close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - WinCan

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Version: 1.3
Date: 23.11.2010
CD LAB AG, Irisweg 12, CH-3280 Murten, Tel. +41 (0)26 672 36 00, Fax +41 (0)26 672 36 01
www.wincan.com
Inhaltsverzeichnis
1
Was ist WinCan NANO?................................................... 3
2
Bestandteile von WinCan NANO ....................................... 3
2.1
Hardware...................................................................................................... 3
2.2
Software....................................................................................................... 4
3
Installation von WinCan NANO......................................... 4
4
Lizenzierung von WinCan NANO ....................................... 5
4.1
Erneuerung der NANO-Lizenz .......................................................................... 5
4.2
Inbetriebnahme von WinCanNANO ................................................................... 6
5
WinCan NANO starten .................................................... 7
6
Projekte erstellen und aufstarten ..................................... 8
7
Haltungen und Beobachtungen erfassen............................ 9
7.1
Schachtinformationen eingeben ......................................................................10
7.2
Eingabe aller Haltungsdaten...........................................................................11
7.3
Eingabe der Zustände/Beobachtungen.............................................................12
7.4
Alle Haltungen/Beobachtungen anzeigen .........................................................13
8
Mediendateien (Fotos und Videoclips) ............................. 14
8.1
Aufnahme von Videoclips ...............................................................................14
8.2
Aufnahme von Fotos .....................................................................................14
8.3
Wiedergabe von Videoclips und Fotos ..............................................................14
9
Löschen von Haltungen und Beobachtungen .................... 16
10 Löschen von Videoclips und Fotos .................................. 16
11 Steuerung der Dateneinblendung ................................... 17
12 Projekt- und Inspektionsinformationen............................ 18
13 Projekt drucken........................................................... 19
14 Programmoptionen ...................................................... 21
14.1
Änderung des Projektverzeichnisses................................................................21
14.2
Änderung der MPEG-Konfiguration ..................................................................22
14.3
Änderung des Dateneinblendegerätes .............................................................23
15 WinCanNANO beenden ................................................. 24
16 Weitergabe von WinCanNANO-Projekten ......................... 25
Was ist WinCan NANO?
1 Was ist WinCan NANO?
Im Gegensatz zur Software WinCan8 handelt es sich bei WinCanNANO um eine Kanalinspektionssoftware mit bewusst reduziertem (NANO = "Zwerg") Funktionsumfang zur noch einfacheren und schnellerenn Erfassung von Rohrschäden:
•
Projekt erstellen
•
Haltungen erstellen
•
Beobachtungen erstellen
•
Videos aufnehmen
•
Fotos aufnehmen
WinCanNANO wurde ursprünglich bewusst für die Installation auf einer mobilen Kofferanlage entwickelt; die Software lässt sich jedoch auch auf einem herkömmlichen Laptop/PC
installieren und ausführen. Das Haupteinsatzgebiet von WinCanNANO liegt denn auch vorwiegend im Hausanschlussbereich, wo aufgrund der Inspektionssituation meistens eine erhöhte technische Mobilität vom Operateur verlangt wird.
2 Bestandteile von WinCan NANO
2.1 Hardware
• Kofferanlage mit eingebautem PC und integriertem Touchscreen ODER herkömmlicher
Laptop
• NANO-Lizenzdongle
• TG 09 (OSD - Geräteeinheit)
• MobileCap124 (MPEG-Encodereinheit)
• Stosskamera
NANOLizenzdongle
TG09 UND
MobileCap124
Page 3/25
Installation von WinCan NANO
2.2 Software
• Windows XP, SP3 (32 bit !); Windows Vista Business (32 bit !); Windows 7, Professional/Ultimate (32 bit !) sowie Installation sämtlicher Betriebssystem-Updates.
• Microsoft DotNET 2.0, SP2 oder höher
• Softwarepaket WinCan NANO
3 Installation von WinCan NANO
Die Installation von WinCan NANO findet bei mobilen Kofferanlagen immer werkseitig statt.
