close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

installation - Zumtobel

EinbettenHerunterladen
installation
Das Infomagazin für Schweizer
Elektroinstallateure – August 2007
Dimmbar, steuerbar
und trotzdem schnell
montiert: Die TECTON Tragschiene ist mit elf Polen vorverdrahtet, Balken und Reflektoren
werden werkzeuglos eingeklickt.
IP-Schutz: Leuchten mit
besonderen Fähigkeiten
Ineltec 07 im Fokus von
Humanergy Balance
Schnell und gut beraten:
Neue Teamstrukturen
Neue Online-Services
auf www.zumtobel.ch
Editorial | Daniel Cathomen
Daniel Cathomen,
Leiter Marketing Schweiz
„Zumtobel legt
grössten Wert
auf den direkten
Draht zu den
Schweizer Elektroinstallateuren“
Sehr geehrte Leserin,
sehr geehrter Leser!
Seit Jahrzehnten ist die Ineltec in Basel für Zumtobel ein
Fixpunkt. Als zentrale Kommunikationsplattform dient sie
dazu, der Elektrobranche aktuelle Innovationen hautnah zu
präsentieren und umgehend eine Rückmeldung der Anwender zu erhalten.
Auch dieses Jahr zeigen wir ein breitgespanntes Angebot von
Innovationen, von der Industrie- bis zur Shopanwendung.
Einer der Schwerpunkte sind die LED-Leuchten, angefangen
vom Strahler bis hin zur Rettungszeichenleuchte. LUXMATE
LITENET stellt die neue Generation von Lichtmanagement dar
und mit ZBOX erhalten Sie eine praktische Lösung für Hotels.
ONLITE ergänzt als modulares Notbeleuchtungssystem das
Systemprogramm – neu auch mit Zentralbatterie. Das aktuelle Aussenbeleuchtungsprogramm rundet schliesslich das
Angebot von Zumtobel ab.
Parallel zur Ineltec optimieren wir laufend unser Dienstleistungsangebot. So stehen seit kurzem diverse neue Services in unserem Internetportal zur Verfügung. Dem
Wunsch aus der Praxis entsprechend haben wir unsere
Serviceorganisation für Lichtmanagement und Notlicht
ausgebaut. Zudem wurde ein neues Servicecenter für Elektriker eingeführt, um die Nähe zum Kunden im Tagesgeschäft auszubauen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Ineltec und auf
eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.
Herzlichst,
Ihr Daniel Cathomen
IP
Kennziffer
für die
besonderen
Fähigkeiten
einer
Leuchte
Wissen Sie, was zum Beispiel IP 20,
IP 44 oder IP 67 genau bedeutet?
Der Code lässt sich leicht knacken,
wenn man erkennt, über welche Schutzarten er sich definiert. Wir möchten
Ihnen im lightlive installation einen
Überblick geben, was die IP-Ziffern
bedeuten, welche Normen dahinter
stehen und welche Zumtobel Produkte
mit höherer Schutzart für welche Anwendungsbereiche geeignet sind.
IP steht für Ingress Protection, was auf
Deutsch „Schutz gegen das Eindringen”
bedeutet. Zwei Ziffern geben Auskunft
über die genaue Schutzart der Leuchten:
Die erste Ziffer definiert den Schutzgrad für
den Berührungs- und Fremdkörperschutz,
die zweite Ziffer jenen für Wasserschutz.
Jede Leuchte muss in
montiertem Zustand der
Kontrolle mit dem Prüffinger standhalten.
Können von aussen
spannungsführende
Teile berührt werden,
so darf die Leuchte
nicht verkauft werden.
Fachkompetenz | IP-Schutzarten
Gutes Licht ist eine Grundvoraussetzung,
damit der Mensch arbeiten kann. Das gilt
auch, wenn – wie in dieser Schreinerei – viel
Staub für schwierige Bedingungen sorgt.
Die IP-Schutzarten laut EN 60598-1:
Die IP-Schutzarten an zwei Beispielen:
Ziffer 1: Berührungs- und Fremdkörperschutz
– IP 65: Leuchten mit einer 6 an erster
Stelle sind völlig staubdicht. Als Prüfmittel dient Talkumpuder mit Körnung. Die
Ziffer 5 an der zweiten Stelle kennzeichnet den Schutz vor Strahlwasser. Wie
hier geprüft wird, lesen Sie auf der
folgenden Seite.
IP 0X
Ungeschützt gegen Fremdkörper
IP 1X
Schutz gegen Fremdkörper > 50 mm
IP 2X
Schutz gegen Fremdkörper > 12 mm
IP 3X
Schutz gegen Fremdkörper > 2,5 mm
IP 4X
Schutz gegen Fremdkörper > 1 mm
IP 5X
Staubschutz
IP 6X
Staubdicht
Ziffer 2: Feuchtigkeitsschutz
IP X0
Ungeschützt gegen Feuchtigkeit
IP X1
Schutz gegen Tropfwasser
IP X2
Schutz gegen Tropfwasser unter 15°
IP X3
Schutz gegen Sprühwasser bis 60°
IP X4
Schutz gegen Spritzwasser aus allen Richtungen
IP X5
Schutz gegen Strahlwasser
IP X6
Schutz gegen schwere See (Überflutung)
IP X7
Schutz gegen Eintauchen (Angabe Druck und Zeit)
IP X8
Schutz gegen Untertauchen
– IP 20: Leuchten mit einer 2 als erste
Ziffer erfüllen die Mindestanforderungen. Sie sind gegen Fremdkörper mit
einem Durchmesser von 12 mm und
mehr geschützt. Das wird mittels Prüffinger überprüft (siehe Abbildung links).
Gegen Feuchtigkeit ist die Leuchte nicht
geschützt, das symbolisiert die 0 an der
zweiten Stelle.
Generell macht eine höhere IP-Schutzart
auch dann Sinn, wenn sie nicht zwingend
vorgeschrieben ist, da bei höheren Schutzarten mit längeren Wartungsintervallen
gerechnet werden kann. Dies wiederum
senkt die Kosten für den laufenden Betrieb.
Das ist auch einer der Gründe, warum zum
Beispiel in vielen Produktionshallen ohne
schwierige Umgebungsbedinungen dennoch IP 65 geschützte SCUBA Feuchtraumleuchten oder TECTON Leuchten an der
Tragschiene (IP 20) montiert werden.
Weitere Empfehlungen für den Einsatz IPgeschützter Leuchten lesen Sie auf der folgenden Seite.
lightlive installation 2 | 3
Fachkompetenz | IP-Schutzarten
Zumtobel bietet
Ihnen eine breite
Auswahl an
Leuchten höherer
Schutzart
Wie die COPA Hallenreflektorleuchte sind
viele Zumtobel Industrieprodukte in unterschiedlichen Schutzarten erhältlich und sorgen
damit in allen Bereichen für die gewünschte
Sicherheit. Typische Einsatzbereiche der COPA
sind die industrielle Fertigung, Werkstätten,
Sport- und Lagerhallen.
TUBILUX IP 67: Staubdicht und bei kurzzeitigem Untertauchen sogar gegen das Eindringen von Wasser geschützt. Hochwertige
Materialien, kurze Dichtstrecken und ihre
kompakte Form machen sie zur unverwüstlichen Rohrleuchte – selbst bei schwierigsten
Witterungs- und Umgebungsbedingungen.
