close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Marco Polo pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
Auktion 124
Freiwillige Versteigerung aus verschiedenem Besitz
Varia-Auktion
Varia — Mittwoch, 12. November 2014
Bücher — Donnerstag, 13. November 2014
Beginn jeweils um 14.00 Uhr
in unseren Geschäftsräumen auf der
Bautzner Landstraße 7, 01324 Dresden-Weißer Hirsch
Telefon: 0351/2 64 09 95 (Mo-Fr 14.00-18.00 Uhr)
Fax: 0351/2 68 20 48
E-Mail: ddkunstinfo@dresden-kunstauktion.de
Abbildungen aller Objekte finden Sie unter:
www.dresden-kunstauktion.de
Besichtigung
6. November bis 11. November 2014
täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr,
donnerstags bis 19.30 Uhr
sonnabends bis 16.00 Uhr
sonntags geschlossen
nächste Auktion
Kunstauktion 125 — 06.12.2014 (Sa)
Versteigerungsbedingungen
Mit der Teilnahme an der Versteigerung werden folgende Bedingungen anerkannt:
1.
Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird von der Firma Günther im eigenen Namen für fremde Rechnung durchgeführt mit Ausnahme der
Eigenware. Ein Anspruch auf Bekanntgabe des Namens des Kommittenten besteht nicht.
2.
Die Katalogbeschreibungen stellen keine zugesicherten Eigenschaften im Sinne der §§ 459 ff. BGB dar. Alle zur Versteigerung gelangenden
Gegenstände können vor der Auktion und während der Ausbietung besichtigt und geprüft werden. Sie werden in dem Zustand versteigert,
in dem sie sich befinden. Die Firma Günther übernimmt keine Haftung für offene und versteckte Mängel sowie Zuschreibungen, jedoch verpflichtet sie sich, unverzüglich vorgetragene und begründete Mängelrügen des Erwerbers innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist
an den Einlieferer der bemängelten Sache weiterzuleiten. Für Katalogbeschreibungen und dazugehörige schriftliche Erläuterungen sowie
mündliche Angaben wird nicht gehaftet, es sei denn, dass der Firma Günther grobes Verschulden vorzuwerfen ist. Im Fall der Gewährleistung
und darauf folgender Rückabwicklung ist ein Schadenersatz ausgeschlossen.
3.
Der Aufruf beginnt in der Regel unter dem im Katalog genannten Richtpreis. Regelmäßig wird um 10 Prozent gesteigert. Ein erklärtes Gebot bleibt bis zum Abschluss der Versteigerung wirksam. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Wiederholen
des höchsten Gebotes ein Übergebot nicht gegeben wird und der vom Kommittenten vorgeschriebene Mindestpreis erreicht ist.
Erfolgt ein Zuschlag unter Vorbehalt, so ist der Bieter auf die Dauer von drei Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er nicht innerhalb dieser
Zeit den vorbehaltlosen Zuschlag, so erlischt es. Wird ein Vorbehalt durch den Einlieferer nicht genehmigt oder bietet jemand das Limit, kann
die Katalognummer ohne Rückfrage bei dem Bieter des Vorbehaltes an einen höher Bietenden abgegeben werden. Es bleibt dem Bieter
des Vorbehalts überlassen, sich über die Genehmigung seines Gebotes zu informieren. Für das Wirksamwerden des Zuschlags genügt die
Absendung der schriftlichen Benachrichtigung an den Bieter.
4.
Der Versteigerer kann Nummern vereinigen, trennen, außerhalb der Reihenfolge ausbieten oder zurückziehen. Er kann ein Gebot ablehnen;
in diesem Fall bleibt das vorher abgegebene verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so entscheidet das Los über den
Zuschlag. Bei Uneinigkeit über einen Zuschlag kann der Versteigerer nach seinem freien Ermessen den Zuschlag sofort zugunsten eines
bestimmten Bieters wiederholen oder den Gegenstand nochmals aufrufen. Will ein Höchstbietender sein Gebot nicht gelten lassen, so kann
der Versteigerer diesem trotzdem den Zuschlag erteilen und die sich hieraus ergebenden Rechte weiterverfolgen; er kann aber auch den
Zuschlag auf das nächstniedrigere Gebot erteilen oder den Gegenstand neu aufrufen.
5.
Für Telefonbieter ist der Schätzpreis das Mindestgebot. Sollte keine Telefonverbindung zustande kommen, kann der Zuschlag zum Schätzpreis
an den Telefonbieter erfolgen, sofern kein höheres Gebot vorliegt. Das Haus Günther übernimmt keine Garantie für das Zustandekommen
einer Telefonverbindung.
6.
Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Zahlung. Mit ihm geht die Gefahr für vom Versteigerer nicht zu vertretende Verluste,
Beschädigungen, Verwechslungen usw. auf den Käufer über. Jeder Bieter kauft im eigenen Namen und auf eigene Rechnung.
7.
Das Auktionshaus arbeitet nach §25A UStG, d.h. die USt ist im Rechnungsendbetrag enthalten und wird nicht gesondert ausgewiesen.
Das zugeschlagene Gebot (Kaufpreis) ist der Nettopreis. Auf den Zuschlagpreis wird ein Aufgeld von 22 Prozent erhoben. Die gesetzliche
Mehrwertsteuer wird nicht gesondert ausgewiesen. Der gesamte vom Käufer zu entrichtende Betrag ist sofort fällig und in bar bei der Firma
Günther einzuzahlen, falls das Gebot persönlich abgegeben wurde. Bei Erwerb durch erteilten Auftrag ist die Gegenleistung innerhalb von
10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig und zu erbringen.
Die Firma Günther ist nicht verpflichtet, Zahlungen in ausländischer Währung entgegenzunehmen. Nimmt sie diese aber an,
so gehen Kursverluste, die bei Umwechslung innerhalb angemessener Frist entstehen, sowie Bankspesen zu Lasten des Käufers.
Die im Katalog mit einem bzw. zwei Sternen versehenen Gegenstände unterliegen dem vollen bzw. ermäßigten Mehrwertsteuersatz (19%
bzw. 7%). Bei diesen Katalog-Nummern wird auf die Endsumme (Zuschlagspreis + 19% Aufgeld) die entsprechende Mehrwertsteuer auf das
Objekt und die Dienstleistungen erhoben. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung
der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten.
8.
Das Eigentum am ersteigerten Gut geht erst nach vollständiger Bezahlung auf den Käufer über. Ersteigertes Auktionsgut wird nur nach
geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug, so berechnet die Firma Günther Verzugszinsen in Höhe von 1,5
Prozent je angebrochenem Monat. Eine Stundung kann nicht gewährt werden. Ansprüche auf Ersatz weiterer Schäden behält sich die Firma
Günther vor.
9.
Kommt der Ersteigerer mit seiner Pflicht zur Zahlung oder Abnahme des Gutes in Verzug, so kann die Firma Günther anstelle der gesetzlichen Rechte auch weiterhin Erfüllung verlangen. Sie kann den Gegenstand auch bei einer nächsten Auktion nochmals versteigern. Falls
hierbei der Gegenstand veräußert wird, erlöschen die Rechte des säumigen Käufers aus dem erteilten Zuschlag. Er haftet aber für einen
etwaigen Ausfall einschließlich der Kosten der Versteigerung; jedoch hat er auf einen Mehrerlös keinen Anspruch.
10.
Gegenstände, die nicht unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach der Auktion abgeholt werden, können im Namen sowie auf Kosten und
Gefahr des Käufers bei einem Spediteur eingelagert werden. Der Versand erfolgt auf Kosten und Gefahr des Käufers. Aufträge werden auf
das gewissenhafteste erledigt; sie sollen genaue Angaben enthalten und spätestens einen Tag vor Versteigerungsbeginn schriftlich vorliegen.
Nicht genauer bekannte Auftraggeber werden gebeten, bis zum Beginn der Versteigerung eine ausreichende Sicherheit zu leisten, da sonst
die Ausführung ihrer Aufträge unterbleiben kann.
11.
Die vorstehenden Bedingungen gelten sinngemäß auch für den nachträglichen freihändigen Erwerb von Auktionsgut.
12.
Erfüllungsort für beide Teile ist Dresden. Gerichtsstand ist Dresden, wenn der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder der Käufer im Geltungsbereich der deutschen Gesetze keinen Sitz
hat oder sein Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Rechtsbeziehungen richten sich nach deutschem Recht
unter Ausschluß des Einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und des Einheitlichen Gesetzes über den
Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen.
DRESDENER KUNSTAUKTIONSHAUS
GÜNTHER
Bautzner Landstraße 7, 01324 Dresden Telefon (0351) 2640995 Fax (0351) 2682048
USt-IdNr.: DE202016319
Stefan Günther
Kunstauktionator
Bitte beachten Sie:
Bieternummern werden während der Vorbesichtigung und vor Beginn der Auktion ausgegeben.
Der Bieter haftet für die missbräuchliche Verwendung seiner Bieternummer.
Wenn Sie an der Auktion persönlich nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, ein schriftliches Gebot mit dem umseitig abgedruckten Auftragsformular abzugeben. Der darauf vermerkte Preis gilt
als Höchstgebot; der Zuschlag kann also auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen. Bieteraufträge
können nur verbindlich ausgeführt werden, wenn sie in Druckschrift ausgefüllt sind und einen
Tag vor Auktionsbeginn vorliegen! Dabei ist die angegebene Katalog-Nummer verbindlich und
nicht der Titel des Gegenstandes.
Das Abholen der ersteigerten Gegenstände ist am Tag der Auktion bis 18.00 Uhr sowie ab
14.11.2014 (Freitag) von 14–18 Uhr in unseren Geschäftsräumen, Bautzner Landstraße 7,
Dresden-Weißer Hirsch, möglich.
Bei den Größenangaben ist die Höhe der Breite vorangesetzt.
Die in diesem Katalog angegebenen Zustandsbeschreibungen sind nur als Anhaltspunkte für wichtige Beschädigungen gedacht. Das Fehlen solch eines Hinweises besagt nicht, dass sich das Stück
in gutem Zustand befindet oder frei von Fehlern bzw. Mängeln ist. Bücher und Mappenwerke sind
nicht kollationiert. Des Weiteren kann die reprographische Darstellung keinen natürlichen Eindruck vermitteln.
Wir bitten Sie, sich selbst vom Zustand der Objekte zu überzeugen oder anzufragen.
Bitte beachten Sie Punkt 2 unserer Versteigerungsbedingungen.
Kunstauktionshaus Günther in Dresden GmbH
Geschäftsführer Stefan Günther
Handelsregister Dresden Nr. HRB 17363
DRESDENER KUNSTAUKTIONSHAUS
GÜNTHER
Bautzner Landstraße 7 01324 Dresden-Weißer Hirsch
Telefon 0351/2640995 Fax 0351/2682048
AUFTRAG
Auktion Datum
Adresse
E-Mail für Newsletter
Telefon
Bitte in Druckschrift ausfüllen.
Ich beauftrage die Firma Günther, in meinem Namen und für meine Rechnung in oben genannter Auktion bzw.
im Freiverkauf für nachstehende Katalog-Nummer bis zum angegebenen Höchstbetrag zu bieten.
Dabei ist die angegebene Katalog-Nummer verbindlich, nicht der Titel des Gegenstandes.
Die Gebote sind bindende Höchstgebote und enthalten nicht das Aufgeld und nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer; der Zuschlag kann auch zu einem niedrigeren Preis erfolgen.
Ich erkenne die Versteigerungsbedingungen der Firma Günther an. Versand erfolgt auf Risiko des Erwerbers.
Ich möchte in folgender Weise über die Stücke verfügen: Ich hole selbst ab
Bitte beauftragen Sie einen Spediteur,
Kosten zu meinen Lasten
Versand erfolgt zu den Konditionen der DHL
oder anderen Versandanbietern. Ich überweise
Ich möchte telefonisch bieten, ich bin darüber
den Betrag zuzüglich zum Rechnungsbetrag.
informiert, dass ich somit automatisch das im
Katalog als Schätzpreis abgedruckte Limit biete.
Versand erfolgt auf Risiko des Erwerbers.
Katalog-Nr. Gebot bis EUR
Unterschrift
Inhaltsverzeichnis
Keramik und Fayence
6
Porzellan8
Porzellanfiguren
11
Glas11
Silber
14
Schmuck
16
Uhren, Spieluhren
17
Whisky
17
Spielzeug
18
Kunsthandwerk18
Musikinstrumente19
Afrikana, Asiatika
20
Plastiken26
Gemälde 15./18. Jh.
27
Gemälde 19./20. Jh.
27
Aquarelle33
Grafik 15./18. Jh.
34
Grafik 19./20. Jh.
36
Fotografie
41
Möbel und Einrichtung
41
Teppiche
43
Varia43
6
Kunstauktionshaus Günther
Keramik & Fayence
1
Fleischklopfer und Nudelholz, Anf. 20. Jh.
Steingut, Zwiebelmuster-Schablonendekor, Holzgriffe.
Gebrauchsspuren und leichte Abplatzer. L. 32 bzw. 37 cm
o. L.
2
Tabakstopf, Delft, Stil 17. Jh.
Fayence, in Blaumalerei auf weißer Glasur dekoriert: auf der Schauseite
Aufschrift „Toebak“ in ornamentaler Rahmung, flankiert von zwei
Indianern mit rauchenden Pfeifen. Marke: De Porceleyne Claeuw.
H. 19 cm
60 €
3
Tabakstopf, Delft, Stil 17. Jh.
Fayence, in Blaumalerei auf weißer Glasur dekoriert: auf der Schauseite
Aufschrift „Manilla“ in ornamentaler Rahmung, daneben Indianer mit
rauchender Pfeife. Marke: De Porceleyne Claeuw. H. 19 cm
60 €
4
Bildfliese „Lämmer“, Karlsruhe, Staatl. Majolika-Manufaktur,
ca. 1960
Modell K.-H. Feisst. Majolika, farbig glasiert. Blindprägemarke.
21 x 21,5 cm
o. L.
5
Vase, Westerwald, Renaissancestil
Graues, salzglasiertes Steinzeug, kobaltblau und mangan bemalt.
Konisch geweiteter Korpus mit zwei Henkeln, reiches Reliefdekor:
Rankenwerk, Girlanden und Vasen. Fuß an der Unterseite min. gechipt.
H. 24,5 cm
60 €
6
Tierplastik Tiger, Meißner Ofen- und Porzellanfabrik vorm. C.
Teichert, 1. Drittel 20. Jh.
Steingut, weiß glasiert. Sockel an der Unterseite min. gechipt.
L. 40 cm, H. 18 cm
40 €
7
Vorratstopf, Westerwald, 1. H. 19. Jh.
Graues Steinzeug, Salzglasur, kobaltblaue Bemalung, Stempeldekor.
Leicht gebauchte Form mit Doppelhenkel, auf den Schauseiten
„Zirkelblume“, unterhalb der Henkel Ziffer „3“. Haarriss (Henkel).
H. 20 cm
90 €
8
Teeservice, England, 2. H.19./Anf. 20. Jh.
17 Teile, für 6 Personen. Steingut/Porzellan, Rippenrelief, „Indische“
Malerei in Kobaltblau, Eisenrot, Grün und Gold. Überwiegender Teil
mit Haarrissen, Deckelknäufe rep., Kanne zusätzl. am Ausguss geklebt.
Keine Marken.
6 Tassen mit Untertassen, Teekanne, Zuckerdose, Milchkännchen, runde
Gebäckschale, Gebäckteller.
80 €
9
Wandplatte, 20. Jh.
Majolika/Keramik. Antikisierende Reliefdarstellung mit weiblicher
Figur auf von Löwen gezogenem Streitwagen. Weiße Glasur. 33 x 48 cm
o. L.
10
Papagei auf Baumstamm, Anf. 20. Jh.
Keramik, leuchtend farbig glasiert. H. 24,5 cm
30 €
11
Wandplatte, vermutl. Karlsruhe, Staatl. Majolika-Manufaktur, um
1960/70
Majolika/Keramik. Runde Platte, Darstellung von Adam und Eva mit
Baum der Erkenntnis in teils vollplastischem Relief. Blaue transparente
Glasur auf weißer Engobe, polychrome Bemalung. D. 32,5 cm
60 €
7
Kunstauktionshaus Günther
12
Wandplatte/Kachel, Mitte 20. Jh.
Keramik, in Braun, Ocker und Grün glasiert, schwarz bemalt.
Reliefdarstellung Hl. Georg. 24,5 x 22 cm
o. L.
13
Großer Übertopf, Sarreguemines, Utschneider & Co., um 1900
Steingut, Kupferdruckdekor, braune Randlinie. Flächendekor
Pinienzapfen, unterbrochen von 4 Reserven mit Wein- und
Rosenranken und Landschaftsdarstellung. Standring min. best.
Kupferdruckmarke. D. (ob. Rand) 31,5 cm
o. L.
14
Kanne, Italien, Gubbio, 19./20. Jh.
Majolika, in Blaumalerei auf cremeweißer Glasur dekoriert. Bauchiger
Korpus mit gedrehtem Henkel, ganzflächig Spiraldekor und
Kamillenzweige, auf der Schauseite Aufschrift „Flores Chamomillae“ auf
Schriftband. Am Henkelansatz aufgemalte Marke. H. 23,5 cm Keramik
o. L.
15
2 Wandteller, Wächtersbach, Mitte/2. H. 20. Jh.
Steingut, schabloniertes Dekor Trachtenfiguren. Tanzpaar bzw. Mächen
mit Blumengebinde. Farbstempelmarke. D. 20,5 cm
o. L.
16
Wandplatte, 20. Jh.
Terrakotta, engobierte Vogeldarstellung auf schwarzem Fond.
19,5 x 19,5 cm
o. L.
17
Wandplatte, Mitte 20. Jh.
Keramik, polychrome Bemalung und transparente, in Blau und Grün
eingefärbte, krakelierte Glasur. Reliefdarstellung zwei Nashornvögel auf
Ast. 22 x 25 cm
o. L.
18
Wandplatte, Aalen, van Daalen-Keramik, um 1940
Keramik, Bemalung und transparente, teils blau eingefärbte Glasur.
Reliefdarstellung einer jungen Frau im Dirndl. Unterseite min.
Randchip. Gepresste Formnr. 22843“, Werkstattmarke. 30 x 18 cm
Pendant zu Kat.-Nr. 19
o. L.
19
Wandplatte, Aalen, van Daalen-Keramik, um 1940
Keramik, Bemalung und transparente, teils eingefärbte Glasur.
Reliefdarstellung Bursche in Lederhose, eine Rose in der Hand.
Blindgeprägte Formnr. „2843“, Werkstattmarke. 30 x 18 cm
Pendant zu Kat.-Nr. 18
o. L.
20
Wandrelief, Karlsruhe, Staatl. Majolika-Manufaktur, ca. 1960
Entw. Max. Heinze 1949. Majolika, bemalt, transparente, teils
eingefärbte, krakelierte Alkaliglasur. Reliefdarstellung Hl. Georg. im
unt. Rand Haarriss. Blindstempel. 37 x 32 cm
o. L.
21
Blumenübertopf, Ende 19./Anf. 20. Jh.
Keramik, vielfarbige Glasuren. Glockenförmiger Korpus mit vielfach
eingekerbtem Rand, auf Astfüßen, reiche Blumenauflagen Rosenzweige.
Auflagen partiell best., ein Blatt lose beigeg. H. 27 cm, D. 25,5 cm
o. L.
22
Großer Wandteller, Karlsruhe, Staatl. Majolika-Manufaktur,
um 1958
Entw. K-.H. Feisst. Majolika, farbiges Motiv Hahnenkampf auf
schwarzer Glasur. Blindprägemarke. D. 34 cm
o. L.
23
Wandteller, Karlsruhe, Staatl. Majolika-Manufaktur, um 1960
Entw. K.-H. Feisst. Majolika, farbige Darstellung eines Parforcejägers
mit zwei Jagdhunden auf schwarzer Glasur. Min. Glasurabplatzer am
Rand, retuschiert. Blindprägemarke. D. 27 cm
o. L.
8
Kunstauktionshaus Günther
24
Fliese, deutsch, Stil 18. Jh.
Fayence, polychrome Muffelfarbenbemalung: Pferdegespann.
Halbrunde Form. Breite (max.) 22,5 cm
o. L.
25
3 Wandteller, Stil 18. Jh.
Fayence. Gebogter Rand, polychrome Muffelfarbenbemalung auf weißer
krakelierter Glasur. Im Spiegel jeweils Jägerdarstellungen, auf der Fahne
schablonierte Ornamente. 1 Teller an Randunterseite best. Marke.
D. 26,5 cm
o. L.
26
Großer Posten Küchenvorratsdosen, Colditz, Thomsberger &
Hermann, um 1910
20 Teile, Steingut mit Schablonendekor im Stil des geometr. Jugendstils.
Deckel mit Resten v. Randvergoldung. 6 Vorratsdosen mit Deckel,
H. 15,5 cm, 6 Dosen für Gewürze mit Deckel, H. 8 cm, paar Essigund Ölflaschen mit Deckel, H. 22,5 cm, Tee- und Kakaobüchse mit
Metalldeckel, H. 15 cm sowie 4 Kännchen in unterschiedl. Größen. 2
Kännchen min. best., 2 Gewürzdosen mit Haarriss, 4 Deckel zumeist
am Innenring min. best.
