close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Installationshandbuch - BSCW

EinbettenHerunterladen
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 1 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Installationshandbuch
P2-Software
GERMAN
M0509AT5091 -FJ
VQT2G26-4 (G)
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 2 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Inhalt
Betriebsvorkehrungen
Bei Verwendung von Windows
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
Vor der Installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .3
Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung der P2-Karte im PC . . . . . . . . . . . . . . .4
Zu installierende Software . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .4
Installation der P2-Software . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Hinzufügen eines neuen P2-Gerätes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .11
Deinstallation der P2-Software . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .11
Überprüfung der installierten Geräte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12
Das interne P2-Laufwerk einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13
Den Installationsstatus des P2-Treibers überprüfen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .14
Überprüfen der Version der P2-Treiber. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19
P2-Karten-Manager . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19
Software für jedes P2-Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .20
P2-Kartenformatierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .21
Verwenden von Windows 7 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23
Bei Verwendung von Macintosh
PC Kartenslot-Treiber für Macintosh PowerBook . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .24
P2-Karten Formatierer für Macintosh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Betriebsvorkehrungen
Es ist nicht gestattet, die Software, die in dieser mitgelieferten CD-ROM enthalten ist
weiterzuveräußern, egal ob gegen Entgelt oder nicht. Die Verwendung der auf der
mitgelieferten CD-ROM enthaltenen Software zur Erstellung und/oder dem Verkauf jeglicher
Software, ohne Erlaubnis, ist untersagt. Wir sind außerdem nicht für irgendwelche Verluste
und/oder Schäden verantwortlich, die aus der Verwendung dieses Systems oder daraus, es
nicht verwenden zu können, entstehen könnten. Dies gilt auch dann, wenn wir bereits von
der Möglichkeit eines solchen Schadens benachrichtigt wurden.
Microsoft, Windows und Windows Vista sind Warenzeichen der Microsoft Corporation der
USA.
Macintosh, Mac OS und PowerBook sind Warenzeichen der Apple Inc. der Vereinigten
Staaten.
Andere Namen von Firmen und Produkten sind Warenzeichen oder eingetragene
Handelsmarken der entsprechenden Unternehmen.
zIn dieser Bedienungsanleitung werden Microsoft® Windows®, Windows® XP
Professional, Windows Vista® Business, Windows Vista® Ultimate, Windows® 7
Professional und Windows® 7 Ultimate jeweils als “Windows,” “Windows XP
Professional,” “Windows Vista Business,” “Windows Vista Ultimate,” “Windows 7
Professional” und “Windows 7 Ultimate” bezeichnet.
zEbenso werden in dieser Bedienungsanleitung Macintosh®, Mac OS® X und
PowerBook® jeweils als “Macintosh,” “Mac OS X” und “PowerBook” bezeichnet.
2
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 3 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Bei Verwendung von Windows
1. Vor der Installation
Diese mitgelieferte CD-ROM installiert die
Software für P2, die dazu verwendet wird,
auf einem PC den Inhalt von Panasonic P2Karten zu referenzieren.
Ein PC, auf dem diese Software installiert
werden soll, muss die folgenden
Voraussetzungen erfüllen:
z BS
Windows XP Professional (SP3)
32 bit
Windows Vista Business (SP2)
oder Ultimate (SP2) 32/64 bit
Windows 7 Professional oder
Ultimate 32/64 bit
z RAM 512 MB oder mehr empfohlen
1GB oder mehr werden für Windows
7/Windows Vista empfohlen
z CPU
Pentium® 4 1,5 GHz oder mehr
empfohlen
z Der PC muss mit einem Laufwerk zum
Lesen von CD-ROMs ausgestattet sein.
Der Personal Computer muss weiterhin die
Voraussetzungen erfüllen, wenn die
Software verwendet wird oder wenn der
Personal Computer an die P2-Karte oder
an P2-Geräte (P2-Laufwerk, P2-Deck usw.)
angeschlossen wird.
<Hinweise>
z Je nach dem Zustand des PCs können
während der Wiedergabe Phänomene
wie Bild- und Klangverluste auftreten.
z Stellen Sie beim Anschließen von P2Geräten sicher, dass mehr freie
Laufwerke reserviert werden, als für
jedes P2-Gerät erforderlich sind, die mit
dem Personal Computer verwendet
werden können. (Die Anzahl der für ein
P2-Gerät erforderlichen Laufwerke sollte
in derjenigen enthalten sein, die für P2Kartensteckplätze und in P2-Geräte
eingebaute Festplatten erforderlich ist.)
z Wenn das Betriebssystem Windows 7
oder Windows Vista ist, kann die
Dialogbox “Benutzer-Konto-Steuerung”
bei der Installation, Formatierung u.s.w.
erscheinen. Klicken Sie in diesem Fall
“Fortfahren” und fahren Sie mit der
Operation fort.
z Für Versionen von Windows 7/Windows
Vista mit 64-Bit, befindet sich das
Installationsprogramm im Ordner \Win64
auf der CD-ROM.
Wenn das P2-Gerät über USB2.0 an den
Personal Computer angeschlossen wird:
z Ein USB2.0-Port steht zur Verfügung, und bei
dem verwendeten USB2.0-Treiber handelt es
sich um den von Microsoft gelieferten.
Wenn das genannte Betriebssystem auf
dem PC vorinstalliert wurde, befindet sich
der Treiber bereits im Computer und Sie
müssen dies nicht mehr überprüfen.
Bei der Verwendung der Software,
während sich die P2-Karte direkt im
Card-Bus des PCs befindet:
z Ein Card-Bus-Slot vom Typ 2 muss
installiert sein.
