close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HomeWorks® Technisches Referenzhandbuch |Rev. G - Lutron

EinbettenHerunterladen
HomeWorks
Technisches Referenzhandbuch
Internationale Ausgabe (220-240V) Rev. G
®
|
|
Ergänzung Januar 2008
Inhaltsverzeichnis
Bedienstellen
seeTouch®-Bedienstellen . . . . . . . . . . . . . . .3
Gravur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .7
Funkmodule
Rania®-Wanddimmer . . . . . . . . . . . . . . . . . .9
Rania-Lampendimmer . . . . . . . . . . . . . . . . .14
Funk-Signalverstärker . . . . . . . . . . . . . . . . .16
Prozessoren
Abmessungen des P5-Prozessors . . . . . . . . .18
Andere Einrichtungen
TVM-Dimmerkit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20
Externe Stromversorgungen . . . . . . . . . . . . .23
Farben und Oberflächen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .27
2
www.lutron.com
seeTouch®-Bedienstellen
SEETOUCH- BEDIENST ELLEN
Die seeTouch-Bedienstellen haben große,
anwenderfreundliche Tasten. Zudem tragen die Gravur
und die dezente Hintergrundbeleuchtung bei Tag und
bei Nacht zu einer weiteren Vereinfachung der
Bedienung bei. Die seeTouch-Tasten sind abgerundet, so
dass die Gravur in einem großen Winkel sichtbar und
besser ablesbar ist. seeTouch-Bedienstellen sind mit zwei
bis zehn Tasten erhältlich, damit Sie die Bedienstelle mit
der für Sie notwendigen Anzahl von Funktionen
auswählen können.
86 mm
Das flexible Design ermöglicht sogar eine Änderung der
Anzahl und Konfiguration der Tasten nach Installation
der Bedienstelle.
Die seeTouch-Bedienstellen sind auf der Rückseite mit
zwei Kontakten (Eingänge) ausgerüstet, die von den
Fronttasten unabhängige Funktionen bieten. Weitere
Konfigurationsmöglichkeiten beinhalten einen InfrarotEmpfänger und Heller-/Dunkler-Tasten.
86 mm
27,4 mm
BES T ELLUNG
a) Bestellen Sie das Grundgerät ohne Tasten oder
Frontplatte.
Ohne IR: HWIS-NB-NONE
IR: HWIS-NBIR-NONE
b) Bestellen Sie das Tasten-/Frontplatten-Kit (Gravur ist
standardmäßig enthalten).
HWIS-XX-Y-ZZ
XX ist der Konfigurationstyp
Y ist "F" für Frameless (ohne Rahmen) oder "I" für
"Insert" (mit Einsatz)
ZZ ist der Oberflächen-Farbcode
Siehe Seite 4 und 5 für Standard-Modellnummern.
c) Das Tasten-/Frontplatten-Kit enthält ein Zertifikat für
einen Satz gravierter Austauschtasten, das später
eingelöst werden kann.
17,9 mm
Tasten-/Frontplatten-Kit
HWIS-NB-NONE
Grundgerät ohne IREmpfänger
HWIS-NBIR-NONE
Grundgerät mit IR-Empfänger
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
3
seeTouch®-Bedienstellen
S E E T O U C H – T A S T E N - / F R O N T P L AT T E N - K I T S O H N E G E R A H M T E N E I N S AT Z
HWIS-2B-F-XX
2 Tasten
HWIS-6BRL-F-XX
6 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-3B-F-XX
3 Tasten
HWIS-7BRL-F-XX
7 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-4B-F-XX
4 Tasten
HWIS-8BRL-F-XX
8 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-5BRL-F-XX
5 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-8BIR-F-XX
8 Tasten - mit Heller/Dunkler und IREmpfänger
HWIS-5BIR-F-XX
5 Tasten - mit Heller/Dunkler und IREmpfänger
HWIS-10RL-F-XX
10 Tasten - mit Heller/Dunkler
XX= Farbcode
4
www.lutron.com
seeTouch®-Bedienstellen
S E E T O U C H – T A S T E N - / F R O N T P L AT T E N - K I T S M I T G E R A H M T E M E I N S AT Z
HWIS-2B-I-XX
2 Tasten
HWIS-6BRL-I-XX
6 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-3B-I-XX
3 Tasten
HWIS-7BRL-I-XX
7 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-4B-I-XX
4 Tasten
HWIS-8BRL-I-XX
8 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-5BRL-I-XX
5 Tasten - mit Heller/Dunkler
HWIS-8BIR-I-XX
8 Tasten - mit Heller/Dunkler und IREmpfänger
HWIS-5BIR-I-XX
5 Tasten - mit Heller/Dunkler und IREmpfänger
HWIS-10RL-I-XX
10 Tasten - mit Heller/Dunkler
XX= Farbcode
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
5
seeTouch®-Bedienstellen – Verkabelung und
Montage
60,3 mm
60,3 mm
Montagemitte
IR-Empfänger
DIP-Schalter 1-5 zum Einstellen der Adresse
Abbildung 1 – Grundgerät, Vorderansicht (ohne Frontplatte)
Hinweis: Jede Bedienstelle zählt 20 LEDs
am Prozessor.
Rückansicht der Bedienstelle
COM
CCI 1
CCI 2
HomeWorks®-Prozessor
HomeWorks-Bedienstellenlink
Max. 10 Bedienstellen pro
Stich
Max. Kabellänge pro Stich
305 m
Max. Gesamtkabellänge 1
220 m pro Prozessor-Link
2
Stift 1 und 2 – 1 1,0-mm -Leitungspaar (AWG Nr. 18) zur Stromversorgung
2
Stift 3 und 4 – 1 verdrilltes/abgeschirmtes 0,5-1,0-mm -Leitungspaar (AWG Nr.
22-18) zur Datenübertragung
Lutron-Kabel #GRX-CBL-346S-500 wird empfohlen.
Abbildung 2 – Verkabelungsschema
PELVVerkabelungsanschlüsse für
vom Kunden bereitgestellte
Geräte mit potentialfreien
Kontakten.
1. Die Eingänge müssen
Impuls-Schließkontakte
sein.
2. Die Eingänge müssen
mit der Masse und mit
der ausgewählten Taste
verbunden werden.
