close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung

EinbettenHerunterladen
Das oberste Gehäuseteil vom
Rest des Leuchtengehäuses
abziehen.
Diese Anleitung richtet sich ausschließlich an den ausgebildeten
Elektro-Fachmann bzw. das ausführende Installationsunternehmen.
Vor oder während der Installation sind die nachstehend aufgeführten
Installationsvorschriften zu beachten bzw. einzuhalten.
Achtung, unbedingt lesen!: Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung
der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für
Folgeschäden, die daraus resultieren, übernehmen wir keine Haftung.
Diese Bedienungsanleitung ist vor Inbetriebnahme des Produktes
aussen
anbringen
genauestens durchzulesen.
Je nach Montageart (Wand-,
Decke oder Ausleger), die
Sollbruchstellen für die
Kabeleinführung ausbrechen
und die Löcher für die
Schraubenbefestigung
durchbohren
(Kreuzschraubenzieher No. 1).
Die beigelegten Abstandshalter
und Kabeltüllen anbringen.
Produktbeschreibung LED-Rettungszeichenleuchte
Netzspannung
Temperaturbereich
Leuchtmittel
Schutzklasse
Schutzart
Montagearten
: 230V 50/60Hz
: -5°C bis +35°C
: LED (ca. 3,0W)
: II
: IP54
: Wand, Decke, Ausleger
OK
KM
Absturzsicherung
Folgende Zusatzartikel sind erhältlich:
Artikelbeschreibung
Sonderpiktogrammscheiben
Design-Pendelpaar
Design-Seilaufhängung
SELF-CONTROL (Einzelbatterie)
Ff-Fernabschaltung
Artikelnummer
auf Anfrage
2DS/2DW
DSA
SC100
Ff’
Zur Reinigung keine lösungsmittelhaltigen Reiniger verwenden!
Betrieb:
Nachdem Sie das Netz zugeschaltet haben, muss die grüne
Ladekontrollleuchte (LED) die ordnungsgemäße Ladung der Batterie
anzeigen.
Nach ca. 20 Stunden Ladezeit ist die Batterie aufgeladen und die
Leuchte funktionsbereit. Eine manuelle Funktionsprüfung kann durch
das Betätigen des an der Aussenseite des Gehäuses liegenden
Prütasters oder durch eine Unterbrechung der Ladephase erfolgen.
Eine Rückschaltung des Gerätes auf Netzbetrieb erfolgt automatisch
nach dem Lösen des Prüftasters bzw. bei Netzwiederkehr. Hiernach
muss die grüne Ladekontrollleuchte (LED) aufleuchten.
Wichtig:
Bitte achten Sie darauf, den Akku spätestens zum auf der Batterie
angegebenen Zeitpunkt zu wechseln, da ansonsten keine Funktion
gewährleistet ist.
KS
Gewünschte Piktogramme
unter die Scheibenbefestigung
einführen bis sie einrasten.
Für Einzelbatterie:
Für die volle Funktionstüchtigkeit der Leuchte, muss der Akku
mindestens 24 Std. geladen werden. Danach kann die Leuchte durch
Druck auf den Prüftaster bzw. durch Netzunterbrechung geprüft
werden.
Dauerlicht
EIN / AUS
L
Netz 230V AC 50Hz
Bohrabstände (mm)
125
125
90
90
Kabeleinführungen
Kabeleinführungen
137,5
180
Wand
©
Decke
Erstellt 05/08 . Technische Änderungen jederzeit vorbehalten.
/Vorlagen/Anleitungen/KM_KS_Bedienungsanleitung
ht
t ec h n o l
DIAL
tested
L’ N L
KM:
Gewünschte Piktogramme in
die Nut einführen und am
befestigten Elektronikteil
einrasten lassen.
KS:
Die Absturzsicherung mit dem
Unterteil an Wand oder Decke
befestigen und den
Elektronikteil am befestigten
Gehäuseteil fixieren.
LED-Rettungszeichenleuchten
Dauerschaltung:
Alle Klemmen gemäß Anschlussplan belegen. L' kann geschaltet
werden.
Den Elektronikteil am
befestigten Gehäuseteil
fixieren.
optional: Pendel, Seil/Kette
4 Piktogramme (unten, rechts, links, neutral) im Lieferumfang
enthalten
Bereitschaftsschaltung:
Es werden nur die Klemmen L, und N belegt. Achtung! Diese
Phase muss 24 Std. am Tag anliegen und darf nicht geschaltet
werden!
Bedienungs- und
Montageanleitung
y
Technische Daten
KS / KM
Bei Einzelbatterieleuchten:
og
Die Stromzuleitung durch die
Kabeleinführungen ziehen
(ACHTUNG! Vor
Netzanschluss sicherstellen,
dass keine Spannung anliegt)
und das Gehäuseteil an Wand
bzw. Decke befestigen.