Für die Installation der Software auf einem Laptop ist entsprechend geschultes Fachpersonal
beizuziehen. Befolgen Sie zwingend die Reihenfolge der Installationsschritte:
1. WinXP, SP3, alle Updates installiert
2. Installation von .NET2.0 mit .NET2.0 SP2
3. Installation von WinCan NANO_Setup.EXE
4. Installation des Dateneinblendegeräts TG 09 (siehe Dokumentation)
5. Anschluss des Dateneinblendegerätes an den PC
6. Installation des Treibers für den MPEG-Encoder (MobileCap124; siehe Dokumentation)
7. Anschluss des MPEG-Encoders an den PC
Wichtig:
Verbinden Sie Dateneinblendegerät und MPEG-Encoder NIE gleichzeitig mit dem PC, sondern befolgen Sie die Schritte 4 bis 7 genau so wie oben beschrieben.
Page 4/25
Lizenzierung von WinCan NANO
4 Lizenzierung von WinCan NANO
Die Lizenzierung von WinCanNANO geschieht über einen speziellen NANO-Lizenzdongle.
Stellen Sie sicher, dass der Hardlock eingesteckt ist und Sie über eine gültige Lizenzdatei
(VTC-Datei) verfügen. Ansonsten erscheint folgende Meldung:
Wichtig:
Trennen Sie einen allfälligen WinCan8-Lizenzdongle von Ihrem Labtop/PC, bevor Sie den
NANO-Lizenzdongle einstecken.
4.1 Erneuerung der NANO-Lizenz
Anschliessend weist Sie das nachfolgende Fenster auf die Nutzungsdauer der aktuellen Lizenzdatei hin (Das Fenster erscheint NICHT, wenn bereits eine unbeschränkt gültige Lizenz
eingelesen wurde):
1
2
Klicken Sie auf die Schaltfläche 1 um WinCanNANO zu starten. Ein Klick auf die Schaltfläche
2 führt Sie zum Dialogfenster zur Auswahl des Pfades der Lizenzdatei:
Page 5/25
Lizenzierung von WinCan NANO
3
Wählen Sie das entsprechende Laufwerk/Verzeichnis, wohin die VTC-Datei zuvor kopiert
wurde, markieren Sie anschliessend die gewünschte Lizenzdatei und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf die Schaltfläche 3
4.2 Inbetriebnahme von WinCanNANO
Die erstmalige Inbetriebnahme von WinCanNANO wird werkseitig vorgenommen. Hierbei
werden gewisse Grundeinstellungen in der Software vorgenommen, die sich nachträglich
ohne weiteres ändern lassen (siehe Seite 21).
Page 6/25
WinCan NANO starten
5 WinCan NANO starten
Bei einer Installation auf einer Kofferanlage startet WinCan NANO automatisch, wenn Sie
den Hauptschalter am Koffer betätigen. Der NANO-Startbildschirm sieht wie folgt aus:
Einblendung der aktuellen Haltung
Neues Projekt erstellen
LiveVideo-Bereich mit voreingestellter Dateneinblendung
WinCanNANO beenden
Steuerung der Dateneinblendung
Einblendung der aktuellen Beobachtung
Videobildeinstellungen
Beim Schliessen von WinCanNANO über die Schaltfläche
Wunsch ebenfalls automatisch ausgeschaltet.
Programmoptionen
wird der Computer auf
Sämtliche Schaltflächen und Textfelder lassen sich mittels Fingerdruck direkt über den eingebauten TouchScreen aktivieren. Text und Zahlen geben Sie dann über eine virtuelle
Tastatur ein, die bei Bedarf automatisch erscheint (Bsp. Seite 7)
Bei der Installation der Software auf einem herkömmlichen Laptop/PC müssen Sie WinCanNANO über einen Doppelklick auf das entsprechende Symbol auf dem Desktop starten,
um zum obigen Startbildschirm zu gelangen:
Schaltflächen und Textfelder reagieren wie gewohnt auf Klick/Doppelklick mit der Maus.
