close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Grundig

EinbettenHerunterladen
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 1
CYLINDER
VACUUM CLEANER
VCC 9850
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 2
_________________________________________________________________
P
O
C
D
E
F
G H
Q
R
S
I
B
V
J
N
A
T
M
K
L
U
W
2
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 3
_________________________________________________________________
DEUTSCH
4 - 18
ENGLISH
19 - 33
FRANÇAIS
34 - 48
ITALIANO
49 - 63
PORTUGUÊS
64 - 78
ESPAÑOL
79 - 93
NEDERLANDS
94 - 108
SVENSKA
109 - 123
POLSKI
124 - 138
MAGYAR
139 - 153
3
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 4
SICHERHEIT_________________________________________________
Beachten Sie bei Inbetriebnahme des Gerätes
bitte folgende Hinweise:
7
7
Dieses Gerät ist nur für den häuslichen
Gebrauch bestimmt. Bei industriellem oder
kommerziellen Gebrauch erlischt der Anspruch
auf Gewährleistung.
Um Schäden und Gefahren durch nicht sachgemäßen Gebrauch zu vermeiden, beachten
Sie bitte die Bedienungsanleitung und bewahren Sie diese sorgfältig auf.
7
Reinigen Sie keine nassen Oberflächen und
saugen Sie keine nassen Objekte auf.
7
Verwenden Sie das Gerät nicht in feuchter
Umgebung.
7
Bedienen Sie das Gerät nicht mit nassen
Händen.
7
Das Gerät ist zum Aufsaugen von Schmutz
und Staubpartikeln bestimmt. Saugen Sie
keine großen Objekte auf, die das Gerät blockieren und dadurch beschädigen könnten.
7
Saugen Sie keine Zigarettenstummel, Kaminasche oder Streichhölzer auf. Dies könnte
einen Brand verursachen.
7
Das Gerät ist nicht zum Reinigen von
Menschen oder Tieren bestimmt.
7
Führen Sie keine Gegenstände in die
Ansaugöffnung ein. Halten Sie die
Ansaugöffnung stets frei.
7
Stellen Sie das Gerät nicht aufrecht, solange
Sie reinigen.
7
Rollen Sie das Gerät nicht über das
Netzkabel.
4
DEUTSCH
7
Schließen Sie keine Türen über dem
Netzkabel.
7
Ziehen Sie das Netzkabel nicht über scharfe
Kanten und quetschen es nicht.
7
Wenn Sie das Gerät in einen anderen Raum
bewegen, ziehen Sie stets den Netzstecker
und tragen Sie das Gerät am Handgriff.
7
Bewegen Sie das Gerät niemals, indem Sie
es am Netzkabel ziehen.
7
Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Staubbeutel oder Filter.
7
Wechseln Sie, wenn nötig, die Filter.
7
Verwenden Sie für den Austausch nur
Originalzubehör von GRUNDIG oder
Staubbeutel der Firma Swirl.
7
Vor dem Reinigen des Gerätes oder anderen
Pflegemaßnahmen muss stets der Netzstecker
gezogen werden.
7
Stecken Sie den Stecker des Netzkabels
nach Möglichkeit direkt in die Steckdose.
Vermeiden Sie den Gebrauch von
Verlängerungskabeln oder Steckerleisten.
7
Nach Gebrauch den Netzstecker ziehen.
Stecker nicht am Kabel aus der Steckdose
ziehen.
7
Wenn das Netzkabel beschädigt ist, muss
dieses vom Hersteller, seinem Kundenservice
oder einer ähnlich qualifizierten Person ausgetauscht werden, um Gefahren zu vermeiden.
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 5
SICHERHEIT_________________________________________________
7
Betreiben Sie das Gerät nicht, wenn der Lufteinlass und die Lüftungsschlitze verstopft sind.
Halten Sie Lufteinlass und Lüftungsschlitze
stets frei von Staub, Haaren und anderen
Elementen, die den Luftstrom blockieren oder
behindern könnten.
7
Das Gerät darf nicht in Betrieb genommen
werden, wenn es sichtbare Schäden aufweist.
Dies gilt auch für ein Gerät, das versehentlich
nass geworden ist. Wenden Sie sich in solchen Fällen an Ihren Fachhändler.
7
Das Gerät von Kindern fernhalten.
7
Das Gerät darf von folgenden Personen - einschließlich Kinder - nicht benutzt werden: solche mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder psychischen Fähigkeiten und solche mit Mangel an Erfahrung und Wissen.