An der Klemme die elektrische
Verbindung herstellen
(Anschluss siehe Rückseite).
Kunststoff-LED-Leuchte zur Kennzeichnung von Flucht- und
Rettungswegen nach
DIN 4844 Teil 1+2. Technischer Aufbau gemäß VDE 0108 und ÖVEEN2 DIN EN-60598-2-2 .
Zum Betrieb an Zentralbatterieanlagen, Gruppenversorgungen oder
als Einzelbatterieleuchte. Optional mit Überwachungs-baustein (für
kompatible Anlagen) erhältlich.
Anschluss:
Der Anschluss erfolgt an den Klemmen L', L und N gemäss
Anschlussplan.
Lig
Montageanleitung (Schnellmontagesystem Wand/Decke)
Wichtiger Hinweis
Mounting instructions (quick mounting system wall/ceiling)
Important!!!
KS / KM
Remove the uppermost
mounting part of the luminary
case.
These instructions are directed exclusively to trained electro
professionals and/or the installation company.
Before and during the installation following listed installation
regulations have to be observed.
LED emergency luminaire
Depending on the mounting
type (wall-, ceiling or wall
bracked), break out the cracks
for the cable entry and drill the
screw mounting holes (use a
screwdriver no. 1)
Caution!
Any damage caused by disregarding these instructions voids the
guarantee.
We assume no liability for any consequential damages which result
from disreageding these instructions.
These operation manual it to be read thoroughly before initiation of
the product.
Mount the enclosed spacers
and cable support sleeves.
aussen
anbringen
Pull the power cables through
the cable entry (CAUTION!
Ensure that there is no voltage
on the mains terminals) and
attach the mounting part to wall
or ceiling. Connect the main
cables to the terminals (see
connection diagram).
ht
t ec h n o l
og
DIAL
tested
y
Lig
Product description of LED emergency luminary Plastic-LED-luminary
for marking of escape and rescue routes according to
DIN 4844 part 1+2. Technical assembly according to VDE 0108 and
ÖVE-EN2 DIN EN-60598-2-22 . For the operation with central battery
systems, group battery systems or as self-contained luminaire.
Optionally available with monitoring facility for compatible systems.
Technical specifications
Voltage
Permissible temp.
Illuminant
Insulation class : II
Protection category
Type of mounting
Attach the electronic part of the
luminary.
Connections:
The connection is made through the terminals L', L and N according
to the connection diagram.
Self-contained luminaires:
Non-maintained mode:
Connect terminals L and N only.
Caution: L must supply mains voltage for 24 hours per day and must
not be switched.
Maintained mode:
Connect all terminals according to the connection diagram. L' may be
switched.
Operation:
When mains has been connected and powered, the green charge
monitor lamp
(LED) must indicate proper charging of the battery.
After approx. 24 hours charging time the battery is full and the lamp
is operational. A manual function test can be made by pressing the
check button on the outside of the case or through a mains
interuption.
The lamp automatically returns from battery to mains operation by
releasing the check button or by restoring mains. In either case the
green charge monitor lamp must light up again.
Important:
Make sure the battery is replaced as stated on the battery, otherwise
the function of the lamp is not guaranteed.
L’ N L
: 230V 50/60Hz
: -5°C to +35°C
: LED (ca. 3,0W)
OK
: IP54
: wall, ceiling, wall bracket
Optional: pendulum, catenary suspension, chain
KM
KM:
Insert pictograms into the notch
and attach the display part to
the electronic part.
connection diagram
contiuous light
ON/OFF
4 pictograms (down, right, left, white) included
Mounting instructions
and manual
Don’t clean with acid-cleaners!
KS:
Mount the fall securing together
with the mounting part to wall or
ceiling and attach electronic
part to the mounting part.
Insert pictogramms into the
display until they snap in.
Absturzsicherung
Options:
Product
Special pictogram
Design pendulum
Design catenary suspension
Ball protection
Monitoring for central power systems
BUS-CONTROL-module (self-contained)
SELF-CONTROL (self-contained)
Ff’ remote switch-down
L
Product. no.
on request
2DS/2DW
DSA
BKM
BLU
BC100
SC100
Ff’
KS
Mains 230V AC 50Hz
drill distances (mm)
125
125
90
90
cable input
cable input
137,5
Self-contained luminairies:
For full serviceabillity of the lamp, the accumulator (battery) must be
charged for at least 24 hours. After this period the lamp can be
checked by pressing the check button or by a mains failure.
wall
©.
180
ceiling
05/08 Technical changes at any time reserved.
/Vorlagen/Anleitungen/KM_KS_Bedienungsanleitung
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
152 KB
Tags
1/--Seiten
melden