close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download Anleitung: PDF - EWS

EinbettenHerunterladen
Precision meets Motion
Bedienungsanleitung
.
Slot
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
1. Identifizierung
2. Produktspezifikation
2.1. Funktionen und Anwendungsbereich
2.2. Sicherer und korrekter Gebrauch
2.3. Technische Daten
2.4. Maschinenvoraussetzungen
2.5. Schutz von Personen
2.6. Sichere Entsorgung
3. Betriebsanleitung
3.1. Rüsten
3.2. Werkzeugwechsel
3.2.1. Spannen des Werkzeuges
3.2.2. Entfernen des Werkzeugs
3.3. Handhabung
3.4. Reinigung und Instandhaltung
3.4.1. Reinigung
3.4.2. Pflege
3.4.3. Wartung
3.5. Garantie und Gewährleistung
4. Fertigungsbeispiele
5. Drehmoment-/Schnittkraft Diagramm
6. Produktbeispiele
6.1. Nutstoßaggregat BMT Sternrevolver
6.2. Nutstoßaggregat VDI Scheibenrevolver
Anhang
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
1. Identifizierung
Typ:
. Slot
Benennung:
Linear-Nutstoßaggregat
Hersteller: EWS Weigele GmbH & Co. KG
Maybachstr. 1
73066 Uhingen
Tel. +49 (0)7161 93040-100
www.ews-tools.de
2. Produktspezifikation
2.1. Funktionen und Anwendungsbereich
. Slot ist ein angetriebenes Werkzeug, das Nutstoßen auf der Drehmaschine im Rahmen einer Komplettbearbeitung ermöglicht. Die wirtschaftliche Fertigung von Innenprofilen (z.B. Passfedernuten oder Steckverzahnungen)
erhält eine neue Dimension.
2.2. Sicherer und korrekter Gebrauch
Die Antriebsrichtung des
. Slot unterscheidet sich nach Anwendung und Getriebeausführung. Bitte Angaben
auf Werkzeug und Zeichnung beachten.
2.3. Technische Daten
Abmessungen: siehe Zeichnung
Max. Hubanzahl: 1000 1/min (Eine Umdrehung = 1 Hub)
Hublänge:35 mm
Nutzlänge:32 mm
Max. Drehmoment am Antrieb: 20 Nm
Übersetzung: 1:1 (1 Hub/U)
Max. Zustellung:
0,08 mm/Hub (Materialabhängig)
Abhebemaß beim Rückhub:
ca. 0,3mm
Antriebsdrehrichtung: Siehe Werkzeugbeschriftung
Max. Nutenbreite:
8 mm
Bewegungsablauf bei 1 Umdrehung der Antriebsspindel (Ablauf abhängig vom Revolvertyp)
1
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
2.4. Maschinenvoraussetzungen
Arbeitsraum:
Beim Durchschwenken des Revolvers mit dem
. Slot muss ausreichend Platz vorhanden
sein, damit keine Kollision mit dem Revolversockel oder dem Gehäuse entsteht.
Antriebsmoment: siehe Drehmoment-/Schnittkraft Diagramm
Anlaufmoment: mind. 15 Nm
Revolvertyp: Slotvarianten für Scheiben- und Sternrevolver sowohl mit VDI als auch BMT Schaftaufnahmen
sind möglich.
Scheibenrevolver
VDI
Sternrevolver
BMT
2.5. Schutz von Personen
Beim Betrieb von
. Slot ist den Bestimmungen des Arbeitssicherheitsgesetzes Rechnung zu tragen.
2.6. Sichere Entsorgung
Es sind vom Betreiber die Bestimmungen des Umweltschutzgesetzes einzuhalten.
2
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
3. Betriebsanleitung
3.1. Rüsten
. Slot am Revolver ist der Zylinderschaft in die Aufnahmebohrung des Revolvers einzuBeim Montierten des
führen. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Stellung des Zweiflachantriebs am Werkzeugkopf mit der Nut des
maschinenseitigen Antriebes übereinstimmt.
