close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Funkwetterstation, Art-Nr 6215696 - Interlogistik

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Funkwetterstation
Artikel Nr. 6215696
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 1
Bedienungsanleitung
Inhaltsverzeichnis
Verwendete Symbole in dieser Bedienungsanleitung ......................................3
Sicherheitshinweise.............................................................................................3
Einführung ............................................................................................................4
Bestimmungsgemäße Verwendung ...............................................................4
Vor der Benutzung .........................................................................................4
Funktionen / Ausstattung................................................................................5
Bedienelemente und das LCD-Display des Temperatursenders....................6
Bestandteile der Funkwetterstation ................................................................6
Aufbau des Multifunktions-Displays ...............................................................7
Erste Schritte........................................................................................................7
Automatische Anmeldung des Temperatursenders .......................................7
Einlegen der Batterien in die Funkwetterstation .............................................8
Einstellen eines neuen Sendekanals .............................................................8
Temperatursender Funkempfang...................................................................9
Funkuhrsignalempfang...................................................................................9
Manuelle Anmeldung nach einem Batteriewechsel......................................10
Aufstellung ...................................................................................................10
Grundfunktionen ................................................................................................11
Wettervorhersage.........................................................................................11
Mondphasen ................................................................................................11
Temperatur-Trendanzeigen..........................................................................12
Komfortanzeige (Innenanzeige) ...................................................................12
Tastenfunktionen Kurzübersicht...................................................................12
Manuelles Stellen der Zeitzone, Uhrzeit, Datum und der Sprache...............13
Batterieladeanzeige .....................................................................................14
RESET .........................................................................................................14
Timerfunktionen .................................................................................................14
Weckfunktion (ALARM) ................................................................................14
Weckzeit einstellen ......................................................................................15
SNOOZE ......................................................................................................15
Service ................................................................................................................15
Bevor Sie den Kundendienst anrufen...........................................................15
Reinigung und Pflege der Funkwetterstation................................................15
Technische Daten ..............................................................................................17
Umweltvorschriften............................................................................................18
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 2
Bedienungsanleitung
Verwendete Symbole in dieser Bedienungsanleitung
Bitte aufmerksam lesen
Hinweis, bitte beachten
Sicherheitshinweise
Beachten Sie die nachfolgenden Sicherheitshinweise. So verhindern Sie das
Risiko von Fehlbedienungen.













Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder mangels Erfahrung
und/oder mangels Wissen benutzt zu werden, es sei denn, sie werden durch eine für ihre
Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt oder erhielten von ihr Anweisungen, wie das
Gerät zu benutzen ist.
Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
Jegliche Manipulationen unserer Produkte sowie deren Verpackung, wie beispielsweise
Veränderung, Umarbeitung, Umstempelung sind unzulässig und verletzen u. a. unsere eingetragenen Warenzeichenrechte. Derartige Modifikationen können technische Eigenschaften unserer
Produkte negativ beeinflussen, diese zerstören und möglicherweise Folgeschäden an anderen
Objekten verursachen. Für die durch solche Modifikationen verursachten Schäden kann die Firma
INTERLOGISTIK in keinem Fall verantwortlich gemacht werden.
Benutzen Sie die Funkwetterstation ausschließlich gemäß der bestimmungsgemäßen Verwendung.
Benutzen Sie die Funkwetterstation nicht, wenn sie Fehlfunktionen aufweist oder beschädigt ist.
Lassen Sie die Funkwetterstation in diesem Fall vom nächsten Servicedienst oder von einem
autorisierten Händler überprüfen und reparieren.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass die Batterien ordnungsgemäß in die Funkwetterstation und den
Temperatursender eingelegt wurden. Achten Sie auf die Polarität.
Entfernen Sie die Batterien aus den Batteriefächern, wenn Sie die Funkwetterstation und den
Temperatursender längere Zeit nicht benutzen.
Verwenden Sie nur neue Batterien des angegebenen Typs. Mischen Sie nicht alte und neue
Batterien, da alte Batterien auslaufen können.
Tauchen Sie die Funkwetterstation und den Temperatursender niemals in Wasser oder andere
Flüssigkeiten. Stellen Sie den Temperatursender an einem regengeschützten Ort auf.
Setzen Sie das Gerät nicht übermäßiger Hitze, direktem Sonnenlicht, Staub, Feuchtigkeit,
Erschütterung oder Schock aus.
Verpackungsmaterialien, wie z.B. Folienbeutel gehören nicht in Kinderhände.
Entsorgen Sie Verpackungsmaterialien entsprechend der örtlichen Bestimmungen.
Machen Sie ausgediente Geräte sofort unbrauchbar. Das Gerät ist danach unter Berücksichtigung
der örtlichen Bestimmungen zu entsorgen.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung an einem sicheren Ort auf und machen Sie die Anleitung
auch anderen oder späteren Benutzern zugänglich.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 3
Bedienungsanleitung
Einführung
Bestimmungsgemäße Verwendung
Die Funkwetterstation dient zum Messen von mindestens zwei verschiedenen
Temperaturen und der dazugehörigen Luftfeuchtigkeit.
Die Funkwetterstation (Basiseinheit) ist nur für den Einsatz im Innenbereich ausgelegt.
Sie haben die Möglichkeit sich jeweils die aktuelle Außen- und Innentemperatur anzeigen
zu lassen. Sie können zwei weitere Temperatursender einsetzen.
Die Funkwetterstation zeigt Ihnen eine Wettervorhersage an. Alle Informationen werden
Ihnen über ein Multifunktions-Display angezeigt.
Zusätzlich wird die Uhrzeit und das aktuelle Datum mit Wochentag angezeigt. Das Stellen
der Uhrzeit und des Datums erfolgt automatisch über die Funktechnik.
Das Gerät verfügt über eine Mondphasenanzeige mit Symbolen und über eine Timerfunktion. Mehrere Trendanzeigen (für die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit) werden
angezeigt.
Sie können zwischen drei verschiedenen Sendekanälen zur Funkübertragung wählen.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit zwischen der Temperaturanzeige °C/°F und
zwischen dem 12h/24h-Modus umzustellen.
Die Funkwetterstation ist ausschließlich für die Verwendung im privaten Bereich ausgelegt.
Für gewerbliche Zwecke ist es ungeeignet.
Das Gerät ist ausschließlich nach der bestimmungsgemäßen Verwendung und
entsprechend der Bedienungsanleitung zu benutzen. Für Schäden, die durch
Nichteinhalten der Anleitung entstehen, wird keine Haftung übernommen.
Vor der Benutzung
Entnehmen Sie alle Bestandteile der Funkwetterstation aus der Verpackung und überprüfen Sie, ob alle zum Lieferumfang gehörenden Teile mitgeliefert wurden.
Sollte die Lieferung unvollständig sein oder Transportschäden aufweisen, nehmen Sie das
Gerät nicht in Betrieb. Benachrichtigen Sie unseren Kundendienst, Service-Anschrift siehe
letzte Seite.
Sollte sich eine Schutzfolie (zum Schutz vor Kratzern) am Gerät befinden, entfernen Sie
vor der Benutzung des Gerätes die Schutzfolie.
Es besteht die Möglichkeit, dass Wasser in dem Gerät kondensiert, wenn Sie das Gerät an
einem warmen Ort betreiben oder es von einem kalten Raum in einem warmen Raum
stellen. Warten Sie in diesem Fall circa 1-2 Stunden und / oder erhöhen Sie die Raumtemperatur bevor Sie das Gerät verwenden.
Um Ihre Sicherheit und die Lebensdauer der Funkwetterstation nicht zu
gefährden, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und
beachten Sie alle Hinweise.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 4
Bedienungsanleitung
Funktionen / Ausstattung
Funkwetterstation (Basiseinheit):

Temperaturmessung Innen und Außen

Überwacht Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Es können bis zu 3 Sensoren angemeldet werden

Temperaturanzeige in °C oder °F

Messbereich Innentemperatur 0 °C bis +50 °C (+32 °F bis +122 °F)

Messintervall zirka 12 Sekunden

Messbereich Außentemperatur -50 °C bis +70 °C (-58 °F bis +158 °F)