Zumtobel Leuchte
Leuchtentype
Schutzart
Empfehlung Anwendungsbereich
TUBILUX
Rohrleuchte
IP 67
Bei Strahlwasserreinigung
KXA
Explosionsgeschützte Leuchte Zone 1/21
IP 66
KXB
Explosionsgeschützte Leuchte Zone 2/22
IP 65
RAIN
Feuchtraumlichtleiste
IP 65
TOL
Feuchtraumlichtleiste
IP 65
CHIARO
Feuchtraumwannenleuchte
IP 65
SCUBA
Feuchtraumwannenleuchte
IP 65
COPA A
Hallenreflektorleuchte
IP 65
CLEAN Supreme
Reinraumleuchte
IP 65
CLEAN Advanced
Reinraumleuchte
IP 65
COPA I und D
Hallenreflektorleuchte
IP 54
CLEAN Classic
Reinraumleuchte
IP 54
PERLUCE
Geschlossene Leuchte
IP 54
COPA I und D
Hallenreflektorleuchte
IP 54
CLEAN Classic
Reinraumleuchte
IP 54
PERLUCE
Geschlossene Leuchte
IP 54
PERLUCE
Geschlossene Leuchte
IP 50
ZX II
Lichtband
IP 50 *
COPA I und D
Hallenreflektorleuchte
IP 20 BWS**
TECTON
Lichtband
IP 20
ZX II
Lichtband
IP 20
Feuchte Bereiche wie Backbetriebe,
Dünger- und Kornspeicher, Futterund Grossküchen, Kesselhäuser,
Kfz-Werkstätten, Kühl- und Pumpenräume, Spül- und Waschküchen
Nasse Bereiche wie Duschecken,
fleischverarbeitende oder Galvanische Betriebe, Gewächshäuser,
Molkereien, Nasswerkstätten und
Wagenwaschräume
Bei Begasung
Reinraum- und Pharmaindustrie
Bei Spülbereichen
Landwirtschaftliche Betriebsstätten
wie Bier- und Weinkeller, Intensivtierhaltung, Ställe und Nebenräume
Feuergefährdete
Betriebsstätten mit
Spülbereichen
Holzbearbeitung, Sägewerke, Papierbearbeitung, Textilbearbeitung,
feuergefährdete Lager- und Vorratsräume wie für Heu, Stroh und Futter
Feuergefährdete
Betriebsstätten
* IP 50 in Kombination mit EVG und Schutzrohr für die Lampe (D Kennzeichen) ** Ballwurfsichere Ausführung
Industrie, Verkaufsflächen,
Turn- und Sporthallen
Fachkompetenz | IP-Schutzarten
Reinraumleuchte CLEAN: Sogar
in OP-Räumen leisten Zumtobel
Leuchten ganze Arbeit
Die CLEAN
SUPREME, wie
sie hier in der
Frauenklinik in
Freiburg/D zum
Einsatz kommt,
eignet sich auch
für anspruchsvolle Industrieräume.
CLEAN Leuchten
bieten eine grosse
Auswahl an lichttechnischen
Optiken und
Montagemöglichkeiten: Hier wird
die Anbauleuchte
CLEAN SUPREME
mit einem Einbaurahmen zur Einbauleuchte.
Das dreistufige Leuchtenkonzept hat sowohl für die Reinräume der Industrie als
auch im Gesundheitswesen überzeugende Argumente. Bestätigt wird ihre Reinraumtauglichkeit durch das Fraunhofer-IPA-Zertifikat.
– IP 65: CLEAN SUPREME für Bereiche mit
höchsten Anforderungen. Ihre rahmenlos durchgängige Abdeckung aus Sicherheitsglas und ihre glatte Oberfläche
lassen Schmutz und Staub keine Chance.
Die CLEAN SUPREME ist eine rundum
IP 65-geschützte Anbauleuchte – mit der
Möglichkeit, die Leuchte deckenbündig
mit einem Einbaurahmen zu montieren.
– IP 65/54: CLEAN ADVANCED für Bereiche mit hohen Anforderungen.
Die Einbauleuchte mit eloxiertem Aluminiumrahmen und eingelegtem Sicherheitsglas ist nach unten IP 65-geschützt,
oben hat sie die für den Einbau gut ausreichende Schutzart IP 54. Auch eine
Variante mit PMMA-Acrylglas (optisch
hochwertiges Polymethylacrylat) steht
zur Verfügung.
IP
Harte Prüfungsbedingungen für
IP-Leuchten im
EN ISO 17025
zertifizierten
Prüflabor von
Zumtobel
In der jeweiligen Prüfungssituation ist für
Kompromisse kein Platz. Die Leuchten
müssen ihrer realen Anwendung getreu
angeschlossen sein und dabei in ihre
„ungünstigste“ Lage gebracht werden.
Stecker oder andere Netzanschlussgeräte gelten als Teil der Gesamtleuchte
beziehungsweise als Teil jedes getrennt
eingebauten Lampenbetriebsgerätes und
müssen in die Prüfung miteinbezogen
werden. Wird mit Wasser geprüft, muss
es eine Temperatur von 15 °C (+/–10 °C)
haben.
– IP 54/20: CLEAN CLASSIC für Bereiche
mit erhöhten Anforderungen. Die Einbauleuchte konzentriert sich auf grundlegende Reinraumanforderungen wie
hohe Hygiene und einfache Reinigung.
Das in den hochwertigen, eloxierten
Aluminiumrahmen eingelegte PMMAAcrylglas gewährleistet hohen Splitterschutz, wie er zum Beispiel für die Produktion von Nahrungsmitteln gefordert
wird.
Die hier geprüfte Feuchtraumleuchte
SCUBA verfügt über Strahlwasserschutz
und ist zudem völlig staubdicht. Ergibt
IP 65 – die empfohlene Schutzart für feuchte,
nasse und landwirtschaftliche Bereiche.
Viele CLEAN Leuchten werden in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt. Hier herrschen oftmals konstant niedrige Temperaturen. Die
Lagerung von Frischegütern erfolgt z. B. bei
10 °C. Zumtobel patentierte dazu den innovativen «Coolspot Optimizer», kurz CSO-Hülse.
Sie erhöht den Lichtstrom für T16-Lampen in
kühlen Umgebungen deutlich.
lightlive installation 4 | 5
Energie sparen | Lichtqualität erhöhen
Licht in Harmonie von Qualität und Effizienz
HUMANERGY BALANCE
Energie ist ein Thema, das eindeutig an
Bedeutung gewinnt und in der Öffentlichkeit breit diskutiert wird. Im professionellen
Bau hat ein effizienter Energieeinsatz nicht
nur aus ökologischen, sondern auch aus
wirtschaftlichen Gründen bereits seit langem eine große Bedeutung.
Zumtobel hat seit der Lancierung der ersten
energiesparenden Vorschaltgeräte anfangs
der 70er Jahre immer stark den Einsatz energiefreundlicher und gleichzeitig ergonomischer Lichtlösungen gefördert und dazu
passende Technologien angeboten. Anfangs
der 90er folgte die Einführung des digitalen
tageslichtabhängigen Lichtmanagements
LUXMATE, die jüngste Innovation ist das
Konzept Humanergy Balance.
Wie erreicht man einen maximalen
Energiespareffekt, ohne die Qualität
der Lichtlösung zu vernachlässigen?
Es gibt viele Faktoren, die Lichtlösungen
positiv oder negativ beeinflussen. Das
Resultat ist schlussendlich die Summe aller
Einflussfaktoren. Wichtig ist dabei nicht das
Energiesparen um jeden Preis, sondern das
ausgewogene Verhältnis zwischen Lichteffizienz (LENI) und Lichtqualität (ELI).
Mit ELI (Ergonomic Lighting Indicator) und
LENI (Lighting Energy Numeric Indicator)
haben Sie die Möglichkeit, die Eigenschaften
bezüglich Energieverbrauch und Lichtqualität, bezogen auf die Anwendungsart,
zu visualisieren.
Zusammenfassend ist zu betonen, dass
innovative hochwertige Produkte, verbunden mit einer normengerechten Planung,
die Basis einer guten Lichtlösung darstellen.
Um einen maximalen Komfort und Energiespareffekt zu erzielen, gehört dazu jedoch
noch ein Lichtmanagement, das das Licht im
richtigen Moment passend zur Anforderung
steuert.
Empfehlenswerte Internetseiten
www.zumtobel.com/humanergybalance
www.minergie.ch und www.toplicht.ch
Nachfolgender Vergleich zeigt das Energiesparpotenzial eines
dynamisch gesteuerten und eines geschalteten Raums:
08:00
Dimmbare Leuchten:
Gutes Licht, intelligenter
Einsatz
Ein und Aus:
Wenig Bedienkomfort, geringere
Effizienz
10:00
Lichtlösungen mit mehreren dimmbaren
Leuchten und dynamischem Lichtmanagement, so wie sie in der Fotoleiste oben
abgebildet sind, tun dem Menschen und
der Umwelt gut. Das Licht passt sich an
Stimmungen und Aufgaben an, kommt
gezielt in der jeweils optimalen Intensität
zum Einsatz.
Statische Lichtlösungen mit nur einer
schaltbaren Leuchte haben zu wenig
Dynamik: Sie gehen weder auf die Bedürfnisse des Menschen ein noch haben sie das
Potenzial zu intelligenter Energienutzung.