Weiterhin muss darauf geachtet werden, dass der O-Ring am Schaft nicht beschädigt wird.
3.2. Werkzeugwechsel
3.2.1. Spannen des Werkzeugs
Das Werkzeug ist für Schneiden und Träger der Fa. Horn konzipiert (siehe Anhang oder auf www.phorn.de).
Die Aufnahmebohrung und Anlagefläche am Nutstoßaggregat sind beim Wechsel zu reinigen.
Der Schneidplattenhalter wird in die Aufnahme gesteckt, der Eingriff des Nutsteins in die Nut muss gewährleistet sein.
Weiterhin muss der Schneidplattenhalter plan an der Anlagefläche anliegen und mit der Spannschraube festgeklemmt
werden (Anzugsdrehdrehmoment = 20 Nm).
3.2.2. Entfernen des Werkzeugs
Nach Lösen der Spannschraube kann der Schneidplattenhalter entnommen werden. Bei festsitzendem Schneidplattenhalter wird zuerst der Nutstein entfernt, danach kann der Schneidplattenhalter mit einer Drehbewegung abgezogen
werden.
3.3. Handhabung
Vor der Bearbeitung mit dem
. Slot müssen folgende Bedingungen am Werkstück hergestellt werden.
Bei Innen- und Außenbearbeitung muss ein Auslauffreistich von mindestens 1mm Breite vorhanden sein. Bei schlechter
Spanabfuhr sind sogar 2mm Freistichbreite zu empfehlen. Die Größe des Freistichdurchmessers muss so bestimmt
werden, dass ein Auslauf der Schneide während der kompletten Bearbeitung gewährleistet ist.
Bei der Innenbearbeitung (Passfedernut oder Innenverzahnung) muss zusätzlich entsprechend vorgebohrt bzw. vorgedreht werden. (siehe auch: 4. Fertigungsbeispiele)
Bei der Programmierung wird das Nutstoßen wie eine Fräsbearbeitung behandelt. Die Bearbeitung erfolgt während des
Vorhubs. Die Zustellbewegung erfolgt kontinuierlich während des Vor- und Rückhubs durch den Vorschubantrieb der
X‑Achse. Das Abheben der Schneide wird von der integrierten Abhebe-Einrichtung übernommen.
Die Hublänge beträgt konstant 35 mm. Zu Beginn des Hubs sind 1,5 mm, am Ende 1,5 mm Leerweg erforderlich. Die
max. Bearbeitungslänge beträgt 32 mm. Durch kürzere Bearbeitungslängen ergeben sich längere Leerwege (Abstand
zum Werkstück).
3
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
3.4. Reinigung und Instandhaltung
3.4.1. Reinigung
Das Reinigen mit einem Tuch oder Pinsel ist ausreichend. Druckluft darf nur zum Reinigen der Aufnahmebohrung verwendet werden. Eine Reinigung des kompletten Nutstoßaggregats mit Druckluft ist nicht zulässig, da hierdurch Partikel
ins Innere des Werkzeugs gedrückt werden können und dies Schäden verursacht. Auf keinen Fall Waschbenzin oder
Industriewaschmaschinen zur Reinigung verwenden!
3.4.2. Pflege
Wenn das Nutstoßaggregat nicht benutzt wird, ist der blanke Teil des Stößels durch Einölen vor Korrosion zu schützen.
3.4.3. Wartung
Der
. Slot ist dauergeschmiert und wartungsfrei.
Eine jährliche Inspektion wird empfohlen.
3.5. Garantie und Gewährleistung
Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen des Herstellers (siehe www.ews-tools.de).
4
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
4. Fertigungsbeispiele
Passfedernut nach DIN 6885
max. 32
min. 1,5
Die max. Passfedernutbreite von 8mm darf nicht überschritten werden.
Zahnnabenprofil nach DIN 5482
max. 32
min. 1,5
Die max. Profilgröße muss errechnet werden.
Zahnwellenprofil nach DIN 5482
max. 32
min. 1,5
Die max. Profilgröße muss errechnet werden.
