close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt - LINAK

EinbettenHerunterladen
D AT E N B L AT T
VERSTELLANTRIEB
LA35
Merkmale:
• 12 / 24 V DC Permanentmagnet-Motor
• Kraft: bis zu 6.000 N auf Druck und bis zu
4.000 N auf Zug
• Strapazierfähiges Aluminiumgehäuse für raue
Gegebenheiten
• Elegantes und kompaktes Design mit kleinen Einbaumaßen
• Schutzart: IP 66 für Außenanwendungen (dynamisch). Der Antrieb kann mit einem Hochdruckreiniger gereinigt werden (IP 69 K - statisch)
• Eingebaute Endschalter
• Verschleiß- und korrosionsbeständiges Innenrohr aus Edelstahl
• Geräuschniveau 48 dB (A); gemessen nach
DS/EN ISO 3746, Antrieb ohne Last
Optionen:
• Halleffekt-Sensor
• Potenzialfreie Signalschalter zum Erfassen der
inneren und äußeren Position
• Langlebige absolute Lagerückmeldung
• IC-Option – Einfache Schnittstellenanwendung
mit integrierter Leistungselektronik für direkten
SPS-Anschluss
• Große Auswahl an hinteren Aufnahmen und
Kolbenstangenaugen
• Austauschbare Kabel in verschiedenen Längen
• Sicherheitsmutter in Druckrichtung
• Eingebaute Bremse für hohe Selbstsperrkraft
bei größeren Spindelsteigungen
Verwendung:
• Einschaltdauer: max. 10 % oder 2 Minuten
Dauerbetrieb gefolgt von 18 Minuten Pause bei
einer Umgebungstemperatur von 25 °C
• Umgebungstemperatur: -25 °C bis +60 °C
Der LA35 ist ein sehr leiser und kraftvoller
Verstellantrieb. Er ist eine praktische, kosteneffektive Lösung mit effizientem Stromverbrauch. Der
Aktuator wurde für zahlreiche Anwendungen im
Innen- und Außenbereich entwickelt.
iFLEX ist ein Begriff, der alle Antriebe mit einer
integrierten Steuerung für den Bereich TECHLINE®
kennzeichnet.
Weitere Informationen zu iFLEX finden Sie unter:
www.linak.de/techline
www.linak.at/techline
Technische Spezifikationen:
LA35 mit 12 V Motor
Bestellnummer
Max.
Kraft
Druck
Max.
Kraft
Zug
[N]
[N]
Spindelsteigung
Typ. Geschwindigkeit
[mm/s]
Standard
Hublänge
(in 50 mm
Schritten)
Typ. Stromaufnahme
[A]
Max.
Selbstsperrkraft
Druck
[N]
Max.
Selbstsperrkraft
Zug
[N]
[mm/Spindelumdrehung]
ohne
Last
Volllast
[mm]
ohne
Last
Volllast
3510xx.
6.000
4.000
6.000
4.000
3
4,7
3,3
100-300
1,6
7,5
3520xx.
4.000
4.000
1.500
1.500
5
7,7
5,3
100-400
1,7
7,7
3521xx. Bremse Druck
4.000
4.000
2.500
1.500
5
7,2
5,4
100-400
3,2
7,8
3522xx. Bremse Zug
4.000
4.000
1.500
2.500
5
6,9
5,9
100-400
4,2
8,4
3530xx.
1.500
1.500
750
750
9
14,0
12,3
100-500
1,7
5,9
3531xx. Bremse Druck
1.500
1.500
1.000
750
9
14,2
12,6
100-500
2,9
5,5
3532xx. Bremse Zug
1.500
1.500
750
1.000
9
14,4
11,2
100-500
3,0
5,4
3540xx.
1.000
1.000
750
750
12
19,0
17,0
100-600
1,9
5,3
3541xx. Bremse Druck
1.000
1.000
1.000
750
12
17,9
16,9
100-600
5,5
5,5
3542xx. Bremse Zug
1.000
1.000
750
900
12
16,9
15,4
100-600
5,6
5,6
Max.
Kraft
Druck
Max.
Kraft
Zug
[N]
Max.
Selbstsperrkraft
Zug
[N]
Spindelsteigung
[N]
Max.
Selbstsperrkraft
Druck
[N]
[mm/Spindelumdrehung]
ohne
Last
Volllast
[mm]
ohne
Last
Volllast
LA35 mit 24 V Motor
Bestellnummer
Typ. Geschwindigkeit
[mm/s]
Standard
Hublänge
(in 50 mm
Schritten)
Typ. Stromaufnahme
[A]
3510xx.