13:00
17:00
kW
2,0
1,5
1,0
0,5
0,0
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Uhr
Energieverbrauch LENI: 44,25 kWh/m2 a
Die dimmbaren Leuchten kommen in der jeweils
optimalen Intensität zum Einsatz.
kW
2,0
1,5
1,0
0,5
0,0
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Uhr
Energieverbrauch LENI: 51,65 kWh/m2 a, das sind
17 % mehr als bei der dynamisch gesteuerten
Lösung mit mehreren dimmbaren Leuchten.
Energie sparen | Lichtqualität erhöhen
Welche Möglichkeiten hat der Planer, den Faktor LENI und
damit den Energieverbrauch der Beleuchtung zu beeinflussen?
Als erstes muss man die installierte Leistung und den richtigen Einsatz der
gewählten Leuchten betrachten. Nachfolgende Grafik soll veranschaulichen,
welche Faktoren hierbei wirken und
somit in der Planung beeinflussbar sind.
LENI =
Man sieht, dass nebst leistungsfähigen
Leuchtmitteln und verlustarmen Vorschaltgeräten auch der Wirkungsgrad der Leuchte
und die Raumeigenschaften wesentlich sind.
Effiziente Leuchten müssen jedoch auch
richtig geplant und eingesetzt werden. Eine
Die installierte Leistung macht jedoch noch
nicht den Verbrauch der Anlage aus. Wichtig ist die Dauer des Betriebs und die Art
der Nutzung. Tageslichtabhängiges Lichtmanagement, Bewegungsmelder, programmierte Abschaltzeiten sowie abrufbare
Sequenzen und Szenen steuern und verringern im Wesentlichen den Energieverbrauch.
Energieverbrauch für die Beleuchtung
kWh/m2 a
Quadratmeter Jahr
Benötigte Beleuchtungsstärke in Lux
(gemäss EN 12464)
P=
Spezifische
Anschlussleistung
E
H
La
x
H
Zur Visualisierung und zum Vergleichen des
Verbrauchs diverser Lichtlösungen wählte
Zumtobel folgende Darstellung:
B
System-Lichtausbeute
(Lampe und VG)
H
La
=
So senken
Sie den
Energieverbrauch
LENI:
Beleuchtungswirkungsgrad
(Leuchte und Raum)
Ø La
P
La
x
Lampenleistung
minimieren
durch möglichst geringe
Wattage
P
H
VG
Vorschaltgerätleistung
minimieren
durch (dimmbares!) EVG
gute Leuchte falsch eingesetzt ist eher
kontraproduktiv. Zudem gilt es, nicht nur
den Wirkungsgrad der Leuchte zu beachten,
sondern auch deren Entblendung, die je
nach Anwendung höher oder geringer sein
soll (gemäss EN 12464).
B
=
H
x H
R
60
120
LB
180
0
Lampenlichtstrom
maximieren
durch Lampen
mit hohem
Lichtstrom
Leuchtenwirkungsgrad
maximieren
durch effiziente
Leuchten mit
hohem Betriebswirkungsgrad
Raumwirkungsgrad maximieren
durch helle Flächen
und optimale
Reflexion
Der Ergonomic Lighting Indicator ELI
macht die Lichtqualität bewertbar
Etwas schwieriger als die Berechnung der
Lichteffizienz ist es, die Lichtqualität zu
berechnen und auszuweisen. Hierzu hat
Zumtobel den Indikator ELI definiert.
Ausgehend von wissenschaftlichen Untersuchungen und Erfahrungen werden dabei
folgende Kriterien bewertet:
Die Sehleistung, das Erscheinungsbild, der
Sehkomfort, die Emotionalität und die Individualität. Diese werden vom Planer jeweils
von 0 (gar nicht) bis 5 (exzellent) bewertet
und geben damit ein Bild, was die Lichtlösung pro Anwendung bieten muss.
Detaillierte Infos auf
www.zumtobel.com/humanergybalance
mit praktischen Online-Tools
An dieser Grafik erkennen Sie Angaben zu
LENI, dem Indikator für Lichteffizienz. Seine
Werte werden in kWh/m2 a angegeben.
bestellfax |
Bitte Adresse
eintragen, Blatt heraustrennen und per
Fax an: 044/305 35 86
Sehleistung
Individualität
5
4
3
2
1
0
Ich bestelle
Stück
Informationsbroschüren zum
Thema HUMANERGY BALANCE.
Erscheinungsbild
Name:
Firma:
Emotion
Sehkomfort
Das ELI Spinnendiagramm visualisiert die
Bewertung der Lichtqualität. Je grösser die
blaue Fläche, desto höher die Qualität.
Abteilung:
Strasse:
PLZ/Ort:
Tel./Fax:
E-Mail:
lightlive installation 6 | 7
Neuheiten zur Ineltec | 4. bis 7. September 2007
Im Fokus von
Humanergy Balance
Wie in den vergangenen Jahren präsentieren wir auch auf der Ineltec 07
eine Fülle von Lichtinnovationen, die vor allem eines verbindet: Das Konzept Humanergy Balance – die harmonische Verbindung von menschlichen
Aspekten und Energieeffizienz bei der Lichtgestaltung.
Revolution des Lichts
LED-Strahler TEMPURA | Musste man
früher zwischen emotionalem LED-Licht und
funktionalem Strahler auswählen, so sind
mit dem innovativen TEMPURA beide Qualitäten in einer Leuchte vereint.
Wirkungsvolle Lichtinszenierung
auf Knopfdruck: Der LED-Strahler
TEMPURA wechselt sowohl die
Farbtemperatur als auch die Lichtfarbe.
Seine Wandlungsfähigkeit in Bezug auf
Farbtemperaturen macht ihn zu einem subtil
einsetzbaren Lichtinstrument. In Shops und
Restaurants sorgt er für grösseres Wohlbehagen bei den Kunden, in Besprechungsräumen erhöht er die Konzentrationsfähigkeit
der Gesprächspartner. Ganz anders ist die
Wirkung seines plakativ farbigen Lichts.
Downlight 2LIGHT MINI | Die Kleinsten der DownlightFamilie 2LIGHT sorgen in Wohnungen, Shops und Hotels für
grossartige Lichtverhältnisse.
Dabei setzt 2LIGHT MINI in Sachen Design, Lichtwirkung und
Lichttechnik auf dieselben Qualitäten wie ihre grossen
„Geschwister“. Als fix montiertes oder neu als cardanisches
und damit schwenkbares Einbaudownlight setzt sie effektvolle
Akzente.
Das 2LIGHT MINI Einzelmodul hat ein Aussenmass von nur
120 x 120 mm und begnügt sich mit 100 mm Einbautiefe.
Selbst in Schutzart IP 44 ist sie erhältlich.
Weitere Details unter
www.zumtobel.com/2light
2LIGHT MINI:
Wo kleine Leuchten
grosse Wirkung zeigen.
Mit einem TEMPURA Strahler erzeugte Farbakzente schaffen ein starkes, emotionales
Lichterlebnis. Das lenkt die Aufmerksamkeit
der Passanten in Shops und Ausstellungsräume, sorgt für Abwechslung in Bars oder
Galerien.
Mehr Informationen unter
www.zumtobel.com/tempura
Messe Basel | Halle 1.0, Stand C06
Einbaurahmen,
Reflektor und
Abdeckrahmen werden
einfach eingesetzt – ganz
ohne Werkzeug.
If-award prämiertes Strahlersystem
VIVO | Sein Bedienkomfort, sein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und seine
Vielseitigkeit machen VIVO zum echter Allrounder für Shops, Boutiquen, private
Wohnbauten und Ausstellungsräume.
Bezeichnend dafür sind das breite Produktportfolio und eine variantenreiche Zubehörpalette. Vom klassischen Strahler für
Deckenanbau oder Stromschiene bis hin
zum halb oder voll einschwenkbaren
Deckeneinbaumodul ist VIVO in vielen formalen und funktionalen Versionen erhältlich.
Weltweit einzigartig ist sein Press & MoveSystem. Über einen integrierten Bedienclip
lässt sich der Strahler auch während des
Betriebs spielend leicht um 360° drehen
und bis zu 90° schwenken. Der gewünschte Beleuchtungseffekt ist so schnell umgesetzt.
