close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Lieferung : 17.03.2015 Lateinischer Name

EinbettenHerunterladen
Hocker-Art
Akzente setzen – mit Lackfarbe wird ein gewöhnlicher Hocker zum
außergewöhnlichen Hingucker.
Materialliste
1 Hocker
1 Eimer Acryllack für Hockerbeine
(Baumarkt)
1 Rolle Kreppband (Bastelladen
oder Baumarkt)
Maßband
Stift
Genügend Papier zum Abkleben
des Hockers und Auslegen des Lackierplatzes
Feinsprühsystem, z.B. PFS 3000-2 von
Bosch
schwierigkeitsgrad
Einfach
Zeitaufwand
Ca. 1 Stunde
ohne Trocknungszeit
Schritt 1
­
Den Hocker umdrehen und auf die
Sitzfläche stellen. Die gewünschte
Länge der Farbflächen bestimmen
und mit einem Maßband und einem
Stift an allen Hockerbeinen eine
­Markierung auf gleicher Höhe anzeichnen.
Robert Bosch GmbH
Dr. Bettina Dannenmann
0711/758-3132
Bettina.Dannenmann@de.bosch.com
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Einzelne Streifen des Kreppbandes
von der Rolle lösen und entlang der
Markierungen um die Hockerbeine
kleben.
Die Sitzfläche des Hockers sowie die
nicht einzufärbenden Bereiche an den
Hockerbeinen mit Papier umwickeln und
mit Kreppband fixieren.
Die Hockerbeine mit Acryllack lackieren, z.B. mit dem Feinsprühsystem PFS
3000-2 von Bosch. Optisch besonders
reizvoll ist ein Farbverlauf von stark deckenden Farbbereichen unten an den
Hockerbeinen zu transparenten Farbbereichen im oberen Teil, nahe der Sitzfläche – mit dem Feinsprühsystem und
etwas Übung ist das ganz einfach. Um
einen transparenten Effekt zu erzielen,
die Sprühpistole während dem Sprühen gleichmäßig wegziehen. Die umliegenden Bereiche hierfür großflächig
abkleben. Nachdem die Farbe komplett
getrocknet ist, Papier und Kreppband
vorsichtig ablösen.
Ketchum Pleon GmbH
Patrick Lengenfelder
0711/210 99-426
patrick.lengenfelder@ketchumpleon.com
www.bosch-do-it.de
www.1-2-do.com
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 757 KB
Tags
1/--Seiten
melden