close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hören Sie noch Schallplatten? - Tech Data

EinbettenHerunterladen
Wir behalten uns vor, die Preise bei Preisanänderungen des Herstellers anzupassen. Die Angebote unterliegen der Verfügbarkeit.
Alle Preise in Euro zzgl. 19 % MwSt. Technische Änderungen und Irrtürmer vorbehalten. Alle Angebote sind freibleibend.
Hören Sie noch
Schallplatten?
Jukeboxes für die
Datenarchivierung sind
auch überholt!
Ausgabe 4/2010
Gültigkeit: 06.04.2010 – 02.05.2010
news flash
Tech Data News
Tech Data erweitert
Speicherportfolio
um Hitachi GST . . . . . . . . . . . . . . . . .6
Händlerforum
Viele glückliche Gewinner
bei Tech Data Rocks . . . . . . . . . . . .8
Change
Change iT.
IT.
Jetzt
Jetzt optische
optische Jukeboxes
Jukeboxes mit
mit iCAS
iCAS SE
SE ablösen
ablösen.
DIE Langzeitarchivierung:
s¬!UF¬)"-(ARDWARE¬VORINSTALLIERT
HP iCAS SE bietet Ihnen:
s¬!UF¬3TANDARDS¬BASIEREND
s¬0ATENTIERTE¬#3#4ECHNOLOGIE
• Ready to Run – Compliance Lösung
s¬&ILE3YSTEM3CHNITTSTELLE
• Einfache Administrierbarkeit
s¬%INFACHE¬$ATENMIGRATION
Schwerpunkt Storage
Die digitale Datenmenge wächst
Speicherlösungen sind gefragt . . .12
Endkundenpreis zzgl.
Wartung
Händlereinkaufspreis
inklusive
3 Jahre
24x7 HW und SW Support
und Support
AB¬¬è
6.325,00 €
• Anbindung über File-System Schnittstelle
iCAS SE bietet:
zzgl.
(zzgl.MwSt.
MwSt)
• Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
s¬(OHE¬0ERFORMANCE
• Kompression und AES 256 Verschlüsselung
s¬u2EADY¬TO¬2UNh#OMPLIANCE,ÚSUNG
s¬%INFACHE¬!DMINISTRIERBARKEIT
• Zertifizierung für revisionssichere Archivierung
s¬%IN¬OFFENES¬UND¬AUF¬3TANDARDS¬BASIERENDES¬3YSTEM
s¬(ERVORRAGENDES¬0REIS,EISTUNGS6ERHËLTNIS
• Unterstützung für zahlreiche Anwendungen
s¬+OMPRESSION¬UND¬!%36ERSCHLàSSELUNG
s¬:ERTIFIZIERUNG¬FàR¬RECHTSKONFORME¬!RCHIVIERUNG
• Einfache und sichere Datenmigration
s¬5NTERSTàTZUNG¬DURCH¬ZAHLREICHE¬)36S
s¬-IGRATIONSSICHERHEIT¬FàR¬ZUKàNFTIGE¬4ECHNOLOGIEN
ins Unermessliche –
• inklusive
500GB
SE ArchivHP )"-¬X¬-¬n¬I#!3¬!PPLIANCE
X1400 iCAS 500 SE Appliance
s¬¬)NKLUSIVE¬1
TBiCAS
netto¬I#!3¬SE
Archivkapazität
kapazität
Produkte
Neuerscheinungen
HP
iCAS VMware Appliance
)"-¬X¬-¬n¬I#!3¬!PPLIANCE
der Hersteller . . . . . . . . . . . . . .14-26
•s¬¬
1)NKLUSIVE¬¬4"¬NETTO¬I#!3¬SE
TB iCAS Lizenz als
Archivkapazität
VMware
Appliance
Endkundenpreis zzgl. inklusive
Wartung
Händlereinkaufspreis
3und
Jahre
24x7 SW Support:
Support
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Azlan-Ansprechpartner Marco Arnhold,
Bei
Fragen
wenden Sie sich bitte• direkt
an089
den4700-3069
zuständigen Azlan-Ansprechpartner Markus Senst,
E-Mail:
marnhold@techdata.de
Telefon:
E-Mail: msenst@TECHDATADE¬s¬4ELEFON¬¬¬
AB¬¬è
9.120,00 €
zzgl.
MwSt.
(zzgl.
MwSt)
Speicherlösungen
sind mehr gefragt
denn je
Treffen Sie die richtige Entscheidung.
Mit den richtigen Partnern.
Mit Value Add. Von Azlan.
Lesen Sie mehr zum Thema Storage ab Seite 12.
Tech Data
Financial Services
Ermöglichen statt Limitieren!
Wer ehrgeizige Projekte anpackt, sollte sich auf
einen starken Partner verlassen können. Auf
einen Partner, der einem finanziell den Rücken
frei hält. Der mehr als nur den passenden
Kreditrahmen bereit stellt. Der neue Finanzierungsmodelle bietet und individuelle
Lösungen. Informieren Sie sich jetzt über
die umfassenden Financial Services im geschützten Händlerbereich von Tech Data
unter www.techdata.de und dort unter
„Über Tech Data“ / „Unser Service“.
Einen ersten Überblick finden Sie hier:
Sofortlimit+Kreditlinien
Leasing
■
Hauslinien/Internes Kreditlimit
■
Tech Data Lease & Finance
■
Kredit und Projektlimit
über Euler Hermes Kreditversicherung
■
Kooperation mit XEROX-Leasing
■
Kooperation mit IBM-Global Financing
Bürgschaften
■
Patronatserklärung
■
Bankbürgschaft
■
Unwiderrufliche Banküberweisung
Forderungsabtretung
■
Projektfinanzierung
■
Beratung und Abwicklung
Sonderfinanzierungsformen
■
IBM Gold Plan/Factoring
■
Joint Bankaccount/Pfandkonto
Editorial
Bestens aufgestellt
für das neue Geschäftsjahr 2010/11
ASM
RetourenManagement
bei Tech Data
Nach einem sehr erfolgreichen Abschluss des Geschäftsjahrs 2009/2010 starten wir voll Elan und mit
vielen Services, Angeboten und Ideen für Sie in unser
Geschäftsjahr 2010/11.
Unser Ziel ist es, Sie gezielt bei der Erschließung
neuen Geschäftspotentials und beim Verkauf margenstarker Lösungen zu unterstützen. Dazu stellen
wir Ihnen Spezialisten in unseren einzelnen Geschäftsbereichen zur Seite und
erweitern stetig unser Service- und Schulungsangebot.
Neu in diesem Jahr ist Maverick, eine Business Unit für den Audio/VideoBereich. Maverick konzentriert sich auf die Bereiche interaktive Whiteboards,
Präsentationstechnologie und Digital Signage. Als ersten Hersteller in diesem
neuen Bereich haben wir zu Beginn des Jahres Promethean vorgestellt. Mit
Maverick erweitern wir unsere vier bestehenden Business Units (Broadline,
Azlan/VAD, Datech/CAD und Brightstar Europe/Mobility) um einen weiteren
Spezialisten.
Der Multi-Channel-Ansatz steht also weiterhin im Mittelpunkt unserer
Strategie: Wir kombinieren dedizierte Spezialisten mit der Leistungsfähigkeit
eines großen Distributors. Vertriebspartner erhalten kompetente Betreuung,
egal ob sie Beratung zu komplexen VAD-Themen wie Virtualisierung oder
Unified Communications, zu Mobility, Autodesk oder klassischen BroadlineThemen brauchen. Dabei nutzen wir gezielt Synergien, zum Beispiel zwischen
VAD und Broadline, und erschließen mit Brightstar den IT-Kanal für den
Mobility-Bereich.
Möchten Sie ein Produkt innerhalb
der Rückgabefrist zurückschicken?
Möchten Sie einen defekten
Artikel reklamieren?
Wurde Ihr Auftrag seitens
Tech Data falsch erfasst?
Fehlt Ihnen ein Produkt
aus Ihrer Lieferung?
Fehler bei der Lieferung?
(Transportschaden, Falsch-, Überlieferung)
Wir freuen uns auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit Ihnen!
Ihre Anfrage und deren Status?
Herzlichst
Offene/Stille Forderungsabtretung
Services
Detaillierte Informationen finden Sie unter
www.techdata.de und dort unter „Über Tech
Data“ / „Unser Service“.
Rufen Sie uns an.
Gemeinsam finden wir die beste Lösung!
Info-Hotline: (089) 4700 - 29 06
Fax:
(089) 4700 - 19 19
E-Mail:
credit-services@techdata.de
■
AIO – Kontoinformationen online
■
Online Wirtschaftsauskünfte von Bürgel
zur Sicherung Ihrer Forderungen
■
Easy Rating – Das kostenlose Rating
für die Vertriebspartner der Tech Data
■
IHD-Inkasso GmbH
Ihre
Simone Frömming
Geschäftsführung Broadline
Das Tool finden Sie
im Händlerbereich
von Tech Data unter
www.techdata.de
(Service Tools, ASM)
news flash
Inhalt
news flash 4/2010
Impressum
Inhalt
Herausgeber
Tech Data GmbH & Co. OHG
Geschäftsbereich Tech Data Deutschland
Kistlerhofstr. 75
81379 München
Tel. 089/4700-0
Fax 089/4700-1000
www.techdata.de
Interaktives e-Paper mit Online-Bestellmöglichkeit
Die Online-Version des NewsFlash und das
NewsFlash-Archiv finden Sie im geschlossenen Händlerbereich unter „Über Tech Data“.
redaktion-newsflash@techdata.de und sagen
Sie uns, wie wir den NewsFlash für Sie noch
interessanter gestalten können.
Testen Sie unseren Online-NewsFlash und sagen Sie uns, was Ihnen gefällt oder was wir
noch verbessern können. Schreiben Sie uns
per „Stichwort E-NewsFlash“ unter
Alle Ausgaben unserer elektronischen NewsFlash-Version können Sie übrigens im Archiv
online lesen oder als PDF-Datei downloaden.
Zoomfunktion
Miniaturansicht
Gehe zu
Seite x
Die brandneue HP Officejet 4500
All-in-One-Serie zeichnet sich
durch exzellente Farbdrucke bei
niedrigen Seitenpreisen aus.
Lesen sie mehr dazu auf Seite 20.
rLesezeichen setzen/entfe
n
nen, Speichern, Drucke
Tech Data News
PC-Systeme
Tech Data erweitert Speicherportfolio
um Hitachi GST . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
HP EliteBook 8540p Notebook-PC –
Das neue Business-Notebook
der Oberklasse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18
Hannspree und HANNS.G
neu bei Tech Data . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .6
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Claudia Pulfer
Autoren dieser Ausgabe
Marco Arnhold, Inga Brand, Selma Doelcue,
Tobias Fogliata, Claudia Giannino, Thomas
Knörig, Stefan Loibl, Peter G. Schröcker,
Andreas Trautner, Annette Weil, Josef Zemcak
Redaktion, DTP und Titelgestaltung
Peter Schröcker Mediendesign
Kontakt zur Redaktion
Tel. 089/4700-0
Fax 089/4700-1000
E-Mail: redaktion-newsflash@techdata.de
PC-Komponenten
Azlan und D-Link vertiefen
Zusammenarbeit – Partner profitieren
von Kompetenzteam . . . . . . . . . . . . . . . . .7
CHIPDRIVE® Time Recording
Touch&Go . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19
Herstellung und Druck
Peradruck GmbH, Hofmannstraße 7,
81379 München
Azlan erweitert sein
EMC Produktportfolio . . . . . . . . . . . . . . . .7
Peripherie
Händlerforum
Brandneue Drucker von HP:
HP Officejet 4500 All-in-One Serie . . . . . .20
Erscheinungsweise
12 x jährlich
Viele glückliche Gewinner
bei Tech Data Rocks! . . . . . . . . . . . . . . . . .8
CeBIT 2010: Schub für die IT-Branche . . .10
Die neuen Displays von BenQ . . . . . . . . .22
Neu bei Tech Data – die Produktlinien
HANNS.G und Hannspree . . . . . . . . . . . . .22
Tech Data-Kalender April . . . . . . . . . . . . .10
e-Service Tipp: Verwalten Sie
Ihre Aufträge in Web InTouch . . . . . . . . . .11
Schwerpunkt Storage
Server
HP Top Value ProLiant Server:
Die perfekte Verbindung von
Leistung und Effizienz . . . . . . . . . . . . . . .23
Bitte speichern!
