close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DYNA GEAR - Graessner GmbH

EinbettenHerunterladen
MS- Gr aes s ne r GmbH & Co. K G
THE GEAR CO M PAN Y
DYNA GEAR
DYNA GEAR
Dynamik und Präzision
DYNA GEAR
Economy
Das kostenoptimierte
Servowinkelgetriebe
www.graessner.de
Präzision mit Leistung
verzahnen.
Ein Kegelrad allein ist bedeutungslos. Erst eingebunden in ein
Gesamtsystem aus Gehäuse, Wellen, Flanschen und Lagerung wird
daraus ein leistungsstarkes Getriebe. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung ist MS-GRAESSNER dabei immer eine Idee voraus. Ob bei
der Verzahnungstechnik oder im Getriebebau, intelligente Lösungen
für die unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen machen
MS-GRAESSNER zu einem zuverlässigen Partner der Industrie.
2
Inhalt
Seite
Highlights DynaGear
4–5
Leistungstabellen DynaGear
6 –7
Abmessungen und Bauformen
DynaGear
8–9
Optionen DynaGear
10
DynaGear Economy
11
Highlights DynaGear Economy
12
Leistungstabellen DynaGear Economy
13
Abmessungen und Bauformen
DynaGear Economy
14 – 15
Auslegung
16
Inspektion und Wartung
17
Bestellinformationen
18
www.graessner.de
3
Highlights Intern
DYNA GEAR
Die vielfältigen Anwendungsfälle und Einsatzgebiete
unserer Kegelrad-Getriebe sind bei der Gestaltung
der DynaGear-Getriebe berücksichtigt worden.
Mit dem DynaGear ist eine Baureihe entstanden,
die für hochdynamische Servoantriebslösungen
ausgelegt ist und dem Anwender einzigartige
Vorteile bietet.
Einteiliges AluminiumGussgehäuse für höchste
Stabilität bei geringem Gewicht
Hochwertige Kegelrollenlager
zur Aufnahme von Querkräften
gewährleisten lange Lebensdauer
■ Einstufiges Winkelgetriebe mit einem Über-
setzungsbereich von 3:1 bis 15:1, 2-stufig bis
150:1
■ Die kompakte und stabile Bauweise gewährleistet höchste Leistung bei kleinen Abmessungen
und geringem Gewicht.
■ Durch die Lebensdauerschmierung sind die
Getriebe unter normalen Einsatzbedingungen
praktisch wartungsfrei. Nach dem Einbau können
Sie unser Getriebe ruhig vergessen.
■ Energiesparend durch hohen Wirkungsgrad bis
96 % (92 % bei DG-HR).
Tragbildoptimierte
Montage für gleichmäßige
Verzahnungsbelastung
Hohe Drehsteifigkeit
am Abtrieb
Parameteroptimierte Gleason
Hypoid-Verzahnung für höchste
Drehmomente und kleinstes
Flankenspiel
Verschleiß- und spielfreie
Drehmomentübertragung
durch kraftschlüssige
Welle-Nabe-Verbindung
Kleine Trägheitsmomente
am Antrieb
Systemoptimierung durch
variable Torsions-Steifigkeit
der Kupplung
4
Highlights Extern
DYNA GEAR
Das DynaGear verwirklicht den Systemgedanken
„Motor – Kupplung – Getriebe – Befestigung“
in einzigartiger Weise.
■ Das DynaGear ist leistungsmäßig auf alle gängi-
gen Servomotoren abgestimmt und variabel über
Flansch und Kupplung adaptierbar.
■ Über die Kupplungssteifigkeit kann das TorsionsSchwingverhalten des Systems abgestimmt
werden.
■ Die Getriebe-Abmessungen sind für alle Übersetzungen gleich
Kompakte gewichtssparende AluminiumSchmalbauweise
Einfache Befestigung
ohne Zusatzelemente
Hohlwellenausführung
ohne Antriebsflansch
Vollwellenausführung ohne
Antriebsflansch
Anpassung an alle Motoren
über Antriebsflansch und
Kupplung
Höchste Flexibilität
durch nachträgliche
Motoränderung
Optimale Zentrierung an
den Befestigungsseiten
DynaGear HighRatio (HR)
mit Planetenvorstufe,
Vollwellenausführung
mit Antriebsflansch
Größtmögliche
Hohlwelle
integriert
Vollwellenausführung mit
Antriebsflansch, Kupplung und
durchgehender Welle
www.graessner.de
5
Leistungstabelle/Technische Daten
DYNA GEAR
DynaGear
Größe
Übersetzung
Drehmoment am Abtrieb
Nenndrehmoment
Max. Beschleunigung f
NOT-AUS-Moment e
max. Drehzahl am Antrieb
Nenndrehzahl
i = 3/4/5
am Antrieb
i = 6/8/10
Verdrehspiel Standard c
Verdrehspiel minimal c
Verdrehsteifigkeit am Abtr. g
Radialkraft d
Axialkraft d
Wirkungsgrad bei Vollast
-1
Laufgeräusch (n1=3000 min )
Gewicht ca.
