close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung HealthSmart Gateway Rollator Produktnr. 501

EinbettenHerunterladen
1) Warnung – Stellen Sie sicher, dass der Verschlussmechanismus der Querstrebe und die
Knöpfe am Klappmechanismus des Hinterrades vor Gebrauch richtig eingerastet sind.
2) Benutzen Sie den Rollator nicht als Rollstuhl oder Transportmittel.
3) Dieses Produkt enthält Latex.
HealthSmart
Produkt 501-5012-0200
Tragfähigkeit 136 kg
Kundenservice Rufnummer
800-622-4714
Bedienungsanleitung
HealthSmart
Gateway Rollator
Produktnr. 501-5012-4100, 501-5012-1110, 501-5012-0200, 501-5012-2100, 5015512-4100, 501-5512-1110, 501-5512-0200
Bitte lesen Sie sich diese Bedienungsanleitung vor Gebrauch vollständig durch.
Eingeschränkte 3-Jahresgarantie
Der Garantiegeber garantiert für drei Jahre ab Kaufdatum, dass sein Rollator frei von
Produktionsfehlern bleibt, sofern dieser unter normalen Umständen genutzt wird.
Diese Garantie umfasst nur den normalen und nicht den klinischen oder
kommerziellen Gebrauch des Produkts. Die Garantie wird aufgehoben, falls der
Rollator in irgendeiner Weise missbraucht wird.
Sollte der Rollator innerhalb der ersten drei Jahre nach dem Kauf nicht funktionieren,
rufen Sie bitte unseren Kundenservice unter 800-622-4714 an und wir werden
versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Sollte der
Garantiegeber entscheiden, dass das Gerät aufgrund eines Produktionsfehlers nicht
funktionsfähig ist, wird das Gerät vom Garantiegeber ersetzt. Das Ersetzen des
Geräts ist die einzige Option unter dieser eingeschränkten Garantie. Diese Garantie
gibt Ihnen bestimmte Rechtsansprüche.
Diese Garantie stellt die einzige Verantwortung und Pflicht des Garantiegebers dar,
Geräte oder Bestandteile zu ersetzen. Wir vergeben weder eine ausdrückliche
Zusicherung oder stillschweigende Garantie, die durch Gesetzeskraft oder sonstiges
aufkommt, noch vergeben wir Gewährleistungen für die Verkehrsfähigkeit oder
Tauglichkeit für einen bestimmten Gebrauch oder Zweck, egal, ob diese dem
Garantiegeber in Spezifikationen, Zeichnungen oder anderweitig dargelegt wurden
oder nicht und egal, ob die Produkte des Garantiegebers speziell für den Gebrauch
oder Zweck des Käufers vom Garantiegeber designt oder hergestellt wurden oder
nicht, abgesehen von der oben dargestellten, eingeschränkten Garantie.
Der Garantiegeber ist weder für jedweden indirekten, zufälligen, speziellen,
pönalisierenden oder Folgeschaden noch für anderweitigen Verlust, einschließlich,
jedoch nicht ausschließlich, Schaden oder Verlust von Eigentum oder Equipment und
persönlichen Verletzungen, seien es die des Käufers oder anderer, verantwortlich.
Der Garantiegeber hat dem Käufer gegenüber keine Verantwortung im Hinblick auf
die Bezahlung der Reparatur und/oder des Ersatzes des Produkts.
Inhaltsverzeichnis
Warnhinweise
3
Sicherheitshinweise
3
Wichtige Hinweise vor der Benutzung
4
Produktbeschreibung
5
Montageanleitung
5
Benutzung Ihres neuen Rollators
6
Bremsen
6
Anpassung der Griffhöhe
6
Anhängen Ihrer Tasche
6
Spezifikation
7
Fehlerbehebung
8
Warnhinweise
Benutzen Sie dieses Produkt oder weiteres, optional verfügbares Equipment nicht,
ohne dieses Benutzerhandbuch komplett gelesen und verstanden zu haben. Wenn
Sie nicht in der Lage sind, die Warnhinweise oder Anleitungen zu verstehen,
kontaktieren Sie bitte den Repräsentanten des Kundenservice unter 800-622-4714.