3. Die Tastereingänge
müssen mindestens 40
ms im geschlossenen
Zustand bleiben, damit
die Bedienstelle diesen
Zustand erkennen kann.
Tasten-/Frontplatten-Kit
Runde UP-Dose (40 mm tief)
Lutron-Bestell-Nr. EBB-15-RD für 15
Grundgerät
Frontplattenadapter
Tasten
Frontplatte
Eckige UP-Dose (35 mm tief)
Lutron-Bestell-Nr. EBB-15-SQ für 15
Abbildung 3 – Montageschema
6
www.lutron.com
Gravur
S Y MBO LE
TAS T ENBES CHRIFT UNG EN
Bilder oder Symbole können direkt auf den Tasten der
seeTouch®-Bedienstelle angebracht werden. In der
folgenden Tabelle sind die Symbole mit ihren
Kennnummern dargestellt. Bei der Bestellung von
Tastengravuren mit Lutron®-Standardsymbolen muss der
Kenncode für jede Taste im entsprechenden Feld auf dem
Gravurblatt eingetragen werden.
Tastenaufkleber sind für normale seeTouchBedienstellen in Englisch (EA), Französisch (FR),
Italienisch (IT), Spanisch (SP) und Deutsch (GE)
erhältlich. Beschriftungen können in Packungen mit 1
St. oder 25 St. bezogen werden. Sie sind mit grauen
Buchstaben (GR) für helle Bedienstellen und mit weißen
Buchstaben (WH) für dunkle Bedienstellen erhältlich.
Anweisungen zu Gravursymbolen finden Sie unter
ttp://resi.lutron.com/engraving.html.
Bestellnummer: ST-LBL-XX-YY
XX - Sprache
YY - Buchstabenfarbe
Zum Beispiel:
ST-LBL-EA-GR ist eine Packung mit grauen
Beschriftungen in Englisch.
ST-LBL25-IT-WH ist eine 25er-Packung mit weißen
Beschriftungen in Italienisch.
Einen Mustersatz von Tastenbeschriftungen finden Sie
unter http://resi.lutron.com/engraving.html.
S Y M B O LT A B E L L E
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
q
w
e
r
t
y
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
32.
a
s
d
f
g
h
o
P
Q
O
j
k
l
z
x
c
33.
34.
35.
36.
37.
38.
39.
40.
41.
42.
43.
44.
45.
46.
47.
48.
,
.
/
1/
4
1/
2
3/
4
©
«
»
%
&
(
)
b
v
n
49.
50.
51.
52.
53.
54.
55.
56.
57.
58.
59.
60.
61.
62.
m
{
}
!
@
#
$
F
G
H
J
K
L
:
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
7
Lokale Rania®-Funk-Lichtsteuerungen
LO KALE LI C HT S T E U E RU NG E N / S Y S T E MD I MME R
L o k a l e Rania-Funk-Lichtsteuerungen/Systemdimmer
funktionieren wie Wand- oder Lampen-Standarddimmer.
Sie können zu einem Bestandsteil des
Lichtsteuersystems für das gesamte Haus werden. Lokale
Lichtsteuerungen/Systemdimmer sind an Standorten
sehr nützlich, wo einzelne Lichtkreise gedimmt werden
müssen und lokale Steuerung erwünscht ist. Rania-FunkDimmer verfügen über besondere Merkmale wie weiches
An- und Abschalten, verlängerte Zeit zum Ausschalten,
um ein sicheres Verlassen des Raumes zu ermöglichen,
und schnelles Einblenden der 100%-igen Lichtstärke.
Die Systemdimmer können ähnlich wie die
Bedienstellentasten mit Einfach- und
Doppelklickfunktionen programmiert werden und
können damit gleichzeitig eine oder mehrere Leuchten
ein- und ausschalten. Lokale Rania-FunkLichtsteuerungen/Systemdimmer können in
Schaltungen mit einfachen Schaltern, in Wechsel- und
Kreuzschaltung installiert werden.
NENNLASTEN FÜR
WA N D D I M M E R
HRI-45D1- dimmt einen einzelnen
Glühlampen-, magnetischen NVTrafo- oder elektronischen NVTrafo-Kreis bis zu 450 W/VA.
NENNLASTEN FÜR
LAMPENDIMMER
HRT-3LD- dimmt eine einzelne
Glühlampe/Halogenlampe bis
zu 300 W.
BEDIENSTELLEN
Dimmer mit Fernbedienung (H-RD-) werden zusammen
mit einer lokalen Rania-Funk-Lichtsteuerung für eine
Zweiwege- und Dreiwegesteuerung verwendet.
Zusammen mit einem einzelnen Rania-Funk-Dimmer
können bis zu neun (9) HI-RD- verwendet werden.
WI CHT I G E R HI N WE I S :
Die gesetzlichen Vorschriften für Produkte mit
Funksteuerung sind von Land zu Land unterschiedlich.
Daher sind HomeWorks-Produkte mit Funksteuerung
nicht in jedem Land erhältlich. Treten Sie bitte mit
Lutron in Verbindung, um zu erfahren, welche Produkte
mit Funksteuerung in Ihrem Land erhältlich sind.
Die HomeWorks-Produkte mit Funksteuerung wurden auf
zwei unterschiedlichen Frequenzen aufgebaut – 434 MHz
und 868 MHz. Falls HomeWorks-Produkte mit
Funksteuerung in Ihrem Land erhältlich sind, müssen Sie
die richtige Frequenz benutzen, die den gesetzlichen
Vorschriften in Ihrem Land entspricht. In den meisten
Fällen können Sie die HomeWorks-Software zur Auswahl
der richtigen Modelle für Ihr Land benutzen.
8
www.lutron.com
Rania®-Funk-Wanddimmer
R A N I A - F U N K - WA N D D I M M E R
( MO D E LL-N R. HRI -45D 1-)
Rania-Funk-Dimmer funktionieren wie StandardWanddimmer und können zu einem Bestandsteil des
Lichtsteuersystems für das gesamte Haus werden. RaniaFunk-Wanddimmer verfügen über besondere Merkmale
wie weiches An- und Abschalten, verlängerte Zeit zum
Ausschalten, um ein sicheres Verlassen des Raumes zu
ermöglichen, und schnelles Einblenden der 100%-igen
Lichtstärke. Die Systemdimmer können ähnlich wie die
Bedienstellentasten mit Einfach- und
Doppelklickfunktionen programmiert werden und
können damit gleichzeitig eine oder mehrere Leuchten
ein- und ausschalten. Lokale Rania-FunkLichtsteuerungen/Systemdimmer können in
Schaltungen mit einfachen Schaltern, in Wechsel- und
Kreuzschaltung installiert werden.