Für letztere gilt dies nicht, falls Sie im
Gebrauch des Gerätes unterwiesen wurden
oder dies unter Aufsicht einer für die
Sicherheit verantwortlichen Person benutzen.
Kinder sollten stets so weit beaufsichtigt werden, dass sie nicht mit dem Gerät spielen.
7
Das Gerät auf keinen Fall öffnen. Für Schäden, die durch unsachgemäße Eingriffe entstehen, geht der Anspruch auf
Gewährleistung verloren.
DEUTSCH
5
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 6
AUF EINEN BLICK ________________________________________
Sehr geehrter Kunde,
wir beglückwünschen Sie zum Kauf des Bodenstaubsaugers VCC 9850 mit dem integrierten
Microban-Hygieneschutz. Um diesen Schutz
dauerhaft gewährleisten zu können, bitten wir
Sie, nach Möglichkeit nur Staubsaugerbeutel
mit Microban-Ausstattung zu verwenden. Diese
erhalten Sie direkt bei Ihrem Fachhändler, von
dem Sie Ihren GRUNDIG Staubsauger gekauft
haben. Sie können Ihre Staubbeutel aber auch
unter folgender Bezugsadresse bestellen:
Büthe GmbH
Marktstraße 38
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421-41428
Weiter Bezugsadressen nennt Ihnen gern unser
GRUNDIG Kundenberatungszentrum. Die
Telefonnummer finden Sie auf Seite 17.
Falls Sie keinen Staubbeutel mit dem integrierten Microban®-Hygieneschutz verwenden wollen, können Sie auch einen Staubbeutel der
Firma Swirl, Typ Y 50 für VCC 9850, verwenden.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass Ihr GRUNDIG Staubsauger mit diesem Staubbeutel nicht
den vollen Hygieneschutz besitzt.
Bitte lesen Sie die folgenden Benutzerhinweise
zu diesem Gerät sorgfältig durch, damit Sie
viele Jahre Freude an Ihrem Qualitätsprodukt
aus dem Hause Grundig haben!
Besonderheiten
– 2500 W Leistung
– 450 W extra starke Saugleistung an der
Düse
– Soft-Start-Motorschutz
– Stufenlose Saugkraftregulierung
6
DEUTSCH
– 4 Punkt-Lenkung und große gummierte Räder
für optimale Mobilität und Schonung harter
Fußbodenbeläge wie Parkett oder Fliesen
– Exklusive elektrische Bedienung zur
Regulierung der Saugleistung am Handgriff
des Staubsaugers. Der Schiebeschalter
gewährleistet eine genaue Leistungseinstellung:
300 W = 1 LED
750 W = 2 LEDs
2000 W = 3 LEDs
2500 W = 4 LEDs
– Microban®-Hygieneschutz in Staubbeuteln
und Filtern
– Aktionsradius ca. 9 Meter
– Mehrstufig ausfahrbares Teleskopsaugrohr
zum Einstellen auf die individuelle
Körpergröße
– Eine Kombi-Bodenbürste
– Schmale Fugendüse
– Pinselsaugaufsatz speziell für Möbel,
Bilderrahmen, etc.
– Saugaufsatz speziell für Polstermöbel
Im Lieferumfang zusätzlich enthalten:
– zweiabwaschbare Microban®-HEPA-Filter
– zwei Microban®-Motor-Schutzfilter
– drei Microban®-Staubbeutel mit
Hygieneverschluss
– ein auswaschbarer Textil-Staubbeutel
Ersatzteile
– Staubbeutel der Firma Swirl, Typ Y 50
– Microban®-HEPA-Filter VCF 98, GMM 8900
– Microban®-Staubbeutel und Microban®Motor-Schutzfilter VCB 98, GMM 9000
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 7
AUF EINEN BLICK ________________________________________
Was ist Microban®?
Microban® ist ein geruchloser, geschmackloser
und farbloser Stoff.
Microban® unterbricht das Wachstum von
Mikroorganismen, hierbei werden die
Zellwände durchdrungen und die Zellen der
Mikroorganismen zerstört. Diese Zellen sind
dann nicht mehr in der Lage, sich zu reproduzieren, und das Wachstum ist somit gehemmt.
GRUNDIG bietet mit der überzeugenden
Microban®-Technologie eine wirkungsvolle
Möglichkeit zur hygienischen Reinigung. Die
GRUNDIG Staubfilter und Staubbeutel sind mit
dem integrierten Microban®-Hygieneschutz
ausgestattet.