Größe
Übersetzung
Drehmoment am Abtrieb
Nenndrehmoment
Max. Beschleunigung f
NOT-AUS-Moment e
max. Drehzahl am Antrieb
Nenndrehzahl am Antrieb
Verdrehspiel Standard c
Verdrehspiel minimal c
Verdrehsteifigkeit am Abtr.
Radialkraft d
Axialkraft d
Wirkungsgrad bei Vollast
Laufgeräusch (n1=3000 min-1)
Gewicht ca.
Größe
Übersetzung
Drehmoment am Abtrieb
Nenndrehmoment
Max. Beschleunigung f
NOT-AUS-Moment e
max. Drehzahl am Antrieb
Nenndrehzahl am Antrieb
Verdrehspiel Standard c
Verdrehspiel minimal c
Verdrehsteifigkeit am Abtr.
Radialkraft d
Axialkraft d
Wirkungsgrad bei Vollast
Laufgeräusch (n1=3000 min-1)
Gewicht ca.
Lebensdauer Lh [h]:
Schmierung:
Einbaulagen:
Betriebstemperatur:
Farbanstrich:
Ex-Schutz/Schutzart:
D55
D75
D90
D115
D130
3/4/5/6/8/10
D140
D160
D190
35
53
70
8000
2100
3200
<5
<3
2,1
3300
1650
> 96
< 66
3,5
70
105
140
8000
1800
2700
<5
<3
4,2
4900
2450
> 96
< 66
5,5
140
210
280
7000
1500
2200
<4
<2
10,5
7200
3600
> 96
< 68
9,5
260
390
520
6000
1150
1800
<4
<2
23,4
10000
5000
> 96
< 68
15,5
430
645
860
5000
1000
1500
<4
<2
39,6
12600
6300
> 96
< 70
23,5
720
1080
1440
5000
700
1200
<4
<2
61,8
15000
7500
> 96
< 70
32,5
1100
1650
2200
4500
600
1100
<4
<2
90,0
18000
9000
> 96
< 72
46,5
1440
2160
2880
4500
550
1000
<4
<2
126,0
22500
11250
> 96
< 72
60
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
300
450
600
5000
2000
<4
<2
39,6
12600
6300
> 93
≥ 70
23,5
510
765
1020
5000
1600
<4
<2
61,8
15000
7500
> 93
≥ 70
32,5
815
1223
1630
4500
1350
<4
<2
90,0
18000
9000
> 93
≥ 72
46,5
1020
1530
2040
4500
1300
<4
<2
126,0
22500
11250
> 93
≥ 72
60
D140HR
D160HR
D190HR
720
1080
1440
5000
2500
<6
<3
60,1
15000
7500
> 92
< 70
36
1100
1650
2200
4500
2500
<6
<3
86,5
18000
9000
> 92
< 72
49
1440
2160
2880
4500
2500
<6
<3
119,2
22500
11250
> 92
< 72
61,5
i
T2N [Nm]
T2B [Nm]
T2Not [Nm]
-1
n1max [min ]
-1
n1N [min ]
n1N [min-1]
jt [arcmin]
jt [arcmin]
Ct21 [Nm/arcmin]
F2Rmax [N]
F2Amax [N]
η [%]
LpA [dB(A)]
m [kg]
i
T2N [Nm]
T2B [Nm]
T2Not [Nm]
n1max [min-1]
-1
n1N [min ]
jt [arcmin
jt [arcmin]
Ct21 [Nm/arcmin]
F2Rmax [N]
F2Amax [N]
η [%]
LpA [dB(A)]
m [kg]
12/15
25
38
50
8000
3900
<5
<3
2,1
3300
1650
> 93
≥ 66
3,5
50
75
100
8000
3300
<5
<3
4,2
4900
2450
> 93
≥ 66
5,5
95
143
190
7000
2800
<4
<2
10,5
7200
3600
> 93
≥ 68
9,5
D55HR
D75HR
D90HR
35
53
70
6000
3500
<7
<5
2,1
3300
1650
> 92
< 66
4,0
70
105
140
6000
3000
<7
<5
4,1
4900
2450
> 92
< 66
6,5
140
210
280
6000
3000
<6
<3
10,2
7200
3600
> 92
< 68
12,5
ih
T2N [Nm]
T2B [Nm]
T2Not [Nm]
-1
n1max [min ]
-1
n1N [min ]
jt [arcmin
jt [arcmin]
Ct21 [Nm/arcmin]
F2Rmax [N]
F2Amax [N]
η [%]
LpA [dB(A)]
m [kg]
D115HR
D130HR
18/24/30/40/50/60/80/100
260
390
520
6000
2500
<6
<3
22,8
10000
5000
> 92
< 68
19,5
430
645
860
5000
2500
<6
<3
37,8
12600
6300
> 92
< 70
27
> 30 000 S5-Lastkollektiv als Auslegungsgrundlage
Lebensdauerschmierung, geschlossenes System
beliebig
-10 °C bis 100 °C
Grundierung RAL 9005 – schwarz matt
Ex II 2 D/G T4 / IP 64
c am Abtrieb, bei 2 % Last
d Angriffspunkt ist Mitte der Abtriebswelle bei Abtriebsdrehzahl 400 min-1
e max. 1000 Mal während Getriebelebensdauer zulässig
6
180
270
360
6000
2300
<4
<2
23,4
