close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht rudersport - Ruderclub Germania von 1929 eV

EinbettenHerunterladen
OKTOBER 2014
Blick in die Ganghoferstraße © Dario Lehner
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der [Aktion! Karl-Marx-Straße],
in diesem Newsletter lesen Sie, wie sich die Neuköllner den Alfred-Scholz-Platz immer mehr als neuen Ort für Events
aneignen, wie sich das Zentrum (baulich) weiter entwickelt und wie Kinder und Jugendliche das Zentrum mitgestalten.
Wir wünschen viel Spaß.
GESTALTEN: EINEN ORT UND SEINE NUTZUNG, DEN ALFRED-SCHOLZ-PLATZ
EIN RÜCKBLICK: Am 19. und 20. September fand „Kultkölln – Jahrmarkt der Manufakturen“ statt
Vom Publikum, den Standbetreibern und Künstlern wurde dieses neue Format, das vom Kreativnetzwerk Neukölln KNNK
und dem Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] eigens für den Alfred-Scholz-Platz konzipiert wurde, gleichermaßen gut angenommen. Besonders die Aktionsfläche mit Kleinkunst war beliebt, genauso wie die Bühnenacts mit Größen wie dem „Fujiama Nightclub“ und den „Rixdorfer Perlen“. Neben Hip Hop, Theater, Kurzfilmen und Showelementen
wurde an Marktständen Fantasievolles und Handgemachtes aus Neukölln angeboten: von Comics nach Geschichten aus
Neukölln, über Neuköllner Liköre und „Upcycling-Taschen“, bis hin zu Neuköllner Seife und handgefertigten VintageKlamotten im Stil der 1950er/60er Jahre. —> www.knnk.org/projekt/kultkoelln.
VERANSTALTUNGEN AUF DEM ALFRED-SCHOLZ-PLATZ IM OKTOBER 2014
+++ „RixStyleMarkt“, 26.10.2014, 12.00 bis 18.00 Uhr. Markt für Berliner Unikate, Art, Design und Fashion vom
traumpfad e.V. —> www.visitneukoelln.de. +++ RIXDORFER NACHRICHTENSCHAU, 18.10.14, 16.00 Uhr und
26.10.14, 17.00 Uhr. Puppentheater von k&k VolkArt mit „schonungsloser Aufklärung“ und musikalischer Begleitung durch To-Bee Patates. —> www.volkart.eu.
+++ „… kölln“, noch im Internet. Luca Abbiento und Niko Willborn haben
unterschiedlichste Menschen nach ihrem Gefühl zu Neukölln und einer Überschrift dafür befragt. Sie bekamen Antworten von Schönkölln über 1-Eurokölln
bis hin zu Puzzlekölln. Die Interviewten wurden fotografiert – ihre Portraits vor
der Kulisse der Karl-Marx-Straße waren großformatig in Schaufenstern rund um
den Alfred-Scholz-Platz zu sehen —> punktpunktpunktkoelln.weebly.com. +++
Die Events auf dem Alfred-Scholz-Platz werden von der [Aktion! Karl-MarxStraße] gefördert, z.T. im Rahmen des Aktionärsfonds 2014.
—> www.Aktion-KMS.de/events/aktionaersfonds-projekte/.
Projekt „… kölln“: Fotoinstallation in den
Neukölln Arcaden © Luca Abbiento
EIN AUSBLICK: Der Alfred-Scholz-Platz 2015. Der Alfred-Scholz-Platz bleibt der Ort für Events im Neuköllner Zentrum.
Nutzen Sie doch die Winterpause ab November, um ihre Ideen zu ansprechenden Events mit dem Citymanagement der
[Aktion! Karl-Marx-Straße] abzustimmen. Sämtliche Hilfestellungen und Rahmenbedingungen zur Platzbespielung finden
Sie hier —> www.aktion-kms.de/aktiv/ihr-event-auf-dem-alfred-scholz-platz/.
KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de
Oktober 2014/Seite 1
» BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi
kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68 59. 87 71
» Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93
» Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de |
Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418
» Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90 139. 4916
» Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82 30. 98 88
Impressionen von „Kultkölln – Jahrmarkt der Manufakturen“ auf dem Alfred-Scholz-Platz © Dario Lehner.
UMGESTALTEN: BAUMASSNAHMEN IM BEREICH KARL-MARX-STRAßE
+++ Die Umgestaltung der Richardstraße liegt im Zeitplan. Sofern das Wetter mitspielt, können die Bauarbeiten
planmäßig Ende 2014 abgeschlossen werden. Im Frühjahr 2015 beginnt der Umbau der Ganghoferstraße, der ca. fünf
Monate in Anspruch nehmen wird. Ansprechpartner für konkrete Fragen zum Bauablauf: Firma Stradeck, Herr Iwanow, Tel.: 0176. 100 190 71, E-Mail: michael.iwanow@gmx.de. Ansprechpartner für allgemeine Fragen zur Planung:
Sanierungsbeauftragte BSG mbH, Alexander Matthes, Tel. 030. 685 987 72, E-Mail: a.matthes@bsgmbh.com.
