close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - ROMMELSBACHER ElektroHausgeräte GmbH

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Instruction Manual
GF 900 Fornello
Raclette & Pfännchen Grill
Raclette & Pan Grill
D
Bedienungsanleitung
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein besonders vielseitiges Gerät erworben,
das Ihnen viel Freude bereiten wird. Erleben Sie die Vielfältigkeit des Fornellos und
lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf bei der Zubereitung Ihrer Lieblingsgerichte.
Ob als Raclette, zum Grillen und Braten oder zum Überbacken – nutzen
Sie die vielen Variationen, die Ihnen diese Neuheit bietet.
Bevor Sie das Gerät einschalten, bitten wir Sie, die nachfolgenden Informationen
aufmerksam zu lesen und zu beachten. Bewahren Sie diese bitte auch für
künftige Benutzer auf. Vielen Dank.
Wichtige Hinweise
Die Reflektorklappen sind aus hochwertigem Edelstahl, welcher sich naturgemäß
bei Hitzeeinwirkung leicht gelblich verfärbt. Dies hat keinerlei Auswirkung auf den
Betrieb des Gerätes und ist auch kein Reklamationsgrund.
Die Reflektorklappen können abgenommen und bei Bedarf mit Edelstahl Reiniger
gesäubert werden.
Für Ihre Sicherheit
• Achten Sie darauf, daß die Netzspannung identisch ist mit der Angabe auf dem
Leistungsschild. Nur an Wechselstrom anschließen.
• Das Gerät auf eine wärmebeständige, stabile und ebene Arbeitsfläche stellen und
nicht in der Nähe von anderen Wärmequellen (Herd, Gasflamme etc.) betreiben.
• Zum Schutz gegen Brandgefahr muß der Raum über dem Gerät frei sein, der
Wandabstand muß auf allen Seiten mindestens 50 cm betragen.
• Die Reflektorklappen und die Backplatte werden während der Benutzung sehr
heiß. Vermeiden Sie unbedingt die direkte Berührung dieser Teile im heißen
Zustand. Verbrennungsgefahr!
• Transportieren und reinigen Sie das Gerät nur, wenn es vollständig abgekühlt ist.
Verwenden Sie nur Originalzubehörteile.
• Die Anschlußleitung, auch die benachbarter Elektrogeräte, darf beim Betrieb
keine heißen Geräteteile berühren.
• Kinder erkennen nicht die Gefahren, die beim Umgang mit Elektrogeräten entstehen können. Lassen Sie deshalb niemals Kinder unbeaufsichtigt mit Elektrogeräten arbeiten.
• Benutzen Sie das Gerät immer unter Aufsicht. Unsachgemäßer Gebrauch führt
zum Verlust des Garantieanspruchs.
• Benutzen Sie das Gerät nicht als Raumheizkörper. Die sichere Ausschaltung
erfolgt durch Ziehen des Netzsteckers.
• Überfüllen Sie die Pfännchen nicht mit Flüssigkeiten, damit kein Füllgut durch
den Luftspalt ins Gehäuseinnere eindringen kann.
• Unsere Elektrogeräte entsprechen den einschlägigen Sicherheitsbestimmungen.
Reparaturen dürfen nur von autorisierten Fachbetrieben oder unserem Werkskundendienst durchgeführt werden. Durch unsachgemäße Reparaturen können
erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen.
2
Erste Inbetriebnahme
Zuerst reinigen Sie bitte die Backplatte, die Pfännchen und die Wendeschaufeln
in warmem Wasser mit etwas Spülmittel.
Vor der ersten Benutzung muß die Schutzschicht der Heizelemente eingebrannt
werden. Dazu heizen Sie bitte das Gerät ca. 15 Min. auf voller Leistung auf.
Bitte stören Sie sich nicht an der kurzzeitig auftretenden leichten, unschädlichen
Rauch-und Geruchsentwicklung.
3
5
2
4
1
Und so bedienen Sie das Gerät
1. Heizen Sie das Gerät ca. 15 Minuten auf maximaler Leistung vor.
2. Geben Sie etwas Speiseöl auf die Backplatte bzw. in die Pfännchen und reiben
Sie diese mit Haushaltspapier trocken. Achtung! Wenn zuviel Fett auf die Backplatte bzw. in die Pfännchen gegeben wird, kann es zu Fettspritzern kommen.
