close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EDI@Energy UTILMD Anwendungshandbuch

EinbettenHerunterladen
_____________________________________________________________________________________________________________________________ ________________________
Anwendungshandbuch
EDI@Energy UTILMD Anwendungshandbuch
Beschreibung zur Anwendung der MaBiS Prozesse
Version:
Stand MIG:
Herausgabedatum:
Autor:
3.0a
5.1b und nachfolgende Versionen
01.04.2014
BDEW
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
01.04.2014
Inhaltsverzeichnis:
1
VORWORT
3
2
AUFBAU DES DOKUMENTS
3
3
ANWENDUNGSÜBERSICHTEN
3
3.1
Anwendungsübersicht zur Aktivierung/ Deaktivierung von ZP
3.2
Anwendungsübersicht Lieferantenclearingliste
10
3.3
Anwendungsübersicht Bilanzkreiszuordnungsliste
18
3.4
Anwendungsübersicht zur Übermittlung der Neuzuordnung der Zählpunkte bei Änderungen
der Bilanzierungsgebietsstrukturen
23
3.5
Anwendungsübersicht Clearingliste für Abrechnungssummenzeitreihe
42
3.6
Anwendungsübersicht Zuordnungsermächtigung
47
3.7
Anwendungsübersicht Profildefinitionen
51
4
5
3
ANHANG: ZUORDNUNG PROZESSSCHRITT ZU
TABELLENKOPFINFORMATIONEN
56
ÄNDERUNGSHISTORIE
57
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 2
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
1
01.04.2014
Vorwort
Das Anwendungshandbuch beschreibt die vom BDEW für den deutschen Markt
festgelegten Ausprägungen für die standardisierten Geschäftsprozesse zur MaBiS.
Die Nachricht UTILMD wird entsprechend den Anforderungen der festgelegten Geschäftsprozesse
ausgeprägt.
Das vorliegende Anwendungshandbuch ist immer in Verbindung mit der Nachrichtenbeschreibung
des Nachrichtentyps UTILMD zu interpretieren, da nur alle Dokumente im Zusammenhang und im
Gesamtkontext mit den Prozessen eine Implementierung ermöglichen. Es gilt immer die
angegebene Nachrichtenbeschreibung bzw. die darauffolgende aktuellere Fassung dieser
Nachrichtenbeschreibung.
Die Nachricht wird durch den BDEW gepflegt.
2
Aufbau des Dokuments
In diesem Dokument werden die einzelnen Anwendungsfälle prozessscharf dargestellt. Die
Definition zur Tabellennotation (Muss/Soll/Kann/X/O/U) ist in den Allgemeinen Festlegungen zu
entnehmen.
3
Anwendungsübersichten
3.1
Anwendungsübersicht zur Aktivierung/ Deaktivierung von ZP
Das Datum der Aktivierung bzw. Deaktivierung wird in den DTM Segmenten „Bilanzierungsbeginn“
bzw. „Bilanzierungsende“ übermittelt. Die Aktivierung und Deaktivierung geschieht immer zum
Ersten eines Monats um 0:00 Uhr.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 3
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
SG3 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
Deaktivierung von ZP
Antwort
11062
11063
11064
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Kann
Muss
X
Kann
Muss
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
X
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
X
O
O
O
O
O
Nachrichten-Referenznummer
UTILM NetzanschlussD
Stammdaten
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
01.04.2014
Z07
Aktivierung/
Deaktivierung von
BilanzierungsZP
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
MS
MP-ID
9
293
IC
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
Bedingung
[1] Hinweis: Code ist
gemäß der Kategorie der
zu stornierenden Meldung
zu wählen
MP-ID Empfänger
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 4
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
SG2
SG2
SG2
SG2
SG2
NAD
NAD
NAD
NAD
3035
3039
3055
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
IDE
IDE
7495
7402
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
11063
11064
MR
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
Muss
Muss
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
MP-ID
9
293
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
24
Transaktion
Vorgangsnummer
Muss
Soll [4]
Bilanzierungsbeginn
X
X
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
X
X
X
X
158
Bilanzierungsende
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
Status der Antwort
SG4
SG4 STS
SG4 STS 9015
Antwort
11062
Bilanzierungsbeginn
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
Deaktivierung von ZP
Prüfidentifikator
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
01.04.2014
159
Bilanzierungsende
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
E01
Status der Antwort
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Muss
Soll [4]
X
X
X
X
X
X
Bedingung
[1] Hinweis: Je Profil (ggf.
incl. Profilschar) ein
Vorgang erforderlich
[2] Hinweis: Je
zugeordnetem Zählpunkt
und je EEGÜberführungszeitreihe ein
Vorgang erforderlich
[1] Wenn SG4 DTM+93
leer
[2] Wenn SG4 DTM+93
gefüllt
[3] Wenn Bilanzierung
stattfindet
[4] Bei Antwort auf
Aktivierung
[5] Bei Korrektur
[1] Wenn SG4 DTM+93
und SG4 DTM+158
gefüllt
[2] Wenn eine
Bilanzierung stattfindet
[3] Wenn in Abmeldung
ein Bilanzierungsende
angegeben wurde
[4] Bei Antwort auf
Deaktivierung
[5] Bei bekanntem Datum
[6] Bei Korrektur
Muss
X
Seite 5
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
Prüfidentifikator
SG4
STS
9013
E17
Ablehnung wg.
Fristüberschreitung
Ablehnung (Keine
Berechtigung)
Ablehnung
(bilanzierungsrel. Daten
fehlen)
Ablehnung (ZP falsch
zugeordnet)
Ablehnung (OBIS nicht
passend)
Gewählter Zeitpunkt nicht
zulässig
Ablehnung (ZPB nicht
zugelassen)
Ablehnung
(Bilanzierungsgebiet nicht
gültig)
Ablehnung
(abweichender ZP bereits
vorhanden)
Ablehnung (Regelzone
falsch)
Ablehnung (ZPB ist
bereits aktiviert)
Ablehnung (ZPB ist
bereits deaktiviert)
Ablehnung Deaktivierung,
Messwerte vorhanden
O
E62
Z54
Z57
Z58
Z59
Z60
Z61
Z62
Z56
Bilanzierungsgebiet
SG5
Bilanzierungsgebiet
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Nur vom
Verantwortlichen zu
nutzen außer wenn SG5
LOC+237 vorhanden
O
O
O
O [1]
[1] Außer bei NZR, DZR,
DBA
O
O
O
O
O
O
O
O
Muss [2]
107
Bedingung
11064
O
Z50
3227
11063
Antwort
Ablehnung
(Bilanzierungsproblem)
Z48
LOC
LOC
11062
Deaktivierung von ZP
E13
Z07
SG5
SG5
01.04.2014
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte
Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR
sind beide
Bilanzierungsgebiete
anzugeben. Das
Bilanzierungsgebiet ist
bei SG10 CAV+FPE/
FPI/SRE/SRI/BAS nicht
anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete
anzugeben in denen das
Profil verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet
anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/
GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/
WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
Muss
X
Seite 6
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
Prüfidentifikator
Bilanzkreis
SG5
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
01.04.2014
11062
Deaktivierung von ZP
11063
Antwort
11064
Muss [5]
3227
3225
237
Bilanzkreis
Bilanzkreis
Zählpunkt
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Gas
[2] Hinweis: Darf nur
einen Bilanzkreis
enthalten
[3] Bei
Marktgebietsüberlappung
alle Bilanzkreise in denen
der LF freie Kapazitäten
hat
[4] Nicht an zukünftig
zugeordnete LF
[5] Außer bei SG10
CAV+NZR
[6] Bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/
GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/
WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
[7] Hinweis:
Korrespondierender
Bilanzkreis zum BAS
Bilanzkreis
[8] Bei Änderung des
Wertes
[9] Wenn SG4 DTM+158
gefüllt
Muss
X
X
Muss
Muss
Muss
[1] Hinweis: Für den ZP
der
LieferantensummenZR
einmal je SG4 IDE
[2] Hinweis: Für den ZP
der Lieferstelle einmal je
SG4 IDE
[3] Hinweis: Für den ZP
der
BilanzkreissummenZR
einmal je SG4 IDE
[4] Hinweis: Für den ZP
der BAS/DZR einmal je
SG4 IDE
[5] Hinweis: Für den ZP
der Zeitreihen (nicht bei
EUZ) in der Clearingliste
einmal je SG4 IDE
[6] Die betroffenen
Zählpunkte, für die eine
Abmeldungsanfrage
erfolgt
[7] Bei SG4
IMD++Z14+Z07
[8] Wenn nicht SG8
SEQ+Z03 CAV+Z30
gefüllt
[9] außer bei SG4
STS+7++E02
Seite 7
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
Prüfidentifikator
11062
Deaktivierung von ZP
11063
Antwort
Bedingung
11064
[10] Wenn SG12
NAD+DEB gefüllt
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
Regelzone
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
3227
3225
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
231
Regelzone
Regelzone
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
Referenz Vorgangsnummer
(aus Anfragenachricht)
SG6
SG6
SG6
RFF
RFF
1153
SG6
RFF
1154
Muss
SG8
SG8
SEQ
SEQ
1229
TransaktionsReferenznummer
Vorgangsnummer
7059
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
X
Muss
Z01
Zählpunktdaten
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
Muss
X
TN
Zählpunktdaten
SG8
Struktur
Summenzeitreihentyp
Code des Zeitreihentyp
OBIS-Daten
SG8
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Für den ZP
der LieferantensummenZR einmal anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder
einer untergeordneten SG
gefüllt ist
Muss
X
Muss
15
Z21
[1] Bei SG4
STS+ABO+Z05
[2] Nicht wenn SG4
STS+E01++Z15
[1] Bei Änderung des
Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben
SG8 SEQ+Z01
(Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32
vorhanden
Muss
X
X
Muss
X
Muss
[1] Hinweis: Für den ZP
der Lieferantensummen-
Seite 8
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Aktivierung
von ZP
Kommunikation von
NB an BIKO/ NB an BIKO/ BIKO an NB
LF/ NB
LF/ NB
NB an NB
BIKO an
BIKO an
BKV/ NB
BKV/ NB
Prüfidentifikator
11062
Deaktivierung von ZP
11063
Antwort
Bedingung
11064
ZR anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder
einer untergeordneten SG
gefüllt ist
SG8
SG8
SEQ
SEQ
1229
Z02
OBIS-Daten
OBIS-Kennzahl
SG8
SG8 PIA
SG8
SG8
SG8
PIA
PIA
PIA
4347
7140
7143
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Muss
X
Muss
5
Produktidentifikation
OBIS-Kennzahl
SRW
OBIS-Kennzahl
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei Änderung des
Wertes
X
X
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
Seite 9
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.2
01.04.2014
Anwendungsübersicht Lieferantenclearingliste
Die Lieferantenclearinglisten dienen dem Abgleich zwischen den Vertragsparteien NB und
Lieferant. Dabei wird immer ein Monatszeitraum betrachtet.
Nutzung der DTM Segmente:
Die DTM Segmente müssen stets mit den tatsächlichen Terminen aus der bestätigten, bilanziellen
Zuordnung belegt werden, auch wenn diese Termine nicht in dem Bezugsmonat liegen.
Verwendung der Antwort auf die Lieferantenclearingliste
In der Antwort werden nur die zu klärenden Datensätze aufgenommen, woraus resultiert, dass
keine Antwortkategorien zur Zustimmung auf Datensätze in der Übersicht enthalten sind.
