close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung zur Polaraufnahme mit dem Tachymeter Elta

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung zur Polaraufnahme mit dem Tachymeter Elta R 55
Instrumentenaufbau und Stationierung
• Gerät über bekannten Punkt aufbauen (gut festtreten) und horizontieren (Dosen- und Röhrenlibelle)
• Anschalten des Gerätes mit „ON“ (7.Taste), es werden das Logo und danach die zuletzt eingestellten Werte
für Additionskonstante,
Maßstab, Temperatur und Luftdruck angezeigt
• Initialisieren (Fangen des Nullpunktes) des Vertikal- und Horizontalkreises
Bild 1 und 2
Bild 1 → Fernrohr um die Kippachse drehen
Bild 2 → Instrument um Stehachse drehen
das Gerät springt anschließend automatisch in den Messmodus
Hauptmenü aufrufen !
• Tastenkombination „ON“ (7.Taste) und „MENU“ (5.Taste) gleichzeitig drücken
• auf dem Display (Hauptmenü) erscheint Bild 3
• schwarzen Balken mittels Pfeiltasten auf „3 Koordinaten“ bewegen und mit „Ja“ (5. Taste) bestätigen
• auf dem Display erscheint Bild 4 (Koordinatenmenü)
• schwarzen Balken mittels Pfeiltasten auf „2 Station bekannt“ bewegen und mit „Ja“ (5. Taste) bestätigen
• „S“= Standpunkt (2.Taste) betätigen,
• „Eingabe“ (4. Taste) betätigen,
• Eingabe des Y-Wertes der Station → Zulassungstest! mit „ok“ bestätigen
• analog X-Wert → Zulassungstest!
• Eingabe mit „ok“ bestätigen
• Orientierung nach bekannten Koordinaten des Anschlusspunktes A mit „YX“ (4.Taste)
• „Eingabe“ (4. Taste) betätigen
• „Eingabe“ (4.Taste) des Y-Wertes (Rechtswert) des Anschlusspunktes → Übungsunterlage!
• mit „ok“ bestätigen
• „Eingabe“ (4.Taste) des X-Wertes (Hochwert) des Anschlusspunktes → Übungsunterlage!
• mit „ok“ (5. Taste) bestätigen
• nun erscheint Bild 9 auf dem Display
• Richtungs- und Streckenmessung zum Anschlusspunkt aufrufen mit „Messung SD/Hz/V“ (2.Taste)
• Tastenkombination „on“ und „PNr“ drücken → Eingabe der Anschlusspunktnummer
• Anschlusspunkt genau anzielen
• danach vorsichtig Messung mit „MEAS“ (6. Taste) auslösen
• mit „JA“ (5. Taste) bestätigen, wenn Standpunktkoordinaten Ys und Xs (vgl. Zulassungstest) stimmen
→ das darauf folgende Fenster zeigt Mstb. alt (= 1,00000) und neu an → immer Mstb. alt = 1,00000 wählen
STATIONIERUNG ERFOLGREICH BEENDET !
Geländeaufnahme – Polaraufnahme
Achtung : Die Vergabe der Neupunkte wird vom Betreuer vorgegeben.
Die aufgenommenen Messpunkte sind sofort im Feldriss zu dokumentieren !!!
• mit Cursortaste zum Programm „Polaraufnahme“ und mit „ja“ (5. Taste) bestätigen
• es erscheint ein Infofenster mit den Koordinaten der letzten Stationierung (vgl. Koordinatenwerte aus
Zulassungstest)
• Überprüfen der Standpunktkoordinaten Ys und Xs, bei Übereinstimmung mit „ja“ bestätigen
• mit „ja“ bestätigen
• Eingabe der Standpunkt- und Instrumentenhöhe
Folgende Eingaben sind möglich und müssen vorgenommen werden (4. Taste):
- ih…Instrumentenhöhe (messen)
- Zs…Standpunkthöhe (Höhe des Bodenpunktes → Nivellementübung)
• mit „ja“ bestätigen
• Eingabe der Messpunktnummer (entsprechend Messtrupp-Nr.; z.B. Messtrupp 3 = 300), gleichzeitig „on“
und „PNr“ drücken
• nach Eingabe der Messpunktnummer bestätigen mit „ok“
• vor Beginn der Polaraufnahme ist die Reflektorhöhe th einzugeben (3. Taste)!
• Messung mit „MEAS“ auslösen
• die Punktnummern werden nach jeder Messung automatisch um 1 erhöht !!!
→ nach ca. 10 Punkten Kontrolle, ob Übereinstimmung mit Feldrissführung
Ausschalten des Gerätes mit ON+OFF (1. und 7. Taste)
Ende der Übung nach Abgabe der Instrumente und Auslesen der Messdaten !
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
176 KB
Tags
1/--Seiten
melden