3. Die Pfännchen können sowohl oben auf das Heizelement (bei geöffneten
Reflektoren) als auch unten auf die Raclette-Etage gestellt werden (nicht auf
die beschichtete Backplatte stellen).
4. Je nach Füllgut kann die Temperatur stufenlos geregelt werden (1). Die Kontrolllampe (2) zeigt die Aufheizphasen an und erlischt, wenn die gewünschte
Temperatur erreicht ist.
5. In der praktischen Pfännchen-Ablage (Parketage) (5) können Sie bei einer
„Esspause“ die Pfännchen im unbeheizten Bereich „parken“.
3
6. Mit den Wendeschaufeln können Sie das Kochgut auf der Backplatte und in
den Pfännchen bewegen, es entnehmen oder den Käse aus den Pfännchen
herausschieben. Sie können auch andere Utensilien aus Holz oder Kunststoff
einsetzen. Achten Sie jedoch darauf, daß diese keinen längeren Kontakt mit
heißen Teilen haben. Verwenden Sie keinesfalls Kochbesteck aus Metall, da
sonst die Antihaftbeschichtung beschädigt werden kann.
Raclette, Toasten, Überbacken
Stellen Sie bei geschlossenen Reflektorklappen (3) die gefüllten Pfännchen in die
Raclette-Ebene (4) (nicht auf die beschichtete Backplatte stellen). Ideal zur Zubereitung von Raclette, Toasts und zum Überbacken.
Backen, Braten, Kochen
Legen Sie bei geschlossenen Reflektorklappen (3) die Backplatte in die RacletteEbene (4) ein. Belegen Sie die Backplatte nach Wahl mit Baguette, Fisch,
Gemüse etc.
Grillen
Öffnen Sie zum Grillen die Reflektorklappen (3) und stellen Sie die gefüllten
Pfännchen direkt auf das Heizelement. Achten Sie darauf, daß die Pfännchen
richtig auf dem Heizelement aufliegen, das Heizelement muß zwischen den beiden
Rippen an der Pfännchenunterseite zu liegen kommen. Lassen Sie die leeren
Pfännchen nie eingefettet oder mit Speiseresten auf dem glühenden Heizelement
stehen, sondern stellen Sie diese in der Parketage ab.
Reinigung und Pflege
Vor der Reinigung den Netzstecker ziehen und das Gerät abkühlen lassen. Dann
die Reflektorklappen, Backplatte, Pfännchen und Wendeschaufeln in lauwarmem
Wasser mit etwas Handspülmittel reinigen. Verschmutzungen der Edelstahl Flächen lassen sich mit einem speziellen Edelstahl-Reiniger beseitigen. Verwenden
Sie keinesfalls Scheuer- oder Lösungsmittel, keine spitzen Gegenstände und keine
Backofensprays. Gerät nie ins Wasser tauchen!
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Fornello!
4
Rezepte
Mit den nachfolgenden Rezepten möchten wir Ihnen einige Ideen und
Anregungen geben. Natürlich können Sie auch auf die Vorschläge in handelsüblichen Kochbüchern zurückgreifen oder Ihre eigenen Rezepte verwirklichen.
Die Zutaten sind jeweils für 4 Personen gedacht – wobei Sie die Mengen und die
Zusammensetzung natürlich Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geschmack anpassen
können.
Bitte beachten Sie, daß Sie die heißen Klappen niemals direkt berühren, sondern
bei Bedarf mit einer Gabel oder ähnlichem schließen und öffnen.
Viel Spaß und Guten Appetit!
Putensteifen mit Gorgonzola
4 Putenschnitzel
2 Birnen
200 g Gorgonzola
4 EL Zitronensaft
4 EL Öl
Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
Salz
1 Bund Petersilie
Schneiden Sie die Putenschnitzel in etwa 1 cm breite Streifen. Legen Sie die
Putenstreifen auf eine Platte. Verrühren Sie in einer Schüssel 3 EL Zitronensaft
mit dem Öl, Salz, Pfeffer und dem Cayennepfeffer und gießen es gleichmäßig
über das Fleisch. Lassen Sie das Fleisch nun ca. 30 Minuten im Kühlschrank
ziehen.
Schälen Sie die Birnen und entfernen Sie das Kernhaus. Schneiden Sie die
Birnen in schmale Spalten und beträufeln sie mit dem restlichen Zitronensaft.