In der Antwort sendet der Lieferant den Datensatz mit allen Inhalten zurück, wie er diesen erwartet
hätte.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 10
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
UNH
UNH
UNH
0068
0070
0073
LF an NB
11066
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Soll [1]
X
Muss [1]
Soll [1]
X
Muss [1]
Soll [1]
Soll [1]
Muss
Muss
Clearingliste
X
X
Dokumentennummer
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
Nachrichten-Referenznummer
UTILM NetzanschlussD
Stammdaten
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Allgemeine Zuordnungs-Referenz
Übermittlungsfolgenummer
C
Beginn
Ende
Beginn der Nachricht
BGM
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Z05
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Gültigkeit, Beginndatum
DTM
DTM
DTM
2005
2380
DTM
2379
Referenz auf eine
vorangegangene Anfrage
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
11065
F
BGM 1001
BGM 1004
Lieferantenclearingliste
NB an LF
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
01.04.2014
157
Gültigkeit, Beginndatum
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
610
CCYYMM
AAV
Nummer der Anfrage
X [1]
MS
Muss
Muss
X
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn UNH DE 0070 mit 1
gefüllt
[1] Bei Aufteilung, in der
Nachricht mit der höchsten
Übermittlungsfolgenummer
[1] Hinweis: Code ist gemäß
der Kategorie der zu
stornierenden Meldung zu
wählen
[1] Hinweis: Die Angabe wird
aus dem DTM+157 der
Zuordnungsliste übernommen
[2] Hinweis: Es wird der
Betrachtungsmonat der DZR
bzw. BAS angegeben
Muss
Muss
X
Referenz, Identifikation
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
[1] Bei Aufteilung
[1] Hinweis: Angabe des BGM
DE1004 aus der ORDERS
Muss
Muss
X
Seite 11
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
SG3 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
MP-ID
9
293
IDE
IDE
7495
7402
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
NB an LF
LF an NB
11065
11066
X
X
X
Kann
Muss
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
X
O
O
O
O
O
MR
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
Soll [5]
X
X
X
X
X
X
Soll [5]
Soll [6]
IC
MP-ID
9
293
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
24
Transaktion
Vorgangsnummer
Bilanzierungsbeginn
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
Lieferantenclearingliste
X
X
X
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
01.04.2014
158
Bilanzierungsbeginn
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Bilanzierungsende
SG4
SG4 DTM
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein
Vorgang erforderlich
[1] Wenn SG4 DTM+93 leer
[2] Wenn SG4 DTM+93 gefüllt
[3] Wenn Bilanzierung
stattfindet
[4] Bei Antwort auf Aktivierung
[5] Bei Korrektur
[1] Wenn SG4 DTM+93 und
SG4 DTM+158 gefüllt
Seite 12
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Lieferantenclearingliste
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
NB an LF
LF an NB
11065
11066
[2] Wenn eine Bilanzierung
stattfindet
[3] Wenn in Abmeldung ein
Bilanzierungsende angegeben
wurde
[4] Bei Antwort auf
Deaktivierung
[5] Bei bekanntem Datum
[6] Bei Korrektur
SG4
SG4
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
Status der Antwort
SG4
SG4 STS
SG4 STS 9015
SG4 STS 9013
159
Bilanzierungsende
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
E01
Z15
Z48
Z49
Z50
FTX
4451
SG4
FTX
4441
SG4
FTX
4440
X
X
X
X
X
Muss
X
X
O
Status der Antwort
Zusätzlicher Datensatz
Ablehnung
(bilanzierungsrel. Daten
fehlen)
Ablehnung
(bilanzierungsrel. Daten
nicht korrekt)
Ablehnung (ZP falsch
zugeordnet)
Beschreibung der
Abweichung zur
Zuordnungsliste
SG4
SG4 FTX
SG4
X
ABO
Information über
Abweichung
Z03
Ergänzter ZP
Z04
Entfallener ZP
Z05
Änderung vorhanden
Z06
Ansicht des Absender
zum Dateninhalt der
Ursprungsnachricht
Text für Erläuterung der
Abweichung
Bilanzierungsgebiet
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
O
X
Soll [1]
Muss
X
X
[1] Bei vorliegender
Abweichung
[2] Bei SG4 STS+E01++Z48/
Z49
X
X
X
X
Kann
Kann
Muss
Muss
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind
beide Bilanzierungsgebiete
anzugeben. Das
Bilanzierungsgebiet ist bei
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/
SRI/BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete
anzugeben in denen das Profil
verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/
GE2/ GE3/ SO1/ SO2/ SO3/
Seite 13
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Lieferantenclearingliste
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
NB an LF
LF an NB
11065
11066
WF1/ WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder WAC
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
107
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
Zählpunkt
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss [1] U [2]
Muss [1] U [2]
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Referenz Vorgangsnummer
(aus Anfragenachricht)
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF
1153
SG6
1154
RFF
Muss [2]
SG7 CCI
SG7 CCI
7059
TransaktionsReferenznummer
Vorgangsnummer
Z02
Standardlastprofil
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei SG4 STS+ABO+Z05
[2] Nicht wenn SG4
STS+E01++Z15
Muss
X
TN
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
[1] Hinweis: Für den ZP der
LieferantensummenZR einmal
je SG4 IDE
[2] Hinweis: Für den ZP der
Lieferstelle einmal je SG4 IDE
[3] Hinweis: Für den ZP der
BilanzkreissummenZR einmal
je SG4 IDE
[4] Hinweis: Für den ZP der
BAS/DZR einmal je SG4 IDE
[5] Hinweis: Für den ZP der
Zeitreihen (nicht bei EUZ) in
der Clearingliste einmal je SG4
IDE
[6] Die betroffenen Zählpunkte,
für die eine
Abmeldungsanfrage erfolgt
[7] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[8] Wenn nicht SG8 SEQ+Z03
CAV+Z30 gefüllt
[9] außer bei SG4
STS+7++E02
[10] Wenn SG12 NAD+DEB
gefüllt
X
Muss [2]
Soll [3]
Muss
X
Muss
X
[1] Außer bei SG7 CCI+++E02
CAV+E01
[2] Bei SG10 CAV+SLS/ SES/
BIP/ GEP/ GAP/ SOP/ WNP/
WFP/ WAP/ TLS/ TES/ BIT/
GET/ GAT/ SOT/ WNT/ WFT/
WAT
[3] Bei Korrektur
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Nicht bei CCI+++E02 /
Seite 14
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG7
CCI
7037
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
SG7
CAV
3055
1229
RFF
RFF
1153
1154
RFF
1153
SG8
RFF
1154
NB an LF
LF an NB
11065
11066
X
X
Z04
Standardeinspeiseprofil
X
X
Z05
tagesparameterabhängig
es Einspeiseprofil
synthetisches Verfahren
analytisches Verfahren
X
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss [1]
Muss [1]
X
X
X
X
Muss [1] U [2]
Soll [3]
E01
Z10
Code des Normierten Profils
(Strom), Last-Profil (Gas)
89
Vergeben vom Händler
(hier Netzbetreiber)
Z01
Zählpunktdaten
AVE
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Versionsangabe der
Zeitreihe
SG8
SG8 RFF
SG8
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
tagesparameterabhängig
es Lastprofil
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
Lieferantenclearingliste
Z03
Zählpunktdaten
SG8
SG8 SEQ
SG8 SEQ
01.04.2014
AUU
Referenz auf eine
Zeitreihe
Version der Zeitreihe
Versionsangabe des Profils
SG8
SG8 RFF
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
CAV+E14
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Bei CCI+++E02 / CAV+E14
oder E24
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR einmal
anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder einer
untergeordneten SG gefüllt ist
[1] Außer bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/ GAC/
GE1/ GE2/ GE3/ SO1/ SO2/
SO3/ WF1/ WF2/ WF3/ WN1/
WN2/ WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
[1] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32
vorhanden
[2] Außer bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/ GAC/
GE1/ GE2/ GE3/ SO1/ SO2/
SO3/ WF1/ WF2/ WF3/ WN1/
WN2/ WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
[1] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
Seite 15
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Lieferantenclearingliste
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
NB an LF
LF an NB
11065
11066
vorhanden
[2] Bei SG10 CAV+SLS/ SES/
BIP/ GEP/ GAP/ SOP/ WNP/
WFP/ WAP/ TLS/ TES/ BIT/
GET/ GAT/ SOT/ WNT/ WFT/
WAT
[3] Bei Korrektur
SG8
SG8
RFF
RFF
1153
1154
Z12
Referenz auf ein Profil
Version der Zeitreihe
Arbeit/Leistung für
tagesparameterabhängige
Lieferstellen
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
6063
Z10
Anlagenleistung
265
Veranschlagte
Jahresmenge Gesamt/
Jahresverbrauchsprognos
e für spezifische Arbeit
für
tagesparameterabhängig
e Lieferstelle
Angepasste elektrische
Arbeit nach Anhang D der
VDN-Richtlinie
"Lastprofile für
unterbrechbare
Verbrauchseinrichtungen"
Z08
SG9
SG9
QTY
QTY
6060
6411
Menge
Z16
kWh/K (KilowattStunde/Kelvin)
KWH
Kilowattstunde
KWT
Kilowatt
Veranschlagte Jahresmenge
gesamt
SG9
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
X
X
X
X
Muss [2] U [3]
Soll [4]
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X [1]
X
X [1]
[1] Wenn SG9 QTY+265
X [1]
X [1]
X [1]
X [1]
[1] Wenn SG9 QTY+Z08
[1] Wenn SG9 QTY+Z10
Muss [3] U [4]
Soll [5]
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
vorhanden
[3] Bei SG10 CAV+TLS//TES/
BIT/GET/GAT/ SOT/WNT/WFT
/WAT
[4] Bei Korrektur
[5] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E14/E24/Z36
[1] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+Z36
[1] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E02/E24/Z29
[2] Hinweis: Ist SG9 QTY+Y02
vorhanden, dann ist
ausschließlich SG9 QTY+Y02,
unabhängig von SG9 QTY+31,
für die Bilanzierung und
MMM-Abrechnung zu nutzen
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
vorhanden
[4] Bei SG10 CAV+SLS/SES/
BIP/GEP/GAP/ SOP/WNP/
WFP /WAP
[5] Bei Korrektur
Seite 16
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG9 QTY
SG9 QTY
6063
SG9
SG9
6060
6411
QTY
QTY
31
Veranschlagte
Jahresmenge Gesamt
Mengenangabe
KWH
Kilowattstunde
Tatsächlich bilanzierte
Energiemenge
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
6063
SG9
SG9
6060
6411
QTY
QTY
Z07
Tatsächlich bilanzierte
Energiemenge
Mengenangabe
KWH
Kilowattstunde
Zählpunkttyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Z01
Z32
Zählpunkttyp
Lieferantensummenzeitrei
hen
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
15
Z21
Struktur
Summenzeitreihentyp
Code des Zeitreihentyp
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
01.04.2014
Lieferantenclearingliste
Korrekturliste zu Bedingung
Lieferantenclearingliste
NB an LF
LF an NB
11065
11066
X
X
X
X
X
X
Muss [1] U [2]
Soll [3]
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss [2]
Muss [2]
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss [3]
Muss [3]
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
Muss
X
X
X
[1] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
vorhanden
[2] Bei SG10 CAV+LGS/EGS/
BIL/GEL/GAL/ SOL/WNL/WFL
/WAL
[3] Bei Korrektur
[1] Wenn mehr als ein
LOC+172 im Vorgang
vorhanden
[2] Wenn das SG8 RFF+AVE
(Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung)
derselben SG8 SEQ+Z01
(Zählpunktdaten) auf den
LieferantenzummenZP im SG5
LOC+172 (Zählpunkt)
referenziert
[3] Hinweis: Bei zwei SG5
LOC+172 ist der TranchenZP
Z30 und der AnlagenZP Z31
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32 vorhanden
Seite 17
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.3
01.04.2014
Anwendungsübersicht Bilanzkreiszuordnungsliste
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
UTILM Netzanschluss-Stammdaten
D
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
2005
2380
DTM
2379
Referenz auf eine
vorangegangene Anfrage
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
NB an BKV
11067
Muss
X
X
X
X
X
X
Muss
E40
Bilanzkreiszuordnungsliste
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Gültigkeit, Beginndatum
DTM
DTM
DTM
Bilanzkreiszuordnungsliste Bedingung
X
X
Muss
X
X
X
Muss
157
Gültigkeit, Beginndatum
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
610
CCYYMM
AAV
Nummer der Anfrage
X
X
Muss
Muss
X
X [1]
MS
Muss
Muss
X
MP-ID
9
293
IC
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Die Angabe wird aus
dem DTM+157 der
Zuordnungsliste übernommen
[2] Hinweis: Es wird der
Betrachtungsmonat der DZR bzw.