Page 7/25
Projekte erstellen und aufstarten
6 Projekte erstellen und aufstarten
Klicken Sie auf das Symbol
, um neue Projekte zu erstellen oder bestehende Projekte aufzustarten. Folgendes Dialogfenster öffnet sich:
Geben Sie den
Projektnamen
über die virtuelle
Tastatur ein.
Legen Sie hier Projektsprache und Standard fest.
Wählen Sie die zu bearbeitende Projektdatenbank (*.mdb)
Wählen Sie den Ordner mit bestehenden WinCanNANOProjekten auf Ihrem Arbeitslaufwerk.
Klicken Sie
hier, um das
Projekt zu
öffnen.
Folgende Zeichen dürfen
NIEMALS Teil des Projektnamens sein:
:,.;:\/&%§
Die virtuelle Tastatur erscheint automatisch im unteren Teil des Bildschirms, sobald Daten in
irgendeiner Form eingegeben werden müssen (Projektnamen, Haltungsdaten, Beobachtungsdaten etc.)
Page 8/25
Haltungen und Beobachtungen erfassen
7 Haltungen und Beobachtungen erfassen
Nach der Wahl eines Projektes erscheint die Bildschirmansicht zur Erfassung der einzelnen
Haltungen und Beobachtungen. Erstellen Sie über die Schaltfläche
jeweils eine
neue Haltung oder klicken Sie auf die Haltungsnummer um die einzelnen Haltungsfelder anzuzeigen und zu bearbeiten.
Klicken Sie hier, um alle
Haltungsfelder anzuzeigen
Über diese Schaltfläche gelangen Sie
direkt in die Haltungsliste.
Klicken Sie hier, um die
Liste aller erfassten Haltungen anzuzeigen.
Zurück zum
Startbildschirm
Page 9/25
Haltungen und Beobachtungen erfassen
7.1 Schachtinformationen eingeben
Klicken Sie auf eines der
Schachtdeckelsymbole,
um
Zusatzinformationen
zu Start- und Endschacht
einzugeben.
Erklärung der Begriffe
Startnode/Endnode Altitude (m) = Geländehöhe des Start-/Endschachts (m ü Meer)
Startnode/Endnode Depth (m) =
Startnode/Endnode CoverLevel (m) =
Startnode/Endnode InvertLevel (m) =
Page 10/25
Haltungen und Beobachtungen erfassen
7.2 Eingabe aller Haltungsdaten
Text- und Zahleneingaben können direkt über die virtuelle Tastatur vorgenommen werden:
In diesem Feld wird dieser Eintrag direkt in der
obigen Liste übernommen.
Betätigen Sie die Schaltfläche
Ein
Betätigung dieser
Schaltfläche löscht jeweils den aktuellen Eintrag.
, um zum Hauptbildschirm zurückzugelangen.
Starten Sie über den Aufnahmeknopf die Aufnahme des Haltungsclips und öffnen Sie den
Zustandskatalog über die Schaltfläche
Page 11/25
Haltungen und Beobachtungen erfassen
7.3 Eingabe der Zustände/Beobachtungen
Eingaben können auch hier über die virtuelle Tastatur vorgenommen werden. Gegenwärtig
unterstützt WinCan NANO nur den Standard EN13508 (Deutschland):
2. Klicken Sie hier, um die Aufnahme des Haltungsclips zu
starten.
3. Klicken Sie hier, um Fotos
direkt ab Kamera aufzunehmen (siehe Seite 12).
1. Klicken Sie hier, um die erste Beobachtung zur aktuellenHaltung zu erfassen.
Page 12/25
Haltungen und Beobachtungen erfassen
Geben Sie nun die nächsten Beobachtungen ein. Die Videoaufnahme wird während den einzelnen Beobachtungen jeweils automatisch pausiert und nach der Eingabe auch automatisch
weitergeführt.
Sobald die Kamera das Ende der Haltung/Leitung erreicht hat, können Sie die Inspektion
abschliessen und die Aufnahme stoppen. Schauen Sie sich das Ergebnis in der Haltungsliste
an.