Sicherheitshinweise
-
Jede Einzelperson sollte immer mit Ihrem Arzt oder Therapeuten sprechen um
korrekte Anpassung und Benutzung abzuklären
Benutzen Sie den Rollator nicht als Rollstuhl oder Transportmittel!
Der Rollator ist nicht dazu gedacht, während des Sitzens angetrieben zu
werden
Die Bremsen müssen vor der Benutzung des Sitzes festgestellt sein
Fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten um die Höhe des Rollators
anzupassen und eine maximale Unterstützung und die korrekte
Bremsenbenutzung sicherzustellen
-
-
-
-
-
Stellen Sie immer sicher, dass alle Handgriffe, Höheneinstellungen und
Zusatzausstattungen sicher und festgestellt sind und die Rollen und
beweglichen Elemente in gutem Zustand sind, bevor Sie dieses Produkt
benutzen
Stellen Sie immer sich, dass der Rollator vernünftig in Balance ist, indem Sie
sicherstellen, dass alle Rollen jederzeit während der Benutzung Bodenkontakt
haben
Stellen Sie immer die Handbremsen fest, wenn Sie den Rollator in
Standposition benutzen
Beachten Sie immer die Belastungsgrenze für das Gewicht von 136 kg
Die Gewichtsgrenze der Tasche beträgt 4,9 kg
Falls die Handgriffe extremen Temperaturen (über 38°C oder unter 0°C) oder
hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind und/oder nass werden, stellen Sie vor
Benutzung sicher, dass die Handgriffe sich nicht drehen, ansonsten könnten
Schäden oder Verletzungen entstehen
Hängen Sie nichts an den Rahmen des Rollators
Die Rückenlehne sollte sich immer in Position befinden und ist nicht dazu
geeignet, dass gesamte Körpergewicht des Benutzers zu unterstützen
Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie nach Objekten greifen. Bevor Sie
versuchen, Objekte zu erreichen oder diese vom Boden aufzuheben, indem
Sie zwischen Ihre Knie greifen, stellen Sie sicher, dass Sie mit beiden Füßen
sicher auf dem Boden stehen
Versuchen Sie nicht, nach Objekten zu greifen, wenn Sie sich dazu im Sitz
nach vorn beugen müssen. Dies führt zu einer Verlagerung der
Gewichtsverteilung und könnte dazu führen, dass der Rollator kippt, was
wiederum Schaden oder Verletzungen zur Folge haben könnte.
Wichtige Hinweise vor der Benutzung
Bitte prüfen Sie Ihren Rollator vor der Benutzung.
Allgemein
- Stellen Sie sicher, dass der Rollator sich einfach und geschmeidig falten und
entfalten lässt
- Stellen Sie sicher, dass der Rollator sich in einer geraden Linie bewegt und
keinen Widerstand oder Abweichung aufweist
Handbremsen (Feststellbremse für die Räder)
- Stellen Sie sicher, dass die Handbremse nicht die sich bewegenden Reifen
berührt
- Stellen Sie sicher, dass die Handbremsen sich einfach betätigen lassen
- Stellen Sie sicher, dass die Gelenke nicht warm sind und keinen zu großen
Bewegungsspielraum haben
- Überprüfen Sie die Funktion der Bremsen und lassen Sie sie ggf. anpassen
Faltsystem
- Überprüfen Sie das Faltsystem auf abgenutzte oder deformierte Stellen
Sitzpolsterung
- Stellen Sie sicher, dass sich die Sitzpolsterung in gutem Zustand befindet
Rollen und Räder
- Stellen Sie sicher, dass die Achse fest ist, indem sie das Rad drehen; das Rad
sollte langsam zum Stoppen kommen
- Stellen Sie sicher, dass die Radmuttern und Rollenlager fest sind
- Untersuchen Sie die Räder in regelmäßigen Abständen auf
Abnutzungserscheinungen und Schäden
- Untersuchen Sie in regelmäßigen Abständen die Rollen und Rollenstangen
auf Festigkeit und stellen Sie sicher, dass die Räder frei von Haaren, Fusseln