Mehr über dieses Multitalent erfahren
Sie unter www.zumtobel.com/vivo
Als voll einschwenkbarer Strahler steht
VIVO in quadratischer und runder Ausführung
zur Verfügung.
Scheinbar schwebend nimmt sich das Downlight PANOS Q in
der Deckengestaltung zurück – ganz so, wie es von stilbewussten
Bauherren und Inneneinrichtern gewünscht ist.
Quadratisches
Downlight
PANOS Q | Das geometrisch klare
Downlight verleiht jedem Flur und
jedem Foyer, jedem Showroom oder
Shop eine ganz besondere Note.
Während für die genannten Bereiche
PANOS Q LOW mit nur 100 mm Einbautiefe ideal ist, wird in Kassenzonen oder am Bildschirmplatz
PANOS Q HIGH eingesetzt.
Schnell und auf Wunsch rahmenlos
montiert, garantiert PANOS Q dank
Dekorative Wand- und Deckenleuchte HELISSA | Eine farblich abgesetzte Korona und die hohe Energieeffizienz
machen HELISSA zu einer äusserst sympathischen Erscheinung – wirtschaftlich wie
gestalterisch gesehen. Flure und Funktionsräume setzt sie gekonnt in Szene und
punktet dabei zusätzlich durch ihre blendfreie Optik sowie durch ihre einfache Mon-
innovativer Silberbeschichtung einen
ausgezeichneten Betriebswirkungsgrad.
Wahlweise kann PANOS Q mit einer
HIT-Lampe oder einer Kompaktleuchtstofflampe bestückt werden.
Der Abdeckrahmen ist in Weiss, Titan
oder Chrom erhältlich, der Reflektor
facettiert, matt oder lackiert.
Mehr zum quadratischen Downlight
auf www.zumtobel.com/panosq
tage und Wartung. Das gilt auch für dimmbare Versionen und Notlichtvarianten.
Ausserdem ist sie IP 40 geschützt, in Lichtmanagementsysteme integrierbar und in
den Durchmessern 362 mm und 450 mm
erhältlich.
Mit Filterfolien – als Zubehör in den Farben Rot, Grün, Blau erhältlich – wird HELISSA mit ihrer
eingefärbten Korona zum wohltuenden Farbtupfer in Fluren, Passagen und Treppenhäusern.
lightlive installation 8 | 9
Neuheiten zur Ineltec | 4. bis 7. September 2007
Mit allen Wassern gewaschen
SCUBA Feuchtraumleuchte | Staubdicht und vor Strahlwasser geschützt (IP 65), schlagfest, UV-stabil und mit
chemisch beständigen Materialien ausgestattet, hält die
SCUBA selbst bei widrigen Umgebungsbedingungen absolut dicht.
Produktionshallen, Waschstrassen und Garagen, Verkehrszonen sowie Keller-, Heiz- und Werkräume sind mit der sehr
einfach montierbaren Feuchtraumleuchte bestens gerüstet.
Mit nur einem Klick ist die Leuchte fest verschlossen, das
15°-Gefälle der Grundwanne lässt Staub und Wasser abrutschen. Eine neuartige Prismenstruktur garantiert eine für
Feuchtraumleuchten hervorragende Lichttechnik mit hohem
Wirkungsgrad.
Mehr unter www.zumtobel.com/scuba
Wo Staub, Schmutz und Feuchtigkeit die
Umgebung beherrschen, bringt SCUBA
hoch funktionales Licht ins Dunkel.
Lichtlösungen am laufenden Band |
Ob für Garage, Technikraum, Werkstatt,
Lager, Produktionshalle, Lebensmittelgeschäft oder Modeboutique. Zumtobel bietet mit seinem Lichtband-Vollsortiment
optimale Lichtlösungen für jeden Anwendungsbereich.
Praktische Planungshilfen und
detaillierte Informationen auf
www.zumtobel.com/tecton
ZE, die praktische
Einzellichtleiste
– Montageschiene für
rückseitige Kabelführung
– ein- und zweilampige
Grundformen
– passend für alle ZX II
Clix-Optiken
ZX II, das tausendfach
bewährte Lichtband
TECTON, die zeitsparende Lichtbandinnovation
– Widerstandsfähiger
– T16-Spezialist
T26-Spezialist
– 11-polig vorverdrahtete
– Montageschiene für
Tragschiene für dimminnenliegende Kabelbare Lichtsysteme und
führung
die Anbindung an Not– ein- und zweilampige
licht und Steuerung
Grundform
– Reduktion der Monta– Auswahl an Reflektoren gezeit um bis zu 40 %
– IP 50-geschützte Aus- – Tragschiene in Weiss
führungen
und Silber
Messe Basel | Halle 1.0, Stand C06
MILO, LED-Spotlight für Aussen | Der kleine,
Grosse Lichteffekte auf
kleinstem Raum: MILO
Spotlight überzeugt mit
langlebigen LEDs.
unglaublich lichtstarke LED-Spot schafft effektvolle
Lichtprojektionen bis hin zu zehn Metern Entfernung.
Hergestellt wird er von der Zumtobel Schwesterfirma
THORN, dem weltweit erfolgreichen Spezialisten für
Aussenbeleuchtung.
Der Lichtstrahl des Spots, erhältlich in den Farben Blau,
Grün, Gelb oder Weiss, kann mit einem Handgriff eng
oder breit strahlend eingestellt werden. Möglich wird
das durch ein patentiertes optisches System, das an die
intelligente LED-Technologie gekoppelt ist.
Licht im Baukastensystem
Lichtdecke CIELOS | Die modulare CIELOS
steht für eine neue Generation von Lichtdecken
mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit
niedriger Anbauhöhe, gleichmässiger Ausleuchtung und einfacher Montage eröffnet
CIELOS gänzlich neue Gestaltungsmöglichkeiten mit Licht und Farbe.
Sie erzeugt himmlisch flächige Lichtverhältnisse in Shops und Showrooms, in Foyers und
in Empfangsbereichen oder in Büroräumen mit
repräsentativem Anspruch.
Die einfarbige CIELOS ist nur 8 cm hoch und
auch für die farbig leuchtenden Module müssen nur 15 cm Anbauhöhe eingerechnet werden. Alle Elemente sind gleichmässig bis an
den Rand ausgeleuchtet und verbinden sich so
zusammen zu einer homogenen Lichtdecke.
Flächig leuchtendes Licht gibt dem Raum eine
zusätzliche Dimension, schafft Differenzierung
und schenkt Wohlbehagen.
Mehr unter www.zumtobel.com/cielos
Flach, modular, wahlweise ein- oder mehrfarbig: Die CIELOS Lichtdecke punktet durch vielfältige
Einsatzbereiche und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Lichtlinien SYSTEMLED DECO und
FLOOD | Die beiden LED-Lichtlinien lassen
sich als dekoratives Lichtband genauso wie
für die Akzentuierung vertikaler Flächen
mit weissem, blauem oder RGB-farbveränderlichem Licht einsetzen – innen wie
aussen. Ausgeführt in den Schutzarten
IP 40 und IP 65, liegen die Vorteile gegenüber selbst zusammengebauter Lichtlinien
auf der Hand: Sie sind gut gekühlt und vor
Staub geschützt, denn nur so können die
LEDs die beworbene Lebensdauer von
50.000 Stunden erreichen. Die Montage
erfolgt mit wenigen Handgriffen, ganz
ohne Werkzeug. Die steckerfertigen Komplettmodule machen Lötarbeiten oder aufwendiges Kontaktieren überflüssig. Fehlerquellen werden von vornherein eliminiert.
Vorkonfektionierte Modullängen von SYSTEMLED:
DECO IP 40: 207 mm, 607 mm und 1007 mm
DECO IP 65: 210 mm und 1012 mm
FLOOD IP 40 & IP 65: 250 mm und 750 mm
lightlive installation 10 | 11
Neuheiten zur Ineltec | 4. bis 7. September 2007
Hohe Sicherheit
durch automatische
Überwachung
ONLITE central Notlichtsysteme
mit zentraler Versorgung | Die
ONLITE Zentral- und Gruppenbatteriesysteme erfüllen höchste Anforderungen
bei Sicherheit, Funktionalität und Flexibilität. Denn dieses Notlichtsystem lässt
sich in die Lichtsteuerung anbinden, um
so eine funktionelle Einheit mit der Allgemeinbeleuchtung zu bilden. Jede Rettungszeichenleuchte und jede Sicherheitsleuchte kann individuell angesteuert werden – mit dem grossen Vorteil der
zentralen Überwachung, die einen Grossteil der Kontroll- und Dokumentationsaufgaben automatisiert und umfassende
Sicherheit gewährleistet.