Die digitale Datenmenge wächst ständig –
Speicherlösungen sind gefragt . . . . . . . . .12
Software
HP StorageWorks P2000 G3 FC
Modular Smart Array System von HP . . . .14
Symplus, das neue Bonusprogramm
für Partner von Symantec . . . . . . . . . . . . .24
Sony Qualität jetzt auch bei
SD und MicroSD Karten . . . . . . . . . . . . . .15
Windows 7 Upgrade –
Works the way you want . . . . . . . . . . . . .25
Acer Aspire easyStore H340 –
Der Safe für Ihre digitalen Daten . . . . . . .16
Warum Microsoft Windows 7 wählen? . . .26
Symantec Backup Exec 2010 . . . . . . . . . .24
Gekennzeichnete Artikel stellen die Meinung
des Autors, nicht unbedingt die der Redaktion
dar. Alle im Newsflash erscheinenden Artikel
sind urheberrechtlich geschützt.
Reproduktionen, gleich welcher Art, sind nur
mit schriflicher Genehmigung von Tech Data
möglich.
Für den Fall, dass im Newsflash unzutreffende
Informationen enthalten sind, kommt eine
Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des
Herausgebers oder dessen Mitarbeiter in
Betracht.
Alle in diesem Heft angegebenen Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, ausgenommen Angaben von Händler-Einkaufs- bzw.
Händler-Verkaufs-Preisen. Irrtum vorbehalten.
Die Preise sind freibleibend. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tech
Data GmbH & Co. OHG.
Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5
Blätterfunktion
jeweilige ArtikelMit einem Klick auf die
dukte online
nummer können Sie Pro
Informationen
bestellen oder weitere
tt entnehmen.
bla
direkt aus dem Daten
Schreiben Sie dem
Verfasser eine E-Mail
Für Anmerkungen und Fragen steht
Ihnen jederzeit Ihr news flash-Team
zur Verfügung:
redaktion-newsflash@techdata.de
4/2010
news flash 5
Tech Data News
Tech Data News
Tech Data erweitert Speicherportfolio
um Hitachi GST
Azlan und D-Link vertiefen
Zusammenarbeit
Europaweite Kooperation bei Speicherprodukten
Partner profitieren von Kompetenzteam
Tech Data International (TDI) wurde mit der Distribution des kompletten Angebots an Festplatten- und externen Speicherlösungen von Hitachi Global Storage Technologies (Hitachi GST) beauftragt.
D-Link, führender Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, und Azlan, der VAD Geschäftsbereich von Tech
Data, heben ihre langjährige Partnerschaft auf ein neues Level. Ab sofort steht Fachhändlern bei Azlan ein Kompetenzteam
für D-Link zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht die erweiterte Zusammenarbeit neuen Vertriebspartnern, über Azlan
direkt als Premier-Club-Members in das Partnerprogramm von D-Link einzusteigen.
Durch die Vereinbarung wird das Portfolio von
Tech Data erheblich gestärkt. Außerdem
erhalten Wiederverkäufer und Systemhersteller europaweit verbesserten Zugang zu dem
umfangreichen Produktangebot von Hitachi
GST, das eine breite Palette von Märkten
abdeckt, von Notebooks und Consumer-PCs
bis hin zu Unternehmensdatenzentren.
Günter Schiessl, Geschäftsführer Hersteller
Management, Tech Data Deutschland: „Wir
freuen uns, durch die Partnerschaft mit
Hitachi GST unseren Vertriebspartnern Produkte eines der weltweit größten IT-Hersteller anbieten zu können, der zudem einen hervorragenden Ruf für Qualität und Zuverlässigkeit genießt. Durch diese Vereinbarung
wird unser Portfolio erheblich gestärkt und
erweitert. Tech Data kann dadurch seinen
Kunden in Deutschland und in ganz Europa
eine umfassende Auswahl an Speicherlösungen präsentieren. Die Vereinbarung unterstreicht die wachsende Stärke von Tech Data
im Storage-Markt.”
Nick Kyriacou, Director of Sales EMEA bei
Hitachi GST, erklärte: „Die Kooperation mit
Tech Data fällt in eine sehr interessante Zeit,
in der die Nachfrage nach Festplatten und
externen Speicherlösungen im Verbraucher-,
IT- und Unternehmenssektor weiter wächst.
Die Vereinbarung mit Tech Data hilft uns, die
Marktwachstumschancen in der EMEARegion zu nutzen, und stellt sicher, dass der
europäische Vertriebskanal Zugang zu unserer breiten Palette von Lösungen hat, die
diese Anforderungen erfüllen.”
Tech Data wird das vollständige Produktsortiment von Hitachi GST in allen 16 Ländern
anbieten, in denen das Unternehmen in Europa tätig ist.
Die angebotenen Produktreihen beinhalten unter anderem folgende Marken:
Ultrastar
Umfassende Palette von SATA-, SAS- (Serial
Attached SCSI) und Fiber-Channel-Festplatten, die digitale Ökosysteme im EnterpriseBereich unterstützen.
CinemaStar
Festplatten, die speziell für hohe Audio/Video(AV)-Streaming-Leistung konzipiert sind, mit
großer Kapazität, leisem Betrieb, geringem
Stromverbrauch und niedrigen Temperaturen
für HD-DVRs, DVD/HDD-Recorder, DVR-fähige
Fernsehgeräte, Mediencenter und Videoüberwachungssysteme.
Externe Hitachi-Festplatten
Travelstar
Langlebige, hochleistungsfähige 2,5-ZollSATA-Festplatten mit hoher Kapazität und
5400 bzw. 7200 U/Min. für Notebooks, Spielekonsolen, kompakte Desktopsysteme und
externe Speicherlösungen.
Einfache, attraktive und zuverlässige externe
Speicher- und Datensicherungslösungen für
mobile Benutzer.
Marc Müller, Geschäftsführer Azlan: „Wir setzen weiter konsequent unsere Strategie um,
neben Spezialisten für komplexe Themen auch
Deskstar
Bewährte und zuverlässige SATA-Festplattenfamilie mit 7200 U/Min. für kommerzielle PCs
und Consumer-PCs, hochleistungsfähige Spielekonsolen, Workstations, Videoüberwachungssysteme mit hoher Kapazität, persönliche Speicher- und Desktop-RAID-Lösungen.
Die Speicherprodukte von Hitachi GST
zeichnen sich durch hohe Speicherkapazität und außergewöhnliche Zuverlässigkeit aus.
Ab sofort hat Tech Data die Produkte von Hannspree und HANNS.G im Portfolio. Die Monitore, digitalen Bilderrahmen und
Fernseher des taiwanesischen Herstellers erweitern die Auswahl und bieten durch ihr individuelles Design eine echte Alternative für den Fachhandel.
6 news flash
4/2010
Thomas von Baross, Managing Director, D-Link
Central Europe: „Die Intensivierung der langjährigen, guten Zusammenarbeit mit Tech Data
Thomas v. Baross (li.) und Marc Müller sehen
vor allem Vorteile für die Vertriebspartner.
und Azlan erlaubt uns einmal mehr, uns im
Netzwerkmarkt breiter aufzustellen. Unser Ziel
ist es vor allem, neuen Vertriebspartnern den
Beginn der Zusammenarbeit mit D-Link so
komfortabel wie möglich zu gestalten. Wir sind
überzeugt, dass die gemeinsamen Aktivitäten
im Partnerbereich allen Beteiligten zahlreiche
Mehrwerte bieten.“
Ansprechpartner für D-Link
bei Azlan:
Marc Dose
Business Manager Networking &
Communication
Tel.: 089 4700 - 2069
E-Mail: mdose@techdata.de
Marcin Mamzer
Sales Executive Networking &
Communication
Tel.:089 4700 - 2069
E-Mail: mmamzer@techdata.de
Azlan erweitert sein
EMC Produktportfolio
Führende Marktforschungsunternehmen sind
sich einig: Bis zum Jahr 2013 werden die zu verwaltenden Datenmengen in Unternehmen weiterhin kontinuierlich steigen. Diese Tatsache
stellt IT-Verantwortliche vor große Herausforderungen.
Monitore, digitale Bilderrahmen und Fernseher
Alexander Spohr, Business Unit Manager
CMD (Components, Multimedia & Displays),
Tech Data Deutschland: „Mit den Produkten
von HANNS.G erweitern wir vor allem die
Auswahl bei Displays und bieten insbeson-
Expertenteams für einzelne Hersteller zu etablieren. Dabei steht die Beratungskompetenz
ebenso im Vordergrund wie die Abstimmung
von Vertriebsaktivitäten mit dem Hersteller.
Die enge Zusammenarbeit mit D-Link ist besonders für Fachhändler interessant, die Firmen aus dem gehobenen Mittelstand sowie
größere Unternehmen und öffentliche Auftraggeber adressieren.“
Azlan, der VAD-Geschäftsbereich von Tech Data, erweitert sein EMC Produktportfolio um die EMC Data Domain Datendeduplizierungs-Lösungen. Dazu erhält Azlan von EMC, dem weltweit führenden Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen, die Distributionsrechte für das EMC Data Domain Produktportfolio.
Hannspree und HANNS.G
neu bei Tech Data
Alexander Spohr sieht in
der Erweiterung des Portfolios ein vielfältigeres
Angebot für mittelständische Kunden.
Von der Erweiterung der Zusammenarbeit profitieren sowohl bestehende als auch neue Vertriebspartner. Ab sofort beraten beim VAD Spezialisten Azlan innerhalb des Sales Teams im
Netzwerk-Bereich speziell geschulte Mitarbeiter Fachhändler bei Anfragen zu D-Link.
Zudem werden die Vertriebsaktivitäten aufeinander abgestimmt und das D-Link Partnerprogramm wird von Azlan in vollem Umfang
umgesetzt. Neue Partner, die über diese Zusammenarbeit D-Link Vertriebspartner werden,
haben die Möglichkeit, direkt als Premier-ClubMembers vom D-Link Partnerprogramm zu
profitieren. Dadurch erhalten sie beispielsweise
Sonderpreise für ausgewählte Produkte, partizipieren an Bonusregelungen und können
Marketing-Unterstützung sowie kostenfreie
Trainings in Anspruch nehmen.
dere unseren mittelständischen Kunden eine
größere Vielfalt. Hannspree ist bekannt für
Design und Innovation im Bereich LCD TV und
bietet so interessante Produkte für unsere
Vertriebspartner.“
So sind heute die Backup-Fenster für solch
große Datenmengen meist zu knapp bemessen
und lassen sich nicht ohne weiteres erweitern.
Zudem bremsen häufig unzureichende Bandbreiten das Backup der Niederlassungen in zentrale Rechenzentren und die Kapazitäten der
vorhandenen Storage Systeme sind auf lange
Sicht für solche Datenmengen nicht mehr aus-
gelegt. In Zeiten knapper Budgets findet auch
die rechtzeitige Anschaffung neuer, teuerer Storage Systeme häufig nicht statt. Im Endeffekt
müssen etablierte Backup-/Recovery-Konzepte
in ihrer Gesamtheit überdacht werden.
EMC bietet mit seinen Inline Deduplizierungs
Storage Systemen eine Verminderung der zu
speichernden Datenbestände um bis zu 90 Prozent und ermöglicht Unternehmen so, Backup,
Desaster Recovery, Archivierung und Replizierung kostengünstiger und einfacher zu gestalten. Enge Technologie-Partnerschaften mit führenden Herstellern, wie VMware, Oracle,
Symantec, IBM Tivoli und HP ermöglichen eine
problemlose Integration der Systeme in bestehende IT-Umgebungen.
Marc Müller, Geschäftsführer Azlan: „Als ValueAdd Distributor haben wir immer den Anspruch,
unseren Vertriebspartnern die aktuellsten Technologien und Lösungen aus einer Hand anbieten zu können. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten stellen innovative Lösungen, wie
das EMC Data Domain Produktportfolio, ein
hohes Umsatz- und Differenzierungspotential
für unsere Reseller dar. Daher sind wir stolz
darauf, durch die enge Partnerschaft mit EMC
einmal mehr in der Lage zu sein, unserem
Anspruch gerecht zu werden.“
4/2010
news flash 7
Händlerforum
Hier stellen wir einige
weitere Gewinner vor:
Viele glückliche Gewinner
bei Tech Data Rocks!
Hocherfreut war Ge
Co.KG., über seinen schäftsführer Andreas Veltman (links) von
Manager Mittelstand 1500 Euro-Gewinn, den er von Tanja Sauder AMEXUS GmbH &
bei Tech Data, in Em
erborn, Key Account
pfang nehmen konnte
.
Das Mitmachen hat sich gelohnt!