BAS angegeben
X
Referenz, Identifikation
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
[1] Hinweis: Code ist gemäß der
Kategorie der zu stornierenden
Meldung zu wählen
[1] Hinweis: Angabe des BGM
DE1004 aus der ORDERS
X
X
X
Kann
Muss
X
Seite 18
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG3
CTA
3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
IDE
IDE
LOC
LOC
LOC
11067
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
Muss
X
O
O
O
O
O
MR
Muss
Muss
X
MP-ID
9
293
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
X
X
X
Muss
Muss
7495
7402
24
Transaktion
Vorgangsnummer
Bilanzierungsgebiet
SG5
SG5
SG5
SG5
NB an BKV
Name vom Ansprechpartner
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
Bilanzkreiszuordnungsliste Bedingung
3227
3225
X
X
Muss
107
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
Bilanzkreis
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein Vorgang
erforderlich
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind beide
Bilanzierungsgebiete anzugeben.
Das Bilanzierungsgebiet ist bei
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/SRI/
BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete anzugeben in
denen das Profil verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/ BI3/
GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/ WF3/
WN1/ WN2/ WN3/ WAA/ WAB
oder WAC
Muss
X
X
Muss
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Gas
[2] Hinweis: Darf nur einen
Bilanzkreis enthalten
[3] Bei Marktgebietsüberlappung
alle Bilanzkreise in denen der LF
freie Kapazitäten hat
[4] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
[5] Außer bei SG10 CAV+NZR
Seite 19
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Bilanzkreiszuordnungsliste Bedingung
NB an BKV
11067
[6] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/ BI3/
GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/ WF3/
WN1/ WN2/ WN3/ WAA/ WAB
oder WAC
[7] Hinweis: Korrespondierender
Bilanzkreis zum BAS Bilanzkreis
[8] Bei Änderung des Wertes
[9] Wenn SG4 DTM+158 gefüllt
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
3227
3225
237
Bilanzkreis
Bilanzkreis
Zählpunkt
SG5
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
3227
3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Zählpunktdaten
SG8
SEQ
SEQ
1229
Z01
Zählpunktdaten
RFF
RFF
1153
1154
X
Muss
Muss
X
X
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR einmal
anzugeben
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
Muss
X
Muss
AVE
[1] Hinweis: Für den ZP der
LieferantensummenZR einmal je
SG4 IDE
[2] Hinweis: Für den ZP der
Lieferstelle einmal je SG4 IDE
[3] Hinweis: Für den ZP der
BilanzkreissummenZR einmal je
SG4 IDE
[4] Hinweis: Für den ZP der BAS/
DZR einmal je SG4 IDE
[5] Hinweis: Für den ZP der
Zeitreihen (nicht bei EUZ) in der
Clearingliste einmal je SG4 IDE
[6] Die betroffenen Zählpunkte, für
die eine Abmeldungsanfrage
erfolgt
[7] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[8] Wenn nicht SG8 SEQ+Z03
CAV+Z30 gefüllt
[9] außer bei SG4 STS+7++E02
[10] Wenn SG12 NAD+DEB gefüllt
Muss
X
Muss [1]
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
X
Muss [1] U [3]
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
SG8
SG8
Muss
X
[1] Außer bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/
GE3/ SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/
WF3/ WN1/ WN2/ WN3/ WAA/
WAB oder WAC
X
X
Zählpunkttyp
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 20
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG10
NB an BKV
11067
Muss
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Z01
Z32
Zählpunkttyp
Lieferantensummenzeitreih
en
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
15
Z21
Struktur
Summenzeitreihentyp
Code des Zeitreihentyp
SEQ
SEQ
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
Muss
X
OBIS-Kennzahl
SG8
SG8 PIA
SG8 PIA
4347
SG8 PIA
7140
SG8 PIA
7143
Z02
OBIS-Daten
Muss
X
AVE
Zählpunkt
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
5
Produktidentifikation
OBIS-Kennzahl
SRW
OBIS-Kennzahl
Beteiligter Marktpartner MPID
SG12
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32 vorhanden
Muss
X
X
Muss [1]
1229
[1] Wenn mehr als ein LOC+172
im Vorgang vorhanden
[2] Wenn das SG8 RFF+AVE
(Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung) derselben
SG8 SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
auf den LieferantenzummenZP im
SG5 LOC+172 (Zählpunkt)
referenziert
[3] Hinweis: Bei zwei SG5
LOC+172 ist der TranchenZP Z30
und der AnlagenZP Z31
X
X
Muss [3]
OBIS-Daten
SG8
SG8
SG8
Bilanzkreiszuordnungsliste Bedingung
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR anzugeben
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
X
Muss
X
[1] Bei Änderung des Wertes
X
X
Muss [4]
[1] Altlieferant
[2] Bei SG4 STS+E01++Z35
[3] Neulieferant
[4] Lieferant der
LieferantensummenZR
[5] Hinweis: Es sind alle
Altlieferanten anzugeben, an die
eine Abmeldungsanfrage gesendet
Seite 21
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Bilanzkreiszuordnungsliste Bedingung
NB an BKV
11067
wird
[6] Dritter Nutzer
SG12
SG12
SG12
SG12
NAD
NAD
NAD
NAD
3035
3039
3055
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
VY
MP-ID
9
293
andere zugehörige Partei
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Muss
X
X
X
X
Muss
X
X
Seite 22
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.4
01.04.2014
Anwendungsübersicht zur Übermittlung der Neuzuordnung der Zählpunkte bei
Änderungen der Bilanzierungsgebietsstrukturen
Die Neuzuordnungslisten dienen dem Abgleich zwischen den Vertragsparteien NB (neu) und
Lieferant. Dabei wird immer der Zeitraum ab der Änderung der Bilanzierungsgebietsstrukturen
betrachtet.
Jeder Typ der Neuzuordnungsliste bezieht sich immer auf den Kalendermonat, der im
Nachrichtenkopf angegeben ist (Zeitpunkt der Änderung der Bilanzierungsgebietsstrukturen).
Eine Lieferstelle steht genau dann auf der Neuordnungsliste Bestand (Kategorie Z08), wenn
1. die zugehörige Anmeldung zum Zeitpunkt der Listenerstellung bereits vom NB (alt) positiv
beantwortet wurde und
2. Netznutzung oder Bilanzierung an mindestens einem Tag ab der Änderung der
Bilanzierungsgebietsstrukturen stattfindet
Änderungen in der Neuzuordnungsliste können nur dann vorgenommen werden, wenn diese
Änderungen aus der Änderung der Bilanzierungsgebietsstrukturen entstanden sind
(Bilanzierungsgebiet).
Dies sind:
- Bilanzierungsbeginn
- Start Abrechnungsjahr
- Bilanzierungsgebiet
Alle weiteren Änderungen sind mit einer nachgelagerten Stammdatenänderungsmeldung
vorzunehmen.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 23
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
UTILM Netzanschluss-Stammdaten
D
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Z08
Neuzuordnung von ZP
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
2005
2380
DTM
2379
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
SG3 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
11068
Muss
X
X
X
X
X
X
Gültigkeit, Beginndatum
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
610
CCYYMM
MS
MP-ID
9
293
IC
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
X
Muss
X
X
X
[1] Hinweis: Die Angabe wird aus
dem DTM+157 der
Zuordnungsliste übernommen
[2] Hinweis: Es wird der
Betrachtungsmonat der DZR bzw.
BAS angegeben
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
Muss
X
O
O
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Code ist gemäß der
Kategorie der zu stornierenden
Meldung zu wählen
X
Muss
157
Bedingung
NB an LF
Muss
Gültigkeit, Beginndatum
DTM
DTM
DTM
Neuzuordnung der ZP
Seite 24
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
TE
AJ
AL
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
MR
MP-ID
9
293
Telefon
weiteres Telefon
Handy
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
IDE
IDE
7495
7402
24
Transaktion
Vorgangsnummer
IMD
IMD
Z14
Z06
Z07
Lieferrichtung
Einspeisung
Entnahme
Beginn zum
SG4
SG4 DTM
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
92
Datum Vertragsbeginn
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Ende zum
SG4
SG4 DTM
Muss
Muss
X
X
X
X
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
93
Datum Vertragsende
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Start des Abrechnungsjahrs
bei RLM
SG4
SG4 DTM
2005
X
Abrechnungsjahr – Beginn
(tagesgenau)
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
Rolle LF hat
[2] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MS
Rolle LF hat
X
X
X
[1] Bei SG4 STS+7++ZC9
[2] Hinweis: Ursprünglich vom NB
bestätigtes Beginndatum
X
X
X
[1] Wenn SG4 STS+Z17 gefüllt
[2] Außer bei SG4 STS+7++ZC9
[3] Wenn SG4 DTM+471 nicht
gefüllt
[4] Nicht bei SG4 STS+E01++Z01
[5] bei bekanntem Datum
X
X
X
Muss [1] U [2]
155
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein Vorgang
erforderlich
X
Muss [5]
SG4
SG4
DTM
O
O
O
Muss [2]
SG4
SG4
SG4
11068
Muss
7081
7009
Bedingung
NB an LF
Muss
Muss
Lieferrichtung
SG4
SG4 IMD
SG4
SG4
Neuzuordnung der ZP
[1] Bei SG7 CCI+++E02 CAV+E01
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
X
Seite 25
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG4
DTM
2380
SG4
DTM
2379
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Geplante Turnusablesung
SG4
SG4 DTM
SG4
DTM
2005
SG4
DTM
2380
SG4
DTM
2379
Erstmalige Turnusablesung
zur
Netznutzungsabrechnung
SG4
SG4 DTM
SG4 DTM 2005
SG4 DTM 2380
SG4
DTM
2379
752
Nächste turnusmäßige
Ablesung
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
104
MMWW-MMWW
106
MMDD
Z09
Erstmalige Turnusablesung
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
602
CCYY
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
zugewiesene Periode
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
802
Monat
Bilanzierungsbeginn
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
DTM
2005
X
X
158
Bilanzierungsbeginn
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
X
X
X
Muss [1]
X
Bilanzierungsende
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei SG4 DTM+752
X
X
[1] Wenn Turnusablesung am ZP
durchgeführt wird
[2] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E02/E14/E24
[3] Bei SG4 IMD++Z04+Z03
X
X
X
[1] Wenn SG4 DTM+93 leer
[2] Wenn SG4 DTM+93 gefüllt
[3] Wenn Bilanzierung stattfindet
[4] Bei Antwort auf Aktivierung
[5] Bei Korrektur
X
X
X
Muss [1]
159
[1] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E02/E14/E24/Z29
[2] Wenn Turnusablesung am ZP
durchgeführt wird
[3] Bei SG4 IMD++Z04+Z03
X
Muss [1]
Soll [2] U [3]
Bilanzierungsende
SG4
SG4 DTM
SG4
11068
Muss[2]
672
Bedingung
NB an LF
Muss [1]
Turnusintervall
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
Neuzuordnung der ZP
[1] Wenn SG4 DTM+93 und SG4
DTM+158 gefüllt
[2] Wenn eine Bilanzierung
stattfindet
[3] Wenn in Abmeldung ein
Bilanzierungsende angegeben
wurde
[4] Bei Antwort auf Deaktivierung
[5] Bei bekanntem Datum
[6] Bei Korrektur
X
Seite 26
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG4
DTM
2380
SG4
DTM
2379
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
102
CCYYMMDD
Netznutzungsvertrag
SG4
SG4 AGR
SG4
SG4
AGR
AGR
7431
7433
11
E01
Netznutzungsvertrag
Direkter Vertrag zwischen
Kunden und VNB
Vertrag zwischen
Lieferanten und VNB
Zahlung der Netznutzung
SG4
SG4 AGR
AGR
AGR
7431
7433
Zahler der Netznutzung
Kunde
Lieferant
Empfänger der Vergütung
zur Einspeisung
SG4
SG4 AGR
SG4
SG4
AGR
AGR
7431
7433
Klimazone/
Temperaturmessstelle/
Referenzmessung
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC 3227
11068
X
X
X
Empfänger der Vergütung
Kunde
Lieferant
Z02
SG5
LOC
3225
SG5
LOC
1131
Messstelle des
Tagesparameters (derzeit
ist nur die Temperatur ein
erlaubter Tagesparameter)
Z03
Klimazone des
Tagesparameters (derzeit
ist nur die Temperatur ein
erlaubter Tagesparameter)
Z05
Referenzmessung
ID Klimazone/
Temperaturmessstelle/
Referenzmessung
Dienstanbieter
SG5
LOC
3055
89
293
Vergeben vom Händler (hier
Netzbetreiber)
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Bilanzierungsgebiet
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
X
X
X
Muss [1] U [3]
Z01
E09
E10
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
X
X
Muss [1]
E03
E09
E10
Bedingung
NB an LF
Muss [1]
E02
SG4
SG4
Neuzuordnung der ZP
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
[3] Wenn STS+5+Z19 vorhanden
[4] Nur an aktuell zugeordneten LF
X
X
X
Muss [B10]
Muss
X
[1] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
X
X
X
X [1]
[1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03/Z05
wenn DE3055 mit 293 gefüllt
X
X
Muss
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind beide
Bilanzierungsgebiete anzugeben.