Temperaturgenauigkeit 0.1 °C

Temperatur-Trendanzeige Außen und Innen

Messbereich Luftfeuchtigkeit (Außen und Innen) 20 % bis 95 %

Messgenauigkeit der relativen Luftfeuchtigkeit 1 %

Wettervorhersage mit 4 verschiedenen Wettersymbolen
(sonnig, leicht bewölkt, bewölkt, regnerisch)

Komfortanzeige für Luftfeuchtigkeit (3 verschiedene Symbole)

Zeitanzeige 12h/24h-Modus

Alarm mit Snooze Funktion (1 Weckzeit pro Tag)

Kalender mit Wochentagsanzeige (Jahr 2007 – 2099)

Mondphasenanzeige mit Symbolen

Batterieladeanzeige

Sommer-, Winterzeit

Zeitzone (-12/+12)

Wochentagsanzeige in 7 Sprachen wählbar
(Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Holländisch, Spanisch, Dänisch)

Klappfuß oder Wandhalterung

2 Stück 1,5 V Mignon / AA Batterien erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)
Temperatursender:

Übertragungsfrequenz 433.92 MHz

Übertragungsreichweite bis zu 15 m Sichtweite

Anzeige für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sendekanal

Klappfuß oder Wandhalterung

2 Stück 1,5 V Micro / AAA Batterien erforderlich (nicht im Lieferumfang enthalten)
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 5
Bedienungsanleitung
Bedienelemente und das LCD-Display des Temperatursenders
In der folgenden Abbildung werden die Bedienelemente und der Aufbau des LCD-Displays
des Temperatursenders dargestellt und beschrieben.
Die beiden Tasten befinden sich hinter der Abdeckung.
Bestandteile der Funkwetterstation
In der folgenden Abbildung werden die Bestandteile und die wichtigsten Bedienelemente
der Funkwetterstation dargestellt und benannt.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 6
Bedienungsanleitung
Aufbau des Multifunktions-Displays
In der folgenden Abbildung wird der Aufbau des Multifunktions-Displays der Funkwetterstation dargestellt und beschrieben.
Bitte beachten Sie bei der Erstinbetriebnahme der Funkwetterstation folgende
Vorgehensweise:
Erste Schritte
Automatische Anmeldung des Temperatursenders


Öffnen Sie das Batteriefach des Temperatursenders.
Das Batteriefach befindet sich auf der Rückseite unter der Abdeckung. Schieben Sie
die Abdeckung nach unten weg (a).
Legen Sie die Batterien ordnungsgemäß in das Batteriefach ein. Achten Sie auf die
Polarität. Lassen Sie das Batteriefach offen (b).
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 7
Bedienungsanleitung





Sie haben die Möglichkeit für die Funkübertragung zwischen drei Senkekanälen zu
wählen und sich die Temperatur über die Funkwetterstation anzeigen zu lassen (c).
Drücken Sie wiederholt die Taste „CH“ um den gewünschten Sendekanal einzustellen
(CH1 bis CH3).
Drücken Sie die Taste „°C/°F“ zum Einstellen der Temperaturanzeige des Temperatursenders.
Setzen Sie jetzt erst die Batterien in die Funkwetterstation ein (siehe Abschnitt
„Einlegen der Batterien in die Funkwetterstation“).
Schließen Sie jetzt die Batteriefach-Abdeckung.
Um zusätzliche Temperatursender (nicht im Lieferumfang enthalten) aufzustellen und zu
registrieren, gehen Sie wie im Abschnitt „Einstellen eines neuen Sendekanals“
beschrieben vor.
Einlegen der Batterien in die Funkwetterstation
Das Batteriefach der Funkwetterstation befindet sich auf der Rückseite unter der Abdeckung. Legen Sie die Batterien in die Funkwetterstation ein. Achten Sie auf die Polarität.
Nach dem Einlegen der Batterien erscheinen kurz alle LED-Segmente im MultifunktionsDisplay. Sie hören ein akustisches Signal. Schließen Sie das Batteriefach wieder.
Einstellen eines neuen Sendekanals
Sie haben die Möglichkeit für die Funkübertragung zwischen drei Senkekanälen zu wählen
(CH1 bis CH3).
Das Einstellen eines neuen Sendekanals wird zum Beispiel notwendig, wenn es zu
Störungen der Funkübertragung kommt oder der ausgewählte Sendekanal schon anderweitig vergeben ist. Zum Einstellen eines neuen Sendekanals gehen Sie wie folgt vor:



