close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Car Multimedia System XM-RSU219BT - XOMAX.de

EinbettenHerunterladen
Car Multimedia System
XM-RSU219BT
Hinweis
Änderungen technischer Daten und des Designs aufgrund technisch bedingter
Modelländerungen bleiben ohne vorherige Ankündigung vorbehalten
Wir begrüßen Sie in der Familie der Besitzer unserer elektronischen Produkte und hoffen, dass Ihr
neues XOMAX Gerät Ihnen viele Jahre Freude bereiten wird. Bitte lesen Sie diese Anleitung vor
Inbetriebnahme des Gerätes aufmerksam durch und heben sie zum späteren Nachschlagen auf.
Inhalt
Sicherheitshinweise
Bedienteilbeschreibung
Hauptfunktionen Handbuch
Anschlussschema
RDS Handbuch
Fernbedienung Handbuch
Telefon Handbuch
Bluetooth Handbuch
APPs Handbuch
Technische Daten
Problembehebung
Sicherheitshinweise
Bedienung nur bei Stillstand des Fahrzeugs
Führen Sie Bedienungen an dem Gerät erst aus, nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.
Halten Sie das Fahrzeug immer an einer sicheren Stelle an bevor Sie das Gerät bedienen. Andernfalls
besteht Unfallgefahr
Betriebslautstärke
Stellen Sie die Lautstärke so ein, dass Sie Außengeräusche (insbesondere Sirenen und andere
Warnsignale) wahrnehmen können. Zu hohe Lautstärkepegel im Fahrzeug können außerdem
Gehörschäden verursachen.
Öffnen/Reparieren des Geräts
Öffnen Sie das Gerät nicht. Bei einer Öffnung besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags oder
Feuergefahr. Benutzen Sie das Gerät nicht weiter, wenn ein Problem auftritt. Versuchen Sie bitte
nicht, das Gerat bei auftretenden Problemen eigenmächtig zu reparieren. Überlassen Sie alle
größeren Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten einer qualifizierten Fachwerkstatt.
Stromversorgung
Verwenden Sie das Gerät ausschließlich mit einem 12 VOLT Bordnetz und wenn MINUS an MASSE
angeschlossen ist. Bei Nichtbeachtung besteht Feuergefahr u.a. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren
Händler oder in einer Fachwerkstatt.
Verschlückbare Kleinteile
Halten Sie kleine Gegenstände (z.B. Batterien) von Kindern fern. Es besteht die Gefahr des
Verschluckens und schwerwiegender Verletzungen.
Austausch von Sicherungen
Ersetzen Sie Sicherungen immer durch solche mit der richtigen Amperezahl. Es kann sonst zu
elektrischen Schlägen und Brandgefahr kommen.
Überhitzung
Lüftungsöffnungen uns Kühlkörper nicht abdecken. Es kann sonst zu Wärmestau im Gerät und
Brandgefahr kommen.
Umgebungstemperatur
Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten des Gerätes, dass die Temperatur in der Fahrgastzelle
zwischen +60°C und −10°C liegt.
Reinigung des Gerätes
Mit einem weichen, trockenen Tuch das Gerat regelmäßig reinigen. Bei hartnäckigeren Flecken das
Tuch bitte nur mit Wasser befeuchten. Andere Mittel außer Wasser können die Farbe angreifen und
den Kunststoff beschädigen.
Schutz des USB-Anschlusses
•
An den USB-Anschluss dieses Geräts kann nur ein USB-Speichermedium angeschlossen
werden. Die einwandfreie Leistung kann bei anderen USB-Produkten nicht garantiert werden. Ein
USB-Hub wird nicht unterstutzt.
•
Schließen Sie keinen USB-Speicher an, der über 20 mm breit ist. Vermeiden Sie außerdem,
USB-Speicher und den Anschluss Front AUX gleichzeitig zu verwenden.
•
Wenn ein USB-Gerat in das Gerät eingesteckt ist, ragt es heraus und kann während der Fahrt
eine Gefahr darstellen. Verwenden Sie ggf. ein im Handel erhältliches USB-Verlängerungskabel und
schließen Sie es auf sichere Art an.
•
Abhängig von dem angeschlossenen USB-Speichergerat funktioniert das Gerat
möglicherweise nicht oder einige Funktionen können eventuell nicht ausgeführt werden.
•
Das Audiodateiformat, das auf dem Gerat abgespielt werden kann, ist MP3/WMA/AAC.