80 €
27
Vase, 20. Jh.
Keramik, Lehmglasur. Kugelförmiger Korpus mit Drehrillen. H. 26 cm
o. L.
28
Große Boden-Deckelvase, Delft, 20. Jh.
Fayence, polychrome Muffelfarbenbemalung. Ovoider Korpus mit
oktogonalem Querschnitt, Haubendeckel mit Löwenbekrönung.
Ostasiatisches Dekor. Pinselmarke. H. 85 cm
o. L.
Porzellan
29
Runde Platte/Bratenschale und Schüssel, Meissen, Teichert,
Anf. 20. Jh.
Neuer Ausschnitt, Zwiebelmusterdekor. Deckel zur Schüssel fehlt.
Marken. D. (P) 35,5 cm, D. (Sch) 27 cm
o. L.
30
Unterteil einer Gemüseschüssel, Meissen, 2. H. 19. Jh.
Neuer Ausschnitt, Zwiebelmusterdekor. Schwertermarke, 4 Schleifstr.
L. 29 cm
o. L.
31
Große runde Schüssel, Meissen, E. Teichert, Anf. 20. Jh.
Porzellan, Neuer Ausschnitt, Zwiebelmusterdekor. Ankermarke.
D. 31 cm
30 €
32
Kuchenschale, Meissen, 2. H. 19. Jh.
Neuer Ausschnitt, durchbrochene Fahne mit 3 Rocailleschilden.
Zwiebelmusterdekor. Randunterseite min. Chip. Schwertermarke.
D. 28,5 cm
60 €
33
3 Vorratsdosen, um 1900
Porzellan, Zwiebelmusterdekor. 2 St. mit Deckel. Aufschriften „Zucker“,
„Cichorie“ und „Caffee“ in Gold, teils ber. Sämtl. mit Haarriss, 1 St. am
Standring best. H. 19 cm (inkl. Deckel)
o. L.
34
Tasse mit Untertasse, Meissen, Ende 19./Anf. 20. Jh.
Vierpassform, Zwiebelmusterdekor. Tasse am Rand vermutl.
abgeschliffen. Schwertermarke, 2 Schleifstr. H. (T) 5,5 cm, D. (UT) 12 cm
o. L.
35
Milch- bzw. Heißwasserkännchen, Meissen, 20. Jh.
Schwanenhenkel-Form, Dekor Voller grüner Weinkranz.
Schwertermarke, 2 Schleifstr. H. 17,5 cm
40 €
9
Kunstauktionshaus Günther
36
Vase, Meissen. 2. H. 20. Jh.
Konisch ausschwingender Korpus auf Standring. Dekor Voller grüner
Weinkranz. Schwertermarke, 4 Schleifstriche. H. 18 cm
60 €
37
3 Mokkatassen mit Untertassen, Meissen, vorw. 2. H. 20. Jh.
Neuer Ausschnitt, Dekor Voller grüner Weinkranz. Schwertermarke, 3
bzw. 4 Schleifstr. H. (T) 5,5 cm, D. (UT) 11 cm
o. L.
38
Paar Tassen mit Untertassen, Meissen, 1. H. 20. Jh.
Schwanenhenkel, Dekor Voller grüner Weinkranz. Schwertermarke, 2
Schleifstr. H. (T) 6 cm, D. (UT) 15,2 cm
o. L.
39
Trompetenvase, Berlin, KPM, 20. Jh.
Porzellan, auf der Schauseite der Wandung Blumenbukett, Goldrand.
Zeptermarke, Malereimarke (Reichsapfel) in Rot. H. 18,3 cm
60 €
40
Vase, Berlin, KPM, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Urnenform. Zeptermarke, ein Schleifstr. H. 15,5 cm
o. L.
41
Keksdose, Dalovice (Dallwitz/Böhmen), F. Urfus, Mitte 19. Jh.
Porzellan, Golddekor. Zylindrische Form mit neogotischem MaßwerkRelief, in Bogenfeldern Wirtshaustypen. Deckelknauf in Form eines
gotischen Schlusssteins. Randinnenseite sowie Deckelrand min.
Abplatzung. Blindprägemarke „F.U.“. H. 19,5 cm (Knauf)
o. L.
42
Vase, Meissen, 2. H. 20. Jh.
Bunte Blumenmalerei, Goldrand. Fuß best., Haarriss. Schwertermarke.
H. 17,5 cm
o. L.
43
Mokkaservice, Selb, Hutschenreuther, 1960er Jahre
16 Teile, für 6 Personen. Porzellan, Umdruckdekor Italienisches
Urlaubsmotiv. Goldrand. 1 Tasse am Standring min. Chip, sonst
neuwertiger Zustand. Farbstempelmarke.
6 Tassen mit Untertassen, Mokkakanne, Zuckerdose, Sahnekännchen
und Kuchenplatte.
60 €
44
Doppel-Blattschale, Altwasser, C. Tielsch, Mitte 19. Jh.
Porzellan, Golddekoration. Vergoldung partiell ber. Unterglasurmarke.
Am Stand min. best. D. 33,5 cm
40 €
45
Obstschale, Meissen, 2. H. 19. Jh.
Runde Form mit mehrfach eingekerbtem Rand, AkanthusblattReliefranke. Goldrand, partiell ber. Schwertermarke, 2 Schleifstr.
D. 30,5 cm
60 €
46
Kleine Vase/Soliflore, Meissen, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Im oberen Gefäßdrittel bauchig ausladend mit
Reliefdekor. Schwertermarke, 2 Schleifstr. H. 20 cm
o. L.
47
Schale, Meissen, 2. H. 20. Jh.
Form „Wellenspiel mit Relief“, weiß. Schwertermarke, ein Schleifstr.
unter der Marke. D. 21,5 cm
o. L.
48
Schälchen, Selb, Rosenthal, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, Umdruckdekor Liebespaar am Fenster. D. 14,5 cm
o. L.
49
Kleines Kännchen, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Balusterförmiger Korpus mit Bambusrelief. Blaumarke.
H. 13,5 cm
o. L.
10
Kunstauktionshaus Günther
50
Paar Tassen (ohne Untertassen) i. d. Art Capo di Monte,
Rudolstadt, 2. H. 19. Jh.
Porzellan, Glockenform mit geflochtenem Henkel, umlaufend
vielfigurige landschaftl. Szenen in Relief. Goldrand, auf dem Innenrand
Ornamentbordüre in Gold. Blaumarke. H. 6 cm
o. L.
51
Humpen, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, polychrom staffiert. Astartig reliefierter Henkel mit
Maskaron, Wandung ganzflächig in der Art Capo di Monte reliefiert
mit vielfiguriger Szene der trunkene Bacchus. Goldrand, Henkel gold
staffiert. Unterglasurblaue Marke. H. 14 cm
40 €
52
Tasse mit Untertasse i. d. Art Capo di Monte, wohl Rudolstadt,
2. H. 19. Jh.
Porzellan. Glockenform mit geflochtenem Henkel, Rocaillenrand,
Reliefdarstellung vielfigurige Szene in Landschaft. Polychrom staffiert.
Unterglasurmarke. H. (T) 6 cm, D. (UT) 14,5 cm
30 €
53
Korbschale, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Ovaler Gefäßquerschnitt auf 4 Füßchen, Wandung
durchbrochen mit zwei Ovalmedaillons, geflochtene Henkel.
Unterglasurblaue Marke. D. 27 cm
60 €
54
Kleine Amphorenvase, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Amphora auf quadratischem Fuß, zwei figürl. Henkel
in Form von Hermen. Blaumarke. H. 25,5 cm
o. L.
55
Kleine Teedose, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, achteckiger Korpus, chinoise Bemalung mit Vogelmotiv,
Seitenflächen mit Päonien auf Goldgrund. Unterglasurblaue Marke.
H. 13,5 cm
40 €
56
Tasse mit Untertasse, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, vierpassförmiger Gefäßquerschnitt und Untertasse, gemaltes
Rosenrankendekor mit Goldrocaillen. Tasseninneres vergoldet.
Unterglasurmarke. H. (T) 7,8 cm, D. (UT) 15 cm
o. L.
57
Tasse mit Untertasse, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, Golddekoration. Helmform auf gemuscheltem Fuß, vegetabil
geformter Henkel. Inneres vergoldet. H. (T) 7,5 cm, D. (UT) 14,5 cm
o. L.
58
Tasse/Henkelbecher mit Gesicht, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, polychrom staffiert. Wandung als Satyrkopf mit Weinkranz
reliefiert. Henkel goldstaffiert. Goldrand. Unterglasurblaue Marke.
H. 11 cm
o. L.
59
Henkelbecher mit 4 kleinen Schnapsbechern, FreitalPotschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Gefäßwandungen reliefiert als Satyrkopf. Blaumarke.
H. (HB) 11 cm, H. (B) 6 cm
o. L.
60
Kleine Deckelvase, Freital-Potschappel, 2. H. 20. Jh.
Porzellan, polychrom bemalt. Balusterform mit hexagonalem
Querschnitt, Bemalung. Lorbeerkranzgirlanden und Rote Rosen.
Goldlinien und Goldrand. Blaumarke. H. 23 cm
80 €
61
entfällt
62
Schälchen, Meissen, 2. H. 20. Jh.
Vierpassform, indische Malerei in Purpur, Goldrand. Schwertermarke.
D. 19 cm
o. L.
11
Kunstauktionshaus Günther
63
Schälchen, Meissen, 2. H. 20. Jh.
Vierpassform, Indische Malerei in Purpur, Goldpunkte und Goldrand.
Schwertermarke. D. 19 cm
o. L.
64
Paar Tassen mit Untertassen, Fontainebleau, J. Petit,
2. Drittel 19. Jh.
Porzellan, in der Art der Imari-Porzellane in Unterglasurblau, Eisenrot
und Gold dekoriert: im Tassenfond Blumenvase, auf den übrigen
Flächen florale Ranken. Goldrand. 1 Tasse Haarriss am Henkel.
Unterglasurblaue Marke. H. (T) 5 cm, D. (UT) 14 cm
o. L.
Porzellanfiguren
65
Vier Stadtstreicher, Dresden, R. Eckert, 1. H. 20. Jh.
Porzellan, polychrom staffiert. Humoristisch aufgefasste Figuren:
Klarinettist, Cellist, Sänger und Dirigent. Sämtl. best. und teils geklebt.
Unterglasurmarke. H. 13-19 cm
66
Zwei Porzellanfiguren, 2. H. 20. Jh.
Kavalier mit Vogelbauer und Vogel, Kavalier. Biskuitporzellan,
polychrom staffiert. 1 St. am Arm geklebt. 1 St. mit Markenetikett.
H. 15 bzw. 18 cm
o. L.
67
2 Elefantenfiguren, 20. Jh.
Porzellan, sparsame Golddekoration. H. 7 bzw. 11,5 cm
o. L.
68
Tierplastik Eisbär, 20. Jh.
Porzellan, weiß. Auf der rechten Hinterpfote Entwerfermonogr. „JH“.
Farbstempelmarke. H. 15 cm
o. L.
69
Porzellanfigur „Betende“, Freital-Potschappel, 2 H. 20. Jh.
Porzellan, weiß. Büste einer jungen Frau, mit geschlossenen Augen
betend. Unterglasurblaue Marke. H. 22 cm
60 €
70
Rokoko-Figurengruppe Galantes Paar, Freital-Potschappel,
2. H. 20. Jh.
Porzellan, polychrom staffiert und vergoldet. Auf ovalem
Rocaillensockel eine Dame, auf Sofa sitzend, vor ihr ein Kavalier im
Kniefall. Unterglasurmarke. H. 21,5 cm
80 €
71
Tierfigur Papagei, Volksstedt-Rudolstadt, K. Ens, um 1920
Porzellan, in leuchtenden Farben staffiert. Auf Kirschzweig sitzender
Vogel, im Schnabel eine Kirsche. Kirschzweig und Blätter min. best.,
Stamm am Ast geklebt, Schwanzspitze best. Marken. H. 32 cm
60 €
280 €
Glas, Kristall
72
Humpen, dat. 1874
Farbloses Glas mit Schälschliffdekor, Bodenschliffstern. Zinndeckel,
Daumenrast in Form eines Adlers. Auf dem Deckel gravierte Widmung
„25. Ihrem hochverehrten Herrn Hauptmann von Schnellenhübel zum
29. April 1874 Die Unterofficiere der 9. Compagnie“. Henkelansatz min.
best. H. 14 cm (ob. Rand)
o. L.
73
Flakon/Karaffe und kleiner Becher, um 1900
Flakon, farbloses Glas mit feinem floralem Mattschnitt-Rankendekor,
versilberte Montierung. Bodenschliffstern. H. 19,5 cm; Schnapsbecher
Silber, innen vergoldet, unterhalb vom Lippenrand Ornamentbordüre
und Inschrift „Kostroma“ (kyrillisch). H. 4,5 cm, G. ca. 30 g
o. L.
12
Kunstauktionshaus Günther
74
Bonboniere (?), Anf. 20. Jh.
Farbloses Glas, von innen orange bemalt, in Granulattechnit mit
Weinlaub und -reben dekoriert. Ovoide Form, Scharnierdeckel. Einsatz
mit kreisrunden Aussparungen (für Salzstangen?). H. 24 cm
o. L.
75
Bowlegefäß, Böhmen, um 1920
Bleikristall, Schliffdekor Schleuderstern. Gezänkelter Rand. Rand best.
D. 23 cm
o. L.
76
Konvolut von 4 Gläsern mit Emailmalerei, 19./Anf. 20. Jh.
4 Teile: Flakon, Becherglas, kleine Vase und Henkelbecher. Blaues
Farbglas bzw. farbloses Glas, florale Emailbemalung, Henkelbecher mit
Aufschrift „Ich gratuliere“. Flakon am Hals zinnmontiert. 2 Teile am ob.
Rand min. Chips. H. (H) 10 cm, (F) 14,5 cm, (B) 13 cm, (V) 12 cm
o. L.
77
Fußschale, 19. Jh.
Blaues Farbglas, Abriss unverschliffen. Balusterschaft über Scheibenfuß,
glockenförmige Kuppa am Rand umgeschlagen. H. 10 cm
o. L.
78
Kleine mille fiori-Vase, 20. Jh.
Farbloses Glas, flächefüllend eingeschmolzene Murrine in Blau-Gelb.
H. 14 cm
o. L.
79
3 Weingläser, 19. Jh.
Farbloses Glas, 2 St. mit konisch geweiteter, 1 St. mit bauchiger Kuppa
und Mattschnitt-Weinranke. Abriss jeweils unverschliffen.
H. 11 bzw. 13,5 cm
o. L.
80
Konvolut Likörgläser, 19./Anf. 20. Jh.
4 St. farbloses Glas, facettierter Schaft, Kuppas mit floralem JugendstilMattschnittdekor. 2 St. farbloses Glas mit Emailbemalung. H. 8,5 bzw.
11,5 cm
o. L.
81
Karaffe und 6 Schnapsgläser, Böhmen, Mitte/2. H. 19. Jh.
Farbloses Glas, rot gebeizt, in sog. Egermanngravur dekoriert:
Gitterrocaillen, Verkleinerungslinsen, Architektur, Hirsch- und
Vogelmotiv. Karaffe Balusterform mit kugelförmigem Stopfen, am ob.
Rand min. best. Gläser am Lippenrand gechipt.
H. (K) 21 cm, H. (G) 6 cm
60 €
82
5 Römer, Böhmen, 20. Jh.
Farbloses Kristallglas mit Überfängen in verschiedenen Farben,
Sternschliff in Kombination mit Weinranke. Facettierter Schaft
gezänkelt. H. 20 cm
o. L.
83
3 Römer, Böhmen, 20. Jh.
Farbloses Kristallglas mit Überfängen in Blau und Violett. Schliffdekor
Schleuderstern (2 St.) bzw. Weinranke. H. 19 bzw. 19,5 cm
o. L.
84
3 Römer, Böhmen, 20. Jh.
Farbloses Glas, Kuppas mit Überfang in Blau, Rot und Hellrot.
Schliffdekor Schleuderstern. Bodenschliffstern. H. 18 cm
o. L.
85
Satz von 6 Kelchgläsern, Böhmen, 20. Jh.
Farbloses Kristallglas, Kuppas mit verschiedenfarbigen Überfängen,
Klarschliff- und Schnittdekor Beerenranken. Schäfte facettiert,
Scheibenfuß mit Schliffdekor. H. 20 cm
o. L.
86
Vase, Böhmen, um 1920
Farbloses Glas, gelb lasiert. Mattschnittdekor Blumenbukett. H. 18,5 cm
o. L.
13
Kunstauktionshaus Günther
87
Glaskrug, 2. H. 20. Jh.
Farbloses Eisglas. Abriss kugelförmig ausgeschliffen. H. 26,5 cm
o. L.
88
8 Kompottschälchen und Kuchenplatte, Böhmen, 20. Jh.
Kristallglas, Kerbschliffdekor Schleuderstern, gezänkelter Rand. 2
Schälchen mit abweichendem Schliffdekor. 5 Teile am Rand best.
D. (Platte) 26 cm
o. L.
89
Butterhuhn, Böhmen oder Frankreich, um 1900/1920
Milchglas (Pressglas), stellenweise Kaltbemalung. Oberteil am Schnabel
min. best. D. 14 cm
40 €
90
Vorratsglas/Bonbonglas, 19./20.Jh.
Farbloses Glas, langgestreckter Korpus auf Scheibenfuß, Deckel.
H. 36,5 cm
90 €
91
Vorratsglas/Bonbonglas, 19./20. Jh.
Farbloses Glas, langgestreckter Korpus auf Scheibenfuß, Deckel. Am ob.
Rand min. best. H. 36,5 cm
90 €
92
Vorratsglas/Bonbonglas, 19./20. Jh.
Farbloses Glas, langgestreckter Korpus auf Scheibenfuß, Deckel.
H. 37,5 cm
90 €
93
5 Kelchgläser, Ende 19./20. Jh.
Farbloses Glas. Balusterschaft über Scheibenfuß, bauchige Kuppas.
H. 10-10,5 cm
20 €
94
Glasschale, Studioglas
Farbloses Glas, partiell bernsteinfarben überschmolzen, eingestochene
Luftblasen. D. 30,5 cm
o. L.
95
Doppelhenkelvase, Murano, 2. H. 20. Jh.
Farbloses Glas mit orangefarbenem Innenüberfang, blaue
Pulvereinschmelzung in der teilweise großblasigen Glasmasse. H. 24 cm
o. L.
96
Vase, Murano, 2. H. 20. Jh.
Rauchfarbenes Glas mit violettem Innenüberfang. V-förmiger oberer
Rand, an einer Seite zum Henkel ausgearbeitet, an der anderen Seite
tüllenartig ausgezogen. Orig. Etikett. H. 34,5 cm
o. L.
97
Glasvase, Murano, 20. Jh.
Farbloses Glas, Außenüberfang in Streifen grünem und braunem Glases
mit eingeschmolzenen Murinen. Beide Henkel best. Abriss. H. 19 cm
o. L.
98
Steckvase, um 1920
Farbloses Pressglas, bauchige Form mit Rosen- und Sterndekor.
Metalldeckel, versilbert, mit Gitter. H. 10,5 cm
o. L.
99
Konvolut Glasvasen, Murano u. a., 20. Jh.
3 St., violettes bzw. rotes Farbglas mit Verlauf und weißem
Innenüberfang. 2 Teile best. H. 14,5 cm, 19,5 und 24,5 cm
o. L.
100
Glaskrug mit Zinndeckel, 20. Jh.
Leicht grünstichiges Glas, H. (ob. Rand) 21,5 cm
o. L.
101
Paar Leuchter, Böhmen, 19./Anf. 20. Jh.
Bauernsilber. Blaues Farbglas, verspiegelt, Opakweiß bemalt.
Balusterschaft. Bodenöffnung unverschlossen. H. 18,5 cm
o. L.
14
Kunstauktionshaus Günther
102
Paar Römer, 19./20. Jh.
Hellgrünes Glas, Schaft mit 4 Beerennuppen, Kuppas mit MattschnittWeinranke. H. 18 cm
o. L.
103
3 Römer, 19./20. Jh.
Grünbraunes Glas, Hohlschaft mit vier aufgeschmolzenen
Beerennuppen, Kuppas mit Mattschnitt-Weinranken. Je ein Glas am
oberen bzw. unt. Rand best. H. 18,5 cm
o. L.
104
5 Römer, 19./20. Jh.
Braungrünes Farbglas, Hohlschaft mit drei aufgeschmolzenen
Beerennuppen, Kuppas mit Mattschnitt-Weinranke. 1 St. mit orig.
Etikett „Echt Kristall“. 1 St. min. flohbissig. H. 15-15,5 cm
o. L.
105
Vase, Böhmen, um 1920
Farbloses Kristallglas, partiell bernsteinfarben lasiert. Schliff- und
Mattschnittdekor mit schönen Blumenbuketts. Im Boden Schliffstern.
H. 13 cm
25 €
106
Briefbeschwerer, 20. Jh.
