close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CP-850NETZTEIL - Antec

EinbettenHerunterladen
CP-850 NETZTEIL
BEDIENUNGSANLEITUNG
BEDIENUNGSANLEITUNG
CP-850 NETZTEIL
EIN NEUER STANDARD
Das CP-Serie, das neueste hochleistungsfähige Netzteil von Antec, bietet eine exzellente Balance aus Größe, Kosten und
qualitativ hochwertiger Energie, und all das mit modernster Technologie im neuen erweiterten CPX-Formfaktor. Das
neue Design ermöglicht eine freiere Komponentenauswahl, ein verbessertes Platinenlayout, mehr Platz zwischen
Komponenten und damit eine viel bessere Luftzirkulation als bei jedem anderen Standardnetzteil. Der direktere
Luftkanal eignet sch ideal für den Einsatz großer Lüfter, die mit niedrigerer Drehzahl und somit sehr viel leiser arbeiten.
Der neue CPX-Formfaktor von Antec ist außerdem vollständig kompatibel mit den neuen Gaming- und Performance One
Gehäusen von Antec, darunter das Twelve Hundred, P183 und P193. Eine aktuelle Liste aller unterstützten Modelle
finden Sie unter www.antec.com/cp850.
STANDARDS UND FUNKTIONEN
Das CP-850, die mit den Spezifikationen EPS12V v2.91 und ATX12V v2.3 kompatibel sind, bieten einen
Universaleingang, der die Spannung automatisch auf Wechselstromquellen zwischen 100V und 240V umschaltet.
Sie bieten außerdem Blindstromkompensation (Active PFC), die durch Veränderung der jeweiligen Form der
Eingangswelle den Leistungsfaktor des Netzteils verbessert und so die Übertragung über das Stromnetz ermöglicht.
SYSTEMSCHUTZ
Eine Reihe von Schutzschaltkreisen in Industriequalität garantieren die Sicherheit Ihres PCs: OPP (Over Power
Protection - Überlastungsschutz), SCP (Short Circuit Protection - Schutz vor Kurzschlüssen) und OCP (Over Current
Protection – Überstromschutz). Es kann vorkommen, dass das Netzteil in einem Schutzstatus „verharrt“. In diesem
Fall müssen Sie zunächst den Fehler beseitigen und das Netzteil dann aus- und wieder einschalten. Geräte der CP850 enthalten keine austauschbaren Sicherungen.
SPEZIELLER QUIET COMPUTING™LÜFTERBETRIEB
Eine weitere Neuheit des CP-850 ist die Verwendung eines PWM
(Pulsweitenmodulation) -Lüfters, der im Vergleich zu
spannungsgesteuerten Geräten mit viel geringerer Drehzahl und
damit sehr viel geräuschärmer arbeitet. Die im Netzteil verbaute,
in Japan hergestellte Netzteilkomponente kann je nach Last und
Umgebungstemperatur mit einer Drehzahl von 390 bis 2600
U/min betrieben werden und ist im Standby praktisch unhörbar.
Die Positionierung des Lüfters trägt ebenfalls zu einer geringeren
Geräuschentwicklung bei.
Last vs. U/MIN
80 PLUS®-ZERTIFIERUNG
Beim 80PLUS®-Zertifikat handelt es sich um den neuesten
unabhängigen Standard für Netzteileffizienz. Geräte mit
diesem Prädikat verbrauchen weniger Energie und
erzeugen weniger Wärme. Das bedeutet einen kühleren
und leiseren Betrieb sowie eine längere Lebensdauer. Das
80PLUS®-Zertifikat des
CP-850 garantiert einen
Wirkungsgrad von mindestens 80 % für eine breite Vielfalt
an Anwendungen. Damit sparen Sie nicht nur
Energiekosten, sondern tragen auch noch zum
Umweltschutz bei.
Effizienz (%)
Netzteileffizienz
Effizienz %
Last (% der Nennausgangsleistung)
Quelle: 80 PLUS® Verification and Testing Report
NVIDIA™ SLI™-READY ZERTIFIKAT
Antecs CP-850 Netzteile sind NVIDIA™ SLI™-Ready zertifiziert für die Verwendung mit bis zu drei hochwertigen
Grafikkarten für eine überragende parallele Grafikverarbeitung.
AUSGANGSLEISTUNG
Das CP-850 Netzteil verwendet zur Stromverteilung separate Ausgangsschienen, von denen manche eine
Mindestlast zum Betrieb erfordern. Infos zur Ausgangskapazität bzw. Regelung der einzelnen Spannungen finden
Sie in Tabelle 1.
TABELLE 1
Spannung
Maximallast
Lastreg
Brummspannung
V (p-p)
+3.3V
25A
±5%
<50 mV
+5V
30A
±5%
<50 mV
+12V1
22A
±5%
<120 mV
+12V2
22A
±5%
<120 mV
+12V3
25A
±5%
<120 mV
+12V4
25A
±5%
<120 mV
–12V
0.6A
±10%
<120 mV
+5VSB
3A
±5%
<50 mV
MODERNES KABELMANAGEMENT IM HYBRID-DESIGN
Das CP-850 ist mit dem Modernes Kabelmanagement im Hybrid-Design von Antec ausgestattet. Da hierbei
nur wirklich benötigte Kabel permanent mit dem Netzteil verbunden sind, kann eine extrem hochwertige
Stromversorgung gewährleistet werden. Weniger Kabel bedeuten außerdem weniger Kabelgewirr und damit eine
bessere Luftzirkulation. Auf der Rückseite ist das Netzteil mit modularen Steckern zum Anschluss weiterer Kabel
ausgestattet. Eine Liste der angeschlossenen/optionalen Kabel finden Sie in Tabelle 2.
