close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Autoradio mit USB Anschluss / SD /MMC Kartenleser - XOMAX.de

EinbettenHerunterladen
Autoradio mit USB Anschluss / SD /MMC Kartenleser
XM-RSU203
Bedienungsanleitung
Warnungen
Technische Daten
Einbau
Anschlusse
Bedienteilbeschreibung
Radiofunktionen
USB / SD Funktionen
Problembehebung
Wichtige Hinweise:
Vielen Dank für den Kauf dieses PKW - Player. Bitte lesen Sie die Anleitung vor Inbetriebnahme des
Geräts aufmerksam durch und bewahren Sie diese zum späteren Nachschlagen sorgfältig auf.
Hinweis
Änderungen technischer Daten und des Designs aufgrund technisch bedingter Modelländerungen
bleiben ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
Installation
•
•
•
•
Installieren sie Das Gerät an einer sicheren Stelle, an der es:
Nicht das Lenkrad, den Schalthebel, oder das Bremspedal blockiert oder behindert.
Dies kann zu Unfällen führen.
Die Funktionstüchtigkeit des Airbags nicht beeinträchtigt, dies kann zu schweren
Verletzungen führen.
Die Sicht des Fahrers nicht behindert.
Bedienen sie nicht das Gerät während der Fahrt, um einen Unfall zu vermeiden.
Schauen Sie als Fahrer während der Fahrt nicht auf das Gerät, dies kann Sie ablenken und
einen Unfall verursachen.
Falls es erforderlich ist das Gerät während der Fahrt zu bedienen, machen sie das vorsichtig
und behalten sie sorgfältig den Verkehr im Auge, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden.
Laut Straßenverkehrsordnung in Deutschland dürfen während der Fahrt keine DVD (Video, Bilder,
etc.) angesehen bzw. abgespielt werden, deswegen ist das Autoradio mit einer so genannten
Videosperre ausgestattet, ein bestimmtes Kabel (Parking Brake) muss ordnungsgemäß an den
Warnungsschalter der Handbremse angeschlossen sein.
Benutzungshinweise für das LCD Display
Drücken Sie nicht zu stark auf das Display des Gerätes. Ansonsten kann das es zu Bildverzerrungen
oder Fehlfunktionen kommen. Das Bild kann verschwommen sein, oder das Display kann beschädigt
werden.
Reinigungshinweise
Reinigen Sie den LCD Bildschirm mit einem weichen, trockenen Tuch.
Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzin oder Verdünner und keine handelsüblichen
Reinigungsmittel oder Antistatiksprays.
Verwenden Sie zur Reinigung des Bildschirms keinen Alkohol.
Wenn sie an einem zu kalten oder zu warmen Ort parken, kann das Bild verschwommen sein. Der
Bildschirm ist nicht beschädigt! Das Bild wird wieder scharf, wenn sich die Temperatur im Auto
normalisiert.
Vorsicht
Dieses optische Instrument zusammen mit diesem Produkt stellt ein Gesundheitsrisiko für Ihre Augen
dar. Öffnen Sie den Player nicht und versuchen Sie Ihn nicht zu reparieren. Wenden Sie sich an
qualifiziertes Fachpersonal.
Achtung
Um Feuergefahr und die Gefahr eines elektrischen Schlags zu vermeiden, setzen sie das Gerät weder
Regen noch sonstiger Feuchtigkeit aus. Um einen elektrischen Schlag zu vermeiden, öffnen sie das
Gehäuse nicht. Überlassen Sie Wartungsarbeiten stets qualifiziertem Fachpersonal.
Hauptmerkmalen
AM / FM Radio mit 3o Speicherplätze
USB-SD Slot am Bedienteil
Technische Daten:
Unterstützte Disc/Dateien – Formate
CD/MP3
Benötigte Spannung
DC 10V-15V
Ausgangsleistung
4x60 Watt
Eingänge / Ausgänge
Kenndaten:
Lautsprechermenge
4
Gewicht
1,8 kg.