Die Microban®-Technologie wurde von unabhängigen Labors getestet und zertifiziert und
leistet einen elementaren Beitrag für ein gesünderes Zuhause.
HEPA-Filter
HEPA steht für High Efficiency-Particulate
Air.HEPA-Filter sind Schwebstofffilter, die über
99,9% aller Staubpartikel größer als 0,1 bis
0,3 Mikrometer aus der Luft filtern. Hierbei werden Viren, lungengängige Stäube, Milbeneier
und - ausscheidungen, Pollen, Rauchpartikel,
Asbest, Bakterien, diverse toxische Stäube und
Aerosole erfasst.
Dadurch werden selbst mikroskopisch kleine
Partikel einschließlich Milben, Pollen und
Feinstaub zurückgehalten.
Durch den integrierten Microban®-Hygieneschutz in Staubbeutel und Filtern können gefährliche Bakterien kaum überleben.
DEUTSCH
7
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 8
AUF EINEN BLICK ________________________________________
Bedienelemente und Einzelteile
Beachten Sie hierzu die Abbildung auf Seite 2.
P
Handgriff zum Führen des Saugrohres.
Q
Ansaug-Regler.
R
Teleskopisches Saugrohr.
S
Halterung für Zubehör, z.B. die Fugendüse.
T
Kombi-Bodenbürste.
A
Ausfahrbares Netzkabel.
B
Bürstenhalterung.
C
Taste zum Ausfahren und Einziehen des
Netzkabels.
D
Taste zum Ein- und Ausschalten.
U
Anschluss-Kontakt.
E
Handgriff.
V
Kippschalter zum Einstellen zweier
Höheneinstellungen.
F
Betriebsanzeige.
W
Pinselsaugaufsatz.
G
Staub-Füllanzeige.
H
Abdeckung des Staubbehälters.
I
Ansaugöffnung am Gerät.
J
Luftauslassfilter.
K
Rad.
L
Gehäuseschutz aus Gummi.
M
Verschluss zum Öffnen der StaubbehälterAbdeckung.
N
Flexibler Kontakt zum Andocken des elastischen Schlauches.
O
Elastischer Schlauch.
8
DEUTSCH
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
EINZELTEILE
14:30 Uhr
Seite 9
________________________________________________
Elastischer Schlauch
Schmale Fugendüse
Der elastische Schlauch O stellt die
Verbindung zwischen Gerät und dem
Teleskopsaugrohr her.
Die schmale Fugendüse 1 verwenden Sie zum
Reinigen schwer erreichbarer Stellen wie z.B.
Fugen, Ritzen, Ecken und Falten.
1 Elastischen Schlauch mit dem flexiblen
Kontakt N in die Ansaugöffnung I am
Gerät stecken, bis er einrastet.
1 Die schmale Fugendüse auf das untere Ende
des Teleskopsaugrohres R stecken.
2 Das andere Ende (Handgriff) des elastischen
Schlauches in das teleskopische Saugrohr R
stecken.
1
Mehrstufig ausfahrbares
Saugrohr
1 Teleskopsaugrohr R verlängern, dazu den
Verschluss nach vorne drücken und das Rohr
auf die gewünschte Länge ziehen.
2 Zum Arretieren den Verschluss loslassen.
Bürste und Saugaufsätze
Im Lieferumfang sind eine Kombi-Bodenbürste
und drei verschiedene Saugaufsätze enthalten:
– Kombi-Bodenbürste: mit Leichtlaufrollen für
Teppiche und glatte Böden, per Fußtaste
umschaltbar.
– Schmale Fugendüse.
– Saugaufsatz für Polstermöbel.
– Pinselsaugaufsatz.
Hinweis
7 Wahlweise kann die Fugendüse auch auf das
obere Ende (Handgriff) des elastischen
Schlauches O aufgesteckt werden.
DEUTSCH
9
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
EINZELTEILE
14:30 Uhr
Seite 10
________________________________________________
Saugaufsatz für Polstermöbel
Pinselsaugaufsatz
Diesen Saugaufsatz 2 verwenden Sie speziell
zum Reinigen von Polstermöbeln.
Den Pinselsaugaufsatz 3 verwenden Sie zum
Reinigen von Möbeln, Bilderrahmen, Büchern,
etc.
1 Den Aufsatz auf das untere Ende des
Teleskopsaugrohres R stecken.