und anderen Rückständen sind, die zur Bewegungseinschränkung der Räder
führen könnten
Gabelung
- Stellen Sie sicher, dass alle Anschlüsse fest sind
Handgriff
- Benutzen Sie den Rollator nicht, sofern der Handgriff lose ist
Instandhaltung
- Benutzen Sie keine Reinigungsmittel um Teile des Rollators zu reinigen. Sollte
der Rollator nass sein (z.B. nachdem Sie ihn abgewischt haben oder im
Regen unterwegs waren), trocknen Sie ihn gründlich ab
- Die Polster dürfen ausschließlich mit Seife und Wasser gewaschen werden
- Vermeiden Sie es, in nassen Gefilden mit dem Rollator zu fahren, ebenso auf
Kies, Gras, Schnee, etc. (Achtung: Besonders Sand und Seewasser
beschädigen die Radlager)
- Setzen Sie den Rollator keinen Temperaturen über 40°C aus (zum Beispiel im
Auto)
Produktbeschreibung
Push handle: Handgriff
Loop Brake: Handbremse
Mesh seat: Sitzfläche aus Mesh-Material
Brake mechanism: Bremsmechanismus
Seat support belt: Gurt zur Unterstützung des Sitzes (Rückenlehne)
Shopping Bag: Einkaufstasche aus Mesh-Material
Fork: Gabelung
Caster: Rolle
Cane holder: Stockhalter
Front wheel folding mechanism knob: Frontrollen-Klappmechanismus-Knopf
Rear wheel folding mechanism knob: Hinterrollen-Klappmechanismus-Knopf
Crossbar locking mechanism release belt: Querstangenverriegelungs-Lösegurt
Crossbar locking mechanism: Querstangenverriegelungsmechanismus
Crossbar: Querstange
Montageanleitung
1. Lösen Sie den Haken und die Schlaufe, entfernen Sie den HinterrollenKlappmechanismus-Knopf.
2. Drehen Sie die Stange, an der die Hinterrollen befestigt sind, rückwärts.
3. Führen Sie den Hinterrollen-Klappmechanismus-Knopf ein und stellen Sie ihn
fest. Stellen Sie sicher, dass dieser richtig eingerastet und gerade ist.
4. Entfernen Sie den Frontrollen-Klappmechanismus-Knopf.
5. Drehen Sie die Stange, an der die Frontrollen befestigt sind, vorwärts.
6. Führen Sie den Frontrollen-Klappmechanismus-Knopf ein und stellen Sie ihn
fest. Stellen Sie sicher, dass dieser richtig eingerastet und gerade ist.
7. Drücken Sie die beiden Hangriffe auseinander.
8. Öffnen Sie den Rahmen bis der Querstangenverriegelungsmechanismus
automatisch eingerastet ist (siehe unten). Stellen Sie sicher, dass der Sitz
vernünftig an Ort und Stelle eingerastet ist, indem Sie die beiden Seitenenden
des Sitzes nach unten drücken.
Achtung – Stellen Sie sicher, dass der Querstangenverriegelungsmechanismus
und der Hinterrollen-Klappmechanismus-Knopf vor Benutzung vernünftig und fest
eingerastet sind.
Benutzung Ihres neuen Rollators
Falten
Entfernen Sie die Accessoires und senken Sie die Griffe falls nötig. Ziehen Sie
den Querstangenverriegelungsmechanismus am Sitz nach oben um die
Querstangenverriegelung zu lösen. Falten Sie den Rahmen wie auf dem rechten
Bild beschrieben. Drücken Sie die beiden Handgriffe zusammen. Lösen Sie den
Frontrollen- und den Hinterrollen-Klappmechanismus-Knopf und drehen Sie die
Stangen, an denen die Rollen befestigt sind, nach innen. Setzen Sie die
Klappmechanismus-Knöpfe wieder ein und befestigen Sie den Haken und die
Schlaufe an den Hinterrädern.
Bremsen
Ziehen Sie die Handbremsen nach oben in Richtung der Handgriffe. Halten Sie
die Handbremse um im gebremsten Zustand zu verbleiben oder lösen Sie die
Handbremse um die Bewegung fortzusetzen.
Um die Handbremse festzustellen, drücken Sie sie nach unten. Um die
Handbremse wieder zu lösen, ziehen am oberen Teil der Handbremse.