—> www.Aktion-KMS.de/projekte/umbau-richardstrasse/.
+++ Über den Umbau der Karl-Marx-Straße zwischen Jonas- und Uthmannstraße werden wir Sie im NovemberNewsletter der [Aktion! Karl-Marx-Straße] informieren. Baustelleninfos zur Karl-Marx-Straße bestellbar bei / Kontakt
für betroffene Gewerbetreibende: Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße], Tel.: 030. 22 19 72 93, E-Mail:
cm@aktion-kms.de. —> www.aktion-kms.de/projekte/umbau-karl-marx-strasse/jonas-bis-uthmannstrasse/.
+++ Die Durchwegung Gerlachsheimer Weg/Jan-Hus-Weg/Kirchgasse
ist eröffnet. Der Neuköllner Baustadtrat Thomas Blesing gab am 24. September
2014 die Verbindung zwischen Donau- und Richardstraße frei. Sie ist jetzt heller
und übersichtlicher geworden, es gibt eine Tischtennisplatte und ein Feld, auf
dem Boule gespielt werden kann. Außerdem neu sind drei „Kletter-Schweinchen“,
Straßenlaternen und mehrere Rahmen, an denen Kunstwerke und Informationen
gezeigt werden können. Die Idee für den Umbau der Durchwegung kam von
Anwohnern, deren Wünsche und Verbesserungsvorschläge in die Umgestaltung
eingeflossen sind.
Durchwegung Gerlachsheimer Weg/
Jan-Hus-Weg/Kirchgasse © Mathias Hühn
—> www.qm-ganghofer.de/index.php/790-eroeffn-gerlachsheimer2014.
+++ Der Bau der Kindl-Treppe hat begonnen. Mit ihr wird das ehemalige Kindl-Areal
über die Neckarstraße besser an die Karl-Marx-Straße angebunden, wofür ein Geländesprung von etwa neun Metern Höhe überwunden werden muss. Die bei der Treppenkonstruktion entstehenden Mauerflächen, die von der Isar- und Neckarstraße aus gut sichtbar
sind, werden gestaltet. Drei Schülerworkshops, jeweils begleitet von Künstlern und Architekten, haben hierzu Ideen und Vorschläge­ entwickelt (siehe unten). Weitere Infos zum
Bau der Treppe unter
Gestaltungsidee zur Kindl-Treppe
(Schülerworkshop) © Anna Lena Wollny
—> www.aktion-kms.de/projekte/umbau-neckarstrasse/.
+++ Das Aktive Zentrum und Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee: Für die
Stadterneuerung im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet gelten besondere rechtliche Rahmenbedingungen, damit der Bezirk die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen durchführen und das Gesamtverfahren effektiv steuern kann. Hieraus ergeben sich für Mieter und Eigentümer Fragen wie: Für
welche Vorhaben müssen Eigentümer eine Genehmigung einholen, wann und wo werden Ausgleichsbeträge festgesetzt, welche sanierungsrechtlichen Unterschiede bestehen zwischen den Gebietsteilen
Karl-Marx-Straße und Sonnenallee und welche Förderungsmöglichkeiten gibt es für Eigentümer? Im
neuen Flyer „Informationen für Eigentümer, Mieter und Bauherren“ finden Sie die Antworten.
—> www.kms-sonne.de/beratung/informationen-zur-sanierung.
Flyer mit Informationen
für Eigentümer, Mieter
und Bauherren © F+S
KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de
Oktober 2014/Seite 2
» BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi
kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68 59. 87 71
» Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93
» Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de |
Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418
» Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90 139. 4916
» Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82 30. 98 88
MITGESTALTEN: KINDER UND JUGENDLICHE IM ZENTRUM (NEUKÖLLNS)
+++ Schülerworkshops der [Aktion! Karl-Marx-Straße] präsentieren ihre
Ergebnisse bei NACHTUNDNEBEL: Für die künstlerische Gestaltung der neuen,
gerade im Bau befindlichen Kindl-Treppe (siehe oben) haben Schüler der Hermann-Boddin-Schule, des Ernst-Abbe-Gymnasiums und der Werkschule Löwenherz mit Künstlern und Architekten Ideen gesammelt und Entwürfe angefertigt.
Nun präsentieren sie ihre Entwürfe in Form einer Video-Projektion – und zwar
neben der Baustelle, auf der die Treppe entsteht. So wird deutlich, wie sie einmal
aussehen kann. Sie sind herzlich eingeladen, die Beteiligten zu ihren Ideen zu
Schüler der Werkschule entwickeln
Ideen für die Treppe © Anna Lena Wollny
befragen, Live-Musik und heiße Getränke zu genießen.
Zeit: 1. November 2014 zwischen 18.00 und 20.00 Uhr – im Rahmen von NACHTUNDNEBEL.