5
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
5. Drehmoment-/ Schnittkraft Diagramm
6
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
6. Produktbeispiele
6.1. Nutstoßaggregat für BMT Sternrevolver
(nutzbarer Hub 32)
7
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
Precision meets Motion
. Slot
Bedienungsanleitung
6.2. Nutstoßaggregat für VDI Scheibenrevolver
(nutzbarer Hub 32)
8
EWS Weigele GmbH & Co. KG · Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen · Tel. +49(0)7161-93040-0 · Fax +49(0)7161-93040-30 · info@ews-tools.de · www.ews-tools.de
TECHNOLOGIEVORSPRUNG IST HORN
HORN - LEADERS IN GROOVING TECHNOLOGY
U
NEW
NE
NUTSTOSSEN auf CNC-Maschinen
STOSSWERKZEUGE TYP SB105/SB110 und SH117
BROACHING on CNC machines
BROACHING TOOLS TYPE SB105/SB110 and SH117
■ EINSTECHEN
■ GROOVING
■ ABSTECHEN
■ PARTING OFF
■ NUTFRÄSEN
■ GROOVE MILLING
■ NUTSTOSSEN
■ BROACHING
■ KOPIERFRÄSEN
■ PROFILE MILLING
■ BOHREN
■ DRILLING
■ REIBEN
■ REAMING
Zur Direktaufnahme in der Maschine und
Nutstoßgerät EWS-Slot
For direct mounting in the Machine as well as for
broaching device EWS-Slot
Hartmetall-Werkzeugfabrik
Paul Horn GmbH
Unter dem Holz 33-35
72072 Tübingen
Tel.: +49 (0)7071 / 7004-0
Fax: +49 (0)7071 / 7 28 93
info@phorn.de
www.phorn.de
NUTSTOSSEN
BROACHING
KLEMMHALTER Typ
TOOLHOLDER Type
Bohrungs-Ø ab
SB105
6,0 mm
Bore Ø from
für Nutstoßgerät EWS-Slot
usable for broaching device EWS-Slot
für Schneidplatte
for use with Insert
Typ
N105
Type
Bestellnummer
d
l1
l2
16
51
30
Part number
SB105.0016.E1.01
Ausführungen für weitere Geräteschnittstellen auf Anfrage
Abmessungen in mm
Further sizes for other device interfaces upon request
Dimensions in mm
Einspannlänge der Platten = 12 mm!
Clamping length of the inserts = 12 mm!
Ersatzteile
Spare parts
Klemmhalter
Spannschraube TORX PLUS®-Schlüssel
Toolholder
Screw
SB105.0016.E1.01
2
6.075T15P
TORX PLUS® Wrench
T15PQ
NUTSTOSSEN
BROACHING
KLEMMHALTER Typ
TOOLHOLDER Type
Bohrungs-Ø ab
SB110
9,0 mm
Bore Ø from
für Nutstoßgerät EWS-Slot
usable for broaching device EWS-Slot
für Schneidplatte
for use with Insert
Typ
N110
Type
Bestellnummer
d
l1
l2
16
72
30
Part number
SB110.0016.E1.02
Ausführungen für weitere Geräteschnittstellen auf Anfrage
Further sizes for other device interfaces upon request
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
Einspannlänge der Platten = 26 mm!
Clamping length of the inserts = 26 mm!