Interpret/Songtitel usw. können angezeigt werden, die Zeichen werden aber möglicherweise nicht
richtig angezeigt.
XOMAX übernimmt keine Verantwortung für verlorene Daten usw., auch wenn die Daten usw. bei
der Verwendung dieses Produkts verloren gegangen sind.
Beachten Sie die folgenden Punkte, um eine Fehlfunktion oder einen Schaden zu vermeiden.
•
Lesen Sie die Bedienungsanleitung des USB-Speichers sorgfältig.
•
Berühren Sie die Anschlüsse nicht mit der Hand oder einem Stück Metall.
•
Setzen Sie den USB-Speicher keinen übermäßigen Erschütterungen aus.
•
Verbiegen Sie ihn nicht, nehmen Sie ihn nicht auseinander, verändern Sie ihn nicht und
tauchen Sie ihn nicht in Wasser.
•
Vermeiden Sie die Verwendung an den folgenden Orten:
•
An einem Ort im Auto, der direktem Sonnenlicht oder hohen Temperaturen ausgesetzt ist.
•
An Orten, an denen das Gerat hoher Luftfeuchtigkeit oder korrodierenden Substanzen
ausgesetzt sein kann.
•
Befestigen Sie den USB-Speicher an einem Ort, an dem die Führung des Fahrzeugs nicht
behindert wird.
•
USB-Speicher funktioniert bei hohen oder niedrigen Temperaturen möglicherweise nicht
korrekt.
•
Verwenden Sie nur zertifizierten USB-Speicher. Beachten Sie, dass auch zertifizierter USBSpeicher abhängig vom Typ oder Zustand möglicherweise nicht korrekt funktionieren kann.
•
Die Funktion des USB-Speichers wird nicht garantiert. Verwenden Sie den USB-Speicher
entsprechend der Nutzungsbedingungen.
•
Abhängig von den Einstellungen des USB-Speichertyps, des Speicherzustands oder der
Codierungssoftware erfolgt die Wiedergabe oder Anzeige möglicherweise nicht korrekt.
•
Eine kopiergeschützte Datei (Urheberrechtschutz) kann nicht wiedergegeben werden.
•
Es kann einige Zeit dauern, bis die Wiedergabe des USB-Speichers startet. Wenn sich auf dem
USB-Speicher bestimmte Dateien außer Audiodateien befinden, kann es einige Zeit dauern, bis die
Datei wiedergegeben oder gesucht wird.
•
Bitte beachten Sie, dass nicht sämtliche Dateiformate und Codec-Versionen unterstützt
werden.
•
Nicht-Audiodaten werden nicht erkannt. Ergänzen Sie keine Audiodatei-Endungen bei nicht
Audio-Dateien. Die daraus resultierende Wiedergabe kann Rauschen verursachen, das die
Lautsprecher und/oder Verstärker beschädigen kann.
•
Es empfiehlt sich, wichtige Daten auf einem Computer zu sichern. Entfernen Sie das USBGerät nicht, während die Wiedergabe läuft.
•
Andern Sie die Quelle in eine andere Option als USB oder schalten das Gerät aus und
entfernen Sie dann erst das USB-Gerät, um mögliche Schaden am Speicher zu verhindern.
Bedienteilbeschreibung
1. Nächsten Titel auswählen / nach Radiosendern suchen
2. Vorheriges Titel / Frequenz auswählen
3. Bedienteil öffnen / entfernen
4. Modus auswählen
5. LCD Display
6. Nummerntastatur Taste 4 / Funktion Zufällige Wiedergabe
7. Nummerntastatur Taste 3/ Funktion Wiederholte Wiedergabe
8. Nummerntastatur Taste 2/ Funktion Wiedergabe alle gespeicherten Sendern 10 Sek. Lang
9. Nummerntastatur Taste 1/ PLAY/PAUSE Funktion
10. USB Anschluss
11. AUX IN Anschluss
12. Nummerntastatur Taste 6/ Titelnummer direkt eingeben
13. Nummerntastatur Taste 5/ Titelnummer direkt eingeben
14. Empfangsfenster der Fernbedienung
15. Radio ein / ausschalten / Lautstärke einstellen / Radiofunktionen wählen / Einstellungen
vornehmen/Hintergrundbeleuchtung einstellen
16. Lautstärke STUMM schalten / Zeit einstellen
17. Frequenz auswählen / automatische Sendersuche
18. Funktion RESET – Werkeinstellungen aufrufen und erneut speichern
BITTE ACHTEN SIE DASS ALLE KUNDENSPEZIFISCHE EINSTELLUNGEN GEHEN DABEI VERLOREN
19. SD/MMC Kartenslot
Hauptfunktionen Handbuch
1. Vorherigen Titel wählen / nach Radiosendern suchen Richtung rückwärts
MP3 Modus: Drücken Sie die Taste um vorheriges Titel auszuwählen. Drückend halten Sie die Taste
um die Rücklauffunktion zu aktivieren.