3
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 4 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
2. Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung
der P2-Karte im PC
Stellen Sie sicher, dass der P2-Treiber von der mitgelieferten CD-ROM auf
dem Personal Computer installiert ist, wenn Sie die Software verwenden,
während die P2-Karte oder P2-Geräte an den Personal Computer
angeschlossen sind.
Wenn diese Geräte an einen PC angeschlossen sind, auf dem der P2-Treiber nicht
installiert ist, könnten sie möglicherweise nicht richtig funktionieren.
Während von der P2-Karte gelesen oder auf diese geschrieben wird,
dürfen Sie nicht:
z die P2-Karte entfernen
z mit dem Entfernen von P2-Karten fortfahren
z das USB-Kabel einstecken oder entfernen bzw. die Einstellung des USBAnschlusses ändern
Dies könnte zu einem PC-Absturz führen.
Führen Sie außerdem folgende Schritte durch, bevor Sie die P2-Karte aus dem Card-Slot
entfernen:
z Wenn die P2-Karte direkt in den Card-Bus im PC eingelegt wird, führen Sie die Funktion
“Hardware sicher entfernen” aus dem Systembereich der Windows-Taskleiste aus.
z Öffnen Sie Arbeitsplatz, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das
entsprechende Hardware-Gerät, in das die P2-Karte eingesetzt wurde, und klicken Sie
dann auf “Entfernen”, wenn das P2-Gerät über USB2.0 mit dem Personal Computer
verbunden ist.
z Stellen Sie sicher, dass das System des Personalcomputers so eingestellt ist, dass es
während der Verwendung der P2-Karte nicht in den Standby-Modus oder Ruhezustand
geht. Wenn das System so eingestellt ist, dass es in den Standby-Modus oder
Ruhezustand geht während die P2-Karte verwendet wird, könnten die ausgeführten
Dateien und/oder Daten zerstört werden.
3. Zu installierende Software
Mit der mitgelieferten CD-ROM werden
folgende Programme installiert:
z P2-Treiber
z P2-Karten-Manager
z Software für jedes P2-Gerät
Wenn die Programme mit der mitgelieferten
CD-ROM installiert werden, können Sie die
P2-Karte formatieren. Um zu sehen, wie
man formatiert, schauen Sie unter “13. P2Kartenformatierung” (Seite 21) nach.
4
Die mitgelieferte CD-ROM enthält
außerdem eine Reihe von Anleitungen. Sie
finden diese im Ordner mit dem Namen
\Manuals.
Um die Anleitungen zu durchsuchen,
benötigen Sie den Adobe® Reader. Wenn
der Adobe Reader im Moment nicht auf
Ihrem PC installiert ist, müssen Sie dieses
Programm von der Adobe-Webseite
herunterladen.
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 5 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
4. Installation der P2-Software
<Hinweise>
z Installieren Sie die P2-Software nachdem
Sie sich auf dem PC mit einem
Benutzernamen, der Administratorrechte
hat, angemeldet haben.
z Wir empfehlen, dass Sie die Software
installieren, während die zu benutzenden
P2-Geräte an den Personal Computer
angeschlossen sind.
Wenn die P2-Geräte an den Personal
Computer angeschlossen werden, wird
der Windows Explorer ebenso viele
zusätzliche Lautwerke anzeigen, wie
Kartensteckplätze für diese Geräte
vorhanden sind.
Wenn kein Laufwerk im Windows
Explorer angezeigt wird, überprüfen Sie,
ob der USB2.0-Treiber von Microsoft auf
dem PC installiert wurde.
z Der P2-KartenTreiber muss für jeden
Card-Busslots installiert werden. Wenn
Sie einen PC verwenden, der zwei oder
mehr Card-Busslots hat, verwenden Sie
für jede P2-Karte einen Slot.
Möglicherweise ist für einen Slot, in der
keine P2-Karte eingelegt wurde, kein
Treiber installiert worden, woraufhin die
P2-Karte nicht richtig funktioniert. Wenn
der PC die eingesteckte P2-Karte nicht
erkennt, versuchen Sie, sie neu
einzustecken.
z Wenn das Betriebssystem Windows XP
Professional ist, kann die Installation der
Software fehlschlagen, wenn die Option
Treibersignierung in Windows auf
“Blockieren” gestellt ist.
Wenn die Installation fehlschlägt, wählen
Sie den Kartenreiter Hardware im
Fenster der “Systemsteuerung” in den
Einstellungen und stellen sie sicher, dass
die Option Treibersignierung nicht auf
“Blockieren” gestellt ist.
z Wenn während der
Softwareinstallation eine Dialogbox
erscheint, die nicht in diesem
Handbuch beschrieben wird, klicken
Sie auf “Cancel”, um die Box zu
schließen.
z Wenn ein Gerät wie eine P2-Karte an
den Personalcomputer angeschlossen
wird bevor der Treiber installiert ist,
erscheint die folgende Dialogbox.
Klicken Sie “Abbrechen/Cancel” um
die Box zu schließen.
Abbildung 1
(Bei Windows XP Professional)
Abbildung 2
(Bei Windows Vista)
5
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 6 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
z Anwender mit einem bereits unter
Windows XP Professional
installiertem P2-Treiber älter als
1.07.0048.
Siehe “10. Überprüfen der Version der
P2-Treiber” zur Überprüfung der Version.
Um den neuen Treiber zu installieren,
müssen Sie den Gegenwärtig
installierten Treiber deinstallieren. Wenn
Sie diesen Treiber deinstallieren, werden
alle bis dato gesammelten Informationen
gelöscht. Siehe “6. Deinstallation der P2Software” zum Deinstallationsverfahren
und dessen Hinweisen.
Sie können die alte Version des P2Treibers auch während dem Upgrade auf
einen neueren P2-Treiber deinstallieren.