Ersatzteile
Spare parts
Klemmhalter
Spannschraube TORX PLUS®-Schlüssel
Toolholder
Screw
SB110.0016.E1.02
6.075T15P
TORX PLUS® Wrench
T15PQ
3
NUTSTOSSEN
BROACHING
N105/N110
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse C11
Tolerance grade C11
Bohrungs-Ø ab
6,0 mm
Bore Ø from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SB105
SB110
Type
Längsnuten nach DIN138
2
8
1,0
2,11
0,35
N105.0310.2.10
3
10
1,8
3,11
0,35
N105.0310.2.13
3
13
1,8
3,11
0,50
N105.0410.2.16
4
16
2,0
4,13
0,50
4
16
2,0
4,13
0,50
-
-
-
5,13
0,50
N110.0410.05.04
N110.0410.05.07
N110.0510.05.04
N110.0510.05.07
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
4
t
▲
6,0
30
12
18
6,5
6,5
▲
▲
▲
6,5
60
25
34
75
40
49
60
25
34
75
40
49
TI25
N105.0210.2.08
l3
TA45
Dmin
Width C11
l2
MG12
Breite C11
l5
Toolholder
r
Halter
w
Dimensions of groove DIN
SB105
Nutabmessungen n. DIN
▲
9,0
9,0
SB110
Part number
usable from Ø
Bestellnummer
einsetzbar ab Ø
Keyways according to DIN138
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide Grades
NUTSTOSSEN
BROACHING
N105/N110
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse P9
Tolerance grade P9
Bohrungs-Ø ab
6,0 mm
Bore Ø from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SB105
SB110
Type
Längsnuten nach DIN6885
30
12
18
6,0
30
12
18
6,5
6,5
t
N105.0198.01.01
2
6
1,1
1,98
N105.0298.01.01
3
8
1,5
2,98
N105.0397.01.01
4
10
1,9
3,98
35
15
23
N110.0397.02.04
4
10
1,9
3,98
60
25
34
N110.0397.02.07
4
10
1,9
3,98
75
40
49
N110.0497.02.04
5
12
2,4
4,98
60
25
34
N110.0497.02.07
5
12
2,4
4,98
75
40
49
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
0,1
0,2
TI25
Dmin
l3
TA45
Width P9
l2
MG12
Breite P9
l5
Toolholder
r
Halter
w
Dimensions of groove DIN
▲
SB105
Nutabmessungen n. DIN
▲
▲
▲
9,0
SB110
Part number
usable from Ø
Bestellnummer
einsetzbar ab Ø
Keyways according to DIN6885
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide Grades
5
NUTSTOSSEN
BROACHING
N105/N110
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse JS9
Tolerance grade JS9
Bohrungs-Ø ab
6,0 mm
Bore Ø from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SB105
SB110
Type
Längsnuten nach DIN6885
Breite JS9
Dmin
N105.0200.01.01
2
6
1,1
2
0,1
30
12
18
6,0
N105.0300.01.01
3
8
1,5
3
0,1
30
12
18
6,5
N105.0400.01.01
4
10
1,9
4
0,1
35
15
23
6,5
N105.0400.02.01
4
10
1,9
4
0,2
35
15
23
6,5
N110.0400.02.04
4
10
1,9
4
60
25
34
N110.0400.02.07
4
10
1,9
4
75
40
49
N110.0500.02.04
5
12
2,4
5
60
25
34
N110.0500.02.07
5
12
2,4
5
75
40
49
Width JS9
t
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
6
0,2
TI25
l3
TA45
l2
MG12
l5
Toolholder
r
Halter
w
Dimensions of groove DIN
▲
SB105
Nutabmessungen n. DIN
▲
▲
▲
▲
9,0
SB110
Part number
usable from Ø
Bestellnummer
einsetzbar ab Ø
Keyways according to DIN6885
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide Grades
NUTSTOSSEN - FASEN
BROACHING - CHAMFERING
N105/N110
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Bohrungs-Ø ab
6,0 mm
Bore Ø from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
Type
SB105
SB110
Fasen
N105.4545.2.6
N105.4545.3.6
N110.4545.4.9
N110.4545.7.9
Fase
w
Chamfer
w1
45°
4,5
1
45°
6,3
2
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
l5
l2
l3
30
35
60
75
12
20
25
40
18
23
34
49
einsetzbar ab Ø
Klemmhalter
usable from Ø
Toolholder
6
SB105
9
SB110
TI25
Part number
TA45
Bestellnummer
MG12
Chamfering
▲
