close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Manual - spectroFOX GmbH

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung S700 LED-Taschenlampe von
Liebe Käuferin, Lieber Käufer, mit diesem
Produkt haben Sie eine OberklassenTaschenlampe erworben, welche nach neuster
Technologie und Sicherheitsvorschriften gebaut
wurde.
Sie verfügen über eine LED-Taschenlampe mit
einer der hellsten LED-Chips mit 2W Leistung von
Cree, einer einzigartigen Spannungsanzeige (4Status LEDs) und einer Gehäusefarbe nach Ihrer Wahl!
Das Gehäuse der S700 wurde in der Lehrwerkstatt für Mechaniker in Basel gefertigt. Mit dem Kauf
tragen Sie auch gleich zur Ausbildung von neuen Arbeitskräften bei.
Swiss made
Die S700 ist ein „Swiss made“ Produkt. Über 90% der verbauten Komponenten stammen aus der
Schweiz und wurden hier eingekauft, gefertigt und montiert. Dazu kommt das sämtliche Forschung
und Entwicklungskosten in der Schweiz angefallen sind. spectroFOX ist der erste Hersteller von
High-Power-LED Lampen in der Schweiz.
Konformitäten
Die Taschenlampe wurde nach den gängigen Richtlinien für die Elektronik
gebaut. Daher ist das Produkt RoHS-konform und wurde komplett bleifrei
gelötet. Es werden nur RoHS konforme Elektronikteile verbaut.
•
•
Richtlinie 2002/95/EG RoHS-Richtlinie Beschränkung der Verwendung bestimmter
gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten
Gütig ab 03.01.2013: Richtlinie 2011/65/EU
Die Richtlinie 2002/96/EG Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE-Richtlinie)
LED Lampen fallen nicht unter die vRG Gebühren. Stand Juni 2013.
Entsorgung
Die Entsorgung von Elektronikschrott und von gebrauchten Akkus erfolgt über
Sammelstellen. Dies darf keinesfalls in den Normalabfall gegeben werden. Beachten
Sie die lokalen Entsorgungsvorschriften für diese Komponenten.
Verwendungszweck , Einsatzbereich und Leistungsbeschrieb
Die Taschenlampe S700 ist für den anspruchsvollen Einsatz im Outdoor-Bereich konzipiert worden
und als Life-Style Produkt. Die S700 wurde wasserdicht gebaut, welches auch der Einsatz im Regen
ermöglicht. Kurzeitiges Untertauchen <1m ist möglich, sollte trotzdem vermieden werden. Die
Erkennung der Restladung, mittels der Status-LEDs, ermöglicht ein Abschätzen der ungefähren
Brenndauer. Das Aluminium Gehäuse sorgt für eine Kühlung der LED und dient als Schutz vor Stössen
und vor Herunterfallen aus 1m Höhe.
•
•
•
Die Lampe sollte nicht zum Tauchen verwendet werden.
Die Lampe sollte nicht zum Einschlagen von Scheiben etc. benutzt werden.
Die Lampe ist nicht für den Strassenverkehr konzipiert.
Sicherheitsvorschriften und Warnhinweise
•
•
•
•
•
Vor der Benutzung der Lampe ist diese Anleitung zu lesen und zu verstehen. Bei Fragen oder
Unklarheiten nehmen Sie Kontakt mit dem Hersteller auf.
Betreiben Sie die Lampe nie ausserhalb in dieser Anleitung angegeben Spezifikationen oder
Einsatzbereiche.
Die Taschenlampe ist kein Spielzeug und sollte daher für Kinder nicht zugänglich aufbewahrt
werden und nicht zum Spielen überlassen werden.
Eine defekte oder Beschädigte Lampe darf nicht mehr verwendet werden. Dies gilt besonders
nach einer Verpolung der Elektronik.
Defekte O-Ringe sind zu ersetzen und können beim Hersteller bezogen werden.
•
Gefahr vor Augenschäden: Sie dürfen nie direkt in den Lichtstrahl schauen, dies kann
Augenschäden verursachen. Ausserdem sollte Sie darauf achten, dass Sie keine anderen
Leute blenden oder in deren Augen leuchten.
o Photobiologische Sicherheit von Leuchten mit LED-Lichtquellen
http://www.cree.com/products/pdf/XLamp_EyeSafety.pdf
o EN 60825-1 Sicherheit von Lasereinrichtungen, Teil 1
•
Gefahr vor warmen Oberflächen: Der Lampenkopf und deren Umgebung wird
während dem Betrieb heiss und darf daher nicht berührt werden.
•
Gefahr vor Schnittverletzung!: Bei Beschädigung der Glasscheibe, können scharfe
Glasteile Schnittverletzungen verursachen. Benutzen Sie keine Lampe mit einer defekten
Glasscheibe.