10000
5000
> 93
≥ 68
15,5
f bei max. 1000 Zyklen pro Stunde, ansonsten Reduzierfaktor berücksichtigen
g bei Nenndrehmoment (DynaGearHR mit Kupplung)
h Übersetzungen 120:1 und 150:1 auf Anfrage
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Leistungstabelle/Technische Daten
DYNA GEAR
Massenträgheitsmoment I1
bezogen auf den Antrieb [kgcm²]
DynaGear c
Übersetzung i
3:1
4:1
5:1
6:1
8:1
10:1
12:1
15:1
c
Baugröße
D55
0,39
0,30
0,23
0,22
0,17
0,15
0,14
0,13
D75
0,98
0,73
0,58
0,52
0,43
0,38
0,36
0,34
D90
2,42
1,77
1,41
1,41
1,12
1,00
0,88
0,81
D115
7,12
5,09
4,00
3,65
2,85
2,46
2,25
2,07
D55HR
0,40
0,46
0,39
0,37
0,38
0,36
0,36
0,35
0,34
0,34
D75HR
1,19
1,38
1,15
1,06
1,15
1,06
1,05
0,94
0,94
0,93
D90HR
1,25
1,41
1,18
1,09
1,16
1,07
1,06
0,97
0,95
0,94
D115HR
5,12
6,64
4,90
4,15
4,84
4,09
4,07
3,20
3,14
3,12
D130
14,03
9,17
7,12
6,76
5,09
4,27
3,81
3,45
D140
26,96
17,44
13,53
12,25
8,95
7,38
6,47
5,76
D160
52,32
32,78
24,76
22,49
15,67
12,47
10,67
9,23
D190
91,47
62,43
44,29
39,55
27,07
21,43
18,14
15,53
D130HR
5,37
6,73
4,99
4,24
4,88
4,13
4,09
3,29
3,18
3,14
D140HR
8,74
12,57
7,99
6,58
7,79
6,38
6,31
4,14
3,94
3,87
D160HR
9,70
12,85
8,27
6,86
7,89
6,48
6,36
4,42
4,04
3,92
D190HR
11,55
13,33
8,75
7,34
8,07
6,66
6,45
4,90
4,22
4,01
Werte ohne Kupplung
DynaGear HR
Übersetzung i
16:1
18:1
24:1
30:1
32:1
40:1
50:1
60:1
80:1
100:1
Baugröße
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
7
Abmessungen und Bauformen
k1
s1
Seite 2
p1
q
Seite 5
p1
p1
B
Antrieb mit Laterne und Kupplung
i = 3-15
f 11
s 11
v 11
l1
Seite A
Antrieb mit Planetenvorstufe
i = 16-100
f 12
o
d 11
4x
Seite 3
w 11
u 11
Seite 1
1
d 12
b
B
b
p1
v1
Seite 4
w1
g
o
4x
A
Antrieb ohne Laterne,ohne Kupplung
f1
e1
g 1 r1
d1
g
DYNA GEAR
m +0,5
l 11
Abtrieb mit Vollwelle
f2
l2
n
l 12
d2
p2 p2
k2
r2
p2
p2
Bauform 1L
fs
h1
h0
Bauform 1LSV
8
Bauform 13L
ds
dw
Abtrieb mit Hohlwelle
Bauform 3L
Bauform 3LSV
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Abmessungen und Bauformen
Größe
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
A
60
80
100
120
138
146
166
196
B
90
115
140
170
192
215
240
260
Ø b g6
89
105
125
150
173
195
225
245
DYNA GEAR
g
13,5
8,5
8
8
10
10
10
10
o
9
14
18
23
27
32
38
42
p1
39
49
59
72
82
91
103
112
p2
22
27
33
40
47,5
52
60
70
Ø k1
6,6
9
11
13,5
13,5
17,5
17,5
17,5
k2
M6
M8
M10
M12
M12
M16
M16
M16
q
8
10
11
13
14
15
16
17
Antrieb ohne Antriebsflansch und ohne Kupplung
Größe
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
Ø d1 k6
14
18
22
28
32
32
36
40
r1 d
M5
M6
M8
M10
M12
M12
M12
M16
l1
15
25
30
35
36
38
42
45
Ø w1 g6
46
73
85
95
109
119
126
137
g1
4
11
12
12
14
16
16
16
Ø v1
67
90
103
115
130
145
153
165
Antrieb mit Laterne und Kupplung
Größe
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
9x23
11x26
14x30
19x40
24x50
24x50
32x60
32x60
Ø d1 x l1
11x26
14x30
19x40
24x50
32x60
32x60
38x80
38x80
14x30
19x40
24x50
32x60
38x80
38x80
48x80
48x80
55x130
75x168
90x191
115x220
140x245
140x260
140x298
190x335
… u x f1 c
75x140
90x168
115x191
140x220
190x245
190x260
190x308
260x345
}
90x180
115x201
140x235
190x260
190x280
260x308
s1
M6
M6
M8
M8
M10
M10
M10
M12
}