Bei beiden Verfahren muss Windows
eventuell neu gestartet werden.
z Wenn das Betriebssystem des
Personalcomputers Windows 7 oder
Windows Vista ist, kann die in Abbildung
3 angezeigt Dialogbox beim Upgrade des
Treibers erscheinen. Klicken Sie in
diesem Fall die Taste “OK”
Nach dem Überprüfen jedes Postens in “1.
Vor der Installation” befolgen Sie die
folgenden Schritte zum Installieren der P2Software auf dem PC:
1
2
3
Schließen Sie alle Anwendungen und
schließen Sie dann die P2-Karte oder
die zu benutzenden P2-Geräte an den
Personal Computer an.
Sobald die Geräte an den PC
angeschlossen wurden, öffnet sich die
Dialogbox Assistent für das Suchen
neuer Hardware - klicken Sie jedoch
auf “Abbrechen”, um die Dialogbox zu
schließen.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM
ein.
Rufen Sie “Arbeitsplatz” das Laufwerk
auf welches die mitgelieferte CD-ROM
enthält und führen Sie setup.exe aus.
Das Fenster, das in Abbildung 4
gezeigt wird, erscheint und der
Setupprozess beginnt. Klicken Sie auf
“Next”.
Abbildung 4
Abbildung 3
6
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 7 ページ
4
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
(Anwender mit einem bereits unter
Windows XP Professional
installiertem P2-Treiber älter als
1.07.0048)
Die in Abbildung 5 gezeigte Box wird
angezeigt. Um den neuen Treiber zu
installieren, müssen Sie den gegenwärtig
installierten Treiber deinstallieren.
Wenn Sie mit der Deinstallation fortfahren
möchten, klicken Sie die Taste “OK”.
Wenn Sie manuell deinstallieren
möchten, klicken Sie “Cancel”. Siehe “6.
Deinstallation der P2-Software” für
Informationen zur manuellen
Deinstallation.
6
Der Zielordner für die
Installationseinrichtung wird
angezeigt, siehe Abbildung 7. Zum
Ändern des Zielordners für die
Installation klicken Sie auf “Change”
und erstellen einen neuen Ordner.
Nach der Einrichtung des neuen
Zielordners klicken Sie auf “Next”.
Abbildung 7
7
Abbildung 5
5
Das Startfenster für die Installation
wird angezeigt, siehe Abbildung 8.
Klicken Sie auf “Install”.
Die Dialogbox “License Agreement” wird
angezeigt, siehe Abbildung 6. Wenn Sie
den Bedingungen des License
Agreement zustimmen, klicken Sie auf “I
accept the terms in the license
agreement” und dann auf “Next”.
Abbildung 8
Abbildung 6
7
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 8 ページ
8
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Das Statusanzeigefenster, das den
Installationsfortschritt anzeigt, wird
geöffnet. Siehe Abbildung 9.
Abbildung 9
9
Wie auf Abbildung 10 gezeigt
erscheint das Fenster für die
Installation des Treibers für jedes
Gerät. Wählen Sie das zu
installierende Gerät aus und
markieren Sie das entsprechende
Feld.
zDie Installation von Treibern für die
installierten Geräte ist nicht
erforderlich. Siehe Seite 14 zur
Überwachung des
Installationsstatus.
10
Nach dem Anklicken der Schaltfläche
OK wird eine Dialogbox angezeigt, die
Sie zum Anschließen der P2-Karte
oder des P2-Geräts auffordert, wie auf
Abbildung 11 gezeigt. Wenn Sie diese
Geräte installieren müssen, schließen
Sie sie an und klicken Sie danach auf
“Install”. Wenn Sie sie nicht
verwenden möchten, klicken Sie
einfach auf “Cancel”.
Wenn Sie irgendwann später ein
Gerät hinzufügen wollen, das bei der
Erstinstallation übersprungen wurde,
führen Sie den Installer noch einmal
aus, um die Geräteinstallation zu
überschreiben. Weitere Informationen
finden Sie in “5. Hinzufügen eines
neuen P2-Gerätes”.
<Hinweis>
Wenn während der Installation ein
anderes Fenster aktiviert wird, könnte
sich diese Box hinter diesem
aktivierten Fenster befinden. Wenn die
Box aus Abbildung 9 weiterhin
angezeigt wird und die Statusanzeige
sich nicht ändert, prüfen Sie, ob die
Box aus Abbildung 11 hinter einem
anderen Fenster verborgen ist.
Abbildung 11
Abbildung 10
8
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 9 ページ
11
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Für Windows XP Professional,
Die in Abbildung 12 angezeigte
Meldung könnte erscheinen. Klicken
Sie “Installation fortsetzen”. Die
Meldung erscheint mehrmals.
12
(Anwender mit einem bereits unter
Windows XP Professional installiertem
P2-Treiber älter als 1.07.0048)
Die in Abbildung 14 angezeigte
Meldung könnte erscheinen. In
diesem Fall ist die Deinstallation
des alten P2-Treibers vollendet,
aber die neue Version noch nicht
installiert.
Klicken Sie die Taste “OK” um das
Installationsprogramm zu
schließen, starten Sie Windows neu
und starten Sie die Installation
erneut ab Schritt 1.
Abbildung 12
Für Windows 7/Windows Vista,
Die in Abbildung 13 angezeigte
Meldung könnte erscheinen. Klicken
Sie “Install this driver software
anyway”. Die Meldung erscheint
mehrmals.
Abbildung 14
13
Es erscheint nun das Fenster, das die
Beendigung der Installation anzeigt.
Siehe Abbildung 15.