6.000
4.000
6.000
4.000
3
5,1
4,0
100-300
0,9
4,2
3520xx.
4.000
4.000
1.500
1.500
5
8,3
6,6
100-400
0,8
4,8
3521xx. Bremse Druck
4.000
4.000
2.500
1.500
5
8,0
6,7
100-400
1,4
4,3
3522xx. Bremse Zug
4.000
4.000
1.500
2.500
5
8,0
7,0
100-400
2,1
4,6
3530xx.
1.500
1.500
750
750
9
15,0
13,9
100-500
0,6
2,6
3531xx. Bremse Druck
1.500
1.500
1.000
750
9
14,5
14,1
100-500
1,2
2,9
3532xx. Bremse Zug
1.500
1.500
750
1.000
9
14,7
13,9
100-500
1,5
3,0
3540xx.
1.000
1.000
750
750
12
19,5
18,9
100-600
0,9
2,8
3541xx. Bremse Druck
1.000
1.000
1.000
750
12
18,9
17,8
100-600
1,3
2,8
3542xx. Bremse Zug
1.000
1.000
750
900
12
18,7
18
100-600
1,5
2,9
Hublänge im Verleich zur Last:
Abmessungen [mm]:
ø 10,2
ø 10,2
Einbaumaß
Hub ≤300 = 200 + Hub
Hub >300 = 250 + Hub
Mindesteinbaumaß = 300 mm
116
233
27
ø 26
17 13
11 17
6,1
6,1
ø 54
ø 22
153
29
27
83,5
Zeichnungsnr.: 0359012
Hintere Aufnahmen:
0° gedreht
Typ A, C, E, G
90° gedreht
Typ B, D, F, H
Anmerkung: Die Ausrichtung der vorderen Aufnahme ist gleich der hinteren Aufnahme.
LA35
Bestellbeispiel:
35
1
0 A
0 + 0
0
2 0 0
0
2
1
Kabel:
0 = kein Kabel
1 = 1,5 m Versorgungskabel (0367046-1500)
2 = 5 m Versorgungskabel (0367046-5000)
3 = 0,2 m Versorgungskabel mit AMP-Stecker (0367006)
4 = 1,5 m Versorgungs- u. 1,5 m Signalkabel (0367046-1500/0367049-1500)
5 = 5 m Versorgungs- u. 5 m Signalkabel (0367046-5000+0367049-5000)
6 = 1,5 m Y-Kabel, Versorgungs- u. Signalkabel in einem (0367020)
7 = 5 m Versorgungskabel & Datenkabel M 12x1 (Bus) **
Schutzart:
2 = IP66 dynamisch / IP69K statisch
Motortyp:
A = 12 V DC
B = 24 V DC
Hublänge:
XXX = mm
Rückmeldung:
0 = Standard (No feedback)
H = Hallsignal
A = analog Rückmeldung 0-10 V
B = analoge Rückmeldung 0,5-4,5 V
D = Bus **
Platine Optionen:
0 = ohne
1 = potenzialfreie Endstoppsignale
Trapezgewindespindel: 050 - 600 mm
* iFLEX Optionen für LA35:
2 = IC Option
A = Modbus **
Sicherheitsoptionen:
+ = ohne
1 = Sicherheitsmutter
2 = Freikupplung
3 = Freikupplung mit Sicherheitsmutter
Kolbenstangenauge:
0 = ø 10,2 Bohrung (für 10 mm Bolzen) mit Schlitz
1 = ø 10H8 Bohrung mit Schlitz (für 10 mm Bolzen) - AISI 303
2 = ø 12,9 Bohrung mit Schlitz (für 1/2" Bolzen)
3 = Kugelgelenkauge ø 10H7
4 = Kugelgelenkauge ø 12H7
Hintere Aufnahme: A = ø 10,2 Bohrung (für 10 mm Bolzen) - AISI 304
B = ø 10,2 Bohrung 90° gedreht - AISI 304
C = ø 12,9 (für 1/2" Bolzen) - AISI 304
D = ø 12,9, 90° gedreht - AISI 304
E = Kugelgelenkauge ø 10H7
F = Kugelgelenkauge ø 10H7 90° gedreht
G = Kugelgelenkauge ø 12H7
H = Kugelgelenkauge ø 12H7 90° gedreht
Bremse:
0 = ohne
1 = Bremse Druck
2 = Bremse Zug
*
Spindeltyp:
1 = 3 mm
2 = 5 mm
3 = 9 mm
4 = 12 mm
7 = 6 mm
Aktuatortyp:
35 = LA35
iFLEX Optionen:
IC
Modbus
LA35 Aktuator:
�
�
** Kabeloption 7, Rückmeldungsoption D und Platinenoption A können nur mit Motortyp B konfiguriert werden.
Anschlussdiagramme:
Basis-Antrieb
Abbildung 1: 35xxxxx00xxxxx
BRAUN
M
BLAU
Antrieb mit potenzialfreien Schaltern
Abbildung 2: 35xxxxx10xxxxx
BRAUN
M
BLAU
ROT
GELB
EIN
AUS
GRÜN
Antrieb mit potenzialfreien Schaltern und relativer Positionierung
Abbildung 3: 35xxxxx0Hxxxxx & 35xxxxx1Hxxxxx
M
BRAUN
BLAU
EIN
AUS
ROT
GELB
GRÜN
SIGNAL
WEISS
VIOLETT
SCHWARZ
Antrieb mit potenzialfreien Schaltern und absoluter Positionierung
Abbildung 4: 35xxxxx0Axxxxx & 35xxxxx1Axxxxx
M
BRAUN
BLAU
EIN
AUS
ROT
GELB
GRÜN
SIGNAL
WEISS
VIOLETT
SCHWARZ
Antrieb mit IC-Option
Abbildung 5: 35xxxxx20xxxxx & 35xxxxx2Hxxxxx & 35xxxxx2Axxxxx
M
BRAUN
12/24 V DC
BLAU
SCHWARZ
ROT
GELB
GRÜN
WEISS
VIOLETT
AUSGANG
EINFAHREN
AUSFAHREN
ENDSTOPP EIN
ENDSTOPP AUS
BEREIT
DIGITAL/ANALOG
EINGANG
Diagramme Geschwindigkeit und Stromaufnahme:
LA35 12 V Motor Stromaufnahme / Last
LA35 12 V Motor Stromaufnahme / Last
9
Stromaufnahme [A]
8
3520xx.
3510xx.
7
6
3530xx.
3540xx.
5
4
3
2
1
0
0
1000
2000
3000
4000
5000
6000
7000
Last [N]
Geschwindigkeit [mm/s]
LA35
1212VVMotor
Geschwindigkeit
LA35
Motor Geschwindigkeit
/ Last/ Last
20
18
16
14
12
10
8
6
4
2
0
3540xx.
3530xx.
3520xx.
3510xx.
0
1000
2000
3000
4000
5000
6000
7000
Last [N]
LA35 24 V Motor Stromaufnahme / Last
LA35 24 V Motor Stromaufnahme / Last
Stromaufnahme [A]
6
5
3520xx.
3510xx.
4
3540xx.
3530xx.
3
2
1
0
0
1000
2000
3000
4000
5000
6000
7000
Last [N]
LA35 24 V Motor Geschwindigkeit / Last
LA35 24 V Motor Geschwindigkeit / Last
Geschwindigkeit [mm/s]
25
20
3540xx.
15
3530xx.
10
3520xx.
5
3510xx.
0
0
1000
2000
3000
4000
Last [N]
5000
6000
7000
LA35 wurde gemäß den folgenden Normen getestet:
Test
Specification
Comment
Kältetest
EN60068-2-1 (Ab)
EN60068-2-1 (Ad)
Lagerung bei niedriger Temperatur: -40 °C
Betrieb bei niedriger Temperatur: -30 °C
Wärme
EN60068-2-2 (Bb)
EN60068-2-2 (Bd)
Lagerung bei hoher Temperatur: +90 °C
Betrieb bei hoher Temperatur: +60 °C
Temperaturwechsel
EN60068-2-14 (Na)
EN60068-2-14 (Nb)
Rapide Temperaturveränderungen: +100 °C bis -30 °C
Kontrollierte Temperaturveränderungen: +70 °C bis -30 °C
Dampf
EN60068-2-30 (Db)
EN60068-2-3 (Ca)
Zyklischer Dampf: relative Luftfeuchtigkeit 93 - 98 %, hoch +55 °C, niedrig +25 °C
Dauerdampf: relative Luftfeuchtigkeit 93 - 95 %, +40 °C ±2 °C
Sprühsalz
EN60068-2-52 (Kb)
Salzsprühtest: 500 Stunden einschließlich Sprühperioden + feuchte Lagerung
Schutzart
EN60529-IP66
DIN40050 -IP69K DUNK Test
IP6X – Staub: staubdicht
IPX6 – Wasser: Wasser kann nicht eindringen und Schäden verursachen
Erwärmt bis zu 115 °C für 20 Stunden, abgekühlt in 20 °C temperiertem Salzwasser
Chemikalien
BS7691/96 Stunden
Resistent gegen: Diesel, Hydrauliköl, Ethylenglykol, Harnstoff, Kalk, NPK-Dünger
Freier Fall