Seite 27
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
Das Bilanzierungsgebiet ist bei
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/SRI/
BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete anzugeben in
denen das Profil verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/ BI3/
GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/ WF3/
WN1/ WN2/ WN3/ WAA/ WAB
oder WAC
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
3227
3225
107
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
Bilanzkreis
SG5
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
LOC
LOC
LOC
X
Muss
3227
3225
237
Bilanzkreis
Bilanzkreis
Zählpunkt
SG5
SG5
SG5
SG5
Muss
X
Muss
X
X
Muss [B11.2] X [7]
3227
3225
172
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Gas
[2] Hinweis: Darf nur einen
Bilanzkreis enthalten
[3] Bei Marktgebietsüberlappung
alle Bilanzkreise in denen der LF
freie Kapazitäten hat
[4] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
[5] Außer bei SG10 CAV+NZR
[6] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/ BI3/
GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/ WF3/
WN1/ WN2/ WN3/ WAA/ WAB
oder WAC
[7] Hinweis: Korrespondierender
Bilanzkreis zum BAS Bilanzkreis
[8] Bei Änderung des Wertes
[9] Wenn SG4 DTM+158 gefüllt
[1] Hinweis: Für den ZP der
LieferantensummenZR einmal je
SG4 IDE
[2] Hinweis: Für den ZP der
Lieferstelle einmal je SG4 IDE
[3] Hinweis: Für den ZP der
BilanzkreissummenZR einmal je
SG4 IDE
[4] Hinweis: Für den ZP der BAS/
DZR einmal je SG4 IDE
[5] Hinweis: Für den ZP der
Zeitreihen (nicht bei EUZ) in der
Clearingliste einmal je SG4 IDE
[6] Die betroffenen Zählpunkte, für
die eine Abmeldungsanfrage
erfolgt
[7] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[8] Wenn nicht SG8 SEQ+Z03
CAV+Z30 gefüllt
[9] außer bei SG4 STS+7++E02
[10] Wenn SG12 NAD+DEB gefüllt
Muss
X
X
Seite 28
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
11068
Z13
Muss
Muss
X
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
SG7
CCI
CCI
CCI
7059
7037
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
SG7
CAV
3055
Standardlastprofil
Z03
tagesparameterabhängiges
Lastprofil
Z04
Standardeinspeiseprofil
X
Z05
tagesparameterabhängiges
Einspeiseprofil
synthetisches Verfahren
analytisches Verfahren
X
Code des Normierten Profils
(Strom), Last-Profil (Gas)
89
Vergeben vom Händler (hier
Netzbetreiber)
E02
Zählverfahren
Zählverfahren
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
E01
Registrierende
Leistungsmessung (RLM)
Nicht registrierende
Leistungsmessung (SLP
oder SEP)
TLP/TEP mit separater
Messung
TLP mit gemeinsamer
Messung
TEP mit Referenzmessung
Pauschalanlage
E02
E14
E24
Z36
Z29
Spannungsebene der
Lieferstelle
SG7
CCI
CCI
7037
Muss
O [1] U [2]
Z02
Zählverfahren
SG7
SG7 CCI
SG7 CCI 7037
SG7
SG7
X
Muss [1]
E01
Z10
O [1] U [2]
Spannungsebene der
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Außer bei SG7 CCI+++E02
CAV+E01
[2] Bei SG10 CAV+SLS/ SES/ BIP/
GEP/ GAP/ SOP/ WNP/ WFP/
WAP/ TLS/ TES/ BIT/ GET/ GAT/
SOT/ WNT/ WFT/ WAT
[3] Bei Korrektur
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Nicht bei CCI+++E02 /
CAV+E14
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei CCI+++E02 / CAV+E14
oder E24
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
X
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
X
Muss
E03
Bedingung
NB an LF
Prüfidentifikator
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
SG7
SG7
Neuzuordnung der ZP
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
Muss
X
Seite 29
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
Lieferstelle
Spannungsebene der
Lieferstelle
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
E03
E04
E05
E06
E07
E08
E09
Höchstspannung
Hochspannung
Mittelspannung
Niederspannung
Hös/HS Umspannung
HS/MS Umspannung
MS/NS Umspannung
Verbrauchsaufteilung für
temperaturabhängige
Lieferstelle
SG7
SG7
SG7
CCI
CCI
7037
Verbrauchsaufteilung für
temperaturabhängige
Lieferstelle
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
SG7 CAV 7110
Muss [1]
E17
Verbrauchsaufteilung (in %)
für temperaturabhängige
Lieferstelle
Z22
Verbrauchsaufteilung in %
Verbrauchsaufteilung in %
Profilschar
SG7
SG7
SG7
CCI
CCI
Profilschar
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV
7037
Z12
Profilschar
7111
Code der Profilschar
CCI
CCI
7037
Z18
Haushaltskunde gem.
EnWG
Kein Haushaltskunde gem.
EnWG
Zählpunktdaten
SG8
SG8
SG8
SEQ
SEQ
Muss
X
X
1229
Muss
X
Zählpunktdaten
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete
LF
Muss
X
X
Muss
Z01
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E14/E24
[3] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
Muss
X
Muss [1]
Z15
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus der Sparte Strom bei SG7
CCI+++E02 CAV+E24
Muss
X
Muss [2]
Gruppenzuordnung (nach
EnWG)
SG7
SG7
SG7
Muss
X
X
X
X
X
X
X
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR einmal
anzugeben
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
Muss
X
Seite 30
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
RFF
RFF
1153
1154
AVE
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
QTY
QTY
6063
Z08
SG9
SG9
QTY
QTY
6060
6411
Anlagenleistung
Veranschlagte
Jahresmenge Gesamt/
Jahresverbrauchsprognose
für spezifische Arbeit für
tagesparameterabhängige
Lieferstelle
Angepasste elektrische
Arbeit nach Anhang D der
VDN-Richtlinie "Lastprofile
für unterbrechbare
Verbrauchseinrichtungen"
Menge
Z16
kWh/K (Kilowatt-Stunde/
Kelvin)
KWH
Kilowattstunde
KWT
Kilowatt
Veranschlagte Jahresmenge
gesamt
SG9
SG9
SG9
QTY
QTY
6063
SG9
QTY
6060
11068
X
Muss
X [1]
X
Veranschlagte
Jahresmenge Gesamt
Mengenangabe
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten) das
SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
vorhanden
[3] Bei SG10 CAV+TLS//TES/
BIT/GET/GAT/ SOT/WNT/WFT /
WAT
[4] Bei Korrektur
[5] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E14/E24/Z36
[1] Bei SG7 CCI+++E02 CAV+Z36
X
X
X [1]
[1] Wenn SG9 QTY+265
X [1]
X [1]
[1] Wenn SG9 QTY+Z08
[1] Wenn SG9 QTY+Z10
Muss [1] U [2] U [B8]
31
[1] Außer bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/
GE3/ SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/
WF3/ WN1/ WN2/ WN3/ WAA/
WAB oder WAC
X
Muss [5] U [B8]
Z10
265
Bedingung
NB an LF
Muss
Arbeit/Leistung für
tagesparameterabhängige
Lieferstellen
SG9
SG9
SG9
Neuzuordnung der ZP
[1] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E02/E24/Z29
[2] Hinweis: Ist SG9 QTY+Y02
vorhanden, dann ist ausschließlich
SG9 QTY+Y02, unabhängig von
SG9 QTY+31, für die Bilanzierung
und MMM-Abrechnung zu nutzen
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten) das
SG10 CCI+Z01+Z32 nicht
vorhanden
[4] Bei SG10 CAV+SLS/SES/
BIP/GEP/GAP/ SOP/WNP/WFP
/WAP
[5] Bei Korrektur
Muss
X
X
Seite 31
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG9
QTY
6411
KWH
Kilowattstunde
Bisher gemessene
Maximalleistung
SG9
SG9
SG9
QTY
QTY
6063
SG9
SG9
QTY
QTY
6060
6411
Z03
Bisher im Abrechnungsjahr
gemessene
Maximalleistung
Mengenangabe
KWT
Kilowatt
QTY
QTY
QTY
QTY
6063
6060
6411
Aufteilungsmenge
Mengenangabe in %
P1
Prozent
Status der
Erzeugungsanlage
SG9
SG9 STS
SG9
SG9
STS
STS
9015
4405
11068
X
X
X
Z20
Z21
Z22
Gesetzliche Kategorie
Direktvermarktung mit
Marktprämie (§ 33b Nr. 1
EEG 2012)
Direktvermarktung mit
Grünstromprivileg (§ 33b Nr.