Abbildung 13
Abbildung 15
9
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 10 ページ
14
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Nun erscheint eine Dialogbox, in der
Sie aufgefordert werden, den PC neu
zu starten. Siehe Abbildung 16.
Klicken Sie auf “Yes”, um den PC neu
zu starten.
Wenn zwei P2-Laufwerke an den PC
angeschlossen werden sollen, installieren
Sie die P2-Software gemas den
nachstehenden Schritten. (Die beiden
verwendeten USB 2.0-Anschlusse werden
hier mit Anschluss (A) und Anschluss (B)
bezeichnet.)
Verwenden Sie zwei USB 2.0-Anschlusse
ausschlieslich fur die P2-Laufwerke.
1
2
Abbildung 16
3
4
5
6
Schliesen Sie bei eingeschaltetem
PC das eine P2-Laufwerk an
Anschluss (A) und das andere an
Anschluss (B) an.
Installieren Sie die P2-Software.
(Siehe die Seiten 5 bis 9)
Wenn die Installation beendet ist und
das Dialogfeld mit der Aufforderung
zum Neustart des Systems
(Abbildung 16 auf Seite 10)
angezeigt wird, klicken Sie auf “No”,
und trennen Sie beide P2-Laufwerke
von den USB 2.0-Anschlussen.
Schliesen Sie nun die P2-Laufwerke
erneut an, aber diesmal das eine
zuerst an Anschluss (B), dann das
andere an Anschluss (A).
Nach dem erneuten Starten des
Installers und dem Anklicken der
Schaltfläche “Next” (Seite 6)
erscheint Abbildung 17 (auf Seite
11). Klicken Sie auf das Optionsfeld
“Repair”, und dann auf die
Schaltflache “Next”.
Befolgen Sie die Anweisungen auf
dem Bildschirm und starten Sie den
Personal Computer dann neu.
z Stellen Sie sicher, dass zumindest ein
P2-gerät an den Personal Computer
angeschlossen ist. Es können bis zu
zwei P2-Geräte angeschlossen werden.
10
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 11 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
5. Hinzufügen eines
neuen P2-Gerätes
6. Deinstallation der
P2-Software
Befolgen Sie das in “4. Installation der P2Software” beschriebene Verfahren zum
Überschreiben der Installation der P2Software, um eine neue P2-Karte oder ein
neues P2-Gerät an einen Personal
Computer anzuschließen, auf dem die
Software bereits installiert ist.
Während der Überschreibung erscheint das
Fenster aus Abbildung 17, aber das
Licence Agreement aus Abbildung 6 wird
nicht noch einmal angezeigt.
Klicken Sie in diesem Fenster auf “Repair”
und dann auf “Next”.
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem
Bildschirm und starten Sie den Personal
Computer dann neu.
Zum Deinstallieren der P2-Software führen
Sie die folgenden Schritte aus:
Für Windows 7/Windows Vista,
“Panasonic P2 Drivers” im Fenster
“Programme und Funktonen” des Fensters
“Programme” in der Systemsteuerung
wählen, dann “Deinstallieren” klicken.
Für Windows XP Professional,
“Panasonic P2 Drivers” im Fenster
“Programme hinzufügen oder entfernen” in
der Systemsteuerung wählen, dann
“Entfernen” klicken.
Nachdem die Deinstallation nach den
Anweisungen auf dem Bildschirm beendet
wurde, folgen sie den Bildschirmanzeigen
um Ihren Personalcomputer neu zu starten.
Abbildung 17
<Hinweis>
Die vorausgehende Anzeige erscheint,
wenn die installierte P2-Software und der
Installer die gleiche Version aufweisen.
11
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 12 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
<Hinweise>
z Wenn Sie die Software deinstallieren,
werden auch alle bis dato installierten
Informationen gelöscht, so dass Sie bei
einer erneuten Installation der Software
auch die Treiber der verwendeten Geräte
installieren müssen. Wir empfehlen die
Überprüfung der gegenwärtigen
Informationen vor der Deinstallation.
Siehe “7. Überprüfung der installierten
Geräte” zur Vorgehensweise der
Überprüfung.
z Wenn das Betriebssystem des
Personalcomputers Windows 7 oder
Windows Vista ist, kann die in Abbildung
18 angezeigt Dialogbox bei der
Deinstallation des Treibers erscheinen.
Klicken Sie in diesem Fall die Taste “OK”
7. Überprüfung der
installierten Geräte
Um zu überprüfen für welche Geräte ein
Treiber installiert ist, verwenden Sie ein
Installationsprogramm in der gleichen
Version der gegenwärtig verwendeten P2Software und folgen Sie dem in “4.
Installation der P2-Software”
beschriebenen Verfahren, um eine
überschreibende Installation auszuführen.
Starten sie die Installation, klicken Sie dann
“Next”, das in Abbildung 17 (Seite 11)
gezeigte Fenster erscheint. Markieren Sie
in diesem Fenster “Repair”, klicken Sie
dann “Next”. Wenn Sie den
Bildschirmanweisungen folgen, erscheint
das in Abbildung 19 gezeigte Fenster.
In diesem Fenster können Sie überprüfen
für welche Geräte ein Treiber installiert ist,
indem Sie überprüfen ob “Installed”
angezeigt ist.
Klicken Sie nach der Überprüfung “Cancel”
um das Fenster zu schließen.
Abbildung 18
Abbildung 19
12
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 13 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
8. Das interne P2Laufwerk einrichten
Um einen PC zu verwenden, bei dem sich
ein P2-Laufwerk im 5-Typ-Schacht befindet,
installieren Sie die P2-Karten-Software,
schließen Sie das P2-Laufwerk an den PC
und führen die folgende Einrichtung durch:
1
2
Wählen Sie folgendes aus: “Start” >
“Alle Programme” > “Panasonic P2”
> “Set P2 Drive Settings” > “Enable
Internal Drive”.