Freier Fall von allen Seiten aus 0,4 m auf Stahl
Vibration
EN60068-2-36 (Fdb)
EN60068-2-6 (Fc)
Zufallsvibration:
Sinusvibration:
Kurzzeit 6,29 g RMS (Effektivwert)
Langzeit 7,21 g RMS
Freq. 5 - 25 Hz, Amplitude = 3,3 mm pp
Freq. 25 - 200 Hz, Beschleunigung 4 g
Stöße
EN60068-2-29 (Eb)
Stoßtest: Level 40 g für 6 Millisekunden. 3.000 Stöße
Erschütterung
EN60068-2-27 (Ea)
Erschütterungstest: Level 100 g für 6 Millisekunden
Elektromagnetische Felder
ISO 11452-2 1 m Abstand
EN 61000-4-3
30 V/m, 80 % AM, 1 kHz 20 - 2.700 Mhz
10 V/m, 80 % AM, 1kHz 80 - 1.000 Mh
3 V/m, 80 % AM, 1 kHz 1,4 - 2,0 GHz
1 V/m, 80 % AM 2,0 - 2,7 GHz
Funkfrequenz Gleichtakt
IEC 61000-4-6
10 Vrms, 80 % AM 0,15 - 80 MHz
Impulsförmige leitungsgeführte Störaussendung
ISO 7637-2:2004
Impulse 1, 2, 3a, 3b, 4, 5
ESD
ISO 10605 IEC
8 kV Kontaktentladung
15 kV Luftentladung
330 pF + 2.000 Ω
61000-4-2
± 6 kV Kontaktentladung ± 8 kV Luftentladung
Schnelle transiente Störimpulse (Burst)
IEC 61000-4-4
± 2 kV
Energiereiche transiente
Störimpulse (Surge)
IEC 61000-4-5
± 2 kV (42 Ω output)
Schmalband 1 m Abstand
ISO 13766
(Messung: Elektromagnetische Kompatibilität
(EMC-Test))
52 - 42 dBμ V/m,
30 - 75 MHz
42 - 53 dBμ V/m,
75 - 400 MHz
53 dBμ V/m,
400 - 1.000 MHz
ISO 13766
(Messung: Elektromagnetische Kompatibilität
(EMC-Test))
62 - 52 dBμ V/m,
30 - 75 MHz
52 - 63 dBμ V/m,
75 - 400 MHz
63 dBμ V/m,
400 - 1000 MHz
Strahlungsemission 10 m
Abstand
Leitungsgeführte Störaussendung DC Buchse
CISPR 22
(Messung: asymmetrische
Störspannung)
30 dBμ V/m,
30 - 230 MHz
CISPR 22
(Messung: asymmetrische
Störspannung
79 dBμ V (QP),
0,15 - 0,5 MHz
37 dBμ V/m,
230 - 1.000 MHz
66 dBμ V (AV),
0,15 - 0,5 MHz
73 dBμ V (QP),
0,5 - 30 MHz
60 dBμ V (AV),
0,5 - 30 MHz
Copyright © LINAK 2014.09 . MA M9-03-306-E . Kapitel 5.13
Breitband 1 m Abstand
Nutzungsbedingungen
Der Anwender ist für den sach- und fachgerechten Einsatz der LINAK Produkte
verantwortlich. LINAK legt großen Wert auf eine sorgfältige und aktuelle Dokumentation
der Produkte. Dennoch kann es aufgrund einer kontinuierlichen Weiterentwicklung
zu Änderungen der technischen Daten kommen. Diese Änderungen werden ohne
vorherige Ankündigung vorgenommen. Daher kann LINAK nicht garantieren, dass diese
Informationen auf Dauer Gültigkeit besitzen. Aus den gleichen Gründen kann LINAK auch
nicht garantieren, dass ein bestimmtes Produkt auf Dauer lieferbar ist. Produkte können
aus dem Vertrieb genommen werden, auch wenn diese noch auf der Homepage oder in
Prospekten aufgeführt sind.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von LINAK.
H I N W E I S E Z U R M O N TA G E U N D N U T Z U N G F I N D E N S I E I N D E R E N T S P R E C H E N D E N B E D I E N U N G S A N L E I T U N G .
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
734 KB
Tags
1/--Seiten
melden