•
Brandgefahr!: Akkus dürfen nicht kurzgeschlossen oder in einer verpolten, oder
defekten Lampe betrieben werden.
•
Brandgefahr!: Die Lampe darf nicht auf brennbare Materialien gelegt und betrieben
werden. Es dürfen keine brennenden Gegenstände in naher Distanz lange beleuchtet
werden. Besondere Gefahr geht hier auch von lichtbündelnden Gegenständen hervor. (z.B.
einer Lupe).
Es darf nicht in einem kleineren Abstand von 20cm längere Zeit auf die Haut geleuchtet
werden.
Der Strobe-Modus sollte nicht von Personen oder in der Nähe von Personen mit Gefahr auf
Epileptischen-Anfällen betrieben werden.
•
•
•
Die Elektronik im Inneren darf nicht berührt werden, eine elektrostatische Ladung
kann diese beschädigen.
Optik
Die S700 verfügt über eine hochwertige Optik für einen möglichst
homogenen Lichtkegel. Ein Spot mit 10° und ein raumfüllendes
Licht mit 90° Abstrahlwinkel ist in der Optik integriert. Der Spot
ermöglicht das belichten von Gegenständen in grosser
Entfernung und das raumfüllende Licht ermöglicht das
Beleuchten eines ganzen Raumes, z.B. einer Höhle etc. Die nicht
verstellbare Optik bietet daher einen schöneren Lichtkegel und
das Design erlaubt eine erhöhte Dichtheit gegenüber Wasser.
Brenndauer
S700 white
Runtime compared
with Power Levels
Power
Levels
1*
2
3
4
LED current
(mA)
<10
150
350
700
Battery (Typ)
Capacity (mAh)
usable capacity 9̴ 3%
usable Wh
1x 123A
750
697.5
2.6
Battery
Consumption (W)
0.02
1.1
1.8
3
Runtime
(h)
129
2.3
1.4
0.9
These are calculated values with new batteries.
*In this modus the status LED will be automatically dimmed.
Im Level 1; niedrigster Modus werden zusätzliche Stromsparmassen aktiviert. Wie das abdimmen der
Status LEDs. Dies ermöglicht den Einsatz auf der geringsten Stufe über mehrere Tage.
O-Ringe
Die O-Ringe sollten mit Dichtfett behandelt werden. Es wird das Silikonfett für Gummi/Metall
„Molykote® 55 O-Ring“ empfohlen. Es ist wird unter anderem in der Luftfahrt verwendet und hat
eine hohe Oxidationsbeständigkeit und kann von -65°C bis +175°C eingesetzt werden. Es entspricht
den Anforderungen von MIL-G-4343C.
Flussdiagramm: Schalter, Modus, Zustände
Start: Lampe ist aus
geladene Akkus einlegen
Lampe ist aus
Taster >1s
betätigen
Ja
Moduswechsel
1.
2.
3.
4.
5.
Nein
1. Dimmstufe
Normal
Strobe
SOS
Motion / Sleep
Morse-Mode
Sicherheitsschlaufe
Lampe ist an
Ja
>Stufe 2 +
Temp.>=50°C
Nein
Taster >1s
betätigen
Ja
Dimmstufe wird erhöht
oder verringert /
Strobe Frequenz erhöht
oder verringert
Nein
Ja
Akku leer
VBatt <=6.2V
Nein
*1) Der Morse Modus wird beendet,
wenn der Schalter mehr als 5
Sekunden gedrückt wird oder nach
10 Minuten nichtgebraucht schaltet
die Lampe automatisch aus.
Modus Beschreibung
Die Moduswahl erfolgt bei ausgeschaltetem Zustand. Wenn der Taster dann länger als ca. 1s
gedrückt wird, geht die Lampe in den Moduswahl. Die Status LED zeigen den Sprung in den
jeweiligen Modus an. Sobald man den Taster beim jeweiligen Modus loslässt, dann springt man in
diesen gewählten Modus.
Modus 1: Normaler Modus
Der Modus 1 gibt kontinuierliches Licht ab. An- und Abschalten erfolgt mit einem kurzen
Tasterdruck. Langes Drücken des Tasters während dem Betrieb erhöht die Helligkeit, ein
erneutes langes Drücken verringert die Helligkeit.
Modus 2: Strobe Modus
Der Modus 2 gibt ein Strobe-Licht ab. An- und Abschalten erfolgt mit einem kurzen
Tasterdruck. Langes Drücken des Tasters während dem Betrieb erhöht oder verringert die
Strobe-Frequenz.
Modus 3: SOS Modus
Der Modus 3 gibt ein SOS-Signal ab. An- und Abschalten erfolgt mit einem kurzen
Tasterdruck. Langes Drücken des Tasters während dem Betrieb erhöht die Helligkeit, ein
erneutes langes Drücken verringert die Helligkeit.