Im Rahmen der erfolgreichen Kampagne
Tech Data Rocks gab es Ende letzten Jahres jede Menge Preise für unsere Fachhandelspartner zu gewinnen. Hier stellen wir Ihnen einige der glücklichen Preisträger vor.
mpuzlau Co
p Pren von Thomas
m
o
C
Mü as ihm
,d
rer der
äftsfüh D Notebook ben wurde.
h
c
s
e
G
e
,
IN
)
g
s
r
W
k
e
I
n
b
S
li
ü
utz ( wonnene M ittelstand,
e
oralf R
bei Th , über das g t Manager M
e
d
u
e
r
n
H
F
u
b
o
e
c
m
c
ß
G
A
o
r
s
G
ta Key
emhau
tersyst ski, Tech Da
Radzim
Im vergangenen Herbst wurde bei Tech Data
mit der Online-Verkaufsaktion Tech Data Rocks
so richtig gerockt: Die beteiligten Hersteller
präsentierten attraktive Aktionsangebote aus
dem Komponentenbereich und unsere Vertriebspartner konnten zahlreiche Preise gewinnen.
sführer
Geschäftvo TopSel,
th
ro
h
errn Sc es, eines Leno ch Data.
h mit H
Te
is
eute sic rgabe des Pre ittelstand bei
fr
,
l“
e
m
e
M
b
im
r
Ü
H
e
r
g
im
ana
i de
ünchner ver (links), be Key Account M
o
, der „M
Aloisius rkstation Hann phan Schiller,
der Wo Pad, durch Ste
ler Idea
Virtueller Rock & reale Gewinner
Bei Tech Data Rocks präsentierte eine virtuelle
Rockband, bestehend aus fünf Bandmitgliedern, über drei Monate hinweg Aktionsprodukte aus dem CMD (Components, Multimedia und Displays)-Bereich. Zudem wurden im
„Rockclub“, einem speziellen Bereich der Tech
Data Rocks-Kampagne, Produkte rund um das
Thema Notebooks, Netbooks und Windows 7
vorgestellt.
Jetzt stehen alle Gewinner fest und unsere
Außendienstmitarbeiter waren in den ersten
Monaten dieses Jahres fleißig unterwegs, um
die Preise persönlich zu überreichen. Neben
topaktuellen Produkten konnten sich die Gewinner über zahlreiche Gutscheine freuen.
Oliver Aign
der CARTFT er (rechts), Inhaber
über 1500 .com e.K., bekamen CARTFT.com e.K. un
d
Euro über
reicht. von Kevin Kellner, Sp Peter Weiß (links),
eb
ecialised Sa
les Intel eienfalls von
nen Scheck
Zu Bon Jovi nach London
Eine Stimme zur Kampagne
Das Highlight ist der Hauptgewinn: Ein rockiges Luxus-Wochenende in der Metropole London mit VIP-Karten für das Bon Jovi-Konzert
am 19. Juni 2010.
von Michael Schmitt, Fa. Think About IT:
Der glückliche Tech Data Rocks-Gewinner
ist Florian Ploch, Geschäftsführer der
Freyer & Ploch IT-Fachhandel GmbH.
Er wird am Freitag, den 18. Juni 2010, mit einer
Begleitperson nach London fliegen. Von ihrem
Hotel aus, dem Vier-Sterne-Luxushotel Radisson Edwardian, können sie sämtliche Facetten
Londons entdecken.
„Natürlich freue ich mich sehr, zu den Gewinnern von „Tech Data Rocks“ zu gehören.
Die Kampagne war ebenso hervorragend
organisiert wie das gesamte Bestellsystem und
die Betreuung im Innen- und Außendienst. Bei
den Business Development-Themen in diesem
Jahr bin ich besonders gespannt auf die Entwicklung von Brightstar Europe im MobilityBereich. Außerdem interessiere ich mich für
weitere Informationen zu einer Zusammenarbeit bei dem neuen Thema interactive
Whiteboards/Promethean. Und wenn es eine
Nachfolgeaktion von „Tech Data Rocks“ gibt,
werde ich sicher wieder mitmachen.“
Am Samstagabend wird’s dann richtig rockig:
Mit einem VIP Experience Package erleben
die Gewinner Bon Jovi hautnah beim LiveKonzert. Während Bon Jovi die Bühne rockt,
versorgt eine persönliche Hostess Florian
Ploch und seine Begleitperson mit Snacks und
Drinks. Und das Beste zum Schluss: Auch der
Zutritt zur After-Show-Party ist inklusive! Ein
unvergesslicher Konzertabend erwartet unsere Hauptgewinner!
Der Hauptgewinn – ein Hammer: LuxusWochenende in London mit Besuch des
Bon Jovi-Konzerts.
8 news flash
4/2010
Große Freude be
mann, Leiter Ein i Martina Schwab, Referentin der
den Preis-Scheck kauf/Logistik von der Firma GSD Geschäftsleitung, und Thomas Ing
von Ute Schiffner,
Re
Key Account Manamarketing GmbH & Co. KG, über
gerin Tech Data
(Mitte).
ks) konnte sich
uterlösungen (lin Account Manay
B oHG IT & Comp
Ke
SG
ta
r
Da
de
h
er
hr
Tec
n
sfü
vo
äft
Sven Simon, Gesch eines Sony VAIO freuen, der ihmwurde.
über den Gewinn omas Radzimski, ausgehändigt
ger Mittelstand, Th
r begeistert von
tentechnik GmbH wa
er
sführer der Immel Da n von Tech Data Key Account Manag
äft
sch
Ge
l,
me
Im
s
Andrea
0, das er als Gewin .
01
M2
ok
tbo
Ne
itsu
am
t bek
dem Fuj
Radzimski, überreich
Mittelstand, Thomas
Sie sehen:
Ein Rock-Ereignis der besonderen Art erwartet den Gewinner und seine Begleitung.
Satte 300
Think abo 0 Euro Gewinn k
entgegenn ut IT GmbH (link onnte Michael Sch
s) von Oli
m
ehmen.
ver Gorgesitt, Leiter Vertrieb
/E
, Vertriebsl
eiter SMB inkauf bei der
Nord, Tech
Data,
Stephan Schiller, Key Accoun
Hagen, Toshiba Gebietsverk t Manager Mittelstand bei Tech Data (li.), übe
Benjamins, Geschäftsführe aufsleiter bei der Morius IT Vertriebs GmbH, undrgab Michael
r Morius IT Vertriebs Gm
bH, ein schwarzes Toshiba Stefan
Notebook.
bei unseren
Mitmachen
lohnt sich
Kampagnen
all! Nicht
auf jeden F
rodukte zu
nur gute P
Preis bei
n
einem gute
erfügbarkeit
optimaler V
e
ie. Auch di
erwarten S
e
f toll
Aussicht au
vieren
ti
o
m
Gewinne
en!
h
ac
m
zum Mit
Händlerforum
CeBIT 2010: Schub für die IT-Branche
Mehr Besucher als letztes Jahr
Laut einer Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue
Medien e.V. (BITKOM) hat die Mehrheit der Aussteller den Messeverlauf sehr positiv bewertet. Der
Investitionsstau löst sich jetzt spürbar auf, und zahlreiche Unternehmen berichten über Zuwächse
von bis zu 30 Prozent mehr Geschäftskontakte an den Ständen im Vergleich zum Vorjahr.
Die CeBIT in Hannover verzeichnete in diesem
Jahr einen leichten Anstieg der Besucherzahlen gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. An den fünf Messetagen vom
2. bis 6. März wurden insgesamt 334.000
Besucher auf dem Messegelände in Hannover
gezählt. Im Vergleich zum letzten Jahr stieg
die Zahl der Besucher damit um 3,7 Prozent.
Quadratmetern Standfläche gezeigt, ein Rückgang um etwa 150 Aussteller im Vergleich zum
Vorjahr. Dafür waren unter den Ausstellern der
CeBIT 2010 aber knapp 300 Unternehmen, die
sich in diesem Jahr zum ersten Mal an der
CeBIT beteiligten. Zudem kehrten mehr als
hundert Firmen nach Abwesenheit in den vergangenen Jahren wieder auf die Messe zurück.
weiter verstärkt“, sagte BITKOM-Präsident
Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Viele Aussteller fahren mit guten Aufträgen und hohen
Erwartungen an das Nach-Messe-Geschäft
nach Hause. Die CeBIT hat der IT- und Kommunikationsbranche genau den Schub gegeben, den sie nach der Wirtschaftskrise
braucht.“
Gute Geschäfte für die Aussteller
Zahlreiche Unternehmen vermeldeten an den
Ständen Zuwächse von bis zu 30 Prozent bei
den Geschäftskontakten im Vergleich zum
letzten Jahr. Laut Ernst Raue, Vorstand der
Deutschen Messe AG, seien Investitionen von
mehr als zehn Milliarden Euro angeschoben
worden. „Die CeBIT 2010 hat aus Wachstumshoffnungen konkrete Geschäfte gemacht. Die
Branche lässt jetzt die Krise hinter sich und
startet durch", verkündete Raue. „Die CeBIT
hat die Aufbruchstimmung in der Branche
Trends und Themen 2010
Der Anteil der professionellen Besucher blieb
mit mehr als 80 Prozent konstant, etwa jeder
fünfte Messebesucher kam aus dem Ausland.
Während weniger Gäste aus Amerika anreisten, stieg die Zahl der Teilnehmer aus Asien.
Die Besucherzahlen aus europäischen Ländern
änderten sich im Vergleich zum Vorjahr nicht.
4.157 Aussteller aus 68 Ländern hatten dieses
Mal ihre Produkte und Dienste auf 184.000
Händlerforum
e-Service Tipp:
Verwalten Sie Ihre Aufträge in Web InTouch
Auftragsverwaltung spielend einfach!
Wollen Sie Ihre Aufträge, die Sie bei
Tech Data platziert haben, komfortabel
verwalten? Kein Problem – mit der Auftragsverwaltung in Web InTouch können Sie sich jederzeit einen Überblick
über Ihre getätigten Bestellungen verschaffen.
Die Auftragsverwaltung finden Sie im Partnerbereich unserer Webseite auf der linken
Menüleiste unter der Rubrik InTouch. Hier
können Sie alle Aufträge, die Sie in den vergangenen sechs Monaten bei Tech Data aufgegeben haben, verfolgen.
Die Trends und Themen der CeBIT 2010 spannten einen Bogen vom App-Boom über 3DTechnologien bis zum digitalen Gesundheitsassistenten. Bei den Business-IT-Lösungen
standen Cloud Computing, SaaS, ERP-Lösungen mit neuen Funktionalitäten und energieeffiziente Virtualisierungssysteme im Vordergrund.
Sie können mit der Freitextsuche Aufträge
suchen, die nicht älter als drei Monate sind.
Geben Sie hierzu einfach Ihre oder unsere
Auftragsnummer ein und Sie erhalten relevante Informationen zu Ihrer Bestellung, wie
zum Beispiel den Status Ihrer Bestellung, angezeigt. Um die Suche zu vereinfachen, stehen Ihnen auch vordefinierte Reports zur Verfügung.
Auftragsverwaltung mit der
Profisuche ermöglicht eine
detaillierte Suche
Tech Data Kalender
TECH DATA EMPFIEHLT ORIGINAL MICROSOFT ® SOFTWARE
Webinar „Microsoft Office
2010 und Technologie Garantie zu Office 2007“
Referent: Bernd Sailer, ca. 60 Minuten
Wir informieren Sie über die Nutzungspotenziale, die Lizenzierung und die Neuigkeiten von
Office 2010. Damit Sie Ihre Kunden überzeugen können.
Wann:
15.04. / 06.05. / 18.05.2010
Agenda des Trainings:
Welche Office 2010 Suites werden erhältlich
sein?
Welche Produkte sind in den Office 2010
Suites enthalten?
Wie werden die Office Suites lizenziert?
Neuerungen in Office 2010
Was sind die Office-Webanwendungen?
Argumente für Office 2010
Webinar „Microsoft Windows
Server 2008 R2“
Referent: Bernd Sailer, ca. 60 Minuten
Wir informieren rund um Microsoft Windows
Server 2008 R2: Details zu Nutzungspotenzialen, der Lizenzierung und den Neuerungen im
Bereich Windows Server 2008 R2. Damit Sie
Ihrerseits optimal gegenüber Ihren Kunden
argumentieren können.
