close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Werkzeuge-bs.de

EinbettenHerunterladen
GKM 800
Deutsch
English
Français
Dansk
Čeština
Slovenčina
Nederlands
Italiano
Norsk
Svenska
Magyar
Hrvatski
Slovenščina
Româneşte
Български
Bosanski
Srpski
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
xx
#16793
© Copyright Güde GmbH & Co. KG - Birkichstrasse 6 - 74549 Wolpertshausen - Germany
1
1
6
6
3
2
2
5
5
4
2
3
3
7
7
8
8
5
5
Wir bedanken uns für den Kauf einer Güde Kehrmaschine und das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen in
unser Sortiment.
DE
Lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch,
bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen !!!
A.V. 2
Nachdrucke, auch auszugsweise, bedürfen der Genehmigung. Technische Änderungen vorbehalten.
Sie haben technische Fragen? Eine Reklamation? Benötigen Ersatzteile oder eine Bedienungsanleitung?
Auf unserer Homepage www.guede.com im Bereich Service helfen wir Ihnen schnell und unbürokratisch weiter. Bitte
helfen Sie uns Ihnen zu helfen. Um Ihr Gerät im Reklamationsfall identifizieren zu können benötigen wir die Seriennummer
sowie Artikelnummer und Baujahr. Alle diese Daten finden Sie auf dem Typenschild. Um diese Daten stets zur Hand zu
haben, tragen Sie diese bitte unten ein.
DE
Seriennummer:
Artikelnummer:
Tel.:
Fax:
+49 (0) 79 04 / 700-360
Baujahr:
+49 (0) 79 04 / 700-51999
E-Mail:
support@ts.guede.com
Kennzeichnung:
Gerät
Produktsicherheit:
Kehrmaschine GKM 800
Produkt ist mit den
einschlägigen Normen der
Europäischen Gemeinschaft
konform
Warnung:
Gehäuse aus hochwertigem Kunststoff, beidseitiger
Gummiriemenantrieb, Lenkrolle, Fahrbügel klappbar. Zwei
Seitenbesen fegen das Kehrgut vor die gegeneinander
laufenden Hauptkehrwalzen. Diese greifen den Staub,
Schmutz etc. gemeinsam auf und befördern ihn im ÜberwurfPrinzip in den Schmutzbehälter. Seitenbesen u.
Hauptkehrwalze Anpressdruck universell einstellbar, große
Antriebsräder mit Gummibereifung für optimale
Antriebshaftung.
Ausstattung (serienmäßig):
Zwei Hauptkehrwalzen, zwei Seitenbesen, Schmutzbehälter,
Lenkrolle, zentrale Höhenverstellung, 3-fach höhenverstellbarer
Schubbügel.
Warnung/Achtung
Gebote:
Gerätebeschreibung und Lieferumfang (Abb. 1)
Vor Gebrauch
Bedienungsanleitung lesen
Umweltschutz:
Abfall nicht in die Umwelt
sondern fachgerecht
entsorgen.
Verpackungsmaterial aus
Pappe kann an den dafür
vorgesehen RecyclingStellen abgegeben werden.
Verpackung:
Vor Nässe schützen
Packungsorientierung Oben
Technische Daten:
Behältervolumen
max. Kehrbreite mit
Seitenbesen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Schubbügel
Befestigungsmuttern für Schubbügel
Schmutzfangbehälter
Einstellschraube zentrale Höhenverstellung
Zuführbürsten
Höhenverstellung Schubbügel
Riemenantrieb
Kehrbürsten
DE
EG-Konformitätserklärung
Hiermit erklären wir, Güde GmbH & Co. KG Birkichstraße 6,
74549 Wolpertshausen, Germany
Daß die nachfolgend bezeichneten Geräte aufgrund ihrer
Konzipierung und Bauart sowie in den von uns in Verkehr
gebrachten Ausführungen den einschlägigen, grundlegenden
Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EG-Richtlinien
entsprechen.
Bei einer nicht mit uns abgestimmten Änderung der
Geräte verliert diese Erklärung ihre Gültigkeit.
Bezeichnung der Geräte: GKM 800 Artikel-Nr: 16793
Datum/Herstellerunterschrift: 21.7.2009
Angaben zum Unterzeichner: Hr. Arnold, Geschäftsführer
Gewährleistung
Gewicht
Die Gewährleistung erstreckt sich ausschließlich auf Mängel,
die auf Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind.
Bei Geltendmachung eines Mangels im Sinne der
Gewährleistung ist der original Kaufbeleg mit Verkaufdatum
beizufügen.
Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind
unsachgemäße Anwendungen, wie z. B. Überlastung des
Gerätes, Gewaltanwendung, Beschädigungen durch
Fremdeinwirkung oder durch Fremdkörper. Nichtbeachtung
der Gebrauchs- und Aufbauanleitung und normaler
Verschleiß sind ebenfalls von der Gewährleistung
ausgeschlossen.
manuell
800 mm
4 km/h
3200 m²/h
40 l
11 kg
Allgemeine Sicherheitshinweise
Um Verletzungen und Schäden zu vermeiden sind folgende
allgemeine Sicherheitshinweise zu beachten.
•
•
•
Anforderungen an den Bediener
Der Bediener muß vor Gebrauch des Gerätes aufmerksam die
Bedienungsanleitung gelesen haben.