Pressglas, leicht grünstichig. Tierfigur liegender Hund auf rechteckiger
Platte. 5,5 x 9 x 5 cm
o. L.
107
Taschentuchvase, Murano, 20. Jh.
Farbloses Glas mit eingeschmolzenem weißen Faden, angeschmolzener
Standring. Abriss unverschliffen. H. 13 cm
o. L.
108
Glaspokal, Böhmen (?), wohl 20. Jh.
Farbloses Glas mit rotem Außenüberfang, weißer Innenüberfang.
Schlifflinsen und Goldmalerei. H. 18 cm
o. L.
109
Bowlengefäß auf Säulenuntersatz, um 1920
Kristallglas, Montierung Messing, versilbert. Eiförmiger Korpus,
Schlifflinsen- und Kerbschliffdekor. Am ob. Rand best. H. (ob. Rand)
24 cm. Untersatz hohl, mit entsprechendem Schliffdekor, evtl. zur
Aufnahme von Früchten (?). H. 31 cm
o. L.
110
Glaskanne mit 6 Gläsern, Ende 19. Jh.
Grünbraunes Glas, rippenoptisch, Emailbemalung blühender Zweig.
Krug mit Reliefzinndeckel. Krug Spannungsrisse.
H. (K) 32,5 cm, H. (Gläser) 17 cm
120 €
111
Glasskulptur sitzender weiblicher Akt, Murano, 2. H. 20. Jh.
Leicht violettes Glas, partiell verlaufend ins Blau. Sitzende Frau
mit überkreuzten Beinen. Auf Glas-Sockelplatte aufgeschmolzen,
Sockelunterseite Ritzsignatur. H. 26 cm
o. L.
Silber
112
11 Messer, 19. Jh.
Hefte Silber (über Holzkern), Augsburger Faden. Klingen in Edelstahl
ergänzt. Gebrauchsspuren. L. 20 cm. Im Etui.
o. L.
113
Paar Serviettenringe, um 1900/Anf. 20. Jh.
Versilbert. Graviert mit Reiherdarstellung im Schilf,
Monogrammkartuschen mit Monogramm „EE“ und „CE“.
H. 38 mm, D. 50 mm, G. zus. ca. 92 g. Im Etui.
o. L.
15
Kunstauktionshaus Günther
114
Satz von 22 Messern, Dtl., Ende 19./Anf. 20. Jh.
9 Speisemesser, 11 Abendbrotmesser, Paar Butter- und Käsemesser.
Muster ähnl. Geigenmuster mit umlaufendem Faden. 1
Abendbrotmesser mit abweichendem Muster und Namensgravur
„Marcus“. Griffe Silber 800, Klingen Stahl. Kaum Gebrauchsspuren.
Reichs- und Feingehaltsmarke, Herstellermarke Bruckmann & Söhne,
Heilbronn. L. 25,5 cm (Speisemesser), 21 cm (Abendbrotmesser)
60 €
115
3 Besteckteile, Dtl., um 1900
Saucenschöpfer, Vorlegegabel, Kinder-Essschieber. Silber 800, Dekor
mit Lorbeerkranz und gebundenem Stab. Essschieber graviert „Brigitte
Maria“. Reichs- und Feingehaltsmarke, Hersteller Gebr. Köberlin,
Döbeln. G. zus. ca. 98 g
o. L.
116
5 Besteckteile, Dtl., um 1900
Silber 800: Austerngabel, Eislöffel, Teesieb, Marmeladenlöffel, Tortenoder Pastetenheber. Vegetabiles Muster. Reichs- und Feingehaltsmarke,
Hersteller Richard Köberlin, Döbeln. G. zus. ca. 157 g
60 €
117
Suppenkelle, Dtl., um 1900
Silber 800. Dezentes Jugendstilmuster, gravierte Initiale „S“ und
Jahreszahl „1901“. Reichs- und Feingehaltsmarke, Herstellermarke
Wilkens & Söhne, Hemelingen. L. 35 cm, G. ca. 224 g
80 €
118
Konvolut Löffel, Ende 19./Anf. 20. Jh.
6 St.: 3 Speise- und 3 Kaffeelöffel. Silber 800, 750 bzw. 250.
Unterschiedl. Muster: Spatelform, Augsburger Faden, gerundeter Stiel
und gebundener Stab. 2 St. mit Monogrammgravur „MJ“. Unterschiedl.
Marken. G. zus. ca. 233 g.
Beigeg.: kleines Taschenmesser, zwei Klingen Solingen, L. 5,7 cm
60 €
119
4 Besteckteile, Ende 19./Anf. 20. Jh.
2 Vorlegegabeln, Buttermesser, Konfektgabel. Hefte Silber.
Abweichende Dekore mit Perlschnurornamentik. Gebrauchsspuren.
L. 15-18 cm
o. L.
120
6 Kaffeelöffel, Dtl., Ende 19./Anf. 20. Jh.
Versilbert. Perlschnurdekor. Herstellermarke Bruckmann & Söhne,
Heilbronn. L. 14 cm, G. zus. ca. 190 g. Im Etui.
o. L.
121
Konvolut Besteck-Einzelteile, 20. Jh.
9 Teile: Vorlegelöffel, Tortenheber, 3 Gabeln, 2 Kaffeelöffel, 2
Löffel. Silberauflage und Silber. Unterschiedl. Muster, teils mit
Monogrammgravuren. G. zus. ca. 471 g
o. L.
122
Toilettengarnitur, Anf. 20. Jh.
Alpacca. 4-teilig, bestehend aus Handspiegel, 2 Bürsten und
Schildpattkamm. Rocaillen- und Rosenrelief.
o. L.
123
Kelle, Jena, Ch. F. Schaller,dat. 1869
Silber, Vorderteil vergoldet. nach oben gebogener spatelförmiger Stiel,
auf der Rückseite punzierte Initialen „AO“ und Jahreszahl. Marken:
Feingehaltsmarke, Meistermarke Christian Friedrich Schaller, Bürger in
Jena 1845 (lt. Meisterliste von Wilfried Klingelhöfer; Constanze Mann
(Mitarbeiterin des Jenaer Stadtarchivs). L. 34,5 cm, G. ca. 195 g
80 €
124
Posten Silberbesteck, Vietnam, 20. Jh.
Silber 900. 10 Teile: Teesieb, 3 Limonadenlöffel, 6 Mokkalöffel.
G. zus. ca. 66 g
o. L.
16
Kunstauktionshaus Günther
125
Bowlenkelle, Berndorf (Österreich), A. Krupp, um 1900
Metall versilbert, Vorderteil innen vergoldet. Stiel Elfenbein,
gedrechselt. Herstellermarke. L. 38,5 cm
o. L.
Schmuck
126
Konvolut Bernsteinschmuck
6 Teile: 3 Ketten, Armband, Anhänger und Anhänger mit versilberter
Kette. Teils naturbelassen, teils geschliffen und poliert. Anhänger in
versilberter Fassung.
o. L.
127
Konvolut Modeschmuck, 20. Jh.
8 Teile: 4 Kettchen, 1 Kettchen mit Anhänger, 1 Armband, 1 Uhrkette,
1 Damenarmbanduhr. Vergoldet, Anhänger und Schmuckteil der
Uhrkette mit Steinbesatz. Beigeg.: Schatulle, Erhard & Söhne, Messing,
Deckel mit schöner Einlegearbeit, stark abgegriffen. 5,5 x 13 x 9 cm
o. L.
128
Konvolut Silberschmuck, 20. Jh.
10 Teile: 3 Broschen, Kette mit Anhänger, Armreif, Armband,
Kettchen und 3 Teile Kinderschmuck. Silber 835, 925. Broschen mit
Edelsteinbesatz (Amethyst, Aquamarin, Citrin). G. zus. ca. 62 g
o. L.
129
Paar Manschettenknöpfe
Fassung Silber 835, vierseitige Schaustücke, jeweils mit transparentem
Bernstein besetzt. ca. 23 x 23 mm (Schaustück), G. zus. ca. 25,4 g
o. L.
130
Ring, um 1920
Fassung Gg 333/Silber 835. Ovales Schaustück mit hellblauem
Schmuckstein (Saphir) mit Schlifffacetten. D. 18 mm/RM 53. G. ca. 4,6 g
o. L.
131
Konvolut von 3 Paar Manschettenknöpfen, 20. Jh.
a) Vergoldet, Schaustücken mit gravierter Löwendarstellung bzw.
Zahlenquadrat. 13 x 16 mm, G. 9,6 g.
b) Silber 835, 14 x 20 cm, G. ca.10,3 g.
c) Messing, ovales Schaustück mit pietra dura-Einlegearbeit, D. 19 mm
o. L.
132
Kreuzanhänger, 2. H. 19. Jh.
Vergoldet, Filigranapplikation. 6,8 x 4 cm, G. ca. 4,5 g
o. L.
133
3 Uhrenketten, um 1900
Rg-vergoldet. L. 26 bzw. 50 cm, g. zus. ca. 66,2 g
o. L.
134
Brosche, 20. Jh.
Ovale Muschelkamee mit Porträt einer jungen Frau in durchbrochener
Silberfassung. D. 3 cm
o. L.
135
Uhrenkette (Chatelaine) mit Siegelpetschaft, um 1900
Rg-vergoldet, Petschaft dunkelbrauner Schmuckstein (Quarz), ohne
Wappen oder Monogramm. L. 17 cm, G. ca. 29 g
o. L.
136
Damenring
Fassung Gg 333, rundes Schaustück, besetzt mit Bernstein im
Rundschliff. D. 18 mm/RM 55/56. G. ca. 2,8 g
o. L.
137
Herrenring, Ende 19./Anf. 20. Jh.
Fassung vergoldet, graviert, Schaustück in Form einer
Wappenkartusche, besetzt mit hellviolettem Schmuckstein (Fluorit).
D. 21 mm/RM 60/61, G. ca. 4 g
o. L.
17
Kunstauktionshaus Günther
138
Granatarmband und Paar Ohrringe, Anf. 20. Jh.
Gliederarmband, vergoldet, blütenförmige Glieder mit böhm. Granaten
besetzt. L. 18 cm. Ohrhänger mit blütenförmigem Schaustück, in 2
Ebenen mit Granaten besetzt. D. (Schaustück) 13 mm. G. zus. ca. 19,8 g
o. L.
139
Korallenkette, 20. Jh.
Walzenförmige Glieder hellroter Koralle, L. 17-19 mm, im Verlauf
gefädelt, Karabinerschließe Silber 925. L. 72 cm
25 €
140
Barockperlenkette, 2. H. 20. Jh.
Unregelmäßig gewachsene weiße Süßwasserperlen, L. 12-19 mm,
Ringschließe Silber 925. L. 76 cm
25 €
Uhren, Spieluhren
141
Reisewecker, um 1930
Ziegelrot emailliertes Metallgehäuse, Emailzifferblatt, Zeiger und
Indizes vermutl. ursprüngl. mit Leuchtfarbe bestrichen. Abgeleimte
Leuchtfarbenreste hinter dem Glasdeckel. Funktionsfähig. Im orig.
Karton.
o. L.
142
Kleine Spieldose, Sainte-Croix (Schweiz), Fa. Thorens,
1960er Jahre
Gehäuse Nussbaum, auf dem Deckel intarsiertes Wappenschild. Im
Deckel Klebeschild. Unter Glasscheibe sichtbares Walzenspielwerk
mit Tonkamm, 3 Melodien: „Kuckuck“, „Alles neu macht der Mai“,
„Guter Mond“. Spielwerk reparaturbedürftig. Am Gehäuse leichter
Furnierschaden. 7,5 x 15,5 x 10 cm
60 €
143
Damenarmbanduhr, Glashütte GUB, um 1970
Gehäuse Gg 585, Gehäusenr. 037059. Ankerhemmung, 17 Steine,
Kronenaufzug. Goldfarbenes Zifferblatt mit Gold-Indizes. Armband
Metall, versilbert. D. (Geh.) 16 mm. Werk überholungsbedürftig.
100 €
144
Standuhr, Eiche dunkel
Standuhr um 1920, Eiche, dunkel gebeizt, 2 Gewichte,
Messingzifferblatt mit versibertem Ziffernring. Eine Scheibe besch.
202 x 48 x 26 cm
200 €
Whisky
145
Hazelburn Single Malt Scotch Whisky
Triple distilled, aged 8 years. Destillerie J.& A. Mitchell Campbeltown.
46% Vol., 70cl. Im orig. Karton.
40 €
146
Douglas of Drumlanrig Single Malt Scotch Whisky
Aged 14 years. Laphroiag Destillerie 1993, Abfüllung Longside Destillers
Glasgow. 51,1% Vol., 70 cl. Orig. Karton (Stockflecken)
50 €
147
Talisker Single Malt Scotch Whisky
The Distillers Edition. Talisker Destillerie Carbost Ilse of Skye 1993,
abgefüllt 2007. TD-S:5JV. 45,8% Vol., 70 cl. Orig. Karton. (vom Markt)
90 €
148
Springbank Single Malt Scotch Whisky
„Rum wood“, 16 years old. Springbank Destillerie J.&A. Mitchell
Campbeltown, 1991, abgefüllt 2007. 54,2% Vol., 70 cl. Orig. Karton.
90 €
149
Springbank Vintage 2001 Single Malt Whisky
Destillerie J.& A. Mitchell Campbeltown Scotland. Batch No. 1,
Abfüllung 2009. 55,3% Vol., 70 cl. Orig. Karton.
Limitiert auf 6000 Fl.
90 €
18
Kunstauktionshaus Günther
150
Longrow 100% Proof Single Malt Scotch Whisky
Aged 10 years. Destillerie J. & A. Mitchell Campbeltown Argyll,
Scotland. 57% Vol., 70cl. Orig. Karton.
55 €
151
Longrow Single Malt Whisky
1993, aged 10 years. Destillerie J.& A. Mitchell Campbeltown Argyll
Scotland. 46% Vol., 70 cl. Orig. Karton.
55 €
152
Re-coopered Hogsheads, Highland Single Malt Scotch Whisky
(Best casks of Scotland). Glen Ord Distillery 1996, Abfüllung 2007 Jean
Noyer Saint-Geours-de-Maremne. 43% Vol., 70 cl. Orig. Karton.
50 €
153
Ledaig Single Malt Scotch Whisky
Aged 20 years. Ledaig Distillery Tobermory (Isle of Mull).
43% Vol., 70cl. Orig. Karton.
160 €
154
Lowland Single Malt.
Aged 12 years. Littlemill Distillery Dunbartonshire, Scotland. 40% Vol.,
70 cl. In orig. Tube.
Selten, da Destillerie nicht mehr existent.
120 €
155
Springbank Vintage, Single Malt Whisky
1997. J.&A.Mitchell Destillerie Campbeltown Scotland. 55,2% Vol., 70 cl.
Abfüllung 2007. Batch No. 1. Orig.Karton.
Selten und nur noch schwer zu beziehen.
120 €
156
Speyside Single Malt Scotch Whisky
(Best Casks of Scotland, Sherry Casks). Macallan Distillery 1992,
43% Vol., 70 cl. Abfüllung 2008, single cask bottling. Abfüller Jean Boyer
Frankreich. Im orig. Karton.
70 €
Spielzeug
157
Puppenküche, Dtl., Anf. 20. Jh.
Holz, Wände mit orig. Tapezierung, Deckleisten blau gefasst.
Zeitgenössische Einrichtung, Nadelholz, gebeizt: Buffet, Tisch mit zwei
Stühlen, Waschtisch und Wandbord. H. 35 cm, B. 83 cm, T. 37 cm
158
Küchenbuffet für die Puppenstube, Dtl., um 1920
Nadelholz, weiß gefasst. Zweitüriges Unterteil mit Einlegeboden,
zweitüriger verglaster Aufsatz. 39 x 22 x 10,5 cm
o. L.
159
Einfaches Küchenbuffet für die Puppenstube, Dtl., um 1920
Nadelholz, weiß gefasst. Zweitüriges Unterteil mit herausziehbarem
Schubkasten, zweitüriger Aufsatz mit offenem Mittelteil.H. 33 cm, B.
25,5 cm, T. 9,5 cm
o. L.
160
11 Teile Puppengeschirr, Anf. 20. Jh.
Porzellan, gemaltes bzw. geschobenes Dekor. 4 Tassen mit Untertassen,
Tablett, Schälchen, Kännchen. Tablett mit abweichendem Dekor.
H. (T) 2,5 cm, D. (Tablett) 11 cm
o. L.
190 €
Kunsthandwerk
161
Unbekannt, 20. Jh.
Landstreicher. Lindenholz, geschnitzt, H. 31,5 cm
o. L.
162
Ikone, 19. Jh.
Hl. Dreifaltigkeit (Jesus, Gottvater und Taube). Temperamalerei auf
Holz, aufgesetzter Holzrahmen. 38 x 28 cm.
o. L.
19
Kunstauktionshaus Günther
163
Kästchen, Dtl. (Niedersachsen), Tramp-Art, dat. 1904
Nadelholz, in mehrschichtigen Applikationen von gekerbt geschnitzten
Leisten dekoriert. Auf dem Deckel Sternmotiv, auf der Front ausgesägte
Initialen „G Sh“ und Datierung „1904“, in Schwarz abgesetzt. Scharniere
und Schloss defekt. 17 x 29 x 22 cm
60 €
164
Gützlaff, Lotte. Tätig in Berlin 1. H. 20. Jh./Schönberg, Eva
3 Scherenschnitte: Junges Paar am Waldrand, Männerchor im Wald,
Kutsche mit Reisenden. Zwei Bl. sign. und handschriftl. bez., ein Bl. mit
Signaturstempel. ca. 29 x 24 cm (Bl). Einzeln hinter Glas gerahmt.
60 €
165
Schatulle, 20. Jh.
Nussbaum auf Nadelholz furniert, Zierbeschläge Messingblech.
Rechteckiger Korpus auf 4 Löwentatzenfüßen, Innenunterteilung in
zwei Fächer. 8,5 x 25 x 18 cm
60 €
Musikinstrumente
166
Geige, Vogtland
Schülerinstrument. Ahornkorpus mit Nadelholzdecke. Saitenhalter
in Kunststoff erneuert, Griffbrett und Steg erneuert. Neue Saiten
aufgespannt. Korpuslänge 36 cm. Mit Bogen. Im schwarzen Holzkasten.
o. L.
167
Geige
Schülerinstrument. Stark beanspruchter Ahornkorpus mit
Nadelholzdecke. Griffbrett, Steg und Kinnstütze erneuert. Korpuslänge
35 cm. Schwarzer Kunstlederkasten.
o. L.
168
Geige
Korpus Buche(?), rötlich gebeizt, Zarge mit Intarsienbändern verziert.
Klebezettel auf dem Innenboden „Andre Castagneri a Paris 1736“.
Korpuslänge 35,5 cm. Mit Bogen. Kunstlederkasten.
o. L.
169
Geige, Vogtland, um 1900
Decke Nadelholz, Boden Ahorn. Schöne dunkle Patina. Schnecke
beschnitzt in Form eines Löwenkopfes mit hervorschauender Zunge.
Auf dem Innenboden Klebezettel „Antonius Stradivarius Cremonensis
Faciebat Anno 1736“. In Teilen wohl erneuert. Korpuslänge 36 cm. Mit
Bogen. Im Koffer mit Reptillederoptik.
o. L.
170
Geige, Vogtland
Ahornkorpus mit Nadelholzdecke, dunkle Lackpatina, auf dem
Innenboden Klebezettel „Gottlieb Alois Thumhardt in Straubing
fecit 18(...)“. Seitenhalter in Kunststoff ersetzt, Steg erneuert, Decke
mehrfach gerissen. Saiten neu aufgespannt. Korpuslänge 35,5 cm. Mit
Bogen. Im schwarzen Holzkasten.
o. L.
171
Geige „J. Stainer“
Decke Nadelholz, Boden Ahorn, dunkle Patina. Schnecke beschnitzt
in Form eines Löwenkopfes. Brandstempel. Bespielter Zustand. L.
(Korpus) 35,5 cm. Mit Bogen. L. 74,5 cm. Im Holzkasten.
o. L.
172
Geige, Voigtland, um 1900(?)
Decke Nadelholz, Boden Birke. Auf dem Innenboden Klebezettel
„Andreas Borelli fecit Parmae 1834“. Bespielter Zustand. L. 60 cm. Im
braunen Lederkasten.
o. L.
173
Geige, Vogtland
Schülerinstrument. Decke Nadelholz, Boden, Korpus, Hals und
Schnecke Ahorn. Griffbrett und Saitenhalter (Kunststoff) erneuert.
Decke mehrfach gerissen. Korpuslänge 35,5 cm. Im Kunstlederkasten.
o. L.
20
Kunstauktionshaus Günther
174
Geige, 19. Jh.
Schülerinstrument. Guter Zustand. L. (Korpus) 35,5 cm. Im Holzkasten,
o. L.
175
Geige, Vogtland
Korpus Ahorn mit Nadelholzdecke, Steg erneuert. Holzwirbel. Auf
dem Innenboden Klebezettel „Copie de Nicolaus Amatur Cremonen
Hieronymi Fil ac Anton Nepos Fecit 1659“. Decke Riss. Korpuslänge
35,5 cm. Im schwarzen Kunstlederkasten.
o. L.
