close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

4.VU-9 Produktinformation VRP(-STP) Volumenstrom- und - Belimo

EinbettenHerunterladen
Produktinformation VRP(-STP)
Volumenstrom- und Strangdruckregelung
VAV
Universal
i0059707
4. VU-9
VAV-Universal VRP
Volumenstrom-Regler zu statischem
Differenzdrucksensor VFP-..
Ansteuerung
DC 2…10 V, 0…20 V Phasenschnitt
Anwendung
Der VAV-Universal VRP bildet zusammen
mit den statischen Differenzdrucksensoren
VFP-.. und den Belimo-..24-V-Antrieben
ein Regelsystem für die druckunabhängige
Regelung von VAV-Boxen.
Dank des statischen Differenzdrucksensors
kann diese Einheit auch für die Regelung von
verschmutzter oder leicht aggressiver Luft
verwendet werden.
Durch die mögliche Kombination mit den
verschiedenen V-Antrieben ist der VRP
universell für diverse Klappengrössen
einsetzbar.
Funktion und Einstellung
Anschlussschema
AC 24 V
!
Anschluss über
Sicherheitstramsformator
~
w1 DC 2...10 V
Das Gerät entält keine durch
den Anwender austauschbaren
oder reparierbaren Teile.
Der VRP wird mit einem Führungssignal von
DC 2…10 V (w1) oder 0…20 V Phasenschnitt
(w2) angesteuert.
Die Parameter MIN und MAX werden mittels
entsprechendem Potentiometer eingestellt.
w2 0...20 V Phasenschnitt
Statische Drucksensoren
U5 DC 2...10 V
VFP-100 (0…100 Pa), VFP-300 (0…300 Pa),
VFP-600 (0…600 Pa)
T
Klappenantriebe
2
~
1
3
4
5
6
7
w1 w2 U5 y
z
VRP
LM24A-V, NM24A-V, SM24A-V, LF24-V,
SF24A-V
..
..
..
T
Wichtiger Hinweis
..24-V
VFP-..
Der Hersteller der VAV-Boxen (OEM) ist für die
korrekte Montage und die richtigen Einstellungen
des VRP sowie für die Gesamtgenauigkeit der
VAV-Box verantwortlich.
Technische Daten
Nennspannung
AC 24 V 50/60 Hz
Funktionsbereich
AC 19,2…28,8 V
Leistungsverbrauch
1,3 W (inkl. Sensor VFP-.., ohne Stellantrieb)
Anschluss
Schraubklemmen für 2×1,5 mm2
Schutzklasse
III (Schutz-Kleinspannung)
Schutzart
IP42
Umgebungstemperatur
Lagertemperatur
Feuchteprüfung
0…+50°C
–20…+80°C
nach EN 60335-1
EMV
CE gemäss 2004/108/EG
Wirkungsweise
Typ 1 (EN 60730-1)
Gewicht
ca. 400 g (ohne Drucksensor)
54
30...100% von eingestelltem Leitwert (NENN)
0...80% von eingestelltem max
153
5
Einstellbereiche
• max (max. Volumenstrom)
• min (min. Volumenstrom)
Abmessungen
140
130
45
DC 2…10 V @ 0,5 mA
Signal linear, entspricht 0...100% NENN
88
Volumenstrom-
Istwertsignal U5
43
DC 2…10 V @ Eingangswiderstand 100 kΩ
0...20 V Phasenschnitt @ Eingangswiderstand 8 kΩ
(Führung im Bereich zwischen min und max)
4.5
Führungsgrösse w1
Führungsgrösse w2
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
Dimensionierung2,6 VA (inkl. Sensor VFP-.., ohne Stellantrieb)
Zwangssteuerungen VRP / Nullpunktjustage VFP-..
Zwei-Stufen-Volumenstromregelung
AC 24 V
!