7.4 Alle Haltungen/Beobachtungen anzeigen
Um eine laufende Übersicht über Ihr Projekt zu behalten, können Sie jederzeit in die Haltungsliste wechseln:
Diese Schaltfläche
spielt den Videoclip
zur aktuellen Haltung ab
Über diese Schaltfläche gelangen Sie
direkt in die Haltungsliste.
Markierte Haltung bearbeiten
Markierte
Beobachtung
bearbeiten
Suchkriterien zur
schnellen Auswahl von
Haltungen eingeben
Zwischen Haltungen
navigieren
Dieses Fenster erlaubt die Anzeige der jeweiligen Beobachtungen zur markierten Haltung.
Für die Wiedergabe von Videoclips und Fotos müssen Sie wiederum in den Hauptbildschirm
wechseln.
Page 13/25
Mediendateien (Fotos und Videoclips)
8 Mediendateien (Fotos und Videoclips)
8.1 Aufnahme von Videoclips
Es können pro Haltung 1 Videoclip und pro Beobachtung 2 Fotos aufgezeichnet werden. Für
die Steuerung der Videoaufnahme sind folgende Knöpfe vorgesehen:
Aufnahme starten
Aufnahme pausieren
Aufnahme stoppen
Wiedergabe starten
8.2 Aufnahme von Fotos
Für die Steuerung der Fotoaufnahme stehen in WinCanNANO folgende Knöpfe zur Verfügung:
Foto1 ab LiveVideo aufnehmen
Foto1 speichern
Bestätigung: Foto1 gespeichert und abrufbar
8.3 Wiedergabe von Videoclips und Fotos
Wechseln Sie im Hauptbildschirm zwischen den einzelnen Haltungen bis die Haltung mit
dem entsprechenden Videoclip erscheint. Aktivieren Sie dann die Wiedergabe:
Navigationsschaltflächen
für den Wechsel zwischen
den Haltungen.
Diese Schaltfläche
spielt den Videoclip zur
aktuellen Haltung ab.
Zurück zum
Hauptbildschirm
Clip löschen
Clip abspielen
Wiedergabe
pausieren
Page 14/25
Wechseln Sie zur Anzeige der Fotos zurück auf den Hauptbildschirm:
Navigationsschaltflächen
für den Wechsel zwischen
den Haltungen.
Ein Klick auf diese Schaltfläche zeigt die Fotos der
aktuellen Beobachtung in einem neuen Fenster an.
Navigationsschaltflächen
für den Wechsel zwischen
den Beobachtungen
Foto löschen
Zurück zum
Hauptbildschirm
Page 15/25
Löschen von Haltungen und Beobachtungen
9 Löschen von Haltungen und Beobachtungen
Rufen Sie über die Schaltfläche
die Haltungsliste aus und markieren Sie die zu löschende Haltung oder Beobachtung über die Löschspalte:
Klicken Sie auf dieses Symbol,
um die aktuelle Haltung zu löschen
Klicken Sie auf dieses Symbol,
um die aktuelle Beobachtung zu
löschen
10 Löschen von Videoclips und Fotos
Wechseln Sie mit Hilfe des Knopfs
zum NANO-Hauptbildschirm und wählen Sie die Haltung aus, deren Clip Sie löschen wollen. Wechseln Sie dann mit Hilfe der Schaltfläche
in den Wiedergabemodus und löschen Sie den Clip mit Hilfe des Knopfs
.
(Seite 13)
Wählen Sie im NANO-Hauptbildschirm die Beobachtung, deren Fotos Sie löschen wollen. Klicken Sie auf die Schaltfläche
Sie den Knopf
oder
um das jeweilige Bild anzuzeigen und betätigen
.
(Seite 14)
Page 16/25
Steuerung der Dateneinblendung
11 Steuerung der Dateneinblendung
Folgende Element werden über das mitgelieferte Dateneinblendegerät TG09 angezeigt:
• Haltungskopf: Einblendung der wichtigsten Informationen zur Haltung auf 3 Zeilen, die
während der ganzen Aufnahme sichtbar sind.