Waschen Sie die Petersilie und hacken sie fein. Geben Sie den Gorgonzola in eine
Schüssel und zerdrücken ihn mit einer Gabel, mischen Sie dabei die Petersilie
unter.
Braten Sie die Putenstreifen in den Pfännchen, setzen Sie diese dazu bei geöffneten Klappen oben auf das Heizelement. Geben Sie dann die Birnenspalten und
die Käsemischung in die Pfännchen und überbacken Sie diese bei geschlossenen
Klappen auf der Raclette Etage.
5
Grill Raclette
4 Scheiben Schweinefilet
4 Scheiben Kalbsfilet
4 Scheiben Rindsfilet
4 Scheiben Schweine- oder Kalbsleber
400 g Edamer
400 g Gouda
700 g gekochte Kartoffeln
Gürkchen
Maiskölbchen
Mixed Pickles
Silberzwiebeln
Pfeffer und Gewürze nach Belieben bzw. Marinade
Weißbrot
Schneiden Sie das Fleisch in kleine, nicht zu dicke Stücke. Würzen Sie das Fleisch
nach Belieben bzw. legen Sie es in einer Marinade ein. Schneiden Sie den Käse in
ca. 4 mm dicke Scheiben in Größe der Pfännchen. Stellen Sie Fleisch, Käse und
Beilagen nun gemeinsam mit den Gewürzen auf den Tisch. Jeder Gast kann nun
nach Belieben sein Fleisch und seine Beilagen auf der Grilletage anbraten und
anschließend unterhalb des Heizelementes mit Käse überbacken. Genießen Sie
dazu die gekochten Kartoffeln.
Süss-Saures Geflügel Raclette
400 g Hähnchenschnitzel
200 g Gouda
200 g gekochte Maiskörner
100 g Mango-Chutney
50 ml süße Sahne
2 EL dunkle Sojasauce
1 EL Honig
Saft von 1 Zitrone
Salz
schwarzer Pfeffer
Schneiden Sie die Hähnchenschnitzel in sehr dünne Scheiben, die Sie dann salzen
und pfeffern. Verrühren Sie den Zitronensaft mit der Sojasauce und dem Honig
und marinieren Sie damit die Hähnchenscheiben. Die Sahne vermengen Sie mit
dem Mango-Chutney. Geben Sie die Hähnchenschnitzel, Maiskörner und die
Mangocreme in die Pfännchen und lassen sie unter dem Grill ca. 5 Minuten garen.
Anschließend überbacken Sie alles mit Käse.
6
Fisch Raclette
8-12 Fischfilets à 75 g (Dorsch, Zander oder Lachs)
400 g Krabben
600 g Emmentaler Käse
4 Portionen Stangenspargel
4 Portionen Butterkartoffeln
Saft von 2 Zitronen
einige Tropfen Worcestersauce
einige Tropfen Weißwein
1 Bund Dill
Butter
Salz
Pfeffer
Waschen Sie die Fischfilets und die Krabben, tupfen Sie diese anschließend ab.
Beträufeln Sie beides mit Zitronensaft, Worcestersauce und Weißwein, würzen Sie
anschließend mit Pfeffer und Salz. Die Filets und die Krabben 10 Minuten ziehen
lassen. Hacken Sie den Dill und vermischen Sie ihn mit den Krabben. Richten Sie
die Zutaten an, Butter in einem Schälchen dazugeben, den Raclettekäse fein
würfeln und ebenfalls dazugeben. Stellen Sie den Stangenspargel und die Kartoffeln dazu. Garen Sie die Fischfilets und die Krabben in den Pfännchen auf dem
Heizelement. Geben Sie dann den Raclettekäse darauf und überbacken in der
unteren Etage. Richten Sie den Stangenspargel und die Butterkartoffeln an und
genießen Sie dazu die Fisch/Käse-Pfännchen.
Apfel Schinken Toast
4 Scheiben Toast
100 g gekochter Schinken
125 g Camembert
30 g Butter
50 g Crème fraîche
1 Apfel
2 TL Meerrettich
1 EL gehackter Dill
Pfeffer
Bestreichen Sie den Toast zuerst mit Butter, dann mit Meerrettich. Schneiden Sie
den Schinken in feine Würfel. Entfernen Sie das Kerngehäuse des Apfels und
schälen diesen, bevor Sie ihn in 4 Ringe schneiden.