Anschluss über
Sicherheitstramsformator
~
T
a
2
~
1
3
4
5
c
b
6
7
w1 w2 U5 y
z
d
VRP
Steuerung und Regelung
MIN – minimaler Volumenstrom
Für den wirtschaftlichen Betrieb einer
Lüftungs- und Klimaanlage müssen die
Betriebsarten «MIN», «MAX», «AUF» oder
«ZU» gewählt werden können.
Beim VRP können diese Funktionen, gemäss
nebenstehenden Schemas, sehr einfach
realisiert werden.
Bei Nichtbelegung können einzelne Zonen auf
Standby-Betrieb geschaltet werden. Es wird
so eine minimale Raumdurchspülung mit stark
reduziertem Energieaufwand erreicht.
Der Zwangssteuereingang z oder der
Eingang y übersteuert allfällige Signale der
Führungsgrösseneingänge w1 oder w2.
Zwangssteuerungsbefehle können auch
parallel auf mehrere Regler wirken.
T
..24-V
VFP-..
Funktion
a
b
c
d
Klappe «ZU»
MIN
MAX
Klappe «AUF»
Klappe «AUF»: Bei Entrauchung
oder Sicherheitsstellung. Achtung: Die
Volumenstromregelung ist in diesem Falle
inaktiv.
Werden AC 24V an einen der Führungs­
grösseneingänge 3 (w1), 4 (w2) oder 7 gelegt,
hält der VRP den am MAX-Potentiometer
eingestellten Wert konstant.
c
5
6
7
z
~
T
Der Druckaufnahmeteil basiert auf einer
statischen Druckmessdose.
Dem sachgemässen Transport und einer
korrekten Montage muss besondere
Aufmerksamkeit geschenkt werden.
Die Volumenstromregler sind vom OEMHersteller gemäss ihrer Einbaulage werkseitig
justiert. Werden sie in einer anderen Lage
eingebaut, kann der Sensor im Nullpunkt
anhand der LED-Anzeige im VRP-.. und
dem Justage-Potentiometer im Druckfühler
nachjustiert werden.
a
b
c
Mit einem Schalter oder Kontakt in einer
dieser Verbindungsleitungen ist somit eine
«Zweivolumenstrom-Steuerung» möglich.
MIN
MAX
MAX
MAX
VFP-..
Nullpunktjustage der
statischen Drucksensoren VFP-..
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
Funktionen
VRP
Ansicht VFP-300 und VFP-600
Ansicht VRP-..
LED
Status LED
Information
∆p
∆p
∆p
4
w1 w2 U5 y
positives Drucksignal ist
grössen +0,25% FS VFP-..
Drucksignal ist im Bereich
von ±0,25% FS VFP-..
entspricht dem Nullpunkt
(Messschläuche abgezogen)
negatives Drucksignal ist
kleiner –0,25% FS VFP-..
∆p
∆p
∆p
T
..24-V
3
Wird am Regler VRP kein Führungssignal w1
angeschlossen, hält der VRP den am MINPotentiometer eingestellten Volumenstrom
konstant.
∆p
∆p
∆p
~
2
Zwei-Stufen-Volumenstromregelung
Anschluss über
Sicherheitstramsformator
b
a
1
!
Einzelne oder mehrere Räume
werden kurzzeitig mit maximalem
Volumenstrom bedient. Damit können
Durchlüftung, Nachtauskühlung und
Morgenschnellaufheizung realisiert werden.
Klappe «ZU»: Energieeinsparung in nicht
benützten Zonen durch Schliessen der Zuund Abluftklappen.
Zwei-Stufen-Volumenstromregelung
AC 24 V
MAX – maximaler Volumenstrom
↓
X
VAV-Universal VRP-STP
Druckregler zu statischem
Differenzdrucksensor VFP-..
Anwendung
Der VAV-Universal VRP-STP bildet zusammen
mit den statischen Differenzdrucksensoren
VFP-.. und den Belimo- ..24-V-Antrieben ein
Druckregelsystem.