f1
101
123
139
160
177
197
217
236
e1
81
86
96
112
126
142
158
174
Lochkreisdurchmesser, Zentrierdurchmesser,
Gewinde und Zentriertiefe
gemäß den jeweiligen Motor-Maßblättern
Antrieb mit Planetenvorstufe für Motorwelle und Antriebsflansch
Größe
D55HR
D75HR
D90HR
D115HR
D130HR
D140HR
D160HR
D190HR
Ø d12 x l12 x f12
9x25x153,3 / 11x25x153,3 / 14x30x158,3
14x30x186,6 / 19x40x196,6 / 24x50x206,6
14x30x202,6 / 19x40x212,6 / 24x50x222,6
19x40x241 / 24x50x251 / 32x60x261 / 35x80x281
19x40x257 / 24x50x267 / 32x60x277
24x50x300 / 32x60x310 / 38x80x330
24x50x320 / 32x60x330 / 38x80x350
24x50x339 / 32x60x349 / 38x80x369
Abtrieb mit Vollwelle
Größe
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
Ø d2 k6
20
24
32
40
48
55
60
70
Der Vierkant … u,
der Lochkreisdurchmessr Ø v mit den Gewinden s und
der Zentrierdurchmesser Ø w mit der Länge m sind motorabhängig.
Bitte anfragen!
Abtrieb mit Hohlwelle
l2
35
40
50
60
75
90
100
110
f2
80
90
110
130
156
175
195
220
n
1,5
1,5
2
2
2
2
2
2
c Einheitsvierkant für die jeweilige Motor-Baugröße
d nach Form D DIN 332
e Welle verlängert für eine Schrumpfscheibe (z. B. Stüwe – Typ HSD 22)
Lieferung einschließlich Schrumpfscheibe auf Anfrage
r2 d
M6
M8
M12
M16
M16
M20
M20
M20
Größe
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
Ø dw H7
20
25
30
40
48
55
60
70
e
Ø ds f7
24
30
36
50
55
68
75
80
h0
20
22
26
29
32
32
34
34
h1
23
25
29
33
37
37
40
40
fs
71,5
79,5
93
107
121
127
139
159
Konstruktionsänderungen vorbehalten
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
9
Optionen
DYNA GEAR
Blockflansch gemäß EN ISO 9401-1
Position
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
3
4
5
6
6
7
7
8
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
Teilkreis Ø d1
Serie 1
Serie 2
40
–
–
50
63
–
–
80
–
80
100
–
100
–
–
125
t2
t3
6,5
6,5
6,5
8,5
8,5
8,5
8,5
10,5
6,5
6,5
6,5
8,5
8,5
8,5
8,5
8,5
Ø d2 h8
Ø d3H7
Ø d4
Ø d5H7
Ø d7
f2
t1
50
63
80
100
100
125
125
160
25
31,5
40
50
50
63
63
80
M6
M6
M6
M8
M8
M8
M8
M10
6
6
6
8
8
8
8
10
89
105
125
150
173
195
225
245
57
62,5
73
87
96,5
100,5
115
132,5
7
7
7
10
10
10
12
12
t4
t6
t7
t8
t9
N
Gewindetiefe >1,5xd4
Größe
1
1
1
1
1
1
1
1
45
45
45
30
30
30
30
30
45
45
45
30
30
30
30
30
20
15,5
16
17
17,5
17,5
20
22,5
7
7
7
11
11
11
11
11
Getriebe in geräuschoptimierter Ausführung
Baugröße
Laufgeräusch [dB(A)]
(n1 = 3000 min-1)
D55
D75
D90
D115
D130
D140
D160
D190
< 64
< 64
< 66
< 66
< 67
< 67
< 68
< 69
Getriebe mit Verdrehspiel < 1 Winkelminute
10
auf Anfrage erhältlich
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
DYNA GEAR
Economy
Das kostenoptimierte
Servowinkelgetriebe
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
11
Highlights
DYNA GEAR
Economy
Die vielfältigen Anwendungsfälle unserer
Kegelradgetriebe sind bei der Gestaltung der
DynaGearEconomy-Getriebe berücksichtigt
worden.
Das DynaGearEconomy ist für dynamische
Servoantriebslösungen ausgelegt und bietet
dem Anwender einzigartige Vorteile.
■ Einstufiges Winkelgetriebe mit Übersetzungen
5:1, 8:1, 10:1 und 15:1.
■ Die kompakte und stabile Bauweise gewährleistet höchste Leistung bei kleinen Abmessungen
und geringem Gewicht.