176
Geige
Ahornkorpus mit Nadelholzdecke, Griffbrett mit Bundstäben,
asymmetr. Wirbelbrett mit Beinwirbeln auf der rechten Seite.
Korpuslänge 36 cm.
120 €
177
Bratsche
Ahornkorpus, -hals und -schnecke, Decke Nadelholz. In Teilen erneuert
(Griffbrett, Steg,...). Korpuslänge 39 cm
120 €
Afrikana, Asiatika
178
Schmale Maske, Afrika, moderne Touristenproduktion
Holz, rot, schwarz, gelb, blau gefasst; Augen geschlitzt, schmale
längliche Nase, vorstehender Mund, langgezogenes Kinn,
Narbentatauierungen; stehender Vogel auf dem Kopf, der Hals
beschreibt einen Kreis. Leichter Riss an der rechten Seite. H. 71 cm
o. L.
179
Maske, Kongo, Salampasu
Holz, geschnitzt, dunkel patiniert. Zahnreihe in Elfenbein (?)
eingesetzt. Frisur mittels Netz aus Pflanzenfasern angeknüpft, zu
Kugeln geflochtene Rattanfasern. Am Kinn zwei Flechtschnüre aus
Pflanzenfasern. 38 cm, Bänder: L. 37 cm
o. L.
180
Maske, Dan, Liberia
Holz, geschnitzt, dunkel patiniert. Menschliches Antlitz, Augenschlitze
im Metall eingelegt, Zopffrisur, dahinter ein Stoffband; leichter Riss an
der Stirn, im Kinnbereich geklebt. H. 24,5 cm
o. L.
181
Vase, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, Bemalung in Blau, Gelb und Schwarz: Fisch,
menschlicher Kopf und Blumen. Am Mündungsrand best. H. 11 cm
o. L.
182
Turm aus übereinander stehenden Figuren, Bali
Holz, aus einem Stück durchbrochen geschnitzt. Geflügelte Dämonen
und menschliche Wesen übereinander gruppiert. Den Sockel bildet eine
Dämonenmaske. Min. Abbruchstellen an Federspitzen. Unterseite sign.
„Wj. Rubag Guwang. Bali“. H. 65 cm
o. L.
183
Fliese, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, polychrom bemalt, Salzglasur. Reiterdarstellung mit
erlegtem Tier. Rand min. best. 24,5 x 34,5 cm
o. L.
184
Geschnitzte Wanddekoration, Indonesien, 20. Jh.
Holz, durchbrochen geschnitzt, halbplastisch hervortretende
Dämonenmaske. Kleinere Ausbruchstellen, li. ob. Ecke geklebt.
54,5 x 24 cm
o. L.
185
Steckvase, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, polychrome Bemalung unter farbloser Glasur. Eiförmiger
Korpus mit Halsöffnung und vier zusätzl. Öffnungen auf der Schulter.
Florales Dekor. Min. best. H. 24 cm
60 €
21
Kunstauktionshaus Günther
186
Büste eines Afrikaners, 20. Jh.
Grauschwarz geäderter Stein. Auf grauem Steinsockel. H. 20 (27) cm
40 €
187
Deckelgefäß, Mesoamerika
Keramik/Irdenware, terrakottaartig, in Redtechnik und Ritzdekor
verziert. Gefußte Form mit drei Henkeln, auf dem oberen Rand
drei Hundefiguren. Auf dem Deckel ebenfalls ein Hund. Plastischer
Schmuck partiell geklebt. Haarriss im ob. Rand. H. 18,5 cm
o. L.
188
Geweihtrophäe einer Antilope
Mit Schädelknochen, auf Eichenholzplatte in Wappenform montiert.
Abstand Geweihspitzen 81 cm, H. (gesamt) 54 cm
60 €
189
Große Geweihtrophäe einer Antilopenart (Kudu)
Mit Schädelplatte. Auf Eichenholzbrett in Wappenform montiert.
Abstand Geweihspitzen: 62 cm, H. (gesamt) ca. 100 cm
60 €
190
Geweihtrophäe einer Antilope
Mit Schädelplatte, auf Eichenholzplatte in Wappenform montiert.
Abstand Geweihspitzen 80 cm, H. (gesamt) ca. 120 cm
60 €
191
Schnitzfigur, Indonesien, 20. Jh.
Makassar-Ebenholz, durchbrochen geschnitzt. Weibliche Figur in
s-förmig gewundener Körperhaltung, von Rankenwerk umgeben.
Rückseite auch ausgeführt. Auf schwerem Granitsockel.
H. 111,5 (123,5) cm
o. L.
192
Schnitzbild, 20. Jh.
Vietnamesische Landschaft mit Bauer im Wasserbüffelkarren. Holz,
tiefenräumlich geschnitzt, re. u. monogr. „F.A.“ (latein. Buchstaben).
46,5 x 55 cm. Gerahmt.
90 €
193
Weibliche Figur, Asien, 2. H. 20. Jh.
Holz, geschnitzt. Kleinere Ausbruchstellen u. a. an der li. Hand und der
Frisur. Auf schwerem Steinsockel. H. 80 (90) cm
o. L.
194
Flasche, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, polychrom bemalt, farblos glasiert. Dreiseitiger
Gefäßquerschnitt mit enger Halsöffnung, allseitig gemalte Fische auf
blauem Grund. H. 19 cm
o. L.
195
Flasche, Persien (Iran)
Hartkeramik, einfache polychrome Bemalung auf gelblicher Glasur.
H. 16 cm
o. L.
196
Flasche, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, polychrom bemalt, farblos glasiert. Vierseitiger
Gefäßquerschnitt mit enger Halsöffnung. Die Wandungsseiten bemalt
mit Vogelmotiv bzw. Blumen, braune Landschaftssockel. H. 15,5 cm
o. L.
197
Flasche, Persien (Iran), Stil 17. Jh.
Hartkeramik, polychrom bemalt, farblos glasiert. Beidseitig abgeflachter
Korpus mit enger Halsöffnung, allseitig bemalt mit Vogeldarstellung
und blühenden Pflanzen auf Rasensockel. Haar- oder Brandrisse.
H. 14,5 cm
o. L.
198
Maske, Japan (?)
Holz, geschnitzt, dunkel patiniert. Gesichtsmaske mit off. Mund und
Nasenlöchern. Ausbruchstellen am Mund, Hals (Standfuß) und Rand.
H. 29 cm
o. L.
22
Kunstauktionshaus Günther
199
Stoffmalerei, Indien, 20. Jh.
Tigerjagd mit Elefanten- und Kamelreiter. Malerei auf textilem Gewebe.
46 x 65 cm (D). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
200
Kleiner Übertopf, Japan, Nippon, 1950er Jahre
Porzellan, Umdruckdekor in Kombination mit Malerei: zwei Fasane
auf blühendem Prunus und Baumpäonien auf gelbem Fond. Bauchige
Form. Eisenrote Marke Nippon Tokusei. D. (ob. Rand) 12 cm
o. L.
201
Cloisonné-Vase, Japan, 20. Jh.
Auf cremefarbenem Grund Immergrünranke. Randmontierung Silber,
gestempelt. H. 28 cm
o. L.
202
Tee(?)dose, Japan, Ende 19./1. H. 20. Jh.
Blech. Zylindrische Form mit Steckdeckel, Lackdekoration auf der
Schauseite: Falke auf Baum, Einlagen in Perlmutt. Partiell min. LackAbplatzungen und Dellen. H. 12 cm
o. L.
203
Japanerin/Geisha, Japan, 20. Jh.
Holz, vollplastisch geschnitzt, auf Holzsockel. Dame im Kimono mit
Fächer. H. 14,5 cm
o. L.
204
Figur eines Shoulao (?), Japan, 20. Jh.
Holz, vollplastisch geschnitzt, auf Holzsockel. H. 15 cm
o. L.
205
Japanerin, Japan, 20. Jh.
Holz, vollplastisch geschnitzt, auf Holzsockel. Figur eines Mädchens
mit Henkelkorb und Kalebassenflasche. H. 16 cm
o. L.
206
Japanerin, Japan, 20. Jh.
Holz, vollplastisch geschnitzt, auf Holzsockel. Figur eines Mädchens
mit Henkelkorb. H. 15,5 cm
o. L.
207
Schale und Tellerchen, Japan, sp. 19./20. Jh.
Email cloisonné. Schale emailliert mit fruchttragenden Zweigen auf
schwarzem Grund mit Sternornamenten. Fond türkisfarben emailliert.
Min. best. D. 11 cm; Tellerchen mit Blumentopf auf Tischchen,
Obstschale und Schriftrollen auf rotbraunem Grund. D. 12,8 cm
o. L.
208
Übertopf, Japan, Nippon, ca. 1950
Porzellan, Umdruckdekor Fasanenpaar auf blühendem Prunus und
Baumpäonie auf gelbem Fond. Eisenrote Marke Nippon Tokusei.
D. (ob. Rand) 18 cm
o. L.
209
6 Teetassen mit Untertassen, China/Vietnam, 20. Jh.
Porzellan, Silbermontierung. UT Silber 900. Tassen handbemalt mit
Schleierfischen, Goldfond. Henkel in Drachenform, Montierung
durchbrochen gearbeitet und graviert. 1 Tasse am Lippenrand
Mikrochip. UT gemarkt: „Vietnam 0,900“.
H. (T) 4,5 cm, D. (UT) 11,2 cm, G. (UT) zus. ca. 300 g
80 €
210
Großes Restservice, China, um 1930
ca. 89 Teile. Porzellan, in Handmalerei bemalt mit Schleierfischen und
Garnele, Goldkonturen, florale Randbordüre. 1 Teil am Standring min.
best., 3 Teile mit Haarriss, 1 Teil am Rand min. best. Farbstempelmarke.
4 Teetassen (davon 2 mit Doppelhenkel), 15 Untertassen, 6 Mokkatassen
mit 8 Mokka-Untertassen, 5 flache Schälchen/Gewürzschälchen, 36
Speiseteller, D. 24,5 bzw. 25,5 cm, 16 Abendbrotteller, D. 21,5 cm sowie 2
Dessertteller, D. 19 cm.
60 €
23
Kunstauktionshaus Günther
211
7 Schälchen und 3 Löffel, China, 20. Jh.
Porzellan, Dekor in Umdruck/Blaumalerei/Umdruck in Kombination
mit Malerei. D. 7-15,5 cm
o. L.
212
Korkminiatur, China, 20. Jh.
Kork/Holz. Landschaftsdarstellung mit Pavillon unter Bäumen, zwei
Reiher im Wasser. Ovaler Standrahmen, lackiertes Holz. H. 16 cm
o. L.
213
Wandplatte, China, 20. Jh.
Porzellan, Pinselbemalung in Schwarz und Grün: Gebirgslandschaft mit
Tempel. Farbstempelmarke. D. 37 cm
o. L.
214
Dekoratives Schnitzbild, China, 20. Jh.
Holz, durchbrochen und tiefenräumlich geschmitzt: Darstellung eines
Kampfes zwischen Berittenen und Schwertkämpfern. Über Rotlack
vergoldet. 18 x 35 x 4,5 cm
60 €
215
Dekoratives Schnitzbild, China, 20. Jh.
Holz, durchbrochen und tiefenräumlich geschnitzt: Palastszene mit
vielen Figuren. Über Rotlack vergoldet. 23,5 x 40 x 5 cm
60 €
216
Dekoratives Schnitzbild, China, 20. Jh.
Holz, durchbrochen und tiefenräumlich geschnitzt: Palastszene mit
vielen Figuren. Über Rotlack vergoldet. 43,5 x 30 x 5 cm
60 €
217
Dekoratives Schnitzbild, China, 20. Jh.
Holz, durchbrochen und tiefenräumlich geschnitzt: Palastszene mit
Angreifern und Verteidigern. Über Rotlack vergoldet. 42 x 30 x 6 cm
60 €
218
Korkdiorama, China, 20. Jh.
Landschaftsdarstellung mit Pagode am Wasser. Im schwarzen
Lackrahmen hinter Glas gerahmt. 32 x 14 cm
60 €
219
Korkdiorama, China, 2. H. 20. Jh.
Wandbild mit Landschaftsdarstellung, Pagoden und zwei Kranichen im
Wasser. Im schwarzen Lackrahmen hinter Glas gerahmt. Orig. Etikett
„San You“. 32 x 14 cm
60 €
220
Korkminiatur, China, 20. Jh.
Kork. Landschaftsdarstellung mit Pagode, zwei Reiher oder Störche im
Wasser. Standrahmen lackiertes Holz, an 5 Seiten verglast.
8,5 x 14,5 x 3 cm
60 €
221
Korkminiatur, China, 20. Jh.
Kork/Holz. Landschaftsdarstellung mit Pagode am Wasser, Pflanzen
und 2 Reiher. Im ovalen Holz-Standrahmen, lackiert. H. 16 cm
60 €
222
Kork-Miniaturlandschaft, China, 20. Jh.
zwei Gebäude, Brücke und Boot, Kork und Holz, im verglasten Kasten
auf Lackgestell. 1 Glasscheibe zweifach gesprungen. 23,5 x 30,5 x 11 cm
o. L.
223
2 Vasen, China, 20. Jh.
Porzellan, dekoriert in den Farben der famille rose (Malerei in
Kombination mit Umdruck) mit Figurendarstellung bzw. Pfau auf Ast.
Farbstempelmarken. H. 25,5 bzw. 31 cm
o. L.
224
Imari-Platte, Ende 19./Anf. 20. Jh.
Porzellan, bemalt in Unterglasurblau, Eisenrot, Grün und Gold.
Gebogter Rand, im Fond Blumenvase, auf der Fahne Ranken
und Granatapfelmotiv. Auf der Unterseite Glückssymbole in
Unterglasurblau. D. 34 cm
40 €
24
Kunstauktionshaus Günther
225
Teller, China, Qing-Zeit
Porzellan, in den Farben der famille rose und Gold bemalt: im Fond
Schmetterlinge, auf der Fahne 4 rechteckige Reserven mit Singvögeln
und weiteren Schmetterlingen. Flächenfüllendes Päonienrankendekor.
D. 24,5 cm
o. L.
226
Korkbild im Lackschrein, China, 20. Jh.
Dreiteilig, im Mittelsegment Tempelarchitektur, seitlich
baumbestandene chinesische Landschaften, zwei Kraniche.
Lackschrein an der Front verglast. 19 x 28 x 7 cm
o. L.
227
Buchdeckel, China, 19./Anf. 20. Jh.
Holz, beschnitzt, Lackmalerei. Geschnitzte Darstellung mit drei
tanzenden Figuren. Min. Ausbruchstelle li. ob. Ecke. 15 x 19 cm
o. L.
228
Mini-Paravant, China, 20. Jh.
Lackgestell mit vier Segmenten, durch Scharniere verbunden,
Porzellanfliesen mit Landschaftsdarstellung (Umdruck in Kombination
mit Malerei). Gestell reparaturbedürftig. 21 x 37 cm
40 €
229
Runde Platte, China, ca. 1960/70
Porzellan, dekoriert in Umdruck in Kombination mit Malerei in
famille rose-Farben, Goldrand. Form mit glattem Rand, im Fond 4 von
Rocaillen gerahmten Felder mit floralen Darstellungen mit Vogel bzw.
Schmetterling. Marke in Eisenrot: Xiang Gang jia Gong (fertiggestellt in
Hong Kong). D. 31 cm
o. L.
230
4 Korkminiaturen in Lackrähmchen, China, 20. Jh.
Kork/Holz, jeweils Landschaftsdarstellung mit Pavillon und zwei
Reihern. In Lackrähmchen mit Standfuß. H. 6-7,5 cm
o. L.
231
Große Deckelvase, China, 20. Jh.
Porzellan, dekoriert in famille rose-Farben (Umdruck in Kombination
mit Malerei), Goldrand und -knauf. Auf der balusterförmigen Wandung
Palastszenen im Wechsel mit floraler Dekoration. H. 47 cm
o. L.
232
Deckeltopf, China, 20. Jh.
Porzellan, Unterglasurblaue Bemalung: zwei Reserven mit Entenpaaren
auf Weiher, in den Zwischenräumen Flächendekor Pflaumenblüten auf
geborstenem Eis. H. 26 cm
80 €
233
Paar Wandpaneele, China, 2. H. 20. Jh.
Tanzende Chinesinnen in angedeuteter Landschaft, Perlmutt (oder
-imitation) und Goldlack auf schwarz gelackten Paneelen. 92 x 30,5 cm
o. L.
234
Schnitzlackschale, China, 19./20. Jh.
Runde Form, Fond ganzflächig überzogen von Flächendekor
Fledermäuse in Wolken, zentral drei Pfirsiche. Die Außenseite zeigt
blühende Päonien und Prunus auf Rautenmustergrund. Im Boden
Sechszeichenmarke. D.34 cm
o. L.
235
Figur einer Guanyin, China, Stil Ming-Zeit
Keramik/Steinzeug, grün, blau und ockerfarben glasiert. Auf
ovalem Sockel stehende weibl. Figur im langen Gewand. Sockel und
Gewandsaum rest., re. Hand geklebt. H. 25,5 cm
60 €
236
Wandplatte, China, 20. Jh.
Porzellan, bemalt in famille rose-Farben: Felsen mit blühenden
Pflanzen und Schmetterlingen, umlaufend Rankenbordüre auf
Gelbfond. Siegelmarke: Da Qing Qianlong Nian Zhi (1950-75).
31 x 22,5 cm. Gerahmt.
80 €
25
Kunstauktionshaus Günther
237
Wandplatte, China, 19./20. Jh.
Porzellan, Umdruck in Kombination mit Malerei: Chinesischer Hirsch
mit Baum und Felsen und Vogel. 39 x 26 cm. Gerahmt.
80 €
238
Paar Wandplatten, China, 19./20. Jh.
Porzellan, in famille rose-Farben bemalt: Felsen mit Baumpäonie und
blühenden Chrysanthemen mit zwei Vogelpaaren, Gelbfond.
Je 22,5 x 29,5 cm (BA). Stilgerecht gerahmt.
80 €
239
Paar Wandreliefbilder mit Darstellung des Kaiserpaares, China,
20. Jh.
Elfenbeinimitat (Kunststoff), polychrom bemalt, auf Holztafel.
Thronende Figuren im höfischen Ornat. Jeweils gerahmt. 63,5 x 46 cm
(Rahmenaußenmaß).
120 €
240
Korkdiorama, China, 20. Jh.
Miniaturlandschaft mit Felsen und Pagoden unter Nadelbäumen.
zweiseitig verglaster Schaukasten auf Sockel, Holz, Lack.
20 x 32 x 7,5 cm
60 €
241
Schale, China, 20. Jh.
Steinzeug, blaue Glasur. D. (ob. Rand ) 18 cm
40 €
242
Schale, China, 20. Jh.
Steinzeug, Ochsenblut-Laufglasur. D. (ob. Rand) 15,5 cm
40 €
243
Schale, China, 20. Jh.
Steinzeug, blaue Glasur. D. (ob. Rand) 18 cm
40 €
244
Vase, China, 20. Jh.
Porzellan, sog. Ochsenblutglasur. Kalebassenform mit kugeligem
Korpus und zylindrischem Hals. H. 32,5 cm
o. L.
245
Große runde Platte, China, 19./20. Jh.
Porzellan, in Blaumalerei dekoriert: im Spiegel Drache, Phönix und
flammendes Juwel, umgeben von Rautenmusterbordüre. Auf der Fahne
Lotusranken, Pflaumenblüten und Symbole. Im Doppelring Imperiale
Sechszeichen-Kangximarke. D. 40,5 cm
o. L.
246
Große Schale, China, 19./ 20. Jh.
Porzellan, Wandung außen und innen in Blaumalerei dekoriert: zwei
Drachen und flammendes Juwel in Wolken. Rand Metallmontiert,
Standring vergoldet. D. 32,5 cm
o. L.
247
Deckeltopf, China, 20. Jh.
Porzellan, in Blaumalerei dekoriert. Bauchige Form mit angesetzten
Ösen, Deckelbekrönung ein Hund oder Löwe. Umlaufend gemalte
Drachen auf Wolkengrund. Im ob. Rand zwei in. Haarrisse, Standring
min. best., geklebt. D. (ob. Rand) 25 cm
80 €
248
Großer Deckeltopf, China, 19./ 20. Jh.
Porzellan, Balumalerei, Randmontierung Metall. Bauchige
Form, die Wandung und der Deckel zeigen umlaufend eine
Unterwasserlandschaft mit Fischen zwischen Wasserpflanzen.
D. ob. Rand 30,5 cm
80 €
249
Eremit/Gelehrter, China/Japan, 20. Jh.
Holz, geschnitzt. Durchbrochener Felsensockel, oben sitzender Bärtiger
mit Gelehrtenstab. Bodenplatte monogr. „TH II“. H. 22,5 cm
o. L.
250
Figur eines Weisen/Gelehrten, China, 20. Jh.
Keramik, grüne, braune und gelbe Glasur. H. 23,5 cm
o. L.
26
Kunstauktionshaus Günther
251
Paar Fischbecken oder sehr große Übertöpfe, China, 20. Jh.