O BE R F L ÄC HE N U N D FA R BE N
Rania-Funk-Wanddimmer sind mit unterschiedlichen
Farben und Oberflächen im Architectural-Stil erhältlich.
Siehe Seite 27.
Heller/DunklerTaste
Umschalttaste
Status-LEDs für
Rückmeldungen
N E N N K A PA Z I T ÄT E N D E R D I M M E R
HRI-45D1- dimmt einen einzelnen Glühlampen-,
magnetischen NV-Trafo- oder elektronischen NV-TrafoKreis bis zu 450 W/VA.
K O M M U N I K AT I O N M I T D E M S Y S T E M
Der Rania-Funk-Dimmer kommuniziert mit dem
HomeWorks®-System über ein Funk-SignalverstärkerInterface. Zur Steuerung der Funk-Dimmer muss am
System ein Funk-Signalverstärker (Modell HR-REP-868)
angeschlossen sein.
Alle Funk-Dimmer müssen in einem Abstand von 9 m zu
einem Funk-Signalverstärker angeordnet werden. Ein
Prozessor kann bis zu 64 Rania-Funk-Dimmer steuern.
Siehe Abbildung 1 auf Seite 16.
I N S T A L L AT I O N S H I N W E I S
Für die UP-Dose wird eine Tiefe von 35 mm empfohlen. Es
kann entweder EBB-15-RD (runde UP-Dose) oder EBB15-SQ (eckige UP-Dose, 15 Stück) verwendet werden.
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
9
Lokale Rania®-Funk-Lichtsteuerungen
Lokale Rania ®-Funk-Lichtsteuerungen
Modell
HRI-45D1-: 450-W-Dimmersteuerung.
HI-RD-: Dimmer mit Fernbedienung.
Eingangsspannung
220-240 V~, 50 Hz
Behördliche Genehmigungen
CE
Umgebung
Zulässige Umgebungstemperatur: 0 °C bis 40 °C
Zulässiger Feuchtigkeitsgehalt der Luft: 0-90% Feuchtigkeit, nicht kondensierend.
Nur für Innenräume.
Adressenzuweisung
Über die HomeWorks®-Software mit nur einmal vergebenen Gerätenummern. Die
Einheiten müssen vor der Adressenzuweisung bereits installiert sein. Zählt als 1 von
64 Adressen an einem HomeWorks--Funk-Dimmerlink. Zur Zuweisung der Adresse
braucht das Gerät nicht von der Wand abgenommen werden.
ESD-Schutz
Die Anforderungen der IEC-Norm 61000-4-2 werden erfüllt oder überschritten.
Schutz vor Blitzschlägen
Entspricht dem ANSI/IEEE-Standard c62.41.
Diagnostik
LEDs für die Fehlersuche
Ausfallsicherer Betrieb
Wird die Kommunikation mit dem Prozessor unterbrochen, funktionieren alle RaniaFunk-Lichtsteuerungen weiter als lokale Steuerungen.
Abmessungen
Siehe Abbildung 1, 2, 3 auf Seite 11
Montage
Steuerstellen werden in runden oder eckigen 35 mm tiefen UP-Dosen montiert.
Mehrfachinstallationen
Wenn mehrere HomeWorks-Funk-Bedienstellen in eine einfache Unterputzdose
eingebaut werden, müssen ihre Nennlasten herabgesetzt werden. Siehe Seite 12.
Bedienstellen
Verwenden Sie nur Lutron®-HomeWorks-Rania-Dimmer mit Fernbedienung (HI-RD-);
mechanische Wechsel- oder Kreuzschalter funktionieren nicht. Zusammen mit einem HomeWorksRania-Dimmer können bis zu 9 HomeWorks-Rania-Dimmer mit Fernbedienung verwendet werden.
Versandgewicht
0,3 kg
Dimmersteuerung HRI-45D1Lasttypen
1
Glühlampen, magnetische oder elektronische NV-Trafos, Wolframlampen, Halogenlampen.
Hinweis: Es dürfen keine magnetischen und elektronischen NV-Trafos an derselben Steuerung
miteinander kombiniert werden.
Maximallast
Einfach: 450 W/VA
Mehrfach: 350 W/VA
Mindestlast
50 W/VA
Verlegen der Netzleitungen
Siehe Abbildung 5, 6 und 7, Seite 12 und 13.
Standard-Schalter, Wechsel- und Kreuzschalter-Verkabelung.
Frequenz
868 MHz
HI-RD- • Zwei- oder Dreiwege-Dimmer mit Fernbedienung
Zur Benutzung mit
HRI-45D1-
Maximallast
Siehe lokale Lichtsteuerung.
Mindestlast
Siehe lokale Lichtsteuerung.
Verlegen der Netzleitungen
Siehe Abbildung 5, Seite 12. Standardschalter-, Wechsel- und Kreuzschalter-Verkabelung.
(1) Um das Risiko von Überhitzung und möglicher Beschädigung anderer Geräte zu verringern, darf HRI-45D1 nicht zur Steuerung von
Steckdosenkreisen, motorbetriebenen Geräten oder Leuchtstofflampen verwendet werden.
10
www.lutron.com
Lokale Rania®-Funk-Lichtsteuerungen
86 mm
20,7 mm
86 mm
7,4 mm
Abbildung 1 – Vorderansicht, Abmessungen
Abbildung 2 – Seitenansicht, Abmessungen
60,3 mm
60,3 mm
Durchmesser
57,15 mm
Abbildung 3 – Rückansicht, Abmessungen
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
11
Lokale Rania®-Funk-Lichtsteuerungen
Wenn der Rania-Funk-Dimmer in einer
Mehrfachkonfiguration installiert wird, fällt die
maximale Nennleistung auf 350 W/VA.