Die Box aus Abbildung 20 wird
angezeigt. Klicken Sie auf “OK”.
Abbildung 20
13
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 14 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
9. Den Installationsstatus des P2-Treibers
überprüfen
Wenn der Standardtreiber über die
Dialogbox Assistent für das Suchen neuer
Hardware (Abbildung 1) installiert wurde
oder wenn der P2-Treiber aus irgendeinem
Grund deinstalliert wurde, funktioniert das
P2-Gerät nicht richtig.
Wenn eines der folgenden Ereignisse
eintritt, überprüfen Sie die korrekte
Installation des P2-Treibers. Falls die
Installation inkorrekt ist, führen Sie eine
Neuinstallation durch.
z P2-Karte oder P2-Gerät werden nicht
erkannt.
z Von der P2-Karte oder dem P2-Gerät
kann nicht gelesen werden.
z Auf die P2-Karte oder das P2-Gerät kann
nicht geschrieben werden.
z Während der Wiedergabe von der P2Karte oder dem P2-Gerät tritt häufig
Bildverlust auf, wodurch ein
Leistungsproblem angezeigt wird.
So überprüfen Sie den P2-Treiber
<Hinweis>
Wenn Sie überprüfen möchten, ob die P2Karte richtig installiert ist, stellen Sie sicher,
dass Sie das richtige Gerät an den PC
anschließen. Geräte, die nicht an den PC
angeschlossen sind, können mit der
folgenden Methode nicht überprüft werden:
Für Windows 7
wählen Sie: “Start”, klicken Sie mit der
rechten Maustaste auf “Computer”, und
wählen Sie “Eigenschaften”. Das Fenster
Systemeigenschaften wird angezeigt.
Klicken Sie darin oben links auf GeräteManager.
Für Windows Vista
wählen Sie: “Start” > “Systemsteuerung”
> “System und Wartung”. Klicken Sie auf
den Geräte- Manager.
Für Windows XP Professional
wählen Sie: “Start” > “Systemsteuerung”
> “System”. Das Fenster
Systemeigenschaften wird angezeigt.
Wählen Sie die Registerkarte Hardware
und klicken Sie dann auf Geräte-Manager.
14
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 15 ページ
1
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Überprüfen Sie die Anzeige des Treibers des P2-Geräts.
Überprüfen Sie den Treiber für die P2Karte.
“IDE ATA/ATAPI controllers” “Panasonic P2 Card” ist eingerichtet.
“P2 Disk Drive” - “P2Card Series
Cached Disk” ist eingerichtet.
Überprüfen Sie den Treiber der P2-USBGeräte
“Universal Serial Bus controllers” “Panasonic P2 Series USB Device” ist
eingerichtet.
Treiber P2-Karte
Treiber P2-Geräte
Abbildung 21
15
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 16 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Überprüfen Sie den Treiber der 1394b-P2-Karte
Für Windows XP Professional,
Klicken Sie “MATSHITA AJ-PCD20 #1 IEEE 1394 SBP2 Device” welches unter den
“Disk drives” aufgeführt ist, klicken Sie dann den Kartenreiter “Driver” in den
Einstellungen von “MATSHITA AJ-PCD20 #5 IEEE 1394 SBP2 Device”. “Provider” “Panasonic” wird eingestellt.
Treiber der 1394bP2-Geräte
Abbildung 22
16
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 17 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Für Windows Vista,
Klicken Sie “P2 SBP2 Device”. Es werden 5 Elemente von “MATSHITA AJ-PCD20 #1
IEEE 1394 SBP2 Device” bis “MATSHITA AJ-PCD20 #5 IEEE 1394 SBP2 Device”
angezeigt.
Treiber der 1394bP2-Geräte
Abbildung 23
17
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 18 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Für Windows 7,
Klicken Sie im Eigenschaftsbereich jedes der fünf Laufwerke unter “Disk drives” auf
“Driver”; “Panasonic” wird als “Provider” angezeigt.
Treiber der 1394bP2-Geräte
Abbildung 24
<Hinweis>
Je nach der Umgebung kann “MATSHITA AJ-PCD20 #1 IEEE1394 SBP2 Device” bis
“MATSHITA AJ-PCD20 #5 IEEE1394 SBP2 Device” oder “Panasonic P2 Series SBP2
Device” (fünf) für “Disk drive” (fünf) angezeigt werden.
18
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 19 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
10.Überprüfen der
Version der P2-Treiber
Für Windows 7,
Wählen Sie: “Systemsteuerung” >
“Programme” > “Programm
deinstallieren”. Eine Liste mit der Version
wird angezeigt.
Für Windows Vista,
Wählen Sie: “Systemsteuerung” >
“Programme” > “Programme und
Funkionen“ > “Ansight” > “Details”.
Drücken Sie die Taste “Alt” um das Menü
anzuzeigen, wählen Sie “Details
auswählen...” im Menü “Ansight”, markieren
Sie das Kästchen “Version” und klicken Sie
die Taste “OK” um die Version anzuzeigen.
Für Windows XP Professional,
“Panasonic P2 Drivers” im Fenster
“Programme hinzufügen oder entfernen” in
der Systemsteuerung wählen, dann die
Support-Informationen betrachten.
11. P2-Karten-Manager
Nach der Installation der P2-Software wird
das Symbol “P2 Card Manager” in der
Systemsteuerung und in der Taskleiste
hinzugefügt.
Kartennamen und Passwords können für
die P2-Karten mit dem “P2 Card Manager”
eingegeben werden.