Ideal für kleine bis mittlere Projekte ist
ONLITE local mit Einzelbatterieversorgung. Das autarke Notlichtsystem hat
nur geringen Planungs- und Installationsbedarf und zeichnet sich durch höchste
Eigensicherheit aus. Schon hier erhöht
eine grosse Bandbreite intelligenter
Funktionen den Bedienkomfort und
senkt gleichzeitig die Betriebskosten.
Mitwachsendes Lichtmanagementsystem LUXMATE LITENET | LITENET
Das dauerhaft anpassungsfähige Steuerungssystem verwaltet kleine Gebäudeeinheiten genauso flexibel, zuverlässig und
effizient wie grosse Gebäudekomplexe.
Details zum flexiblen Lichtsystem gibt
es unter www.zumtobel.com/litenet
beherrscht die hohe Kunst der LangzeitFlexibilität. Per Software und ohne
mechanischen Eingriff in die Licht-installation lassen sich Räume vergrössern,
verkleinern oder entfernen.
Das Lichtsystem lässt sich per Mausklick
neu konfigurieren und aus dem Grossraumbüro werden mehrere Arbeitsräume
– oder umgekehrt. Aus nicht dimmbaren
werden dimmbare Leuchten, die zeitgesteuerte Anlage wird bei Bedarf in eine
tageslichtabhängig gesteuerte Lichtlösung umgewandelt. Schnell und kosteneffizient.
Die jüngsten Mitglieder der Produktfamilie sind LITENET economy, ein serverloses und dadurch besonders einfach zu
installierendes Steuerungssystem für
maximal 500 DALI-Ausgangsadressen,
sowie LITENET compact, das bis zu 2.000
dieser Adressen verwaltet – ohne Server
und ausfallsicher durch eine Festplattenspiegelung. Für die Grossen kommt
LITENET flexibel zum Einsatz. Es verwaltet mit sternförmigem Netzwerkaufbau
10.000 Ausgangsadressen und mehr.
Wegweisende
LED-Innovation
ONLITE PURESIGN | Ein edler Rahmen
Neben der optischen Integration der Sicherheitsbeleuchtung (fast jede Zumtobel
Leuchte für die Allgemeinbeleuchtung ist
auch als Sicherheitsleuchte erhältlich) bietet
vor allem ihre funktionale Einbindung
zusätzliche Vorteile.
Details zu den Zumtobel
Notlichtsystemen unter
www.zumtobel.com/onlite
aus 3 mm Aluminium, eine geringe Aufbauhöhe und eine Erkennungsweite von
15 m sind die überzeugenden Masse
der innovativen PURESIGN.
Im Inneren der Rettungszeichenleuchte
steckt modernste LED- und Lichttechnik.
Diese sorgen für eine perfekte Hinterleuchtung des Piktogramms mit sehr
hoher Gleichmässigkeit und mindestens
200 cd/m2 Leuchtdichte.
Erhältlich ist die LED-Innovation mit Einzelbatterieversorgung oder für die
Anbindung an Gruppen- oder Zentralbatteriesysteme. Sie kann direkt an
Wand oder Decke montiert werden, mit
einem Anbauwinkel, einer Seilabhängung oder an eine TECTON Stromschiene
befestigt werden.
Die PURESIGN Wandleuchte erhellt mit
einem zusätzlichen LED-Spot den Fluchtweg
im Türbereich mit zirka 7 Lux. Somit sind in
diesem Bereich keine zusätzlichen Sicherheitsleuchten mehr notwendig.
Messe Basel | Halle 1.0, Stand C06
Lichtstimmung
aus der Box
Nicht zu viel und nicht zu wenig: Ganz
neu bindet EMOTION Touch die Jalousien
in wohltuende Lichtkompositionen ein.
Organisationstalent
EMOTION
Touch | Das EMOTION Touchpanel ist
Die Zukunft des Lichts liegt in der Emotionalität. Was es dazu braucht, sind Dynamik und
Farbe. Und eine einfache und einladende Bedienung, die zur Lichtinszenierung verführt.
Plug & Play Lichtsteuerungssystem
ZBOX | Das All-Inclusive-Paket mit
kompakter Steuereinheit und vier innovativen CIRCLE Bedienstellen ist fast so
einfach zu montieren wie der sprichwörtlich einfache Lichtschalter. Mit dem
grossen Unterschied, dass es alle Register modernen Lichtmanagements zieht:
dimmbare Lichtstimmungen, Teamwork
von mehreren Lichtquellen, dynamische
Licht- und Farbwechsel, Einbindung in
Key-Card- und Gebäuedemanagementsysteme.
Als kompaktes Steuerungssystem ist die
ZBOX bestens für Hotelzimmer, aber
auch Shops, Privatwohnungen und
Pflegezimmer in Heimen oder Kliniken
geeignet. Das Herzstück, der ZBOX
Controller, ist gerade mal 60 mm hoch,
370 mm lang und breit. Hinter seinem
robusten Blechgehäuse verbirgt sich ein
notfallgesichertes und übersichtlich
strukturiertes Steuerungssystem, das
nach Verkabelung der Leuchten nur
noch angesteckt werden muss. Die
Bedienstellen sind bereits mit den passenden Piktogrammen versehen und
voradressiert. Erhältlich ist der multifunktionale Taster mit runden und
eckigen Kanten, in den Farben Weiss,
Silber, Anthrazit und Messing.
Mehr unter www.zumtobel.com/zbox
Steuerungs- und Bedienelement in Einem.
Als selbst erklärende Einheit für lokale
Lichtmanagementsysteme übernimmt es
die Zusammenführung mehrerer Komponenten zu bestens abgestimmten Lichtstimmungen – mit nur einer Berührung,
ganz ohne Programmier- und Steuerungskenntnisse.
Durch seine Fähigkeit, dynamische Abläufe zu dirigieren und das Tageslicht einzubinden, ist es zudem ein wertvolles
Instrument, um Energie zu sparen. Seine
Haupteinsatzgebiete sind Büros und
Labore, Schulungs- und Konferenzräume, Arztpraxen, Wellnessbereiche,
Bankfilialen und Shops.
Info unter www.zumtobel.com/emotion
Angeliefert wird die ZBOX in einer kompakten Schachtel. Alles was für die Steuerung und Bedienung (z. B. eines Hotelzimmers) benötigt wird, ist darin enthalten.
Das EMOTION Touchpanel eignet sich sowohl
für einen schnellen und effektvollen Farbwechsel (z. B. für Shops) als auch für die sanfte
Lichtdynamik eines motivierenden Bürotages.
RESIDENZA, HESS Aussenleuchte mit System |
Die vielseitigen, stets designgetreuen Ausführungen der
Mastleuchte RESIDENZA verleihen jeder Fussgängerzone, jedem weitläufigen Park und jeder schmalen
Stadtgasse ein Stück Eleganz. Ob mit einem oder zwei
Leuchtenkörpern, als Wand- oder Säulenausführung –
sämtliche Produkte der RESIDENZA Familie fügen sich
zusammen zu einem einheitlichen Erscheinungsbild.
Durch ihre schlichte und elegante Optik werten RESIDENZA
Leuchten jede Strasse und jeden Platz auf.
lightlive installation 12 | 13
Porträt | Emil Frey AG, Autocenter Bern
Lichtbandsystem in
allen Facetten
Professionelle Lichtgestaltung in einem
Autohaus zeigt sich als komplexe
Angelegenheit. Angenehme Grundbeleuchtung, verkaufsfördernde Inszenierung der Fahrzeuge, Akzentuierung
der Produkte in den Vitrinen, Betonung
bestimmter Zonen, Orientierungshilfe
für Kunden – dies alles verlangt nach
individuellen Lösungen, die sich aber
in einem möglichst durchgängigem
Erscheinungsbild präsentieren sollten.
Für das neue Autocenter Bern der Emil Frey
AG erstellten die Elektroplaner gemeinsam
mit Zumtobel eine innovative Beleuchtung,
die auf dem Lichtbandsystem TECTON
basiert und durch PROTON Strahler auf den
Tragschienen sowie frei abgehängte
CARDAN-SPIRIT Strahler ergänzt wurde.