Der VRP-STP wird dort eingesetzt, wo druck­
linear und nicht in Funktion des Volumenstromes
geregelt wird, wie zum Beispiel für
Strangdruckregelung.
Dank des statischen Differenzdrucksensors
kann die Einheit auch für die Regelung von
verschmutzter oder leicht aggressiver Luft
verwendet werden.
Durch die mögliche Kombination mit den
verschiedenen V-Antrieben ist der VRP-STP
universell für verschiedene Klappengrössen
einsetzbar.
Funktion
Anschlussschema
AC 24 V
!
Anschluss über
Sicherheitstramsformator
Das Gerät entält keine durch
den Anwender austauschbaren
oder reparierbaren Teile.
~
w1 DC 2...10 V
T
U5 DC 2...10 V
*
2
~
1
3
4
5
6
7
w1 w2 U5 y
z
VRP-STP
Funktionen
Verbindung
Klappe «ZU»
Klappe «AUF»
1
1
7
7
2
2
6
6
Der Regler VRP-STP vergleicht den vom
Sensor VFP-.. gemessenen Druck mit dem
Sollwert. Bei einer Regelabweichung wird die
Klappe durch den Stell­antrieb ..24-V so lange
verstellt, bis der Sollwert erreicht ist.
Einstellungen
Einstellung Drucksollwert vor Ort:
Am Potentiometer Δp % kann der Sollwert im
Bereich von 30…100% eingestellt werden.
Einstellung Drucksollwert von extern:
Mit einem Führungssignal w1 von DC 2…10 V
eines externen Sollwert­gebers (z.B. SG..24)
kann der Sollwert auch von extern vorgegeben
werden. Nullpunktjustage des Sensors
gemäss Seite 3.
T
Statische Drucksensoren
..24-V
VFP-..
2–4 werkseitig montiert.
*Drahtbrücke
Bei externem Sollwert entfernen.
VFP-100 (0…100 Pa), VFP-300 (0…300 Pa),
VFP-600 (0…600 Pa)
Klappenantriebe
LM24A-V, NM24A-V, SM24A-V, LF24-V,
SF24A-V
..
..
..
Nennspannung
AC 24 V 50/60 Hz
Funktionsbereich
AC 19,2…28,8 V
Leistungsverbrauch
1,3 W (inkl. Sensor VFP-.., ohne Stellantrieb ..–24-V)
Dimensionierung2,6 VA (inkl. Sensor VFP-.., ohne Stellantrieb ..–24-V)
Abmessungen
DC 2…10 V @ Eingangswiderstand 100 kΩ
153
IP42
Umgebungstemperatur
Lagertemperatur
Feuchteprüfung
0…+50 °C
–20…+80 °C
nach EN 60335-1
EMV
CE gemäss 2004/108/EG
Gewicht
ca. 400 g (ohne Drucksensor)
5
45
Schutzart
88
III (Schutz-Kleinspannung)
140
130
4.5
Schutzklasse
54
Istwertsignal U5
DC 2…10 V @ max. 0,5 mA (Signal linear = 0…100% Δp)
Einstellbereiche
• Leitwert25…100% FS Sensor (Werkseinstellung =100%.
Beispiel VFP-300: FS = 300 Pa = 100%)
• Sollwert
30…100% von eingestelltem Leitwert (Δp)
Anschluss
Schraubklemmen für 2×1,5 mm2
43
Führungsgrösse w1
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
Technische Daten
Statische Differenzdrucksensoren VFP-100, VFP-300, VFP-600
Drucksensoren für statische
Wirkdruckmessung, passend zu
Regler VRP und VRP-STP
Anwendung
Die Drucksensoren VFP-.. werden zur
statischen Differenzdruckmessung bei Wirk­
druckaufnehmern eingesetzt. Die Sensoren
bilden zusammen mit den Reglern VRP
oder VRP-STP und den Belimo-..24-VAntrieben ein Regelsystem für die VAV- bzw.