Verteilen Sie den Schinken auf die Toasts und legen jeweils eine Apfelscheibe darauf. Vermischen Sie Dill und Crème fraîche. Würzen Sie mit Pfeffer und bestreichen
dann damit die Apfelscheiben. Verteilen Sie den in Scheiben geschnittenen Käse
auf die Toasts. Dann überbacken bis der Käse zerlaufen ist.
7
Rührei Toast
100 g Lachsschinken
4 Scheiben Toast
3 Eier
4 Salatblätter
2 Tomaten
1 Zwiebel
6 TL Butter
1 TL Senf
1 EL Schnittlauch
Pfeffer, Salz
Schneiden Sie den Schinken in feine Steifen. Waschen Sie die Tomaten und
entfernen Sie die grünen Stielansätze. Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben.
Waschen Sie die Salatblätter. Schälen Sie die Zwiebel und zerreiben sie fein.
Rösten Sie die Toastscheiben leicht an.
Schlagen Sie die Eier in eine Schüssel und verquirlen sie, Salz, Pfeffer und
Schinken untermischen. In den Pfännchen etwas Butter bei schwacher
Hitze zerlassen und die Eier zugießen. Nehmen Sie das Rührei aus den Pfännchen,
solange es noch cremig ist.
Bestreichen Sie die Toasts mit der restlichen Butter und Senf.
Legen Sie die Salatblätter und die Tomatenscheiben darauf. Verteilen Sie die
Zwiebel auf die Toasts. Belegen Sie nun alles mit dem Rührei. Die Toasts mit
Schnittlauch bestreuen und genießen.
8
GB
Instruction Manual
Congratulations! You have purchased a particularly versatile appliance, which will
give you a lot of pleasure! Enjoy Fornello’s versatility and let your imagination take
its course when preparing your favourite dishes. Whether as a raclette, for grilling
and roasting or for gratinating - make use of the many possibilities of variation this
novelty provides.
Prior to switching the appliance on, please read the following items of information
attentively and observe them. Please also keep them for any future users.
Thank you very much.
Important notes
The reflector covers are made of superior stainless steel, which naturally takes
on a slightly yellowish colour when heat is exerted. This has not any effect on the
operation of the appliance and is no reason for a complaint either.
The reflector covers can be detached and, if needed, cleaned with a cleansing
agent for stainless steel.
For your safety
• Make sure the mains voltage is identical with the details indicated on the rating
label. Only connect unit to an AC outlet.
• Put the appliance on a heat-resistant, stable and even working surface and do not
operate it in the proximity of other heat sources (electric cooker, open gas flame etc.).
• For the protection against danger of fire, the space over the appliance has to be
kept free and the distance between the appliance and any wall has to be at least
50 cm.
• Both reflector covers and baking plate will become extremely hot during use.
Absolutely avoid touching those parts directly when hot. Danger of getting
burned!
• Transport and clean the appliance only when it has cooled completely.
Only use original accessory parts.
• During operation, the power cord - as well as those of other neighbouring
electrical appliances - must not touch any hot parts of the appliance.
• Children are not aware of the dangers which might arise when handling electrical
appliances. For this reason never let children use electrical appliances without
supervision.
• Always use the appliance under supervision. Improper use will lead to loss
of right to claim under guarantee.
• Do not use the appliance as a space heater. The safest way to switch the
appliance off is to pull out the mains plug.
• Do not overfill the pans with liquids in order to prevent any fillings from
infiltrating the casing’s interior through the air opening.
• Our electrical appliances comply with the relevant safety regulations. Repairs
may only be carried out by authorised specialist shops. Improper repairs may
result in considerable dangers for the user!
9
Initial use
For a start, please clean the baking plate, the pans and the small shovels in warm
water with a little amount of dishwashing detergent.
Prior to initial operation, the heating elements’ protective layer has to be burned in.
In order to do so, please heat up the appliance at maximum power for about
15 minutes.
Please do not be bothered by the harmless smokes and smells that will be
generated for a short while.
3
5
2
4
1
And this is how to operate the appliance
1. Pre-heat the appliance at maximum power for about 15 minutes.
2. Spread some cooking oil on the baking plate and/or in the pans and rub it/
them dry with kitchen paper. Caution! If too much fat is spread on the baking
plate and/or in the pans, the fat might splash.