Abbildung 4 – Mehrfachkonfigurationen
Phase
220-240 V~, 50 Hz
Lichtlast
Dimmer
Neutral
Abbildung 5 – HRI-45D1 - Verkabelungsschema für eine Einfach-Installation
Phase
220-240 V~, 50 Hz
Lichtlast
Dimmer
Bedienstelle
Hinweis:
Der Dimmer kann jeden
Schalter im Kreis
ersetzen. Es können bis
zu insgesamt 9
Bedienstellen
angeschlossen werden.
Neutral
Abbildung 6 – HRI-45D1 - Verkabelungsschema für eine Zweifach-Installation (EU)
12
www.lutron.com
Lokale Rania®-Funk-Lichtsteuerungen
Phase
220-240 V~, 50 Hz
Dimmer
Hinweis:
Der Dimmer kann jeden
Schalter im Kreis ersetzen.
Es können bis zu
insgesamt 9 Bedienstellen
angeschlossen werden.
Bedienstelle
Lichtlast
Neutral
Abbildung 7 – Verkabelungsschema für eine Zweifach-Installation (Großbritannien)
Phase
220-240 V~, 50 Hz
Lichtlast
Dimmer
Bedienstelle
Bedienstelle
Neutral
Hinweis:
Der Dimmer kann jeden
Schalter im Kreis ersetzen.
Es können bis zu insgesamt
9 Bedienstellen
angeschlossen werden.
Abbildung 8 – Mehrplatz-Installation:
Dimmer-Netzseite (EU)
Phase
220-240 V~, 50 Hz
Dimmer
Bedienstelle
Bedienstelle
Lichtlast
Neutral
Hinweis:
Der Dimmer kann jeden
Schalter im Kreis ersetzen.
Es können bis zu insgesamt
9 Bedienstellen
angeschlossen werden.
Abbildung 9 – Mehrplatz-Installation:
Dimmer-Netzseite (Großbritannien)
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
13
Rania®-Funk-Lampendimmer
F U N K-L A M P E N D I M M E R
( MO D E LL-N R. HRT-3LD -)
Rania--Funk-Lampendimmer ermöglichen die
Integration von Tisch- und Stehlampen in das
HomeWorks®-Lichtsteuerungssystem. Jeder FunkLampendimmer steuert eine Tisch- oder Stehlampe.
Funk-Lampendimmer sind einfach zu installieren und
können in jede Standard-Steckdose gesteckt werden.
Lampendimmer können von einer HomeWorksBedienstelle sowie von Touchscreens, Fernbedienungen
und Haussteuerautomatiken aus gesteuert werden.
Funk-Lampendimmer verfügen über besondere Merkmale
wie weiches An- und Abschalten, verlängerte Zeit zum
Ausschalten, um ein sicheres Verlassen des Raumes zu
ermöglichen, und schnelles Einblenden der 100%-igen
Lichtstärke. Die Systemdimmer können wie
Bedienstellentasten mit Einfach- und
Doppelklickfunktionen programmiert werden.
O BE R F L ÄC HE N U N D FA R BE N
Funk-Lampendimmer sind in Arktikweiß (AW) und Mica
(MC) erhältlich.
Heller/DunklerTaste
Drucktaste zum Ein- und
Ausschalten der Beleuchtung
Status-LEDs zur Anzeige der
Helligkeitsstufe
N E N N K A PA Z I T ÄT E N D E R D I M M E R
HRT-3LD- steuert eine einzelne
Glühlampe/Halogenlampe bis zu 300 W.
K O M M U N I K AT I O N M I T D E M S Y S T E M
Der Rania-Funk-Dimmer und der Rania-FunkLampendimmer kommunizieren über ein FunkSignalverstärker-Interface mit dem HomeWorks-System.
Zur Steuerung der Funk-Dimmer muss ein FunkSignalverstärker (Modell HR-REP-868) am System
angeschlossen sein. Siehe Seite 17.
Alle Funk-Dimmer müssen in 9 m Abstand zu einem
Funk-Signalverstärker angeordnet werden. Ein Prozessor
kann bis zu 64 Rania-Funk-Dimmer steuern.
14
www.lutron.com
Rania®-Funk-Lampendimmer
Modellnummer
HRT-3LD-: Lampendimmersteuerung.
Eingangsspannung
220-240 V~, 50 Hz
Behördliche Genehmigungen
CE
Lasttypen
Glühlampen/HV-Halogenlampen.
Maximallast
300 W
Notwendige Mindestlast
50 W
Umgebung
Zulässige Umgebungstemperatur: 0 °C bis 40 °C
Zulässiger Feuchtigkeitsgehalt der Luft: 0-90%, nicht kondensierend. Nur für
Innenräume.
Adressenzuweisung
Über die HomeWorks®-Software, mit Hilfe der einzelnen Seriennummern. Die
Einheiten müssen vor der Adressenzuweisung bereits installiert sein. Zählt als 1 der
64 Dimmeradressen am Funklink.
Diagnostik
LEDs für die Fehlersuche
ESD-Schutz
Die Anforderungen der IEC-Norm 61000-4-2 werden erfüllt oder überschritten.
Schutz vor Blitzschlägen
Entspricht dem ANSI/IEEE-Standard c62.41.
Ausfallsicherer Betrieb
Wird die Kommunikation mit dem Prozessor unterbrochen, funktionieren alle Rania®Funk-Lichtsteuerungen weiter als lokale Steuerungen.
Frequenz
868 MHz
Kabellänge 2 m
Den Lampendimmer in eine normale UK- Steckdose einstecken.
Durchmesser
70 mm
Kabellänge 2 m
Den Lampendimmer in eine normale EU-Steckdose einstecken.
Abbildung 1 – Installation
Durchmesser
70 mm
Abbildung 2 – Abmessungen
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
15
Funk-Signalverstärker
F U N K - S I G N A LV E R S T Ä R K E R
Der HomeWorks®-Funk-Signalverstärker ermöglicht die
Kommunikation von P5-Prozessoren mit FunkSteuerungen. Alle Bedienstellen müssen in 9 m Abstand
zu einem Funk-Signalverstärker angeordnet werden. Zu
jedem funkfähigen P5-Prozessor können bis zu 5 FunkSignalverstärker hinzugefügt werden. In einem
einzelnen HomeWorks-System können bis zu 32 FunkBedienstellen verwendet werden. Ein Prozessor und
seine Funk-Signalverstärker können bis zu 64 Rania®Funk-Dimmer steuern.