Radio Modus: Drücken Sie die Taste um die automatische Sendersuche Richtung Frequenzsenkung
zu aktivieren. Drückend halten Sie die Taste 3 Sekunden lang um die manuelle Sendersuche Richtung
Frequenzsenkung zu starten.
2. Nächsten Titel wählen / nach Radiosendern suchen Richtung vorwärts
MP3 Modus: Drücken Sie die Taste um nächsten Titel auszuwählen. Drückend halten Sie die Taste um
die Vorlauffunktion zu aktivieren.
Radio Modus: Drücken Sie die Taste um die automatische Sendersuche Richtung Frequenzerhöhung
zu aktivieren. Drückend halten Sie die Taste 3 Sekunden lang um die manuelle Sendersuche Richtung
Frequenzerhöhung zu starten.
3. Bedienteil öffnen / entfernen
Drücken Sie die Taste RELEASE, um das Bedienteil zu öffnen und zu entfernen.
4. Modus auswählen / PTY Funktion
Drücken Sie die Taste MOD / PTY um zwischen folgenden Funktionen auszuwählen:
ist die USB Disc angeschlossen / SD Karte eingesetzt, dann benutzen Sie die Taste MOD/PTY, um
zwischen verschiedenen Modi umzuschalten: Radio, USB, AUX IN.
ist das Radio eingeschaltet, drücken Sie die Taste MOD/PTY, um einen voreingestellten Sender (1-6)
auszuwählen und spielen zu lassen.
Bluetooth Modus: drücken Sie die Taste MOD/PTY, um ein ankommenden Anruf abzulehnen.
Drücken Sie die Taste MOD/PTY kurz, um einen Anruf zu beenden.
5. LCD Display
6. Nummerntastatur Taste 4 / Funktion Zufällige Wiedergabe (4/RDM)
Radiomodus: Drücken Sie die Taste 4/RDM, um einen voreingestellten Sender aufzurufen. Drückend
halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen.
MP3 Modus: Drücken Sie die Taste 4/RDM, um die Zufällige Wiedergabe Funktion zu aktivieren.
Der Ausdruck „Zufallsprinzip“ wird insbesondere im Zusammenhang mit Auswahlverfahren in
unterschiedlichen Kontexten und Anwendungen verwendet. Es handelt sich um ein Prinzip, das
keiner festgelegten Gesetzmäßigkeit oder einer gezielten Absicht unterliegt. Es wird teilweise auch
als Zufallsverfahren bezeichnet und kann durch einen Zufallsgenerator realisiert werden. Generell
wird das Zufallsprinzip überall dort angewandt, wo keine Voraussage über den ausgewählten Wert
möglich sein darf oder eine durch die Nutzung des Zufallsprinzips angestrebte Wirkung erzielt
werden soll. Die Verwendung des Zufallsprinzips kann in unterschiedlichem Ausmaße realisiert
werden. Insbesondere im musischen und künstlerischen Bereich eingesetzt.
Drücken Sie die Taste nochmal, um die Funktion zu deaktivieren und die Zufällige Wiedergabe zu
beenden.
7. Nummerntastatur Taste 3/ RPT Funktion Wiederholte Wiedergabe
Radiomodus: Drücken Sie die Taste 3/RPT, um einen voreingestellten Sender aufzurufen. Drückend
halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen.
MP3 Modus: Drücken Sie die Taste 3/RPT, um die Wiederholte Wiedergabe eines Titel zu aktivieren.
8. Nummerntastatur Taste 2/INT Funktion Wiedergabe alle gespeicherten Sendern 10 Sek. Lang
Radiomodus: Drücken Sie die Taste 2/INT, um einen voreingestellten Sender aufzurufen. Drückend
halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen
MP3 Modus: drücken Sie die Taste 2/INT, um die Navigationmodus zwischen den Titel zu aktivieren.
9. Nummerntastatur Taste 1/ PLAY/PAUSE Funktion
Radiomodus: Drücken Sie die Taste 1/PLAY/PAUSE, um einen voreingestellten Sender aufzurufen.