■ Durch die Lebensdauerschmierung sind die
Getriebe unter normalen Einsatzbedingungen
praktisch wartungsfrei.
■ Energiesparend durch hohen Wirkungsgrad
bis 96 %.
Einteiliges AluminiumGussgehäuse für höchste
Stabilität bei geringem Gewicht
Tragbildoptimierte
Montage für gleichmäßige
Verzahnungsbelastung
Hohe Drehsteifigkeit
am Abtrieb
Verschleiß- und spielfreie
Drehmomentübertragung
durch kraftschlüssige
Welle-Nabe-Verbindung
Parameteroptimierte Gleason
Hypoid-Verzahnung für höchste
Drehmomente und kleinstes
Flankenspiel
Kleine Trägheitsmomente
am Antrieb
Systemoptimierung durch
variable Torsions-Steifigkeit
der Kupplung
12
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Leistungstabelle/Technische Daten
DYNA GEAR
DynaEco DE-DG
Größe
Übersetzung
Drehmoment am Abtrieb
Nenndrehmoment
Max. Beschleunigung f
NOT-AUS-Moment e
max. Drehzahl am Antrieb
Nenndrehzahl
i = 5/8
am Antrieb
i = 10/15
Verdrehspiel c
Verdrehsteifigkeit am Abtr. g
Radialkraft d
Axialkraft d
Wirkungsgrad bei Vollast
Laufgeräusch (n1=3000 min-1)
Gewicht ca.
DE-DG55
i
T2N [Nm]
T2B [Nm]
T2Not [Nm]
-1
n1max [min ]
-1
n1N [min ]
n1N [min-1]
jt [arcmin]
Ct21 [Nm/arcmin]
F2Rmax [N]
F2Amax [N]
η [%]
LpA [dB(A)]
m [kg]
DE-DG75
DE-DG90
5/8/10
DE-DG115
DE-DG55
DE-DG75
Economy
DE-DG90
DE-DG115
95
143
190
5000
–
2600
<6
12,0
7200
3600
> 93
< 68
8,2
180
270
360
4000
–
2250
<6
28,0
10000
5000
> 93
< 68
13,5
DE-PL90
DE-PL115
15
35
53
70
6000
3100
3800
<7
2,5
3300
1650
> 96
< 66
2,5
70
105
140
6000
2400
2900
<7
5,0
4900
2450
> 96
< 66
4,2
140
210
280
5000
2100
2600
<6
12,0
7200
3600
> 96
< 68
8,2
260
390
520
4000
1820
2250
<6
28,0
10000
5000
> 96
< 68
13,5
25
38
50
6000
–
3800
<7
2,5
3300
1650
> 93
< 66
2,5
50
75
100
6000
–
2900
<7
5,0
4900
2450
> 93
< 66
4,2
DG-PL55
DE-PL75
5/8/10
DE-PL90
DE-PL 115
DE-PL55
DE-PL75
70
105
140
6000
2400
2900
<7
5,0
4050
2025
> 96
< 66
4,5
140
210
280
5000
2100
2600
<6
12,0
6200
3100
> 96
< 68
9,0
DynaEco DE-PL
Größe
Übersetzung
Drehmoment am Abtrieb
Nenndrehmoment
Max. Beschleunigung f
NOT-AUS-Moment e
max. Drehzahl am Antrieb
Nenndrehzahl
i = 5/8
am Antrieb
i = 10/15
Verdrehspiel c
Verdrehsteifigkeit am Abtr. g
Radialkraft d
Axialkraft d
Wirkungsgrad bei Vollast
-1
Laufgeräusch (n1=3000 min )
Gewicht ca.