K O M M U N I K AT I O N M I T D E M P 5 - P R O Z E S S O R
Der Funk-Signalverstärker wird über Link 8 an die
Prozessoren der Serie 4 bzw. 8 angeschlossen. Weitere
Verstärker müssen sich in einem Abstand von höchstens
18 m von den anderen Verstärkern befinden, damit die
Funk-Kommunikation funktioniert. Sie können auch mit
einem Kabel an einen anderen Verstärker angeschlossen
werden, der an den Prozessor angeschlossen ist.
Funk-Signalverstärker
HR-REP-868
HR-REP-434
Funk-Bedienstellen
F U N KS Y S T E M K O M M U N I K AT I O N
9 m maximal
Funk-Steuerungen müssen in 9
m Abstand zu einem FunkSignalverstärker angeordnet
werden. Um einen gegebenen
Bereich abzudecken, können
mehrere Funk-Signalverstärker
erforderlich sein. Jeder
Verstärker kann maximal 232
2
m abdecken.
Funk-Signalverstärker
P5-Prozessor
Maximale Kabellänge zwischen
Prozessor und FunkSignalverstärkern: 305 m.
Abbildung 1 – Funk-Systemkommunikation
16
www.lutron.com
Funk-Signalverstärker
R F -T X / R X - L E D S
V E R K A B E LT E T X / R X - L E D S
Zeigen Aktivität am Funklink an.
Zeigen Aktivität am verkabelten Link an.
S T AT U S -T A S T E
T E S T -T A S T E
Wird benutzt, wenn der FunkSignalverstärker adressiert wird.
S T AT U S - L E D
Aktiviert Funk-Kommunikationstests. Zum
Aktivieren der Tests die TEST-Taste solange
gedrückt halten, bis die TEST-LED zu blinken
beginnt.
Zeigt den Status des HomeWorks®-Systems
an.
T E S T-LE D
E I N - / A U S -T A S T E F Ü R
Ein langsames Blinken zeigt an, dass der
Funk-Kommunikationstest gerade
durchgeführt wird.
Ö F FN E N -/ S CHLI E S S E N TAS T EN FÜR JALOUS IEN
Abbildung 2 – Betrieb
Tischbedienstellen
Rania-FunkDimmer
FunkSignalverstärker
HomeWorksProzessor
9m
maximal
9m
maximal
9m
maximal
Funk-Signalverstärker-Link
Maximaler Abstand: 305 m
18 m maximal
Funk-Signalverstärkeranschluss
Maximaler Abstand: 305 m
Rania-FunkLampendimmer
Abbildung 3 – Verkabelung und Kommunikation - Übersicht
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
17
Abmessungen des P5-Prozessors
Bitte beachten: Wenn der Prozessor nicht in einem
zugelassenen Lutron®-Gehäuse angebracht wird, geht
die Garantie verloren.
299,2 mm
127,0 mm
26,4 mm
252,8 mm
303,7 mm
25,4 mm
254,0 mm
59,6 mm
59,6 mm
33,3 mm
9,5 mm
Hinweis: Alle Prozessoren der Serie 8 haben die gleichen Abmessungen.
Abbildung 1 – Abmessungen des Prozessors H8P5-MI-H48-CE
18
www.lutron.com
Abmessungen des P5-Prozessors
Bitte beachten: Wenn der Prozessor nicht in einem
zugelassenen Lutron®-Gehäuse angebracht wird, geht
die Garantie verloren.
338,8 mm
311,8 mm
17,8 mm
98,6 mm
164,4 mm
31,6 mm
296,1 mm
58,4 mm
58,4 mm
12,3 mm
Abbildung 2 – Abmessungen des Prozessors H4P5-H48-CE
338,8 mm
311,8 mm
17,8 mm
98,6 mm
163,7 mm
31,6 mm
35,2 mm
296,1 mm
35,2 mm
12,3 mm
Abbildung 3 – Abmessungen des Prozessors H4P5-CE
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
19
TVM-Dimmerkit
MAS S G E S CHN E I D E RT E S T V M-D I MME RKI T –
T V M X X - K I T - Z Z Z - C G P 19 91
Das maßgeschneiderte TVM-Kit enthält alle
notwendigen Teile zur Steuerung unterschiedlicher
LED- und Leuchtstoff-Lasttypen mit einem
zusätzlichen Modul-Interface oder SchaltschrankKontroller.
Das TVM-Modul kann Lasttypen wie 0 bis 10 V DALI,
DSI und PWM steuern. Kunden können das TVM-Kit in
ihrem eigenen Gehäuse unterbringen oder zu einem
vorhandenen Lutron®-Gehäuse hinzufügen.
Ein TVM-Kit kann 2 bis 24 Kreise von LEDs oder
Leuchtstofflampen steuern.
K I T -I N H A LT
1) DIN-Schiene und 2 Endanschläge
2) Ein ISO2
3) Ein TVM2-Modul (das Kit könnte 11 weitere TVM2Module bis zu insgesamt 12 TVM2-Modulen
enthalten)
4) 11-poliger TVM-Kabelbaum
5) Ein 24 V~-NV-Trafo
6) Kontroller-Kabelbaum 234246
and
Modul-Interface-Kabelbaum 234336
1) D I N -S CHI E N E
Das Kit enthält eine 30,5-cm-DIN-Schiene und zwei
Endanschläge zur Befestigung der ISO2- und TVM2Module am Schrank.
3) T VM2
Das TVM2-Modul ist ein digitales Dimmer-Interface, das
unterschiedliche Leuchtstoff- und LED-Lasttypen wie
DALI, PWM, 0 bis 10 V und DSI steuern kann. Dieses TVM2
hat zwei konfigurierbare Ausgänge, die bis zu 50 mA
Strom ziehen oder liefern können. Die Gesamtlast an
allen TVM2-Modulen zusammen kann maximal 750 mA
betragen.