Drückend halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen
MP3 Modus: Drücken Sie die Taste, um eine Pause bei der Wiedergabe anzulegen. Drücken Sie die
Pause, um die Wiedergabe fortzusetzen.
10. USB Anschluss
Schließen Sie einen USB Datenträger direkt oder über das mitgelieferte Adapterkabel an.
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass lediglich USB-Datenspeicher angeschlossen werden können. Bei
der Nutzung von MP3-Playern mit USB-Anschluss können unter Umständen Probleme auftreten, da
hier in der Regel eine eigene Software installiert ist.
Der Inhalt wird gelesen und die Wiedergabe wird automatisch gestartet.
11. AUX IN Anschluss
Drücken sie die Taste um AUX IN Modus auszuwählen. Der AUX-Eingang ist ein Signaleingang für
externe Geräte. Es handelt sich um einen Signaleingang an Audio-Verstärkern, der sich von anderen
Hochpegeleingängen (wie beispielsweise CD-Player oder Tuner) technisch nicht unterscheidet. Er
kann für beliebige Geräte mit Line-Ausgang verwendet werden. Die meisten Signalquellen wie CDPlayer, DVD-Player, Radios oder Soundkartenausgänge können hier angeschlossen werden.
12. Nummerntastatur Tasten 6/Nummerntastatur Taste +10
Radiomodus: Drücken Sie die Nummerntastatur Taste 6/+10, um einen voreingestellten Sender
aufzurufen. Drückend halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen.
MP3 Modus: Benutzen Sie die Taste der Zahlentastatur 6/+10, um zum Beispiel eine Titelnummer
direkt einzugeben.
13. Nummerntastatur Tasten 5/Nummerntastatur Taste -10
Radiomodus: Drücken Sie die Taste 5/+10, um einen voreingestellten Sender aufzurufen. Drückend
halten Sie die Taste, um die Auswahl manuell zu betätigen.
MP3 Modus: Benutzen Sie die Taste 5/+10 der Zahlentastatur, um zum Beispiel eine Titelnummer
direkt einzugeben.
14. Fernbedienungsempfangsfenster
15. Radio ein / ausschalten / Lautstärke einstellen / Ton einstellen/ RDS Funktionen einstellen
Radio ein / ausschalten
Drücken sie die Taste PWR kurz, um das Gerät einzuschalten. Drückend halten Sie die Taste PWR
drei Sekunden lang, um das Gerät auszuschalten.
Lautstärke einstellen
Radiomodus & Wiedergabemodus: Drehen Sie die Taste um die gewünschte Lautstäre anpassen zu
können.
Radiofunktionen wählen / Einstellungen vornehmen
Radiomodus: Drücken Sie die Taste wiederholend, um die Radiofunktionen auszuwählen / zum
Beispiel die Einstellungen vorzunehmen: BAS-TRE-BAL-FAD-LOUD OFF-AF ON – REG OFF-TA-OFF- TA
VOL – COLOUR
Drehen Sie den Lautstärke Knopf um die Einstellungen vorzunehmen.
16. Lautstärke STUMM schalten / Zeit einstellen
Drücken sie die Taste MUTE/CLK, um die Lautsprecher auszuschalten. Drücken Sie die Taste
MUTE/CLK erneut, um die Lautsprecher wieder einzuschalten.
Drücken Sie die Taste MUTE/CLK 3 Sekunden lang um die Zeit auf dem Display zu sehen / anzeigen
zu lassen. Die Zeit fängt anzublinken. Benutzen Sie die Navigationstasten, um die gewünschte Zeit
einzustellen. Drücken Sie die Taste kurz erneut um die nächste Einstellungsmöglichkeit z.B. die
Minuteneinstellungen. Drücken Sie die Taste CLK erneut um die Auswahl zu bestätigen. In 5
Sekunden kehrt das Radio zum vorherigen Modus zurück.
17. Frequenz auswählen / automatische Sendersuche
Radiomodus: Drücken Sie die Taste BND/APS, um zwischen folgenden Frequenzen zu wechseln:
FM1-FM2-FM3
Radiomodus: Drückend halten Sie die Taste BND/APS, um die automatische Sendersuche zu starten.
Die aktuelle Wiedergabe wird automatisch beendet. Hat das Radio ein neuer Sender gefunden, wird
die unter Nummerntastatur Tasten 1~6 gespeichert und die Wiedergabe automatisch fortgesetzt.