• Haltungsdaten: Einblendung der Stammdaten zur aktuellen Haltung zu Beginn der Aufnahme.
Haltungskopf, Arbeitsmaske
Haltungsdaten
• Beobachtung: Einblendung der aktuellen Beobachtung unmittelbar nach deren Eingabe.
• Metervorgabe: … ermöglicht die Festlegung einer Metervorgabe (in m) pro Kamera
• Meterzähler 0.00: … setzt den Meterzähler automatisch auf 0.00
• Beob. Einblenden: … aktiviert die automatische Einblendung der Beobachtung
• Text ein/aus: … blendet die OSD-Objekte (Datum, Zeit und Meterposition) ein oder aus
Über die Schaltfläche
können Sie Text- und Hintergrundfarbe des einzublendenden Textes sowohl vor als auch währdend der Aufnahme festlegen:
Wichtig:
Die Position der OSD-Objekte Datum, Zeit und Meterposition lassen sich über die Programmoptionen (Seite ) benutzerdefiniert einstellen.
Die Wahl der Felder im Haltungskopf und in den Haltungsdaten sowie deren Position auf
dem LiveVideo-Bildschirm ist werkseitig vorkonfiguriert und lässt sich NICHT anpassen.
Page 17/25
Projekt- und Inspektionsinformationen
12 Projekt- und Inspektionsinformationen
Die Schaltfläche
in der Symbolleiste unterhalb der Haltungsliste blendet die Maske zur
Eingabe der Projektinformationen ein:
Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet die Maske
zur Eingabe der allgemeinen Projektinformationen
Blenden Sie über diese
Knöpfe
die
jeweilige
Maske zur Eingabe der
Adressdaten für Auftraggeber, Projektleiter
und Dienstleister ein.
Über diesen Knopf
speichern Sie die
aktuelle Adresse.
Diese Schaltfläche
erlaubt
einen
Zugriff auf verschiedene Unternehmerlogos
Page 18/25
Projekt drucken
13 Projekt drucken
Um das gesamt Projekt auszudrucken, müssen Sie die Schaltfläche
unterhalb der Haltungsliste anklicken:
in der Symbolleiste
Wählen Sie über diese Schaltflächen die jeweiligen Berichtsseiten bzw. Berichtsoptionen
Über diese Schaltfläche
wird die Druckvorschau
erzeugt.
Page 19/25
Projekt drucken
In der Druckvorschau können Sie über die Navigationsschaltflächen (1) das Inspektionsprotokoll durchblättern sowie dessen Ansicht vergrössern oder verkleinern (2). Erscheint der
Bericht so wie gewünscht kann er über die Schaltfläche Drucken (3) auf einem Drucker Ihrer Wahl (4) ausgedruckt werden:
3
2
1
4
Page 20/25
Programmoptionen
14 Programmoptionen
Über die Schaltfläche
gelangen Sie in die Programmoptionen. Nachfolgend beschränkt sich die Benutzeranleitung auf die Beschreibung der MPEG-Konfiguration (1), die
Festlegung des Projektverzeichnisses (2) und die Einstellungsmöglichkeiten für das verwendete Dateneinblendegerät (TG09, TG09-RICO…, IP08…).
2
1
Abfrage der Lizenznummer
3
4
Änderung der Klassifizierungsfarben
14.1 Änderung des Projektverzeichnisses
Die mit WinCanNANO aufgenommenen Projekte werden automatisch in einen Ordner bzw.
auf ein Festplattenlaufwerk Ihrer Wahl gespeichert. Klicken Sie auf das Symbol
im Optionsbereich Projektverzeichnis (1) und ändern Sie den Speicherpfad für alle zukünftig
erstellten Projekte:
Hier wählen Sie das Festplattenlaufwerk: C:\ oder D:\
Hier erstellen Sie einen neuen Ordner
Hier bestätigen Sie die Wahl
des Speicherpfades.