4 ) E L F P O L I G E R K A B E L BAU M
MO D E LL-N R. 234200
Über diesen Kabelbaum wird das ISO2 an die TVM2Module angeschlossen. Der Stecker, der ins erste TVM2
kommt, konfiguriert es automatisch zur Steuerung der
Kreise 1 und 2. Jeder weitere Anschluss macht 2 weitere
Kreise von insgesamt 24 Kreisen aus.
5 ) N I E D E R S PA N N U N G S T R A F O
Das ISO2 wird über einen 24-V~-Transformator mit Strom
versorgt.
6) MO D U L-I N T E RFAC E - U N D KO N T RO LLE RK A B E L B A U M , M O D E L L - N R . 2 3 4 24 6 F Ü R
KO N T RO LLE R U N D 234336 F Ü R MO D U LI N T E RFAC E
Ein Modul-Interface- oder Kontroller-Kabelbaum stellt
über ein Interface einen Kommunikationslink zwischen
den TVM-Modulen und dem Prozessor dar.
BES T ELLUNG
2) ISO2
A) Geben Sie an, ob Sie ein Modul-Interface oder einen
Schaltschrank-Kontroller verwenden
Das ISO2-Modul bietet eine isolierte Stromversorgung
für bis zu 12 TVM2-Module. In einem TVM-Dimmerkit
wird nur ein ISO2-Modul benötigt.
B) Geben Sie die Anzahl der benötigten Kreise zwischen
2 und 24 an. Denken Sie daran, dass Kreise nur
paarweise gewählt werden können.
C) Bestellen Sie das TVM-Dimmerkit: TVMxx-KIT-zzzCGP1991
— xx steht für die Anzahl der im Kit benötigten TVM2Module (zwischen 1 und 12). Jedes TVM2 steuert 2
Kreise.
— zzz steht für die Versorgungsspannung:
230 = 220 bis 240 V~
120 = 120 V~
20
www.lutron.com
TVM-Dimmerkit
1) DIN-Schienenanschlag
3) TVM2
1) DIN-SCHIENE
2) ISO2
4) Elfpoliger Kabelbaum
Modell-Nr. 234200
5) Niederspannungstrafo
6) Modul-Interface- oder KontrollerKabelbaum
Modell-Nr. 234246 für Kontroller
oder
Nr. 234336 für Modul-Interface
Abbildung 1 – Montage des
TVM-Kits
Wenn ein TVM-Kit zu einem
maßgeschneiderten Gehäuse
hinzugefügt wird, ist darauf
zu achten, dass ein Kontroller
oder ein Modul-Interface zur
Steuerung der TVM2-Module
vorhanden sein müssen.
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
21
TVM-Dimmerkit
TVM-Dimmerkit • TVMXX-KIT-222-CGP1991
22
Modellnummern
ISO2, TMV2
Eingangsspannung
Die Eingangsspannung hängt vom bestellten Netzteil ab.
Netzteile können 220-240 V~ bei 50/60 Hz oder 100-120 V~ bei 50/60 Hz liefern.
Eingangsspannung für ISO2
24 V~
Maximaler Strom für ISO2
750 mA
Maximaler Strom für TVM2
50 mA pro Kreis (das TVM2-Modul unterstützt zwei Kreise)
Lasttypen
DALI, DSI, PWM, 0 bis 10 V (50 mA stromziehend/-liefernd)
Behördliche Genehmigungen
CE
Umgebung
Zulässige Umgebungstemperatur: 0 °C bis 40 °C
Zulässiger Feuchtigkeitsgehalt der Luft: 0-90%, nicht kondensierend.
Nur für Innenräume.
Niedervoltverkabelung
Das ISO2 wird über einen 11-poligen Kabelbaum an jedem TVM2 angeschlossen.
Die TVM2-Module werden über einen Modul-Interface- oder KontrollerNiedervoltkabelbaum am Schrank-Interface angeschlossen.
Adressenzuweisung
Über 11-poligen Kabelbaum. Jeder Stecker repräsentiert eine Adresse von 1 bis 12.
Diagnose: 2 LEDs zur Fehlersuche der Kommunikation mit dem Modul-Interface und
des Netzteils.
ESD-Schutz
Die Anforderungen der IEC-Norm 61000-4-2 werden erfüllt oder überschritten.
Schutz vor Blitzschlägen
Entspricht dem ANSI/IEEE-Standard c62.41.
Länge der DIN-Schiene
30,5 cm
Versandgewicht
2 kg
www.lutron.com
Externe Stromversorgungen
Hinweis: Modell HWI-PS-230 ist veraltet und sollte
durch die neuen externen Stromversorgungen PPS1oder PPS2- ersetzt werden.
zusätzliche LEDs (PPS2) versorgen.
Bei den externen Stromversorgungen handelt es sich um
zusätzliche 15-V -Stromquellen, die zur Versorgung
zusätzlicher Bedienstellen und Interfaces mit
potenzialfreien Kontakten verwendet werden, wenn die
Stromversorgungskapazität des Prozessors
überschritten wird. Ein P5-Prozessor der Serie 4 kann
maximal 150 LEDs versorgen, ein P5-Prozessor der Serie
8 maximal 350 LEDs.
WA N D M O N T I E R T E E X T E R N E S T R O M V E R S O RG U NG
( M O D E L L-N R . P P S 1 -2 3 0 -15 D C -3 A
& P P S 2 -2 3 0 -15 D C -3 A )
PPS1-230-15DC-3A
PPS2-230-15DC-3A
Die wandmontierten externen Stromversorgungen
können maximal 500 zusätzliche LEDs (PPS1) bzw. 1000
Gehäusemontierte externe Stromversorgungen
Modellnummer
PPS1-230-15DC-3A: Unterstützt zusätzliche 500 LEDs an einem Bedienstellenlink.
PPS2-230-15DC-3A: Unterstützt zusätzliche 1000 LEDs an einem Bedienstellenlink.
Eingangsspannung
220-240 V~ 50/60 Hz
Behördliche Genehmigungen
CE
Netzanschlüsse
Benutzen Sie nur Kupferleitungen, die als Netzleitungen von 0 °C bis 75 °C
zugelassen sind. Die auf DIN-Schienen montierten Klemmenblöcke für die
Stromversorgung befinden sich in der oberen linken Ecke des Schrankes.