Anpassen der Griffhöhe
Drücken Sie den Schnappknopf an der Seite der senkrechten Rahmenfassung
nach innen. Bewegen Sie die Handgriffe nach oben oder unten bis die
gewünschte Höhe erreicht ist.
Hinweis: Die Handgriffe sind dann auf Handgelenkshöhe, wenn der Arm des
Benutzers locker an der Seite herabhängt. Lassen Sie den Knopf in eins der
Einstelllöcher einschnappen. Stellen Sie sicher, dass alle Schnappknöpfe richtig
eingerastet sind bevor Sie den Rollator benutzen.
Anhängen Ihrer Tasche
Setzen Sie die Ringe der Tasche ein und hängen Sie diese in die Einkerbungen
an der Verlängerung der Sitzröhren.
Stellen Sie sicher, dass vor der Benutzung alle Ringe sicher an den Einkerbungen
festgemacht sind.
Spezifikation
Produkt-Nr.
Beschreibung
501-5012-4100, 501-5012-1110, 501512-0200, 501-512-2100, 501-55124100, 501-5512-1110, 501-5512-0200
Gateway Rollator in Titan, Violett,
Schwarz, Blau
Rahmen
Aluminium
Griffhöhe
78,7 cm – 91,4 cm
Abstand zwischen Handgriffen
45,7 cm
Abstufung der Anpassung der Griffhöhe
2,5 cm
Gabelung
Plastik
Vorderrad
20,3 cm / faltbar
Hinterrad
17,8 cm / faltbar
Produktlänge
68,6 cm
Länge im gefalteten Zustand
63,5 cm
Produktbreite
61 cm
Breite im gefalteten Zustand
41,9 cm
Produkthöhe
78,7 cm – 91,4 cm
Höhe im gefalteten Zustand
29 cm
Sitzbreite
45,7 cm
Sitztiefe
25,4 cm
Sitzhöhe
53,3 cm
Abstufung der Anpassung der Sitzhöhe
-
Gewichtsbelastungsgrenze
136 kg
Bremse
Feststellbremse
Produktgewicht
7,3 kg
Fehlerbehebung
Fehler
Rollator fährt nicht gerade
Fehlerbehebung



Schwerfällige Drehung



Überprüfen Sie die
Festigkeit/Einstellung des
Frontrollen-Mechanismus-Knopfes
Stellen Sie sicher, dass die beiden
Räder gleichzeitig mit dem Boden
in Berührung kommen
Stellen Sie sicher, dass die
Bremsen nicht angezogen sind
Stellen Sie sicher, dass die
Bolzen und Schrauben fest sind
Stellen Sie sicher, dass die beiden
Räder gleichzeitig mit dem Boden
in Berührung kommen
Prüfen Sie in regelmäßigen
Abständen die Rollen und ihre
Befestigungsstäbe auf Festigkeit
und stellen Sie sicher, dass die
Räder frei von Haaren, Fusseln
und anderen Rückständen sind,
die eine einwandfreie Funktion
der Räder beeinträchtigen
könnten
Die Rollen heben vom Boden ab


Laute oder unübliche Geräusche treten
auf

Lockerer oder ausgiebiger Spielraum

Stellen Sie sicher, dass die
Bolzen und Schrauben fest sind
Stellen Sie sicher, dass die beiden
Räder gleichzeitig mit dem Boden
in Berührung kommen
Stellen Sie sicher, dass die
Bolzen und Schrauben fest sind
Stellen Sie sicher, dass die
Bolzen und Schrauben fest sind
Hergestellt für:
Briggs Healthcare
1931 Norman Drive
Waukegan, IL 60085 USA
Hergestellt in China
# 91-032-5012 08/13
© 2013 Briggs Healthcare
4) Warnung – Stellen Sie sicher, dass der Verschlussmechanismus der Querstrebe und die
Knöpfe am Klappmechanismus des Hinterrades vor Gebrauch richtig eingerastet sind.
5) Benutzen Sie den Rollator nicht als Rollstuhl oder Transportmittel.
HealthSmart
Produkt 501-5012-0200
Tragfähigkeit 136 kg
Kundenservice Rufnummer
800-622-4714
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
16
Dateigröße
143 KB
Tags
1/--Seiten
melden