close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BRAVO - Montageanleitung - GLT Austria

EinbettenHerunterladen
Einbau Brandschutzgehäuse
BSG
Einbau - Hartschaumgehäuse
- Kunststoffgehäuse
- Brandschutz durch 300 mm Höhenversatz der Anschlußleitung
Einbau Ventilatoreinsatz
HSG
KSG
Einbau Ventilatoreinsatz, ohne Gehäuse in
Verbindung mit Fortluftset
FLS
(Zubehör), ohne Brandschutz
- Brandschutz durch 300 mm Höhenversatz der Anschlußleitung
Wandeinbau
Wandeinbau
Deckeneinbau
Deckeneinbau
min.
300 mm
min. 300 mm
min.
300 mm
min.
300 mm
Mörtelgruppe
II oder III
230 mm
Schachtwand
225 mm
Mörtelgruppe
II oder III
Putzschutzabdeckung
Mörtelgruppe
II oder III
Schachtwand
Schachtwand
Vorwand (z.B. Rigips/Ständerwand)
Schachtwand
Vorwand ( z.B. Rigips)
ACHTUNG: Der elektrische Anschluß muß durch einen Fachmann nach VDE 0100 ausgeführt werden.
Bei Installation und Montagearbeiten muß eine allpolige Trennung vom Netz mit mindestens 3 mm
Kontaktöffnungsweite vorgenommen werden. Durch Schutzisolierung des BRAVO-Lüftungssystems
nach Schutzklasse II, VDE 0106 Teil 1, entfällt der Schutzleiteranschluß.
Technische Daten BRAVO VE. . . :
- Volumenstrom 30 m³/h : 230 V ~ 50 Hz, 80 mA, 8 W, 29 dB(A)
- Volumenstrom 60 m³/h : 2 30 V ~ 50 Hz, 115 mA, 16 W, 33 dB(A)
- Volumenstrom 90 m³/h : 230 V ~ 50 Hz, 150 mA, 34 W, 39 dB(A)
- Brandschutz (auch Küchenbrandschutz)
ohne Höhenversatz der Anschlußleitung
in Verbindung mit BRAVO Kassette (Zubehör)
!
Alle Gehäuse putzbündig einbauen.
Rahmenoberkante ist gleich Fertigwand. Anschluß der Fortluftleitung
mittels Schlauchschelle oder Kaltschrumpfband.
- Brandschutz ohne Höhenversatz der Anschlußleitung
in Verbindung mit BRAVO Kassette (Zubehör)
Wandeinbau
Wandeinbau
ACHTUNG:
Rückschlagklappe muß sich durch ihr Eigengewicht
selbsttätig schließen.
Sie kann im Stutzen in die richtige Stellung gedreht werden
( Klappe aus dem Stutzen herausziehen, in richtige Stellung
drehen und wieder in den Stutzen einstecken ).
Deckeneinbau
Deckeneinbau
BRAVO Wandkassettenhalter
mit eingeschobener BRAVO Kassette
Schachtwand
1. Fortluftleitung aufschieben
2. Elektrische Steckverbindung herstellen
3. Gehäuse in Wand einsetzen
Schachtwand
BRAVO Kassette
einschieben
feuerbeständig
klassifizierte Decke
Schachtwand
BRAVO Kassette
einschieben
Ventilatoreinsatz festklemmen
Die Spannschrauben mit Schraubendreher
gleichmäßig handfest anziehen
Mörtelgruppe
II oder III
Vorwand ( z.B. Rigips)
Schachtwand
Fertigmontage
·
·
Einbau- und Betriebsanleitung
bei Einbau in Gehäuse (
BSG / HSG / KSG )
Führungskufen des Ventilatoreinsatzes abbrechen
!
Führungskufen
Ventilatoreinsatz in Gehäuse einsetzen
!
·
Ventilatoreinsatz festklemmen
- Die Spannschrauben mit einem Schraubendreher
gleichmäßig handfest anziehen
·
Einrohrlüftungssystem
Für innenliegende, fensterlose Bäder / WC / Wohnungsküchen
nach DIN 18017 T.3 / 1946 T.6
sowie Wohnraumlüftung ohne Wärmerückgewinnung
1. Liefereinheit für Vormontage
- Gehäuse
- Putzschutzabdeckung
- Rückschlagklappe
- Montagebügel
2. Liefereinheit für Fertigmontage
- Ventilatoreinsatz
- Dekorblende
- Anschlußstecker
- Elektrischer Schaltplan
Dekorblende montieren
· Filter einsetzen
- Öffnen Sie die Blende und legen Sie den Filter ein.
- Filterwechsel bei erkennbarer Verschmutzung
(spätestens alle 3 Monate)
oder wenn Sie der BRAVO Ventilator darauf anspricht (Option)
Grohmann Lüftungstechnik GmbH
Änderungen vorbehalten 08/06
Weißbacher Straße 21 • D-74670 Forchtenberg
Tel.: (+49) 79 47 / 94 39-0 • Fax: (+49) 79 47 / 94 39-11
internet: www.glt.de • e-mail: info@glt.de
Grohmann Lüftungstechnik GmbH
Weißbacher Straße 21 • D-74670 Forchtenberg
Tel.: 07947 / 94 39-0 • Fax : 07947 / 94 39-11
www.glt.de
Für den Benutzer :
Für den Benutzer :
. . . die TIC-TAC Steuerung :
Ventilatoreinsätze BRAVO VE 60 Z, -90 Z
BRAVO VE 60 Zi, -90 Zi
BRAVO VE 60 Z-FÜ, -90 Z-FÜ
Ihr BRAVO Ventilator verfügt über eine Tic-Tac Steuerung die es Ihnen ermöglicht, über die Betätigung
des Lichtschalters Ihrer Raumbeleuchtung die Laufzeit dieses Ventilators individuell zu gestalten.