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide Grades
7
NUTSTOSSEN - INNENSECHSKANT
BROACHING - HEXAGON SOCKET
N105/N110
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Innensechskant ab
SW 2,5
Hexagon socket from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SB105
Type
Innensechskant
l2
l3
l5
N105.SW25.25.01
N105.SW30.30.01
N105.SW35.35.01
N105.SW40.40.01
N105.SW45.45.01
N105.SW56.56.01
N105.SW80.80.01
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0 / 6,0
8,0
4,0
4,5
5,5
6,0
7,0
9,0
12,0
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
8
13
13
13
13
13
13
18
25
25
25
25
25
25
30
Grundbohrung
Klemmhalter
Blind hole
Toolholder
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0 / 6,0
8,0
TI25
SW
Part number
TA45
Bestellnummer
MG12
Hexagon socket
▲
Δ
Δ
Δ
SB105
Δ
Δ
Δ
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
NUTSTOSSEN - TORX
BROACHING - TORX
N105
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Torx ab
T15
Torx from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SB105
Type
Torx
l2
l3
l5
N105.TX15.24.03
N105.TX20.28.03
N105.TX25.32.03
N105.TX30.40.03
T15
T20
T25
T30
4
4
5
5
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
23
35
Grundbohrung
Klemmhalter
Blind hole
Toolholder
2,41
2,85
3,24
4,03
TI25
Torx
Part number
TA45
Bestellnummer
MG12
Torx
Δ
Δ
SB105
Δ
Δ
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
9
NUTSTOSSEN
BROACHING
SH117
KLEMMHALTER Typ
TOOLHOLDER Type
Bohrungs-Ø ab
17,0 mm
Bore Ø from
nur für Nutstoßgeräte EWS-Slot
only usable for broaching devices EWS-Slot
für Schneidplatte
for use with Insert
Typ
S117
Type
Bestellnummer
d
l
l1
l2
Dmin
f1
Part number
Form
Form
SH117.1716.E1.10
SH117.1716.E2.10
16
41
51
71
81
30
40
17
9,5
A
SH117.0016.E1.10
SH117.0016.E2.10
16
41
51
71
81
30
40
22
12,0
B
Ausführungen für weitere Geräteschnittstellen auf Anfrage
Further sizes for other device interfaces upon request
Dimensions in mm
Ersatzteile
Spare parts
Klemmhalter Spannschraube TORX PLUS®-Schlüssel
Toolholder
SH117....
10
Screw
4.09T15P
Abmessungen in mm
TORX PLUS® Wrench
T15PQ
NUTSTOSSEN mit EWS-Slot
BROACHING with EWS-Slot
SH117
KLEMMHALTER Typ
TOOLHOLDER Type
Bohrungs-Ø ab
17,0 mm
Bore Ø from
für Nutstoßgerät EWS-Slot
usable for broaching device EWS-Slot
für Schneidplatte
for use with Insert
Typ
S117
Type
Längsnuten nach
DIN138+DIN6885
Keyways according to
DIN138+DIN6885
Bestellnummer
d
l
l1
l2
Dmin
f1
f2
Part number
Form
Form
SH117.1716.E1.0.10
SH117.1716.E2.0.10
16
41
51
71
81
30
40
17
-
9,5
A
SH117.0016.E1.0.10
SH117.0016.E2.0.10
16
41
51
71
81
30
40
22
-
12,0
B
Ausführungen für weitere Geräteschnittstellen auf Anfrage
Further sizes for other device interfaces upon request
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
Ersatzteile
Spare parts
Klemmhalter Spannschraube TORX PLUS®-Schlüssel
Toolholder
SH117....
Screw
4.09T15P
TORX PLUS® Wrench
T15PQ
11
NUTSTOSSEN
BROACHING
S117
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse C11
Tolerance grade C11
Bohrungs-Ø ab
Nuttiefe bis
22,0 mm
3,4 mm
Bore Ø from
Depth of groove up to
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SH117
Type
Längsnuten nach DIN138
r
E
l
tmax
Dmin
f
S117.0610.22
S117.0710.27
S117.0810.32
Form
6
7
8
6,12
7,13
8,13
0,85
0,85
1,05
3
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
Hinweis:
Die Form der Schneidplatte muss der Halterform entsprechen.