Ort: Neckarstraße. —> www.aktion-kms.de/projekte/schuelerworkshops/2014/.
+++ 13. Kunst- und Kulturfestival NACHTUNDNEBEL am Samstag, 1.11.2014,
18.00 bis 24.00 Uhr, an 70 Orten in Nord-Neukölln. Sie sind herzlich eingeladen, bis
tief in die Nacht an bekannten und noch unbekannten Orten die Vielfalt künstlerischen
Schaffens in Neukölln zu entdecken. Erleben und genießen Sie bei einer Tour durch das
nördliche Neukölln Einblicke in die Neuköllner Kunstszene. After-Show-Party ab 22.00 Uhr
in der Villa Neukölln, Hermannstraße 233, 12049 Berlin, U-Bhf. Boddinstraße.
—> www.nachtundnebel.info.
NACHTUNDNEBEL 2014
© Frank Rexin
+++ „Musenkuss! KunstWerkstätten für Familien
mit kleinen Kindern“, verschiedene Termine bis 19.12.2014 im KinderKünsteZentrum.
Die Werkstätten werden von erfahrenen Künstlern und Pädagogen angeleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unbedingt erforderlich. „Die Sinne“ KunstWerkstatt für Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Eltern: Gemeinsam kochen, Farben
aus Lebensmitteln herstellen, klingende Pappboxen bauen ... | Herbstferien-Workshop
­„Urban Gardening + Kunst“ für Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Eltern: Säen
und pflanzen, mit selbst hergestellten Pflanzenfarben arbeiten ... | Workshop „BabyArt“
Einladung zu den „MusenkussKunstwerkstätten“ © KinderKünsteZentrum
für Kinder von ein bis zwei Jahren und ihre Eltern: Die Jüngsten experimentieren mit Farben und Materialien auf
großformatigen Leinwänden. —> www.kinder-kuenste-zentrum.de/veranstaltungen/musenkuss01.html.
+++ KinderKunstWerkstatt „Schläuche, Zapfen und Papier – Pflanzen erobern das Quartier!“, bis 30.11.2014,
im KinderKünsteZentrum. Kinder von 2 bis 8 Jahren gestalten mit drei Künstlerinnen exotische Blüten und UnterweltPflanzen aus Tüten, Zweigen oder Papier. Die Ergebnisse werden vom 15. bis 30. November
2014 in Schaufenstern im Ganghofer-Quartier zu sehen sein. Die Teilnahme an der Werkstatt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.
—> www.kinder-kuenste-zentrum.de/ausstellungen/schlaeuche01.html.
+++ Kontakt KinderKünsteZentrum: Ganghoferstraße 3, 12043 Berlin, Tel.: 030. 89
© KinderKünsteZentrum
39 07 30, info@kinder-kuenste-zentrum.de.
+++ Die Lenkungsgruppe, das Beteiligungsgremium und der „think tank“ der [Aktion! Karl-Marx-Straße], trifft sich jeden zweiten Dienstag eines Monats, um die Entwicklung der Karl-Marx-Straße mitzugestalten. Der
nächste Termin ist der 11.11.2014 um 19.00 Uhr. Ort: Büro der [Aktion! Karl-Marx-Straße], Richardstraße 5,
U-Bhf. Karl-Marx-Straße, U7. Sie sind herzlich willkommen.
Kontakt: lenkungsgruppe@aktion-kms.de. —> www.Aktion-KMS.de/aktiv/lenkungsgruppe/.
Alle Infos zur [Aktion! Karl-Marx-Straße] unter —> www.Aktion-KMS.de.
Viel Spaß in Nord-Neukölln,
Ihr Team der [Aktion! Karl-Marx-Straße]
Bezirksamt Neukölln
von Berlin
KONTAKT
» Lenkungsgruppe: Standortgemeinschaft/Beteiligungsgremium der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | lenkungsgruppe@aktion-kms.de
Oktober 2014/Seite 3
» BSG | Projektsteuerer im Aktiven Zentrum Karl-Marx-Straße | Alexander Matthes, Suzan Mauersberger, Ann-Christin Rolfes-Bursi
kms@bsgmbh.com | Tel. 030. 68 59. 87 71
» Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] | Sabine Slapa, Susann Liepe | cm@aktion-kms.de | Tel. 030. 221972. 93
» Stadtentwicklungsamt Neukölln | Fachbereich Stadtplanung | Dirk Faulenbach | stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de |
Tel. 030. 90239. 2153 | Fax 030. 90239. 2418
» Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Sabine Hertelt | Sabine.Hertelt@SenStadtUm.Berlin.de | Tel. 030. 90 139. 4916
» Fromlowitz + Schilling | Öffentlichkeitsarbeit im Städtebau | Nicole Yavuzcan | info@fromlowitz-schilling.de | Tel. 030. 82 30. 98 88
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 741 KB
Tags
1/--Seiten
melden