Werksseitig ist der Ventilator so eingestellt, daß er im Normalbetrieb ca. 1 Minute (Einschaltverzögerung)
nach Einschalten der Raumbeleuchtung beginnt Luft aus dem Raum abzusaugen. Der Ventilator läuft
dann bis die Beleuchtung wieder ausgeschaltet wird und schaltet dann nach ca. 8 Minuten (Nachlaufzeit)
selbständig ab.
Durch die Tic-Tac Steuerung haben Sie jedoch auch die Möglichkeit diesen "Normalbetrieb" individuell
abzuändern, die integrierte Tic-Tac Steuerung bietet Ihnen folgende Funktionen :
1. Lauf unterbrechen ( Stand by ) : Sie begeben sich in Ihr Bad um z.B. ein längeres Bad zu nehmen
und möchten nicht, daß der Ventilator während dieser Zeit ständig läuft und dem Raum Wärme
entzieht.
2. Veränderung der Nachlaufzeit : Sie haben die Möglichkeit die Nachlaufzeit Ihres BRAVO
Ventilators nach Ihren Wünschen im Bereich von 5 bis 18 Minuten einzustellen. Die 5-minütige Nachlaufzeit ist die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindestnachlaufzeit ( = 5 m³/h ) und kann daher
nicht unterschritten werden.
Was tun ?
Stellen Sie zuerst sicher, daß die Raumbeleuchtung und Ihr BRAVO Ventilator ausgeschaltet sind.
Sollte sich der Ventilator noch im Nachlaufbetrieb befinden, warten Sie bitte bis er abschaltet.
Schalten Sie dann die Raumbeleuchtung ein, nach einer Minute (Einschaltverzögerung) beginnt der
Ventilator zu laufen, unmittelbar nach dem Start des Ventilators schalten Sie nun die Raumbeleuchtung so oft aus/ein ( Tic-Tac ) wie es der Anzahl der von Ihnen gewünschten Minuten
Nachlaufdauer entspricht.
Licht einschalten
Ventilator
startet
Was tun ?
Ganz einfach: Ihr Ventilator läuft ca. 1 Minute nach Einschalten des Lichtes an, Sie haben nun die
Möglichkeit durch einfaches Licht aus- und wieder einschalten ( Tic-Tac ) den Ventilatorbetrieb anzuhalten. Wenn Sie danach das Bad verlassen und das Licht ausschalten fördert der Ventilator die
gesetzlich vorgeschriebene Luftmenge selbständig ab ( eingestellte Nachlaufzeit ).
oder:
Sie möchten den Ventilator wieder einschalten solange Sie sich noch im Bad aufhalten, weil z.B.
der Spiegel beschlagen ist.
Was tun ?
Sie können den vorher angehaltenen Ventilator jederzeit durch nochmaliges Tic-Tac ( Licht aus/an )
wieder einschalten. Er läuft dann bis Sie ihn durch erneutes Tic-Tac wieder anhalten ( Stand by )
oder das Bad verlassen und die Raumbeleuchtung abschalten. Der Ventilator fördert dann die vorgeschriebene Luftmenge und schaltet sich danach selbsttätig ab.
Hinweis : Sollten Sie sich nach Anhalten ( Tic-Tac, Stand by ) des Ventilators länger als 1 Stunde
im Bad aufhalten, erfolgt nach 1 Stunde eine automatische Einschaltung des Ventilators für ca.
3 Minuten. Diese Lüftung wird, solange die Raumbeleuchtung eingeschaltet bleibt, stündlich wiederholt kann aber durch einmaliges Tic-Tac aufgehoben werden.
oder : Sie haben bei laufendem Ventilator vergessen, die Raumbeleuchtung auszuschalten, dann
schaltet sich Ihr BRAVO Ventilator nach einer Stunde automatisch aus und hilft Ihnen somit, wertvolle
Heizenergie zu sparen.
->
ab jetzt können Sie über Tic-Tac
( Licht aus/ein ) Ihren Ventilator
umprogrammieren
0
60 Sek.
Beispiel : Sie möchten eine Nachlaufzeit von 5 Minuten einstellen :
Sie schalten den Lichtschalter : aus/ein aus/ein aus/ein aus/ein aus/ein
1
2
3
4
5
Bitte beachten Sie, daß der letzte Schaltvorgang eine Einschaltung sein muß ( Raumbeleuchtung an )
damit Ihre Einstellung vom Ventilator abgespeichert werden kann.
Hinweis : Bitte betätigen Sie den Lichtschalter ( Tic-Tac ) etwa im Sekundentakt um dem Ventilator
Zeit zu geben Ihre Einstellung zu "erkennen".
Die Einstellung geht bei einem Stromausfall ähnlich wie z.B. bei einem Radiowecker verloren, bei
Wiedereinschalten der Stromversorgung ist dann die werksseitig eingestellte Nachlaufzeit von
8 Minuten wieder aktiviert und muß von Ihnen, wenn eine abweichende Nachlaufzeit gewünscht
ist, neu eingestellt werden.
Wollen Sie eine von Ihnen programmierte Nachlaufzeiteinstellung abändern, können Sie Ihren BRAVO
Ventilator wie oben beschrieben jederzeit wieder auf eine andere Nachlaufzeit umprogrammieren.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
540 KB
Tags
1/--Seiten
melden