1 Den Pinselsaugaufsatz auf das untere Ende
des Teleskopsaugrohres R stecken.
2
3
10 DEUTSCH
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 11
VORBEREITEN _____________________________________________
Prüfen Sie, ob die auf dem Typenschild (auf der
Unterseite des Gerätes) angegebene Netzspannung mit der örtlichen Netzspannung übereinstimmt.
Zusammenbau
Ihr Gerät wird mit eingesetztem Staubbeutel
ausgeliefert. Haben Sie die Einzelteile zusammengesetzt, ist das Gerät betriebsbereit.
1 Elastischen Schlauch mit dem flexiblen
Kontakt N in die Ansaugöffnung I am
Gerät stecken, bis er einrastet.
3 Gewünschte Bürste oder gewünschtes
Einzelteil am unteren Ende auf das
Teleskopsaugrohr R stecken.
4 Alle Steckverbindungen mit Druck und
Drehung zusammenstecken und die Zug und
Drehung wieder lösen.
Hinweis
7 Das Gerät nie ohne Staubbeutel in Betrieb
nehmen. Der Deckel des Staubgehäuses lässt
sich ohne eingesetzten Staubbeutel nicht
schließen.
Hinweise
7 Zum Entfernen des elastischen Schlauches O
die seitlichen Verschlusstasten des flexiblen
Kontaktes drücken und diesen herausziehen.
7
Im Betrieb ermöglicht der flexible Kontakt N
eine Drehung des elastischen Schlauches um
360°. Dies erleichtert die Reinigungsarbeit
beträchtlich.
2 Das andere Ende (Handgriff) des elastischen
Schlauches in das teleskopische Saugrohr R
stecken.
DEUTSCH 11
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 12
BETRIEB ______________________________________________________
Ein- und Ausschalten
Ansaug-Regler
1 Das Netzkabel in gewünschter Länge herausziehen.
Am Führungsgriff P befindet sich ein AnsaugRegler, den Sie mit dem Daumen bedienen. Ist
der Regler Q vollständig geschlossen, wird die
maximale Ansaugleistung erreicht.
Achtung
7 Am Ende des Kabels erscheint eine gelbe
Markierung. Die maximale Kabellänge wird
durch eine rote Markierung angezeigt.
Versuchen sie niemals, das Netzkabel über
die rote Markierung hinaus herauszuziehen.
In manchen Fällen, so z.B. beim Reinigen von
Stoffen, Polstern oder hochflorigen Teppichen,
ist jedoch eine reduzierte Ansaugleistung sinnvoll. Öffnen Sie dann den Regler nach Bedarf.
2 Stecker des Netzkabels in die Steckdose stecken.
3 Gerät mit der Taste
D
einschalten.
Q
Die Staub-Füllanzeige
4 Nach Gebrauch das Gerät mit der Taste D
ausschalten und den Stecker des Netzkabels
aus der Steckdose ziehen.
Achtung
7 Wird das Gerät nicht gebraucht, stets den
Netzstecker ziehen.
12 DEUTSCH
Diese Anzeige G informiert über den
Füllungsgrad des Staubbeutels. Zeigt die
Anzeige mehr als 50% Rot, sollte der
Staubbeutel ausgetauscht werden.
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 13
BETRIEB ______________________________________________________
Zeigt die Anzeige vollständig Rot, muss der
Staubbeutel ebenfalls sofort ausgetauscht werden, da sonst die Wärmeschutzschaltung aktiv
wird. Ist dies der Fall, stoppt der Motor und
kann für ca. 30 Minuten nicht wieder gestartet
werden. Tauschen Sie den Staubbeutel aus und
warten Sie, bis das Gerät vollständig abgekühlt
ist.
G
Netzkabel einziehen
1 Stecker des Netzkabels aus der Steckdose
ziehen.
2 Netzkabel in einer Hand halten und Taste
C gedrückt halten.
3 Netzkabel vorsichtig in das Gerät zurückführen.
Das Gerät bewegen
Das Gerät kann auch mit dem Handgriff
getragen werden.
E
Achtung
7 Vor dem Wechsel in einen anderen Raum
stets den Netzstecker ziehen.
Achtung
7 Das Netzkabel stets mit Vorsicht wieder einziehen, da eine hohe Einzugsgeschwindigkeit
unvorhergesehene Kabelbewegungen zur
Folge haben kann.
DEUTSCH 13
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 14
REINIGUNG UND PFLEGE _____________________________
Staubbeutel wechseln
1 Stecker des Netzkabels aus der Steckdose
ziehen.