Öffnen Sie das Batteriefach des Temperatursenders wie im Abschnitt „Automatische
Anmeldung des Temperatursenders“ beschrieben.
Legen Sie die Batterien ordnungsgemäß in das Batteriefach ein. Achten Sie auf die
Polarität. Lassen Sie das Batteriefach offen.
Drücken Sie wiederholt die Taste „CH“ um den gewünschten Sendekanal einzustellen
(CH1 bis CH3).
Nach einer kurzen Initialisierungszeit werden die Temperatur und Luftfeuchtigkeit des
Temperatursenders im Multifunktions-Display der Funkwetterstation angezeigt.
Schließen Sie die Abdeckung. Stellen Sie den Temperatursender auf (siehe Abschnitt
„Aufstellung“).
Wenn am Temperatursender der Sendekanal auf CH2 oder CH3 gestellt wird, so
muss an der Funkwetterstation mit der Taste „Channel“ auch der entsprechende
Sendekanal angewählt werden, damit die Daten im Multifunktions-Display
angezeigt werden.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 8
Bedienungsanleitung
Temperatursender Funkempfang

Nach dem Einsetzen der Batterien, dem Prüfen der Temperatur und der Luftfeuchte,
startet der Empfangsmodus für den Temperatursender automatisch für 3 Minuten.

Mit der Taste „CHANNEL“ schalten Sie zwischen den 3 möglichen Empfangskanälen
um. Drücken Sie die Taste „CHANNEL“ wiederholt, bis der gewünschte Kanal im
Multifunktions-Display erscheint.

Drücken Sie im Standard-Modus die Taste „CHANNEL“ für 2 Sekunden und der zuvor
gewählte Temperatursender wird abgemeldet. Im Multifunktions-Display erscheint “--“
für die Temperatur- und Luftfeuchteanzeige.

Im Display erscheint “--“ für die Temperatur- und Luftfeuchteanzeige, wenn kein Temperatursender gefunden wurde.

Sobald ein korrektes Funksignal vom Temperatursender empfangen wird, erscheint die
Temperatur- und Luftfeuchteanzeige im Display.
Funkuhrsignalempfang
So empfangen Sie das Funkuhrsignal:

Zirka 3 Minuten nach dem Einsetzen der Batterien startet die Signalsuche automatisch.
Dieser Vorgang dauert in der Regel zwei bis maximal 7 Minuten. Die Dauer der Stellphase ist abhängig von der Stärke des Funksignals.

Das Synchronisieren der Funkuhr findet täglich zwischen 1:00 und 5:00 Uhr statt.

Um die Signalsuche manuell zu starten, drücken Sie die Taste “DOWN“ für zirka
2 Sekunden.

Das Funkuhrsignal wird dabei jedes Mal für zirka 7 Minuten empfangen.

Während des Signalempfanges können Sie diesen jederzeit durch Drücken (für zirka 2
Sekunden) der Taste “DOWN“ abbrechen.

Während der Funksignalsuche blinkt das Symbol “ “. Wurde ein Signal gefunden
blinkt das Symbol “ “ dauerhaft.
Bei ausreichender Signalstärke und Übernahme von Signaldaten erscheit das
Symbol “ “ dauerhaft.

Die Umschaltung zwischen Sommer- und Winterzeit erfolgt automatisch. Wird die
Sommerzeit empfangen so erscheint im Multifunktions-Display ein “S“. Beim Empfang
der Winterzeit erlischt das “S“.
Nicht jeder Aufstellungsplatz ermöglicht einen geeigneten Funkuhrsignalempfang. Testen Sie bei einem schlechten Empfang mehrere Aufstellungsplätze
der Funkwetterstation.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 9
Bedienungsanleitung
Manuelle Anmeldung nach einem Batteriewechsel

Nach einem Batteriewechsel der Funkwetterstation oder des Temperatursenders, muss
der Temperatursender neu angemeldet werden.