Lebensdauer Lh [h]:
Schmierung:
Einbaulagen:
Betriebstemperatur:
Farbanstrich:
Ex-Schutz / Schutzart:
i
T2N [Nm]
T2B [Nm]
T2Not [Nm]
n1max [min-1]
-1
n1N [min ]
n1N [min-1]
jt [arcmin]
Ct21 [Nm/arcmin]
F2Rmax [N]
F2Amax [N]
η [%]
LpA [dB(A)]
m [kg]
35
53
70
6000
3100
3800
<7
2,5
2200
1100
> 96
< 66
2,6
15
25
38
50
6000
–
3800
<7
2,5
2200
1100
> 93
< 66
2,6
50
75
100
6000
–
2900
<7
5,0
4050
2025
> 93
< 66
4,5
95
143
190
5000
–
2600
<6
12,0
6200
3100
> 93
< 68
9,0
> 15 000 S5-Lastkollektiv als Auslegungsgrundlage
Lebensdauerschmierung, geschlossenes System
beliebig
-10°C bis 100°C
Grunderung RAL 9005 – schwarz matt
Ex II 2 D/G T4 / IP 64
c am Abtrieb, bei 2 % Last
d Angriffspunkt ist Mitte der Abtriebswelle bei Abtriebsdrehzahl 400 min-1
e max. 1000 Mal während Getriebelebensdauer zulässig
f bei max.1000 Zyklen pro Stunde, ansonsten Reduzierfaktor berücksichtigen
Massenträgheitsmoment I1 bezogen auf den Antrieb [kgcm²]
(einschließlich Kupplung)
Übersetzung i
5:1
8:1
10:1
15:1
DE-DG55
0,44
0,37
0,35
0,33
DE-DG75
1,06
0,88
0,84
0,79
DE-DG90
3,6
3,0
2,9
2,7
Getriebe
DE-DG115
7,2
5,7
5,3
4,9
DG-PL55
0,44
0,37
0,35
0,33
DE-PL75
1,07
0,89
0,84
0,79
DE-PL90
3,7
3,0
2,9
2,7
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
13
Abmessungen und Bauformen
DE-DG
Y
DYNA GEAR
Y
[V
I
N
O
H
X
Z
S
Z
S
G
R
[
Economy
S
I
J
[
W
W
S
$QWULHEPLW0RWRUIODQVFK
XQG.XSSOXQJ
X
F
J
IV
U
Q
Q
O
Größe
DE-DG55
DE-DG75
DE-DG90
DE-DG115
…a
84
100
125
150
$EWULHE
PLW9ROOZHOOH
c
36
42
52
63
x
37
45
58
71
…e
58
74
89
107
o
9
14
18
23
f1
130
156
187
225
g1
4,5
4,5
4,5
6
$EWULHE
PLW+RKOZHOOH
t1
20
27
33
40
Antrieb mit Motorflansch und Kupplung
Größe
DE-DG55
DE-DG75
DE-DG90
DE-DG115
Variante
V1
V2
V3
V1
V2
V3
V1
V2
V3
V1
V2
V3
Ø d1
9
11
14
11
14
19
14
19
24
19
24
32
l1
23
26
33
26
33
43
33
43
53
43
53
63
… u1
60
75
75
75
75
90
90
90
115
115
115
140
g2
13
13
16
16
t2
9
11
14
17
Øk
6,6
9
11
13,5
p
39
49
59
72
… u2
90
115
140
170
Ø v2
110,3
138,6
166,9
203,6
Ø w2 g6
89
105
125
150
f2
87
100
126
146
n
2
2
2
2
rc
M6
M8
M12
M16
h0
20
22
26
29
fs
64,5
73,5
87
102
n
2
2
2
2
Abtrieb mit Vollwelle
Ø v1
63
75
75
75
75
100
100
100
130
130
130
165
c nach Form D DIN 332
d Welle verlängert für eine Schrumpfscheibe (z. B. Stüwe – Typ HSD 22)
Lieferung einschließlich Schrumpfscheibe auf Anfrage
14
GZ
GV
D
GZ
G
K
Ø w1 F7
40
60
60
60
60
80
80
80
110
110
110
130
s
M4
M5
M5
M5
M5
M6
M6
M6
M8
M8
M8
M10
Größe
DE-DG55
DE-DG75
DE-DG90
DE-DG115
Ø d2 k6
20
24
32
40
l2
35
40
50
60
Abtrieb mit Hohlwelle
Größe
DE-DG55
DE-DG75
DE-DG90
DE-DG115
Ø dwH7
20
25
30
40
d
Ø ds f7
24
30
36
50
Konstruktionsänderungen vorbehalten
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Abmessungen und Bauformen
DE-PL
v1
4x s
k
b
e
a
o
v2
4x
w2
f1
DYNA GEAR
Economy
c
x
f2
g2
t2
d2
u2
r
g1
t1
l1
n
l2
d1
w1
u1
Größe
DE-PL55
DE-PL75
DE-PL90
…a
84
100
125
…b
91,5
110
139
c
46,5
56
68
x
47
54
68
o
9
14
18
…e
58
74
89
f1
130
156
187
g1
4,5
4,5
4,5
Antrieb mit Motorflansch und Kupplung
Größe
DE-PL55
DE-PL75
DE-DG90
Variante
V1
V2
V3
V1
V2
V3
V1
V2
V3
Ø d1
9
11
14
11
14
19
14
19
24
l1
23
26
33
26
33
43
33
43
53
c nach Form D DIN 332
… u1
60
75
75
75
75
90
90
90
115
t1
20
27
33
g2
18
18
20
t2
8,5
10
13
Øk
5,5
6,5
9
… u2
66
76
101
Ø v2
68
85
120
Ø w2 g6
60
70
90
f2
95
110
148
n
2
2
2
rc
M5
M8
M12
Abtrieb mit Vollwelle
Ø v1
63
75
75
75
75
100
100
100
130
Ø w1
40
60
60
60
60
80
80
80
110
F7
s
M4
M5
M5
M5
M5
M6
M6
M6
M8
Größe
DE-DG55
DE-DG75
DE-DG90
Ø d2 k6
16
22
32
l2
28
36
58
Konstruktionsänderungen vorbehalten
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
15
Auslegung
DYNA GEAR
für die gesamte DynaGear-Reihe
Taktbetrieb S5 Einschaltdauer ED < 60 % oder Einschaltzeit EZ < 20 min
maximal vorhandenes Motorbeschleunigungsmoment T1BMot [Nm]
maximal vorhandenes Beschleunigungsmoment am Getriebeabtrieb ermitteln
T2B max vorh = T1BMot x i [Nm]
maximal vorhandenes Beschleunigungsmoment am Getriebeabtrieb mit dem zulässigen
Beschleunigungsmoment am Getriebeabtrieb vergleichen
T2B max vorh ≤ T2Bzul x k
vorhandene mittlere Drehzahl n1vorh ≤ Nenndrehzahl n1N
gilt bei einem mittleren Drehmoment von 30 % des zulässigen Abtriebsmoment T2N
Motorabmessungen wie …Flanschmaß, Wellendurchmesser und Wellenlänge mit
Getriebeabmessungen †u, d1, l1 [mm] vergleichen
radiale und axiale Belastung der Wellen mit den maximal zulässigen Werten vergleichen
FR2vorh ≤ FR2max [N] FA2vorh ≤ FA2max [N]
Dies sind Richtwerte, abhängig von den zusätzlichen Belastungen. Eine individuelle Nachrechnung ist auf Anfrage möglich.