Wann:
29.04.2010
Agenda des Trainings:
Überblick über die Windows Server Familie
Unterschiede der verschiedenen Editionen
Lizenzierung der Produkte allgemein und in
virtualisierten Umgebungen
Neuerungen rund um Windows Server
2008 R2
Argumente für Windows Server 2008 R2
Wollen Sie nach Aufträgen, die älter als drei
Monate sind oder detaillierter nach Aufträgen suchen? Dann verwenden Sie die Profisuche. Sie können unter anderem nach Auftragsnummer, Lieferscheinnummer, Lieferadresse, Auftragsart, Auftragsstatus und Datum suchen. Übrigens kann auch hier anhand
von vordefinierten Reports Ihre Suche erleichtert werden. (Bild oben)
Sicher kennen Sie die Microsoft
Fussball WM Kampagne „Kick IT
3.0“. Sicherlich haben Sie sich
schon registriert. Ein Schritt auf
dem Weg nach ATTAKKA ist das
Absolvieren eines MicrosoftTrainings. Mit der Teilnahmen
an einem unserer Webinare haben Sie diese Voraussetzung
erfüllt – Sie erhalten von uns
nach der Veranstaltung Ihren
Teilnahmecode, den Sie nur
noch eingeben müssen unter:
www.kickit-3.de/OnSiteTraining
Sie sehen, die Verwaltung Ihrer Aufträge mit Web InTouch ist spielend einfach. Haben Sie noch Fragen? Selbstverständlich berät Sie
unser kompetentes e-Service Team gerne ausführlich!
Web InTouch Hotline: 089 4700-2332
Kontakt: microsoft-sales@techdata.de
089 4700-2231
10 news flash
4/2010
Durch Anklicken des „Plus-Zeichens“ können
Sie die gewünschte Bestellung öffnen. Sie
erhalten nähere Informationen zur Bestellung,
wie zum Beispiel den Status der Positionen.
Wollen Sie einen bereits ausgelieferten Auftrag weiterverfolgen, können Sie – falls vorhanden – durch das Anklicken des LKWs die
Sendung direkt beim Lieferanten weiter verfolgen. Ebenso werden Ihnen z.B. die gescannte Seriennummer sowie eine Rechnungskopie per PDF angezeigt. (Bild unten)
Web InTouch E-Mail: intouchsupport@techdata.de
4/2010
news flash 11
Schwerpunkt Storage
Bitte speichern!
Schwerpunkt Storage
Explosion des Datenvolumens
Die digitale Datenmenge wächst ständig – Speicherlösungen sind gefragt
Wissen Sie auf Anhieb, was die Zahl 1.000.000.000.000 oder 1012 bedeutet? Das sind tausend Gigabyte oder ein Terabyte – eine
Datenmenge, die sich noch vor ein paar Jahren kaum ein Computer-Benutzer vorstellen konnte, die aber heute fast jedem User
geläufig ist.
Eine 40 GB-Festplatte im Laptop und ein USBStick mit 250 MB – das war noch Standard vor
nicht allzu langer Zeit. Derzeit haben gängige
Notebooks im mittleren Preissegment Festplatten mit 320 - 500 GB, und auf einem USB-Stick
können bis zu 256 GB gespeichert werden.
Eine Studie des Marktforschungsunternehmens IDC hat ergeben, dass das sogenannte
digitale Universum bis zum Jahr 2011 um 60
Prozent anwachsen wird. Dies entspräche
dann einem Gesamtdatenvolumen von ungefähr 1800 Exabyte, umgerechnet bedeutet
dies 1,8 Billionen Gigabyte. Die Ursache für
diese enorme Entwicklung liegt vor allem in
der hohen Verbreitung von Digitalkameras
und des digitalen Fernsehens. Eine andere
Ursache für das rasant gestiegene Datenaufkommen ist die zunehmende Popularität von
sozialen Netzwerken.
Speicher aus der Steckdose
USB-Sticks voll im Trend
Die Speichersticks, die man völlig unaufwändig mitnehmen kann (zum Beispiel als Schlüsselanhänger), eignen sich aber nicht nur als
Daten-, sondern auch als Werbeträger. Viele
Firmen bieten schon für wenige Euro farbenfohe und modern designte Sticks mit individuellem Logo- oder Textaufdruck an. Vielleicht
auch für Reseller eine originelle Idee, Werbebotschaften an den Kunden zu bringen.
Die kleinen Helfer eignen sich aber nicht nur
zum Speichern von Bildern oder Texten, man
kann auf ihnen ganze portable Arbeitsumgebungen einrichten. Das bedeutet, dass man
seine Computerprogramme bei sich hat und
sie prinzipiell an jedem Rechner nutzen kann.
Das können Browser, E-Mail-Programme (mit
allen E-Mails), Chat- oder FTP-Programme oder
auch komplette Office-Pakete mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm sein. Mit einem USB-Stick ist
man nicht mehr so stark an einen Rechner
gebunden, um etwa seine E-Mails zu bearbei-
Passen gut zusammen: Notebook und USB-Stick
12 news flash
4/2010
ten oder Briefe zu schreiben, deshalb eignet
sich eine solche Arbeitsumgebung für Anwender mit wechselnden Arbeitsplatzrechnern.
Nachteile einer solchen portablen Arbeitsumgebung: Programme laden vom Stick wesentlich länger in den Arbeitspeicher und die Daten
sind einem deutlich höheren Risiko ausgesetzt,
sobald man mit dem USB-Stick das Haus verlässt oder ihn an einen fremden Rechner
ansteckt.
noch mehr Speicher benötigt, kann zum Beispiel auf eine externe Festplatte von LaCie mit
4 TB zurückgreifen.
Externe Festplatte oder
Home Server?
In über 80 Prozent der deutschen Haushalte
steht mindestens ein Computer, und die Zahl
der Haushalte, in denen mehrere PCs, Notebooks oder Netbooks zu finden sind, steigt
ständig. Um nicht umständlich per externem
Speichergerät Daten von einem zum anderen
Rechner transportieren zu müssen, erfreuen
sich Home Server zunehmender Beliebtheit.
Zentrale Speicherung von Daten, automatisierte Sicherung der angeschlossenen Computer und uneingeschränkter Zugriff auf Dateien
zu Hause und von unterwegs per Internet sind
die Vorteile dieser Speicherlösung. Ein weiteres Plus ist die Benutzerfreundlichkeit, denn
um ein Heimnetzwerk einzurichten und zu
bedienen, muss man keine Server-Administratoren-Kenntnisse besitzen. In den meisten Fällen genügt es, das System anzuschließen und
die Installations-CD einzulegen, um den Server in Betrieb zu nehmen.
Externe Festplatten sind zwar nicht so leicht
zu transportieren wie USB-Sticks, arbeiten aber
schneller und verfügen über eine große Speicherkapazität. Modelle mit 1-2 Terabyte werden von vielen Herstellern angeboten und
dank des großen Angebots sind auch die Preise
recht günstig. Die Speicherkapazität dürfte für
die meisten Anwender ausreichen, und wer
Bei dem großen Angebot an Speichermedien
fällt es dem Anwender häufig nicht leicht, die
richtige Entscheidung zu treffen. Hier ist der
Rat des Fachhändlers gefragt, der den Kunden
kompetent berät, welche Speicherlösung am
besten auf seine Bedürfnisse und Ansprüche
zugeschnitten ist.
Solid State Drives (SSDs), die sich bisher wegen
geringerer Speicherkapazität und höherer Kosten gegenüber herkömmlichen Festplatten
noch nicht vollständig durchsetzen konnten,
werden jetzt verstärkt von namhaften Herstellern zu erschwinglichen Preisen angeboten.
Dank ihrer geringen Größe, ihres geringen
Gewichts und ihrer kurzen Reaktionszeiten
sind sie vor allem zum Einsatz in mobilen
Geräten geeignet.
Das Management der Datenmengen, die
durch die zunehmende Digitalisierung von
Geschäftsprozessen entstehen, ist eine besondere Herausforderung für Unternehmen – Virtualisierung, Deduplizierung und Thin Provisioning sind hier Lösungsansätze. Für kleine
und mittlere Unternehmen (KMUs), wo häufig das Fachwissen für eine fundierte StorageStrategie fehlt, bietet sich Storage as a Service (STaaS), der „Speicher aus der Steckdose“, als Alternative an. Statt eine eigene
kostenintensive Infrastruktur aufzubauen,
werden Speichersysteme oder Teile davon an
einen Dienstleister ausgelagert. Das UnterMit dem Thema befasst, aber
noch nicht im Einsatz
24 %
kann sich ein KMU wieder auf die eigentliche
Geschäftstätigkeit konzentrieren, ohne allzu
viele Ressourcen für die Informatik zu binden.
Laut einer IDC-Studie haben sich in Westeuropa bereits viele Firmen mit dem Thema
befasst (siehe Grafik links), häufig herrschen
aber noch Vorbehalte in den Unternehmen,
vor allem hinsichtlich der Sicherheit bei der
Auslagerung von geschäftskritischen Daten.
Thema bekannt
32 %
Lösung
im Einsatz
15 %
In der
Einführungsphase
5%
Daten müssen gespeichert und gesichert werden – was für den Aktenorder gilt, trifft erst
recht auf digitale Daten zu.
In der
Evaluierungsphase
24 %
Verbreitung von Storage-as-a-Service in
Westeuropa.
Quelle: IDC
nehmen braucht sich nicht um technische
Finessen zu kümmern, muss keine teuren Spezialisten für den Betrieb hinzuziehen und kann
in der Regel Kosten sparen, denn Speicherplatz und Support-Leistungen werden zu Fixpreisen bezogen. Der Hauptvorteil dieses
Modells liegt aber in der Flexibilität: Werden
zusätzliche Speicherkapazitäten oder höhere
Verfügbarkeit benötigt, müssen nur die Dienstleistungsverträge angepasst, aber keine Hardware-Investitionen getätigt werden. Dadurch
Risiko?
Wo viel ist, gibt es auch viel zu holen – mit
der Zunahme der Datenmenge steigen auch
die Risiken und die Notwendigkeit, diese Daten zu schützen. Das Internet mit seinen offenen Strukturen lädt Cyberkriminelle geradezu
zum Angriff auf Computer und ComputerNetzwerke ein. So schätzt der Chef des renommierten Antivirenherstellers Kaspersky die
Schadenssumme durch Cyber-Kriminalität auf
100 Milliarden Dollar im Jahr.
Vergangenes Jahr hat Kaspersky im Durchschnitt 40.000 neue Viren pro Tag entdeckt.
Die Mehrheit davon kam aus China, gefolgt
von den USA und Russland. Die größte Bedrohung aber sind die sogenannten Bot-Netze,
die aus Millionen Rechnern bestehen können,
die von ein und demselben trojanischen Pferd
gekapert wurden. Der Entsender könne mit
diesen Computern massive Attacken auf Server starten und laut Kaspersky ganze Staaten
und Ökonomien lahmlegen. Da Bot-Netze inzwischen sehr modular aufgebaut sind und
verschiedene Malware-Typen bündeln, gibt es
kaum einen Ansatz, der die Gefahr komplett
ausschaltet. Daher ist es wichtig, das ganze
Netzwerk und sämtliche Endpunkte zu sichern.
Mit der zunehmenden Verbreitung von virtuellen Maschinen werden diese zum lohnenden Ziel für Angriffe. Theoretisch schottet die
Virtualisierung Server und Anwendungen
zuverlässig voneinander ab und erhöht so die
Sicherheit, doch eine Attacke auf die Virtualisierungsplattform selbst stellt ein enormes
Risiko dar. Wo aber die Sicherheitskomponenten anschließen, wenn viele Computer und
Netze nur noch virtuell existieren? Als Lösungsvariante versucht man, an Stelle von
physikalisch eigenständigen Firewall- und
anderen Security-Appliances, auch die Sicherheitskomponenten als virtuelle Anwendungen
in Form von virtuellen Maschinen auf einem
gemeinsamen Host zu vereinen.
Untrennbar verbunden mit der Frage nach der
Speicherung der Daten ist die Frage nach der
Sicherheit der Daten. Diesen zentralen und
komplexen Themenbereich sollte der Reseller
stets im Auge behalten.
Was kommt nach Terabyte?
Exabyte (EB): 1018 Byte
Zettabyte (ZB): 1021 Byte
Yottabyte (YB): 1024 Byte
4/2010
news flash 13
Schwerpunkt Storage
Schwerpunkt Storage
HP StorageWorks P2000 G3 FC
Sony Qualität jetzt auch bei
SD und MicroSD Karten
Die neue Modular Smart Array System-Generation von HP
HP StorageWorks P2000 FC ist die neue Generation MSA + Nachfolger der MSA2000fc G2 mit der neuesten Fibre Channel Technologie, der Wahl eines FC oder FC/iSCSI Controllers, mit Remote Snap (Replikation) und mit deutlich erhöhter Skalierbarkeit.
Mit unserer konkurrenzlosen Entwicklungserfahrung bei Speichermedien haben wir uns zum Ziel gesetzt, Memory Cards zu
entwickeln, die Sie nicht im Stich lassen.