Line out Ausgang (RCA)
1000mV
Sicherung
10A
Maße
178X115X50 mm
FM Tuner
Frequenzumfang
87.5-108MHz
Empfindlichkeit
12dBu
Stereotrennung
35 dB
AM Tuner
Frequenzumfang
522-1620KHz
Empfindlichkeit
30dBu
Einbau
DIN Front-/Heckmontage
Dieses Gerät kann ordnungsgemäß, sowohl an der „Front“ (herkömmliche DIN- Norm) als auch am
„Heck“ installiert werden (DIN zur Heckmontage, verwendete Gewindemaßeinheit des Gehäuses/
Fahrgestells/ Fahrwerks.)
Für weitere Einzelheiten beachten sie die folgenden Abbildungen zur Vorgehensweise für den
Einbau/die Montage des Gerätes.
1.
Setzen Sie die Einbaurahmen in die dafür vorgesehenen Öffnungen ein
2.
Die Klammer (Bulge) muss in die Halterung (Hollow) ausrasten um die Einbaurahmen zu
befestigen.
3.
Schließen Sie korrekt alle notwendigen Kabel und setzen Sie das Gerät ein
4. Befestigen Sie das Gerät mit dem dafür vorgesehenen Schrauben.
1. Entfernen Sie die Haken an beiden Seiten der Halterungen.
Richten Sie die Öffnungen von der Halterung aus mit der Autoöffnungen zusammen.
Befestigen Sie die Halterungen mit je 2 Schrauben an jeder Seite des Gerätes.
Schlissen Sie alle notwendigen Kabel an und prüfen Sie alle Funktionen des Gerätes ohne das
Gerät einzubauen. Wenn alles Ok ist, dann bauen das Gerät ein in dafür vorgesehene
Öffnung.
Anschlusse
Bedienteilbeschreibung
1. Nummerntastatur 1 / Pause
2. Nummerntatstatur 2 / Intro
3. Nummerntastatur 3 / Wiederholungswiedergabe
4. Frequenz(Band)/ID 3
5. Modiauswahl
6. Soundauswahl/Lautstärke +/7. AF (Alternative Frequenz)
8. TA (Verkehrsdurchsage)
9. Empfangsfenster
10. LCD Display
11. Öffnen
12. Strom ein / aus
13. Nummerntastatur 4/Zufällige Wiedergabe
14. Vorheriges Titel / Schnellrücklauf
15. Nummerntastatur 5/Ordner durchsuchen / Richtung : nach unten
16. Nummerntastatur 6/ Ordner durchsuchen / Richtung : nach oben
17. Nächstes Titel/Schnellvorlauf
18. F/PS
19. PTY/Uhr
20. AUX IN
21. USB Anschluss
22. SD Kartenleser
23. Reset (Werkeinstellungen)
1.
(POWER On/Off)
Drücken um das Gerät einzuschalten. Gedrückt halten (ungefähr 2 Sekunden) um das Gerät
auszuschalten.
2. MOD BUTTON
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken zwischen den verschiedenen
Eingabemodi wechseln, bis der gewünschte Modus eingestellt ist.
3. LOUDNESS
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion LOUDNESS
aktivieren/deaktivieren.
4. STUMM (MUTE)
Drücken Sie diese Taste um den Ton stumm zu schalten. Nochmaliges Drücken stellt die alte
Lautstärke wieder her.
5. LAUTSTÄRKE
Benutzen Sie diese Steuerung um die Lautstärke anzupassen.
6. BASS
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion BASS aktivieren und
einstellen. Ist die Funktion DSP aktiviert, besteht keine Möglichkeit die BASS Funktion zu steuern.
7. TREBLE
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion TRE aktivieren und
einstellen. Ist die Funktion DSP aktiviert, besteht keine Möglichkeit die TRE Funktion zu steuern.
8. BALANCE
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion BALANCE aktivieren
und einstellen.
9. FADER
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion FADER
aktivieren und einstellen.
10. EQUALIZER
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion EQ aktivieren und
einstellen. Es kann folgende Modi ausgewählt werden:
FLAT-CLS-ROCK-POP
11. BEEP
Im Wiedergabemodus können Sie durch mehrmaliges Drücken die Funktion BEEP aktivieren und
einstellen. Wählen könnten Sie unter BEEP ON/OFF.