Druckregulierung in RLT-Anlagen.
Die VFP-..-Sensoren können auch bei
verschmutzter oder leicht aggressiver Luft
angewendet werden.
Wirkungsweise
Anschlussschema
5
6
7
z
~
T
VFP-100
VFP-100 , VFP-300 , VFP-600
Technische Daten
VFP-100
VFP-300
Nennspannung
DC 15 V (vom Regler VRP…)
Funktionsbereich
DC 13,5…16,5 V
Messbereich
0…100 Pa
0…300 Pa
(Nullpunkte einstellbar)
Messprinzip
Differenzdruckmessung mittels Membrane (induktiv)
Ausgangssignal
DC 0…10 V (drucklinear für Regler VRP..)
Linearität
±1% vom Endwert (FS)
Hysterese
Temperaturabhängigkeit
• Nullpunkt
• Messbereich
0,1% typ.
Montagelage
senkrecht (d.h. Schlauchstutzen oben, seitlich oder unten)
Lageabhängigkeit
max. ±4,5 Pa bei Verdrehung 90° um horizontale Achse
Druckanschluss
Schlauchstutzen für Schlauch-Innen-∅ 4…6 mm
Elektroanschluss
Kabel 1 m, mit Stecker 4 pol., passend zu Regler VRP..
Schutzklasse
III (Schutz-Kleinspannung)
Schutzart
IP42
Umgebungstemperatur
Lagertemperatur
Feuchtprüfung
0…+50°C
–20...+80°C
nach EN 60335-1
EMV
CE gemäss 2004/108/EG
Gewicht
ca. 500 g
5
VFP-600
135
0…600 Pa
VFP-100
+
-
15
120
150
VFP-300, VFP-600
±0,1% / K
±0,05% / K ±0,05% / K
±0,1% / K
t = +10…+40°C (Bezugstemperatur to = 25°C)
4.5
81
51
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
..24-V
Abmessungen
VRP, VRP-STP
58
4
80
3
w1 w2 U5 y
Das Gerät entält keine durch
den Anwender austauschbaren
oder reparierbaren Teile.
40
2
Anschluss über
Sicherheitstramsformator
49
T
~
1
!
VFP-..
+
-
ca. 280 g
12
ca. 280 g
25.5
AC 24 V
Im Sensor wird eine hochwertige Metall­
membrane verwendet. Der zu messende
Druck bewirkt einen entsprechenden Hub der
Membrane, welcher induktiv erfasst und in
ein drucklineares Ausgangssignal umgeformt
wird.
Bedingt durch das Eigengewicht der
Membrane ist ein Einfluss der Montagelage
auf das Messsignal vorhanden. Der Sensor
wird werkseitig in senkrechter Lage geeicht,
kann jedoch, wenn erforderlich, am Einsatzort
nachjustiert werden.
66
90
VRP: Einstellparameter und Betriebsarten
%
DN 100 DN 125
DN 225
DN 160
100
%
100
DN 100 DN 125
%
80
DN 100 DN 125
Nennvolumenstrom NENN
DN 225
DN 160
Energetische und akustische Überlegungen
führen dazu, dass der spezifische Volumen­
strom für jeden Kanaldurchmesser einen
bestimmten Wert nicht überschreiten darf.
Mit BELIMO-VAV-Control kann der Hersteller
seine Volumenstromregler werkseitig bereits
auf einen maximal möglichen NENN eichen.
Dadurch entsteht das lineare, vielseitig
verwendbare Stellglied für Volumenstrom.
Durch die Voreinstellung der Geräte auf
einheitliche NENN werden die Durchlaufzeiten
für Fabrikation (OEM), Planung und Montage/
Inbetriebsetzung vereinfacht und verkürzt. Ein
wesentlicher Beitrag zur Kosteneinsparung.