Starten Sie den “P2 Card Manager” und
wählen Sie die gewünschte P2-Karte aus
den erkannten P2-Karten aus; die
Schaltflächen “Change Card Name” und
“Change Password” werden aktiviert. Nach
dem Anklicken der Schaltfläche “Refresh”
wird die letzte Information auf der P2-Karte
erfasst und angezeigt.
(Kartennamen und Passwörter für nicht
verwendete P2-Karten werden nicht
eingestellt.)
<Hinweis>
Wenn auf die P2-Karte nicht geschrieben
werden kann weil der Schreibschutzschalter auf
“PROTECT” gestellt ist, kann der Kartenname
und das Passwort nicht eingestellt werden.
<Change Card Name>
Auf dieser Bildschirmseite können die
Kartennamen geändert werden. Für die
Änderung ist ein Password erforderlich.
Wenn eine neue P2-Karte eingesteckt wird,
wird kein Password eingegeben. Stellen Sie
sicher, dass Sie das das erforderliche
Password für die eingesteckten P2-Karten
verwenden und verwenden Sie ein Password.
1) Klicken Sie auf die Schaltfläche “Change
Card Name” und geben Sie das
Password sowie den Kartennamen ein.
2) Nach dem Anklicken der Schaltfläche “OK”
kann der Kartenname geändert werden.
Durch Anklicken der Schaltfläche “Cancel”
kehrt der Anwender ohne Änderung des
Kartennamens zur Bildschirmseite “P2
Card Manager” zurück.
19
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 20 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
<Change Password>
Auf dieser Bildschirmseite können die
Passwords für den Schutz der
Kartennamen kontrolliert werden.
12.Software für jedes
P2-Gerät
1) Klicken Sie auf die Schaltfläche “Change
Password” und geben Sie das alte sowie
das neue Password ein.
Geben Sie das alte Password in die
Spalte “Old Password” ein.
Geben Sie das neue Password in die
Spalte “New Password” ein und geben
Sie das gleiche neue Password in die
Spalte “New Password Confirm” ein.
Nach der Installation der P2-Software wird
die Software für jedes P2-Gerät gleichzeitig
installiert. Nehmen Sie für die Software für
jedes Gerät auf die Anleitung der
entsprechenden Software Bezug.
2) Klicken Sie zur Bestätigung der Änderung
auf die Schaltfläche “OK”. Klicken Sie auf
die Schaltfläche “OK”, wenn die Meldung
“Successfully changed. When you eject,
..... information may be shown.” angezeigt
wird.
3) Durch Anklicken der Schaltfläche
“Cancel” kehrt der Anwender zur
Bildschirmseite “P2 Card Manager”
zurück.
4) Nach der Änderung des Passwords
verschwindet die Information der P2Karte, deren Password geändert wurde,
von der Bildschirmseite “P2 Card
Manager”. Entfernen Sie die P2-Karte.
<Hinweise>
z Das Symbol für “P2 Card Manager” wird
gemäß der Voreinstellung von Windows 7
nicht in der Taskleiste angezeigt. Um auf
das Symbol für “P2 Card Manager”
zuzugreifen, klicken Sie in der Taskleiste
auf die Schaltfläche 3.
z Unter Windows 7 und Windows Vista
wird ggf. ein Bestätigungsdialogfeld des
Programmkompatibilitätsassistenten
angezeigt, nachdem das Fenster “P2
Card Manager” geschlossen wurde.
Wählen Sie in diesem Fall “Diese
Systemsteuerung funktioniert
ordnungsgemäß”, und schließen Sie das
Dialogfeld.
20
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 21 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
13. P2-Kartenformatierung
Formatierungsvorgang
1
3
Klicken Sie im Windows Explorer mit
der rechten Maustaste auf das
Laufwerk der P2-Karte und wählen Sie
aus dem angezeigten Menü
“Format…” aus.
Stellen Sie das Datenträgeretikett ein
usw. und klicken Sie dann auf “Start”.
Für die Karten der AJ-P2E Serien,
erscheint die Restzeit, wie in Abbildung
27 gezeigt wird. Überprüfen Sie die
Restzeit und klicken Sie dann auf “OK”.
Abbildung 27
4
Abbildung 25
2
Das P2-Kartenformatierungsfenster
erscheint, wie in Abbildung 26.
Wenn Sie das “Full delete” Kästchen
des Fensters, dass in Abbildung 26
gezeigt wird, nicht angekreuzt haben,
erscheint ein Warnfenster, wie in
Abbildung 28. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”, um mit dem
Formatieren zu beginnen.
a
b
c
d
e
f
Abbildung 26
a Zeigt die Kapazität der P2-Karte an.
b Geben Sie den gewünschten
Namen des Datenträgeretiketts ein.
c Kreuzen Sie das Kästchen an, um
die Seriennummer der P2-Karte als
Datenträgeretikett zu verwenden.
d Kreuzen Sie das Kästchen an, um
alle Daten von der P2-Karte zu
löschen.
e Schließt das Fenster.
f Beginnt mit der Formatierung.
Abbildung 28
Wenn Sie das “Full delete” Kästchen
des Fensters, dass in Abbildung 26
gezeigt wird, nicht angekreuzt haben,
erscheint ein Warnhinweis wie in
Abbildung 29. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”.
Abbildung 29
21
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 22 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
In diesem Fall erscheint ein weiteres
Warnfenster, wie es in Abbildung 30
gezeigt wird. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”, um zu
beginnen.
Abbildung 30
5
Während der Formatierung wird der
Fortschritt durch eine Fortschrittsleiste
angezeigt, wie in Abbildung 31 zu
sehen ist.