12. LAUTSTÄRKE EINSTELLEN
Im Wiedergabemodus drücken Sie haltend die SEL Taste, um die Funktion TA ALARM zu
aktivieren. Drücken Sie die Taste SEL bis eine Funktion „P-VOL“ zu sehen ist. Stellen Sie die
gewünschte Lautstärke ein. Die Lautstärke wird als Vorgabe beim Einschalten des Gerätes
benutzt.
13. UHR
Drücken Sie die Taste CLK. Die Zeit wird auf dem Bildschirm angezeigt. Stellen Sie die gewünschte
Zeit ein.
Drücken Sie die Taste >>| um die Stunden einzustellen. Drücken Sie die Taste <<| um die Minuten
einzustellen.
Drücken Sie die Taste CLK nochmal, um die Einstellungen zu bestätigen.
RADIO FUNKTIONEN
BAND BUTTON
Drücken Sie die Taste BND wiederholt um die gewünschte Frequenz auszuwählen: FM1, FM2, FM3,
AM1(MW1), AM2(MW2).
Insgesamt 30 Sender können auf den sechs Senderstandardtasten gespeichert werden. Jeder
Frequenzbereich speichert bis zu sechs Sender. Die Frequenzbereiche können FM1, FM2, AM1
(MW1) und AM2 (MW2) sein.
SUCHEN EINEN SENDERS
Drücken Sie die Taste <<| oder >>| kurz um das Radio automatisch den nächsten verfügbaren
Sender schrittweise suchen zu lassen.
Drücken haltend die Taste <<| oder >>| kurz um das Radio automatisch den nächsten verfügbaren
Sender suchen zu lassen. Drücken Sie die Taste nochmal um nach den nächsten verfügbaren Sender
suchen zu lassen.
Im Radiomodus drücken und halten Sie die Senderauswahltaste 1 bis 6, um die manuelle
Senderprogrammierung zu starten. Der Tuner sucht alle stärksten Sender. Halten Sie eine beliebige
Senderauswahltaste solange gedrückt, bis nach einer kurzen Unterbrechung der Sender wieder zu
hören ist.
Automatische Suche
Während des Radiobetriebs FM Frequenz, drücken Sie auf den F/PS Bereich länger als zwei
Sekunden um das Radio automatisch den nächsten verfügbaren Sender suchen zu lassen.
Während des Radiobetriebs AM Frequenz, drücken Sie auf den F/PS Bereich länger als zwei
Sekunden um das Radio automatisch den nächsten verfügbaren Sender suchen zu lassen.
Scann-Funktion
Drücken Sie im Radiobetrieb kurz auf den F/PS Taste. Das Radio spielt kurz alle voreingestellten
Sender des Frequenzbereiches an.
Das örtliche
Im Radiobetrieb können Sie die Empfangsempfindlichkeit des Radios einstellen, für Sender die nah
oder weit entfernt sind.
Drücken Sie die SEL Taste. Es wird LOC auf dem Display angezeigt. Drehen Sie den VOL Knopf um die
Funktion ein /auszuschalten.
AF (Alternative Frequenzen)
Die AF Taste drücken und Halten (für ungefähr 2 Sekunden) in Richtung TA/AF und die AF Funktion ist
aktiviert. Das AF Symbol erscheint auf dem Display. Bitte beachten Sie, dass wenn es für den bereits
empfangenen Sender keinen Alternativfrequenzen gibt, wird sich das Radio ständig auf der Suche
befinden. In diesem Fall die Funktion abschalten.
TA Knopf (traffic announcement/ Verkehrsdurchsage) (nur für RDS)
Drücken Sie im Radiobetrieb den TA Knopf kurz, damit ist die TA Funktion aktiviert und das TA
Symbol erscheint auf dem Display (erneut schwenken und die Funktion wird deaktiviert). Es wird TA
SEEK auf dem Display angezeigt. Drehen Sie den VOL Knopf um zwischen TA SEEK und TA ALARM
Funktionen zu wählen.
TA SEEK Modus: es wird nach einer Sender der auch Verkehrsdurchsagen periodisch ausgestrahlt.