Klemmenblöcke auf DINSchienen
An die Klemmenblöcke können eine 1,0-2,5-mm -Leitung (AWG Nr. 18-10) oder zwei
2
1,0-1,5-mm -Leitungen (AWG Nr. 18-16) angeschlossen werden. Die Klemmenblöcke
sollten mit 0,40-0,57 N•m festgezogen werden.
Ausgangsspannung
15 V
Ausgangsstrom
PPS1: max. 500 LEDs (max. 3 A)
PPS2: max. 1000 LEDs (2 Eingangs-/Ausgangsplatinen, max. jeweils 3 A)
Sicherung
3,15 A, 125 V
Abmessungen
23 cm x 44 cm x 9,8 cm
Montage
Aufputzmontage oder Unterputzmontage.
Konstruktion
Dimmerschrank: Galvanisierte Metallplatten der Größe 16 (ohne Anstrich)
Abdeckung: Schwarz gestrichene Metallabdeckung mit Belüftungsöffnungen.
Befestigung mit vier Kreuzschlitzschrauben.
Versandgewicht
5,9 kg
2
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
23
Externe Stromversorgungen
PPS1-230-15DC-3A
PPS2-230-15DC-3A
230-V~Kabeleinführung
230-V~Kabeleinführung
Schlüssellochförmige Öffnungen
für Aufputzmontage (3 Stück)
170 mm
32 mm
8 mm
Durchmesser
16 mm
Durchmesser
440 mm
360 mm
Stromversor
gung 2
Stromversor
gung 1
Stromversor
gung 1
E/A-Platine 2
(siehe Abb. 3)
E/A-Platine
1
E/A-Platine 1
(siehe Abb. 3)
250 mm
Schrauben für
Unterputzmontage
Abbildung 1 – PPS-Abmessungen und Montage
24
www.lutron.com
Externe Stromversorgungen
HomeWorks®Prozessor
HomeWorksProzessor
Bedienstellen-Link
Bedienstellen-Link
Eingang vom Prozessor
Zu zusätzlichen
Bedienstellen:
E/A-Platine 2 (nur PPS2)
Max. 10 Bedienstellen pro
Stich
Max. Kabellänge pro Stich
305 m
Max. Gesamtkabellänge 1
220 m pro Prozessor-Link
Eingang vom Prozessor
E/A-Platine 1
Abbildung 2 – PPS-Niederspannungsverkabelung
Keypadanschluss OUT (AUSGANG)
Ersatzsicherung
1
2
3
4
Sicherung
Keypadanschluss OUT (AUSGANG)
Anschluss an Stromversorgung
1
2
3
4
Korrespondierend
+15 V
MUX
MUX
Keypadanschluss OUT
(AUSGANG)
Keypadanschluss IN (EINGANG)
1
2
3
4
Korrespondierend
+15 V
MUX
MUX
Korrespondierend
1
+15 V
2
MUX
3
MUX
4
Korrespondierend
+15 V
MUX
MUX
Jede Eingangs-/Ausgangsplatine hat 3
Bedienstellenlink-Ausgänge, die parallel
angeschlossen sind.
Abbildung 3 – PPS-Eingangs-/Ausgangsplatine, Verkabelungsdetail
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
25
26
www.lutron.com
Farben und Oberflächen
HomeWorks®-Produkte sind in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Oberflächen erhältlich.
Plastik
Rania ®-Funk-Wanddimmer
seeTouch®-Bedienstelle
Arktikweiß (AW)
Argentum (AR)
Mica (MC)
Nickel, satiniert (SN)
Nickel, glänzend (BN)
Messing, satiniert (SB)
Metall
Messing, glänzend (BB)
Chrom, satiniert (SC)
Chrom, glänzend (BC)
Bronze Antik (QZ)
Messing Antik (QB)
vergoldet (AU)
Plastik
Rania-Lampendimmer
Arktikweiß (AW)
Mica (MC)
Technische Unterstützung: hwsupport@lutron.com
27
Patente
Diese Produkte sind möglicherweise von einem oder mehreren der folgenden U.S.Patente:
4,449,074 4,663,570 4,689,547 4,728,866 4,737,609 4,745,351 4,783,581
4,797,599 4,803,380 4,816,628 4,833,339 4,835,343 4,835,816 4,876,498
4,889,999 4,893,062 4,894,587 4,924,151 4,924,349 4,939,383 4,947,054
4,954,768 5,001,386 5,017,837 5,038,081 5,041,763 5,055,742 5,099,193
5,105,336 5,144,205 5,144,278 5,146,153 5,170,068 5,173,643 5,178,350
5,180,886 5,187,655 5,191,265 5,191,971 5,196,782 5,207,317 5,224,029
5,237,207 5,237,264 5,248,919 5,262,678 5,309,068 5,357,170 5,359,231
5,399,940 5,430,356 5,463,286 5,467,266 5,499,930 5,510,679 5,530,322
5,555,150 5,633,540 5,637,930 5,637,964 5,671,387 5,736,965 5,798,581
5,808,417 5,838,226 5,841,239 5,848,054 5,848,634 5,864,212 5,905,442
5,909,087 5,942,727 5,949,200 5,962,979 5,982,103 5,987,205 5,990,635
6,005,308 6,037,721 6,046,550 6,091,205 6,100,659 6,111,368 6,169,377
6,188,181 6,225,760 6,310,140 6,313,588
DES. 227,577 DES. 241,853 DES. 249,141 DES. 253,342 DES. 253,532
DES. 254,001 DES. 271,373 DES. 285,066 DES. 287,242 DES. 301,304
DES. 302,543 DES. 302,544 DES. 303,657 DES. 303,658 DES. 306,853
DES. 308,647 DES. 310,349 DES. 311,170 DES. 311,371 DES. 311,382
DES. 311,485 DES. 311,678 DES. 313,738 DES. 316,847 DES. 317,593
DES. 319,429 DES. 325,567 DES. 325,728 DES. 327,255 DES. 335,282
DES. 335,867 DES. 336,744 DES. 337,755 DES. 339,326 DES. 342,234
DES. 344,068 DES. 344,264 DES. 353,798 DES. 364,141 DES. 365,264
DES. 370,663 DES. 378,814 DES. 387,736 DES. 389,461 DES. 389,805
DES. 391,924 DES. 395,037 DES. 396,448 DES. 404,013 DES. 412,491
DES. 412,315 DES. 421,246 DES. 421,399 DES. 422,567 DES. 422,969
DES. 428,855 DES. 431,199 DES. 436,579 DES. 436,930 DES. 437,585
DES. 437,834 DES. 439,220 DES. 442,723 DES. 442,558 DES. 450,043
DES. 453,742 DES. 456,783 DES. 457,863 DES. 461,782 DES. 462,322
DES. 463,382 DES. 465,460 DES. 465,770 und entsprechenden ausländischen
Patenten geschützt.