Gehen Sie dazu wie in den Abschnitten „Einstellen eines neuen Sendekanals“ und
„Temperatursender Funkempfang“ beschrieben vor.
Aufstellung

Stellen Sie den Temperatursender in der Nähe eines Fensters und in einem Abstand
von maximal 15 Metern zur Funkwetterstation auf.

Wählen Sie einen Standort mit Schutz vor direktem Sonnenlicht, Wärmequellen oder
Klimaanlagen, um genaue Temperaturmessungen sicherzustellen.

Das Gehäuse des Temperatursenders ist spritzwassergeschützt, aber nicht wasserdicht. Platzieren Sie den Temperatursender an einem Ort, an dem er weder Regen,
Schnee noch Eis ausgesetzt ist. Dadurch könnte die Elektronik beschädigt werden.

Verringern Sie den Abstand, wenn
ein Objekt die direkte Funkübertragung stört. Dies können zum
Beispiel Gebäude, Hindernisse
oder auch Fernseher sein.

Sie können die Funkwetterstation
und den Temperatursender aufhängen oder aufstellen. An der
Rückseite der Geräte befinden sich
jeweils
die
Wandhalterungen.
Wenn Sie die Geräte aufstellen
wollen, dann schwenken Sie die
Klappfüße gemäß der Abbildung
auf.
Kalte Temperaturen können die Darstellung des LCD-Displays vom Temperatursender stark beeinträchtigen. Ein solcher Effekt behindert nicht die Funkübertragung zur Funkwetterstation.
Nachdem Sie die Funkwetterstation und den Temperatursender aufgestellt und eine
Funkübertragung erreicht haben, ist die Funkwetterstation betriebsbereit.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 10
Bedienungsanleitung
Grundfunktionen
Wettervorhersage

Die Funkwetterstation zeigt per Symbol die Wettervorhersage für die nächsten
24 Stunden an.

Nach der Erstinbetriebnahme oder nach einem Batteriewechsel kann es bis zu einem
Tag dauern, bis das dem Wetter entsprechende Symbol richtig angezeigt wird.

Das im Multifunktions-Display angezeigte Symbol kann von dem aktuellen
tatsächlichen Wetter abweichen, da es sich um eine Vorhersage handelt. Die Wettervorhersage gibt Ihnen erfahrungsgemäß auf einen Radius von 15 bis 20 km eine
Wettergenauigkeit von bis zu 70 % vor.
Mondphasen
Im Multifunktions-Display wird Ihnen die aktuelle Mondphase angezeigt. Die Berechnung
der Mondphase erfolgt nach dem in der Funkwetterstation gespeicherten Kalender.
1 Neumond
2 Zunehmende Sichel
3 Halbmond (erstes Viertel)
4 Zunehmender Mond
5 Vollmond
6 Abnehmender Mond
7 Halbmond (letztes Viertel)
8 Abnehmende Sichel
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 11
Bedienungsanleitung
Temperatur-Trendanzeigen

Wenn der Unterschied der aktuellen Temperatur um mehr als 1,0 °C höher ist
als der vorherige Wert, zeigt das Display einen Aufwärtspfeil.

Wenn die Temperatur mehr als 1,0 °C tiefer als der vorherige Wert ist, zeigt
das Display einen Abwärtspfeil.

Wenn die Temperaturänderung geringer als 1,0 °C ist, wird ein waagerechter
Pfeil angezeigt.
Komfortanzeige (Innenanzeige)

Wenn die Luftfeuchtigkeit unter 40 % fällt, zeigt das Display „“ an.

Wenn die Luftfeuchtigkeit über 70 % steigt, zeigt das Display „“ an.

Wenn die Temperatur 20 °C bis 28 °C beträgt und die Luftfeuchtigkeit bei 40 % bis
70 % liegt, zeigt das Display „“ an.