Bluetoothmodus: Berühren Sie die Taste um einen Anruf anzunehmen. Drücken Sie die Taste kurz,
um der Telefonanruf zu wiederholen.
18. RESET (Gerät „zurücksetzen“)
RESET ist ein Vorgang, durch den ihr Gerät in einen definierten Anfangszustand(Werkeinstellungen)
gebracht wird. Dies kann erforderlich sein, wenn das Gerät nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert
und auf die üblichen Eingaben nicht reagiert.
Drücken Sie die Taste RESET drei Sekunden lang, um das Gerät „zurückzusetzen“.
BITTE ACHTEN SIE DASS ALLE KUNDENSPEZIFISCHE EINSTELLUNGEN GEHEN DABEI VERLOREN
19. SD/MMC Kartenslot
Titelnummer direkt eingeben
USB Modus/ SD/MMC Kartenslot/ Wiedergabemodus: Drücken Sie die BND/APS Taste. Die
NUM**** wird auf dem Display angezeigt. Benutzen Sie die Tasten der Nummerntastatur, um die
Titelnummer direkt einzugeben. Drücken Sie den Lautstärkeknopf, um die Auswahl zu bestätigen.
Die Wiedergabe wird automatisch gestartet. Wird bei der Eingabe ein Fehler untergelaufen, zeigt
das Radio der maximal vorhandenen Titelzahl auf dem Display an. Die Wiedergabe des letzten Titels
wird fortgesetzt.
Drücken Sie die Taste nochmal, um die Funktion zu deaktivieren.
Anschlussschema
RDS Handbuch
AF Funktion
Die Funktion Alternative Frequency (AF) ermöglicht das automatische Wechseln der
Empfangsfrequenz beim Verlassen des Empfangsbereiches eines Senders. In der AF-Tabelle im RDS
werden ständig Alternativfrequenzen umliegender Sender ausgestrahlt, die ebenfalls das eingestellte
Programm übertragen.
Drehen Sie den Lautstärkeknopf, um die Funktion auszuwählen/aktivieren / bzw. zu deaktivieren.
2. TA Funktion
Falls RDS Dienste aktiviert sind, bewirkt ein Traffic Announcement (deutsch: Verkehrsdurchsage,
abgekürzt TA) für die Zeit der Durchsage beispielsweise eine Erhöhung der Lautstärke
(geräteabhängig) oder den Wechsel der Wiedergabe von CD zum Radio und danach wieder zurück.
Drehen Sie den Lautstärkeknopf, um die Funktion auszuwählen/aktivieren / bzw. zu deaktivieren.
3. TA Funktion: Lautstärke der Aussage einstellen
Drehen Sie den Lautstärkeknopf, um die TA VOL Funktion auszuwählen/aktivieren / bzw. zu
deaktivieren.
4. EON Funktion
Enhanced Other Networks (EON) ermöglicht den Empfang von Verkehrsfunk (TA), obwohl der
gewählte Sender kein eigenes TA-Programm anbietet. Wird vom Verkehrsfunksender eine
Verkehrsnachricht ausgesendet, wird dies für die Dauer dieser Verkehrsnachricht auf das andere
Programm mit der Nachricht umzuschalten (typischerweise aus derselben Senderfamilie) und nach
der Nachricht wieder zurück auf das TP-lose Ausgangsprogramm.
Drehen Sie den Lautstärkeknopf, um die EON Funktion auszuwählen/aktivieren / bzw. zu
deaktivieren.
5. PTY Funktion
Programme Type bezeichnet die Einteilung der Sender nach Sparten, zum Beispiel Pop-Musik,
Nachrichten, Klassik oder Jazz.
Drehen Sie den Lautstärkeknopf, um die PTY Funktion auszuwählen/aktivieren / bzw. zu
deaktivieren.