Bsp.: Klemmhalter Form A = Schneidplatte Form A
Note:
The insert form must correspond to the holder form.
E.g.: Form A Toolholder = Form A Insert
12
Form
16
2,6
3,3
3,4
22
27
32
TI25
w
TN35
Nw
Part number
MG12
Bestellnummer
TA45
Keyways according to DIN138
▲
8,0
▲
B
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
NUTSTOSSEN
BROACHING
S117
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse P9
Tolerance grade P9
Bohrungs-Ø ab
Nuttiefe bis
17,0 mm
4,1 mm
Bore Ø from
Depth of groove up to
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SH117
Type
Längsnuten nach
DIN6885
r
E
l
tmax
Dmin
f
Form
Form
S117.0497.02.10
S117.0597.02.10
5
6
4,98
5,98
0,2
3
14,5
2,7
3,4
17
6,5
A
S117.0796.02.10
8
7,98
0,2
3
16,0
4,1
22
8,0
B
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
TI25
w
TN35
Nw
Part number
MG12
Bestellnummer
TA45
Keyways according to DIN6885
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
Hinweis:
Die Form der Schneidplatte muss der Halterform entsprechen.
Bsp.: Klemmhalter Form A = Schneidplatte Form A
Note:
The insert form must correspond to the holder form.
E.g.: Form A Toolholder = Form A Insert
13
NUTSTOSSEN
BROACHING
S117
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Toleranzklasse JS9
Tolerance grade JS9
Bohrungs-Ø ab
Nuttiefe bis
17,0 mm
4,1 mm
Bore Ø from
Depth of groove up to
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SH117
Type
Längsnuten nach
DIN6885
r
E
l
tmax
Dmin
f
Form
Form
S117.0500.02.10
S117.0600.02.10
5
6
5,01
6,01
0,2
3
14,5
2,7
3,4
17
6,5
A
S117.0800.02.10
8
8,01
0,2
3
16,0
4,1
22
8,0
B
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
Hinweis:
Die Form der Schneidplatte muss der Halterform entsprechen.
Bsp.: Klemmhalter Form A = Schneidplatte Form A
Note:
The insert form must correspond to the holder form.
E.g.: Form A Toolholder = Form A Insert
14
TI25
w
TN35
Nw
Part number
MG12
Bestellnummer
TA45
Keyways according to DIN6885
▲
▲
▲
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
NUTSTOSSEN-FASEN
BROACHING-CHAMFERING
S117
SCHNEIDPLATTE Typ
INSERT Type
Bohrungs-Ø ab
17,0 mm
Bore Ø from
für Klemmhalter
for use with Toolholder
Typ
SH117
Type
Fasen
E
l
Dmin
f
Form
Form
S117.1545.10
2
1,5
3
16
17
8,0
A
▲
S117.3045.10
3
3,0
3
16
22
8,0
B
▲
S117.6045.14
6
6,0
6
21
30 / 38
11,2
▲ ab Lager / on stock Δ 4 Wochen / 4 weeks
● Haupteinsatzbereich / main recommendation
ο bedingt einsetzbar / alternative recommendation
███ unbeschichtete HM-Sorten / uncoated grades
███ beschichtete HM-Sorten / coated grades
███ bestückt/Cermet / brazed/Cermet
Abmessungen in mm
Dimensions in mm
TI25
w
TN35
Nw
Part number
MG12
Bestellnummer
TA45
Chamfering
▲
C/D
P
M
K
S
N
H
●
●
●
●
●
HM-Sorten
Carbide grades
Hinweis:
Die Form der Schneidplatte muss der Halterform entsprechen.
Bsp.: Klemmhalter Form A = Schneidplatte Form A
Note:
The insert form must correspond to the holder form.