Wenn die Temperatur mehr als 28 °C beträgt und die Luftfeuchtigkeit bei 40 % bis
70 % liegt, zeigt das Display kein Symbol an.
Tastenfunktionen Kurzübersicht
Alarm
Einstellung
Uhr Einstellung
Standard-Modus
TASTE
/
Funktion
SET
ALARM
UP
DOWN
SNOOZE
CHANNEL
drücken
-----
Alarm
ein/aus
12h/24h
wählbar
°C/°F
wählbar
Snooze
einschalten
Kanal umschalten:
1, 2, 3
halten
Einstellung der
Uhrzeit,
Datum
Weckzeiteinstellung
-----
Funkuhrsignal
manuell
starten
-----
Daten vom
angezeigten Kanal
löschen
drücken
Einstellung
bestätigen
-----
1 Schritt
vor
1 Schritt
zurück
-----
-----
halten
-----
-----
schneller
Vorlauf
schneller
Rücklauf
-----
-----
drücken
-----
Einstellung
bestätigen
1 Schritt
vor
1 Schritt
zurück
-----
-----
halten
-----
-----
schneller
Vorlauf
schneller
Rücklauf
-----
-----
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 12
Bedienungsanleitung
Manuelles Stellen der Zeitzone, Uhrzeit, Datum und der Sprache















Drücken Sie im Standard-Modus die Taste „SET“ und halten Sie die Taste für zirka
zwei Sekunden gedrückt bis die Anzeige für die Zeitzone blinkt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ die gewünschte Zeitzone ein.
Drücken Sie die Taste „SET“, die Stundenanzeige blinkt.
Stellen Sie nun über die Tasten „UP“ und „DOWN“ die Stunden ein.
Drücken Sie die Taste „SET“, die Minutenanzeige blinkt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ die Minuten ein.
Drücken Sie die Taste „SET“, die Jahresanzeige (Yr) blinkt.
Die Funkwetterstation ist auf das Jahr 2007 voreingestellt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ das Jahr ein.
Drücken Sie die Taste „SET“, die Monatsanzeige (Month) blinkt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ den Monat ein.
Drücken n Sie nun die Taste „SET“, der Tag (Date) blinkt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ den Tag ein.
Drücken Sie die Taste „SET“, der Wochentag (Day) blinkt.
Stellen Sie über die Tasten „UP“ und „DOWN“ die gewünschte Sprache für die
Wochentagsanzeige ein.
Sie können 7 Sprachen auswählen: GE = Deutsch, EN = Englisch, IT = Italienisch,
FR = Französisch, NE = Niederländisch, ES = Spanisch, DA = Dänisch
Zum Bestätigen der Eingaben, drücken Sie erneut die Taste „SET“. Die Einstellungen
sind damit beendet.
Das Gerät springt automatisch in den Standard-Modus zurück, wenn nicht innerhalb von zirka 8 Sekunden die Tasten betätigt werden.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 13
Bedienungsanleitung
Batterieladeanzeige
Das Symbol „ “ für die Batterieladeanzeige wird erscheinen, wenn die Batterien fast leer
sind. Die Batterien müssen komplett ausgewechselt und ordnungsgemäß entsorgt werden.
Verwenden Sie immer neue Batterien und mischen Sie nicht alte mit neuen Batterien.
Zum Wechseln der Batterien verfahren Sie wie es im Abschnitt „Einlegen der Batterien
in die Funkwetterstation“ und „Automatische Anmeldung des Temperatursenders“
beschrieben wird.
RESET
Auf der Rückseite der Funkwetterstation befindet sich die Taste „RESET“.

Wenn Sie die Funkwetterstation in den Auslieferungszustand zurückstellen wollen,
drücken Sie die „Taste „RESET“ kurz mit einem kleinen spitzen Gegenstand
(z.B. Büroklammer). Es ertönt ein Signalton und sämtliche Einstellungen sind gelöscht.
Timerfunktionen
Weckfunktion (ALARM)

Durch kurzes Drücken der Taste „ALARM“ im Standard-Modus, schalten Sie die
Weckfunktion ein. Im Multifunktions-Display erscheint eine “Glocke“.