2 EEG 2012)
sonstige Direktvermarktung
(§ 33b Nr. 3 EEG 2012)
Vermarktung ohne
gesetzliche Vergütung
Status der
Managementprämie
SG9
SG9 STS
X
X
STS
9015
Z16
SG9
STS
4405
Z24
Z25
Status der
Managementprämie
Managementprämie für
fernsteuerbare Anlage
Managementprämie für
nicht fernsteuerbare Anlage
Zählpunkttyp
SG10
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn SG9 STS+Z16 gefüllt
[2] Bei Änderung eines Wertes
X
X
X
X
X
Muss [1] U [2] U [B8]
SG9
[1] Je in SG5 LOC+172
angegebenen Zählpunkt
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordenten
SG gefüllt ist
[3] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
Muss
X
Muss
5
Z19
[1] Bei SG7 CCI+++E02 CAV+E01
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
Muss
X
Muss [B12.1] U [3]
11
Bedingung
NB an LF
Muss [1] U [2] U [B8]
Prozentualer Anteil des ZP
an der Erzeugungsanlage
SG9
SG9
SG9
SG9
SG9
Neuzuordnung der ZP
[1] Bei SG9 STS+5+Z19
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
X
X
X
Muss [1]
[1] Wenn mehr als ein LOC+172
im Vorgang vorhanden
[2] Wenn das SG8 RFF+AVE
(Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung) derselben
SG8 SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
auf den LieferantenzummenZP im
SG5 LOC+172 (Zählpunkt)
referenziert
[3] Hinweis: Bei zwei SG5
Seite 32
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
LOC+172 ist der TranchenZP Z30
und der AnlagenZP Z31
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Z01
Z30
Z31
Zählpunkttyp
Parent
Child
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
Muss [B7]
15
Z21
Struktur
Summenzeitreihentyp
Code des Zeitreihentyp
Spannungsebene der
Messung
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
7037
Spannungsebene der
Messung
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
Verlustfaktor Trafo
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7037
Verlustfaktor Trafo
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG10 CAV 7110
E04
Spannungsebene der
Messung
E03
E04
E05
E06
Höchstspannung
Hochspannung
Mittelspannung
Niederspannung
Z16
Verlustfaktor Trafo
Z28
Verlustfaktor
Verlustfaktor Trafo in %
7037
Art der Erzeugungsanlage
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
Muss
X
Muss
X
X
X
X
Muss [B2]
Muss
X
Muss
X
X
Z34
Art der Erzeugungsanlage
Muss
X
Z33
Z34
Z35
EEG-Anlage
KWKG-Anlage
sonstige Anlage
Muss
X
X
X
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
Muss
X
Muss [B8] U [1]
OBIS-Daten
SG8
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32 vorhanden
Muss
X
X
Muss [B1]
Art der Erzeugungsanlage
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
Muss
X
X
X
Muss
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
[2] Bei Änderung des Wertes
[3] Außer bei SG4 STS+E01++Z35
[1] Hinweis: Für den ZP der
Seite 33
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
Lieferantensummen-ZR anzugeben
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
SG8
SG8
SEQ
SEQ
1229
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
Z02
OBIS-Daten
Muss
X
AVE
Zählpunkt
Muss
X
Zählpunktbezeichnung
Referenz auf die
Gerätenummer
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
RFF
RFF
1153
1154
OBIS-Kennzahl
SG8
SG8 PIA
SG8 PIA
4347
SG8 PIA
7140
SG8 PIA
7143
Muss [B13]
MG
Gerätenummer des Zählers
Gerätenummer
5
Produktidentifikation
OBIS-Kennzahl
SRW
OBIS-Kennzahl
Vor- und Nachkommastellen
des Zählwerks
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
11
Z33
Produkt
Vor- und
Nachkommastellen des
Zählwerkes
Lokale Kennzeichnung zu
Kontrollzwecken
SG10
7037
SG10 CCI
7036
X
Muss
X
Lokale Kennzeichnung zu
Kontrollzwecken
Bezeichnung des Zählwerks auf dem
Gerät
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Bei Änderung des Wertes
X
X
[1] Nicht bei SG7 CCI+++E02
CAV+E01
[2] Wenn in der selben SG8
SEQ+Z02 (OBIS Daten) das SG8
RFF+MG/Z11 vorhanden
[3] Bei Änderung des Wertes
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss [1] U [2]
Z63
[1] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
[2] Wenn SG10 CAV+Z30 gefüllt
X
Muss [1] U [2]
Vor- und Nachkommastellen
des Zählwerks
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7110
Angabe der Vorkommastelle
SG10 CAV 7110
Angabe der Nachkommastelle
SG10 CCI
SG10 CCI
X
[1] Wenn nicht SG7 CCI+++E02
CAV+E01
[2] Wenn noch mindestens eine
weitere SG8 SEQ+Z02 (OBIS
Daten) mit dem SG8 RFF+MG/Z11
auf die gleiche Identifikation/
Nummer des Gerätes referenziert
Muss
X
X
Seite 34
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Schwachlastfähigkeit
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
7037
Z59
Z60
Nicht-Schwachlast fähig
Schwachlast fähig
SEQ
SEQ
1229
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
RFF
RFF
1153
1154
Konzessionsabgabedaten
Muss
X
AVE
Zählpunkt
Muss
X
Zuordnung
Konzessionsabgabe
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7037
OBIS-Kennzahl
OBIS-Kennzahl
Z08
Z09
Konzessionsabgabe
(Nicht-Schwachlast)
Konzessionsabgabe
(Schwachlast)
Konzessionsabgabe
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV
7111
SA
SAS
TA
für alle
konzessionsvertraglichen
Sonderregelungen, die nicht
in die Systematik der KAV
eingegliedert sind
Sondervertragskunden < 1
kV nach § 2 (7) und > 1 kV,
Preis nach § 2 (3) (für
Strom 0,11 ct/kWh und für
Gas 0,03 ct/kWh)
Kennzeichnung, dass ein
abweichender Preis für
Sondervertragskunden
vorliegt
Tarifkunden, für Strom § 2.
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Nicht bei SG7 CCI+++E02
CAV+Z29
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss [2]
KAS
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
[3] Bei SG7 CCI+++E02 CAV+Z29
X
Muss [1]
Z10
[1] Wenn noch mindestens eine
SG8 SEQ+Z02 (OBIS Daten) mit
dem SG8 RFF+MG auf die gleiche
Zählernummer referenziert
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[3] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[4] Nicht RLM
X
X
Z07
Referenz auf die OBIS
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
11068
Muss [B15] U ([B16] X [3])
Zählpunktbezeichnung
Bedingung
NB an LF
Muss [B9] U [2]
Konzessionsabgabedaten
SG8
SG8
SG8
Neuzuordnung der ZP
[1] Hat der Lieferant auf Grund
seines Vertrags Kenntnis, dass der
Kunde keine hohe KA hat so muss
er dies dem NB mitteilen
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
X
X
X
X
Seite 35
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG10 CAV
7110
SG10 CAV
7110
(2) 1b HT bzw. ET (hohe
KA) und für Gas § 2 (2) 2b
TAS
Kennzeichnung, dass ein
abweichender Preis für
Tarifkunden vorliegt
TK
für Gas nach KAV § 2 (2) 2a
bei ausschließlicher
Nutzung zum Kochen und
Warmwassererzeugung
TKS
Kennzeichnung, wenn nach
KAV § 2 (2) 2a ein anderen
Preis zu verwenden ist
TS
für Strom mit Schwachlast §
2. (2) 1a NT (niedrige KA,
0,61 ct/kWh)
TSS
Kennzeichnung, dass ein
abweichender Preis für
Schwachlast angewendet
wird
Konzessionsabgabe in €/kWh
Gebührenkategorie der
Konzessionsabgabe
Steuer-/Abgabeninformation
SG8
SG8
SG8
SEQ
SEQ
1229
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
RFF
RFF
1153
1154
Steuern- /
Abgabenbefreiung
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7059
SG10 CCI 7037
SEQ
SEQ
1229
X
X
X
X
X
Muss [1] U [B3]
Soll [1]
Steuer-/Abgabeninformation
Muss
X
AVE
Zählpunkt
Muss
X
Z10
OBIS-Kennzahl
OBIS-Kennzahl
Z13
Z65
Z66
Steuerinformation
Stromsteuer befreit
Stromsteuer pflichtig
Zähleinrichtungsdaten
[1] Wenn Information nach
StromStG §9 erforderlich
[1] Nicht bei SG7 CCI+++E02
CAV+Z29
X
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss [B4]
Z03
[1] Bei SG10 CAV+TAS/TSS/
TKS/SAS/KAS
[1] Wenn an Lieferstelle vorhanden
X
Muss [1]
Zähleinrichtungsdaten
SG8
SG8
SG8
11068
Z10
Zählpunktbezeichnung
Bedingung
NB an LF
Soll [1]
Referenz auf die OBIS
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
Neuzuordnung der ZP
[1] Wenn am übermittelten
Zählpunkt vorhanden
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG oder einer untergeordneten
SG gefüllt ist
[3] Bei Gerätewechsel
[4] Wenn an Messstelle/Lieferstelle
vorhanden
Muss
X
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 36
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
SG8
SG8
SG8
SG8
RFF
RFF
RFF
1153
1154
01.04.2014
Neuzuordnung der ZP
Prüfidentifikator
11068
AVE
Muss
X
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Zählertyp
SG10
X
Muss
SG10 CCI
SG10 CCI
7037
E13
Zählertyp
Zählertyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV
7111
AHZ
LAZ
analoger Haushaltszähler
(Drehstrom)
analoger
Wechselstromzähler
Lastgangzähler
MAZ
Maximumzähler
X
EHZ
X
Z01
elektronischer
Haushaltszähler
Individuelle Abstimmung
(Sonderausstattung)
EDL40
X [1]
Z02
EDL21
X [1]
Z03
sonstiger EHZ
X [1]
WSZ
IVA
SG10 CAV
7110
Identifikation/Nummer des
Gerätes
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV
SG10 CAV
7111
7110
Gerätenummer
Gerätenummer
Tarifanzahl
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV
ETZ
ZTZ
NTZ
Eintarif
Zweitarif
Mehrtarif
Energierichtung
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV
Muss
X
X
X
7111
Einrichtungszähler
Zweirichtungszähler
[1] Bei SG10 CCI+++E13
CAV+EHZ
[1] Bei SG10 CCI+++E13
CAV+EHZ
[1] Bei SG10 CCI+++E13
CAV+EHZ
[1] Außer bei Neuanlage
[2] Wenn nicht SG5 LOC+172
gefüllt
[3] Außer bei SG4 STS+7++E02
[4] Bei Änderung des Wertes
X
X
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[3] außer bei SG10 CAV+IVA
X
X
X
Muss
ERZ
ZRZ
[1] Bei Änderung eines Wertes
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
Muss [3]
7111
[1] Wenn SG10 CAV+Z30
vorhanden
[2] Wenn ein Segment innerhalb
der SG gefüllt ist
Muss
X
Muss
Z30
Bedingung
NB an LF
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
X
Messwerterfassung am
Zählpunkt
SG10
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 37
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
SG10 CCI
SG10 CCI
7037
Messwerterfassung am
Zählpunkt
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SEQ
SEQ
11068
E12
Messwerterfassung am
Zählpunkt
Muss
X
AMR
MMR
fernauslesbare Zähler
manuell ausgelesene Zähler
Referenz auf die
Gerätenummer
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
Wandler
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
7037
Identifikation/Nummer des
Gerätes
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG10 CAV 7110
Wandlertyp und Faktor
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG10 CAV
7110
Z04
Wandler-Daten
Muss
X
MG
Gerätenummer des Zählers
Muss
X
Gerätenummer
Z25
Wandler
Z30
Gerätenummer
Muss
X
Gerätenummer
MIW
MPW
Messwandlersatz Strom
Kombimesswandlersatz
(Strom und Spannung)
MBW Blockstromwandler
MUW Messwandlersatz Spannung
Wandlerfaktor
SEQ
SEQ
1229
Referenz auf die
Gerätenummer
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
X
Muss
X
X
X
X
X
Soll [1]
Z05
Kommunikationseinrichtung
sdaten
MG
Gerätenummer des Zählers
Gerätenummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn an Messstelle/Lieferstelle
vorhanden
[2] Bei Änderung eines Wertes
innerhalb der SG
[3] Bei Gerätewechsel
[4] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
Muss
Muss
X
Kommunikationseinrichtung
sdaten
SG8
SG8
SG8
Muss
X
X
Soll [1]
1229
Bedingung
NB an LF
Prüfidentifikator
Wandlerdaten
SG8
SG8
SG8
Neuzuordnung der ZP
[1] Wenn an Messstelle/Lieferstelle
vorhanden
[2] Bei Gerätewechsel
Muss
X
Muss
X
X
Seite 38
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Kommunikationseinrichtung
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7037
Identifikation/Nummer des
Gerätes
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG10 CAV 7110
Kommunikationseinrichtung
styp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
11068
Z26
Kommunikationseinrichtung
Muss
Muss
X
Z30
Gerätenummer
Muss
X
Gerätenummer
GSM
PLC
PST
GSM/GPRS/UMTS/LTEKom.-Einr.
Ethernet-Kom.-Einricht.
LAN/WLAN
PLC-Kom.-Einrichtung
Festnetz-Kom.-Einricht.