Porzellan, Umdruckdekor in Kombination mit Malerei in famille-roseFarben. Auf der bauchigen Wandung 4 Reserven mit Darstellungen
von Vogelpaaren. Innen Schleierfische und Wasserpflanzen. Goldrand.
Eisenrote Sechszeichen-Marke. D. (ob. Rand) 42,5 cm
180 €
252
Große Bodenvase auf Holzgestell, China, sp. 19./20. Jh.
Porzellan, Umdruckdekor in Kombination mit Malerei. In der Art
der Imari-Porzellane dekoriert in Blau (Aufglasur), Eisenrot und
Gold. Zwei bogig gerahmte Reserven mit weibl. Figurengruppen auf
durchmustertem Grund. In den Zwischenräumen Phönixdarstellungen.
Goldrand. H. 94/116 cm (inkl. Ständer)
160 €
253
Fischbecken oder großer Übertopf, China, 20. Jh.
Porzellan, Umdruckdekor in Kombination mit Malerei in famille
noire-Farben. Auf der gebauchten Wandung flächenfüllendes Rankenund Blumendekor auf Schwarzfond, innen Schleierfische zwischen
Wasserpflanzen. Eisenrot gestempelte Vierzeichenmarke.
D. (ob. Rand) 36 cm, H. 27,5 cm
o. L.
254
Korkminiatur, China, 20. Jh.
Kork. Landschaftsdarstellung mit Tempel und 2 Kranichen. Lackierter
Holzrahmen in Fächerform auf Standfuß, an zwei Seiten verglast.
H. 13 cm
60 €
Plastiken
255
Unbekannt, 20. Jh.
Äffchen. Terrakotta, hellgrüne Glasur. H. 15 cm
o. L.
256
Kopf des Hermes von Praxiteles, Kopie 20. Jh.
Gips, bronzefarben gefasst. Büste, auf Holzsockel mont., mit Plombe
„Hand made/Copy Greece“. H. 21 cm
o. L.
257
Unbekannt, um 1940
Sitzender weiblicher Akt. Terrakotta, an der Sockelplatte geklebt.
H. 25 cm
o. L.
258
Unbekannt, 2. H. 19. Jh.
Vogelfänger. Zinkspritzguss, bronzefarben patiniert, auf
Serpentinsockel. Linkes Bein und Zeigefinger der linken Hand besch.
H. 22 cm
o. L.
259
Allegorie des Tages, um 1900
Zinkspritzguss, bronzefarben (braun) patiniert, goldbronziert.
Männliche Figur mit Lyra, winkend, auf dem Wolkenfuß bez. „Le jour“.
An der li. Hand rep. Auf sechseckiger Marmor-Sockelplatte.
H. 31,5 cm
Pendant zu Kat.-Nr. 260
o. L.
260
Allegorie der Nacht, um 1900
Zinkspritzguss, bronzefarben patiniert, goldbronziert, auf sechseckiger
Marmorplatte. Weibliche Figur auf Mondsichel, winkend, auf dem
Wolkenfuß bez. „La Nuit“. H. 34 cm
Pendant zu 259
o. L.
261
Tierplastik Bär, 20. Jh.
Holz, geschnitzt. Auf rundem Felsensockel sitzende Figur eines jungen
Bären. Auf Sockelrückseite chin. Sign. Sockel gerissen. H. 18 cm
o. L.
27
Kunstauktionshaus Günther
262
Lemaire sign., 19. Jh.
Knabe, ein Insekt auf der Jacke. Gips, bräunlich gefasst, auf dem Sockel
sign., Sockelrückseite Modellnr. „1552“ und Monogrammstempel.
Partiell min. best. H. 34 cm
o. L.
263
Monogrammist „R“, dat. 1946
Sitzender weiblicher Akt. Terrakotta, auf dem antikisierenden Sockel
monogr. und dat. „R (19)46“. Kopf geklebt. H. 43 cm
120 €
264
Unbekannt, 20. Jh.
Betende Nonne. Kalkstein. H. 52,5 cm
120 €
265
Tairo sign., um 1900 tätig in Paris
Weibliche Figur in tanzender Bewegung. Zinkspritzguss, bronzefarben
patiniert, auf dem Sockel sign. „Tairo Paris“, aufgeschraubtes Schild mit
Bezeichnung „Papillons/Par Tairo“. Auf Holzsockel. H. 66 (69) cm
120 €
266
Madonnenfigur, 20. Jh.
Holz (Nussbaum), geschnitzt. Vorderansichtige Figur der Maria mit
dem Jesuskind. Mehrfach gerissen. H. 43 cm
o. L.
267
Monogrammist HM, 2. H. 20. Jh.
Mädchenakt. Holz, geschnitzt, ockergelb gefasst. Auf dem Holzsockel
monogr. H. 32,5 cm
o. L.
268
Monogrammist HM, tätig 2. H. 20. Jh.
Knabenakt. Holz, geschnitzt, auf der Sockelrückseite monogrammiert.
H. 34 cm
o. L.
269
2 Historismus-Schnitzfiguren einer Auferstehungsgruppe, 19. Jh.
Holz, dreiviertelplastisch geschnitzt, polychrom gefasst. Römische
Soldaten mit Lanze bzw. Schwert, davon einer schlafend. 1 Figur an den
Fingern best., Lanze fehlt, bei der anderen Lanzenspitze geklebt.
H. 112 bzw. 121 cm
120 €
Gemälde 15.-18. Jh.
270
Dt. Schule, 18. Jh.
Großes Altarbild mit Darstellung der himmlischen und irdischen
Dreifaltigkeit. Öl auf Leinwand, doubl., im Randbereich Blasenbildung
der Malschicht und grobe Retuschen. 151 x 110 cm. Gerahmt.
271
Vermeer van Delft, Jan. 1632-1675 Delft, Kopie nach
Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster. Öl auf Leinwand, re. u.
bez. Verso Etikett Kunsthandlung Gerstenberger Chemnitz. Am unt.
Bildrand zwei Schadstellen. 84 x 65,5 cm. Gerahmt.
o. L.
272
Tizian, 1488-1576 Venedig, Kopie nach
Der Zinsgroschen. Öl auf Leinwand, re. u. sign. „cop. n. Tizian F. E.
Horn“. Verso nochmals bez. „Kopie n. No. 169 der Gemälde-Galerie
zu Dresden/ cop. v. Fritz E. Horn“. 75,5 x 57 cm. Li. ob. Ecke leichte
Druckstelle. Gerahmt.
o. L.
400 €
Gemälde 19.-20. Jh.
273
Busse, Hermann. 1883 Lütkendorf-1970 Heilbronn
Stillleben mit Fliederstrauß. Öl auf Hartfaser, li. u. sign. 64,5 x 48 cm.
Gerahmt.
274
Monogramist „C.K./M“, tätig 20. Jh.
Hafeneinfahrt mit Lastkähnen. Öl auf Leinwand auf Pappe, re. u.
monogr. und dat. (19)56. 25,5 x 35,5 cm. Gerahmt.
o. L.
180 €
28
Kunstauktionshaus Günther
275
Busse, Hermann. 1883 Lütkendorf (Brandenburg)-1970 Heilbronn
Landschaft mit blühenden Obstbäumen. Öl auf Pappe, re. u. sign.
30 x 33 cm. Gerahmt.
276
Gürckel (?), L. Tätig 1. H. 19. Jh.
Auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt (Jäger im Gespräch mit
zwei Personen). Öl auf Leinwand, li. u. sign. und unleserlich dat.
Oberflächlich stark verschmutzt, in Bildmitte zwei grob reparierte
Schadstellen. 60 x 68,5 cm. gerahmt.
400 €
277
Uerpmann, Herbert. 1911 Wuppertal-1996 Barmen
Ansicht vom Seebensee bei Ehrwald. Öl auf Leinwand, li. u. sign. Auf
dem Keilrahmen wohl von Künstlerhand betitelt und nochmals sign.
31 x 25,5 cm. Gerahmt.
250 €
278
Kneschke, Herbert
Stillleben mit Dahlienstrauß. Öl auf Hartfaser, re. u. monogr. und
unleserl. dat. „HK (19)92?“. 22 x 31 cm. Gerahmt.
o. L.
279
Fenger, Hans (?)
Alpenlandschaft mit sonnenbeschienenem Bergmassiv. Öl auf
Leinwand, re. u. sign. 60 x 80 cm. Gerahmt.
60 €
280
Rheinnard, A. Tätig in Düsseldorf 1. H. 20. Jh.
Schäfer in der Heide. Öl auf Leinwand, re. u. sign. 60,5 x 80,5 cm.
Gerahmt.
80 €
281
Salmon, Jean-Paul. Tätig in Frankreich 2. H. 20. Jh.
Ansicht des Hafens von Sanary-sur-mer (Südfrankreich). 1978. Öl auf
Leinwand, li. u. sign. und dat. Verso nochmals sign., betitelt und dat.
55 x 38 cm. Gerahmt.
50 €
282
Kolbe, M. Tätig 1. H. 20. Jh.
Schleusenwärterhaus am Fluss. Öl auf Leinwand, re. u. sign., dat.
(Datierung v. Rahmen verdeckt). 61 x 42 cm. Gerahmt.
50 €
283
Unbekannt, 2. H. 19. Jh.
Schneebedeckte Winterlandschaft mit Wintersonne. Öl auf Leinwand
auf Pappe, 26 x 48,5 cm. Gerahmt.
80 €
284
Honoré, Robert. Tätig 1. H. 20. Jh. Dänemark
Ruine Hammershus auf Bornholm. Öl auf Leinwand, re. u. sign. Auf
dem Keilrahmen wohl von Künstlerhand dänisch betitelt, von fremder
Hand Zuschreibung an „Robert Hancock“. Restaurierung li. unt. Ecke.
35 x 49 cm. Gerahmt.
150 €
285
Unger, Wolfgang Heinz. Geb. 1929 Halle/Saale, tätig in München
„Sommerblumen“. Öl auf Hartfaser, re. u. sign., verso eigenhändig sign.
und betitelt. 39,5 x 30 cm. Gerahmt.
50 €
286
Unbekannt, 20. Jh.
Mittelalterliche Kleinstadt an Flussbiegung. Öl auf Pappe, re. u.
übermalte Signatur. 49 x 60 cm. Gerahmt.
50 €
287
Nagel, Horst. Tätig 1960er Jahre
Abstrakte Komposition. 1965. Öl auf Hartfaser, re. u. sign. und dat.
40 x 59,5 cm. Gerahmt (Künstlerrahmen).
50 €
288
Duparc, Edouard. Tätig 19. Jh. Frankreich
Zwei Leute begegnen sich auf sonnenbeschienenem Waldweg. Öl auf
Leinwand, doubl., li. u. sign. Augenfällige Retuschen im Bereich des
Himmels sowie am unt. und li. Bildrand. 50 x 65 cm. Gerahmt.
o. L.
200 €
29
Kunstauktionshaus Günther
289
Horn, Julius. Tätig 1. H. 20. Jh.
Drei Landstreicher beim Kartenspiel im Wald. Öl auf Leinwand, li. u.
sign. 50 x 66,5 cm. Gerahmt.
90 €
290
Undeutl. sign., 2. H. 20. Jh.
Reitende Berber. Öl auf Leinwand, li. u. sign. Verso von der Hand des
Künstlers betitelt „Reiterspiele (...)“ und nochmals unleserl. sign. „Prof.
(...)“. 60,5 x 80,5 cm. Gerahmt.
90 €
291
Brink, Guido. Geb. 1913 Düsseldorf, lebte in Milwaukee/Wisconsin
Landschaft mit Heupuppen. Öl auf Leinwand, re. u. sign. 60 x 80 cm.
Gerahmt.
100 €
292
Schandin, K. Tätig Anf. 20. Jh.
Neapolitanische Fischer beim Einholen des Netzes. 1915. Öl auf
Leinwand, re. u. sign. und dat. Re. ob. Ecke Schadstelle, mit Flicken rep.
50,5 x 80 cm. Gerahmt.
90 €
293
Jugel, Ernst (?). Tätig um 1960
Hirtin, eine Rinderherde durch den Herbstwald treibend. 1960. Öl auf
Leinwand, li. u. sign. und dat. 60 x 80 cm. Gerahmt.
90 €
294
Heide, Daniel van der
Parforcereiter beim Sprung über eine Hecke. Öl auf Leinwand, re. u.
monogr. Auf dem Keilrahmen von der Hand des Künstlers sign. und
betitelt „v. der Heide/Über die Hürde“. 61 x 81 cm. Gerahmt.
295
Unbekannter Dortmunder Maler, 1. H. 20. Jh.
Stillleben mit Krügen. Öl auf Leinwand, 70 x 66,5 cm. Gerahmt.
296
Arnold, Friedrich. 1831 Zeulenroda-1861 Florenz
Abendstimmung bei Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz. Öl auf
Leinwand auf Sperrholz, re. u. sign. „F.Arnold“. Diagonal verlaufende
Schadstelle und Schäden im Randbereich grob restauriert. 47 x 55,5 cm.
Gerahmt.
297
Narr, H. Tätig Anf. 20. Jh.
Stillleben mit Pflaumen und anderen Früchten. 1921. Öl auf Leinwand
auf Pappe, re. u. sign. und dat. 36,5 x 48,5 cm. Gerahmt.
40 €
298
Geissler, E. Tätig 1. H. 20. Jh.
Stillleben mit gelben Rosen. Öl auf Malpappe, li. u. sign., 23 x 34 cm.
Gerahmt.
80 €
299
Pieper, Christian. 1843 Osnabrück-1934 Stuttgart
Lichtstimmung über verschneiter Winterlandschaft. Öl auf Leinwand,
li. u. sign. In der linken Bildhälfte Spuren von Feuchtigkeitseinwirkung
und Retuschen. 65 x 96 cm. Gerahmt.
300 €
300
Herrmann, H. (Herrmann, Hans. Geb. 1858 Berlin-1942?)
Getreideernte. Öl auf Leinwand, li. u. sign. Li. o. im Himmel rep.
Schadstelle. 50,5 x 71,5 cm. Gerahmt.
300 €
301
Boutin, J. (?). Tätig Mitte 20. Jh. CSSR
Stillleben mit Pfingstrosenstrauß. Öl auf Pappe, re. u. sign., verso
diverse Klebeetiketten mit Bezeichnungen in Tschechisch. 70 x 50 cm.
Gerahmt.
180 €
302
Otto, G./E.
Chiemseelandschaft. Öl auf Leinwand, li. u. sign. Auf dem Keilrahmen
bezeichnet. 71 x 101 cm. Gerahmt.
180 €
100 €
90 €
400 €
30
Kunstauktionshaus Günther
303
„Hora“/“Mora“ sign., 20. Jh.
Kanu am Strand von Bimbia (Kamerun). Öl auf Holz, re. u. sign.
43,5 x 61 cm. Gerahmt.
300 €
304
Lagar/Lasar sign., tätig in Frankreich 20. Jh.
In der Manege (Artist beim Balanceakt, von Schweinen umgeben). Öl
auf Hartfaser, re. u. sign. 75,5 x 52 cm. Gerahmt.
100 €
305
Stehlik, Jindrich. 1905-1991 Tschechien
Sommer an der Moldau. Öl auf Papier/Pappe, re. sign. Signatur vom Pp.
verdeckt. Auf der Rahmenrückwand Galerieaufkleber mit Angabe des
Künstlers und des Titels „Vltava“ (Moldau). 31 x 49 cm (PA). Hinter Glas
mit Pp. gerahmt.
180 €
306
Spácil, Jan. Geb. 1892 Prag
Sommerliche Flusslandschaft mit Badenden. 1946. Öl auf Leinwand auf
Pappe, re. u. sign. und dat. In beiden unteren Ecken Schimmelspuren.
45 x 63 cm. Gerahmt.
300 €
307
Wenig, Adolf. Geb. 1912 Praze
Stillleben mit Kamillenstrauß. 1941. Öl auf Leinwand, re. o. sign. und
dat. 55 x 52 cm. Gerahmt.
180 €
308
Künstler der UdSSR, Mitte 20. Jh.
Porträts W. I. Lenin, Karl Marx, Friedrich Engels. Öl auf Leinwand,
jeweils sign., teilweise verso nochmals sign. und mit Etikett versehen. Je
ca. 70 x 49 cm. Gerahmt.
240 €
309
Stark sign., dat. 1928
Kommunistische Arbeiterbarrikade. Öl auf Leinwand, li. u. sign. und
dat. Im unteren mittleren Bereich Schadstelle. 108 x 91 cm. Gerahmt.
300 €
310
Sluyterman von Langeweyde, Georg. Geb. 1903 Essen-1978
Bentesdorf b. Hamburg
Stillleben mit Sonnenblumenstrauß. Öl auf Hartfaser, li. u. sign.
64 x 49 cm. Gerahmt.
180 €
311
Ploetz, Ilse
„Mohn in Worpswede“. 1946. Öl auf Holz, re. u. monogr., verso vermutl.
von der Hand der Künstlerin sign., betitelt und dat. 75 x 57,5 cm.
Gerahmt.
200 €
312
Wagner, Hans-Jörg. Geb. 1930 Berlin
Normannische Küste bei Étretat. Öl auf Leinwand, re. u. sign.
60,5 x 80,5 cm. Gerahmt.
180 €
313
Klaiberg, Heinz. 1917-1995 Gelsenkirchen
Herbstwald mit kleiner Gänsemagd an Bachlauf. Öl auf Leinwand, re. u.
sign. 70 x 80 cm. Gerahmt.
180 €
314
Lampe, Georg. Geb. 1858 Alfeld a.d. Leine
Bildnis einer jungen Französin. 1909. Öl auf Leinwand auf Pappe (?), am
re. Rand sign. und dat. „G.Lampe Paris 1909“. 57,5 x 46,5 cm. Gerahmt.
120 €
315
Djuprijany, S. Tätig 20. Jh. Indonesien
Landschaft in Indonesien. 1960. Öl auf Leinwand, li. u. sign. und dat.
70 x 115,5 cm. Gerahmt.
120 €
316
Pilz-Bühlau, Rudolf. Dresden 1895-1969
Märzenbecherwiese im Polenztal. Öl auf Pappe, re. u. sign. 60 x 80 cm.
Ohne Rahmen.
180 €
31
Kunstauktionshaus Günther
317
Ruzicskay, György. 1896 Szarvas-1993 Budapest
Figurengruppe mit Pferd in Landschaft. Öl auf Pappe, re. u. sign. Verso
auf Ungarisch betitelt und Adressstempel des Künstlers. 17,5 x 22 cm.
Gerahmt.
250 €
318
Monogrammist HS, tätig 1. H. 20. Jh.
Stillleben mit Rosenstrauß. Öl auf Pappe, re. u. monogr., Verso
männliche Aktstudie. 48 x 37 cm. Gerahmt.
150 €
319
Magenau, Richard. Tätig in Berlin Mitte 20. Jh.
Italienische Landschaft. 1961. Öl auf Hartfaser, li. u. sign. und dat.
32 x 41,5 cm. Gerahmt.
320
Monogrammist „J.S.“, tätig Ende 19./Anf. 20. Jh.
Worpsweder Landschaft mit zwei Spaziergängern . Öl auf Pappe auf
Hartfaser, re. u. monogr. 23,5 x 39 cm. Gerahmt.
120 €
321
Unbekannt, wohl Dresdener Maler, Ende 19./1. H. 20. Jh.
Heidelandschaft. Öl auf Leinwand, 54 x 78,5 cm. Schwerer
Goldstuckrahmen.
o. L.
322
Unleserl. sign., 1. H. 20. Jh.
Alpenlandschaft. Öl auf Holz, re. u. sign. 71 x 60 cm. Gerahmt.
o. L.
323
Friderici, Walter. 1874 Chemnitz-1943 Dresden
Landschaft am Staffelsee. Öl auf Leinwand, re. u. sign. Auf dem
Keilrahmen altes Klebeetikett mit Titelangabe „Staffelsee“ und Sign. Auf
dem Rahmen Etikett Kunsthandlung Oskar Kamprath, Chemnitz.
75,5 x 92 cm. Gerahmt.
324
Monogrammist „OH“, tätig Mitte 20. Jh.
Alte Eiche in weiter Landschaft. 1944. Öl auf Hartfaser, re. u. monogr.
und dat. 65,5 x 78,5 cm. Gerahmt.
o. L.
325
Komm-Cranz, Max. Geb. 1887 Rosengarten, war ansässig in Cranz/
Selenogradsk bei Königsberg/Kaliningrad
Windflüchter in der Kurischen Nehrung. 1928. Öl auf Leinwand, re. u.
sign. und dat. 91 x 90 cm. Gerahmt.
o. L.
326
Rembrandt van Rijn, Kopie nach
Saskia van Uylenburgh als Mädchen. Öl auf Leinwand, li. u. sign. „cop.
R. Mauff (19)46“. 60 x 50 cm. Gerahmt.
o. L.
327
Viggerth, G. Tätig Ende 19./Anf. 20. Jh.
Paar Landschaften: Morgen- bzw. Abendstimmung über Weiher. Öl
auf Leinwand, jeweils sign. Jeweils 27,5 x 46,5 cm. Im Doppelrahmen
gerahmt.
o. L.