Bei Dauerbetrieb S1 bitte Rücksprache mit MS-Graessner
Reduzierfaktor für
hohe Zyklenzahlen
Beispiel:
Positionierantrieb
Gegeben:
Auswahl:
Gewählt:
16
Servomotor
T1Bmax = 16 Nm
Übersetzung i = 8:1
Zyklenzahl
2000/h
T2B max.vorh = 16 Nm x 8 = 128 Nm
Getriebe D90 8:1 1L
T2B max vorh ≤ T2B zul x k
128 Nm ≤ 210 Nm x 0,8 = 168 Nm
Anschlussmaße
Motor:
Flansch … 105 mm, Welle d1 = Ø 19 mm, l1 = 40 mm
Getriebe:
Flansch … 115 mm, Welle d1 = Ø 19 mm, l1 = 40 mm
D90 8:1 1L
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Inspektion und Wartung
DYNA GEAR
DynaGear- und DynaGear Economy-Getriebe
DYNAGEAR-Getriebe werden werkseitig mit einem hochwertigen vollsynthetischen Getriebeöl
(synthetische Kohlenwasserstoffe plus Additive) nach CLP DIN 51 517, ISO VG-Klasse 150 (DIN 51 519)
als Lebensdauerschmierung befüllt und sind daher praktisch wartungsfrei.
Trotzdem empfiehlt es sich, bei Dauereinsatz in Nähe der thermischen Grenzleistung, eine regelmäßige
Dichtheitskontrolle an den Wellendichtringen durchzuführen, sowie nach ca. 15.000 Betriebsstunden
das Öl zu wechseln bzw. wechseln zu lassen. Eine Anleitung hierzu, nebst Schmierstoffempfehlung und
Mengenangaben, halten wir für Sie bereit.
Verschleißteilpakete mit Austausch- bzw. Reparaturanleitungen sind ebenfalls bei unserer
Serviceabteilung erhältlich.
DynaGear High Ratio-Getriebe
DYNAGEAR HIGH RATIO-Getriebe haben zwei getrennte Schmierräume.
Sie werden in der Hypoidstufe werkseitig mit einem hochwertigen vollsynthetischen Getriebeöl
(synthetische Kohlenwasserstoffe plus Additive) nach CLP DIN 51 517, ISO VG-Klasse 150 (DIN 51 519)
befüllt.
Die Planetenstufe ist mit einem Spezialfett EP, Konsistenz 00 nach DIN 51818 befüllt.
Beide Schmierstoffe sind bei normalen Betriebsbedingungen als Dauerschmierungen vorgesehen.
Die Getriebe sind daher praktisch wartungsfrei.
Trotzdem empfiehlt es sich, bei Dauereinsatz in Nähe der thermischen Grenzleistung, eine regelmäßige
Dichtheitskontrolle an den Wellendichtringen durchzuführen, sowie nach ca. 15.000 Betriebsstunden
das Öl und das Schmierfett zu wechseln bzw. wechseln zu lassen. Zum Wechsel des Schmierstoffes
müssen die Getriebe demontiert werden. Es empfiehlt sich, dies bei MS-Graessner machen zu lassen.
Sollten Sie den Schmierstoff dennoch selbst wechseln wollen, halten wir eine Anleitung hierzu, nebst
Schmierstoffempfehlung und Mengenangaben, für Sie bereit.
Verschleißteilpakete mit Austausch- bzw. Reparaturanleitungen sind ebenfalls bei unserer
Serviceabteilung erhältlich.
www.graessner.de
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
17
Bestellbeispiel
DYNA GEAR
D
075
8,00:1
1L
xxx
1.
2.
3.
4.
5.
