close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Scan

EinbettenHerunterladen
G E B R A U C H S A N W E I S U N G
Scan DSA 5
Freistehender Kaminofen
J
VE
ld:
a
og
nv
isn
ing
ho råd nsret kend
Ind nerelleeklamatiomiljøgod
db
me
er
..
..
..
..
-3
. .2
sten
fedt
js
R
- og ng
pe
og
pe
Ty akni til din kler
ka
Udp ehør g af
l
Tilb terin ontro igt
g
Mon litetsk lsespl
r
r væ
k
va
de
K
ge
ba
tje
el
nd
ns snin g
Anm rste
lø
rla
bræ
Sko rstens unde r ikke
e
Sko rend r elle
.4-7
Bæ ndba
..
g
..
Bræ vplade delin
..
Gul efor e
..
ru
rm
. . sten
Va ersk
. . skor
st
ilt
nr.
Ju
. . et
sk
ions e
pe
. . /mur orsten
.
Ty dukt
kk
ing de
..
.
Pro vicepa
dn sterentil stålsk
.
jle
..
Ser
ve eksi g
..
gs til fgan efra
g.
rin ing topa ft ud
nin en
nte lslutn ing gslu
vis vn
Mo Ti lslutn ndin
an jseo
Ti
gs pe l
rbræ
.
rin lse af ndse
Fo
..
fy
.
æ
de
.
g
br
..
- o ehol af ring
..
gs dlig ing og fy
..
Bru Ve åndternding
..
H æ
..
..
Opt
Ge
Fe
3
..
..
1
.1
ing
gn
Udg
av
e 02
/03
-D
K
- DK
ve
03.03
Udga
en
så
og js.
rer
pe
hø
lte
ing enke
dn
jle den
ve
gs
for
terin isning
on
e m sanv
nn
de t brug
Til
ra
pa
se
en
...
NIN
. .4-7
.8-10
...
11
...
L
...
...
...
EJ
...
...
...
ED
fyringsanvisning
SV
- DK
Reklamationsret
råd
og
Typeanvisninger
og
Udpakning
miljøgodkendelse
Tilbehør
...
Indhold:
Generelle
og
...
02/03
Monteringtil
din
pejs
Kvalitetskontrol
af kakler
Anmeldelsespligt
og
fedtsten
Skorstenstjek
Skorstensløsninger
Bærende
ING
...
Udgave
Brændbar underlag
Gulvplade eller
Varmefordeling ikke
brændbar
Selvlukkende
væg
Justerskrue
låge
Typeskilt
Produktionsnr.
Servicepakke
...
brugs-
Tilslutning
Tilslutning
til eksisterende/muret
Forbrændingsluft
...
topafgang
ER
hører
ing.
ning
anvis ejledn
...
G
...
.2-3
også
Monteringsvejledning.
AN
til
..
og
udefra stålskorsten
skorsten
Vedligeholdelse
fyringsanvisning
Håndtering
Optænding
af pejseovnen
af brændsel
...
og
...
fyring
.
V
med
N
Brugs-
A
SC
jlsø
..
G
NT
S
N
Fejlsøgning
G
I
MO
U
N
hører
enkelteogså
en
pejs.
R
S
0
.8-1
Til
denneel
Brugs ringsv
Monte
gener
den
B
I
EN 13240
else
for
N
nv
S ingsa
N G fyr
R I - og
T E rugs
Til denne
separat
monteringsvejledning
brugsanvisning
MO
G
IN
DN
L E isning
Zur Gebrauchsanweisung für dieses Modell gehört eine generelle
Aufstellanleitung.
Ausgabe 13.04.2010 - DE
Scan DSA 5 freistehender Kaminofen
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Scan DSA-Kaminofen
Sie haben das Erzeugnis eines führenden Herstellers von Kaminöfen in Europa gewählt. Wenn Sie die nachstehenden
Ratschläge und Anweisungen beachten, werden Sie viel Freude an diesem Ofen/Einsatz haben.
Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung sowie die generelle Aufstellanleitung gründlich durch, bevor Sie mit der
Montage beginnen oder den Ofen in Betrieb nehmen.
Servicekarton
1 Sechskantschlüssel
1 Keil (wird verwendet wenn die Glastür zum Reinigen, zur
Demontage oder Wartung geöffnet werden soll)
1 Handschuh
Zündblöcke für das erste Anheizen
1
Öffnung der Tür
Der Kaminofen besitzt eine (mittels Gegengewicht) vertikal,
selbstschließende Feuerraumtür (Bauart 1). Nach gleichzeitigem Herausziehen und Drehen des Knopfs unten an
der Tür, kann die Tür zum Aufgeben von Brennstoff und zur
Reinigung des Feuerraums nach oben geschoben werden.
Wenn die Feuerraumtür ganz nach oben geschoben ist,
kann sie kurzzeitig arretiert werden, indem der Knopf auf der
rechten Seite betätigt wird.
Beachten Sie, dass das Öffnen der Feuerraumtür bei
Kaminöfen der Bauart 1 nur kurzzeitig erfolgen darf
(Aufgeben von Brennstoff, Reinigung der Sichtscheibe und
des Feuerraums).
Ein längeres Öffnen kann zu Problemen bei anderen, am
gleichen Schornstein angeschlossenen Kaminöfen führen.
Wenn die Feuerraumtür nicht mehr selbsttätig schließt, rufen
Sie den Kundendienst an.
Anschluss an einen Schornstein
Soll der DSA 5 mit Obenabgang angeschlossen werden,
wird die Deckplatte hochgehoben (Fig. 3) und das Rohr
mit der Drosselklappe in den Rauchstutzen gesetzt (Fig.
4). Die Schrauben in den Ausstanzungen werden entfernt
und herausgedrückt, so dass das Rohr mit Drosselklappe
und Stange montiert werden kann. Dieses Rohr hat einen
Durchmesser von Ø 179 mm außen und Ø 175 innen. Es
wird empfohlen, das Anschlussstück des Schornsteins in
das Rohr zu führen, so dass Kondensat und Schlagregen
in den Ofen geleitet werden. Der Schornstein sollte den
gleichen Durchmesser haben und so lang sein, dass ein
einwandfreier Betrieb des Ofens gewährleistet ist. Siehe
auch "Anschluss an den Schornstein" in der generellen
Aufstellanleitung mit Gebrauchs- und Feuerungsanleitung.
Soll der DSA 5 mit hinterem Abgang angeschlossen werden, wird die Deckplatte hochgehoben und der Deckel an
der Rückwand des Ofens abgeschraubt. Die vier Schrauben,
die den Rauchstutzen halten, werden von innen herausgeschraubt, der Rauchstutzen um 180 Grad gedreht und mit
den vier Schrauben wieder befestigt. Die Klappe wird von
außen montiert und die Deckplatte aufgelegt. Der DSA 5 ist
nun für die Montage des Schornsteins bereit.
Maßnahmen
bei
Vor dem Aufstellen des Scan DSA 5 SchornsteinbrandSiehe die generelle Anleitung.
Ofens
Die Sicherheitsabstände zu brennbaren/temperaturempDrosselklappe / Regulierung des
findlichen Materialien so wie zu tragenden Wänden aus
Schornsteinzugs
Beton/Stahlbeton gehen aus den Zeichnungen in der
Aufstellanleitung mit Feuerungs- und Gebrauchsanleitung
und aus dem Geräteschild hervor.
Der Schornsteinzug wird mittels der Drosselklappe reguliert.
Stellschrauben
Für den Fall, dass der Boden uneben ist, gibt es unten zwei
Stellschrauben, womit man den Ofen justieren kann.
