close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KONFIGURATIONSANLEITUNG WCS3B-LS3** mit - Pepperl+Fuchs

EinbettenHerunterladen
FABRIKAUTOMATION
KONFIGURATIONSANLEITUNG
WCS3B-LS3**
mit SSI-Schnittstelle
Part. No. xxxxxx / DOCT-1311A / 09.02.2012
Lesekopf WCS3B-LS3**
1
Konfigurationschalter im Lesekopf . . . . . . . . . . . . . .4
1.1
1.2
1.3
1.4
Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Änderung der Datenausgabe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Ausgabe Vorwarnung bei Verschmutzung der Optik . . . . . 5
Zusammenbau nach erfolgter Konfiguration. . . . . . . . . . . . 5
2
Konfigurationschalter am Anzeigemodul
(Lesekopf mit Option -D) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Konfigurationschalter S1D auf der Anzeigeplatine. . . . . . . 7
Ausgabedatum: 09.02.2012
Part No. xxxxxx
Document No. DOCT-1311A
2.1
2.2
3
Lesekopf WCS3B-LS3**
Konfigurationschalter im Lesekopf
1
Konfigurationschalter im Lesekopf
1.1
Allgemeines
Im Lesekopf kann die Hard- und Softwarekonfiguration des Lesekopfes
verändert werden. Die Änderung des Lesekopftyps, insoweit möglich, erfolgt mit dem DIP-Schalter S1, der sich im Lesekopf befindet.
Bild 1.1:
Position des Konfigurationsschalters S1
Ausgabedatum: 09.02.2012
Part No. xxxxxx
S1 ist ein DIP-Schalter mit 4 Schalterstellungen. Um die Schalter verstellen zu können, muss der Gehäusedeckel abgenommen werden. Dazu
werden die 4 Schrauben an der Gehäuseunterseite gelöst.
Dcoument No. DOCT-1311A
S1
4
Lesekopf WCS3B-LS3**
Konfigurationschalter im Lesekopf
1.2
Änderung der Datenausgabe
Lesekopf-Typ
WCS3B-LS310
WCS3B-LS311
S1
1
2
3
ON OFF x
OFF OFF x
4
x
x
Codierung
Binär
Gray
Wenn die Schalterstellung geändert wurde, bitte unbedingt die
Lesekopfbezeichnung auf dem Typenschild entsprechend obiger Tabelle abändern.
Hinweis
Beispiele:
• Codierung von Binär auf Gray geändert:
Bezeichnung WCS3B-LS310 in WCS3B-311 ändern
Document No. DOCT-1311A
1.3
Ausgabe Vorwarnung bei Verschmutzung der Optik
Die Verschmutzungsvorwarnung wird im Bit
24 des SSI-Protokolls übertragen und kann
entsprechend ausgewertet werden. Die
Ausgabe des Vorwarnbits ist werksseitig
immer eingeschaltet (Werkseinstellung).
Lesekopf-Typ
WCS3B-LS31n
WCS3B-LS31n
1
x
x
S1
2
3
OFF x
OFF x
4
OFF
ON
Vorwarnbit
EIN
AUS
Ausgabedatum: 09.02.2012
Part No. xxxxxx
n = 0 oder 1
Die Einstellung des Hinweisbits ist auf dem Typenschild nicht
vermerkt.
Hinweis
1.4
Zusammenbau nach erfolgter Konfiguration
Beim Zusammenbau, nach erfolgter Konfiguration, werden die Schrauben
mit einem Drehmoment von 1,0 Nm angezogen.
5
Lesekopf WCS3B-LS3**
Konfigurationschalter am integrierten Anzeigemodul
2
Konfigurationschalter am integrierten Anzeigemodul
(Lesekopf mit Option -D)
2.1
Allgemeines
Der Lesekopf WCS3B kann mit einem optionalen Anzeigemodul ausgerüstet, bzw. auch werkseitig nachgerüstet werden. Auf der Anzeige wird
während der Bewegung des Lesekopfes der aktuelle Positionswert und
ggf. eventuelle Fehlermeldungen ausgegeben. Wenn der Lesekopf länger
als 15 Sekunden stillsteht, werden im rotierenden Wechsel zum Positionswert zusätzliche Diagnosedaten ausgegeben (siehe auch WCS-Katalog).
Damit die angezeigten Werte in jeder Einbaulage des Lesekopfes gut abgelesen werden können, kann die Zeichenlage mit dem DIP-Schalter S1D
genannt um 180° gedreht werden.
M12
hängende Codeschiene (Lage 180°)
Bild 2.1:
6
Anpassung der Displayanzeige an die Einbaulage
Ausgabedatum: 09.02.2012
Part No. xxxxxx
stehende Codeschiene (Lage 0°)
Dcoument No. DOCT-1311A
M12
Lesekopf WCS3B-LS3**
Konfigurationschalter am integrierten Anzeigemo2.2
Konfigurationschalter S1D auf der Anzeigeplatine
Displaylage
0°
180°
S1D
Bemerkung
1
2
OFF OFF Angezeigter Wert ist bei stehend montierter Codeschiene lesbar
ON ON Angezeigter Wert ist bei hängend montierter Codeschiene lesbar
Ausgabedatum: 09.02.2012
Part No. xxxxxx
Document No. DOCT-1311A
S1
S1D
Bild 2.2:
Positionen der Konfigurationsschalter S1 und S1D
7
FABRIKAUTOMATION –
SENSING YOUR NEEDS
Zentrale weltweit
Pepperl+Fuchs GmbH
68307 Mannheim · Deutschland
Tel. +49 621 776-0
E-Mail: info@de.pepperl-fuchs.com
Zentrale USA
Pepperl+Fuchs Inc.
Twinsburg, Ohio 44087 · USA
Tel. +1 330 4253555
E-Mail: sales@us.pepperl-fuchs.com
Zentrale Asien
Pepperl+Fuchs Pte Ltd.
Singapur 139942
Tel. +65 67799091
E-Mail: sales@sg.pepperl-fuchs.com
www.pepperl-fuchs.com
Änderungen vorbehalten
Copyright PEPPERL+FUCHS • Printed in Germany
TDOCT-1311A_GER
xxxxxx
02/2012
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
9
Dateigröße
3 853 KB
Tags
1/--Seiten
melden