<Hinweise>
z Daten, die durch das Formatieren
gelöscht wurden, können nicht wieder
hergestellt werden. Überprüfen Sie vor
dem Formatieren immer die Daten.
z Beim Formatieren sollten Sie sich unter
einem Anwendernamen mit
Administratorrechten einloggen.
z Wen Sie ein Kreuz bei “Use serial
number for volume label” setzen, wird die
Seriennummer der P2-Karte automatisch
als Datenträgeretikett eingegeben. Wenn
Sie dann allerdings die Seriennummer
auf eine andere Zeichenfolge ändern,
wird die neue Zeichenfolge als
Datenträgeretikett eingestellt.
z In den Fällen von Karten aus der AJ-P2E
Serie, wird die Restzeit der P2-Karte wie
folgt angezeigt.
Restzeit Anzeigefarbe
Abbildung 31
6
Wenn die Formatierung
abgeschlossen ist, erscheint das
Fenster, wie es in Abbildung 32 zu
sehen ist. Klicken Sie auf die Taste
“OK”, um das Fenster zu schließen.
100% 61%
Blau
60% 21%
Grün
20% 9%
Gelb
8%-1%
Rot
0%
Rot
Anzeige
z Wenn “RUN DOWN CARD” angezeigt
Abbildung 32
7
22
Klicken Sie auf die Taste “Close” im
Fenster, wie es in Abbildung 26
gezeigt wird, um das Fenster zu
schließen.
wird, kann die Formatierung nicht richtig
durchgeführt werden. Wir empfehlen,
dass Sie die Daten auf der Karte sichern
und die Karten innerhalb einer Woche
austauschen. Falls Sie weiterhin die alte
Karte verwenden, kann es sein, dass
eine normale Aufnahme und Wiedergabe
nicht möglich sind.
z Der Ablauf der vollständigen Löschung
der P2-Karte ist gleichzusetzen mit
einem Schreibvorgang und reduziert
daher die verbleibende Restzeit.
z Nach dem Formatieren wird die ExplorerAnzeige möglicherweise nicht aktualisiert.
Beenden Sie in diesem Fall den Explorer,
und starten Sie den Computer neu.
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 23 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
14. Verwenden von Windows 7
Anzeigeeinstellungen für das Laufwerk
Gemäß der Voreinstellung von Windows 7
wird ein leeres Laufwerk mit nicht
eingesetzter P2-Karte nicht unter
“Arbeitsplatz” in der Baumstruktur des
Windows Explorer angezeigt.
Um das Laufwerk stets anzeigen zu lassen,
ändern Sie die Einstellungen von Windows
unter “Ordneroptionen”.
Namenszuweisung für das Laufwerk
Wenn unter Windows 7 ein P2-Laufwerk
angeschlossen ist, kann der
Laufwerksname nicht gemäß der
Steckplatzreihenfolge zugewiesen werden.
Ändern Sie in diesem Fall die
Laufwerksnamenzuweisungen unter
Windows mit Hilfe der
“Datenträgerverwaltung”.
<Hinweise>
z Wenn Sie das P2-Laufwerk mit der
IEEE1394b-Schnittstelle verwenden,
kann der Laufwerkname nicht geändert
werden.
z Wenn Sie den IEEE1394b-Treiber für das
P2-Laufwerk während der Aktualisierung
des P2-Treibers installieren, wird
möglicherweise die Meldung angezeigt,
dass der Treiber schon installiert wurde.
Setzen Sie in diesem Fall trotzdem die
Installation des IEEE1394b-Treibers fort.
23
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 24 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Bei Verwendung von Macintosh
PC Kartenslot-Treiber für Macintosh PowerBook
Diese Treibersoftware ermöglicht den
Zugriff auf den Inhalt einer P2-Karte bei
einem Macintosh PowerBook mit PCKartenslot.
Diese Treibersoftware wurde für den
Betrieb auf den folgenden MacintoshSystemen überprüft.
<Hinweise>
z Es wird nur der Kartenslot-Treiber
installiert.
z Wenn die P2-Karte entfernt wird, ziehen
Sie die P2-Karte in den “Papierkorb” und
warten Sie bis das Symbol verschwindet.
z Kompatible Modelle
Serie PowerBook G4
z Betriebssysteme
Mac OS X 10.4.11
Mac OS X 10.5.6
<Hinweis>
Diese Treibersoftware unterstützt nicht Mac
OS X 10.6/10.7.
<Installation des PC Kartenslot-Treibers
bei Macintosh PowerBook>
1
2
3
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM
ein.
Doppelklicken Sie den Ordner
Macintosh auf der CD-ROM.
Für Mac OS X 10.4
Den Ordner Tiger doppelt klicken.
Für Mac OS X 10.5
Den Ordner Leopard doppelt klicken.
4
5
24
Doppelklicken Sie
P2PCCard Install.pkg.
Die Installation der Treibersoftware
beginnt. Befolgen Sie die
Anweisungen auf dem Bildschirm, um
die Installation fertigzustellen.
Der Schreibschutzschalter ist
wirkungslos, sobald die P2-Karte in den
PC-Kartenslot eingelegt wurde.
Um die entsprechende Schalterstellung
zu aktivieren müssen Sie die P2-Karte
aus dem PC-Kartenslot entnehmen,
den Schalter einstellen und die Karte
wieder einlegen.
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 25 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
P2-Karten Formatierer für Macintosh
Formatier-Software formatiert die P2-Karte
unter Verwendung des PC-Kartenschlitzes
des Macintosh PowerBooks oder
kompatible P2 Geräte.
2
<Neuinstallation des P2-Karten
Formatierers>
1
1
2
3
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM
ein.
“OK” im Bestätigungsfenster wählen
um ihn zu löschen.