TAE
Daten der technischen
Steuereinrichtung
SG8
SEQ
SEQ
1229
Referenz auf die
Gerätenummer
SG8
SG8 RFF
SG8 RFF 1153
SG8 RFF 1154
Technische
Steuereinrichtung
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7037
Identifikation/Nummer des
Gerätes
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG10 CAV 7110
Technische
Steuereinrichtungstyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
X
Muss
X
X
X
X
Soll [1]
Z06
Daten der technischen
Steuereinrichtung
MG
Gerätenummer des Zählers
Gerätenummer
Z27
Technische
Steuereinrichtung
Z30
Gerätenummer
Gerätenummer
RSU
TSU
Rundsteuerempfänger
Tarifschaltuhr
Endverbraucher/Kunde
SG12
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
NB an LF
Prüfidentifikator
ETH
SG8
SG8
Neuzuordnung der ZP
[1] Wenn an Messstelle/Lieferstelle
vorhanden
[2] Bei Gerätewechsel
Muss
X
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss [2]
[1] Kundenname aus Anmeldung
Lieferant neu
[2] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[3] Kundenname aus Sicht der
Marktrolle
Seite 39
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
[4] Wenn ein Segment innerhalb
der SG gefüllt ist
[5] Bei SG4 STS+7++E02
SG12 NAD
SG12 NAD
3035
UD
Letztverbraucher/ Kunde
SG12 NAD
SG12 NAD
3036
3045
Name
Z01
Z02
Person
Firma
Messstellenbetreiber an
dem Zählpunkt
SG12
SG12
SG12
SG12
SG12
NAD
NAD
NAD
NAD
3035
3039
3055
DEB
MP-ID
9
293
SG12 RFF
1154
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF 1153
SG12 RFF 1154
Messstellenbetreiber
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Z05
Abrechnung nach MessZV
über NNE
Grundzuständigkeit (Ja/Nein)
AVE
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Referenz auf die
Gerätenummer
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF
SG12 RFF
1153
1154
Gerätenummer des Zählers
Gerätenummer
Messdienstleister an dem
Zählpunkt
SG12
SG12 NAD
SG12 NAD
SG12 NAD
3035
3039
X
X
X
X
Muss
X
X
Muss
X
X
Messdienstleister
MP-ID
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn nicht alle Zähler an
einem ZP einem MSB zugeordnet
sind
X
X
Muss [B6]
DDE
[1] Wenn der MDL auch MSB am
ZP ist
[2] Wenn von Verantwortlicher
Änderung versendet an
Berechtigter MDL mit IFTSTA
[3] MSBA
Muss
X
Soll [1]
MG
[1] Hinweis: Kann Anschlussnutzer
oder -nehmer sein
X
X
X
Muss [B5]
332
Bezug zur MessZV und
Grundzuständigkeit der
Netzgesellschaft
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF 1153
Muss
X
[1] SG4 IMD++Z04+Z01 wenn der
MP bereits MDL ist
[2] Wenn von Verantwortlicher
Änderung versendet an
Berechtigter MSB mit IFTSTA, an
Berechtigter LF mit UTILMD
[3] Bei SG4 IMD++Z04+Z03
Muss
X
X
[1] Hinweis: MDL MP ID des MSB
aus SG2 NAD+MS
Seite 40
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Neuzuordnung der ZP
Bedingung
NB an LF
11068
[2] MDLA
SG12 NAD
3055
9
293
332
Bezug zur MessZV und
Grundzuständigkeit der
Netzgesellschaft
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF 1153
SG12 RFF
1154
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF 1153
SG12 RFF 1154
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
DE, DVGW Service &
Consult GmbH
Z05
Abrechnung nach MessZV
über NNE
Grundzuständigkeit (Ja/Nein)
AVE
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Referenz auf die
Gerätenummer
SG12
SG12 RFF
SG12 RFF
SG12 RFF
1153
1154
X
Muss
X
X
Muss
X
X
Soll [1]
MG
Gerätenummer des Zählers
Gerätenummer
Lieferanschrift
SG12
3035
3042
DP
SG12 NAD
SG12 NAD
SG12 NAD
3164
3251
3207
Ort
Postleitzahl
Ländername, Code
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
0062
Lieferanschrift
Straße und Hausnummer oder
Postfach
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn nicht alle Zähler an
einem ZP einem MDL zugeordnet
sind
X
X
Soll [1]
SG12 NAD
SG12 NAD
SG12 NAD
UNT
X
X
[1] Wenn Lieferanschrift vorhanden
[2] Bei Änderung des Wertes
[3] Wenn bekannt
Muss
X
Soll [2]
Muss
X
X
[1] Wenn bekannt
[2] Wenn vorhanden
[1] Wenn bekannt
Muss
X
X
Seite 41
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.5
Anwendungsübersicht Clearingliste für Abrechnungssummenzeitreihe
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Clearingliste
DZR
Clearingliste
BAS
BIKO an NB
BIKO an BKV
11069
11070
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
Clearingliste
X
X
Dokumentennummer
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss [2]
Muss [2]
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
Referenz, Identifikation
X [1]
X [1]
MS
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
UTILM NetzanschlussD
Stammdaten
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Z05
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Gültigkeit, Beginndatum
DTM
DTM
DTM
2005
2380
DTM
2379
Referenz auf eine
vorangegangene Anfrage
SG1
SG1 RFF
SG1 RFF 1153
SG1 RFF 1154
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
01.04.2014
3039
3055
157
Gültigkeit, Beginndatum
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
610
CCYYMM
AAV
MP-ID
9
293
Nummer der Anfrage
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Bedingung
[1] Hinweis: Code ist gemäß
der Kategorie der zu
stornierenden Meldung zu
wählen
[1] Hinweis: Die Angabe wird
aus dem DTM+157 der
Zuordnungsliste übernommen
[2] Hinweis: Es wird der
Betrachtungsmonat der DZR
bzw. BAS angegeben
[1] Hinweis: Angabe des BGM
DE1004 aus der ORDERS
Ansprechpartner
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 42
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA
SG3 CTA
3139
3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
IDE
IDE
7495
7402
Clearingliste
DZR
Clearingliste
BAS
BIKO an NB
BIKO an BKV
Prüfidentifikator
11069
11070
IC
Kann
Muss
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
X
O
O
O
O
O
MR
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss [2]
Muss
Muss [2]
X
X
X
X
Muss
Muss [1]
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
MP-ID
9
293
Informationskontakt
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
01.04.2014
24
Transaktion
Vorgangsnummer
Datenstatus zur Zeitreihe für
Bilanzkreissummen
SG4
SG4 STS
SG4
STS
9015
Z04
SG4
STS
4405
Z01
Z03
Z04
Z06
Datenstatus zur Zeitreihe
für Bilanzkreissummen
bzw. Netzzeitreihen
Abrechnungsdaten
Abgerechnete Daten
Abrechnungsdaten
Korrektur-BKA
Abgerechnete Daten
Korrektur-BKA
Bilanzierungsgebiet
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Muss [5]
Bedingung
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein
Vorgang erforderlich
[1] Bei SG10 CCI+15++Z21
CAV+DBA/ VZR/ EGS/ LGS/
SLS/ SES/ TLS/ TES/ BIL/ BIP/
BIT/ GAL/ GAP/ GAT/ GEL/
GEP/ GET/ SOL/ SOP/ SOT/
WFL/ WFP/ WFT/ WNL/ WNP/
WNT
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind
beide Bilanzierungsgebiete
anzugeben. Das
Bilanzierungsgebiet ist bei
Seite 43
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Clearingliste
DZR
Clearingliste
BAS
BIKO an NB
BIKO an BKV
11069
11070
Bedingung
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/
SRI/BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete
anzugeben in denen das Profil
verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/
GE2/ GE3/ SO1/ SO2/ SO3/
WF1/ WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder WAC
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
107
Muss
X
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
X
Bilanzkreis
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
Muss [6] U [7]
3227
3225
237
Muss
X
Bilanzkreis
Bilanzkreis
Zählpunkt
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Gas
[2] Hinweis: Darf nur einen
Bilanzkreis enthalten
[3] Bei
Marktgebietsüberlappung alle
Bilanzkreise in denen der LF
freie Kapazitäten hat
[4] Nicht an zukünftig
zugeordnete LF
[5] Außer bei SG10 CAV+NZR
[6] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/
GE2/ GE3/ SO1/ SO2/ SO3/
WF1/ WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder WAC
[7] Hinweis:
Korrespondierender Bilanzkreis
zum BAS Bilanzkreis
[8] Bei Änderung des Wertes
[9] Wenn SG4 DTM+158 gefüllt
X
Muss [4] U [5]
Muss [4] U [5]
[1] Hinweis: Für den ZP der
LieferantensummenZR einmal
je SG4 IDE
[2] Hinweis: Für den ZP der
Lieferstelle einmal je SG4 IDE
[3] Hinweis: Für den ZP der
BilanzkreissummenZR einmal
je SG4 IDE
[4] Hinweis: Für den ZP der
BAS/DZR einmal je SG4 IDE
[5] Hinweis: Für den ZP der
Zeitreihen (nicht bei EUZ) in
der Clearingliste einmal je SG4
IDE
[6] Die betroffenen Zählpunkte,
für die eine
Abmeldungsanfrage erfolgt
[7] Bei SG4 IMD++Z14+Z07
[8] Wenn nicht SG8 SEQ+Z03
CAV+Z30 gefüllt
[9] außer bei SG4
STS+7++E02
[10] Wenn SG12 NAD+DEB
Seite 44
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
01.04.2014
Clearingliste
DZR
Clearingliste
BAS
BIKO an NB
BIKO an BKV
Prüfidentifikator
11069
11070
172
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
Muss
X
Muss
Muss [1]
X
X
X
X
Muss
Muss [2]
X
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
X
Muss
X
X
Muss
X
Muss
X
Bedingung
gefüllt
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Zählpunktdaten
SG8
SG8 SEQ
SG8 SEQ
1229
Z01
Zählpunktdaten
Referenz auf die
Zählpunktbezeichnung
SG8
SG8 RFF
SG8
SG8
RFF
RFF
1153
1154
AVE
Zählpunkt
Zählpunktbezeichnung
Versionsangabe der
Zeitreihe
SG8
SG8 RFF
SG8
RFF
1153
SG8
RFF
1154
AUU
Referenz auf eine
Zeitreihe
Version der Zeitreihe
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
15
Z21
Struktur
Summenzeitreihentyp
Code des Zeitreihentyp
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR einmal
anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder einer
untergeordneten SG gefüllt ist
[1] Außer bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/ GAC/
GE1/ GE2/ GE3/ SO1/ SO2/
SO3/ WF1/ WF2/ WF3/ WN1/
WN2/ WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
[1] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
das SG10 CCI+Z01+Z32
vorhanden
[2] Außer bei SG10 CAV+BI1/
BI2/ BI3/ GAA/ GAB/ GAC/
GE1/ GE2/ GE3/ SO1/ SO2/
SO3/ WF1/ WF2/ WF3/ WN1/
WN2/ WN3/ WAA/ WAB oder
WAC