Durch erneutes kurzes Drücken der Taste „ALARM“, schalten Sie die Weckfunktion
wieder aus.

Es kann nur eine Weckzeit am Tag eingestellt werden.

Der Alarm kann mit jeder Taste beendet werden.
Alarmsignal:

0 – 10 Sekunden
1 Signalton pro Sekunde

10 – 20 Sekunden
2 Signaltöne pro Sekunde

20 – 30 Sekunden
4 Signaltöne pro Sekunde

nach 30 Sekunden Dauer Signalton
Die gemessenen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte bleiben auch bei Alarm
erhalten.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 14
Bedienungsanleitung
Weckzeit einstellen

Drücken Sie im Standard-Modus die Taste „ALARM“ und halten Sie diese für zirka
zwei Sekunden gedrückt. Die Stundenanzeige beginnt zu blinken.

Stellen Sie mit den Tasten „UP“ und „DOWN“ die Stunden ein. Bestätigen Sie die
Eingabe mit der Taste „ALARM“.

Nun beginnt die Minutenzeile zu blinken. Verwenden Sie die Tasten „UP“ und
„DOWN“, um die Minuten einzustellen. Bestätigen Sie diese Eingabe ebenfalls mit der
Taste „ALARM“.

Durch Drücken der Taste „ALARM“ im Standard-Modus schalten Sie die Weckzeit ein
oder aus.
Das Gerät springt automatisch in den Standard-Modus zurück, wenn nicht innerhalb von zirka 8 Sekunden die Tasten betätigt werden.
SNOOZE

Die Snooze Funktion ist eine Schlummerfunktion. Das bedeutet, dass das Wecksignal
verstummt und nach 5 Minuten erneut geweckt wird.

Zum Einschalten der Snooze Funktion, drücken Sie während das Wecksignal ertönt
die Taste “SNOOZE“. Im Multifunktions-Display erscheinen blinkend “Zz“ und die
“Glocke“.

Zum Beenden der Snooze Funktion, drücken Sie eine beliebige Taste, außer die
Taste “SNOOZE“.
Service
Reinigung und Pflege der Funkwetterstation

Die Außenflächen der Geräte können mit einem feuchten Tuch sauber gewischt
werden. Achten Sie darauf, dass kein Wasser in das Innere der Geräte eindringt, um
mögliche Beschädigungen der Teile im Inneren der Geräte zu vermeiden.

Verwenden Sie ausschließlich milde Seifenlauge zum Reinigen. Stärkere Reinigungsmittel können die Oberflächen beschädigen.

Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, entfernen Sie die Batterien aus der
Funkwetterstation und dem dazugehörigen Temperatursender.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 15
Bedienungsanleitung
Bevor Sie den Kundendienst anrufen
Sollte die Funkwetterstation keine Funktion aufweisen, prüfen Sie folgende mögliche
Fehlerursachen.
Problem
Mögliche Ursache
Lösungen, Tipps
Auf
der
Funkwetter
station wird “--“ für die
Messwerte des Temperatursenders angezeigt.
Elektromagnetische
Störungen oder ein
Hindernis zwischen
Funkwetterstation und
Temperatursender
(z.B. Doppelfenster,
Stahlbetonwand, Metallfassade).
Halten Sie Störquellen wie DECT
Telefone und Handys von der Funkwetterstation fern.
Die Batterien des
Temperatursenders sind
verbraucht.
Prüfen Sie, ob die Anzeige für die Funkverbindung im Display des Temperatursenders 1x pro Minute aufblinkt.
Tauschen Sie die Batterien aus, wenn
die Anzeige nicht erscheint oder das
Display blasser wird.
An der Funkwetterstation
werden andere Werte für
die gemessene Temperatur bzw. Luftfeuchte
des Temperatursenders
angezeigt als auf dem
Display des Temperatursenders.
Ein anderer entfernter
Temperatursender mit
derselben Frequenz und
derselben ID-Nummer
(Kanal) wird innerhalb
der Reichweite der Funkwetterstation von einer
anderen Person
verwendet.
Reduzieren Sie die Entfernung
zwischen Funkwetterstation und
Temperatursender.
Die Messwerte eines
zusätzlichen Temperatursenders werden von
der Funkwetterstation
nicht empfangen.
Der gewählte Sendekanal ist von einem
anderen Temperatursender belegt.
Wählen Sie über die Taste „CH“ einen
anderen Sendekanal aus.
Verringern Sie die Entfernung zwischen
Funkwetterstation und Temperatursender.
Melden Sie den Temperatursender neu
an (siehe Abschnitt „Automatische
Anmeldung des Temperatursenders“).
Entfernen Sie für mindestens 1 Minute
die Batterien aus dem Temperatursender.
Melden Sie den Temperatursender neu
an (siehe Kapitel „Automatische
Anmeldung des Temperatursenders“).
Entfernen Sie für mindestens 1 Minute
die Batterien aus dem Temperatursender.
Melden Sie den Temperatursender neu
an (siehe Abschnitt „Automatische
Anmeldung des Temperatursenders“).
Sollten die oben genannten Maßnahmen keine Abhilfe schaffen, setzen Sie sich bitte mit
Ihrem Fachhändler in Verbindung.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 16
Bedienungsanleitung
Technische Daten
Funkwetterstation
Modell: RS8718EC3
Artikel-Nr.: 6215696
Lieferumfang
Funkwetterstation (Basiseinheit)
Temperatursender für den Außenbereich
Bedienungsanleitung
Spannungsversorgung
Funkwetterstation (Basiseinheit)
Temperatursender
3 V / 2 x 1,5 V Mignon, AA
3 V / 2 x 1,5 V Micro, AAA
Funktionen
Reichweite
DCF77 Funkuhrempfänger
ca. 15 Meter bei freier Sicht (Freifeld)
Messbereich Innentemperatur
0 °C bis +50 °C (+32 °F bis +122 °F)
Messbereich Außentemperatur
-50 °C bis +70 °C (-58 °F bis +158 °F)
Übertragungsfrequenz
433.92 MHz
Messbereich Luftfeuchtigkeit
20 % bis 95 %
Temperatur-Trendanzeige
3 mögliche Anzeigen:
wird besser, bleibt so, wird schlechter
Wettervorhersage
sonnig, leicht bewölkt, bewölkt, regnerisch
(Wetteranzeige)
Temperaturgenauigkeit
0.1 °C
Messgenauigkeit der Luftfeuchtigkeit
1%
Anzeigen
12h/24h-Modus
Uhrzeit
Datum
Mondphase
Komfortanzeige für Luftfeuchtigkeit
3 mögliche Anzeigen
Wochentagsanzeige
7 Sprachen wählbar
(Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch,
Holländisch, Spanisch,
Dänisch)
Maße und Gewicht Funkwetterstation
(B/H/T)
Maße und Gewicht Temperatursender
(B/H/T)
ca. 200 x 130 x 30 mm, 0,243 kg
ca. 60 x 96 x 27 mm, 0,063 kg
Änderungen, die dem technischen Fortschritt des Gerätes dienen, behalten wir uns vor.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 17
Bedienungsanleitung
Umweltvorschriften
Geräte die mit dem nebenstehenden Symbol gekennzeichnet sind, dürfen nicht
mit dem Hausmüll entsorgt werden. Sie sind verpflichtet, solche Elektro- und
Elektronik-Altgeräte separat zu entsorgen. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer
Kommune über die Möglichkeiten der geregelten Entsorgung.
Bitte beachten: Dass es sich bei Batterien um Sondermüll handelt, der gemäß
Gesetz nicht über den Hausmüll entsorgt werden darf. Sie können leere
Batterien unentgeltlich bei den kommunalen Sammelstellen oder im Handel
abgeben, hier stehen spezielle Sammelbehältnisse bereit.
Dieses Gerät entspricht den gültigen europäischen Richtlinien.
Version We 1.0
Stand: 13.06.2013
Funkwetterstation
Artikel-Nr.: 6215696
Seite 18
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
10
Dateigröße
2 015 KB
Tags
1/--Seiten
melden