DN 225
DN 160
NENN
100
80
60
60
80
40
40
60
20
20
40
0
 [m3/h]
20
 [m3/h]
0
 [m3/h]
0
60
70
80
50
MIN
(% MAX)
MAX
(%)
100
MIN
(% MAX)
80 MIN
(% MAX)
MAX
40
30
80
0
70
50
0
MIN
60
20
2
80
80
40
70MAX
50
30 %
10
20
0
MIN
10
% MAX
MIN
% MAX
80
50
100
8
30
10
2
4
0
6
8
MAX
%
30
[V]
10
[V]
2
4
6
8
10
Der Antrieb schliesst die Klappe zwangs­
weise, wenn der Sollwert für den minimalen
Volumenstrom MIN auf 0% eingestellt ist und
das Steuersignal dem Wert MIN entspricht.
80
80
90
 40
30
[V] Arbeitsbereich 2...10 V
70
0
6
0
60
80
80
4
100
MAX
60 90 %70
30
60
10
40
80
50
20
30
50
30
(%)
100
80
70
30
60
40
(%)
MAX
100
90
40
100
MAX
%
Betriebsvolumenstrom MIN und MAX
Die lineare Kennlinie des Volumenstromreglers
ermöglicht eine einfache Einstellung der
anlagenseitigen Betriebsvolumenströme
mittels zweier Potentiometer. Eine Arbeit,
die im Werk (OEM), bei Montage oder
Inbetriebsetzung erfolgt.
Der MAX bildet den oberen Grenzwert in
Abhängigkeit des Nennvolumenstroms. Der
MIN ist prozentual zum eingestellten MAX
einstellbar.
Der Istwertausgang U5 wird durch die
Einstellungen MIN und MAX nicht beeinflusst.
Durch die Führungssignale w1/w2 lässt
sich der Sollwert des Volumenstroms stetig
innerhalb der eingestellten Grenzwerte
verschieben.
Betriebsarten
Stetig:
Über das Führungssignal w1 (DC 2…10 V)
kann der Volumenstrom innerhalb der Grenz­
werte MIN und MAX stetig geregelt werden.
Istwertsignal U5
U5
10.0
[V DC]
Bedienungselemente für Betriebsarten- und
Parametereinstellung
2
DC
2
DC
…
10
…
V
V
…
C2
2.0
10
Die Einstellpotentiometer für MIN und MAX
befinden sich auf der Gerätefront.
Die Betriebsart «Mehrstufen-Volumenstrom­
regelung» erfolgt durch entsprechendes Be­
schalten der Führungssignale w1 und/oder z.
10
V
D
2.0
0
2.0
0
0
0
0
Schleichmengenunterdrückung
VRP < ca. 1,5 [Pa] FS VFP-..
0
NENN = 100%
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
U5
10.0
[V DC] U5
10.0
[V DC]
Klappenantriebe ..24-V: Technische Daten
Antriebsvarianten (Standardantriebe)
Typ
Drehantriebe 0 … 90°
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
Federrücklaufantriebe 0 … 90°
Antrieb
Merkmale
LM24A-V
–Klappenantrieb zu VAV-Universal
–AC / DC 24 V, stetig, 5 Nm
–Ansteuerung DC 6.0 ± 4 V von VRP-Regler
–Laufzeit Motor 110 … 150 s
–Anschluss: Kabel mit Stecker
–Drehwinkel 90°
–Abmessungen siehe Datenblatt LM24A-MF
NM24A-V
–Klappenantrieb zu VAV-Universal
–AC / DC 24 V, stetig, 10 Nm
–Ansteuerung DC 6.0 ± 4 V von VRP-Regler
–Laufzeit Motor 120 s
–Anschluss: Kabel mit Stecker
–Drehwinkel 90°
–Abmessungen siehe Datenblatt NM24A-MF
SM24A-V
–Klappenantrieb zu VAV-Universal
–AC / DC 24 V, stetig, 20 Nm
–Ansteuerung DC 6.0 ± 4 V von VRP-Regler
–Laufzeit Motor 120 s
–Anschluss: Kabel mit Stecker
–Drehwinkel 90°
–Abmessungen siehe Datenblatt SM24A-MF
LF24-V
–Federrücklaufantrieb zu VAV-Universal
–AC / DC 24 V, stetig, 4 Nm
–Ansteuerung DC 6.0 ± 4 V von VRP-Regler
–Laufzeit Motor 120 … 300 s
–Laufzeit Federrücklauf ca. 20 s
–Anschluss: Kabel mit Stecker
–Drehwinkel 95°
–Abmessungen siehe Datenblatt LF24
SF24A-V
–Federrücklaufantrieb zu VAV-Universal
–AC / DC 24 V, stetig, 20 Nm
–Ansteuerung DC 6.0 +/- 4 V von VRP-Regler
–Laufzeit Motor 150 s
–Laufzeit Federrücklauf ca. 20 s
–Anschluss: Kabel mit Stecker
–Drehwinkel 95°
–Abmessungen siehe Datenblatt SF24A
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
..