Page 21/25
Programmoptionen
14.2 Änderung der MPEG-Konfiguration
Klicken Sie auf das Symbol
im Optionsbereich MPEG-Konfiguration (2; Seite 20) und
kontrollieren Sie vor der Videoaufnahme die entsprechenden Parameter im nachfolgenden
Dialogfenster:
Wählen Sie in diesem Bereich die Zusammensetzung der Dateinamen für
die aufzunehmenden Videoclips.
•
Klicken Sie hier,
um die neuen Einstellungen
zu
übernehmen.
Video-Standard:
In Europa gilt der PAL-Standard
•
Maximale Dateigrösse:
Wird der Wert auf 4.5 Gbyte gesetzt so lassen sich auch Videoclips dieser Grösse noch auf
eine DVD brennen.
•
Video-Eingang (Inputline):
Sowohl im Falle einer Kofferanlage als auch im Falle eines Laptops (mit angeschlossenem
TG09) steht nur ein COMPOSITE-Anschluss für den Signaleingang zur Verfügung.
•
Kompression (Codec) und Aufnahmequalität (Quality):
Empfohlen wird MPEG1, da der erforderliche MPEG1-Decoder auf fast allen WindowsZielrechnern, wo die Videos schliesslich abgespielt werden, ein Bestandteil des Betriebssystems ist. Wählen Sie immer die höchste Aufnahmequalität.
Page 22/25
Programmoptionen
14.3 Änderung des Dateneinblendegerätes
Änderungen in der Einblendung der OSD-Objekte Datum, Uhrzeit und Meterposition lassen
sich über diesen Bereich (Siehe Abbildung Seite 19, oben) vornehmen. Wählen Sie das installierte Dateneinblendegerät (Seite 19, Punkt 3) und klicken Sie auf die Schaltfläche
.
Im darauf folgenden Dialogfenster lassen sich Farbe und Hintergrund des eingeblendeten
Textes, sowie die Position der standardmässig zur Verfügung stehenden OSD-Objekte (Datum, Zeit, Meterzähler) einstellen:
In diesem Bereich verschieben
Sie die OSD-Objekte direkt
mittels Fingerdruck auf dem
Bildschirm.
In diesem Bereich verschieben
Sie die OSD-Objekte mit einem
Mausklick auf die jeweiligen
Pfeilschaltflächen.
Klicken Sie hier, um die
neuen Einstellungen zu
übernehmen.
Page 23/25
WinCanNANO beenden
15 WinCanNANO beenden
Klicken Sie im Hauptbildschirm auf die Schaltfläche
, um WinCanNANO zu beenden. Die darauffolgenden 2 Dialogfenster müssen anschliessend bestätigen:
Page 24/25
Weitergabe von WinCanNANO-Projekten
16 Weitergabe von WinCanNANO-Projekten
Gegenwärtig bieten sich 3 Möglichkeiten der Weitergabe von WinCanNANO-Projekten an:
• Ausgabe des Kanalfernsehberichts als PDF-Datei, die dann direkt an den Kunden verschickt wird. Voraussetzung hierfür ist die vorgängige Installation eines PDFSchreibprogramms (PDF-Creator, Free-PDF etc.). Nach der Installation eines solchen
Programms erscheint im Druckdialog (Seite 19) ein virtueller PDF-Drucker:
• Konvertierung der WinCanNANO-Daten in ein WinCan8-Projekt, das sich anschliessend
auf DVD brennen lässt (1) oder direkt auf einen FTP-Server hochgeladen werden kann
(2). Letztere Lösung ist für Firmen ab einer bestimmten Grösse gedacht, die Ihre Daten
zentral verwalten möchten:
1
2
FTPServer
Konvertierung UND Hochladen des Projekts erfolgen über die Software WinCan
FTP_Uploader, die von der Firma CDLab zur Verfügung gestellt und auf dem WinCanNANO-Rechner installiert wird.
Page 25/25
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
9 656 KB
Tags
1/--Seiten
melden