close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung WP - Waldis Tresore

EinbettenHerunterladen
Gebrauchsanleitung
Feuersichere Dokumentenschränke WP-60 bis WP-180
1. Erstmaliges Oeffnen der Safe-Türe: (Bei Auslieferung ist das Zylinderschloss offen, das elektronische Schloss geschlossen)
- Taste * drücken (ein kurzer Pfeifton ertönt, das Display zeigt: „OPEn“)
- Eingabe des Codes 1 - 2 - 3 (= Werkeinstellung), mit Druck auf #-Taste beenden, (das Display zeigt „Good“).
- Türgriff innerhalb von ca. 2 Sek. hochziehen und Türe öffnen
2. Programmierung eines neuen Codes (2 - 8 Zahlen):
- Taste M an der Innenseite der Türe mit spitzem Gegenstand kurz drücken (ein kurzer Pfeifton ertönt, das Display zeigt:
„Code“)
- während der Anzeige „Code“, kann der neue Code (2 - 8-stellig) eingegeben werden
- #-Taste drücken – eine kurze Melodie ertönt und der eingegebene Code blinkt einmal. Die Eingabe ist bestätigt.
Bei offener Türe den Code wie folgt kontrollieren:
- seitlicher Metallstift an der Türinnenseite (ca. auf mittlerer Höhe auf der Scharnierseite) kräftig eindrücken. Dadurch werden
Schloss und Riegelwerk geschlossen.
- Taste * drücken (ein kurzer Pfeifton ertönt, das Display zeigt: „OPEn“)
- Eingabe des neuen Codes - mit Druck auf die #-Taste beenden (das Display zeigt: „Good).
- Eingabe falscher Code (das Display zeigt: „Error“)
- Türgriff hochziehen
Achtung: Code niemals vergessen!!!
Nach oben erwähntem Test, Safe-Türe zustossen, wodurch sich der Safe automatisch schliesst. Durch Hochziehen des Türgriffes
vergewissern, dass die Türe geschlossen ist. Das Zylinderschloss dient zur zusätzlichen Sperrung des Riegelwerks. Es kann zum
Beispiel benützt werden, um den Safe für Personen zu sperren, die nur zu gewissen Zeiten und nur mit dem Code
zugangsberechtigt sind.
3. Oeffnen des Schrankes:
- (gegebenenfalls Zylinderschloss mit Schlüssel öffnen)
- Taste * drücken (ein kurzer Pfeifton ertönt, das Display zeigt: „OPEn“)
- Eingabe des Codes - mit Druck auf #-Taste beenden (das Display zeigt „Good“).
- Eingabe falscher Code (das Display zeigt: „Error“)
- Türgriff hochziehen und Türe öffnen
Achtung:
Nach 4 Fehleingaben bleibt das Schloss für 5 Minuten gesperrt! Versucht man erneute Code-Eingaben innerhalb dieser Zeit, so
beginnt die Zählung der Sperrfrist wieder von vorne.
4. Batterien wechseln:
- Ist der Ladezustand der Batterien schwach zeigt das Display: „LoBa“.
- Batteriefach rechts öffnen und Batterien wechseln.
Wichtig:
Beim Auswechseln der Batterien muss darauf geachtet werden, dass das Batteriefach nicht länger als 1 Stunde leer bleibt,
ansonsten der eingestellte Code verloren gehen könnte. Verwenden Sie nur neue „Alcaline“ Batterien und wechseln Sie immer
alle Batterien gleichzeitig.
Waldis Tresore AG
Riedmattstrasse 12
¦
CH-8153 Rümlang
H:\Verkauf\Gebrauchsanleitungen\MTC\Anleitung WP.DOC
¦
Tel. +41 (0)43 211 12 00
¦
Fax +41 (0)43 211 12 12
¦
www.tresore.ch
¦
info@tresore.ch
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
3
Dateigröße
280 KB
Tags
1/--Seiten
melden