Modus 4: Motion Modus
Der Modus 4 gibt ein kontinuierliches Licht ab, welches automatisch abgeschaltet wird,
wenn die Lampe sich nicht mehr bewegt. Wenn der Bewegungssensor erneut Bewegung
registriert schaltet das Licht wieder an. An- und Abschalten erfolgt mit einem kurzen
Tasterdruck. Langes Drücken des Tasters während dem Betrieb erhöht die Helligkeit, ein
erneutes langes Drücken verringert die Helligkeit. Die Lampe bleibt im Stand-by, dies kann über
mehrere Tage die Akkus vollständig entladen.
Modus 5: Morse Modus
Der Modus 5 gibt Licht während dem gedrückten Taster ab. An- und Abschalten erfolgt mit
einem langen Tasterdruck >=4s. Die eingestellte Helligkeitsstufe wird von der vorherigen
Stufeneinstellung übernommen. Nach Ausschalten des Morse Modus, springt die Lampe
automatisch in Modus 1. Nach 10min Inaktivität schaltet die Lampe automatisch aus.
Bewegungssensor: Aktivieren / Deaktivieren
Wenn alle Status-LED leuchten, dann wird der Bewegungssensor für das automatische
abschalten aktiviert oder abgeschaltet. Bei Nichtbewegung schaltet die Lampe nach 1
Minute selber aus. Ist der Sensor aktiv, blinken alle LED bei Bewegung der Lampe.
Akkus:
Für den Betrieb werden 1x Lithium Akkus benötigt mit einer Zellspannung von je 3.7V. Es kommen
folgende Typen zum Einsatz:
•
kurze Version: 2x AW CR123A – 750mAh
•
Die AW-Akkus verfügen über folgende Schutzmechanismen:
o Überladungsschutz (bei 4.35V),
o übermässiger Entladungsschutz (bei 2.45V),
o Überstromschutz
o Kurzschluss-Schutz, und
o Explosionsschutz (verhindert übermässige Gasentwicklung im Akku)
Beachten Sie die korrekte Polarität. Diese ist auch auf dem Batteriering der
Taschenlampe angegeben. Eine Verpolung führt zur Zerstörung der Elektronik
hiermit erlöscht die Garantie.
•
•
•
•
•
•
Betreiben Sie nie die Lampe mit Akkus unterschiedlicher Kapazitäten,
Ladungen oder Akkus mit unterschiedlichem Alter. Mit dem Altern nimmt die Kapazität ab.
Entfernen Sie die Akkus bei längerer Nichtbenutzung und bewahren Sie diese ausserhalb der
Reichweite von Kindern auf und in einer geeigneten Box.
erneuern Sie die Akkus bei ungenügender Leistung.
Benutzen Sie keine Akkus ohne Schutzmechanismen wie oben aufgeführt
Die Lagerung des Akkuherstellers ist zu beachten. In der Regel an einem kühlen Ort, welcher
vor Sonnenlicht geschützt ist.
Entsorgung der nicht mehr benötigten Akkus via den örtlichen Entsorgungsvorschriften
(Akkus gehören nicht in den Normalabfall und müssen gesondert entsorgt werden)
-
+
+
-
Akkuanzeige
Es ist eine Akkuanzeige eingebaut, welche dir Restkapazität anhand der
Akkuspannung ermittelt und anzeigt und weitere Meldungen anzeigt.
•
•
•
•
•
•
•
•
rot, gelb, grün, grün2 leuchtet: Mehr als 75% der Kapazität ist noch
vorhanden
rot, gelb, grün leuchtet: Mehr als 50% ist noch vorhanden
rot, gelb leuchtet: Mehr als 25% ist noch vorhanden
rot leuchtet: Weniger als 25% ist noch vorhanden
grün2
grün1
gelb
rot
rot blink, Akkuspannung ist zu gering, Lampe geht aus
Langes drücken beim Einschalten: Die Moduswahl beginnt siehe Kapitel Modus
Beschreibung, lässt man im gewählten Modus los, springt die Lampe in diesen.
Lauflicht nach oben: Der Taster wird bei ON lange betätigt: Die Helligkeit der LED wird erhöht
Lauflicht nach unten: Der Taster wird bei ON lange betätigt: Die Helligkeit der LED wird
verringert
Je nach Zustand, Alters des Akkus kann die Anzeige vom Standardwert abweichen.