MODULARE STECKER
Auf der Rückseite des CP-850 befinden sich je zwei schwarze und zwei rote modulare Anschlüsse für die mit Ihrem
Netzteil gelieferten optionalen Kabel. Die schwarzen Stecker sind für Molex- oder SATA-Kabel, die roten für den
Anschluss moderner Grafikkarten mit hohen Energieanforderungen gedacht. Wenn Sie die roten Stecker nicht für
PCI-Express-Kabel benötigen, können Sie sie nach Bedarf auch für Molex- und SATA-Kabel verwenden.
TABELLE 2
Kabel-anzahl
Stromanschlüsse
Komponenten-name
Beschreibung
24-pin (20+4) Hauptanschluss
N/A
2
2
2
Strom-versorgungseinheit
Direkte Verkabelung
x3
Molex- Anschluss
m/Kabel
x3
Serial-ATA-Anschluss
m/Kabel
x1
PCI-Express Anschluss
m/Kabel
4-pin ATX 12V
8-pin EPS 12V
2 x 8-pin (6+2) PCI-E
3 x Molex + 1 x Floppy
3 x SATA
Mit drei Molex-Anschlüssen
Mit zwei Serial-ATA-Anschlüssen
Verfügt über einen 6-pin Anschluss für PCI-Express
STROMVERTEILUNG ÜBER +12 VOLT SCHIENEN
Das CP-850 verfügt über vier separate +12 volt Ausgangsschienen. Unsere Ingenieure haben hier einzelne
Anschlüsse mit separaten Schaltkreisen verbunden (siehe Tabelle 3), um eine ausgeglichene Energieversorgung der
PC-Komponenten zu gewährleisten. Auf diese Weise lassen sich Spannungsabfälle aufgrund einer plötzlichen
Stromentnahme verhindern.
TABELLE 3
Stromanschlüsse
12V
Rail
(20+4) Hauptanschluss
1
4-pin ATX 12V
2
8-pin EPS 12V
2
PCI-E mit blauen Streifen
3
PCI-E mit grünen Streifen
4
Molex-Anschluss m/Kabel
1
Serial-ATA-Anschluss
m/Kabel
1
Rail 1
Rail 4
Rail 3
VORBEREITUNG UND AUFSTELLUNG:
1.
Um das etwas größere CP-850 installieren zu können, müssen Sie die vorhandene Standardadapterplatte aus
dem Gehäuse entfernen.
2.
Bauen Sie das Netzteil dann mit Hilfe der vier beiliegenden Schrauben in Ihr Gehäuse ein.
3.
Schließen Sie den 24-poligen Hauptstromstecker an das Mainboard an. Wenn das Mainboard über einen 20-poligen
Anschluss verfügt, nehmen Sie den 4-poligen Aufsatz vom 24-poligen Stecker ab.
Hinweis: Der abnehmbare 4-polige Aufsatz kann nicht anstelle eines 4-poligen +12-V-Steckers verwendet
werden.
4.
Schließen Sie den 8-poligen oder 4-poligen Stecker für die CPU an. Wenn Ihr Mainboard über einen 8-poligen
Sockel verfügt, bei dem einige der Öffnungen mit Abdeckungen versehen sind, nehmen Sie diese ab und
schließen Sie den 8-poligen Stecker an.
Hinweis: Detaillierte Anweisungen finden Sie im Benutzerhandbuch des Mainboards.
oder
5.
Schließen Sie zusätzliche beiliegende Kabel nur wenn unbedingt benötigt an das Netzteil an. Die roten
Anschlüsse verwenden Sie für PCI-E-Kabel oder, falls nicht benötigt, für zusätzliche, mit dem Netzteil gelieferte
Kabel.
6.
Verbinden Sie das Netzteil über das mitgelieferte Hochleistungskabel mit der Stromversorgung.
7.
PCI-E-Grafikkarten benötigen unterschiedliche Leistungsströme. Für manche empfiehlt sich ein 6-poliger
Stecker in der festverdrahteten Version. Leistungsstärkere Karten erfordern mehrere Stecker, darunter der
moderne 8-polige PCI-E-Stecker, der sich in der 6- oder 8-poligen Konfiguration verwenden lässt.
8.
Festplatten, optische Laufwerke (CD/DVD/BluRay™) und anderes Zubehör benötigen entweder die älteren 4-poligen
Molex- oder die neuen 15-poligen SATA-Stecker. 4-polige Molex-Stecker verfügen über zwei schwarze Drähte, einen
gelben und einen roten Draht, der SATA-Stecker zusätlich noch über einen orangefarbenen Draht.
9.
Sobald Sie alle Anschlüsse vorgenommen haben, bringen Sie den Netzschalter des CP-850 in die Position “|”.
Jetzt können Sie Ihren PC einschalten.
Antec, Inc.
47900 Fremont Blvd.
Fremont, CA 94538, USA
Tel: 510-770-1200
Fax: 510-770-1288
Antec Europe B.V.
Stuttgartstraat 12
3047 A Rotterdam
Niederlande
Tel: +31 (0) 10 462-2060
Fax: +31 (0) 10 437-1752
Technischer Support:
USA und Kanada
1-800-22ANTEC
customersupport@antec.com
Europa
+31 (0) 10 462-2060
europe.techsupport@antec.com
www.antec.com
© Copyright 2009 Antec, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Teilweise oder gänzliche Wiedergabe ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
361 KB
Tags
1/--Seiten
melden