Höchste Qualität bei der Entwicklung und Produktion von Speichermedien
Mit Class 4 Übertragungsgeschwindigkeit lassen sich auch HD Funktionen einfach handhaben
Unempfindlich gegen Stöße und extreme Temperaturschwankungen (-25 bis +85°C)
„Memo“-Fläche zur Beschriftung der SD Karten
Umweltfreundliche Verpackung
Inklusive Adapter bei den MicroSD Karten
Produktmerkmale
Neue Fibre Channel Controller - 8Gb host ports
Erhöhter Durchsatz (Bandbreite)
Schnellerer Prozessor unterstützt besser Applikationen wie VMware, Hyper-V oder OnlineApplikationen
Erhöhter Cache (2GB pro Controller) für Exchange, SQL, Oracle und andere
6Gb SAS back-end: Festplatten, Backplane
Neue FC/iSCSI Combo Controller - 2 x8Gb FC und 2 x1GbE iSCSI Ports
Remote Snap Software Option für Replikationen
Deutlich erhöhte Skalierbarkeit: 50% mehr Kapazität mit SFF Festplatten, 60% mehr Kapazität mit LFF Festplatten
Art.Nr.
Hersteller Nr.
Bezeichnung
1920020
SF2N
SD Karte, 2 GB, Class 4, kostenloser Download von „File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
1920022
SF4N4
SDHC Karte, 4 GB, Class 4, kostenloser Download von „File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
1920025
SF8N4
SDHC Karte, 8 GB, Class 4, kostenloser Download von „File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
23,00
1920027
SF16N4
SDHC Karte, 16 GB, Class 4, kostenloser Download von „File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
45,99
1920028
SF32N4
SDHC Karte, 32 GB, Class 4, kostenloser Download von „File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
106,39
1919154
SR2A1
MicroSD Karte, 2 GB, Class 4, SD/SDHC-Adapter, kostenloser Download von
„File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
Alternativ FC/iSCSI Controller – Vorteil: Effiziente Investition durch gemeinsame Nutzung desselben Produkts zwischen Abteilungen/Niederlassungen mit unterschiedlichen Anforderungen und Budgets und ermöglicht optional „Remote Snap over Ethernet“
1919156
SR4A4
MicroSDHC Karte, 4 GB, Class 4, SD/SDHC-Adapter, kostenloser Download von
„File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
13,49
Erhöhte Anzahl an Snapshots und zusätzlich Remote Snap – Vorteil: vergrößert die Datensicherheit
1919158
SR8A4
MicroSDHC Karte, 8 GB, Class 4, SD/SDHC-Adapter, kostenloser Download von
„File-Rescue“ & „X-Pict. Story“
27,09
Die neue MSA-Generation: Flexibilität,
Erweiterbarkeit und Leistung!
Was ist NEU?
8Gb vs. 4Gb FC Host Port – Vorteil: Erhöhter Durchsatz (Bandbreite)
2Gb vs. 1Gb Cache – Vorteil: Applikationen, die beliebig kleine Blöcke machen; 60/40 lesen/schreiben Übertragungen zum Storage.
(Exchange, SQL, Oracle)
Vergrößerte Kapazität mit 57+ TB bei SAS oder 192 TB SATA - Vorteil: >50% Wachstum gibt mehr Raum zum Wachstum, falls benötigt
Merkmal
MSA2000fc G2
P2000 G3 FC
Host Schnittstelle
4 Gb Fibre Channel
8 Gb Fibre Channel
oder 8 Gb Fibre Channel und 1GbE iSCSI
Software
Optional Snapshot (256)
Optional Clone
64 Snapshot & Clone STANDARD!!!
512 Snapshot Option/Remote Snap Option
Kapazität
60 LFF Festplatten / 99 SFF Festplatten
96 LFF Festplatten /149 SFF Festplatten
Remote Snap ist ein asynchroner, controller-basierter Replikationsprozess, basierend auf Snapshot. Sein Einsatz beinhaltet:
Datentransport über geographische Distanzen durch Ethernet
Datentransport über „Campusse“ durch FC
Basierend auf bestehenden Volume Copy und Snapshot Merkmalen
Kopiert nur veränderte Blöcke, extrem effiziente Funktion
8,69
12,19
8,30
Inklusive kostenlosem Download von:
File Rescue, um beschädigte oder versehentlich gelöschte Daten zu retten
x-Pict Story™ zur Erstellung einer individuellen Bildschirmpräsentation mit eigenen Fotos (z.B. für YouTube)
MSHX32G – 32GB Memory Stick Pro-HG Duo™ HX für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung
Hervorragend geeignet für Fotos und Videos mit hoher Auflösung
Bis zu 20 MB/s für eine schnelle Übertragung großer Datenmengen
Ca. 3x schneller als der Pro Duo
Höhere Lebensdauer und Verlässlichkeit (zwischen -25° C und 85 °C)
Kompatibel mit Kopierschutz-Technologie (MagicGate™)
Service zur Wiederherstellung gelöschter Daten verfügbar: http://support.sony-europe.com/memstick
Inklusive USB Adapter und 10 Jahre Garantie
NEUE Software-Merkmale
Remote Snap Replication Software ermöglicht den Kunden eine reliable Kopie seiner Produktionsdaten auf eine andere MSA
Neue Snapshot-basierte Replikation
Replikation über FC oder iSCSI Protocol
Eins-zu-eins Replikation (für Anfangseinführung)
HP-exklusiv leicht zu nutzender Inhalt mit Replikationsassistenten
HPs erste controller-basierte Replikations-Software für den Einstiegsbereich
UVP EUR
Art.Nr.
Hersteller Nr.
Bezeichnung
1749404
MSMT4GN
MS PRO Duo Mark2, 4 GB (ohne Adapter)
UVP EUR
15,49
1749838
MSMT8GN
MS PRO Duo Mark2, 8 GB (ohne Adapter)
28,09
1763461
MSMT16GN
MS PRO Duo Mark2, 16 GB (ohne Adapter)
54,40
1827254
MSMT32GN
MS PRO Duo Mark2, 32 GB (ohne Adapter)
105,00
1833080
MSHX8G3
MS PRO HG Duo 8GB, High Speed 20 MB/s, inkl. USB-Adapter
29,69
1944367
MSHX16G3
MS PRO HG Duo 16GB, High Speed 20 MB/s, inkl. USB-Adapter
55,00
1944546
MSHX32G3
MS PRO HG Duo 32GB, High Speed 20 MB/s, inkl. USB-Adapter
125,00
MRW68ED1 – 1-Slot USB Multicardreader für Memory Stick & SD
Neuer Einstiegskartenleser mit 1 Slot
Kompakt und ideal für mobile Anwendung
Kompatibel zu Memory Stick PRO / PRO Duo / HG / HX, SD / SDHC, MultiMediaCard, RSMMC, MMC
Remote Snap ist eine proaktive Software, bei der die entfernte (remote) Geschäftsstelle/Niederlassung die Primärdaten selbst zieht
Erfordert eine Netzwerkverbindung zwischen zwei identischen P2000
Art.Nr.
Bezeichnung
1927635
HP StorageWorks P2000 G3 MSA FC Dual Controller LFF Modular Smart Array System
UVP EUR
7.250,00
Art.Nr.
Hersteller Nr.
Bezeichnung
1927636
HP StorageWorks P2000 G3 MSA FC Dual Controller SFF Modular Smart Array System
7.450,00
1875533
MRW68ED1
1-Slot USB2.0 Multicardreader, SD & Memory Stick, kompatibel mit MAC & Windows
5,80
1927637
HP StorageWorks P2000 G3 MSA FC/iSCSI Dual Combo Controller LFF Array
8.850,00
1875534
MRW62ET2171
2-Slot USB2.0 Multicardreader, SD & Memory Stick, kompatibel mit MAC & Windows
7,69
1927638
HP StorageWorks P2000 G3 MSA FC/iSCSI Dual Combo Controller SFF Array
9.050,00
1462273
MRW62ES1171
4-Slot USB2.0 Multicardreader, SD, CF, XD & Memory Stick, Laufwerkerkennungssoftware, Alu-Gehäuse
Marco Arnhold, marnhold@techdata.de
14 news flash
4/2010
UVP EUR
17,70
Claudia Giannino, cgiannino@techdata.de
4/2010
news flash 15
Schwerpunkt Storage
Exklusiv und limitiert:
Acer Aspire easyStore H340
Die neue mobile Samsung Festplatte inklusive Kultfilm
Der Safe für Ihre digitalen Daten
Einfache Datensicherung
Die Datensicherung selber ist sehr unkompliziert. Einfach per Knopfdruck werden die Festplatte oder ausgewählte Dateien gesichert.
Um den Sicherungsvorgang zu beschleunigen, werden ab der zweiten Sicherung nur
noch neue und veränderte Dateien gesichert.
Natürlich kann die Acer Aspire easyStore
H340 per Plug and Play bedient werden: Einfach das Endgerät anschließen und die
Dateien werden vollautomatisch sortiert und
in vorgegebene Ordner gespeichert. Somit
entfällt der Zwischenschritt über den Computer.
Unkomplizierte Verwaltung
Vier Festplatten, hervorragende Datensicherheit und die Möglichkeit des gemeinsamen Zugriffs bietet die Aspire easyStore H340 Homeserver von Acer.
Jeder nennt heutzutage einen Computer sein
Eigen. Egal ob nun Notebook, Netbook oder
Desktop – Computer sind in jedem Haushalt
oft auch mehrmals zu finden. Überall auf diesen Geräten liegen Daten, auf die man gerne
zugreifen möchte, ohne sich überlegen zu
müssen, wo diese abgelegt waren. Wäre es
nicht schön, seine digitalen Daten an einem
zentralen Ort zu wissen, ohne sich den Unkosten, die ein normaler Server mit sich
bringt, gegenüberzusehen?
Die Homeserverlösung von Acer
Die Lösung heisst – Acer Aspire easyStore
H340, die Serverlösung für den Homebereich.
Mit einem Verbund von bis zu 4 Festplatten
gleichzeitig verfügt die Acer Aspire Easystore
über genug Platz für Ihre digitalen Daten.
Hierbei werden alle gängigen S-ATA Festplatten bis 2GB unterstützt. Um diese Daten zu
sichern liegt eine McAfee Total Protection Trial
Version (6 Monate) bei.
Durch das mitgelieferte, einfach zu bedienende Betriebssystem Windows Home Server
ist es möglich, die easyStore zu verwalten.
Von Benutzerkontenpflege über Ressourcenverwaltung bis hin zur Freigabe von Ordnern
ist alles möglich. Erfahrene Nutzer können
hier auch per Windows Remote-Client zugreifen. Auch der Zugriff aus dem Internet auf die
easyStore ist natürlich möglich.
Die Acer Aspire easyStore H340 nun aber als
reine Festplatte abzustempeln, wäre falsch.
Die Digital Living Network Alliance (DLNA)
1.5-Technologie ermöglicht den gemeinsamen Zugriff verschiedener Endgeräte auf die
gespeicherten Dateien via Netzwerk. Dank
stromsparender Komponenten wie dem Intel
Atom 230 Prozessor, der im StandBy-Modus,
in den sich die easyStore H340 von selbst
schaltet, nur 1,6 Watt verbraucht, ist sie ganz
klar auf Dauerbetrieb ausgelegt.
Laptop
Internet
Um einen Datenverlust zu verhindern, ist eine
Spiegelung der Daten selbstverständlich möglich (Software-RAID).
Xbox 360
Netzwerk-Computer
Die Aspire easyStore ist einfach ins
Heimnetzwerk zu integrieren.
16 news flash
4/2010
Die Aspire easyStore arbeitet leise und
stromsparend und ist unkompliziert zu
bedienen.
Art.Nr.
Bezeichnung
1915980
easyStore H340/N230 2GB 1500GB WHS
UVP EUR
399,00
Tobias Fogliata, tfogliata@techdata.de
Beste Unterhaltung gepaart mit glänzender Performance
• S2 Portable – Limitierte Version im Michael Jackson Design
• Exklusiv: Mit dem vorinstallierten Film „This is it“ (FSK: 6)
• Externe 2,5 Zoll Festplatte mit 500 GB
www.samsungsemi.eu
Art. Nr. 1922200
HEK 81,38 Euro
© 2009 The Michael Jackson Company, LLC. All Rights Reserved.
news flashAll Rights
17 Reserved.
© 2010 Layout and Design Sony Pictures4/2010
Home Entertainment.
PC-Systeme
PC-Systeme / PC-Komponenten
Das neue Business-Notebook
der Oberklasse
HP Professional Innovations
auf einen Blick
HP EliteBook 8540p Notebook-PC (WD921EA) mit neuester
Intel Prozessor Technologie
HP EliteBook 8540p Notebook-PC (WD921EA)
Zuverlässigkeit und Datensicherheit
Dieses neue High-End Notebook setzt Maßstäbe, denn es ist vollgepackt mit technologischen Innovationen auf höchstem Niveau.