In eine derartige TECTON Schiene lassen
sich bei einheitlicher Formensprache die
verschiedensten Lichteinsätze – vom Strahler bis zur Reflektorleuchte – integrieren.
Mit dem LUXMATE Lichtmanagementsystem wird zudem eine hohe Flexibilität und
effizienter Lichteinsatz garantiert. Änderungen des Präsentationslayouts sind ohne
Mit einer Kombination von Lichtband und
Strahlern werden die Autos rundum und
daher ohne störende Schlagschatten brillant
in Szene gesetzt.
grossen Montageaufwand möglich. Ebenfalls lassen sich vorprogrammierte Szenarien z. B. für Nachtbeleuchtung über Automatisierung, Tastendruck oder Touchpanel
abrufen. Ein weiteres Einsatzgebiet findet
TECTON in den Werkstätten, hier ausgestattet mit weissen Reflektoroptiken.
Aufgrund des Lichtmanagementsystems
arbeitet die Anlage sehr flexibel und energieeffizient, womit auch für Nachhaltigkeit
garantiert ist. In diese Kerbe schlägt auch
die Bürobeleuchtung mittels Stehleuchten,
die dank ihrer Rasteroptik mit hohem Direktanteil einen hohen Wirkungsgrad erreicht.
Seminare | Neues Kundenservice-Center
timing |
Bild oben: Architektur und Lichtinstallation folgen einer gemeinsamen Linie und führen den
Kunden durch den Raum.
Bild unten: Während den Nachtstunden wird das
Gebäude zum Objekt und somit zum Imageträger
– für die Marke des Autohauses genauso wie für
die Herstellermarke.
Weiterbildung für Elektroinstallateure und Planer
20./21. September 2007
„LUXMATE LITENET“, Seminar für Elektriker und Planer
30./31. Oktober 2007
„Realisierung von Lichtlösungen“, Seminar für Elektriker
05./06. November 2007
„Verkauf, Kunst & Kultur“, Seminar für Elektriker und Planer
04./05. Dezember 2007
„Aussenbeleuchtung“, Seminar für Installateure und Elektrizitätswerke
04./05. Februar 2008
„Licht in Schule, Büro und Industrie“, Seminar für Planer
24./25. April 2008
„ONLITE“, Seminar für Elektriker und Planer
Die Teilnehmerzahl für die Seminare ist begrenzt. Wir bitten daher um
möglichst frühzeitige Anmeldung!
Anmeldung und Informationen bei Roxana Rölli,
Zumtobel Licht AG, Zürich, Tel. 044/305 33 70 oder direkt bei
Ihrem Aussendienstmitarbeiter.
Das Team des Kundenservice-Centers freut sich auf Ihren Anruf
unter 044/305 35 35, ein Fax an 044/305 35 82 oder eine E-Mail an
verkauf@zumtobel.ch
Neues Kundenservice-Center
bringt Sie schneller ans Ziel
Bauherr | Emil Frey AG Elektroplanung | SSE
Engineering, Gümligen Elektroinstallateur |
Atel Gebäudetechnik West AG, Bern
Architekten | Spreng + Partner Architekten,
Bern Lichtplanung | SSE Engineering in
Zusammenarbeit mit Zumtobel Licht
Lichtlösungen | Lichtbandsystem TECTON
mit PROTON und CARDAN-SPIRIT Strahlern
für Verkauf und Präsentation, TECTON
Lichtbandsystem für die Werkstätten,
MINIUMLIGHT für die Büros, SLOTLIGHT
Lichtlinien für die Verkehrsbereiche Lichtmanagement | LUXMATE PROFESSIONAL
In den vergangenen Jahren investierte Zumtobel konsequent in den Ausbau seines Dienstleistungsangebotes. Die
aktuellste Errungenschaft ist ein Kundenservice-Center
speziell für Elektriker. Die stark steigende Zahl der Kundenanfragen und der Wunsch nach schnelleren Bearbeitungszeiten haben uns dazu bewegt.
Vordringliches Ziel des innovativen Instruments ist es, unseren
Elektrikern im Tagesgeschäft eine unkomplizierte und rasche
Erledigung ihrer Anfragen und Standardbestellungen bieten zu
können. Auch mit Fragen zum Internetportal sind Sie hier an der
richtigen Stelle. Die direkte Beziehung zum persönlichen Aussendienst- und Innendienstmitarbeiter bleibt dabei weiterhin bestehen
und kann vor allem bei komplexeren Projekten in Anspruch
genommen werden.
Erste Reaktionen bestätigen, dass das Kundenservice-Center dem
Elektriker eine neue Qualität der Dienstleistung mit einem echten
Mehr an Effizienz und Kundenorientierung bietet. Gleichzeitig ist
es Ansporn, weiterhin die Wünsche des Marktes in die Ausgestaltung des Service-Angebots einfliessen zu lassen. Sagen Sie uns,
wo Sie persönlich noch Verbesserungspotenziale orten!
lightlive installation 14 | 15
Neue Online-Services | Anfragen und Bestellen
www.zumtobel.ch/portal
Als Elektriker sind Sie ein VIP
Zumtobel investiert laufend in die elektronische Datenverarbeitung und damit
auch in seine Internetplattform. Für Sie
als Kunde bedeutet dies eine breite
und stetig wachsende Auswahl an
praktischen Diensten, die im Portal
genutzt werden können.
Dabei geht es nicht einfach darum, sich
schnell und übersichtlich über Zumtobel zu informieren, sondern konkret
Unterstützung im täglichen Arbeitsprozess zu erhalten. Hier ein Auszug
aus den Services, die Ihnen das Zumtobel Portal bietet:
Preise und Konditionen: Sämtliche
Artikel sind mit Bruttopreisen und Ihren
Konditionen ersichtlich.
Automatische Leuchtmittelzuordnung:
Das System schlägt Ihnen die zur gewählten Leuchte passenden Leuchtmittel vor.
Somit können keine Fehler bei der Bestellung passieren.
Leuchten-Konfiguratoren: Sie wollen
z. B. eine Standardleuchte mit Kabel oder
mit Einzelbatterie und dimmbarem Vorschaltgerät bestücken? Kein Problem.
Das Portal zeigt Ihnen, welche Varianten
möglich sind und schlägt Ihnen die richtige Variante inklusive Preisangabe vor.
Downloads und Datenübernahme:
Zu jeder Leuchte können Sie Foto, Ausschreibungstext, lichttechnische Daten,
CAD-Symbole, Massskizze, Montageanleitung, Zertifikate sowie die dazu passende Produktbroschüre herunterladen.
Datenblatt mit allen Leuchtendaten:
Für jede Leuchte erhalten Sie als pdf ein
A4-Datenblatt mit allen wichtigen Daten.
Einfache Produktsuchfunktion: Einfach
das gesuchte Stichwort oder Bestellnummer ins Suchfeld eingeben und Sie
werden automatisch in den gewünschten
Bereich geführt.
TECTON Konfigurator: Sie konfigurieren
Ihr Lichtband online und ermitteln das
benötigte Material. Anschliessend drucken
Sie die automatisch generierte Montageliste und die Montageanleitung aus.
NEU! QuickCalc: Wählen Sie eine Leuchte
aus und berechnen Sie mittels QuickCalc
überschlägig die benötigte Anzahl Leuchten für Ihr Projekt.
NEU! Online-Offerte anfragen: Stellen
Sie Ihr Projekt online zusammen und senden uns via Portal Ihre Offertanfrage
sowohl für Standard- wie auch Sonderprodukte. Wir stellen Ihnen anschliessend
das bebilderte und detaillierte Angebot
ins Portal.
NEU! Daten ins RELUX übernehmen:
Lichttechnische Daten pro Produkt mittels
drag & drop einfach ins RELUX übernehmen (Details auf der rechten Seite).
NEU! FluxCalc: Bestimmen Sie die richtige
Lampe zur gegebenen Umgebungstemperatur.
NEU! Meine Produktlisten: Legen Sie
Ihre persönliche Produktlisten an oder
greifen Sie auf die von Zumtobel vorgeschlagenen Anwendungslösungen zu.
Speziell für den Elektriker:
Online bestellen: Praktischer OnlineShop für Elektriker mit Angabe der Verfügbarkeit der Produkte und Lieferstatus des
Auftrags.