3. The pans can be put on the upper level, i. e. on the heating element (with open
reflector covers), as well as on the lower level, i.e. on the raclette surface
(do not put them on the coated baking plate).
4. Depending on the kind of food the pans are filled with, the temperature can be
infinitely adjusted (1). The pilot lamp (2) shows the heating-up circles and
goes out once the desired temperature has been reached.
5. In the practical storage area for the pans (parking surface) (5) you can “park”
the pans in the unheated area if you take a little break from eating.
10
6. With the small shovels the food cooked on the baking plate and in the pans
can be moved, taken out or the cheese be pushed out of the raclette pans.
You can also use other utensils made of wood or plastic. However make sure
that those are not in contact with hot areas for a longer period of time. Under
no circumstances must you use any cooking utensils made of metal as the
non-stick coating might be damaged otherwise.
For raclette, toasting, gratinating
Place the filled pans on the raclette surface (4) while the reflector covers are
closed (3) (do not place them on the coated baking plate). Ideal for preparing
raclette, toasts and for gratinating.
Baking, roasting, cooking
While the reflector covers are closed (3), insert the baking plate in the raclette
level (4). Depending on your own taste, put baguette, fish, vegetables etc. on the
baking plate.
Grilling
Open the reflector covers (3) for grilling and place the filled pans right on the
heating plate. Make sure the pans rest on the heating element properly, the
heating element has to be resting between the two ribs at the underside of the
pans. Never leave the empty pans greased or with food residues on the glowing
heating element but store them on the parking surface.
Cleaning and maintenance
Unplug the appliance and let it cool before cleaning! Then clean reflector covers,
baking plate, pans and small shovels in lukewarm water with a little amount of
dishwashing detergent. Residues on the stainless steel surfaces can be removed
with a special cleansing agent for stainless steel. Under no circumstances must
you use any scouring agents or solvents, no pointed objects and no oven sprays.
Never immerse the appliance in water!
We wish you a lot of fun with your Fornello!
11
Garantieleistung/Gewährleistung
(gültig nur innerhalb der BRD)
Die Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH gewährt ab Kaufdatum auf die Dauer
von zwei Jahren eine Qualitätsgarantie für die in Deutschland gekauften Produkte.
Unsere Produkte werden mit größtmöglicher Sorgfalt hergestellt. Bitte beachten Sie
folgende Vorgehensweise, wenn Sie trotzdem einen Mangel feststellen:
1.
2.
3.
4.
5.
Rufen Sie bitte zuerst den Rommelsbacher Kundenservice unter Tel. 09851/5758-32
an und beschreiben Sie den festgestellten Mangel.
Sollte kein Bedienungsfehler oder ähnliches vorliegen, schicken Sie das Gerät
bitte zusammen mit dem ausgefüllten Garantieschein bzw. dem Kaufbeleg
unter Angabe des Reklamationsgrundes sowie transportsicher verpackt und
ausreichend frankiert an die unten stehende Anschrift. Für unversicherte oder
transportgeschädigte Geräte übernehmen wir keine Verantwortung.
Die Gewährleistung ist nach Wahl von Rommelsbacher auf eine Mängelbeseitigung oder eine Ersatzlieferung eines mängelfreien Produktes beschränkt.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
Die Gewährleistung erlischt, wenn der Mangel auf unsachgemäßer oder
mißbräuchlicher Behandlung, Gewaltanwendung, nicht autorisierten Reparaturversuchen und/oder sonstigen Beschädigungen nach dem Kauf bzw. auf
Schäden normaler Abnutzung beruht.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Verschleißteile.
Der Garantieschein ist eine Urkunde. Unrichtige Angaben über das Kaufdatum
sowie eigenmächtige Änderungen der Eintragungen entbinden uns von jeglicher
Garantieverpflichtung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dinkelsbühl.
Datum des Verkaufs
Rommelsbacher ElektroHausgeräte GmbH
Rudolf-Schmidt-Straße 18
91550 Dinkelsbühl
Tel. 09851/57 58 0
Fax 09851/57 58 59
mail: service@rommelsbacher.de
Stempel der Verkaufsstelle
7/02
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
9
Dateigröße
100 KB
Tags
1/--Seiten
melden