328
Ludwigs, H. Tätig um 1900
Dame im Kimono. 1909. Öl auf Pappe, re. u. sign. und dat. 48 x 30 cm.
Gerahmt.
o. L.
329
Wernicke, Karl (?). 1896-1976 Leipzig
paar Bildnisse: Mädchen und Knabe. Öl auf Leinwand, jeweils monogr.
54,5 x 39 cm bzw. 52,5 x 38 cm. Jeweils gerahmt.
o. L.
330
Buschbaum, Karl Albrecht. Tätig Anf. 20. Jh.
Parklandschaft mit Herrenhaus (Bad Kissingen). Öl auf Pappe, li. u.
sign., verso handschriftl. bez. und dat. 1919. 26 x 41 cm. Orig. Rahmen.
o. L.
70 €
180 €
32
Kunstauktionshaus Günther
331
Kohlschütter, Paula
Geb. 1851 Dresden, war tätig ebd.
„Friedhof der Heimatlosen auf der Insel Helgoland“. Ölstudie
auf Malpappe, verso eigenhändig bezeichnet „Öl Studie v. Flr. P
Kohlschütter Dresden“ und betitelt. 23,5 x 16 cm. Gerahmt.
o. L.
332
Monogrammist „H.B.“, tätig 1. H. 20. Jh.
Damenporträt. 1938. Öl auf Hartfaser, li. o. sign. und dat. 24 x 22 cm.
Gerahmt.
o. L.
333
Lengnick, Emily. 1856 Dresden-um 1929
Chiemseelandschaft mit Blick zur Kampenwand. Öl auf Hartfaser, li. u.
sign. Verso bezeichnet „Hochplatte Campenwand“. 27 x 36 cm. Hinter
Glas gerahmt.
o. L.
334
Schmidt, H. Tätig 1. H. 20. Jh.
Zwei Segelschiffe auf sonnenbeschienener See. Öl auf Malpappe, re. u.
sign. 22 x 32 cm. Gerahmt.
o. L.
335
Rudy sign., tätig 20. Jh.
Stillleben mit Geige und Sonnenblumenköpfen. Öl auf Leinwand,
doubl., li. u. sign. und dat. „75“. 92 x 73,5 cm. Gerahmt.
o. L.
336
Italienischer Maler, 19. Jh.
Fischer vor Cefalu/Sizilien. Öl auf Leinwand, doubl., rest. 68 x 76,5 cm.
Gerahmt.
o. L.
337
Zoelly, Conradin, lebt und arbeitet in Binningen
Segelboot in stürmischer See. Öl auf Leinwand, re. u. sign. und dat.
(19)83/84. 65 x 81,5 cm. Gerahmt.
180 €
338
Großstadtmaler, 20. Jh.
Regennasse Straße in der Großstadt bei abendlicher Beleuchtung. Öl
auf Pappe auf Holz, re. u. (fälschlich) bez. „Loir Luigi“. 20 x 16 cm.
Gerahmt.
120 €
339
Zoelly, Conradin
Seestück mit Segelschoner bei Seegang. Öl auf Leinwand, re. u. sign. In
li. Bildhälfte 2 kl. Schadstellen, davon eine mit Flicken rep. 75 x 100 cm.
Gerahmt.
180 €
340
Fabre, Henri. Tätig 1880-1950
Paar Gemälde: Fischerbarken vor sizilianischer Küste. Öl auf Leinwand,
re. bzw. li. u. sign. Ein Bild min. Schadstelle re. unt. Ecke, das andere
rep. Schadstelle am unteren mittleren Bildrand. Auf den Keilrahmen
alte Etiketten mit handschriftl. Bez. Je 19 x 53 cm. Gerahmt.
o. L.
341
Prochazka, Lubomir. Geb. 1922, ansässig in Ostrava (Tschechien)
Sommerlandschaft mit Getreidefeldern. Öl auf Hartfaser, li. u. sign.
Verso Ausstellungsetikett mit Angaben in Tschechisch. 35 x 51 cm.
Gerahmt.
o. L.
342
Hasche sign., tätig 1. H. 20. Jh.
Stillleben mit rot blühenden Topfpflanzen. Öl auf grober Leinwand, li.
u. sign. 59 x 43 cm. Gerahmt.
o. L.
343
Volkwein, H. A.
Stillleben mit Chrysanthemenstrauß. Öl auf Leinwand, re. u. sign.
60,5 x 50,5 cm. Gerahmt.
o. L.
33
Kunstauktionshaus Günther
344
Schroer, Max. Geb. 1892, war ansässig in Berlin
Stillleben mit Pfingstrosenstauß. 1913. Öl auf Leinwand, li. u. sign. und
dat. Umfangreiche Schadstelle in unterer Bildhälfte, rest. 67 x 54,5 cm.
Gerahmt.
o. L.
345
Lehner, H. E. Tätig 2. H. 20. Jh.
Straßenszene in arabischer Stadt. Öl auf Leinwand, li. u. sign.
50 x 70,5 cm. Gerahmt.
o. L.
346
Undeutl. sign., Italien, 2. H. 20. Jh.
Südliche Hafenstadt. Öl auf Leinwand, re. u. undeutl. sign. „Gino
Mizetti (?)“. 60 x 80 cm. Gerahmt.
o. L.
347
Lugasa (i.e. Lucas, Josef Maria, geb. Spanien 1934)
Spaziergänger auf Brücke im Park. Öl auf Leinwand, re. u. sign.
70,5 x 80,5 cm. Gerahmt.
o. L.
348
Großmann, J. (?). tätig 1. H. 20. Jh. in Sachsen
Mittweidaer Zschopautal mit Burg Kriebstein. 1929. Öl auf Leinwand, li.
u. sign. und dat. 76 x 113 cm. Gerahmt.
349
Müller-Esch,? Tätig 1. H. 20. Jh.
Herbstwald am Seeufer. 1928. Öl auf Leinwand, re. u. sign. und dat.
Leinwand mehrfach mit Flicken rep. 66 x 96 cm. Gerahmt.
20 €
350
Hartung, E. Tätig 20. Jh.
Landschaft im Thüringer Wald. Öl auf Leinwand, li. u. sign.,
60,5 x 80 cm. Gerahmt.
50 €
351
Blaetter, Albert. 1878 Berlin-ca. 1935
Heidelandschaft bei Gifhorn. Öl auf Leinwand, re. u. sign., verso
betitelt. 60 x 80 cm. Gerahmt.
40 €
352
Defregger, Franz von. 1835-1921, Kopie nach
„Der Salontiroler“. Öl auf Leinwand, doubl., stellenweise grob
retuschiert. 47 x 64,5 cm. Gerahmt.
50 €
353
Undeutl. sign., 20. Jh.
Dorfstrasse auf dem Lande im Sommer. Öl auf Leinwand auf Holz, li. u.
sign., Sign. teilweise vom Rahmen verdeckt. 35 x 48 cm. Gerahmt.
20 €
354
Bauschke, Bernd, tätig 2. H. 20. Jh.
Ansicht von Schloss Heidelberg. Öl auf Holz, re. u. sign. 40,5 x 30,5 cm.
Gerahmt.
20 €
355
Monogrammist Th.Fr., 2.H. 20. Jh.
Basarszene vor orientalischem Stadttor. Öl auf Holz, re. u. monogr. „TH.
FR“. 18 x 27 cm. Gerahmt.
120 €
180 €
Aquarelle
356
Schwarzfischer, Josef. Tätig Mitte 20. Jh. Süddeutschland
Herbst in den Alpen. Farbkreide über Aquarell, re. u. sign. 29,5 x 42 cm.
Hinter Blende mont. Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
50 €
357
Dinter, Hannelore (?)
Dorfstraße mit Fachwerkhäusern. Aquarell, re. u. sign. 49 x 39 cm (PA).
Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
50 €
358
Longmire, William Taylor. 1841-1914 Lake district
Ansicht von Windermere lake. 1911. Aquarell, li. u. bez., sign. und dat.
Leicht verbräunt, im Himmel vereinzelt Stockflecken. 20 x 28 cm (PA).
Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
30 €
34
Kunstauktionshaus Günther
359
Unbekannte Pflanzenmalerin, 19. Jh.
Alpenveilchenstaude. Aquarell, 13,5 x 17,5 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
360
Unbekannte Pflanzenmalerin, 19. Jh.
Schneeglöckchen- und Kuhschellenpflanze. Gouache, 16,5 x 11,5 cm
(PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
361
Unbekannte Pflanzenmalerin, 19. Jh.
Blüte des Schneeballstrauchs. Gouache, 14,5 x 14,5 cm (PA). Hinter Glas
mit Pp. gerahmt.
o. L.
362
Unbekannte Pflanzenmalerin, 19./Anf. 20. Jh.
Bukett aus Stiefmütterchen. Aquarell, 22 x 23 cm. Hinter Glas gerahmt.
o. L.
363
Nosek, Jiri. Geb. 1924, war tätig in Prag
Provencalischer Hof in Puygiron. Um 1969. Gouache, auf der
Rahmenrückwand v. fremder Hand bezeichnet, lok. „Puygiron/ b.
Montélimar“ und Vermerk „vom Maler persönlich erworben 1969
anlässlich einer Ausstellung in Langenhagen“. 42 x 59 cm (PA). Hinter
Glas mit Pp. gerahmt.
180 €
364
„Marus“ (?) sign., tätig Mitte 20. Jh.
Stillleben mit Sommerblumenstrauß. 1954. Aquarell/Gouache/Graphit,
re. u. sign. und dat. Leicht gleichmäßig verbräunt. 69 x 49 cm (PA).
Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
180 €
365
Undeutl. sign.,
Badende und Wasserschreck. Gouache, re. u. undeutl. sign. 36 x 26 cm
(PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
366
Unbekannter Aquarellmaler, 19. Jh.
Tegernseelandschaft. Aquarell, v. a. im Himmel ungleichmäßig
verbräunt, Einriss im ob. Blattrand. 27 x 38 cm. Hinter Glas gerahmt.
o. L.
367
Vaux, V. de
Spreewaldlandschaft. Aquarell, re. u. sign. 26 x 37 cm (PA). Hinter Glas
gerahmt.
o. L.
368
Schmidt, Max Walter. 1870 Dresden-1915 Ypern
Blick auf Pirna mit Festung Sonnenstein - Lichtstimmung. 1911.
Aquarell, li. u. sign. und dat. 50 x 68 cm. Hinter Glas gerahmt.
o. L.
369
Unbekannte Pflanzenmalerin, 19. Jh.
Bukett aus Rose und Nelken. Aquarell, dat. „Juli 1888“. Stockfleckig.
12,5 x 10 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
370
Ockhardt, A. Tätig Mitte 20. Jh.
Landschaft aus den Berner Alpen mit Bergmassiv Jungfrau. 1952.
Aquarell, re. u. sign. und dat. 31 x 42 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
10 €
Grafik 15.-18. Jh.
371
Ansicht der Stadt Dresden, um 1580
Kupferstich auf Bütten, kol., im Himmel sächsisches Wappen sowie
Beschlagwerkskartusche (re. ob. Ecke) mit gestoch. Titel „Dresa
florentis simum misniae opp. illust: saxoniae ducum sedes“. Verlag
Georg Braun & Franz Hogenberg, Köln um 1580. Mittelfalte im
unt. Bereich durchgebrochen mit Fehlstelle, welche hinterlegt und
retuschiert wurde. Im Himmel im Bereich des Wappens durchgedrückte
Kolorierung. 16,5 x 48 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
60 €
35
Kunstauktionshaus Günther
372
Ansicht der Stadt Leipzig, um 1580
Kupferstich auf Bütten, kol., im Himmel Rollwerkskartusche mit
gestoch. Titel „Lipsia litterarum studiis et mercatura celebre misniae
oppidum.“. Verlag Georg Braun & Franz Hogenberg Köln, ca. 1580.
Mittelfalte partiell durchgebrochen und hinterlegt. 16 x 47,5 cm (PA).
Hinter Glas mit Pp. gerahmt, unausgerahmt katalogisiert.
60 €
373
Hogenberg, Frans. 1540 Mecheln-um 1590 Köln
Ansicht der Hansestadt Hamburg, um 1572. Kupferstich auf Bütten, kol.
Auf Schriftband im Himmel gestoch. Titel „Hamburch ei vorneliche
Hansestat“, am unt. Rand Schriftkartusche mit gestoch. latein.
Bezeichnung „Hamburga, Florentissimum inferioris saxoni (...)“.
16 x 47 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt, unausgerahmt katalogisiert.
o. L.
374
Nestler, Carl Gottfried. 1730 Stolpen-1780 Dresden
„Ansicht eines Theils des Zwingers von innen“. Kupferstich auf Bütten,
im unt. Plattenrand gestoch. Titel und Bez. „C.G.NEstler del. u. sc.“, re.
o. num. „X“. 18,8 x 25 cm (Pl9. Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
375
Müller, Johann Friedrich. 1782 Stuttgart-1816 Pirna
Sixtinische Madonna. Nach Raffael. Kupferstich, im unt. Plattenrand
ausführl. gestoch. Titel und Adresse. Stärkere Erhaltungsmängel:
Stockflecken, re. unt. Ecke ausgerissen. ca. 77 x 56 cm (Pl). Hinter Glas
gerahmt.
o. L.
376
Konvolut Pläne, 17.-19. Jh.
4 Bl.: a) Plan der Stadt Dresden, Stahlstich, 1813, gestoch. Titelzeile
„France Militaire“, 18,5 x 27,5 cm (Bl);
b) Karte von Anhalt, aus Meyer‘s Konversationslexikon, Stahlstich,
grenz- und flächenkol., mont., gestoch. Titel re. o. „Die Herzogthümer
Anhalt Dessau, Cöthen u. Bernburg, 19,5 x 25,7 cm (Einfassungslinie),
hinter Blende mont.;
c) Grundriss von Schloss Pirna (Sonnenstein), um 1650, Kupferstich
auf Bütten, aus Matthäus Merian, doppelblattgr., Erhaltungsmängel
(Mittelfalte eingerissen, Leim durchgeschlagen.
19,5 x 32,5 cm (Pl), 32 x 39 cm (Bl);
d) Karte Das Königreich Sachsen, 1860, Stahlstich, grenzkol., aus:
Meyers-Handatlas, 37 x 44 cm (Bl)
o. L.
377
2 Ansichten aus der Dresdener Umgebung:
a) Richter, Carl August (1770 Wachau-1848 Dresden): Aussicht vom
Augustus- oder Keulenberg (Westlausitz) bei Pulsnitz, Radierung, kol.,
aus: „70 malerische An- und Aussichten der Umgebung von Dresden“,
Dresden 1820. Auf dem unt. Blattrand v. fremder Hand bez.
10 x 15,5 cm (Einfassung), 18 x 21,5 cm (Bl);
b)Zingg, Adrian (1734 St. Gallen-1816 Leipzig): Titelblatt „VII. Sächsische
Gegenden“, Radierung nach Chr. Wilh. Ernst Dietrich, i. d. D. gestoch.
Titel und Widmung „Dem Herrn Bibliothekar Daßdorf gewidmet von
seinem Freunde A. Zingg“. Unter der Darst. gestoch. Bez. „Dietrich
del.“/ „A. Zingg sculp“. 12,7 x 17,5 cm (Einfassung).
Jeweils hinter Glas gerahmt.
o. L.
378
Ansicht des Neumarkts zu Dresden mit Kirche Unserer lieben
Frauen und Pulverturm, um 1670
Kupferstich/Radierung, aus: Tzschimmer, Gabriel: Die Durchlauchtigste
Zusammenkunft. Unbek. Ausgabe, unausgerahmt katalogisiert.
10,7 x 16,5 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
36
Kunstauktionshaus Günther
Grafik 19.-20. Jh.
379
Konvolut, 2. H. 20. Jh.
3 Bl., versch. Künstler: a) unbek., Collage, abstrakt, 39,5 x 30 cm (Bl); b)
unbek., Aktskizze (weibl Akt), Bleistift, verso Frottage (Baumscheibe),
monogr. „M.K.“, dat. 1971, Erhaltungsmängel, 61,5 x 43 cm (Bl); c)
Hofkunst, Alfred (1942 Wien-2004 Montet-sur-Cudrefin): Liebespaar
auf Riesensofa, Offsetdr., starke Erhaltungsmängel, 42 x 88,5 cm (Bl).
o. L.
380
Baskin, Leonard, Ars Anatomica, A Medical Fantasia, Mappe mit
13 Lichtdrucken von Grafiken, zusammengestellt von Medicina
Rara, New York 1972
Gr. 2°(Imp.-Fol.), Mappe 1593 von 2500 mit Handsignatur unter
dem Impressum, Halbleineneinband mit Pappschuber, Einführung
beiliegend.
100 €
381
Mappe: Heine, Heinrich: Die Wallfahrt nach Kevlaar, Mit den
Abbildern der fünf Holzschnitte von HAP Grieshaber, Verlag
Butzon & Bercker, Kevelaer 1975.
1 Titelbl., 1 Bl. Impressum, 3 Bl. Gedicht, 5 Bl. Abb. Holzschnitte
von Grieshaber, 1 Doppelbl. Nachwort von Fridolin Stier, 1 Bl. Orig.Holzschnitt „Consolatrix nostra“ von HAP Grieshaber, Expl. Nr. 856 von
1500, Pappmappe, gedruckt auf Japanpapier.
o. L.
382
Mappe: Cervantés, Miguel de: Le Jaloux Carrizalés D‘estramadure,
Société Littéraire de France 1916.
33,3 x 34,3 cm, 58 S., mit Orig.-Holzschnitten von Louis Jou, in
französisch, Übersetzung Louis Viardot, Expl. Nr. 121 von 410 num.
Expl., Ausg. zum 300-jährigen Todestag, Seiten ausgefranst.
450 €
383
Künstlermappen: Grieshaber, HAP: Engel der Geschichte 22/23,
Claassen Verlag, Düsseldorf 1975/1976.
43 x 31 cm, Nr. 22 18 S., Nr. 23 15 S., Orig.-Holzschnitte.
80 €
384
Dinter, Hannelore (?). Tätig 2. H. 20. Jh. Westdeutschland
Ansicht einer Kirche. Radierung, i. d. Pl. sign. Stockflecken.
59 x 48,5 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
50 €
385
Gleizes, Albert (?). 1881 Paris- 1953 Saint-Rémy-de-Provence
Männliche Studie, zeichnend oder lesend. 1923/29 (?). Tuscheskizze
auf Skizzenpapier, verso weitere Skizze. In Bleistift monogr. und
undeutl. dat. „G 23 (29)“. Mehrere kleinere Einrisse im li. Blattrand. Auf
Untersatzpapier mont. Auf der Rahmenrückwand fälschlich (?) bez.: „L.
Survage (i.e. Léopold Survage) portrait de Mr. A. Gleizes dessinant Avril
1929“. 25,5 x 21 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
50 €
386
Uhlig, Max. 1937 Dresden
Männlicher Kopf. 1983/84. Ausstellungsplakat „Max Uhlig bei Brusberg
Hannover 2.6.-14.7.1983“. Lithographie, handsign., dat., num. Ex. 39/50.
90 x 60 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
50 €
387
Krause, Alfred. 1829 Lößnitz (Sa.)-1894 Leipzig
Eichen im Sturm. Nach einem Gemälde von Alexandre Calame (1810
Vevey-1864 Mentone). Kupferstich, i. d. Pl. am unt. Rand gestoch.
Bez. „A.Calame 1842“. Auf dem unt. Blattrand in Bleistift sign. „Alfred
Krause“. Blattrand stockfleckig. ca. 65 x 84 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
50 €
37
Kunstauktionshaus Günther
388
2 Blatt Grafik:
a) Hirsch, Karl-Georg (geb. 1938 Breslau, lebt in Leipzig): Jenny“.
Holzschnitt, sign., verso Stempel „Plauener Grafikgemeinschaft“,
40 x 16 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
b) Klauss, Eberhard (geb. 1947 Leipzig, lebt in Böhlen): Stillleben
(memento mori). 1968. Radierung (Gelegenheitsgrafik), sign., dat.,
10 x 15 cm (Pl), 12 x 16,5 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
389
Sell, Lothar. 1939 Treuenbrietzen-2009 Meissen
„Das Waldhaus“, 1970. Holzschnitt, sign., dat. und bez. 30,5 x 41,5 cm
(Pl). Hinter Glas gerahmt.
40 €
390
Balden-Wolff, Annemarie. 1911 Rüstringen-1970 Dresden
Harlekin. 1959. Tuschezeichnung, sign. und dat. 26 x 18 cm (PA). Hinter
Glas gerahmt.
60 €
391
Seidel, Jürgen. Geb. 1924 Chemnitz, lebt in Dresden
Figur mit Krone. Mischtechnik in Farbkreide und Tusche auf Papier, auf
Untersatzpapier mont. und dort sign. „Jürgen Seidel Dresden“.
25 x 1 6 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
60 €
392
Seidel, Jürgen. Geb. 1924 Chemnitz, lebt in Dresden
O. T. (abstrakte Komposition). Mischtechnik in Kohle/Farbkreide
und Tusche auf Papier, re. u. sign. Auf Untersatzkarton mont. und
dort nochmals sign. „Jürgen Seidel Dresden“. 21 x 12,5 cm. Hinter Glas
gerahmt.