Es bietet bisher unerreichte Leistungsmerkmale mit dem neuen Intel® Core™ i7 Prozessor und einer Hauptspeicherkapazität von
bis zu 16 GB, wodurch dieses Gerät wie geschaffen ist für echte 64Bit-Umgebungen. Mit
den zwei integrierten USB 3.0-Anschlüssen
sind Sie auf der technologischen Höhe in
Punkto Datenübertragung und Zukunftssicherheit. Am DisplayPort können Sie moderne
Bildschirme anschließen, um eine gestochen
scharfe Darstellung zu erreichen. Höchste
Und damit es auch wirklich an nichts fehlt,
runden natürlich auch ein HP und 2420
UMTS Modul mit GPS Funktionalität*,
sowie ein 8-Zellen Akku 68Wh mit LongLife
Technologie die Ausstattung ab.
Erweiterte Sicherheitsmerkmale
HP ProtectTools (z.B. Laufwerksverschlüsselung) und
HP Disk Sanitizer
Umweltfreundlich
EPEAT Gold und ENERGY STAR Zertifizierung
* Zur Nutzung von GPS sind entsprechende
Anwendungen (z.B. Navigationssoftware)
separat zu erwerben.
Josef Zemcak, jzemcak@techdata.de
Systemmerkmale
CHIPDRIVE® Time Recording Touch&Go
Intel® Core™ i7-620M Prozessor (2,66 GHz 4 MB L3-Cache )
Original Windows® 7 Professional 32
Mobile Intel® QM57 Express
Die neue kontaktlose Generation der Zeiterfassung
HP EliteBook 8540p Notebook-PC ( WD921EA ) Tech Data Artikelnummer: 1921594
Prozessortyp
Installiertes Betriebssystem
Chipsatz
Business RuggedDesign (MIL-STD 810F)
HP DuraCase (Alu-/Magnesiumchassis und -display), HP DuraFinish, HP DuraKeys
Umfassende Sicherheitsmerkmale (TPM, ProtectTools etc.)
Lebenszyklus–Management, Image-Stabilität, ProactiveChange Notification
Intel® vPro™, DisplayPort, eSATA, USB 3.0
Konnektivität garantiert die eingebaute
WLAN-Lösung – 802.11 a/b/g/n CentrinoAdvanced-N 6200 mit 3 integrierten Antennen für bis zu 300Mpbs.
Abmessungen und Gewicht
Gewicht
Ab 2,95 kg
Produktabmessungen (B x T x H) 37,35 x 25,15 x 3,24 (vorne) cm
dem Netzwerk verbundene Terminal (CHIPDRIVE® CDO920 DI) und stempelt sich so ein
oder aus; das Terminal überträgt alle Stempeldaten direkt zum Server. Das Ganze geschieht
innerhalb kürzester Zeit.
Problemlos erweiterbar auf mehrere hundert
Mitarbeiter!
Speicher
Standardhauptspeicher
Speichersteckplätze
1 x 4096 MB DDR3
2 oder 4 SODIMM-Steckplätze für Dual-Channel-Speicher
Datenspeicher
Interne Laufwerke
Optische Laufwerke
320 GB (7200 U/min)
SATA DVD+/-RW SuperMulti DL LightScribe Laufwerk
Anzeigegerät
Grafikkarte
TFT 39,6 cm (15,6")
NVIDIA NVS 5100,1 GB DDR3 dedizierter Grafikspeicher
Grafik
Komponenten:
Erweiterungsfunktionen
Externe E/A-Anschlüsse
Steckplätze
Audio
Tastatur
Lieferumfang
2 USB 2.0 2 USB 3.0 1 DisplayPort 1 externer VGA-Monitor 1 1394a 1 Stereo-Mikrofoneingang 1 Stereokopfhörer-/Leitungsausgang
1 Wechselstromanschluss 1 RJ-11 1 RJ-45 1 eSATA 1 Anschluss für Docking-Kabel 1 sekundärer Akkuanschluss
1 Express Card/54, 1 Smart Card Reader, 1 6-in-1 Media Card Reader
High-Definition-Audio, Stereolautsprecher, Stereokopfhörer/Line Out, Stereomikrofoneingang, integriertes Dual-Mikrofon-Array
Wasserabweisende Tastatur mit Ablauf
Touchpad mit Scrollzone mit drei Auswahltasten, Pointstick mit drei zusätzlichen Pointstick-Tasten
Kommunikation
Netzwerkschnittstelle
Wireless-Technologien
Intel Gigabit-Netzwerkverbindung (10/100/1000 NIC)
Intel 802.11a/b/g/n, HP Integrated Module mit Bluetooth® 2,1 Wireless-Technologie, HP Mobile Broadband (powered by Gobi™) mit GPS
Stromversorgungsfunktionen
Temperaturbereich bei Betrieb
Lithium-Ionen-Akku (68 Wh) mit 8 Zellen
5 bis 35 °C
Voraussetzungen für Stromversorgung und Betrieb
Sicherheitsmanagement
Sicherheitsmanagement
McAfee Security Solution, HP ProtectTools Security Manager, Enhanced Pre-Boot Security, HP SpareKey, Anmeldung in einem Schritt, SetupKennwort, DriveLock-Kennwort, TPM 1.2 Embedded Security Chip, TPM Enhanced DriveLock, HP Disk Sanitizer, Steckplatz für KensingtonSchloss, Unterstützung für Computrace LoJack Pro für HP ProtectTools, HP Fingerabdrucksensor (optional), HP Privacy Filter (optional),
Computrace LoJack Pro Premium für HP ProtectTools mit GPS-Tracking (optional)
®
Neben dem kontaktbehafteten Ein- und Ausstempeln bzw. dem Projektwechsel mit Hilfe
einer Chipkarte ermöglicht CHIPDRIVE® Time
Recording Touch & Go nun auch die kontaktlose Erfassung von Mitarbeiterzeiten. Die Daten
werden beim Stempeln sofort zum Server übertragen. So haben Sie jederzeit den exakten
Überblick über die aktuellen Arbeitszeiten Ihrer
Mitarbeiter.
Lieferumfang
Mitgelieferte Software
HP Recovery Manager (nur mit Windows 7 oder Vista verfügbar), HP Support Assistant (nur mit Windows 7 oder Vista verfügbar),
HP QuickLaunch Buttons Software, HP QuickLook 3, HP QuickWeb, HP Power Assistant, HP Connection Manager, HP Wireless Assistant,
HP SkyRoom, Microsoft Office Professional 2007 60 Tage umwandelbare Testversion, PDF Complete SE, Roxio Creator Business 10 (ausgewählte Modelle), InterVideo WinDVD (ausgewählte Modelle), Synaptics Touchpad-Treiber, HP Webcam Software, WinZip 12
Garantie
Garantie
3 Jahre Einsendeservice (Abhol- und Bringservice in einigen Ländern (separat angebotene Upgrades erhältlich)), 1 Jahr Garantie auf Hauptakku
Josef Zemcak, jzemcak@techdata.de
18 news flash
4/2010
den, kann problemlos weitergestempelt werden, da ein lokaler Datenpuffer existiert. Das
Gerät verfügt über ein großes Grafik-Display,
auf dem neben Datum und Uhrzeit auch die
aktuellen Stempeldaten angezeigt werden. Über
die Tastatur können Sie individuelle Projektnummern festlegen; dabei erleichtert die einfache
Menüführung die Bedienung erheblich.
Entscheidender Vorteil ist die einfache Handhabung: Der Mitarbeiter erhält einen sogenannten User Chip, den er wie eine Stempelkarte verwendet. Mit dem User Chip berührt er das mit
CHIPDRIVE terminal 920 DI das „Stempelgerät“
Das Dual Interface-Gerät CHIPDRIVE® terminal
920 DI wird zur Erfassung der Arbeitszeiten eingesetzt. Dabei kann es sowohl kontaktbehaftet
mit Chipkarten, als auch kontaktlos mit User
Chips verwendet werden.
Es wird entweder an der Wand installiert oder
mit Hilfe des zusätzlich erhältlichen Standfußes
als Tischgerät verwendet. Das Gerät wird über
ein Web-Interface konfiguriert und ist über das
Netzwerk mit dem Server verbunden. Die Uhrzeit wird regelmäßig mit dem Server abgeglichen. Sollte die Verbindung unterbrochen wer-
CHIPDRIVE® dual pro (USB), der Dual-Interface-Kartenleser für den PC
Dieses Chipkartenlesegerät dient dem Personalisieren der User Chips und der Mitarbeiterkarten.
Time Recording Software
Zu CHIPDRIVE® Time Recording gehört neben
den Hardware-Komponenten auch eine umfassende PC-Software zur Verwaltung und Auswertung der Buchungsdaten.
25 User Chips
Jeder Mitarbeiter erhält diesen User Chip und
bucht sich damit entsprechend seiner Arbeitsoder Projektzeiten ein und aus.
Art.Nr.
Hersteller Nr.
Bezeichnung
1666557
S310408
Chipdrive® Time Recording Touch&Go
UVP EUR
1.199,00
Andreas Trautner, atrautner@techdata.de
4/2010
news flash 19
Peripherie
XL PROMOTION
Brandneue Drucker von HP:
HP Officejet 4500 All-in-One Serie
Eine Zweite für die Hälfte1
Sparen Sie
50 %
1. MÄRZ BIS 30. JUNI 2010
Exzellente Farbausdrucke zum niedrigsten Seitenpreis in ihrer Klasse1
Die Geräte der Serie kombinieren Druck-, Kopier-, Scan- und Faxfunktionen in einem kompakten Paket, ideal für das Büro
zuhause oder in kleineren Unternehmen und Arbeitsgruppen. Zuverlässigkeit, Kosteneffizienz und Bedienerfreundlichkeit werden auch bei diesen Einstiegsgeräten groß geschrieben.
Die Cashback-Promotion für alle, die viel drucken
Tolles Angebot für Ihre Endkunden:
Die Kunden kaufen gleichzeitig zwei HP XL Patronen
ihrer Wahl.
Produktmerkmale:
Schnelle Druck-, Kopier-, Scan- und Faxgeschwindigkeiten mit bis zu 28 Seiten/
Minute in schwarz und bis zu 22 Seiten/
Minute in Farbe
Hervorragende Druckqualität mit 4800 dpi
zum niedrigsten Seitenpreis in ihrer Klasse1
Mit der schwarzen HP 901XL-Patrone drucken Sie bis zu 700 Seiten2
Wählen Sie zwischen eingebauter Ethernet- oder drahtloser Netzwerk-Option
Die HP Officejet 4500 Serie ist EnergyStarzertifiziert. Mit der HP Smart Web Printing3
Software lassen sich aus dem Internet
jeweils genau die gewünschten Abschnitte
ausdrucken und damit viel Papier sparen.
Digitalisieren Sie Fotos oder scannen und
senden Sie das Dokument direkt an eine
E-Mail oder an einen Netzwerk-Computer
Druckleistung bis zu 3.000 Seiten monatlich
Nach dem Kauf erfolgt die Registrierung unter:
cadooz.com/HPXLpromotion
Die mit dem Guthaben geladene HP CashBack Card
wird per Post zugeschickt
Mit der Karte können die Kunden sofort bei allen
VISA-Partnern einkaufen – im Handel und online (bei
allen Händlern, die VISA-Kreditkarten akzeptieren)
Das Angebot gilt innerhalb des Aktionszeitraums für
alle HP XL Patronen und ist beschränkt auf 2 mal 2
Patronen pro Kunden, die gleichzeitig gekauft werden müssen (Bei unterschiedlichen Patronenpreisen
gilt der Preisnachlass für den niedrigeren Preis.
Berechnungsgrundlage ist die unverbindliche Preisempfehlung von HP).
WICHTIGER HINWEIS: lt. Datenschutzvereinbarung zwischen der
Hewlett-Packard GmbH und der cadooz AG werden von cadooz
KEINERLEI Endkundendaten in spezieller Form (namentlich) an
Hewlett-Packard weitergeleitet.
Die HP Officejet 4500-Serie bietet hervorragende Druckqualität – und das zum niedrigsten Seitenpreis in ihrer Klasse1.
Art.Nr.
Bezeichnung
1919344
HP OfficeJet 4500-G510g
1347525
3 Jahre Vor-Ort Austausch am nächsten Arbeitstag
1919574
HP OfficeJet 4500 WiFi- G510n
1347523
3 Jahre Vor-Ort Austausch am nächsten Arbeitstag
Attraktive Verkaufschancen für Sie:
UVP EUR
99,99
In der Zeit von 1. März bis 30. Juni 2010 können Sie alle
HP XL Druckpatronen verstärkt im Verkauf anbieten oder
eine Zweitplatzierung in Ihren Verkaufsräumen vornehmen. Die mit XL-gekennzeichneten Tintenpatronen überzeugen durch ihr besonderes Preis-/Leistungsverhältnis.
