)
Vom Reinigungstank unabhängiges Direkt-Spülsystem (IDRS) in pharmazeutischer Ausführung (Sanitary);
welches ebenfalls als Ausblassystem mittels Reinluft eingesetzt werden kann.
Trocknung
In der Grundausführung wird die Trocknungsluft durch einen Filter H13 angesaugt und durch einen Seitenkanalverdichter in die Kammer und in die Rohrführungen gepresst.
In Pharmazeutischen Ausführung wird zuerst durch den Ansaugfilter F8 angesaugt und dann vor dem Kammereintritt mittels HEPA Filter H13 gefiltert.
Qualification-Support-Package
Hamo vereinfacht den Validierungsprozess durch eine umfassende professionelle Support-Dokumentation
sowie Dienstleistungen zur Qualifikation der Anlage. Dadurch erfolgt eine starke Verringerung des Zeitaufwandes für IQ, OQ, und PQ, wie auch bei der Kalibrierung und der vorbeugenden Wartung.
Richtlinien / Qualitätssischerung
Entwicklung und Bau der Anlagen sind in unserem ISO 9001 zertifiziertem Unternehmen, mit hohem Qualitätsbewusstsein gewährleistet. Kontrollierte Prozesse die Einhaltung der Richtlinie der FDA entsprechend cGMP
sowie in der Steuerungstechnik der GAMP Richtlinien (Option).
IQ/OQ und FAT/SAT
Die Reinigungsanlagen werden im Rahmen der Werksabnahme (FAT) auf Konformität gemäss URS/FS überprüft, basierend auf den Standard Protokollen der Hamo. Geschulte Hamo Fachleute können die Reinigungsanlagen aufbauen, anschliessen und in Betrieb nehmen, Kalibrierungen vornehmen sowie die Installations- und
Betriebsqualifizierung/Funktionsqualifizierung (IQ/OQ) durchführen und Unterstützung bei der Leistungsqualifikation (PQ) leisten.
www.hamo.com
5
Hamo 210/420
Kundenspezifische Einsatzkörbe / Applikationslabor
Einsatzkörbe
Hamo-Spezialisten mit langjähriger Erfahrung in industrieller und pharmazeutischer Reinigung entwickeln
kundenspezifische Einsatzkörbe.
Diese Erfahrung gepaart mit der intensiven Zusammenarbeit mit unserer Kundschaft ermöglichen innovative
und kreative Lösungen.
In Sonder-Ausführung können alle Körbe vollständig in INOX 316 L gefertigt werden, elektropoliert und werden
mit der verlangten Dokumentation und den entsprechenden Zertifikaten geliefert.
Hamo bietet auch die Möglichkeit für bereits bestehende Hamo Anlagen Sonderkörbe zu erstellen.
Applikationslabor
Im Applikationslabor werden neue Reinigungsprozesse entwickelt und
validiert.
Im Bedarfsfall werden kundenspezifische Reinigungsprogramme (auf
Wunsch gemeinsam mit dem Kunden) durchgeführt, optimiert und dokumentiert.
6
www.hamo.com
Technische Daten
Hamo
210420
Aussenmasse (mm)
Breite
Höhe
Höhe mit öffener Türe
Tiefe
12002200
18001800
25502650
900
1100
Nutzmasse B x T x H (mm)
640 x 640 x 640
oder zweimal
Sonderhöhe (mm)
1290 x 800 x 700
640 x 800 x 700
1000
1000
ZertifikateOptional
Materialien
Edelstahl in Kontakt mit Prozessmedium
AISI 316L / 1.4401 / 1.4404 / 1.4435 elektropoliert
Elektrisch
3 x 400 V, 50 Hz
Wasser Vier verschiedene Wasser (z.B. Stadtwasser, WFI, VE, Osmose etc)
Pneumatik
6–8 bar, trocken ölfrei
Dampf
Sattdampf 2–6 bar (optional)
Ablauf
50 l/min drucklos
1 Steuerung
2 Behälter (4) für Waschmittel und Zusätze
3 Umwälzpumpen (2)
4 Drehdüsen (4)
5 Option: Drehdüsen IDRS (4)
6 Kontaktkoppler (2) für interne
Waschung/Spülung
7 Option: Kontaktkoppler (2)
für IDRS
8 Wasser Heizung
9 Abluft (2)
10 Ablaufventil
11 Luft-Ansaugfilter Trocknung
12 Ventilator Trocknung
13 Luftfilter Trocknung
14 Steril Luftfilter H13 HEPA
15 Ventile für tankunabhängige
Spülung/Ausblasung
16 Wasserversorgung Kalt-,
Warm- und Reinstwasser
www.hamo.com
7
Ihr Kompetenzzentrum für Präzisionsreinigung
Hamo/Amsonic bietet eine grosse Auswahl an geschlossenen, wasserund lösemittelbasierten (A3) Anlagen für eine gründliche Reinigung in
den verschiedensten Industriebereichen:
Wasserbasierte Präzisionsreinigungssysteme
(Ultraschall)
Amsonic CleanLine / AquaLine
Hochleistungs-Ultraschall-Feinstreinigungsanlage für Präzisionsteile
Amsonic CleanLine
Amsonic FlexLine / TTC
Ultraschall-Kompaktanlagen, Tischgeräte
Wasserbasierte Reinigungssysteme (Spritzend)
Hamo 200
Kompakte Spritzreinigungs- und Trocknungsanlage
für verschiedene Anwendungen
Hamo 210 / 420 / 840
Spritzreinigungs- und Trocknungsanlagen für Lifescience-Applikationen
Hamo 200
Pharmakonforme Reinigungssysteme (cGMP)
Hamo PG 800 / 1300
Pharmakonforme (cGMP) Reinigungsanlage
in ein- oder zweitüriger Ausführung (Bio-Seal)
Hamo HPM
Hochdruck-Reinigungssysteme (>80 Bar)
für pharmazeutische Anwendungen (cGMP)
Hamo PG 800
Lösemittelbasierte Präzisionsreinigungssysteme
Amsonic 4000 / 4100 / 4400
Lösemittelbasierte Ultraschall-Reinigungsanlage (Klasse A3)
Reinigung unter Vakuum, unter oder über dem Flammpunkt
Reinigungsmittel und Additive
Amsonic PreciClean / Hamo Liquid
Wasserbasierte Reinigungsmittel
Amsonic 4000
04.13/MW
www.hamo.com
www.amsonic.com
Application Engineering
Process Development
Schweiz: Amsonic AG (Hauptsitz)
CH-2504 Biel/Bienne
hamo@amsonic.com Tel.: +41 (0)32 344 35 00
Fax: +41 (0)32 344 35 01
Deutschland: Amsonic GmbH
D-71686 Remseck/Stuttgart
hamo.de@amsonic.com
Tel.: +49 (0)7146 280 810
Fax: +49 (0)7146 280 8110
Frankreich: Amsonic SAS
F-69970 Chaponnay/Lyon hamo.fr@amsonic.com Tel.: +33 (0)437 28 18 00
Fax: +33 (0)437 28 18 01
USA: Hamo Inc.
PA 19034 Fort Washington hamo.us@hamo.com
Tel.: +1 855 467 92 74
Fax: +1 855 554 21 24
Manufacturing
Service
Planning / Analysis
Qualification Support
Research / Development
Documentation / Training
www.amsonic.com
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
3 140 KB
Tags
1/--Seiten
melden