3 % Online-Rabatt: Sie bestellen direkt
online oder rufen ein für Sie erstelltes
Offert ab und erhalten dafür zusätzlich
3 % Online-Rabatt.
Zumtobel Nettopreisliste: Die beliebte
Nettopreisliste für Elektriker ist einfach
online abruf- und bestellbar.
Schnelleingabe: Sie kennen bereits die
gewünschte Artikelnummer und die benötigte Menge? Nichts ist einfacher, als jetzt
einfach die Nummer eintippen und die
Bestellung auslösen.
Neugierig geworden?
Dann kontaktieren Sie uns heute noch
per E-Mail an support@zumtobel.ch oder
per Telefon unter 044/305 33 33 und verlangen Sie Ihr persönliches Passwort!
Neue Online-Services | drag & drop für RELUX
Neu auf www.zumtobel.ch
drag & drop für RELUX
1
Und so geht’s: Online-Katalog und RELUX
gleichzeitig öffnen und das RELUX Symbol
beim ausgewählten Produkt in die Grundrissmaske ziehen. Um die Daten zur weiteren Offline-Verwendung zu speichern, das Symbol
einfach anklicken.
Sie planen Ihre Lichtlösungen am PC?
Mit dem neuen drag & drop-System für
RELUX profitieren die Schweizer Lichtplaner und Elektriker von einer fortschrittlichen Technik für die Datenübergabe aus dem Online-Produktkatalog von Zumtobel.
Drag & drop erleichtert die Lichtplanung
ungemein und ermöglicht schnell und simpel die gewünschte Visualisierung beim
Kunden. Denn mit einem Klick können aus
dem Online-Produktkatalog nicht nur Lichtverteilungskurven übernommen werden,
sondern auch 3D-Modelle, Fotos, Massskizzen und Beschreibungen – viel Information in kleinen Dateigrössen, um keinen
Speicherplatz zu verschwenden.
Klickfrisch auf den Tisch: Die RELUX
Daten werden zum Zeitpunkt des
Anklickens generiert. Bei jedem Klick
stehen somit immer die aktuellsten
Daten und Infos zur Verfügung.
Mindestanforderung ist die RELUX Software Oktober 2006. Per drag & drop können alle Leuchten mit hinterlegten Lichtdaten übernommen werden.
Intelligente Produkte sind die Zukunft:
Zumtobel Schweiz baut Serviceleistungen aus
Programmierbare Steuerungen und
Geräte sind auch in der Beleuchtungstechnik auf einem unaufhaltsamen
Vormarsch. Erst die intelligente Planung, Projektierung und Einstellung
dieser Systeme und Komponenten ist
Garant für die nutzenbringende Funktionalität.
Unsere DALI-tauglichen Leuchten zum Beispiel verfügen heute schon über die Möglichkeit der individuellen Konfiguration. Direkt
im Betriebsgerät lässt sich unter anderem die
Lichtleistung und somit der Leistungsbedarf
im Notlichtbetrieb über eine Software einstellen. Dies ist nur ein kleines Beispiel für die
zunehmende Funktionsflexibilität und damit
die Dienstleistungschance bei der Errichtung
von Lichtsystemen.
Im Projektgeschäft setzt Zumtobel deshalb
gezielt auf den Ausbau der Serviceleistungen
und auf Partnerschaft in der frühen Projektphase. Eine Schlüsselrolle kommt hierbei dem
Ausbau dezentraler Beratungs-, Planungsund Inbetriebsetzungskompetenz zu.
So wurden in der Schweiz neben den
Servicetechnikern zusätzlich Projektingenieure eingestellt, die Projekte von
der Planung über die Abwicklungsphase hinaus begleiten und betreuen.
Um auch im operativen Service dem schnell
wachsenden Lichtsteuerungsmarkt Rechnung zu tragen, setzen wir zusätzlich auf
noch engere Servicepartnerschaften mit
Handwerksbetrieben und somit auf den
Ausbau lokaler Servicekompetenz.
Wir verstehen uns als Partner im Projektgeschäft und sehen den zunehmenden Bedarf
an industriellen Serviceleistungen als
Chance für das Handwerk. In der Projektumsetzung auf die Kompetenz und Erfahrung des Herstellers zurückgreifen zu können, bringt mehr wirtschaftliche Sicherheit.
Das Leistungsspektrum unserer Serviceleistungen reicht vom Kundendienst bis hin
zu Projektdienstleistungen wie Projektierung, Projektabwicklung, Inbetriebsetzung
und Wartung und ist darauf ausgerichtet,
unsere Kunden bei der Umsetzung und
Betreuung ihrer Projekte partnerschaftlich
zu unterstützen.
Bei Fragen zu unserem Serviceangebot
wenden Sie sich an das Zumtobel Vertriebsbüro in Ihrer Nähe.
lightlive installation 16 | 17
Neue Informationsunterlagen | Normenbroschüre für Notlicht
Sicher richtig beleuchten
Die neue, speziell für die Schweiz überarbeitete Normenbroschüre für Sicherheitsbeleuchtung erläutert die Vorgaben und gibt Empfehlungen für innovative Notfallkonzepte. Angefangen vom
gefahrenlosen Verlassen des Gebäudes
über das Auffinden von Brandbekämpfungs- und Schutzeinrichtungen bis hin
zum Einsatz der Rettungskräfte.
Alle Informationen und Anforderungen der
Schweizer Normenwelt finden Sie in unserer
praxisnahen Broschüre. Sie dient zugleich als
Leitfaden für die richtige Produktwahl aus
dem breiten Zumtobel Portfolio:
– ONLITE local Einzelbatterieanlagen EB
– ONLITE central LPS Gruppenbatterieanlagen
– ONLITE central CPS Zentralbatterieanlagen
Zusätzlich können folgende Ersatzstromquellen integriert werden:
– Ersatzstromaggregate EA
– Schnellbereitschaftsaggregate SA und
Sofortbereitschaftsaggregate SO
Vorschriften für die Gleichmässigkeit
von Rettungswegen
Entlang der Mittellinie des Rettungsweges
darf das Verhältnis der höchsten zur niedrigsten Beleuchtungsstärke einen Wert von
40:1 nicht überschreiten.
Das Wichtigste zur Ausleuchtung
von Rettungswegen in Kürze:
Laut SN EN 1838 muss die Notbeleuchtung
mindestens doppelt so hell wie der Mond
bei sternenklarer Nacht leuchten und die
Zahl der Rettungszeichen muss ausreichen,
damit der Weg in die Sicherheit eindeutig
gewährleistet ist. In Anbetracht der Vorschriften will das Notlichtkonzept gut
gewählt sein. Eine Vielzahl an Vorteilen
spricht dabei für die Verwendung von
hinterleuchteten Rettungszeichenleuchten
anstelle von nachleuchtenden Schildern.
Faktor Farbe:
Werden die Piktogramme nur beleuchtet,
so ist die Farbe nur schlecht erkennbar, die
weisse Kontrastfarbe erscheint gelblich.
Schilder mit lang nachleuchtenden Pigmenten wirken ausserdem nach einem Netzausfall dunkel. Hinterleuchtete Rettungszeichen hingegen sind viel besser erkennbar.
Vorschriften für die Beleuchtungsstärke von Rettungswegen
Emin = minimale Beleuchtungsstärke,
horizontal auf dem Boden
Für Fluchtwege bis 2 m Breite gilt:
– mindestens 1 lx auf der Mittelachse
– auf mindestens der halben Breite 0,5 lx
1 m
2 m
< 40 lx
> 1 lx
Emax : Emin a 40:1
< 40 lx
> 1 lx
< 40 lx
0,5 lx
1 lx
0,5 lx
Die Messhöhe liegt bei
2 cm über dem Boden,
zu berücksichtigen ist
ausschliesslich der
Direktanteil der Sicherheits- oder Kombileuchten.
Faktor Erkennungsweite:
Bei der Anregungsbeleuchtung verringert
sich mit abnehmender Leuchtendichte
die Erkennbarkeit. ONLITE Rettungszeichenleuchten mit einer geforderten Höhe von
15 cm sind auch aus 15 m Entfernung noch
gut erkennbar.
Faktor Wirksamkeit:
Sicherheitsleuchten arbeiten unabhängig
vom Betriebszustand der Allgemeinbeleuchtung während nachleuchtende Materialien ständig ausreichend beleuchtet
werden müssen und auch nicht mit Glühlampen oder Natriumdampf-Hochdrucklampen kombinierbar sind.