Diese Produkte sind möglicherweise von einem oder mehreren der folgenden
britischen Patente:
2190804; 2182493; 0293569; 0427709; 2225872B; 0341805; 2221345B; 2251727B;
2239568; 2246034; 2234862B; 0531079; 0587878; 0637401;
EP 95906117.7; 2326768;
und von einem oder mehreren der folgenden Mustereintragungen:
1048019; 1048020; 1048021; 1048792; 1048794; 1048793; 1045560; 1055178;
2001301; 1056587; 2021252; 2023658; 2023659; 2023660; 2028662; 2058358;
2063408; 2063409; 2063410; 2083226; 2083227; 2083228; 2083229; 2083230;
2083231; 2083232; 2083233; 2083234; 2083235; 2084666; 2084667;
und entsprechenden Patenten anderer Staaten geschützt.
US- und andere Patente sind beantragt. Lutron, Ampion, Ariadni, Attaché, Aurora,
Centurion, Claro, Credenza, Dimming by Lutron, Diva, Earn & Learn, Earn & Learn
Express, Euro Maestro, Fandial, Glyder, GRAFIK Eye, GRAFIK 6000, Hi-lume,
HomeWorks, Hyperion, Luméa, Luméa 2, Lutron Dimmers Save Energy, Maestro,
microWATT, Nova, Nova Ta, Orion, Paesar, PerSONNA, Powerdial, RadioRA, Save
Energy and design, seeTouch, Sivoia, Skylark, Solaris, Spacer, Speedial, das
Sunburst-Logo, Telume, Ta, The Ultimate Home Theater Experience, The Ultimate
Home Theater and Design, Toggler, Tu-Wire, Vareo, Versaplex sowie die USWarenzeichen 1,617,349; 1,624,489; 1,624,490; 1,626,714 und 1,638,913
sind eingetragene Warenzeichen von Lutron Electronics Co., Inc.
Architrave, Athena, Classico, Designer, Digital microWATT, Dim-N-Glo, Diva Duo,
Eco-10, FASS, Faedra, FASS, FasTrak, Favorite Scene, GRAFIK 5000, GRAFIK Eye
Designer, GRAFIK Eye Liaison, GRAFIK Integral, hand, Harmony, Hi-lume Compact,
Hi-lume Compact SE, Hi-Power 2·4·6, Liaison, LuMaster, Lustra, Maestro Duo,
microOS, microPS, microWATT-SC, Millennium, NeTwork, Omnislide, One Spec,
Piedra, Pre-Pack, RadioTouch, Ranax, RTISS, Satin Colours, Serena, Softswitch,
Spacer System, Sunata, Symphony, TapSwitch, Viseo, Vibrato, Zone Capture und
2Link sind Warenzeichen von Lutron Electronics Co., Inc.
Lutron-Kontaktadressen:
E U R O PA - Z E N T R A L E
W E LT W E I T E Z E N T R A L E
Lutron EA Ltd.
6 Sovereign Close
London, E1W 3JF
Großbritannien
Tel.:
+44-(0) 20-7702-0657
Fax:
+44-(0) 20-7480-6899
Lutron Electronics Co., Inc.
7200 Suter Road
Coopersburg, PA 18036
USA
Tel.:
+1-610-282-3800
Fax:
+1-610-282-1243
KU N D E N S E RV I C E / BE S T E LLU NG E N
Großbritannien +44-(0) 20-7702-0657 – 09.00 - 18.00 GMT
USA
+1-610-282-3800 – 08.00 - 20.00 EST
KU N D E N S E RV I C E / E -MAI L
custsvc@lutron.com
T E CHN I S CHE U N T E RS T Ü T ZU NG & S E RV I C E
Großbritannien +44-(0) 20-7702-0657 – 09.00 - 18.00 GMT
USA
+1-610-282-3800 – 24 Stunden/7 Tage
I N T E R N E T www.lutron.com/europe
Z U S ÄT Z L I C H E L U T R O N - V E R K A U F S B Ü R O S I N F O L G E N D E N L Ä N D E R N :
Großbritannien
Tel.: +44-(0) 20-7702-0657
0800-282-107
Deutschland
Tel.: +49-309-710-4590
Frankreich
Tel.: +33-(0) 1-41-05-42-80
Spanien, Madrid Tel.: +34-91-567-84-79
Spanien, Barcelona Tel.: +34-93-496-57-42
Hongkong
Tel.: +852-2104-7733
Peking
Tel.: +86-10-5877-1817
Shanghai
Tel.: +86-21-62881473
Singapur
Tel.: +65-6220-4666
Japan
Tel.: +81-3-5575-8411
Brasilien
Tel.: +55-11-3885-5152
Fax: +44-(0) 20-7480-6899
GEBÜHRENFREI (GROSSBRITANNIEN)
Fax: +49-309-710-4591
Fax: +33-(0) 1-44-70-70-97
Fax: +34-91-567-84-78
Fax: +34-93-496-57-50
Fax: +852-2104-7633
Fax: +86-10-5877-1816
Fax: +86-21-62881751
Fax: +65-6220-4333
Fax: +81-3-5575-8420
GEBÜHRENFREI 00800-5887 6635
GEBÜHRENFREI 0800-90-12-18
GEBÜHRENFREI 0900-948-944
GEBÜHRENFREI 0900-948-944
©01/2008 Lutron Electronics Co. Inc. | Hergestellt und gedruckt in USA. | Bestell-Nr. 367-1425/EA Ergänzung
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
18
Dateigröße
2 567 KB
Tags
1/--Seiten
melden