Fernbedienung-Handbuch
1. Strom einschalten / auszuschalten
2. Anruf beenden
3. Modus auswählen
4. Nummerntastatur Taste 2 / INT Funktion
5. Nummerntastatur Taste 1 / Pause anlegen
6. Nummerntastatur Taste 4 / Zufallswiedergabe (Zufällige Wiedergabe)
7. Nummerntastatur Taste 7 / Navigieren Richtung rückwärts
8. Nummerntastatur Taste 8 / AF Funktion
9. Nummerntastatur Taste 9 / TA Funktion
10. Nummerntastatur Taste # / Menüauswahl
11. Anruf beenden
12. Lautstärke einstellen
13. Titel auswählen / Sender auswählen
14. Nummerntastatur Taste 3 / Wiederholungswiedergabe eines Titel
15. Lautstärke einstellen
16. Nummerntastatur Taste 7 / PTY Funktion
17. Nummerntastatur Taste 6 / Letzter Ordner aufrufen
18. Nummerntastatur Taste + / Zeit einstellen / ändern
19. Nummerntastatur Taste 0/ Frequenz auswählen
Vorbereiten der Fernbedienung
Einlegen der Batterie:
1. Drücken sie zuerst den kleinen Riegel in Richtung Innenseite. Dann ziehen Sie die Batteriehalterung
in der angegebenen Richtung aus der Fernbedienung heraus.
2. Nehmen Sie die Batterie heraus und setzen sie eine Neue mit der (+) Seite nach oben ein.
3. Setzen Sie die Halterung wieder ein und schieben sie an den ursprünglichen Platz zurück.
Handhabung der Fernbedienung
Richten Sie die Fernbedienung auf die IR Markierung (Infrarotschnittstelle) an der Vorderseite des
Players.
Mögliche Empfangswinkel: bis zu 30° ausgehend von der Infrarotschnittstelle an der Vorderseite des
Player.
Hinweis
Die Lithium- Zelle in dem Batteriefach der Fernbedienung wurde für den Transport mit einer Folie
geschützt. Entfernen sie die Folie vor dem ersten Gebrauch, damit die Fernbedienung betriebsbereit
ist.
Bluetooth Handbuch
Hinweis:
Bevor Sie die Bluetooth-Funktion des Gerätes benutzen, folgen Sie dem Verbindungsassistenten
Ihres Handys oder folgen Sie dem Verbindungsleitfaden aus der Betriebsanleitung Ihres Handys.
Kontaktieren Sie Ihren Handy-Hersteller, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Handy eine Bluetooth
Freisprechfunktion unterstützt.
Wenn Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Gerätes benutzt haben, Sie einen Anruf getätigt haben, und
das Gerät Ihn erfolgreich ausgeführt hat. Dann brauchen Sie nur noch Power drücken und die
Bluetooth-Funktion wird innerhalb von 3 Minuten automatisch bereit sein, für den Fall, dass Sie die
Bluetooth-Funktion benutzen wollen.
3. Wenn Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Gerätes nicht mehr benötigen, können Sie auch mit
BLUETOOTH OFF die Funktion wieder ausschalten.
1. „Pair“ (koppeln) mit Ihrem Bluetooth Handy
Bevor Sie das Car Kit (Bluetooth Freisprechfunktion des Gerätes) das erste Mal benutzen, müssen Sie
das Gerät mit einem bluetoothfähigem Handy verbinden.
In den folgenden Schritten wird die Verbindung eines typischen Bluetooth Handy mit der
Freisprechfunktion des Gerätes detailliert erläutert:
1. Achten Sie darauf, dass das Handy und das Car Kit nicht weiter als 3 Meter entfernt voneinander
sind.
2. Stellen Sie die Bluetooth Funktion des Gerätes (Car Kit) auf Pairing(Koppeln) Modus.
A. Drücken Sie den Power Knopf, um das Gerät einzuschalten.
B. Drücken Sie auf die „Pair“ Auswahl, oder etwas länger auf die „PAIR“ Taste des Bedienteils, bis
„Pairing“ auf dem Display aufleuchtet. Das Gerät ist nun bereit sich zu verbinden.
3. Einstellung Ihres Bluetooth-Handys, um das Car Kit zu finden.
Folgen Sie dem Verbindungsassistenten Ihres Handys für Bluetooth-Verbindungen. Aktivieren Sie die
Bluetooth-Funktion Ihres Handys und aktivieren Sie die Suche nach Bluetoothgeräten. Das Handy
wird nach allen verfügbaren Laufwerken/Geräten suchen.
4. Ihr Handy findet das Car Kit.
Wählen Sie das BT CAR STEREO aus der Liste aus.
5. Geben Sie das Passwort „0000“ ein, drücken Sie dann auf OK, um die Verbindung herzustellen.
„Pair OK“ wird auf Ihrem TFT-Bildschirm angezeigt
6. Wählen Sie verbinden/connect aus der Liste Ihres Handys aus. Wenn die Verbindung erfolgreich
war, blinkt das Symbol nicht mehr, sondern bleibt dauerhaft angezeigt. Sie können nun die
Bluetooth-Funktion des Geräts aktivieren.