60 €
393
Konvolut figürliche Darstellungen, 19. Jh.
4 Bl.: a), b) 2 Bl. Uniformdarstellungen aus: Osterwald, Georg:
Abbildungen des Königlich-Hannoverschen Militairs in
characteristischen Gruppen dargestellt. Verlag J.G.Schrader Hannover,
um 1840. Lithographien, kol., 31 x 22,5 cm bzw. 31 x 25 cm (Bl). Einzeln
hinter Glas gerahmt;
c) Heath, Charles: Bildnis Lady Peel nach T. Lawrence, Kupferstich,
9 x 7 cm (D), hinter Glas mit Pp. gerahmt;
d) Weinhold, Georg (1813-1880): Bildnis des Arztes Hermann E.F.
Richter (1808 Leipzig-1876 Dresden), Lithographie, aufgewalzt, auf
dem Untersatzpapier handschriftl. Ausspruch des Porträtierten, leicht
stockfleckig. 39 x 28 cm (Bl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
394
Lang-Scheer, Irma. 1901 Brünnlitz (Böhmen)-1987 Dresden
Weiblicher Halbakt am Fenster. 1932. Kreidezeichnung auf rotbraunem
Papier, li. u. sign. und dat. Im li. Blattrand mehrere Einrisse.
64 x 48,5 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
395
Geissendörfer, Ernst. 1908-1993 Rothenburg o.T.
Ansicht aus Rothenburg o.T.: Hafengasse mit Markusturm. Radierung,
teilkoloriert, sign., bezeichnet und betitelt. Gleichmäßig gebräunt.
51 x 43 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
396
Ehrenpforte vor dem Rathhause zur Altstadt Dresden, um 1833.
Errichtet anlässl. des Einzuges Prinzessin Maries von Bayern am 22. 4.
1833. Lithographie, unter der Darstellung typograph. bez. und dat.
21 x 27 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
397
Schuster, Kurt. Geb. 1906 Forst, gest. in Dresden
Ansicht von Dresden („Canalettoblick“). Holzschnitt, sign., monogr. i.
St. 27 x 39 cm (St). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
38
Kunstauktionshaus Günther
398
Baro sign., tätig 1. H. 20. Jh.
Ansicht aus Hamburg: Nikolaifleet mit Blick auf Holzbrücke und
Nikolaikirche. 1955. Radierung, sign., i. d. Pl. sign., ortsbez. und dat.
1955. 51 x 32 cm (Pl). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
399
Preller, Friedrich d. J. 1838 Weimar-1901 Dresden, zugeschr.
Ramsau - Reiteralpe. 1872. Bleistiftzeichnung, re. u. bez. „Ramsau d. 29.
Aug. (18)72“. 20 x 26,5 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
400
Monogrammist, dat. 1962
Straßenszene. Tuschpinselzeichnung, unleserl. monogr. und dat.
18 x 13 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
401
Undeutl. sign., Anf. 20. Jh.
In der Wartburg. Radierung, sign. als „Orig.Radierung“ bez. 18 x 13,5 cm
(Pl). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
402
Undeutl. sign., dat. 1925
„Am Dorfbach“. Radierung, sign., dat. und betitelt. Blatt stockfleckig,
Wasserfleck auf dem Blattrand. 18 x 23,5 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
403
Monogrammsit „AM“, tätig Anf. 20. Jh. in Dresden
Blick von der Brühl‘schen Terrasse in Dresden auf die Münzgasse und
Frauenkirche. Radierung, unleserl. sign., i. d. Pl. monogr. und dat.,
betitelt „Frauenkirche“ und als „Orig. Radierung“ bez. Gebräunt mit
Lichtrand. 23 x 17,5 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
404
Geissendörfer, Ernst
Ansicht von Rothenburg o.T. - Kolbolzeller Tor. Radierung, kol., sign.,
betitelt und als „Originalradierung“ bez. 22,5 x 17 cm (Pl). Hinter Glas
gerahmt.
o. L.
405
Konrath, A. (?) sign., tätig Anf. 20. Jh.
„Plauderei“ (2 Frauen im Gespräch vor altdeutscher Stadtkulisse).
Radierung, sign., betitelt, 12 x 14,7 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
406
Schinnerer, Adolf. 1876 Schwarzenbach-1949 Ottershausen
Tordurchfahrt. Radierung, sign., zusätzl. i.d.Pl. sign. 17 x 22 cm (Pl).
Hinter Glas gerahmt.
o. L.
407
Klemm, Walter. 1883 Karlsbad-1950 Weimar
Bildnis Kaiser Wilhelm II. Holzschnitt, sign., zusätzl. sign. i. St.
15,5 x 10,8 cm (St). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
408
Weisz, Josef. 1894 München-1969 Planegg
Zwei alte Eichen in Voralpenlandschaft. Holzschnitt auf Japan, sign.,
monogr. i. St. „JW“. ca. 29 x 39,5 cm (St). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
409
Freytag, Heinrich. 1876 Duisburg-1951 Dresden
2 Ansichten: „Der grüne Winkel“, „Die alte Gasse“. Farblithographien,
sign. i. St., auf dem unt. Blattrand typograph. bez. „R. Voigtländers
Farbdrucke Nr. 510 bzw., 511“. ca. 29 x 22 cm (St). Jeweils hinter Glas mit
Pp. gerahmt.
o. L.
410
Cossmann, Alfred. 1870 Graz-1950 Wien
Totenmaske Ludwig van Beethoven. Radierung, sign. Re. unt. Blattecke
braun verfärbt (v. Pp. verdeckt). 16 x 11,3 cm (D). Hinter Glas mit Pp.
gerahmt.
o. L.
39
Kunstauktionshaus Günther
411
Ulbrich, Hugo. 1867 Dirsdorf b. Nimptsch/Neimcza-1928
Ansicht der Deutschritterordensburg Marienburg. Radierung,
49 x 75 cm (D). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
412
Hartig, Hans. Geb. 1873 Carvin (Pommern)-1936 Berlin
„Die alte Mühle“. Farblithographie, sign. i. St., auf dem unteren
Blattrand typograph. bezeichnet. ca. 41 x 30 cm (St). Hinter Glas mit Pp.
gerahmt.
o. L.
413
Undeutl. sign., tätig 2. H. 20. Jh.
Hochgebirgslandschaft. 1968. Farblithographie, sign., dat. und mit
persönl. Widmung versehen. 53 x 72 cm (St). Hinter Glas mit Pp.
gerahmt.
o. L.
414
Büchel, Eduard. 1835 Eisenberg-1903 Dresden
Stadtvedute. Radierung nach einem Gemälde von Gotthardt Kuehl,
sign., bez. „van Goyen pinx./Gotthardt Kuehl“. Blatt stark und
gleichmäßig verbräunt. 59,5 x 80 cm (Pl). Hinter Glas gerahmt.
o. L.
415
Ansicht vom Maxplatz in Nürnberg, um 1825
Umrissradierung, kol., entlang der Einfassungslinie beschn. und auf
Untersatzpapier mont. 10,5 x 15 cm (Bl). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
416
Konvolut Ansichten von Dresden und Umgebung, um 1840
13 Blatt Stahlstiche/Lithographien, davon 3 Bl. kol., teils mit erhebl.
Erhaltungsmängeln. Formate zw. 13,5 x 21,5 und 23,5 x 30,5 cm (Bl)
Burgruine Tharandt (Doublette), Burg Stolpen, Burg Hohnstein,
Meissen, Moritzburg, Standbild des Königs August II. in NeustadtDresden (Goldener Reiter), Das Innere der Kathol. Hofkirche, Zwinger
mit Friedrich-August-Monument, Vignettenstich Dresden, Schlossplatz
zu Dresden.
o. L.
417
Konvolut Ansichten aus Deutschland, um 1840/50
6 Blatt Stahlstiche/Lithographien/Kupferstiche, davon 4 Bl. kol.
Darunter Bildnis Johann Carl Büttners, Amtschirurgus in Senftenberg
(mangelhafte Erhaltung). Formate bis max. 30 x 34 cm
Altenburg, Der neue Jungfernstieg von der Alsterhöhe (Hamburg),
Lichtenstein (Sa.), Gegend von Wernigerode von den 12 Morgen
gesehen, Erster Wilhelmshavener Hafenbau um 1858 (Reprint).
o. L.
418
3 Ansichten, Dtl., um 1840
Stahlstiche, jeweils gestoch. Bez. Kirche zu Wörlitz, Das Schloss in
Zerbst, Coswig an der Elbe. ca. 17 x 23,5 cm (Bl). Einzeln hinter Glas
gerahmt, 1 St. mit besch. Scheibe.
o. L.
419
2 Ansichten aus Dresden, um 1850
Stahlstiche, kol.: Theaterplatz mit Semperoper, Katholische Hofkirche.
Jeweils gebräunt mit Stockflecken. 16,5 x 23 cm (Bl) bzw. 19 x 24,5 cm.
Einzeln hinter Glas gerahmt.
o. L.
420
4 Ansichten aus Dresden, um 1840
Lithographien, kol, auf aufgewalztem China, auf dem unt. Blattrand
zweisprachige typograph. Bez. Aus: Lüttke, Ludwig Erhard, Ansichten
aus Dresden und der Umgegend, Berlin 1842. 15 x 22 cm (St). Einzeln
hinter Glas gerahmt.
Katholische Hofkirche, Das Schauspielhaus (Semperoper), Das
Japanische Palais, Der Zwinger.
o. L.
40
Kunstauktionshaus Günther
421
4 Ansichten aus Dresden, um 1840
Lithographien, kol., aus: Lüttke, Ludwig Eduard: Ansichten aus
Dresden und Umgegend, Berlin 1842. Auf aufgewalztem China, auf dem
unt. Blattrand zweisprachig typograph. bez., Blindstempel. ca. 15,5 x
22,5 cm (St). Einzeln hinter Glas gerahmt.
Die Gemäldegalerie (Johanneum) und Frauenkirche, Canalettoblick,
Der Eisenbahnhof in Dresden (Leipziger Bahnhof), Lord Findlaters
Weinberg.
o. L.
422
3 Ansichten von Dresden, um 1840
Lithographien, kol., auf aufgewalztem China. Auf dem unt. Blattrand
zweisprachig typograph. bez., Blindstempel. Aus: Lüttke, Ludwig
Eduard: Ansichten von Dresden und der Umgegend, Berlin 1842.
ca. 15 x 22,5 cm (St). Einzeln hinter Glas gerahmt.
Das Belvedere auf der Brühl‘schen Terrasse, Die Brühl‘sche Terrasse, Die
Elbbrücke in Dresden.
o. L.
423
4 Ansichten von Dresden und Umgebung, um 1840
2 Stahlstiche, 2 kol. Lithographien. Jeweils auf dem unt. Rand
typograph. bez. Formate bis max. 15,5 x 22,5 cm (St). Einzeln hinter Glas
gerahmt. 1 St. Glassscheibe besch.
Die Elbe gegen Schandau, dem Winterberg und Böhmen, Dresden
(Canalettoblick), Dresden vom linken Elbufer aus gesehen, Burgruine
Tharand.
o. L.
424
3 Ansichten aus Sachsen und Sachsen-Anhalt, 1. H. 19. Jh.
a) Ruine des Schlosses bei Kohra in Sachsen, Lithographie, kol.,
Stockflecken.13,5 x 19 cm (St);
b)Köthen - Vignettenstich, Stahlstich, 20,5 x 28 cm (Bl);
c) Eingang in den Plauischen Grund, Kupferstich/Radierung, im unt.
Plattenrand gestoch. Bez. „J.F.L. Oeser del./J.A. Darnstedt sc.“,
12,7 x 18,3 cm (Einfassung).
Jeweils hinter Glas gerahmt.
o. L.
425
Freida, Raphael. 1877 Digne-1942 Broussais
16 Blatt Radierungen zu Mirbeau, Octave: Le jardin des supplices. In
Braun bzw. Schwarz auf Japan, teils sign. i. d. Pl. und Randremarquen.
Darunter 6 Blatt als Doubletten in unterschiedl. Zuständen.
Wohl Paris, Javal und Bourdeaux 1927. Die Vorzugsausgabe mit 10
Originalradierungen und beigegebenen Zustandsdrucken erschien
in 90 Exemplaren. Blattränder teilweise angeschmutzt und fleckig,
Eselsohren und Knitterfalten, auch Bereibungen, Lichtränder. Ohne
sichtbaren Plattenrand. 32 x 25 cm (Bl).
100 €
426
Wagner, Joh. Jakob. 1766-1834 Leipzig
„Aussicht unweit des Portals nach dem Georgenhause und dem
Schnekkenberge“ (im Park zu Leipzig). Kupferstich, im unt. Plattenrand
gestoch. Adresse und Titel. Erhaltungsmängel. 13,5 x 18,5 cm (D). Hinter
Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
427
Wittig-Friesen, Hans. Tätig um 1930
Blick von der Brühl‘schen Terrasse in Dresden nach der Frauenkirche.
Lithographie, sign. und bez. „Dresden“ i. St. 19 x 14,5 cm (St). Hinter
Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
41
Kunstauktionshaus Günther
Fotografie
428
Jäckel, Hildegard. 1903-1974 Dresden
Porträt Gret Palucca, Atelierfotografie, ca. 1955. Gelatinesilberabzug,
auf Karton mont., verso Atelier- bzw. Urheberrechtsstempel „Foto
Hildegard Jäckel, Dresden-Weißer Hirsch“. 19,4 x 23,5 cm. Gerahmt
o. L.
429
Jäckel, Hildegard. 1903-1974 Dresden
Porträt des Komponisten Carl Orff. 1953/54. Gelatinesilberabzug, auf
Untersatzkarton mont. und dort sign. „Hildegard Jäckel Dresden“ und
dat. „1954“. 29,3 x 23,5 cm. Gerahmt.
30 €
430
Anonym: Stapellauf des Personendamfers Prinz Friedrich August
in der Schiffswerft Dresden-Blasewitz 1895, im Hintergrund
Blaues Wunder
Gelatinesilberabzug, Einriss im re. Rand, starke Anschmutzungen.
23 x 28 cm (PA). Hinter Glas mit Pp. gerahmt.
o. L.
Möbel, Einrichtung, Lampen
431
Paar Armlehnstühle, Mitte 20 Jh.
Nussbaum hell, allseitig geschweiftes Gestell, Sitz- und Rückenlehne
mit abnehmbaren Polsterkissen, Höhe 87 cm
80 €
432
Art déco-Ausziehtisch
Palisander und Nussbaum furniert. H 76 cm, D. 110 cm. Einlegeplatte
schwarz gefaßt. 110 50 cm
220 €
433
Schreibtischsessel, 1. Hälfte 20. Jh.
Laubholz, schwarz gefaßt, Beine und Armlehnen leicht beschnitzt, Sitz
und Rückenlehne gepolstert. H. 107 cm
60 €
434
Couchtisch Mitte 20 Jh.
Buche auf Nussbaum gebeizt, runde Platte mit geschweiftem Rand, vier
geschweifte Beine mit kleiner Blattwerkschnitzerei, H. 60 cm, D. 104 cm
80 €
435
Brettstuhl
Ende 19. Jh. Eiche, vier 8-eckige, leicht konische Beine, ausgesägte
Rückenlehne, H. 90 cm
50 €
436
Mittelfußtisch und 4 Stühle, 2. Hälfte 20. Jh.
Kirschbaum und Laubholz furniert, gedrechselte Mittelsäule auf
geschweiftem Sockelbrett. H. 76 cm, D. 120 cm Stühle leicht geschweift
mit Schaufellehne, abnehmbare Sitzpolster, nesselbespannt. H. 92 cm
180 €
437
Klavierhocker
Nussbaum und Nusswurzel auf Nadelholz furniert, runde Sitzfläche
mit Peddigrohrgeflecht auf einer Spindelsäule, Mittelsäule mit 3
geschweiften und ausgestellten Füßen. H. 50 cm (verstellbar), D. 39 cm
60 €
438
Brettstuhl
Mitte 19. Jh. Kirschbaum, vier 8-eckige, leicht konische Beine,
ausgesägte Rückenlehne, Höhe 90 cm
50 €
439
Kommode, Mitte 20. Jh.
Edelholzfurnier auf Eiche, 2-schübiger kreuzgeschweifter Korpus auf
hohen Beinen, reicher Bronzebeschlag, grau-weiße Marmorplatte,
85 x 126 x 50 cm
600 €
42
Kunstauktionshaus Günther
440
Brettstuhl
Mitte 19,. Jh. Eiche, vier konische kannelierte Beine, ausgesägte
Rückenlehne, H. 93 cm
o. L.
441
Brettstuhl
Mitte 19. Jh. Laubholz, Reste dunkler Fassung, vier 8-eckige, konische
Beine, ausgesägte Rückenlehne, H. 87 cm
o. L.
442
Stuhl
Bauernstuhl, 19. Jh., Buche oder anderes Laubholz, 8-eckige, leicht
konische Beine, geschweifte Rückenlehne, H. 74,5 cm
o. L.
443
Gründerzeit-Blumensäule
Nussbaum, gedrechselt, lackiert. Quadratischer Fuß, konisch
erweiterter Säulenschaft, Deckplatte 28 x 29 cm. H. 110 cm
80 €
444
Butterfass, Ende 19./1. H. 20. Jh.
Eichendauben, Schmiedeeisen. H. 60 cm
o. L.
445
Schneiderpuppe, Mitte 20. Jh.
Weiblicher Torso, Gr. 40, auf schwarzem Holzstativ, zweifach
höhenverstellbar. Korpus Pappe, in Schwarz bespannt.
Stoffbespannung im Bereich des Dekolletés schadhaft, ebenso am Hals.
Verbindungsstück zum hölzernen Halsabschluss fehlt. H. (min.) 152 cm
o. L.
446
Klavierhocker, um 1900
Laubholz, dunkel gebeizt, 3 gedrechselte, schräg gestellte Beine,
Sitzfläche gepolstert, über Gewindespindel höhenverstellbar,
D. 38, H. ca. 50 cm
60 €
447
Kleiner Sessel, 1. H. 20. Jh.
Hohe geschweifte Buchenholzbeine, allseitig geschweiftes Gestell,
Bezug erneuert. H. 82 cm
o. L.
448
Wandkonsol, Barockstil
Nadelholz, vergoldet, Deckplatte antik in Weiß und Grün gefasst und
geprägte Ornamentik. H. 25,5 cm, Abmessungen Deckplatte
30,5 x 16 cm
40 €
449
Geweihlampe, 1. H. 20. Jh.
Drei 10-Ender-Stangen im Verbund mit kleinen Stangen und vier
gläsernen Lampenschalen. H. 70 cm, D. ca. 70 cm
o. L.
450
Petroleum-Deckenlampe, um 1910
Keramikkorpus mit reliefierten Rosen, grün, gelb und blau glasiert.
Messingbrenner, Glaszylinder, Milchglasschirm, Metallgussstreben
mit Groteskornamentik. Kettenaufhängung und Deckelblech
(wohl nicht orig.). Metallteile mit Lötspuren und Korrosions- bzw.
Oxydationsspuren. Elektrifiziert. Kann elektrisch oder mit Petroleum
betrieben werden. H. ca. 130 cm
120 €
451
Elektrischer Deckenleuchter, um 1910
Metall, brüniert, 6-lichtig. Alabasterschalen an Mittelbaluster. Alte
Elektrik. Mit Deckenblech und Kettenaufhängung.
H. ca. 55 cm, D. ca. 80 cm
80 €
452
Tischlampe, 2. H. 20. Jh.
2-lichtig, Messing, geschwungene kannelierte Leuchterarme, H. 57 cm
o. L.
43
Kunstauktionshaus Günther
453
Wandblaker, Barockstil
Messingblech, gedrückt. Achteckige Wandplatte mit
Fischblasenornamentik, zwei s-förmig geschweifte Leuchterarme für
elektrischen Betrieb, jedoch ohne Elektrifizierung und Fassungen.
30 x 27 cm (Wandblech)
454
Elektr. Wandleuchte, Louis-XVI-Stil
Bronze/Messing, 5 Blattarme mit Mattglasschirmchen in
Blütenkelchform an Wandpilaster mit Schleifenbekrönung. Alte
Elektrik. Fassungen für 5 Glühbirnen. 1 Glasschirm min. best. H. 98 cm
o. L.
100 €
Teppiche
455
Teppich, Saruk (?)
Wolle/Baumwolle, Gebetsnischenmotiv auf Dughi-Grund (Rotton), im
Übrigen dominieren Elfenbeintöne. Fransen einer Kante abgetreten.
200 x 115 cm
456
Paar Persische Teppiche, Keshan, 2. H. 20. Jh.
Wolle/Baumwolle. Floral gemustert, hell und freundl. dominierte
Farbigkeit in Hellrot, Beige, Hellgrün mit dunklen Konturen.
300 x 400 cm
600 €
457
Gobelin, Fontainebleau, um 1900
Darstellung Rokoko-Figurengruppe beim Vogelfang in Landschaft.
Akanthusblattbordüre. Baumwollfutter. 105 x 78 cm
40 €
458
Gobelin, Fontainebleau, um 1900
Darstellung Magd mit Schafen am Bach. Ornamentmusterbordüre.