Reinigung und Pflegehinweise
Die Reinigung sollte ausschliesslich mit geschlossener Lampe und intakten O-Ringen erfolgen. Dazu
kann ein Schwamm oder ein Tuch mit ein wenig Seife verwendet werden. Es darf kein Wasser in das
Innengehäuse eindringen. Sollte Wasser eindringen sind die Akkus zu entfernen und die Lampe an
der Luft 2-3 Tage zu trocknen. Gegeben falls zum Hersteller senden für die Reparatur. Beim
Eindringen von Salzwasser ist der Akku zu entfernen, die Lampe mit destilliertem Wasser zu spülen
und wie oben an der Luft 2-3 Tage zu trocknen. Auch hier sollte die Lampe gegeben falls zum
Hersteller für die Reparatur gesandt werden.
Störungen
Störung
1. Die Lampe schaltet nicht ein
Abhilfe / Erklärung
• Achten Sie auf die korrekte Polung.
Bei Verpolung gehen Sie nach Fehler 8 vor.
• Prüfen Sie ob die Akkus geladen sind
• Verwenden Sie neue Akkus
2. Die Lampe ist heiss und schaltet
ab oder verringert automatisch
die Helligkeit
•
Dies ist normal, da die LED viel Strom benötigt
und ein Teil davon wird in Wärme
umgewandelt. Ein Temperatursensor schützt
Sie und die Elektronik vor zu hoher Wärme.
Warten Sie bis die Lampe wieder abgekühlt ist,
danach ist die Verwendung wieder normal
möglich.
3. Die Lampe schaltet aus und das
rote Status-LED blinkt vorher
•
Die Akkuspannung ist zu niedrig, respektive der
Akku ist erschöpft. Laden Sie diese Zellen auf
oder nehmen Sie aufgeladenen Akkus
oder ein defekt der Akkus liegt vor,
siehe Fehler 9.
•
4. Die Lampe schaltet nicht aus
oder nicht ein mit geladenen
Akkus
Schleifring
•
•
•
Ein Defekt der Akkus könnte vorliegen,
verwenden Sie neue Akkus. (siehe Fehler 9).
Der Taster oder deren Kontaktführung könnte
defekt sein. Überprüfen Sie den Schleifring um
die Feder des Schaltergehäuses auf Abnutzung
und die Kontaktstifte des Akkurings auf
Beschädigung
Die Elektronik könnte defekt sein oder bei
beschädigter Kontaktführung nehmen Sie mit
dem Hersteller kontakt auf für Ersatzmaterial
Kontaktstift
5. Bei grosser Helligkeit sinkt die
Akkuanzeige oder die
Brenndauer verringert sich
•
Dies ist normal, da bei erhöhter Leistung die
Akkuspannung wegen dem Innenwiderstand im
Akku sinkt. Daher zeigt auch die Akkuanzeige
weniger an und die nutzbare Kapazität ist 1020% tiefer als bei geringerer Belastung.
6. Es ist ein leises Brummgeräusch
wahrnehmbar
•
Dies ist normal, da die Steuerelektronik hohe
Ströme bis 2.8A schalten muss. Der
Brummeffekt wurde mit hochwertigen
Elektronikteilen sehr gering gehalten.
7. Die LED flackert und / oder ist
nicht mehr so hell
•
Die LED oder die Steuerelektronik ist defekt.
Eine Reparatur ist nötig, nehmen Sie mit dem
Hersteller kontakt auf.
8. Die Akkus wurden falsch
eingelegt
•
•
9. Die Lampe schaltet kurz ein und
gleich wieder aus, obwohl die
Akkus vollständig geladen sind
•
Die Elektronik ist zerstört und die Akkus müssen
sofort entfernt werden. Die Elektronik kann sich
nun erhitzen und darf auf keinen Umständen
noch mit Spannung versorgt werden.
Eine Reparatur ist nötig, nehmen Sie mit dem
Hersteller Kontakt auf.
Die AW-Akkus haben einen
Schutzmechanismus, welcher den Stromkreis
bei Last etc. trennt. Ein Defekt des Akkus liegt
vor. Tauschen Sie die defekten Zellen aus.
Technische Daten S700
Technische Daten
LED:
Abmessungen:
Gewicht:
Leistungsaufnahme:
Stromverbrauch Stand-by
Stromverbrauch 0mA-Schaltung
Wirkungsgrad Elektronik
Verwendungstemperatur
IP-Schutzklasse
Betriebsspannung
Beschreibung
~2 W (Cree XLamp® XM-L LED)
o Kopf: ᴓ 30mm
o Akkurohr: ᴓ 26mm
o Länge: 89.5mm
o 72g, 89g mit
Akku 750mA
0.02-3W (1-100% Helligkeit)
5.9mA
nicht messbar
~80%
-10°C – 60°C
IP67 (64)
2.8 – 5V
Kontaktadresse
spectroFOX GmbH
Römerweg 25
4132 Muttenz
Switzerland
+41 (0)76 381 77 01
www.spectrofox.com
shop@spectrofox.com
UID und MWST-Nummer: CHE-115.488.214
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
390 KB
Tags
1/--Seiten
melden