Faktor Leuchtdichte:
Sicherheitsleuchten haben über die ganze
Betriebsdauer eine konstant hohe Leuchtdichte zu garantieren. Bei der weissen Kontrastfarbe punktet ONLITE mit einer Leuchtdichte von 400 cd/m2 im Vergleich zu den
40 cd/m2 Leuchtdichte eines nachleuchtenden Schildes.
Mit über 200 cd/m2
setzt Zumtobel
seine Leuchtdichten
sehr hoch an.
bestellfax |
Bitte Adresse
eintragen, Blatt heraustrennen und per
Fax an: 044/305 35 86
Ich bestelle
Stück
Informationsbroschüren „Normen
für Sicherheitsleuchten“
Name:
Firma:
Abteilung:
Strasse:
Emin = 1 lx
PLZ/Ort:
Tel./Fax:
E-Mail:
Nomen est Omen | Events und Promotionen
Der Name:
Indikator für die
inneren Werte
einer Leuchte
In der letzten Ausgabe des lightlive installation haben wir dargestellt, was der Name einer Zumtobel Leuchte über die enthaltenen
Steuermodule und Betriebsgeräte aussagt.
Dieses Mal wollen wir die Ausstattungen für das Notlicht unter die
Lupe nehmen. Denn sobald der Zusammenhang zwischen Innenleben der Leuchte und deren Bezeichnung geklärt ist, können
Leuchten in Broschüren, Katalogen und auf der Homepage besser
und schneller identifiziert werden.
Bedeutung der Namenzusätze bei Sicherheitsleuchten
NF1 / 3 NA1 / 3 NT1 / 3
NSI
DALI
•
•
Akku-Art
NiCd
•
NiMh
•
•
Blei-Gel Gruppenbatterie
Akku-Temperaturbereich
0 bis 50 °C
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Nennversorgungsdauer
1 oder 3 Stunden, je nach Typ
•
•
•
Überwachung
Selbstüberwachung
•
Zentralüberwachung
•
•
Ladekontrolle
LED
Zentrales Info-Display
•
•
Alle zwei Jahre, von März bis Oktober, reist die
Info-Show quer durch die Schweiz, um den Elektriker „direkt vor seiner Haustüre“ über die Neuheiten aus der Elektroinstallations-Branche zu
informieren. Zumtobel war 2006 das erste Mal
dabei und wir freuen uns, nun offiziell zu den Partnern der Info-Show zu zählen. Die genauen Termine und den Routenplan zur Info-Show 08 finden Sie online auf www.info-show.ch und in der
nächsten Ausgabe des lightlive installation.
And the winner is …
•
20 °C Nenntemperatur
Info-Show 2008!
•
Im Windschatten der Einführungsaktionen für
unsere neue Feuchtraumleuchte SCUBA hatten
auch Sie als Leser des lightlive installation die
Chance, ein Wochenende in den skandinavischen
Fjorden inklusive Flug und Hotel zu gewinnen. Die
richtige Antwort auf die Frage nach den drei Standardabdeckungen der SCUBA lautete: Polycarbonat, PMMA und CHEMO. Richtig angekreuzt und
die notwendige Portion Glück hatte Mario
Treppiedi von der Spinelli SA in Bellinzona.
NF1 / 3 | Einzelakku für 1 oder 3 Stunden, manuelle Testauslösung
NA1 / 3 | Einzelakku für 1 oder 3 Stunden, automatische Testauslösung
NT1 / 3 | Einzelakku für 1 oder 3 Stunden, automatische Testauslösung
(auch zentral über einen zusätzlichen Controller)
Central NSI | Versorgung durch Gruppenbatterie, integrierter
Überwachungsbaustein, Powerline Kommunikation zur Zentrale
Central DALI | Versorgung durch Zentralbatterie, kein Überwachungsbaustein
notwendig, Kommunikation und Überwachung über DALI
Bei Zumtobel erlaubt die Bezeichnung der Leuchte eine
eindeutige Identifikation.
In den Produktkatalogen, gedruckt und online, sind die gängigsten
Leuchtenkonfigurationen bereits aufgelistet. Hier brauchen Sie
den Namen nur abzulesen. Wenn Sie die Leuchte bei Ihrem Zumtobel Berater individuell zusammenstellen lassen, wird der Name
mit dem entsprechenden Zusatz automatisch erstellt. Mit dieser
Bezeichnung können Sie die Leuchte als fertig montierte Einheit
bestellen.
Der Skandinavien-Urlauber in Spe, Mario Treppiedi
(Mitte) nimmt mit dem Gutschein auch die Gratulation
von Zumtobel Marketing-Mitarbeiterin Valeria Profico
und Stefano Dragonetti von Zumtobel Lugano entgegen. Die Redaktion schliesst sich den Glückwünschen
an, dankt für die zahlreichen Einsendungen und
wünscht allen Lesern viel Glück bei unserem aktuellen
Gewinnspiel.
lightlive installation 18 | 19
Gewinnspiel | Kontakt
Faszination am
laufenden Band!
Wir laden Sie ein, gemeinsam mit
Zumtobel die Schönheit der Schweizer Alpen aus einer neuen Perspektive zu entdecken.
Als treue Leserinnen und Leser des lightlive installation haben Sie die Chance,
einen atemberaubenden Alpenrundflug
im legendären Doppeldecker Antonov
zu gewinnen. Für die Zwischenlandung
haben wir uns eine besondere Überraschung ausgedacht. Versuchen Sie Ihr
Glück!
Einfach die Gewinnantworten auf beiliegendem Faxblatt richtig ankreuzen
und dieses an die Zumtobel Licht AG
senden. Oder Sie besuchen uns auf der
Ineltec und geben es direkt am Messestand ab. Die Gewinner werden per Los
ermittelt und schriftlich benachrichtigt.
Einsendeschluss ist der 30. September
2007. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Zumtobel dürfen
nicht teilnehmen.
www.zumtobel.ch | Der schnellste Weg zu topaktuellen Informationen
www.zumtobel.ch/portal | Leuchten und Leuchtmittel online bestellen, Leuchten konfigurieren, Angebote einholen
Zumtobel Licht AG | Thurgauerstrasse 39 | 8050 Zürich | Tel. 044/305 35 35 | Fax 044/305 35 36
E-Mail: installation@zumtobel.ch | Internet: www.zumtobel.ch
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Zumtobel
Licht AG | Dornacherstrasse 210/Postfach, 4002 Basel, Tel. 061/338 91 20, Fax 061/338 91 21
Licht AG | Bolligenstrasse 52, 3006 Bern, Tel. 031/335 29 29, Fax 031/335 29 28
Licht AG | Zürichstrasse 44, 6004 Luzern, Tel. 041/410 14 10, Fax 041/410 14 30
Licht AG | Bionstrasse 5, 9015 St.Gallen, Tel. 071/278 80 40, Fax 071/278 80 48
Illuminazione SA | Via delle Scuole 28, C.P. 117, 6963 Pregassona (Lugano), Tel. 091/942 61 51, Fax 091/942 25 41
Lumière SA | Ch. des Fayards 2, Z.I. Ouest B, 1032 Romanel-sur-Lausanne, Tel. 021/648 13 31, Fax 021/647 90 05
Lumière SA | Chemin du Château-Bloch 10, 1219 Le Lignon (Genève), Tel. 022/970 06 95, Fax 022/970 06 99
Lumière SA | Rue du Puits-Godet 8a, 2000 Neuchâtel, Tel. 032/861 11 35, Fax 032/725 79 88
04900137 lightlive installation CH/d
Impressum | lightlive installation ist eine Gratis-Publikation der Zumtobel Licht GmbH, Dornbirn/A und ihrer Niederlassungen in der Schweiz.
Das Info-Magazin wurde speziell für den Schweizer Elektroinstallateur konzipiert und erscheint mindestens dreimal jährlich.
Fotos: Jens Ellensohn (Cover), Thomas Filler, Günter Laznia, Till Hückels, Getty Images, Thorn Lighting, Zumtobel Licht
Für den Inhalt verantwortlich: Daniel Cathomen, Zumtobel Licht AG, Thurgauerstrasse 39, CH-8050 Zürich
Auflage: 8.500 Exemplare © Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
18
Dateigröße
2 647 KB
Tags
1/--Seiten
melden