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32 vorhanden
Seite 45
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
OBIS-Daten
SG8
SG8 SEQ
SG8 SEQ
1229
OBIS-Kennzahl
SG8
SG8 PIA
SG8 PIA
4347
SG8 PIA
7140
SG8 PIA
7143
Energiemenge
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY 6063
SG9
SG9
QTY
QTY
6060
6411
Beginn Messperiode
SG9
SG9 DTM
SG9 DTM 2005
SG9
DTM
2380
SG9
DTM
2379
Ende Messperiode
SG9
SG9 DTM
SG9 DTM 2005
SG9
DTM
2380
SG9
DTM
2379
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
01.04.2014
Clearingliste
DZR
Clearingliste
BAS
BIKO an NB
BIKO an BKV
11069
11070
Muss
Muss
Z02
OBIS-Daten
Muss
X
Muss
X
5
Produktidentifikation
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
OBIS-Kennzahl
SRW
OBIS-Kennzahl
79
Energiemenge summiert
(Summenwert,
Bilanzsumme)
Mengenangabe
KWH
Kilowattstunde
163
Verarbeitung,
Beginndatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
164
Verarbeitung,
Endedatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR
anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder einer
untergeordneten SG gefüllt ist
[1] Bei Änderung des Wertes
Seite 46
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.6
Anwendungsübersicht Zuordnungsermächtigung
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
0052
0054
0051
0057
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
SG3 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
SG3 COM 3155
Deaktivierung
der
Zuordnungsermächtigung
BKV an NB
11071
11072
Muss
X
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Kann
Muss
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
FX
Telefax
TE
Telefon
AJ
weiteres Telefon
AL
Handy
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
X
O
O
O
O
O
Muss
Muss
Muss
Muss
Nachrichten-Referenznummer
UTILM NetzanschlussD
Stammdaten
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Aktivierung der
Zuordnungsermächtigung
BKV an NB
Prüfidentifikator
UNH
UNH
UNH
UNH
01.04.2014
Z17
Zuordnungsermächtigung
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
MS
MP-ID
9
293
IC
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller
bzw. -absender
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Bedingung
[1] Hinweis: Code ist gemäß
der Kategorie der zu
stornierenden Meldung zu
wählen
Seite 47
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG2
SG2
SG2
NAD
NAD
NAD
3035
3039
3055
MR
MP-ID
9
293
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
IDE
IDE
7495
7402
24
Transaktion
Vorgangsnummer
Bilanzierungsbeginn
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
01.04.2014
Aktivierung der
Zuordnungsermächtigung
BKV an NB
BKV an NB
11071
11072
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss
Muss
Muss
Muss
X
X
X
X
Muss
158
Bilanzierungsbeginn
X
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
X
DTM
DTM
2005
2380
SG4
DTM
2379
Bilanzierungsende
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn SG4 DTM+93 und
SG4 DTM+158 gefüllt
[2] Wenn eine Bilanzierung
stattfindet
[3] Wenn in Abmeldung ein
Bilanzierungsende angegeben
wurde
[4] Bei Antwort auf
Deaktivierung
[5] Bei bekanntem Datum
[6] Bei Korrektur
X
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
Bilanzierungsgebiet
SG5
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein
Vorgang erforderlich
[1] Wenn SG4 DTM+93 leer
[2] Wenn SG4 DTM+93 gefüllt
[3] Wenn Bilanzierung
stattfindet
[4] Bei Antwort auf Aktivierung
[5] Bei Korrektur
Muss
159
Bedingung
X
Bilanzierungsende
SG4
SG4 DTM
SG4
SG4
Deaktivierung
der
Zuordnungsermächtigung
X
X
Muss [4]
Muss [4]
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind
beide Bilanzierungsgebiete
anzugeben. Das
Bilanzierungsgebiet ist bei
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/
SRI/BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete
anzugeben in denen das Profil
Seite 48
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Aktivierung der
Zuordnungsermächtigung
Deaktivierung
der
Zuordnungsermächtigung
BKV an NB
BKV an NB
11071
11072
Bedingung
verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/
GE2/ GE3/ SO1/ SO2/ SO3/
WF1/ WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder WAC
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
107
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
Bilanzkreis
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC
SG5 LOC
3227
3225
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
237
Bilanzkreis
Bilanzkreis
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Zählpunktdaten
SG8
SG8 SEQ
SG8 SEQ
1229
Z01
Zählpunktdaten
Kategorie des Zeitreihentyp
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI
7059
15
Z21
Struktur
Summenzeitreihentyp
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
Muss
X
X
X
Muss
Muss
X
Muss
Muss
X
X
X
Muss
Muss
Muss
X
Muss
X
Muss [2]
Muss [2]
Muss
X
X
Muss
X
X
[1] Wenn MP-ID in SG2
NAD+MR aus Sparte Gas
[2] Hinweis: Darf nur einen
Bilanzkreis enthalten
[3] Bei
Marktgebietsüberlappung alle
Bilanzkreise in denen der LF
freie Kapazitäten hat
[4] Nicht an zukünftig
zugeordnete LF
[5] Außer bei SG10 CAV+NZR
[6] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/
BI3/ GAA/ GAB/ GAC/ GE1/
GE2/ GE3/ SO1/ SO2/ SO3/
WF1/ WF2/ WF3/ WN1/ WN2/
WN3/ WAA/ WAB oder WAC
[7] Hinweis:
Korrespondierender Bilanzkreis
zum BAS Bilanzkreis
[8] Bei Änderung des Wertes
[9] Wenn SG4 DTM+158 gefüllt
[1] Hinweis: Für den ZP der
Lieferantensummen-ZR einmal
anzugeben
[2] Wenn ein Segment
innerhalb der SG oder einer
untergeordneten SG gefüllt ist
[1] Bei Änderung des Wertes
[2] Hinweis: Es ist nur ein
Zeitreihentyp anzugeben
[3] Wenn in derselben SG8
SEQ+Z01 (Zählpunktdaten)
CCI+Z01++Z32 vorhanden
Seite 49
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
SG10 CCI
Deaktivierung
der
Zuordnungsermächtigung
BKV an NB
BKV an NB
Prüfidentifikator
11071
11072
Code des Zeitreihentyp
Muss
X
Muss
X
Muss [6]
Muss [6]
Muss
X
Muss
X
X
X
X
X
X
X
Muss
X
Muss
X
X
X
Beteiligter Marktpartner MPID
SG12
3035
3039
3055
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
Aktivierung der
Zuordnungsermächtigung
Bedingung
7037
Zeitreihentyp
SG10
SG10 CAV
SG10 CAV 7111
SG12 NAD
SG12 NAD
SG12 NAD
SG12 NAD
01.04.2014
0062
VY
MP-ID
9
293
andere zugehörige Partei
GS1
DE, BDEW
(Bundesverband der
Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Altlieferant
[2] Bei SG4 STS+E01++Z35
[3] Neulieferant
[4] Lieferant der
LieferantensummenZR
[5] Hinweis: Es sind alle
Altlieferanten anzugeben, an
die eine Abmeldungsanfrage
gesendet wird
[6] Dritter Nutzer
Seite 50
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
3.7
01.04.2014
Anwendungsübersicht Profildefinitionen
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Nachrichten-Kopfsegment
UNH
UNH 0062
UNH 0065
UNH
UNH
UNH
UNH
0052
0054
0051
0057
Nachrichten-Referenznummer
UTILM Netzanschluss-Stammdaten
D
D
Entwurfs-Version
11A
Ausgabe 2011 - A
UN
UN/CEFACT
5.1b
Versionsnummer der
zugrundeliegenden
BDEWNachrichtenbeschreibung
Beginn der Nachricht
BGM
BGM 1001
BGM 1004
Nachrichtendatum
DTM
DTM 2005
DTM
2380
DTM
2379
Z18
Profildefinition
Dokumentennummer
137
Dokumenten-/
Nachrichtendatum/-zeit
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
203
CCYYMMDDHHMM
2005
2380
DTM
2379
MP-ID Sender
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2
SG2
NAD
NAD
3039
3055
Ansprechpartner
SG3
SG3 CTA
SG3 CTA 3139
SG3 CTA 3412
Kommunikationsverbindung
SG3
SG3 COM
SG3 COM 3148
11073
Muss
X
X
X
X
X
X
Gültigkeit, Beginndatum
Datum oder Uhrzeit oder
Zeitspanne, Wert
610
CCYYMM
MS
MP-ID
9
293
IC
Dokumenten-/
Nachrichtenaussteller bzw.
-absender
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Informationskontakt
X
Muss
X
X
X
[1] Hinweis: Die Angabe wird aus
dem DTM+157 der
Zuordnungsliste übernommen
[2] Hinweis: Es wird der
Betrachtungsmonat der DZR bzw.
BAS angegeben
X
X
X
Muss
Muss
X
X
X
X
Kann
Muss
X
Name vom Ansprechpartner
X
Nummer / Adresse
EM
Elektronische Post
Muss
X
O
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Code ist gemäß der
Kategorie der zu stornierenden
Meldung zu wählen
X
Muss
157
Bedingung
NB an LF
Muss
Gültigkeit, Beginndatum
DTM
DTM
DTM
Übermittlung der
Profildefinitionen
Seite 51
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
SG3
COM 3155
MP-ID Empfänger
SG2
SG2 NAD
SG2 NAD 3035
SG2 NAD 3039
SG2 NAD 3055
FX
TE
AJ
AL
MR
MP-ID
9
293
Telefax
Telefon
weiteres Telefon
Handy
Nachrichtenempfänger
GS1
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Vorgang
SG4
SG4 IDE
SG4
SG4
IDE
IDE
7495
7402
24
Transaktion
Vorgangsnummer
FTX
FTX
4451
4440
11073
O
O
O
O
Muss
Muss
X
X
X
X
Klimazone/
Temperaturmessstelle/
Referenzmessung
SG5
SG5 LOC
SG5 LOC 3227
Profilbeschreibung
Text für weitere Beschreibung
Z02
SG5
LOC
3225
SG5
LOC
1131
Messstelle des
Tagesparameters (derzeit
ist nur die Temperatur ein
erlaubter Tagesparameter)
Z03
Klimazone des
Tagesparameters (derzeit
ist nur die Temperatur ein
erlaubter Tagesparameter)
Z05
Referenzmessung
ID Klimazone/
Temperaturmessstelle/
Referenzmessung
Dienstanbieter
SG5
LOC
3055
89
293
Vergeben vom Händler (hier
Netzbetreiber)
DE, BDEW (Bundesverband
der Energie- und
Wasserwirtschaft e.V.)
Bilanzierungsgebiet
SG5
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Hinweis: Je Profil (ggf. incl.
Profilschar) ein Vorgang
erforderlich
[2] Hinweis: Je zugeordnetem
Zählpunkt und je EEGÜberführungszeitreihe ein Vorgang
erforderlich
X
X
Muss [1]
Soll [2]
Z01
Bedingung
NB an LF
Muss
Muss [1]
Profilbeschreibung
SG4
SG4 FTX
SG4
SG4
Übermittlung der
Profildefinitionen
[1] Bei SG7 CCI+Z07++Z55/Z56
[2] Wenn weitere Präzisierungen
als über CCI+Z07 möglich sind
X
X
Muss [1]
Muss
X
[1] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
X
X
X
X [1]
[1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03/Z05
wenn DE3055 mit 293 gefüllt
X
X
Muss [3]
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei SG10 CAV+NZR sind beide
Bilanzierungsgebiete anzugeben.