6 Neuen Staubbeutel in die Halterung einsetzen.
2 Staubgehäuse öffnen, dazu auf den Verschluss M des Staubgehäuses drücken und
Deckel hochklappen.
7 Deckel des Staubgehäuses schließen.
3 Staubbeutel nach oben aus seiner Halterung
herausziehen.
4 Staubbeutel verschließen, dazu die Verschlusslasche der Kartonverstärkung in die
Öffnung einschieben.
5 Den verschlossenen Staubbeutel entsorgen.
Achtung
7 Versuchen Sie nicht, den Staubbeutel zu leeren und wiederzuverwenden.
Hinweis
7 Der Deckel des Staubbehälters kann nicht
verschlossen werden, bevor nicht ein neuer
Staubbeutel eingesetzt ist. Versuchen Sie
nicht, den Deckel mit Gewalt zu schließen.
14 DEUTSCH
Hinweis
7 Testen Sie das Gerät nach dem Wechseln
des Staubbeutels. Ist die Saugleistung dann
immer noch nicht ausreichend, sind Werkzeuge, Schläuche oder Filter verstopft.
Verstopfungen beseitigen
1 Stecker des Netzkabels aus der Steckdose
ziehen.
2 Folgende Teile auf Verstopfungen untersuchen:
– den flexiblen Kontakt N des elastischen
Schlauches.
– den Steckkontakt zwischen Führungsgriff
P und teleskopischem Saugrohr.
– den Steckkontakt zwischen Teleskopsaugrohr R und Fußboden-Bürste oder anderen Zubehörteilen.
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 15
REINIGUNG UND PFLEGE _____________________________
Filter reinigen oder
austauschen ...
Achtung
7 Staubbeutel und Filter müssen vor Inbetriebnahme eingesetzt sein, da anderweitig der
Motor beschädigt wird.
... im Staubgehäuse (MotorSchutzfilter)
1 Staubgehäuse öffnen, dazu auf den Verschluss M des Staubgehäuses drücken und
Deckel hochklappen.
5 Den Filter kräftig ausschütteln, anschließend
in warmem Seifenwasser reinigen, gut ausspülen und selbständig trocknen lassen.
Achtung
7 Den Filter niemals in der Waschmaschine
waschen oder mit einem Haartrockner trocknen.
7
Vergewissern Sie sich vor dem Wiedereinsetzen, dass der Filter vollständig trocken ist.
6 Gegebenenfalls neuen Filter in die Halterung
legen und Halterung wieder einsetzen.
2 Den Staubbeutel aus der Halterung ziehen,
entnehmen und verschließen.
7 Den Staubbeutel wieder einsetzen.
3 Halterung des Filters herausziehen.
1 Luftauslassgitter öffnen, dazu auf den
Verschluss drücken.
... im Luftauslassgebläse
4 Den Filter von der Halterung abnehmen.
DEUTSCH 15
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 16
REINIGUNG UND PFLEGE _____________________________
2 Zunächst den Gitterrahmen des HEPA-Filters
herausnehmen.
5 Den Staubbeutel wieder einsetzen.
Hinweise
7 Der Motor-Schutzfilter sollte alle sechs
Monate oder nach Bedarf ausgetauscht werden.
Der Luftauslass-Filter sollte alle sechs bis neun
Monate oder je nach Bedarf ausgetauscht
werden.
Häufiges Waschen führt zur Abnutzung der
Filter.
Bitte beachten: Der Luftauslass-Filter ist ebenso wie der Motorschutz-Filter mit dem aktiven
Hygieneschutz von Microban® ausgestattet.
Textil-Staubbeutel austauschen
3 Anschließend den Schwamm-Filter aus dem
inneren Bereich des Luftauslasses herausnehmen.
4 Beide Filter kräftig ausschütteln, anschließend
in warmem Seifenwasser reinigen, gut ausspülen und selbständig trocknen lassen.
Achtung
7 Die Filter niemals in der Waschmaschine
waschen oder mit einem Haartrockner trocknen.
7
Vergewissern Sie sich vor dem Wiedereinsetzen, dass beide Filter vollständig trocken
sind.
16 DEUTSCH
Falls Sie den mitgelieferten Textil-Staubbeutel
verwenden, können Sie diesen mehrmals entleeren und wiederverwenden. Sie öffnen und verschließen ihn mit den entsprechenden Clips.