Drücken Sie die Bluetooth Auswahl auf dem Touchscreen.
WICHTIG:
1.
Wenn, bei aktiviertem Pairing Modus, keine Verbindung innerhalb von ca. zwei Minuten
hergestellt werden konnte, ist ein neuerlicher Verbindungsversuch erforderlich. (siehe Schritte 2-5)
2.
Wenn die Verbindung abgeschlossen wurde und das Symbol immer noch blinkt. Starten Sie
bitte einen neuerlichen Verbindungsversuch. Wiederholen Sie bitte die Schritte 1-5, bis das Symbol
dauerhaft auf dem Bildschirm angezeigt wird.
Anruf tätigen
Drücken Sie die Taste PHONE. Benutzen Sie die Nummerntastatur , um die Telefonnummer
einzugeben.
Hinweis: Wenn Sie die falsche Nummer gewählt haben. Berühren Sie die Taste 0, um Ziffern zu
löschen, bzw. die Telefonnummer zu korrigieren.
Anruf wiederholen
Drücken Sie die Taste „ ANRUF“ zweimal um die letzte gewählte Nummer auszuwählen und den
Anruf erneut zu tätigen.
Sobald Sie den Klingelton hören, wird die eingehende Telefonnummer auf dem Bildschirm angezeigt.
Drücken Sie die „PHONE „ Taste um einen Anruf entgegenzunehmen.
Mit Bluetooth Musik wiedergeben
Tippen Sie einfach im Bluetooth-Betrieb auf das Symbol, um in das Startmenü zurückzugelangen.
Tippen Sie auf das „BT MUSIC“ Symbol um den BT MUSIC Modus zu einzustellen.
Hinweis
Bitte stellen Sie sich fest, dass das Laufwerk/Gerät Bluetooth A2DP&AVRCP unterstützt.
Achtung
1. Bevor Sie die Bluetooth-Funktion des Gerätes benutzen, folgen Sie dem Verbindungsassistenten
Ihres Handys oder folgen Sie dem Verbindungsleitfaden aus der Betriebsanleitung Ihres Handys.
Kontaktieren Sie Ihren Handy-Hersteller, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Handy eine Bluetooth
Freisprechfunktion unterstützt.
2. Wenn Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Gerätes benutzt haben, Sie einen Anruf getätigt haben,
und das Gerät Ihn erfolgreich ausgeführt hat. Dann brauchen Sie nur noch Power drücken und die
Bluetooth-Funktion wird innerhalb von 3 Minuten automatisch bereit sein, für den Fall, dass Sie die
Bluetooth-Funktion benutzen wollen.
Drücken Sie die PLAY / PAUSE Taste um die Wiedergabe zu starten. Benutzen Sie die Tasten |<< oder
>>| um zu nächsten /vorherigen Titel / Kapitel zu gehen.
APPs für Android-fähiges Handy
Melden Sie sich bei der Google Pay mit ihre Namen und Passwort.
Suchen Sie nach Anwendung (sogenannte APPS) namens XOMAX oder ADIS (Advanced Driving
Integrated System)
Verbinden Sie ihr Handy mit dem Autoradio XM-RSU216BT
Installieren Sie die Anwendung (APPS)…
Fertig!
APPs für Apple
Melden Sie sich bei der App Store.
Suchen Sie nach Anwendung (sogenannte APPS) namens X.Studio
Verbinden Sie ihr Handy mit dem Autoradio XM-RSU216BT
Starten Sie die Anwendung (APPS) X. Studio …
Fertig!
Technische Daten
Allgemein
Stromversorgung
12V DC
Ausgangsleistung
4 x 80 Watt
Frequenz
87.5-108 MHz
Signal / Geräusche Verhältnis
weniger als 40 dB
USB / SD
Frequenz
100kHz-10KHz
Signal / Geräusche Verhältnis
weniger als 45dB
Stereotrennung
weniger als 22 dB
Maße (ca.)
178 mm x 50 mm x 120 mm
Hinweis
Änderungen technischer Daten und des Designs aufgrund technisch bedingter
Modelländerungen bleiben ohne vorherige Ankündigung vorbehalten
Problembehebung
Falls beim Betrieb ein Problem auftreten sollte, schalten Sie das Gerät aus und dann wieder ein.
Wenn das Gerat noch immer nicht normal funktioniert, prüfen Sie bitte die Punkte in der folgenden
Checkliste.