Sie bieten Ihren Kunden eine hohe Reichweite bei niedrigem Seitenpreis. Perfekt für alle Anwender, die viel drucken – zum Beispiel Fotos, Grafiken oder Serienbriefe in
hoher Auflage.
a. Anfrage
129,99
a. Anfrage
Die dazu passenden Tintenpatronen:
1937827
HP 901 Druckpatrone schwarz für 200 Seiten
14,49
1937830
HP 901XL Druckpatrone schwarz für 700 Seiten
27,99
1937832
HP 901 Druckpatrone dreifarbig für 360 Seiten
19,99
1
1
2
3
Im Vergleich zu Tintenstrahl-AiOs mit Fax unter 99 € UVP (Januar 2010). Der Officejet-Seitenpreis beruht auf den Kosten für Tintenpatronen (Geräte- und Energiekosten nicht
enthalten) basierend auf den ISO-Reichweiten mit Patronen höchster Kapazität im Dauerdrucktest. Mehr Details unter www.hp.com/de/officejet-info
Die HP 901XL Druckerpatrone schwarz hat eine Reichweite von 700 Seiten, basierend auf ISO/IEC 24711 und Druckdauertests. Die tatsächlichen Reichweiten können variieren, abhängig vom Inhalt der gedruckten Seiten und weiterer Faktoren. Für weitere Informationen siehe www.hp.com/pageyield/
Gilt für alle HP XL Patronen. Das Angebot ist beschränkt
auf 2 mal 2 Patronen pro Kunde innerhalb des Aktionszeitraums. Bei unterschiedlichen Patronenpreisen gilt der
Preisnachlass für den niedrigeren Preis. Berechnungsgrundlage ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Voraussetzung ist der Microsoft Internet Explorer 6.0-8.0.
Stefan Loibl
sloibl@techdata.de
20 news flash
4/2010
Mehr erfahren Sie unter:
cadooz.com/HPXLpromotion
Folgende HP Tintenpatronen sind in der
Promotion enthalten:
HP 21XL
HP 22XL
HP 300XL
HP 350XL
HP 351XL
HP 363XL
HP 364XL
HP 88XL
HP 901XL
HP 920XL
HP 940XL
Sollten Sie Werbematerial für Ihr Ladengeschäft benötigen, können Sie
sich gerne unter cfriedl@techdata.de an uns wenden.
Peripherie
Die neuen Displays von BenQ
HP Top Value ProLiant Server
16:9 Full-HD –
Die grünen Eco-Displays
Server
16:9 Full-HD –
der neue Office- Standard das neue Office- Multitalent
Die perfekte Verbindung von Leistung und Effizienz
Das Verhältnis Preis/Leistung steht im Vordergrund unserer HP Top Value ProLiant Server Auswahl. Die gefragtesten Produkte
zum bestmöglichen Preis erhalten Sie bei HP Top Value mit der höchstmöglichen Verfügbarkeit – in der Regel schon am nächsten
Arbeitstag.
Ihre Vorteile
V2200 Eco/ V2210 Eco
V2400 Eco/ V2410 Eco
54,61-cm-(21,5"-) WidescreenTN-Panel
LED-Display
5ms Reaktionszeit
5.000.000:1dynam. Kontrast
HDM™ - 1.3-Schnittstelle
Full-HD-1080p
1920 x 1080 (Full-HD, 16:9)
Senseye® -3-Technologie
Gehäusefarbe: weiß/schwarz
TCO-5.0-zertifiziert
UVP: 259,00 EUR
60,96-cm-(24"-)WidescreenTN-Panel
LED-Display
5ms Reaktionszeit
5.000.000:1dynam. Kontrast
HDM™ - 1.3-Schnittstelle
Full-HD-1080p
1920 x 1080 (Full-HD, 16:9)
Senseye® -3-Technologie
Gehäusefarbe: weiß/schwarz
TCO-5.0-zertifiziert
UVP: 329,00 EUR
G2222 HDL
G2420HDBL
54,61-cm-(21,5"-)WidescreenTN-Panel
LED-Display
5ms Reaktionszeit
5.000.000:1 dynam. Kontrast
DVI-D, Sub-D
Full-HD-1080p
1920 x 1080 (Full-HD, 16:9)
Senseye® -3-Technologie
Gehäusefarbe: schwarz glänzend
250cd/m2 Helligkeit
TCO-5.0-zertifiziert
60,96-cm-(24"-) WidescreenTN-Panel
LED-Display
5ms Reaktionszeit
5.000.000:1 dynam. Kontrast
DVI-D, Sub-D
Full-HD-1080p
1920 x 1080 (Full-HD, 16:9)
Senseye® -3-Technologie
Gehäusefarbe: schwarz glänzend
250cd/m2 Helligkeit
TCO-5.0-zertifiziert
UVP: 219,00 EUR
Produktvielfalt
Ständige Verfügbarkeit
HP bietet Ihnen über Top Value stets eine breite
Auswahl an aktuellen HP ProLiant Server-Konfigurationen. Die HP ProLiant Server zeichnen
sich durch perfekte Balance von starker Leistung, hoher Zuverlässigkeit und umfassender
Flexibilität aus.
Alle Top Value Produkte stehen bei uns zum
sofortigen Bezug für Sie bereit.
Aktuelle Konfigurationen
Jeden Monat wird die Produktselektion an die
Trends am Markt angepasst und stellt Ihnen so
stetig die neueste Technologie zur Verfügung.
Neu bei Tech Data – die Produktlinien
HANNS.G und Hannspree
„Gute Monitore zu guten Preisen“ – so könnte man das Image von HANNS.G kurz zusammenfassen. Dieses Image und den damit
verbundenen Anspruch will der taiwanesische Hersteller auch in Zukunft erfüllen und ausbauen. Seit 2006 bietet der taiwanesische Hersteller mit den Marken Hannspree und HANNS.G auch dem europäischen Markt hochwertige Produkte im DesignerGewand. Tech Data hat den Hersteller seit Anfang März neu im Portfolio.
Die HP ProLiant Server beeindrucken nicht nur
durch perfekte Leistung und Zuverlässigkeit sondern durch einen ausgesprochen günstigen
Preis. So gesehen sind sie als Herzstück eines
kleinen oder mittelständischen Unternehmens
ideal geeignet.
HP ProLiant ML Server gestatten einen
reibungslosen und sicheren Geschäftsbetrieb, fördern die Effizienz und steigern
die Produktivität.
Art.Nr.
Modell
Konfiguration
1915669
HP ProLiant DL120 G6
Rack Server (1U) / Intel Pentium G6950 (2.80 GHz) / 2x 2GB PC3-10600 U-DIMM / Integr. SATAController (RAID 0/1) / 1x 250GB 3,5" SATA NHP 7.2k / DVD-ROM / 1x 400W Power Supply /
3 Jahre Garantie (3/0/0)
1742307
HP ProLiant DL360 G6
Rack Server (1U) / Intel Xeon E5520 (2.26 GHz) / 2x 2GB PC3-10600 R-DIMM / Smart Array P410i
SAS-Controller inkl. 256MB BBWC (RAID 0/1/10/5/50) / ohne HDD 2,5" / DVD-ROM / 2x 460W
Power Supply / 3 Jahre Garantie (3/3/3)
1.831,41
1742308
HP ProLiant DL380 G6
Rack Server (2U) / Intel Xeon E5506 (2.13 GHz) / 3x 2GB PC3-10600 R-DIMM / Smart Array P410i
SAS-Controller inkl. 256MB BBWC (RAID 0/1/10/5/50) / ohne HDD 2,5" / DVD-RW / 2x 460W Power
Supply / 3 Jahre Garantie (3/3/3)
2.140,81
1918371
HP ProLiant ML110 G6
Tower Server (4U) / Intel Pentium G6950 (2.80 GHz) / 1x 1GB PC3-10600 U-DIMM / Integr. SATAController (RAID 0/1) / 1x 250GB 3,5" SATA NHP 7.2k / DVD-ROM / 1x 300W Power Supply /
1 Jahr Garantie (1/1/1)
451,01
1902520
HP ProLiant ML310 G5p
Tower Server (5U) / Intel Xeon X3220 (2.40 GHz) / 1x 2GB PC2-6400 U-DIMM / Integr. SATAController (RAID 0/1) / 1x 250GB 3,5" SATA HP 7.2k / DVD-RW / 1x 410W Power Supply /
1 Jahr Garantie (1/1/1)
809,20
1902521
HP ProLiant ML350 G6
Tower Server (5U) / Intel Xeon E5520 (2.26 GHz) / 3x 2GB PC3-10600 R-DIMM / Smart Array P410i
SAS-Controller inkl. 256MB BBWC (RAID 0/1/10/5/50) / 2x 146GB 2,5" SAS HP 10k / DVD-RW /
1x 460W Power Supply / 3 Jahre Garantie (3/3/3)
UVP: 269,00 EUR
Inga Brand, ibrand@techdata.de
Attraktive Preise
UVP EUR
891,31
2.357,39
Gratis Brotzeitkorb für jede
HP Top Value Server-Bestellung
HA191ABB schwarz
19" (48,3 cm) LCD TFT
1280 x 1024 (5:4)
5ms (typ.), 250 cd/m2 (typ.)
1.000:1 (typ.), 15.000:1 (X-Contrast)
H/V 170°/160°, VGA
TCO03, Energy Star 5.0
UVP: 122,67 EUR
HA191DPO silber
19" (48,3 cm) LCD TFT
1280 x 1024 (5:4)
5ms (typ.), 250 cd/m2 (typ.)
1.000:1 (typ.), 15.000:1 (X-Contrast)
H/V 170°/160°, VGA + DVI-D (mit HDCP)
Audio 2 x 1 W
TCO03, Energy Star 5.0
UVP: 122,67 EUR
HA191DPB schwarz
19" (48,3 cm) LCD TFT
1280 x 1024 (5:4)
5ms (typ.), 250 cd/m2 (typ.)
1.000:1 (typ.), 15.000:1 (X-Contrast)
H/V 170°/160°, VGA + DVI-D (mit HDCP)
Audio 2 x 1 W
TCO03, Energy Star 5.0
UVP: 122,67 EUR
Inga Brand, ibrand@techdata.de
22 news flash
4/2010
Im Zeitraum vom 15. März bis 15. April schenkt Ihnen Tech Data zu jeder
HP Top Value Server-Bestellung einen bayerischen Brotzeitkorb für
Sie und Ihre Kollegen.
Es ist ganz einfach: Sie bestellen Ihren gewünschten HP Top Value ProLiant Server
bei Tech Data und erhalten in den nächsten Tagen ein bayerisches Brotzeitpaket
direkt zu Ihren Händen.
Eine kleine Auswahl an aktuellen Top Value Modellen finden Sie hier auf der Seite.
Natürlich sind aber alle HP Top Value Server-Modelle in der Aktion enthalten.
Diese können Sie ganz bequem über unser Online-Bestellsystem InTouch suchen
und bestellen.
Diese Aktion ist begrenzt auf einen Brotzeitkorb je HP Top Value Server-Bestellung und auf maximal 5 Brotzeitkörbe pro Reseller im Aktionszeitraum.
Thomas Knörig, tknoerig@techdata.de
4/2010
news flash 23
Software
Software
Symantec Backup Exec 2010
Windows 7 Upgrade
Ihre Kunden profitieren von höherer Backup-Leistung, vereinfachter Verwaltung und schneller Datenwiederherstellung!
Works the way you want
Umfassend schützen • weniger speichern • effizient sichern • überall wiederherstellen
höherer Backup-Leistung,
vereinfachter Verwaltung und
schneller Datenwiederherstellung!
Die wichtigsten Funktionen der
aktuellen Version ermöglichen:
Deduplizierung überall: Die vollständig
integrierte und benutzerfreundliche Deduplizierung auf Blockebene sorgt für erhebliche Kosteneinsparungen durch die Konsolidierung von Daten am Client oder Medienserver. So können Sie Speicherplatz wiederverwenden und gleichzeitig die benötigte
Netzwerkbandbreite reduzieren.
Archivierung und Speicherung: Die auf
der marktführenden Lösung Symantec
Enterprise Vault basierende integrierte
Backup und Archivierungstechnologie
ermöglicht die Beseitigung redundanter
Daten, um die Leistung von Exchange™
und dem Dateiserver zu optimieren und
Strategien für eine effiziente Verwaltung
der Datenlebenszyklen mühelos zu automatisieren.
