close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

IBC SolControl Residential

EinbettenHerunterladen
IBC SolControl
ontrol
Residential
I
1
2
3
MEN
U
AC
TIO
N
Kurzanleitung
Deutsch
Stand 14.09.2012
INFO
ÜBERSICHT
Dies ist eine Kurzanleitung, die
vollständige Bedienungsanleitung mit
detaillierten Handlungsanweisungen
finden sie im Internet unter:
1 2 3
www.ibcwww.ibc-solar.de/solcontrolresidential
UMWELTSCHUTZ UND
ENTSORGUNG
Nicht mehr gebrauchsfähige
Altgeräte sind gemäß den
nationalen und örtlichen
Vorschriften für Umweltschutz
und Rohstoffrückgewinnung zu
entsorgen. Elektronische Bauteile dürfen
nicht zusammen mit dem Hausmüll
entsorgt werden.
I
6
7
1
4
2
5
3
8
MENU
ACTION
9
10
1
LED „Betrieb“
2
LED „Info 1“
3
LED „Info 2“
4
LED „Info 3“
5
LED „Hinweis“
6
LED „Status 1“
7
LED „Status 2“
8
LED „Status 3“
9
Taster „MENU“
10
Taster „ACTION“
IBC SOLAR AG | Am Hochgericht 10 | 96231 Bad Staffelstein | Telefon +49 (0)9573 9224 - 0
Fax +49 (0)9573 96231 - 111 | E-Mail info@ibc-solar.de | Web www.ibc-solar.com
1/4
IBC SolControl Residential
Kurzanleitung
LED-ANZEIGEN
GRUNDLAGEN DER BEDIENUNG
Legende für die Darstellung der LEDs in
den folgenden Tabellen
Standardmenü aufrufen
Taster „MENU“ für zwei Sekunden
drücken.
LED aus
1x
LED an
2x
LED
blinkt
Zx
LED blinkt 1x kurz
gefolgt von einer
längeren Pause
LED blinkt 2x kurz
gefolgt von einer
längeren Pause
LED blinkt
mehrmals kurz
gefolgt von einer
längeren Pause
Beispiel LED-Anzeige am Gerät
I
1
2
3
!
•
LED „Betrieb“ leuchtet.
•
LED „Hinweis“ blinkt und zeigt einen
Fehler an.
•
LED „Status 1“ blinkt,
Portalkommunikation gescheitert.
MENÜSTRUKTUR
1x
Untermenü wechseln
Taster „MENU“ kurz drücken.
Konfigurationsmodus aktivieren
Im gewünschten Untermenü den
Taster „ACTION“ für zwei Sekunden
drücken.
Einstellungen ändern
Menü aufrufen.
Untermenü wechseln.
Konfigurationsmodus aktivieren.
Taster „MENU“ drücken und
entsprechende Funktion auswählen.
Status-LED der ausgewählten
Funktion leuchtet.
Mit dem Taster „ACTION“ die
Einstellung ändern.
Taster „MENU“ drücken und zur
nächsten Funktion wechseln.
Wert ist gespeichert.
GERÄT NEUSTARTEN
Standardmenü
LED "Betrieb"
Einspeisemenü aufrufen
Taster „MENU“ und „ACTION“ für
zwei Sekunden drücken.
I
Wechselrichter
1
2
3
ME
NU
AC
LED "Betrieb"
2x
LED "Betrieb"
3x
TIO
N
Netzwerk
Alarme
Einspeisemenü
LED "Betrieb"
1x
LED "Betrieb"
2x
LED "Betrieb"
3x
1
Status
Konfiguration
Taster „RESET“ mit Hilfe einer
Stecknadel bzw. Büroklammer
drücken.
Konfiguration (Erweitert)
IBC SOLAR AG | Am Hochgericht 10 | 96231 Bad Staffelstein | Telefon +49 (0)9573 9224 - 0
Fax +49 (0)9573 96231 - 111 | E-Mail info@ibc-solar.de | Web www.ibc-solar.com
2/4
IBC SolControl Residential
Kurzanleitung
STANDARDANSICHT (ANSICHT AUSSERHALB DER MENÜS)
1
STATUS
INFO
2
3
!
Wechselrichter 1:
Wechselrichter 2:
Wechselrichter 3:
Fehler:
Verbunden und OK
Verbunden und OK
Verbunden und OK
Fehler im Log
Fehler/Problem
Fehler/Problem
Fehler/Problem
Fehler liegt an
Nicht eingerichtet
Nicht eingerichtet
Nicht eingerichtet
Kein Fehler
Portal:
Power Control:
Letzte Verb. OK
Verbunden und OK
Letzte Verb. Fehler
Fehler/Problem
Deaktiviert
Deaktiviert
PORTALTEST / STATUSDATEN AN PORTAL SENDEN
In der Standardansicht Taster
„ACTION“ für zwei Sekunden
drücken.
Verbindung zum Portal wird aufgebaut,
um den aktuellen Status zu senden. Die
Anzeige wird aktualisiert.