Scan DSA 5 freistehender Kaminofen
2
3
4
8
Fig. 2
7
Rauchumlenkplatte
2
Nach dem Reinigen des Schornsteins ist es
notwendig, den herunterfallenden Russ an
der Rauchumlenkplatte zu entfernen. Bei der
Demontage werden die Halterungen an einer
Seite herausgezogen, und die Rauchumlenkplatten können schräg herausgenommen werden.
Bitte mit Sorgfalt vorgehen, damit die aus dem
porösen Material gefertigte Rauchumlenkplatte
keinen Schaden nimmt.
6
1
5
Fig. 1
Verbrennungsluft
Die Luftzufuhr (Fig. 1, 8) ist geschlossen, wenn der
Schieber nach rechts und offen, wenn der Schieber
nach links gechoben ist. Er soll in der Anheiz- und
Nachfüllphase offen sein. Während des Dauerbrands
wird die Verbrennungsluft mit diesem Schieber geregelt.
Reinigung der Glasscheibe
Wichtig! Vor der Reinigung Tür schließen und fest
arretieren. Dies geschieht anhand des Arretierungsknopfes. (Siehe Öffnung der Tür)
3
Fig. 3
Zum Schutz der Dichtung wird der Keil (Fig. 5) unter der
Tür an der linken Seite platziert. Die Schraube rechts in
der Mitte des Türrahmens (Fig. 6) im Uhrzeigersinn drehen (Sechskantschlüssel verwenden), danach kann die
Tür herausgeschwenkt werden. Nach der Reinigung wird
die Tür geschlossen, die Schraube wieder zugespannt
und der Keil entfernt.
Zubehör
4
Fig. 4
6
5
Fig. 5
Fig. 6
Für den SCAN DSA 5 Ofen gibt es folgende Zubehörteile:
•
Sims (Stahl oder Speckstein)
•
Rauchrohrverkleidung
•
Hintere Platte oder Deckplatte in Edelstahl
•
Vorlegeplatte (Stahl oder Glas)
•
Frischluftstutzen
Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanweisung sowie die generelle Aufstellanleitung gründlich durch, bevor Sie mit
der Montage beginnen oder den Ofen in Betrieb nehmen.
Scan DSA 5 freistehender Kaminofen
Reklamationsrecht
Technische Daten
Die holzbefeuerten SCAN-Produkte sind in gewissenhafter Arbeit aus hochwertigem Material hergestellt und haben eine strenge Qualitätskontrolle
hinter sich, ehe sie das Werk verlassen. Sollten
dennoch Fehler oder Funktionsstörungen auftreten, geben wir ein Reklamationsrecht für 5 Jahre.
Die Reklamationsabwicklung erfolgt über den zuständigen Händler. Auf der Rechnung muss der
Tag der Auslieferung bescheinigt sein. Beachten
Sie auch den Absatz "Reklamationsrecht" in der
generellen Aufstell- und Feuerungsanleitung.
Emission (% CO bei 13% O2):
Wirkungsgrad:
Nennwärmeleistung:
Abgastemperatur:
Abgasmassenstrom:
Empf. Unterdruck im Rauchstutzen:
Empf. Brennstoff:
Einfeuerungsmenge:
Min./max. Leistung (Fabriksinfo):
Gewicht DSA 5 freistehend:
Durchmesser des Rauchstutzens, außen:
DSA 5 freistehender Ofen
Abstand zu brennbarem Material (mm)
0,11%
77%
8 kW
255oC
8,1 g/Sek
15 Pa
Holz
2,7 kg
8-10 kW
210 kg
179 mm
150
1650
1374
500
300
Ø179
243
300
617
Möblierungsabstand: 1200 mm
Abstand zur Decke: min. 250 mm
Reg. Nr.
Notieren Sie bitte hier die Reg. Nr.
Ihres Ofens, da diese bei eventuellen
Anfragen benötigt wird.
Die Reg. Nr. befindet sich unter dem
Schliessknopf an der rechten Seite
der Tür.
Scan A/S - DK-5492 Vissenbjerg
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
221 KB
Tags
1/--Seiten
melden