Den Textil-Staubbeutel entnehmen Sie auf die
gleiche Weise wie die Microban®-Staubbeutel.
Hinweis
7 Bitte beachten: Der Textil-Staubbeutel ist nicht
mit dem aktiven Hygieneschutz von
Microban® ausgestattet.
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 17
REINIGUNG UND PFLEGE _____________________________
Aufbewahrung
Störung selbst beheben
Sie können das Gerät entweder in vertikaler
Stellung oder in horizontaler Stellung aufbewahren.
Das Gerät ist mit einer Sicherungsschaltung ausgestattet, die den Motor bei Überhitzung automatisch ausschaltet. Gehen Sie in diesem Fall
folgendermaßen vor:
In vertikaler Stellung können Sie Bürste des
Gerätes an der Unterseite arretieren.
1 Das Gerät ausschalten und den Netzstecker
ziehen.
2 Ursache für die Überhitzung suchen (verstopfte Schläuche/Rohre, verschmutzte Filter,
etc.).
3 Gegebenenfalls Verstopfung beseitigen oder
Filter reinigen.
4 Den Motor ca. 30 bis 40 Minuten abkühlen
lassen.
5 Danach das Gerät erneut anschließen und
einschalten. Es sollte jetzt funktionieren.
In vertikaler Stellung können Sie Bürste in der
Bürstenhalterung B an der Rückseite des
Gerätes arretieren.
6 Lässt sich das Gerät nicht einschalten, warten
Sie 20 Minuten und versuchen es dann
erneut.
7 Ist auch jetzt keine Funktion erkennbar, wenden Sie sich an Ihren Fachhändler oder an
das GRUNDIG-Service-Center.
.
DEUTSCH 17
01_VCC_9850_de:de
10.02.2009
14:30 Uhr
Seite 18
INFORMATIONEN _______________________________________
Umwelthinweis
Technische Daten
Dieses Produkt wurde aus hochwertigen
Materialien und Teilen hergestellt, die für das
Recycling tauglich sind und wiederverwendet
werden können.
Das Produkt darf daher am Ende seiner
Lebensdauer nicht über den normalen Hausmüll
entsorgt werden, sondern muss an einem
Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen
und elektronischen Geräten abgegeben werden. Folgendes Symbol am Produkt, in der
Bedienungsanleitung oder auf der Verpackung
weist darauf hin.
Dieses Produkt erfüllt die europäischen Richtlinien
2004/108/EG und
2006/95/EG.
Spannungsversorgung
220-240 V~ 50 Hz
Leistung
maximal 2500 W
nominal 2300 W
Schutzklasse
II
Bitte informieren Sie sich über die örtlichen
Sammelstellen bei Ihrer Gemeindeverwaltung.
Technische und optische Änderungen vorbehalten!
Mit der Verwertung von Altgeräten leisten Sie
einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer
Umwelt.
Service und Ersatzteile
Unsere Geräte werden nach den neuesten technischen Erkenntnissen entwickelt, produziert und
geprüft. Sollte trotzdem eine Störung auftreten,
so bitten wir Sie, sich mit Ihrem Fachhändler
bzw. mit der Verkaufsstelle in Verbindung zu
setzen. Sollte dies nicht möglich sein, wenden
Sie sich bitte an das GRUNDIG-Service-Center
unter folgenden Kontaktdaten:
Telefon: 0180/5231852*
(Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr)
Telefax: 0180/5231846*
http://service.grundig.de
E-Mail: service@grundig.com
*14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz.
Änderungen vorbehalten.
Unter den obengenannten Kontaktdaten erhalten Sie ebenfalls Auskunft über den Bezug möglicher Ersatz- und Zubehörteile.
18 DEUTSCH
GRUNDIG
Kundenberatungszentrum
Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Deutschland:
Österreich:
0180 / 523 18 80 *
0820 / 220 33 22 **
* gebührenpflichtig (0,14 €/Min. aus dem Festnetz)
** gebührenpflichtig (0,145 €/Min. aus dem Festnetz)
Haben Sie Fragen?
Unser Kundenberatungszentrum steht Ihnen
werktags
stets von 8.00 – 18.00 Uhr zur Verfügung.
10_VCC_9850_hu:de
10.02.2009
13:39 Uhr
Seite 156
Grundig Multimedia B.V.
Atrium, Strawinskylaan 3105 • NL-1077 ZX Amsterdam • http://www.grundig.com
72011 904 9500
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 045 KB
Tags
1/--Seiten
melden