Zuverlässige Virtualisierung: Die Unterstützung für Backup und Deduplizierung für
VMware™ sowie der branchenweit erste
Schutz für virtuelle Anwendungen in
Hyper-V™- und VMware-Umgebungen reduzieren den Speicherbedarf und bieten
eine flexible Wiederherstellung von Exchange, SQL und Active Directory in virtuellen Umgebungen.
Art.Nr.
Bezeichnung
1908727
Symantec Backup Exec 2010 Server Basic 12 Monate Support
732,76
1908728
Symantec Backup Exec 2010 Server Essential 12 Monate Support
763,81
1908677
Symantec Backup Exec 2010 for Windows SMB Server Basic
12 Monate Support
659,12
1908678
Symantec Backup Exec 2010 for Windows SMB Server
Essential 12 Monate Support
659,12
Die Innovation und Leistungsfähigkeit von Windows 7 kurbelt jedes Business an: Produktivität und Mobilität werden gesteigert, Sicherheit und Compliance optimiert und das IT-Management modernisiert.
Schutz für die neuesten WindowsUmgebungen: Die umfassende Unterstützung für Windows 7, Exchange 2010 und
Windows Server™ 2008 R2 ermöglicht
spielend leichte Backups für die neuesten
Desktop-, Server- und E-Mail- Anwendungsumgebungen – über eine einzige Verwaltungskonsole.
Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein Upgrade auf Windows 7. Hier erfahren Sie, wie Sie
Windows 7-Softwarelizenzen erwerben, damit sich Ihre Kunden auf das konzentrieren können,
was am wichtigsten ist – das Geschäft.
7 Gründe für ein Upgrade
Windows 7 verhilft zu mehr Leistungsfähigkeit, einer einfachen Handhabung und zu
einem sichereren System durch:
Das und noch viel mehr bietet
Symantec Backup Exec™ 2010!
1. Eine verbesserte Desktop-Navigation, die tägliche Routineaufgaben erleichtert.
2. Ein schnelles Aufrufen von Programmen und Finden von Dokumenten, die am häufigsten
Weitere Informationen erhalten Sie bei
Ihrem Tech Data-Symantec-Ansprechpartner im Lizenzvertrieb.
3. Eine einfache und sichere Verbindung mit Unternehmensnetzwerken mit Domain Join.
4. Automatisches Senden von Dokumenten an den richtigen Drucker, ob im Büro oder zu Hause
benötigt werden.
gearbeitet wird, mit LocationAware Printing.
5. Die Planung eines regelmäßigen Backups, um einen Teil oder das ganze System auf einem
Netzwerk oder lokalen Laufwerk abzuspeichern.
symantec@techdata.de
Tel. 089 4700-2900
6. Eine einfache Wiederherstellung der Daten mithilfe eines automatischen Backups auf das
Heim- oder Geschäftsnetzwerk.
7. Den Schutz von Daten, die sich auf dem PC und tragbaren Speichergeräten befinden, gegen
Verlust oder Diebstahl mit der BitLocker-Laufwerksverschlüsselung.
KUNDENPREIS EUR
Die neuen Backup Exec 2010 Suites „Deduplication“ und „Deduplication & Archiving“ gibt es nur
über die Lizenzprogramme
Express, Academic, Government
und Rewards.
Verbesserungen für Windows 7-Lizenzen
Erweiterte Nutzungsrechte und minimale Veränderungen machen es Unternehmen leicht,
Windows 7 einzusetzen.
1. DVD Playback Codec & Media Center sind sowohl in Windows 7 Enterprise als auch in
Windows 7 Professional enthalten.
Symplus, das neue Bonusprogramm
für Partner von Symantec
2. Vier lokale Virtual Machines können auf jeder früheren Version von Windows 7 Enterprise
laufen.
3. Windows XP Mode bietet das Recht auf eine vorkonfigurierte Windows XP Professional Vir-
Sammeln Sie Punkte für Produktverkauf, Workshopteilnahme oder Marketingaktionen. Symplus belohnt Ihren individuellen Einsatz im Verkauf
und Ihr Engagement in der Weiterbildung.
tual Machine für die Anwendungskompatibilität kleiner Unternehmen.
Lassen Sie Ihr Unternehmen durch einen
Mitarbeiter registrieren, der berechtigt ist,
Geschäftsbeziehungen einzugehen. Sobald
dies erfolgt ist, können sich andere Mitarbeiter Ihres Unternehmens anmelden.
Punkte können beim Verkauf definierter
Produkte, beim Besuch bestimmter Veranstaltungen oder bei der Durchführung ausgewählter Marketingaktionen für Symantec
24 news flash
4/2010
erworben werden. Die Punkte müssen vor
Ablauf jedes Quartals beantragt werden.
In der Anfangsphase erhalten Sie nur Punkte
für den Produktverkauf. Ob und wieviele
Punkte Sie für besuchte Trainings und durchgeführte Marketingaktionen erhalten, legen
wir von Quartal zu Quartal fest. Ebenso können die incentivierten Produkte von Quartal zu Quartal variieren. All diese Informationen können Sie nach Ihrer Anmeldung im
password-geschützten Bereich einsehen.
Gesammelte Punkte können Sie in Euros
umtauschen. Je nach erreichter Programmstufe kann ein Punkt zwischen 1 Euro und
3 Euro wert sein.
Ab einer erreichten Punktzahl von 25 wird
Ihnen die Symplus Prepaid Mastercard per
Post zugeschickt.
Mehr Infos unter
www.symplus-emea.com
Selma Doelcue, sdoelcue@techdata.de
Entwickelt für kleine und mittelgroße
Unternehmen bietet Windows 7
Professional ein PC-Erlebnis, auf
das Verlass ist und mit dem mehr
erledigt und gleichzeitig Arbeit abgesichert werden kann. Es ist auch
die Windows Basic-Edition als Microsoft Volumenlizenzlösung verfügbar–
für mehr Nutzen für das Business.
Last but not least:
4. Volumenlizenzierung ermöglicht Downgrades auf frühere Versionen.
Einfach Punkte sammeln
Sparen Sie Geld mit
Windows 7 Professional
5. Die Windows Virtual Enterprise Centralized Desktop (VECD)-Lizenz wurde erweitert, um mehr
Szenarien abdecken zu können.
Art.Nr.
Bezeichnung
1811011
Microsoft Windows Professional 7 Upgrade Open License
UVP EUR
137,42
1811041
Microsoft Windows 7 Professional Upgrade inkl. Software Assurance
259,99
Nutzen Sie bis zum 29. April die
Vorteile der Windows 7 Upgrade
Promotion. Profitieren Sie von
diesem Angebot, um Preisnachlässe von bis zu 35 Prozent auf
Windows 7 Professional-Betriebssystem-Upgrade-Lizenzen anzubieten – mit oder ohne Software
Assurance.
Annette Weil, aweil@techdata.de
4/2010
news flash 25
Software
TECH DATA EMPFIEHLT ORIGINAL MICROSOFT® SOFTWARE
Warum Microsoft Windows 7 wählen?
Wir wissen, dass Windows XP die Welt überzeugt hat, schließlich bekommt Microsoft das seit Jahren von Ihnen zu hören.
Für Windows 7 hat Microsoft Ihr Feedback genutzt, um die verschiedenen Funktionen noch besser zu machen. Ob Sie nun zwischen Programmen wechseln oder TV-Sendungen aufzeichnen: Windows 7 vereinfacht die PC-Nutzung und auch die Art und
Weise, in der Ihr PC eine Verbindung zum Rest der Welt herstellt.
Alltägliche Aufgaben einfacher ausführen
Mit Windows 7 erledigen sich grundlegende Aufgaben so einfach wie
nie. Dank der Heimnetzgruppe können ganz einfach Musiktitel, Dokumente, Drucker und sonstige Dateien für die anderen Windows 7-PCs im
Haus freigeben werden. Windows Search befreit bei der Suche nach
Dateien davon, Ordner und Unterordner durchsuchen zu müssen. Die
bessere Taskleistenvorschau bietet einen hervorragenden Überblick über
alle geöffneten Fenster. Die Sprunglisten machen die Anzeige kürzlich
geöffneter Dateien mit nur einem Rechtsklick möglich.
Funktioniert entsprechend den Wunschvorstellungen
Es spielt keine Rolle, wie viele nette Tricks ein PC auf Lager hat, wenn er
nicht so reibungslos läuft, wie der Anwender sich dies vorstellt. Daher hat
Microsoft Windows 7 so entwickelt, dass jeder PC schneller in den Energiesparmodus versetzt und wiederhergestellt wird. Windows 7 unterstützt
neueste Entwicklungen bei der PC-Hardware, z. B. Computer mit 64-BitSystemen und Multicore-Prozessoren, und dank verbesserter Arbeitsspeicherverwendung schöpft die Hardware ihr volles Potenzial aus.
Neue Dinge werden möglich
Wenn schon ein einfacherer, schnellerer PC im Einsatz ist, wären ein paar
neue, coole Funktionen genau richtig. Was halten Sie davon: User können eine Verbindung mit Netzwerken herstellen, ob zu Hause, in der
Arbeit oder im Café. Ein paar Mausklicks reichen aus. Und mit Windows
Touch (und der geeigneten Hardware) werden schon bald mit den Fingern Dateien durchgeblättert, Bilder bearbeitet und sogar „gemalt“.
Einfach und schnell:
So erhalten Sie Ihr
kostenloses Office 2010
Technologie-GarantieUpgrade!
„Warum soll ich mir ein Windows 7 Full Packaged
Product (FPP) statt einer System Builder-Version
zulegen?“
GANZ EINFACH! Die Windows 7 FPP Version beinhaltet nicht nur ein
Handbuch, sondern hat noch zwei viel wichtigere Vorteile:
90 Tage lang kostenfreien unbegrenzten Support ab Produktaktivierung. Kein Support bei System Builder.
32- wie auch die 64-Bit-Version auf einem Datenträger. Bei der System Builder-Version muss sich der Kunde bereits vor dem Kauf entscheiden, ob er die 32- oder 64-Bit-Variante möchte.
Art.Nr.
Bezeichnung
UVP EUR
1817420
Microsoft Home Premium Upgrade
110,89
1817416
Microsoft Windows 7 Home Premium Vollversion
183,71
1817421
Microsoft Windows 7 Professional Upgrade
267,11
1817418
Microsoft Windows 7 Professional Vollversion
287,29
1817422
Windows 7 Ultimate Upgrade
277,20
1817419
Microsoft Windows 7 Ultimate Vollversion
297,39
TECH DATA EMPFIEHLT WINDOWS 7 ALS FPP (FULL PACKAGED PRODUCT)!
Annette Weil, aweil@techdata.de
26 news flash
4/2010
So funktioniert das Upgrade von Microsoft® Office 2010:
1. Office 2007 erwerben, installieren und aktivieren:
Kaufen, installieren und aktivieren Sie ein Office 2007 Produkt zwischen dem 5. März und dem 30. September 2010 und bewahren Sie die
Kaufquittung sowie Ihren Product Key auf.
2. Office 2010 herunterladen:
Sobald Office 2010 verfügbar ist, einfach auf www.office.com/techg gehen, um das Office 2010 Technologie-Garantie-Upgrade kostenlos
herunterzuladen. Auf Wunsch können Sie gegen eine Schutzgebühr auch eine DVD bestellen. Der Download und die Bestellung der DVD
von Office 2010 im Rahmen der Technologie-Garantie ist nur bis spätestens 31. Oktober 2010 möglich.
Infos unter: www.office.com/techg
Ihr Ansprechpartner bei Tech Data: Microsoft Sales Team, microsoft-sales@techdata.de, Tel: 089 4700-2900, Fax: 089 4700-2929
*Sobald Office 2010 verfügbar ist, werden die Office 2010 Installationsdateien zum Herunterladen auf www.office.com/techg verfügbar sein. DVDs können gegen eine Schutzgebühr bestellt werden. Upgradeberechtigte Office 2007 Produkte
müssen zwischen dem 5. März und dem 30. September 2010 bei Microsoft direkt oder bei einem autorisierten Fachhändler erworben, installiert und aktiviert werden. Bis zum 31. Oktober 2010 kann das Office 2010-Produkt heruntergeladen
werden, unter Angabe des aktivierten Office 2007 Product Keys sowie des Kaufdatums. Pro Office 2007 Produkt gibt es ein Office 2010 Tech-Garantie-Upgrade, maximal jedoch 25 Produkte pro Person.
Weitere Details siehe www.office.com/techg
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
20
Dateigröße
9 790 KB
Tags
1/--Seiten
melden