Baumwollfutter. Hölzerne Vorhangstange. 95 x 68 cm
40 €
459
Großes Stickbild, 20. Jh.
Bukett aus Sommerblumen. Kreuzstich-Stickerei, ca. 90 x 70 cm. Hinter
Glas gerahmt.
o. L.
460
Stickbild, Anf. 20. Jh.
Stickarbeit auf schwarzer Seide. Blumenbukett und Glyzinenzweige
mit zwei Singvögeln. Schadstelle am li. Rand. 119 x 61 cm
(Rahmenaußenmaß). Gerahmt.
40 €
461
Hamadan, Iran
Wolle/Baumwolle, handgeknüpft. Mittelmedaillon, Farbigkeit von Rot-,
Braun- und Orangetönen dominiert. 1 Kante ohne Fransen.
Ca. 7-8 cm Abweichung in der Breite. 179 x 109/117 cm.
o. L.
o. L.
Varia
462
Kaviarschale mit Untersetzer, 20. Jh.
Eisbehälter farbloses Glas, versilberte Randmontierung. Einsatz
farbloses Glas mit versilbertem Deckel. Untersetzer versilbert. D. 16 cm.
Beigeg.: Löffelchen, ebenfalls versilbert.
o. L.
463
Paar Messingleuchter, Dtl., 19. Jh.
Balusterschaft über Rundfuß, vasenförmige Tülle. 1 St. am Fuß
eingerissen, das andere min. ged. H. 22 cm
o. L.
464
Paar kleine Tellerfußleuchter, Dtl., 19. Jh.
Messing. Säulenschaft , in die Tülle übergehend, ausladender Tropfrand.
H. 13 bzw. 13,5 cm
o. L.
44
Kunstauktionshaus Günther
465
Paar Leuchter, 19. Jh.
Metall versilbert. Ansteigender Rundfuß, Balusterschaft, eingeschraubte
vasenförmige Tüllen. Fuß jeweils mit Metallplatte verschlossen.
H. 24 cm
o. L.
466
Paar Tellerfußleuchter, Dtl., 19. Jh.
Messing. Balusterschaft , zylindr. Tüllen mit breitem Tropfrand.
Tropfeinsätze erg. H. 23 cm
o. L.
467
Paar Leuchter, 19./20. Jh.
Metall. Rundfuß, konisch verjüngter Säulenschaft, in die Tülle
übergehend. H. 21 cm
o. L.
468
Paar Jugendstilleuchter, um 1910
Metall versilbert. Vierseitiger Fuß, in den Schaft übergehend, lineares
Jugendstil-Reliefdekor. 1 St. am Fuß min. eingerissen, Versilberung
partiell ber. H. 19,5 cm
o. L.
469
Kleiner Mörser, 18./19. Jh.
Bronze/Messing. Zylindrischer Korpus mit eckig gebrochenen Henkeln.
H. 8,4 cm
40 €
470
Konvolut von 7 Messingleuchtern, 20. Jh., Barockstil
2 Puppenleuchter, Barockschaftleuchter, ein siebenlichtiger Leuchter,
Kerzenleuchter sowie zwei Handleuchter. H. 6-26 cm
o. L.
471
Konvolut von 6 Teilen Küchenkupfer, 18./19. Jh.
Kleiner Tiegel, Kännchen, kleines Kasseroll, 2 Napfkuchenformen,
kleine Schüssel. Kupfer, teils getrieben, Bördelränder. 4 Teile innen
verzinnt. Teils Grünspan.
D. (Tiegel) 15 cm, D. gr. Napfkuchenform 23 cm
o. L.
472
Paar Leuchter, Stil Louis XVI.
Metall, vernickelt. Vierseitiger Muschelfuß, Balusterschaft mit
vierseitigem Querschntt, vasenförmige Tülle mit Muschelrand.
H. 23 cm
o. L.
473
Tischleuchter, Pforzheim, Gebr. Hepp, 2. H. 19. Jh.
Metall versilbert. Form Spulenleuchter mit Tellerfuß, gegossenes Dekor.
Herstellermarke. H. 19 cm
o. L.
474
Zuckerkasten,19. Jh. oder früher
Blech mit Messingapplikationen. Ovaler Korpus auf drei Kugelfüßchen,
Scharnierdeckel, innen rot gefasst. D. 12 cm
o. L.
475
6 Suppenlöffel, um 1910
Versilbert. Spitz zulaufende Stielform mit Rosendekor. Hersteller Fa.
Wellner, Aue. L. 21,5 cm, G. zus. ca. 436. Im Kasten.
o. L.
476
Kännchen, Thüringen, Anf. 19. Jh.
Zinn. Birnform mit Ausgussschnauze, Bandhenkel und Scharnierdeckel
mit Urnenknauf. Fuß und Wandung ged., Stand uneben, Wandung
am Henkelansatz min. perforiert. Marken: Stadtmarke Erfurt,
Meistermarke Johann Martin Seyffarth (?). H. 17,5 cm
o. L.
477
Paar Zinnleuchter, 19. Jh.
Balusterschaft über Rundfuß, vasenförmige Tülle, breiter Tropfrand mit
Perlschnurdekor. Beide Teile ged., 1 St. an der Tüller rep. H. 20,5 cm
o. L.
45
Kunstauktionshaus Günther
478
Kaffeekanne, Dresden, 1. H. 19. Jh.
Zinn. Zylindrischer Korpus mit klassizistisch gebrochenem Henkel,
Ausgussschnippe, Steckdeckel mit Zapfenknauf. Wandung ged.,
im Deckel Reparaturen. Innen Ablagerungen, schwach erkennbare
Stadtmarke. H. 20,5 cm
o. L.
479
Konvolut Zinngeschirr, 19. Jh.
6 Teile: Wärmflasche, Maßkrug, kleiner Deckelhumpen, Flachmann,
Steilwandschüssel und kleine Deckelschüssel/Wöchnerinnenschüssel.
Zinn, teilweise mit Gravur („S. Ackermann 1835“, „Ottilie“, kyrillische
Umschrift und Jahreszahl 1895). Wärmflasche mit MessingSchraubdeckel, ged. und rep.
D. (Schüssel) 20,5 cm, H. (Maßkrug) 12,5 cm
40 €
480
4 Zinnteller, Rochlitz (Sachsen) u. a., um 1800/19. Jh.
1 St. auf der Fahne graviert „A.S. 1803“.Gebrauchsspuren. Verschiedene
Marken, u. a. Christian Gottfried Pohlreiter, Meister in Rochlitz 1763
(vgl. Hintze I, Nr. 1152). D. 22-24 cm
40 €
481
Große Schraubflasche, 17./18. Jh.
Zinn. Hexagonaler Korpus, Schraubdeckel mit schwenkbarem
Ringhenkel. Korpus an der Schulter min. ged., am Henkel und an der
Standfläche rep. Rostspuren. H. 27 cm
o. L.
482
Großer Zinnkrug, 20. Jh.
Historisierende Form auf drei Füßen in Gestalt von Meerwesen.
Wandung graviert „Dezember 1984/Gabi, Horst, Timm, Norma, Nina“.
H. 38 cm
o. L.
483
Jugendstil-Vase, um 1910
Keramik, Balusterform, Ritzdekor Taubenschwarm auf Wolkenband,
in Hellblau, Weiß, Schwarz und Türkis engobiert. im Boden Ritzmarke
„BJ“. H. 20,5 cm
60 €
484
Große Ziervase/Bodenvase, Stil um 1900
Gips, braun (bronzefarben) gefasst. Kalebassenform mit Begleitfigur
eines jungen Mädchens. Auf dem Fuß sign. „Balestra“ und Modellnr.
„1487“. H. 50,5 cm
60 €
485
Stielbrille, 2. H. 19. Jh.
Slber 925, Stiel in Niello mit Würfelmuster dekoriert. Feingehaltsmarke
„925“.
o. L.
486
Stielbrille im Etui, Dtl., 2. H. 19. Jh.
Silber 935, Stiel ornamental tauschiert. Ohne Gläser. Dazu Lederetui
mit Prägung „Wilhelm Ebert/Optisches Institut Greiz i. Vogtl.“
L. 10,5 cm, G. ca. 15 g
o. L.
487
Paar Serviettenringe, 20. Jh.
Emaille, in Purpur und Gold bemalt mit Pfauenmotiv. D. 35 mm
o. L.
488
4 Stammbuchbilderalben, 1930er-1980er Jahre
ca. 800 Glanzbilder, geprägt, teils mit Glitter, in selbstklebenden Alben.
Verschiedenste Themenbereiche: Technik, Natur/Pflanzen, Fahrzeuge,
exot. und heimische Tierwelt, Städte/Architektur, fremde Völker,
Bauernhof, Kinder, Teddys, Weihnachten, Spielzeug, Mode/Trachten
o. L.
489
2 runde Tischdecken
Filetarbeit, ausgestickt, lange Fransen. a) rund, D. 110 cm;
b) oval, 140 x 120 cm
o. L.
46
Kunstauktionshaus Günther
490
Gurt mit Automobilplaketten, Dtl., 1930er Jahre
Breiter Ledergurt, 14 emaillierte Plaketten: Fluela-Pass, Fürstentum
Liechtenstein, Berchtesgaden-Königssee, Vierwaldstätter See,
Reschienpass, IV. Olympische Winterspiele Garmisch-Partenkirchen
1936, Insel Mainau, Jugoslavia, Seefeld/Tyrol, St. Moritz, Lindau u. a.
80 €
491
Gurt mit Automobilplaketten, Dtl., 1920er Jahre
Breiter Ledergurt, diverse (ADAC-) Plaketten: Hindenburgparade
Südthüringen 1930, Zielfahrt der Hansestadt Bremen 1929, Zielfahrt
zum Bremer Staatspreis1929, Zielfahrt Münster 1928, Motorrad-ADACZielfahrt nach Wildeshausen 1927, Haupttagung Bremen 1927, ADACMitgliedsplakette, Einholung der Ozeanflieger 1928, Zielfahrt ADAC
Detmold 1928, Zielfahrt Münster 1928, Jubiläumsfahrt Hannover 1929,
Zielfahrt Lippe-Detmold 1929. L. ca. 175 cm
80 €
492
Gurt mit Automobilplaketten, Dtl., 1930er Jahre
Ledergurt mit zwei Schnallen, diverse emaillierte Städte- und
Länderplaketten (Bodensee, Edersee-Schloss Waldeck, Silvrettastrasse
Piz-Buin, Cortina, Pordoi-Pass, Mauria-Pass, Bregenz, Lüneburg,
Schweiz, Fürstentum Liechtenstein, Hamburg, Bremerhaven, Kiel u. a.)
L. ca. 200 cm
80 €
493
Gurt mit Automobilplaketten, Dtl., um 1930/40
Breiter Ledergurt mit zwei Schnallen, Plaketten von Hamburg,
München, Jugoslavia, Italia, Vogelfluglinie Dtl.-Dänemark, Heidelberg,
Avus Berlin, XI. Olympiade Berlin 1936, Nürburgring, Polen, Paris,
Hochtannbergstrasse, Spanien, Nordseebad Cuxhaven. L. ca. 245 cm
80 €
494
Gurt mit Automobildplaketten, Dtl., 1930er Jahre
Breiter Ledergurt, diverse Plaketten: Länderplaketten (Frankreich,
Dänemark, Österreich, Tirol, Niederlande, Schweiz, Spanien),
Städteplaketten (Zürich, Hahnenklee, St. Gilgen, GarmischPartenkirchen, Ljubljana, Bled, Kassel, Salzburg, Davos, Berlin,
Willingen, Bad Ischl, Europabrücke Innsbruck, Loiblpass Kärnten,
Königsee, Dachsteinseilbahn u. a.). L. ca. 130 cm
80 €
495
Tresenglocke, 20. Jh.
Messing. H. 8 cm
o. L.
496
Paar Buchstützen, um 1920
Alabaster. Auf aufgeschlagenem Buch sitzender Uhu, Augen in Glas
eingesetzt. 1 St. am Ohrbüschel best., das andere dort geklebt. H. 23 cm
o. L.
497
Konvolut Möbelbeschläge, Stil 18. Jh.
Messing/Bronze, gegossen. 10 Teile, vorw. Schubladengriffe, zwei
Rosetten und Schlüsselschild. Breite (Griffe) 16,5-17 cm
50 €
498
Konvolut Zierbeschläge und Appliken, vorw. 2. H. 19. Jh.
ca. 32 Teile, dünnes Messing- und Kupferblech, gedrückt. Girlanden-,
Rosetten- und Blattmotive. Teilweise in Rohform.
o. L.
499
Schmierkasten, dat. 1826
Blei. Auf den Wandungsseiten Initialen „S“, „N“, „M“ und Datierung.
Schmiedeeiserner Bügelhenkel. H. 15,5 cm
o. L.
500
Kerzenhalter, 19./20. Jh.
Schmiedeeisen, handgearbeitet, eisenschnittverziert. Gedrehter Schaft
auf vier Füßen, zylindrische Tülle über breiter Tropfschale. H. 40,5 cm
o. L.
47
Kunstauktionshaus Günther
501
Kerzenhalter, 20. Jh.
Eisen. H. 28 cm
o. L.
502
Wandblech/Blechtreibarbeit, Anf. 20. Jh.
Reliefdarstellung antiker Wagenlenker. 48 x 80 cm
o. L.
503
Schreibzeug, Dtl., 1. H. 20. Jh.
Schwarze, marmorierte Alabasterplatte mit 2 Tintenfässern, Tierfigur
Jagdhund, Bronze. Am Deckel geklebt. L. 44 cm
70 €
504
Opernglas, 19. Jh.
Gestell Messing/Kupfer, Elfenbeinimitation. Eine Linse beschädigt.
Starke Gebrauchsspuren. Im Etui.
o. L.
505
Posten Wäsche, Anf. 20. Jh.
2 Unterröcke, Leinen/Baumwolle, weiß, Spitzeneinsatz. 5 Handtücher,
Leinendamast, Monogrammstickerei, verschiedene florale Muster,
98 x 47 cm, 107 x 50,5 cm, 115 x 46 cm. 1 Rolltuch 265 x 74 cm
o. L.
506
Gebäckwalze zu einer Gebäckformmaschine, 20. Jh.
Für maschinelle Herstellung von Kleingebäck, gegossener Schwefel über
Metallkern, L. 24 cm, D. 12,5 cm
o. L.
507
4 Spazier-/Wanderstöcke, vermutl. Thüringen, 20. Jh.
Wurzelholz, 2 St. gedreht, Krückengriffe Geweih, lackiert. 2 St. mit
Wanderplaketten. 3 St. mit Metallzwinge. 1St. mit Lederschlaufe.
Gebraucht. L. 85-95 cm
o. L.
508
Satz von 6 Obstmessern, 19. Jh.
Griffe Porzellan, Zwiebelmusterdekor, Klingen Stahlbronze. L. 16 cm.
Im Kasten.
o. L.
509
2 Marzipanmodel, vermutl. norddeutsch, Anf. 20. Jh.
Gegossener Schwefel, Gipsmantel. a) Zweiteiliges Model für
drei Marzipantiere Pferd, Schwein und Teddy, 7 x 18 x 11,5 cm
(zusammengesetzt); b) Einteilige Form für Mistelzweig, L. 30 cm
o. L.
510
Krokoleder-Aktenkoffer, Mitte 20. Jh.
Hartschalenkoffer, schwarz, textile Innenbespannung. Außentasche
für Dokumente. Schlösser und Schließen vernickelt. Trotz
Gebrauchsspuren ordentlich erhalten. Ohne Schlüssel. 18 x 54,5 x 39 cm
o. L.
511
Lederkoffer, Mitte 20. Jh.
Hartschalenkoffer aus cognacfarbenem Leder, verstärkte Ecken.
Schlösser und Schließen Metall. Textile Innenbespannung,
Hemdeneinsatz, im Deckel Innentasche. Gebrauchsspuren,
Wasserflecken, Tintenklecks. 23 x 75,5 x 44 cm
o. L.
512
Klingelschild für mehrstöckiges Haus, Dtl., Ende 19. Jh.
Gelbguss. Historisierende Ornamentik mit Palmetten und Muschel.
Ohne Klingelknöpfe und Elektrik. 36,5 x 13 cm
o. L.
513
Klingelschild für ein mehrstöckiges Haus, Dtl., 2. H. 19. Jh.
Gelbguss, historisierende Ornamentik mit Groteskdekor. Ohne
Klingelknöpfe und Elektrik. Stark verwittert und oxidiert. 34 x 16,5 cm
o. L.
514
Klingelschild für mehrstöckiges Haus, Dtl., Ende 19. Jh.
Gelbguss, historisierende Blattwerksornamentik, elektrifiziert.
Beschilderung bis 4. Etage. Klingelknöpfe Elfenbeinimitat. Stark
oxidiert. 28,5 x 12 cm
o. L.
48
Kunstauktionshaus Günther
515
Klingelschild, Dtl., 2. H. 19. Jh.
Gelbguss, Dekor analog Kat. Nr. 183-6. Beschilderung bis 4. Etage.
Klingelknöpfe teilw. vorhanden, alte Elektrik. Stark verwittert.
42 x 13 cm
o. L.
516
Klingelschild für ein mehrstöckiges Haus, Dtl., 2. H. 19. Jh.
Gelbguss. Historisierende Groteskornamentik. Klingelknöpfe
vorhanden. Elektrik durch Holzplatte abgedeckt und verschraubt.
Metall stark verwittert. 42 x 13 cm
o. L.
517
Klingelschild für mehrstöckiges Haus, Dtl., 2. H. 19. Jh.
Gelbguss. Historisierende Groteskornamentik. Mit Klingelknöpfen.
Elektrik rückwärtig durch Holzplatte abgedeckt. 36 x 13,5 cm
o. L.
518
Rahmen, 20. Jh.
10 cm Holz-Profilleiste, vergoldet. Partiell Abplatzungen.
63 x 68,5 cm (Falzmaß), 60,5 x 66 cm (Lichtmaß)
o. L.
519
Rahmen, um 1920
7,5 cm Holzleiste, Hohlkehlprofil, gestuckt und schwarz gefasst,
Innenleiste in Gold abgesetzt. Beigeg.: Herbstlandschaft, Druck.
55 x 77 cm (Lichtmaß), 56 x 78 cm (Falzmaß)
o. L.
520
Rahmen, 20. Jh.
8 cm Holzleiste (Mahagoni), partiell ebonisiert, vergoldete Innenleiste.
60 x 49,5 cm (Falzmaß), 59 x 48,5 cm (Lichtmaß).
Beigeg.: Bildnis Johann Wolfgang von Goethe, Druck.
o. L.
521
Rahmen, Ende 19./Anf. 20. Jh.
3 cm Holz-Profilleiste, vergoldet, verglast. Beigeg.: Öldruck Jesus.
Ovales Pp. 70,5 x 54,5 cm (Lichtmaß), 72 x 55,5 cm (Falzmaß)
o. L.
522
Konvolut von 3 Rahmen, Anf. 20. Jh.
a) 1,2 cm Holzleiste, Eiche, verglast,
22 x 16,5 cm (Lichtmaß), 23 x 17,5 cm (Falzmaß);
b) 1,5 cm Holzleiste, schwarz gefasst, verglast,
19,7 x 29,3 cm (Lichtmaß), 20,5 x 30 cm (Falzmaß);
c) 4,5 cm Holzleiste, Eiche/Nadelholz, lackiert, verglast,
25,5 x 18,5 cm (Lichtmaß), 27,5 x 20,5 cm (Falzmaß)
o. L.
523
Rahmen, Ende 19./Anf. 20. Jh.
9 cm Holzleiste, in Mahagoni furniert, verglast, beigeg.: Landschaft mit
Jagdhund, Malerei auf Seide (oder Druckverfahren?). Eckverbindung li.
ob. Ecke gelöst. 65 x 58,5 cm (Lichtmaß), 66 x 60 cm (Falzmaß)
o. L.
524
Jugendstilrahmen, um 1910
6,5 cm Holzleiste, Stuckauflage mit flächenfüllender Ornamentik.
Vergoldet. Verglast. Stukkierung partiell min. best. beigeg.:
romantischer Druck. 52,5 x 72 cm (Lichtmaß), 54,5 x 73,5 cm (Falzmaß)
o. L.
525
Rahmen, 1. H. 19. Jh.
7,5 cm Holzleiste mit Pressstuckauflagen: Akanthusblattdekor.
Vergoldet. partiell min. best. Verglast. Beigeg.: Gasthausszene,
Radierung, kol., nach einem Gemälde von Louis Emile Adan.
53 x 71 cm (Lichtmaß), 55 x 73,5 cm (Falzmaß)
o. L.
526
Rahmen, um 1900
7 cm Holzleiste, auf Mahagoni gebeizt, Innenleiste in Gold abgesetzt.
Verglast. 67,5 x 55 cm (Falzmaß), 66,5 x 54 cm (Lichtmaß).
Beigeg: Druck: Tafelrunde Friedrichs des Großen in Sanssouci nach
Adolph Menzel.
o. L.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
145
Dateigröße
2 317 KB
Tags
1/--Seiten
melden