Seite 52
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
Übermittlung der
Profildefinitionen
Bedingung
NB an LF
11073
Das Bilanzierungsgebiet ist bei
SG10 CAV+FPE/FPI/SRE/SRI/
BAS nicht anzugeben
[3] Hinweis: Es sind alle
Bilanzierungsgebiete anzugeben in
denen das Profil verwendet wird
[4] Hinweis: Es ist nur ein
Bilazierungsgebiet anzugeben
[5] Bei SG10 CAV+BI1/ BI2/ BI3/
GAA/ GAB/ GAC/ GE1/ GE2/ GE3/
SO1/ SO2/ SO3/ WF1/ WF2/ WF3/
WN1/ WN2/ WN3/ WAA/ WAB
oder WAC
SG5
SG5
SG5
LOC
LOC
LOC
3227
3225
Prüfidentifikator
SG6
SG6 RFF
SG6 RFF 1153
SG6 RFF 1154
107
Bilanzierungsgebiet
Bilanzierungsgebiet
Z13
Prüfidentifikator
Prüfidentifikator
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
SG7
SG7
SG7
CCI
CCI
CCI
7059
7037
Normiertes Profil (Strom),
Last-Profil (Gas)
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV 7111
SG7
CAV
3055
Normierungsfaktor
SG7
SG7 CCI
SG7 CCI 7059
SG7 CCI 7037
Muss
X
X
Muss
Muss
X
X
Muss
Muss
X
Z02
Standardlastprofil
Z03
tagesparameterabhängiges
Lastprofil
X
Z04
Standardeinspeiseprofil
X
Z05
tagesparameterabhängiges
Einspeiseprofil
synthetisches Verfahren
analytisches Verfahren
X
E01
Z10
Code des Normierten Profils
(Strom), Last-Profil (Gas)
89
Vergeben vom Händler (hier
Netzbetreiber)
Z06
Z35
Z36
Z37
Normierungsfaktor
1.000.000 kWh/a
300 kWh/K
1.000.000 kW
[1] Außer bei SG7 CCI+++E02
CAV+E01
[2] Bei SG10 CAV+SLS/ SES/ BIP/
GEP/ GAP/ SOP/ WNP/ WFP/
WAP/ TLS/ TES/ BIT/ GET/ GAT/
SOT/ WNT/ WFT/ WAT
[3] Bei Korrektur
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Nicht bei CCI+++E02 /
CAV+E14
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei CCI+++E02 / CAV+E14
oder E24
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
X
X
Muss
X
X
X
Muss
X
X
X
X
Profiltyp
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 53
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
01.04.2014
Beschreibung
Kommunikation von
SG7
SG7
SG7
SG7
CCI
CCI
CCI
7059
7037
11073
Z07
Z38
Z39
Muss
Muss
X
X
X
Z41
Z42
Z43
Z44
Z45
Z46
Z47
Z48
Z49
Z50
Z51
Z52
Z53
Z54
Z55
Z56
Profiltyp
Gewerbe allgemein
Gewerbe werktags 8 - 18
Uhr
Gewerbe mit starkem bis
überwiegendem Verbrauch
in den Abendstunden
Gewerbe durchlaufend
Gewerbe Laden/Friseur
Gewerbe Bäckerei mit
Backstube
Gewerbe
Wochenendbetrieb
Landwirtschaftsbetriebe
allgemein
Landwirtschaftsbetriebe mit
Milchwirtschaft/
Nebenerwerbs-Tierzucht
Landwirtschaft ohne
Milchvieh
Haushalt
Bandlast
unterbrechbare
Verbrauchseinrichtung
Heizwärmespeicher
Straßenbeleuchtung
Photovoltaik-Anlage
Blockheizkraftwerk
sonstige Entnahme
sonstige Einspeisung
Profilschar
SG7
CCI
CCI
Profilschar
SG7
SG7 CAV
SG7 CAV
Z12
Profilschar
7111
Code der Profilschar
Berechnung
Tagesmitteltemperatur
SG8
SG8
SG8
SEQ
SEQ
1229
Berechnung
Tagesmitteltemperatur
SG8
SG8 PIA
SG8 PIA
4347
SG8
PIA
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
X
Muss [3]
7037
7143
Berechnung
Tagesmitteltemperatur
Z01
Berechnung
Tagesmitteltemperatur
24h-Mittelwert
vom Anbieter zur Verfügung
gestellte, äquivalente
Tagesmitteltemperatur
Äquivalente
Z03
Z04
Z05
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
[1] Wenn MP-ID in SG2 NAD+MR
aus Sparte Strom
[2] Bei SG7 CCI+++E02
CAV+E14/E24
[3] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
Muss
X
Muss
X
Muss [1] U [2]
Z08
Bedingung
NB an LF
Prüfidentifikator
Z40
SG7
SG7
Übermittlung der
Profildefinitionen
[1] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
[2] Bei SG5 LOC+Z02/Z03
Muss
X
Muss
X
X
X
X
Seite 54
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
EDIFACT Struktur
Beschreibung
Kommunikation von
Prüfidentifikator
01.04.2014
Übermittlung der
Profildefinitionen
Bedingung
NB an LF
11073
Tagesmitteltemperatur
Anteil A
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
SG9 QTY
Anteil B
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
SG9 QTY
Anteil C
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
SG9 QTY
Anteil D
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY
SG9 QTY
6063
6060
6063
6060
6063
6060
6063
6060
Begrenzungstemperatur
SG9
SG9 QTY
SG9 QTY 6063
SG9 QTY 6060
Begrenzungskonstante
SG10
SG10 CCI
SG10 CCI 7059
SG10 CCI 7037
Nachrichten-Endesegment
UNT
UNT 0074
UNT
0062
Z11
Anteil A
Anteil A in %
Z12
Anteil B
Anteil B in %
Z13
Anteil C
Anteil C in %
Z14
Anteil D
Anteil D in %
Z15
Bezugstemperatur
Temperatur in °C
Z11
Z61
Z62
Begrenzungskonstante
0
1
Anzahl der Segmente in einer
Nachricht
Nachrichten-Referenznummer
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Muss [1]
Muss
X
[1] bei SG8 PIA+Z01+:Z04/Z05
X
Muss [1]
Muss
X
[1] bei SG8 PIA+Z01+:Z04/Z05
X
Muss [1]
Muss
X
[1] bei SG8 PIA+Z01+:Z04/Z05
X
Muss [1]
Muss
X
[1] bei SG8 PIA+Z01+:Z04/Z05
X
Muss [1]
Muss
X
[1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03
X
Muss [1]
Muss
X
X
X
[1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03
Muss
X
X
Seite 55
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
Beschreibung der MaBiS Prozesse
4
01.04.2014
Anhang: Zuordnung Prozessschritt zu Tabellenkopfinformationen
Beschreibung
Aktivierung von ZP
Prozessschritt aus
Kap 5.1.1 Nr. 1
Kap 5.1.1 Nr. 4
Kap 6.1.1 Nr. 5
Kap 7.1.1 Nr. 3
Kap 7.1.1 Nr. 6
Kap 8.1.1 Nr. 1
Kap 8.1.1 Nr. 3
Prüfidentifikator Kommunikation von
11062
NB an BIKO
NB an LF
BIKO an BKV
BIKO an NB
Deaktivierung von ZP
Kap 5.1.1 Nr. 7
Kap 5.1.1 Nr. 10
Kap 6.1.1 Nr. 6
Kap 7.1.1 Nr. 8
Kap 7.1.1 Nr. 11
Kap 8.1.1 Nr. 5
Kap 8.1.1 Nr. 7
11063
NB an BIKO
NB an LF
BIKO an BKV
BIKO an NB
Antwort
Kap 5.1.1 Nr. 2
Kap 5.1.1 Nr. 5
Kap 5.1.1 Nr. 8
Kap 5.1.1 Nr. 11
Kap 7.1.1 Nr. 4
Kap 7.1.1 Nr. 9
11064
BIKO an NB
NB an NB
Lieferantenclearingliste
Kap 6.1.1 Nr. 10
11065
NB an LF
Korrekturliste zu
Lieferantenclearingliste
Kap 6.1.1 Nr. 11
11066
LF an NB
Bilanzkreiszuordnungsliste
Kap 7.7.1 Nr. 14
11067
NB an BKV
Neuzuordnung der ZP
Anlage 1 Kap 1.2
11068
NB an LF
Clearingliste DZR
Kap 8.1.1 Nr. 15
11069
BIKO an NB
Clearingliste BAS
Kap 8.1.1 Nr. 12
11070
BIKO an BKV
Aktivierung der
Zuordnungsermächtigung
Kap 7.1.1 Nr. 1
11071
BKV an NB
Deaktivierung der
Zuordnungsermächtigung
Kap 7.1.1 Nr. 1
11072
BKV an NB
Übermittlung der
Profildefinitionen
Kap 6.1.1 Nr. 1
11073
NB an LF
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 56
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
01.04.2014
Beschreibung der MaBiS Prozesse
5 Änderungshistorie
Die Reihenfolge der Änderungseinträge ergibt sich aus der Reihenfolge der Segmente der Nachrichtenstruktur.
Lfd.Nr Ort
Bisher
Änderungen
Neu
Ä
Ä
001 Gesamtes Dokument
002 Gesamtes Dokument
Version Anwendungshandbuch 3.0
Nachrichtenversion 5.1a etc.
Version Anwendungshandbuch 3.0a
Nachrichtenversion 5.1b etc.
Ä
003 Anwendungsfälle
Antwort auf
Geschäftsdatenanfra
ge (GPKE)
Neuzuordnungsliste
(MaBiS),
Anmeldung
(Einspeiser),
Bestätigung der
Anmeldung
(Einspeiser),
Bestätigung der
Anmeldung
Neuanlage
(Einspeiser)
Antwort auf
Geschäftsdatenanfra
ge (Einspeiser)
SG4 AGR Empfänger
der Vergütung zur
Einspeisung
004 SG6 RFF+Z13
Prüfidentifikator
Muss [2]
Muss [1]
Muss
Muss
Muss
-Bedingung:
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete LF
-Muss [1] U [3]
Muss [3]
Muss [3]
Muss [3]
Soll [1] U [3] U [4]
Bedingung:
[1] Bei SG4 IMD++Z14+Z06
[2] Nicht an zukünftig zugeordnete LF
[3] Wenn STS+5+Z19 vorhanden
[4] Nur an aktuell zugeordneten LF
Nicht vorhanden
Vorhanden
005 SG7 Profilschar
Übermittlung der
Profildefinition
006 SG7 Profilschar,
Spalte Bedingung
007 SG8 RFF
[3] Bei SG7 CCI+Z08++Z57
[3] Bei SG7 CCI+Z03/Z05
[2] Bei SG7 CCI+++E02 CCI+E14/E24
[2] Bei SG7 CCI+++E02 CAV+E14/E24
DE1153 Qualifier AUU "Referenz auf eine
DE1153 Qualifier Z12 "Referenz auf ein Profil"
Ä
Ä
Ä
Ä
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Grund der Anpassung
Status
Version aktualisiert
genehmigt
Version aktualisiert. Zusätzlich genehmigt
wurden im gesamten Dokument
Schreibfehler, Layout, Beispiele
etc. geändert, die keinen
Einfluss auf die inhaltliche
Aussage haben.
Nur im Fall dass sich die
Fehler (13.01.2014)
Erzeugungsanlage im Status
Direktvermarktung mit
Marktprämie (§ 33b Nr. 1 EEG
2012) befindet, erfolgt durch
den NB eine Vergütung an
einen Marktpartner (nicht an
den Einspeiser). Somit ist auch
nur in diesem Fall die Angabe
eines Empfängers dieser
Vergütung sinnvoll.
Für GPKE nicht erforderlich.
Der Prüfidentifikator ist in den
genehmigt
Anwendungsfällen im AHB
lediglich in den Überschriften
enthalten. Ohne Übermittlung
im Anwendungsfall bietet dieser
keinen Mehrwert
Korrektur
Fehler (13.01.2014)
Tippfehler korrigiert, sowohl
GPKE als auch Einspeiser
Korrektur da falscher Qualifier
Fehler (26.03.2014)
Fehler (29.11.2013)
Seite 57
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
01.04.2014
Beschreibung der MaBiS Prozesse
Lfd.Nr Ort
Bisher
Ä
008
Ä
009
Ä
010
Ä
011
Versionsangabe des
Profils
Anwendungsfall:
Profildefinitionen
SG9 Anteil A
(Tagesmitteltemperat
ur vom Tag)
SG9 Anteil B
(Tagesmitteltemperat
ur vom Tag-1)
SG9 Anteil C
(Tagesmitteltemperat
ur vom Tag-2)
SG9 Anteil D
(Tagesmitteltemperat
ur vom Tag-3)
Anwendungsfall:
Profildefinitionen
SG9
Begrenzungstempera
tur
Anwendungsfall:
Profildefinitionen
SG9
Begrenzungskonstant
e
SG12 NAD+DP
Lieferanschrift,
DE3124 Ortsteil
GPKE/GeLi Gas AHB
- Zuordnungsliste
zugeordnete
Lieferstellen,
- Änderungsmeldung
zur Zuordnungsliste,
- Antwort auf
Änderungsmeldung
zur Zuordnungsliste
Änderungsmeldungen
Änderungen
Neu
Zeitreihe"
Grund der Anpassung
Status
ausgewählt wurde
Muss
Bedingung:
--
Muss [1]
Spalte Bedingung:
[1] bei SG8 PIA+Z01+:Z04/Z05
Präzisierung
Fehler (29.11.2013)
Bedingung: [1] Bei SG8 PIA+Z02/Z03
Bedingung: [1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03
Korrektur
Fehler (29.11.2013)
Bedingung: [1] Bei SG8 PIA+Z02/Z03
Bedingung: [1] Bei SG5 LOC+Z02/Z03
Korrektur
Fehler (13.01.2014)
Zeile mit DE3124 vorhanden
Zeile mit DE3124 nicht vorhanden
Der Ortsteil wird ausschließlich Fehler (13.01.2014)
zur Identifikation genutzt und ist
gemäß ALF Ausschließlich in
den Initialprozessen zu nutzen
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 58
BDEW Anwendungshandbuch UTILMD
01.04.2014
Beschreibung der MaBiS Prozesse
Lfd.Nr Ort
Bisher
Änderungen
Neu
Grund der Anpassung
Status
nicht bila. Rel. Daten
HKNR AHB
- Stammdaten auf
ORDERS
- Stammdaten
aufgrund einer
Änderung
- Antwort auf
Stammdatenänderun
g
MaBiS AHB
- Neuzuordnungsliste
BDEW Bundesverband der Energie- und
Wasserwirtschaft e. V.
Seite 59
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
51
Dateigröße
2 190 KB
Tags
1/--Seiten
melden