FEHLER QUITTIEREN/FEHLERSPEICHER AUSLESEN
Um einen anliegenden Fehler als
wahrgenommen zu quittieren,
betätigen sie kurz den Taster
„MENU“ oder „ACTION“.
Tonsignal ist bis zum
nächsten Fehler deaktiviert,
Fehlerzustand wird weiterhin
angezeigt und bleibt im
Fehlerspeicher (Fehlerlog) als
ungelesen eingetragen.
Techniker benachrichtigen.
Ein nicht mehr anliegender Fehler
wird automatisch quittiert.
bzw.
Zur detaillierten Fehlersuche benutzen
Sie die Device Management Tools
(Download: www.ibcwww.ibcsolar.de/solcontrolresidential),
solar.de/solcontrolresidential um den
Fehlerspeicher (Fehlerlog) auszulesen.
Beheben Sie den Fehler.
Nutzen Sie die Device Management
Tools, um die Fehler als gelesen zu
markieren.
Oder: Betätigen Sie kurz die Taster
„MENU“ und „ACTION“ gleichzeitig.
Falls kein Fehler mehr anliegt, erlischt
die Hinweis-LED.
POWER CONTROL
1
LED „Hinweis“ leuchtet
dauerhaft in Untermenüs in
denen die Konfiguration gesperrt
ist. Power Control ist aktiviert.
Power Control deaktivieren
Power Control aktivieren
Power Control-Schalter nach links
„ON“ stellen.
Power Control-Schalter nach rechts
„OFF“ stellen.
LED „Hinweis“ leuchtet nicht in
Untermenüs. Power Control ist
deaktiviert.
IBC SOLAR AG | Am Hochgericht 10 | 96231 Bad Staffelstein | Telefon +49 (0)9573 9224 - 0
Fax +49 (0)9573 96231 - 111 | E-Mail info@ibc-solar.de | Web www.ibc-solar.com
3/4
IBC SolControl Residential
Kurzanleitung
STANDARDMENÜ
Untermenü 1: Wechselrichter (Konfigurationsmodus:
Konfigurationsmodus: Wechselrichtersuche auslösen)
STATUS
1
2
3
!
Wechselrichter 1:
1:
erkannt und bereit
keine Verbindung
Wechselrichter 2:
erkannt und bereit
keine Verbindung
Wechselrichter 3:
erkannt und bereit
keine Verbindung
Power Control
aktiv1)
nicht installiert
nicht installiert
nicht installiert
Power Control
inaktiv
Untermenü 2: Netzwerk (Konfigurationsmodus:
Konfigurationsmodus: Netzwerksuche auslösen)
STATUS
1
2
3
TCP/IP-Verbindung
OK
TCP/IP-Verbindung
nicht möglich
Internetverbindung
OK
Internetverbindung
nicht möglich
Portalverbindung
OK
Verbindung zum
Portal nicht möglich
!
Untermenü 3: Alarme (Konfigurationsmodus:
Konfigurationsmodus: Einstellungen ändern)
STATUS
1
2
3
!
2
3
!
Akustischer Alarm
aktiviert
Akustischer Alarm
deaktiviert
EINSPEISEMENÜ
Untermenü 1: Status
STATUS
1
Reduktionsstufe 1
aktiv
Reduktionsstufe 2
aktiv
Reduktionsstufe 3
aktiv
Keine LED: Reduktionsstufe 0 (niedrigste/keine Reduzierung)
LED 1 + 2 + 3:
3: Power Control inaktiv. Keine Reduzierung durch WEB’log Residential
Untermenü 2: Konfiguration (Konfigurationsmodus:
Konfigurationsmodus: Einstellungen ändern)
STATUS
/
ZX
1
2
3
Leistung bei
Reduktionsstufe 1:
(Z x 10)% von PNenn
Leistung bei
Reduktionsstufe 2:
(Z x 10)% von PNenn
Leistung bei
Reduktionsstufe 3:
(Z x 10)% von PNenn
!
Power Control
aktiv1)
Untermenü 3: Konfiguration (Erweitert) (Konfigurationsmodus:
Konfigurationsmodus: Einstellungen ändern)
STATUS
/
ZX
1
2
3
Leistung bei
Reduktionsstufe 0:
(Z x 10)% von PNenn
Leistung bei
fehlendem Signal:
(Z x 10)% von PNenn
Leistung bei
ungültigem Signal:
(Z x 10)% von PNenn
!
Power Control
aktiv1)
1)
Bei aktiviertem Power Control ist der Konfigurationsmodus deaktiviert.
IBC SOLAR AG | Am Hochgericht 10 | 96231 Bad Staffelstein | Telefon +49 (0)9573 9224 - 0
Fax +49 (0)9573 96231 - 111 | E-Mail info@ibc-solar.de | Web www.ibc-solar.com
4/4
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
33
Dateigröße
281 KB
Tags
1/--Seiten
melden