E.g.: Form A Toolholder = Form A Insert
15
Tipps und Tricks
- Am Nutende einer Sackbohrung muss eine Stoßauslaufnut oder ein Freistich vorhanden sein.
- Heben Sie das Werkzeug beim Rückhub an.
- Eine Kühlmittelzufuhr von Emulsionen oder Öl in der
Bohrung, ist von entscheidendem Vorteil. Hierdurch
werden die Späne aus der Bohrung gespült. Auch der
Schmiereffekt des Kühlmediums hat sich bei fast allen
Anwendungen positiv auf die Oberflächenbeschaffenheit
der Nut und die Standzeit ausgewirkt.
- Wenn möglich sollte oben (Position 12 Uhr) gestoßen
werden, damit der Stoßzyklus nicht durch anfallende
Späne beeinträchtigt wird.
- Vorsicht bei beengten Bohrungen! Kollisionsgefahr am
Rücken!
- Messen Sie das Werkzeug korrekt aus. Beachten Sie
das Anstellmaß beim Programmieren des ersten Hubes.
Bearbeitungsbeispiel:
Bohrungs-Ø 32 mm, Nutbreite 8 mm:
Bei einem Bohrungsradius von 16 mm und
einer Sicherheit von 0,2 mm an den Eckradien
der Schneidplatte muss das Werkzeug in
der X-Achse auf Anstellmaß 15,292 mm
(bzw. X 30,584) eingestellt werden, um einen
kollisionsfreien Hub zu gewährleisten.
Machining example:
Bore diameter 32 mm, groove width 8 mm:
At a radius of 16 mm and with a clearance of 0,2 mm for
safety at the r 0,2 mm corner radii, the tool has to be set at
15,292 mm in X-axis to avoid any collision at the beginning
of the process.
Berechnung Anstellmaß b1:
Calculation of the start position b1:
c2 = a2 + b2
b2 = c2 - a2
b = √ c2 - a2
b = √ 162 - 42
b = 15,491933
b1 = b - Sicherheitsabstand
Clearance distance
b1 = 15,492 - 0,2 = 15,292 mm
→ ergibt einen Anstell-Ø von 30,584 mm
→ equals as a start position at Ø 30.584 mm
16
Tips and tricks
- An undercut is necessary at the end of the broached
groove for tool run out.
- The insert should be in contact with material
- The use of oil or emulsion as a coolant helps to
improve toll life and surface finish and also helps with
the chip evacuation out of the bore
- The tool should be set at the 12 o'clock position to
ensure that chips fall away from the groove.
- Setting of the tool is very important. Double check the
component diameter before taking the first pass.
- Measure the tool accurately and pay close attention to
the component diameter when programming the first
stroke
EWS Weigele GmbH & Co. KG
Maybachstraße 1 · D-73066 Uhingen
Telefon+49(0)7161-93040-100
Telefax+49(0)7161-93040-30
E-Mail: info@ews-tools.de
www.ews-tools.de
WSW Spannwerkzeuge-Vertriebs GmbH
Maybachstr. 1 · D-73066 Uhingen
Telefon+49(0)7161-93040-100
Telefax+49(0)7161-93040-30
E-Mail: info@wsw-collets.de
www.wsw-collets.de
Command Tooling Systems
13931 Sunfish Lake Blvd NW
Ramsey · MN 55303 USA
Telefon+1-763-576-6910
Telefax+1-763-576-6911
support@commandtool.com
www.commandtool.com
EWS Korea Co. Ltd.
60-11 · Woongnam-Dong
Changwon
Kyoung-Nam Korea
Telefon +82 55-267-8085
Telefax +82 55-262-3118
E-Mail: info@ewskorea.co.kr
www.ewskorea.co.kr
EWS Ltd.
B. Nizhegorodskaya str., 81
office 806
600000 Vladimir Russland
Telefon: +7-4922-490420
Fax:+7-4922-451828
info@ews-russland.ru
www.ews-russland.ru
Stand: 03/2012
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
27
Dateigröße
2 998 KB
Tags
1/--Seiten
melden