1. Getriebereihe D = DynaGear
Seite 6 + 7
D..HR = DynaGear High Ratio
Seite 6 + 7
DE-DG = DynaGear Economy DG Seite 13
DE-PL = DynaGear Economy PL
Seite 13
2. Baugröße
3. Übersetzung
4. Bauform
siehe Seiten 8, 14, 15
5. zusätzliche Angaben
• Eingangsdrehzahl
max. Drehzahl der Anwendung
• Optionen – wenn gewünscht
• Sonderausführung – wenn gewünscht
Bitte Motordatenblatt beifügen
18
Alle vorherigen Kataloge haben keine Gültigkeit mehr.
Deutschland
Österreich
Frankreich
MS-GRAESSNER GmbH & Co. KG
GRAESSNER GmbH
MS-GRAESSNER GmbH & Co. KG
THE GEAR COMPANY
Perfektastraße 61
Objekt 6 / 2
A-1230 Wien
Tel.:
+43 (1) 699 24 30-0
Fax:
+43 (1) 699 24 30-20
E-Mail: graessner@graessner.at
www.graessner.at
14, rue du Prêteur
F-67500 Haguenau
Tel.:
+33 (0) 3 88 86 06 48
Mobil: +33 (0) 6 82 07 49 92
E-Mail: claude.rebmann@graessner.com
www.graessner.com
Kuchenäcker 11
D-72135 Dettenhausen
Tel.:
+49 (0) 71 57/123-0
Fax:
+49 (0) 71 57/123-212
E-Mail: mail@graessner.de
www.graessner.de
Mehr Information über das MS-GRAESSNER Vertriebsnetz weltweit erhalten Sie unter: www.graessner.com
www.graessner.de
MS- Gr aes s ne r GmbH & Co. K G
■
■
■
■
■
■
■
DYNA GEAR
■
■
■
■
■
■
■
■
DESIGN GEAR
■
■
■
■
■
■
■
■
Verzahnungsberechnungen im Haus
Wir fertigen gemäß Ihrer Zeichnung
oder beraten Sie über mögliche
Alternativen
In Zahnflanken – geschliffene
Ausführung
■
■
DYNA GEAR
Zweistufige Kegelstirnradgetriebe
mit Übersetzungen bis i = 50:1
Einstufige Kegelradgetriebe als
Schalt- oder Wendegetriebe
Zwangsumlaufgeschmierte
Getriebe für hohe Drehzahlen
und Drehmomente
Labyrinthgedichtete Getriebe
mit einem Wirkungsgrad > 99%
Sondergetriebe mit Zusatzelementen als Funktionseinheit
vielfältige Möglichkeiten auf
Anfrage
Höchstes Drehmoment
bei kleiner Baugröße
Für mittlere Antriebsdrehzahlen
Übersetzungen
von i = 1:1 bis 5:1
Drehmomente bis 7000 Nm
Abtrieb über Voll- und
Hohlwelle
Motoranbau direkt oder über
Kupplung und Laterne
Economy Das kostenoptimierte
Servowinkelgetriebe
■
Hypoidverzahnung
Hohe Eingangsdrehzahlen
bei mittleren bis hohen
Drehmomenten
Übersetzungen einstufig
i = 3:1 bis 15:1
2-stufig bis 150:1
Drehmomente bis 1440 Nm
Variabler Motoranbau über
Flansch und Kupplung
Geringes Spiel ≤ 2 arcmin
Variable Übersetzungen bei
gleichbleibenden Abmessungen
Das kundenspezifische
Sondergetriebe
■
■
Standardprogramm und kundenspezifische Ausführungen
Modul ms von 0,5 bis 12
Durchmesser bis 410 mm
Achswinkel von 10° bis 170°
Mehr als 50 Jahre Erfahrung
Das hochdynamische
Servowinkelgetriebe
Das leistungsfähige
Winkelgetriebe
■
■
■
■
■
■
PLANET GEAR
Hypoidverzahnung
Hohe Eingangsdrehzahlen bei
mittleren Drehmomenten
Übersetzungen einstufig
i = 5:1, 8:1, 10:1 und 15:1
Drehmomente bis 140 Nm
Variabler Motoranbau über
Flansch und Kupplung
Verdrehspiel ≤ 6 arcmin
Variable Übersetzungen bei
gleichbleibenden Abmessungen
Das
Planetenradgetriebe
■
■
■
■
■
Übersetzungen ein- und
zweistufig i = 3:1 bis 100:1
(höhere Übersetzungen auf
Anfrage)
Drehmomente bis 540 Nm
Variabler Motoranbau über
Flansch, mit Klemmelement
oder Passfeder
Variable Einbaulage
als Economy- oder PrecisionVersion
MS-Graessner GmbH & Co. KG . Kuchenäcker 11 . D-72135 Dettenhausen
Tel.: +49 (0)71 57/123-0 . Fax: +49 (0)71 57/123-212 . E-Mail: mail@graessner.de . www.graessner.de
Id. 1000DK00043
■
POWER GEAR
2010–07
Spiral-, Hypoid- und
Zerol-Kegelräder
BEVEL GEAR
THE GEAR CO M PAN Y
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
19
Dateigröße
5 110 KB
Tags
1/--Seiten
melden