Qualifikation
Technische Daten
Antrieb:
max. Kehrbreite mit
Seitenbesen:
Arbeitsgeschwindigkeit:
Kehrleistung
Behältervolumen:
Gewicht:
von Kindern auf und entsorgen Sie sie so schnell wie möglich.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch
und beachten Sie unbedingt die darin enthaltenen
Hinweise. Machen Sie sich anhand dieser
Gebrauchsanweisung mit dem Gerät, dem richtigen
Umgang sowie den Sicherheitsvorschriften vertraut.
Bewahren Sie die Anleitung gut auf, so daß die
Informationen jederzeit zur Verfügung stehen.
Sollte das Gerät an andere Personen übergeben
werden, händigen Sie die zugehörige
Bedienungsanleitung mit aus.
Wir übernehmen keine Haftung für Unfälle oder Schäden,
die durch Nichtbeachten dieser Anleitung entstehen.
Außer einer ausführlichen Einweisung durch eine sachkundige
Person ist keine spezielle Qualifikation für den Gebrauch des
Gerätes notwendig.
Transport und Lagerung
Bei längerer Lagerung muß das Gerät gründlich gereinigt und
unzugänglich für unbefugte Personen aufbewahrt werden.
-
entleeren Sie den Schmutzfangbehälter
entlasten Sie die Bürsten mittels der
Höhenverstellung
Bewahren Sie das Gerät trocken auf.
Zur platzsparenden Lagerung kann der Schubbügel
eingeklappt werden. Lösen Sie dazu die Schrauben,
ziehen Sie den Schubbügel nach oben und klappen
Sie ihn nach vorne.
Montage (Abb. 1, 2)
Um die Maschine in den betriebsbereiten Zustand zu versetzen
muß lediglich der Schubbügel aufgeklappt und durch die
mitgelieferten Schrauben arretiert werden.
Stellen Sie nun die Höhe des Schubbügels ein. Lösen Sie dazu
die Schrauben (Abb. 1/6), wählen Sie die gewünschte
Aufnahme, und befestigen Sie den Schubbügel in der
gewünschten Höhe.
Sicherheitshinweise für Erstinbetriebnahme
Betrieb (Abb. 3)
•
•
•
•
Der Zugriff von Kindern ist durch geeignete
Maßnahmen zu verhindern.
Defekte Teile sofort austauschen.
Verwenden Sie nur Original-Ersatzteile.
Für Schäden die durch unsachgemäße Reparaturen
und unsachgemäße Handhabung bzw. Verfremdung
der Anwendungsbereiche hervorgerufen werden wird
keine Haftung übernommen.
Das Aufkehren von Gelförmigen, flüssigen,
brennbaren, explosiven, glühenden und
gesundheitsschädlichen Stoffen ist nicht gestattet.
Bestimmungsgemäße Verwendung
Kehren von ebenen und trockenen Flächen wie z.B.
Einfahrten, Terrassen, Höfe etc.
Entsorgung
Die Entsorgungshinweise ergeben sich aus den
Piktogrammen die auf dem Gerät bzw. der Verpackung
aufgebracht sind. Eine Beschreibung der einzelnen
Bedeutungen finden Sie im Kapitel „Kennzeichnung“.
Entsorgung der Transportverpackung
Die Verpackung schützt das Gerät vor Transportschäden.
Die Verpackungsmaterialien sind in der Regel nach
umweltverträglichen und entsorgungstechnischen
Gesichtspunkten ausgewählt und deshalb recycelbar.
Das Rückführen der Verpackung in den Materialkreislauf
spart Rohstoffe und verringert das Abfallaufkommen.
Verpackungsteile (z.B. Folien, Styropor) können für Kinder
gefährlich sein. Es besteht Erstickungsgefahr!
Bewahren Sie Verpackungsteile außerhalb der Reichweite
Durch Schieben der Kehrmaschine werden über
Riemenantriebe (Abb. 3/7) die Zuführbürsten (Abb. 3/5) und
die Kehrbürsten (Abb. 3/8) in Rotation versetzt. Die rotierenden
Zuführbürsten (Abb. 3/5) kehren den Schmutz zur Mitte. Dieser
wird dann von den beiden gegenläufigen Kehrbürsten (Abb.
3/8) aufgesammelt und in den Schmutzfangbehälter (Abb. 3/3)
befördert.
Einstellung von Zuführ- und Kehrbürsten
Je nach Anwendungsfall und Verschleiß können die
Zuführbürsten und die hintere Kehrbürste zentral höhenverstellt
werden. Drehen Sie dazu an der zentralen
Höhenverstellungsschraube (Abb. 1/5). Je tiefer Sie die
Maschine einstellen, um so mehr liegen die Zuführbürsten auf
dem Boden auf und um so schwerer läßt sich die Maschine
vorwärts bewegen.
Entleerung des Schmutzfangbehälters
Um den Schmutzfangbehälter (Abb. 1/3) zur Leerung zu
entnehmen, greifen Sie diesen am Griff und ziehen Ihn nach
oben heraus.
Nach dem Aufkehren von Metall, Glas oder scharfen
Gegenständen sind bei der Entleerung des
Schmutzfangbehälters feste Arbeitshandschuhe zu tragen.
Inspektion und Wartung
Benutzen Sie zur Reinigung der Kunststoffteile einen
feuchten Lappen. Keine Reinigungsmittel, Lösungsmittel oder
spitze Gegenstände verwenden.
Nach jedem Gebrauch
Gerät von Staub und Schmutz befreien.
Schmutzfangbehälter leeren.
Ansonsten sind an dem Gerät keine Wartungsarbeiten
durchzuführen.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
5
Dateigröße
300 KB
Tags
1/--Seiten
melden