Hinweis
Für schnelllaufende Antriebe und Bus-Anwendungen siehe VAV-Universal VRP-M und VAV-Compact,
www.belimo.eu.
Alles inklusive.
5 Jahre
Garantie
Weltweit
vor Ort
Komplettes
Sortiment aus
einer Hand
Geprüfte
Qualität
Kurze
Lieferzeit
Umfassender
Support
Schweiz
Deutschland
Österreich
Slowakei
BELIMO Automation AG
Verkauf Schweiz
Brunnenbachstrasse 1
CH-8340 Hinwil
Tel. +41 (0)43 843 62 12
Fax +41 (0)43 843 62 66
verkch@belimo.ch
www.belimo.ch
BELIMO Stellantriebe
Vertriebs GmbH
Welfenstrasse 27
D-70599 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 1 67 83-0
Fax +49 (0)711 1 67 83-73
info@belimo.de
www.belimo.de
BELIMO Automation
Handelsgesellschaft m.b.H.
Geiselbergstrasse 26-32
A-1110 Wien
Tel. +43 (0)1 749 03 61-0
Fax +43 (0)1 749 03 61-99
info@belimo.at
www.belimo.at
Tel. +43 (0)1 749 03 61-0
Fax +43 (0)1 749 03 61-99
info@belimo.at
Benelux
Gebührenfrei
Österreich West
BELIMO Servomotoren BV
BENELUX
Postbus 300, NL-8160 AH Epe
Radeweg 25, NL-8171 MD
Vaassen
Tel. +31 (0)578 57 68 36
Fax +31 (0)578 57 69 15
info@belimo.nl
www.belimo.nl
Bestellung:
Tel. 0711 1 67 83-83
Tel. +43 (0)644 14 26 365
Fax +43 (0)732 70 10 51
dietmar.niederhametner@belimo.at
Fax 0711 1 67 83-73
Persönliche Beratung durch
Gebietsverkaufsleiter in:
Berlin, Hannover, Düsseldorf
Leipzig, Frankfurt, München
Hamburg, Stuttgart
Belimo weltweit: www.belimo.com
Ungarn
Tel. +36 (06)20/920 46 16
Fax +36 (06)23/37 77 30
gabor.koeves@belimo.at
Tel. +386-(0)41-75 89 63
Fax +386-(0)4-2342-761
samo.smid@belimo.at
Serbien/Montenegro/
Mazedonien/Bosnien
Tel./Fax +381-(0)11 311-9127
branimir.petrovic@belimo.at
4.VU-9 • de • v2.2 • 09.2010 • Änderungen vorbehalten
Technische Beratung:
Tel. 0711 1 67 83-84
Slowenien/Kroatien/Bosnien
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
12
Dateigröße
3 175 KB
Tags
1/--Seiten
melden