Programmwiedergabe
Im Radiobetrieb drücken Sie diesen Knopf zwei Sekunden lang. Der Programmtyp (PYT) wird
angezeigt. Außerdem können Sie andere Programmtypen auswählen (z.B. NEWS, POP usw.).
Drücken Sie die Taste PTY einmal. Programmtypen werden auf dem Display angezeigt. Drücken Sie
die Nummerntasten (1-6) um Programmtyp zu wählen.
Drücken Sie die PTY Taste zweimal um die Sprachtypprogramme anzuzeigen. Drücken Sie die
Nummerntasten (1-6) um Programmtyp zu wählen.
MASK DPI-MASK ALL
Drücken Sie die Sound Auswahl Taste für mehr als 3 Sekunden. Es wird folgendes auf dem Display
angezeigt: TA SEEK (Verkehrsnachrichten suchen…). Drücken Sie die Taste nochmal um das Menü zu
sehen. Drehen Sie den Knopf um zwischen MASK DPI und MASK ALL zu wählen.
MASK DPI-Modus: deckt nur AF mit unterschiedlichem PI ab.
MASK ALL-Modus: deckt AF mit unterschiedlichem PI und NO RDS Signal mit großer Feldstärke ab.
Vorgabe: MASK DPI
RETUNE S/L
Die Funktion setzt die Länge der automatische TA Sendersuche
RETUNE S: 30 Sekunden ist als automatische Dauersuche nach TA-Sender definiert.
RETUNE L: 90 Sekunden ist als automatische Dauersuche nach TA-Sender definiert.
Vorgabe: RETUNE S
RDS FUNKTIONEN
RDS-EON FUNKTIONEN
Die Dienste in RDS sind bestimmte Arten von Daten, die gesendet und entsprechend der Datenart
von den Radioempfangsgeräten ausgewertet werden. Bei der Sendung der Daten in Sendeblöcken
(s. u. für das Format) wird der Dienst teilweise durch den Gruppentyp (Group type, GT) definiert.
RDS bietet neben den verbreitet genutzten Funktionen für Programmkennung, Verkehrsfunk und
Alternativfrequenzen weitere Möglichkeiten für Zusatzinformationen/Services.
Falls TP aktiviert ist, bewirkt ein Traffic Announcement (deutsch: Verkehrsdurchsage, abgekürzt TA)
für die Zeit der Durchsage beispielsweise eine Erhöhung der Lautstärke (geräteabhängig) oder den
Wechsel der Wiedergabe von CD zum Radio und danach wieder zurück.
USB- Betrieb
MP3 / WMA Wiedergabe bei USB Betrieb
Verbinden Sie Ihr USB- Laufwerk mit dem USB Anschluss Ihres Bedienelementes. Wenn es richtig
angeschlossen ist, wird das Laufwerk angenommen und startet automatisch mit der Wiedergabe.
Wiedergabe Modus: USB oder SD / MMC
Drücken Sie die Taste MODE um einen Modus zu wählen.
Titel / Kapitel suchen
Drücken Sie die Taste >>| einmal um zum nächsten Titel weiterzukommen. Drücken Sie die Taste <<|
einmal, um zum vorherigen Titel zurückzukommen.
Drücken Sie die Taste F/PS einmal. Die Titelnummer wird auf dem Display angezeigt. Drehen Sie den
VOL Knopf, um Titelnummer direkt zu wählen. Drücken Sie die Taste SEL um Auswahl zu bestätigen.
ID3 TAG
Der Name des Titels wird auf dem Display angezeigt.
PLAY, PAUSE
Ist Ihr USB- Laufwerk mit dem USB Anschluss Ihres Bedienelementes. Wenn es richtig angeschlossen
ist, wird das Laufwerk angenommen und startet automatisch mit der Wiedergabe. Drücken Sie die
Taste „1 PAU“ um die Pause anzulegen.
INTRO
Berühren Sie auf dem Bildschirm die „ 2 INT“ Auswahl (oder die 2/„INT“ Taste auf der
Fernbedienung) um die ersten 10 Sekunden jedes Tracks/Kapitels anzuspielen. Es wird folgende
Meldung auf dem Display angezeigt: INT + TRACK No. Nochmaliges Berühren beendet die Funktion.