<Formatieren der P2-Karte>
Wenn Sie zweimal auf das Macintosh
P2-Karten-Formatierungssymbol
klicken, erscheint das
Formatierungsfenster, wie es in
Abbildung 33 gezeigt wird.
Doppelklicken Sie den Ordner
Macintosh auf der CD-ROM.
a
b
c
d
e
f
g
h
Für Mac OS X 10.4 (Nur PCKartenschlitz/AJ-PCD20/AJ-PCD35)
Den Ordner Tiger doppelt klicken.
Für Mac OS X 10.5
Den Ordner Leopard doppelt klicken.
i
Für Mac OS X 10.6
Den Ordner SnowLeopard doppelt
klicken.
Für Mac OS X 10.7
Den Ordner Lion doppelt klicken.
4
5
6
Den Ordner P2Formatter doppelt
klicken.
P2Formatter.dmg doppelt klicken um
ein neues Fenster zu öffnen.
Den im neuen Fenster angezeigten
P2Formatter an ein geeigneten Ort
wie z.B. den Desktop verschieben.
<Deinstallierung des P2-Karten
Formatierers>
1
P2Formatter in den Papierkorb
verschieben und dann “Papierkorb
entleeren…” im Menü “Finder” wählen.
j
Abbildung 33
a Wählen Sie einen Schlitz aus, in
den die P2-Karte hineingesteckt
werden soll.
b Zeigt den ausgewählten Schlitz an.
c Zeigt die gesamte Kapazität der
P2-Karte an.
d Zeigt die Seriennummer der
eingesetzten P2-Karte an.
e Zeigt den Status des
Schreibschutzschalters an.
f Geben Sie den gewünschten
Namen des Datenträgeretiketts ein.
g Kreuzen Sie das Kästchen an, um
die Seriennummer der P2-Karte
als Datenträgeretikett zu
verwenden.
h Kreuzen Sie das Kästchen an, um
alle Daten von der P2-Karte zu
löschen.
i Schließt das P2-KartenFormatierungsfenster.
j Beginnt mit der Formatierung.
25
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 26 ページ
2
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Stellen Sie das Datenträgeretikett ein
usw. und klicken Sie dann auf “Start”.
Für die Karte der AJ-P2E Serie,
erscheint die Restzeit, wie in
Abbildung 34 gezeigt wird. Überprüfen
Sie die Restzeit und klicken Sie dann
auf “OK”.
In diesem Fall erscheint ein weiteres
Warnfenster, wie es in Abbildung 37
gezeigt wird. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”, um zu
beginnen.
Abbildung 34
3
Wenn Sie das “Full delete” Kästchen
des Fensters, dass in Abbildung 33
gezeigt wird, nicht angekreuzt haben,
erscheint ein Warnfenster, wie in
Abbildung 35. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”, um mit dem
Formatieren zu beginnen.
Abbildung 37
4
Während der Formatierung wird der
Fortschritt durch eine Fortschrittsleiste
angezeigt, wie in Abbildung 38 zu
sehen ist.
Abbildung 38
5
Abbildung 35
Wenn Sie das “Full delete” Kästchen
des Fensters, dass in Abbildung 33
gezeigt wird, nicht angekreuzt haben,
erscheint ein Warnfenster, wie in
Abbildung 36. Wenn Sie sicher sind,
dass Sie formatieren möchten, klicken
Sie auf die Taste “OK”.
Abbildung 36
26
Klicken Sie auf die Taste “Quit” im
Fenster, wie es in Abbildung 33
gezeigt wird, um den
Formatiervorgang zu beenden.
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 27 ページ
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
<Hinweise>
z Daten, die durch das Formatieren
gelöscht wurden, können nicht wieder
hergestellt werden. Überprüfen Sie vor
dem Formatieren immer die Daten.
z P2-Karten während der Formatierung
nicht aus entfernen.
z Bei Verwendung des P2-Laufwerk (mit
Ausnahme von AJ-PCD10) blinkt die
Statusanzeige auch nach der
Formatierung weiter und greift auf
weitere unformatierte P2-Karten zu.
Entfernen Sie keine P2- Karten während
die Statusanzeige blinkt.
z AJ-PCD35 arbeitet nicht mit dem
Formattierer AJ-PCD20. Aktualisieren
Sie auf den Formattierer AJ-PCD35 (Ver.
1.30 oder später).
z Wen Sie ein Kreuz bei “Use serial
number for volume label” setzen, wird die
Seriennummer der P2-Karte automatisch
als Datenträgeretikett eingegeben. Wenn
Sie dann allerdings die Seriennummer
auf eine andere Zeichenfolge ändern,
wird die neue Zeichenfolge als
Datenträgeretikett eingestellt.
z In den Fällen von Karten aus der AJ-P2E
Serie, wird die Restzeit der P2-Karte wie
folgt angezeigt.
Restzeit Anzeigefarbe
100% 61%
Blau
60% 21%
Grün
20% 9%
Gelb
8%-1%
Rot
0%
Rot
z Wenn “RUN DOWN CARD” angezeigt
wird, kann die Formatierung nicht richtig
durchgeführt werden. Wir empfehlen,
dass Sie die Daten auf der Karte sichern
und die Karten innerhalb einer Woche
austauschen. Falls Sie weiterhin die alte
Karte verwenden, kann es sein, dass
eine normale Aufnahme und Wiedergabe
nicht möglich sind.
z Der Ablauf der vollständigen Löschung
der P2-Karte ist gleichzusetzen mit
einem Schreibvorgang und reduziert
daher die verbleibende Restzeit.
Anzeige
27
P2Installer(VQT2G26-3)_G.book 28 ページ
Web Site: http://panasonic.net
©
2009
2011年10月6日 木曜日 午後12時4分
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
2 596 KB
Tags
1/--Seiten
melden