Die Checkliste hilft Ihnen, das Problem zu isolieren, wenn das Gerät die Ursache ist. Prüfen Sie bitte
auch die Anschlusse und ggf. die übrigen Anlagenkomponenten. Sollte sich das Problem nicht
beseitigen lassen, wenden Sie sich bitte an eine Fachwerkstatt.
Gerät reagiert nicht / keine Anzeige
•
Zündung ausgeschaltet. Wenn das Gerat gemäß den Einbau- und Anschlusshinweisen
angeschlossen ist, wird es bei ausgeschalteter Zündung nicht mit Strom versorgt.
•
Falscher Anschluss von Stromversorgungs- (Rot) und Batteriezuleitungskabel (Gelb).
Verbindung von Stromversorgungs- und Batteriekabel prüfen.
•
Sicherung durchgebrannt. Die Sicherung des Geräts prüfen; ggf. durch eine neue Sicherung
mit identischen Werten ersetzen. Mikroprozessor-Fehlfunktion durch elektrische Störungen oder
dergleichen. RESET-Schalter mit einem Kugelschreiber oder einem anderen spitzen Gegenstand
betätigen.
•
Die MUTE Taste wurde gedrückt. Bei aktiver MUTE-Funktion sind die meisten anderen Tasten
inaktiv. Bitte drücken Sie MUTE erneut um die MUTE-Funktion zu deaktivieren.
Kein Empfang
•
Antenne nicht oder schlecht angeschlossen. Vergewissern Sie sich, dass die Antenne richtig
angeschlossen ist; ersetzen Sie bei Bedarf die Antenne oder das Kabel.
Suchlaufabstimmung arbeitet nicht
•
Schlechte Empfangslage. Tuner auf DX-Betriebsart (Nah- und Fernsenderempfang) stellen.
•
Wenn es sich nicht um ein bekanntes Empfangsloch handelt, liegt die Antenne
möglicherweise nicht an Masse oder ist nicht richtig angeschlossen. Die Antennen Anschlüsse prüfen;
der Antennenmassepunkt muss an der Einbaustelle an Masse liegen. Die Antenne hat
möglicherweise nicht die richtige Länge. Sicherstellen, dass die Antenne ganz ausgefahren ist. Sollte
die Antenne defekt sein, muss sie durch eine neue ersetzt werden.
Starkes Empfangsrauschen
•
Die Antenne hat nicht die richtige Länge -> Sicherstellen, dass die Antenne ganz ausgefahren
ist. Sollte die Antenne defekt sein, muss sie durch eine neue ersetzt werden.
•
liegt.
Antenne liegt nicht an Masse. ->Sicherstellen, dass die Antenne an der Einbaustelle an Masse
MP3, WMA werden nicht wiedergegeben
•
Ein Schreibfehler ist aufgetreten. Das MP3/WMA-Format ist nicht kompatibel. ->
Vergewissern Sie sich bei MP3/WMA-Dateien, dass sie in einem unterstutzten Format geschrieben
wurden. -> Nutzen Sie die Daten in einem von diesem Gerät unterstutzten Format.
Der USB/SD Datenträger spielt keine Titel ab und es ist kein Ton zu hören
Der Datenträger wurde nicht erkannt. Setzen Sie das Gerat und den Datenträger zurück. Siehe
„Initialisierung bei der ersten Inbetriebnahme“. Um den Datenträger zurückzusetzen, lesen Sie bitte
in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes nach.
BENUTZERINFORMATION ZUR ENTSORGUNG VON ELEKTRISCHEN UND ELEKTRONISCHEN
GERÄTEN (PRIVATE HAUSHALTE)
Dieses Symbol auf Produkten und / oder begleitenden Dokumenten bedeutet, dass elektrische und
elektronische Produkte am Ende ihrer Lebensdauer vom Hausmüll getrennt entsorgt werden müssen.
Bringen Sie bitte diese Produkte für die Behandlung, Rohstoffrückgewinnung und das Recycling zu
den eingerichteten kommunalen Sammelstellen oder Wertstoffsammelhöfen, die diese Geräte
kostenlos entgegen nehmen. Die ordnungsgemäße Entsorgung dieses Produkts dient dem
Umweltschutz und verhindert mögliche schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich
aus einer unsachgemäßen Handhabung der Geräte am Ende ihrer Lebensdauer ergeben könnten.
Genauere Information zur nächstgelegenen Sammelstelle oder Recyclinghof erhalten Sie bei Ihrer
Gemeindeverwaltung.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
744 KB
Tags
1/--Seiten
melden