WIEDERHOLUNGSWIEDERGABE
Berühren Sie die 3 RPT Taste auf der Fernbedienung eine Weile gedrückt. Es wird folgende Meldung
auf dem Display angezeigt: RPT + TRACK NO. Nochmaliges Berühren beendet die Funktion.
RDM (RANDOM/ZUFALLS-) Funktion
Drücken Sie die „RANDOM“ Taste(oder die „4/RDM“ Taste auf der Fernbedienung) um die
Zufallsfunktion aufzurufen. Die Songs/Kapitel werden immer in unterschiedlicher Reihenfolge
abgespielt. Nochmaliges Drücken beendet den Intro Modus wieder.
Ordner wählen
Drücken Sie die Taste 5 einmal um ein Kapitel zu wählen.
Drücken Sie die Taste 6 einmal um ein Kapitel zu wählen.
AUX IN / RCA OUT
Dieses Gerät ist mit AUX IN Buchsen ausgestattet. An der Vorderseite (Kopfhöreranschluss) und an
der Rückseite des Gehäuses. Beachten Sie die Darstellung (unten), um analoge Wiedergabegeräte
anzuschließen. Benutzen Sie diese Buchse um Sound von anderen (externen) Geräten über die
Lautsprecher wiederzugeben, wie z.B. von DVD Spielern, Computern, etc.
RCA OUT
Die in Deutschland übliche Bezeichnung heißt Chinch.
Verwendung findet diese Steckverbindung vor allem im Heim-Audio und - Video-Bereich
(audiovisuelle Medien), wobei meistens einheitliche Farbcodierungen verwendet werden:
Audio
•
•
•
•
•
weiß: linker analoger Kanal (manchmal auch schwarz oder grau)
rot: rechter analoger Kanal
orange: Digital-Audio (S/P-DIF)
schwarz: Subwoofer oder Center-Kanal
grau: Lautsprecherstecker (selten)
Problembehebung
Problem
Problembehebung
Kein Strom
Wenn die Anschlüsse in Ordnung sind, stellen Sie
die Zündung auf „ein“.
Wechseln Sie die Sicherung
Verbinden Sie das Gerät ordnungsgemäß.
Gerät funktioniert nicht
Das Radio funktioniert nicht
Das Signal ist zu schwach.
Drücken Sie die Reset-Taste.
Das Antennenkabel ist nicht angeschlossen.
Schließen Sie ein Antennenkabel an.
1. Stellen Sie das Signal manuell ein.
2. Bauen Sie einen zusätzlichen
Antennenverstärker ein.
3. Prüfen Sie die Antenne, das Antennenkabel.
4. Prüfen Sie, ob eine aktive Antenne im Auto
eingebaut ist, solche Antennen brauchen
Versorgungsspannung.
Die Information wird auf dem Display angezeigt,
die Wiedergabe wird nicht gestartet
Sie benutzen evtl. Die Dateien mit der falschen
Datenformat
BENUTZERINFORMATION ZUR ENTSORGUNG
VON ELEKTRISCHEN UND ELEKTRONISCHEN
GERÄTE (PRIVATE HAUSHALTE)
Dieses Symbol auf Produkten und / oder begleitenden Dokumenten bedeutet, dass elektrische und
elektronische Produkte am Ende ihrer Lebensdauer vom Hausmüll getrennt entsorgt werden müssen.
Bringen Sie bitte diese Produkte für die Behandlung, Rohstoffrückgewinnung und Recycling zu den
eingerichteten kommunalen Sammelstellen oder Wertstoffsammelhofen, die diese Geräte kostenlos
entgegen nehmen. Die ordnungsgemäße Entsorgung dieses Produkts dient dem Umweltschutz und
verhindert mögliche schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt, die sich aus einer
unsachgemäßen Handhabung der Geräte am Ende ihrer Lebensdauer ergeben könnten.
Genauere Information zur nächstgelegenen Sammelstelle oder Recyclinghof erhalten Sie bei Ihrer
Gemeindeverwaltung.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
11
Dateigröße
553 KB
Tags
1/--Seiten
melden