close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung BLUETOOTH™ CLIP-ON GPS Receiver

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
BLUETOOTH™ CLIP-ON
GPS Receiver
Diese Bedienungsanleitung, einschließlich der darin enthaltenen Abbildungen,
ist Eigentum von DealCat, Bergisch Gladbach.
Copyright © 2003 www.dealcat.de
All rights reserved
http://www.dealcat.de
- Seite 1 -
Inhaltsverzeichnis
Voraussetzungen für den Einsatz der Bluetooth™ GPS-Maus …………………..
Bezeichnung der einzelnen Teile ……………………………………………………….
Lieferumfang ……………………………………………………………………………….
Inbetriebnahme ……………………………………… ……………………………………
Funktionen ……………… …………………………………………………………………
ST- und XT-Modus ………………. ……... …………………………………………….…
Funktion ST-Modus ……………………….. ………………………………………..……
Funktion XT-Modus …………………….…….…………………………………..………
Technische Daten ……………… …………………………………………………..…….
Problemlösungen …. ………………………………………………………………..……
- Seite 2 -
3
3
3
4
5
5
5
5
6
7
Voraussetzungen für den Einsatz der Bluetooth™ GPS-Maus
•
•
PDA / Mobiltelefon / Notebook mit eingebautem Bluetooth-Interface
Navigations-Software
Bezeichnung der einzelnen Teile
Lieferumfang
•
•
•
•
•
•
•
•
Bluetooth™ GPS-Empfänger Clip-on
Autoladestecker
220V/110V-Ladestecker
USB-Verbindungskabel für Auto- und 220V/110V-Ladestecker
Tragetasche mit Gürtelclip
Minischraubenzieher
Hals-Trageriemen
1200mA Lithium Polymer Batterie
- Seite 3 -
Inbetriebnahme
1. Die mitgelieferte Lithium-Batterie unten in den Bluetooth™ GPS-Empfänger
einsetzen und den Deckel des Batteriefachs mit der beiliegenden
Kreuzschlitzschraube verschießen. Benutzen Sie dazu den ebenfalls
mitgelieferten Minischraubenzieher.
2. Verbinden Sie die Bluetooth™ GPS-Empfänger mittels des mitgelieferten Kfzoder Netzladekabels mit der entsprechenden Stromquelle und laden Sie die
Lithium-Batterie vollständig auf. Nähere Hinweise finden Sie unter „Funktionen“.
3. Nach Beendigung des Ladevorgangs schalten Sie den Bluetooth™ GPSEmpfänger ein. Legen Sie den Empfänger an eine Stelle, wo freie Sicht zum
Himmel gewährleistet ist.
4. Nun starten Sie die Bluetooth™-Funktion auf Ihrem HOST-Gerät (Mobiltelefon,
PDA, Notebook, etc.) und aktivieren dort die zuvor gespeicherte NavigationsSoftware.
5. Stellen Sie am HOST-Gerät den Bluetooth™ Serial Port als COM-Port ein. Nähre
Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Gerätes. Verbinden Sie
das Bluetooth™ über diesen Port mit einer Baud-Rate von 38.400 und Standard
NMEA-Protokoll.
HINWEIS:
Sollten Sie nach einem Passwort für den Bluetooth™ GPS-Empfänger gefragt
werden, so geben Sie bitte „0000“ ein.
- Seite 4 -
Funktionen
LED
GPS
Bluetooth™
Power
Farbe
Rot
Status
ST-Modus: Keine Positionierung
Grün
ST-Modus: Fixierung
Orange
Aus
Blau
XT-Modus aktiviert
Inaktiv
Blinkend
Rot
Grün
Orange
Aus
Niedriger Batteriestand
Normaler Batteriestand
Batterie lädt
Æ
Anmerkung
Standard-Modus. Das GPS sucht nach
Satelliten
Standard-Modus. Die Position ist fixiert.
Die Navigation kann gestartet werden.
XTrack-Modus aktiviert
Keine Bluetooth™-Verbindung
Bluetooth™ aktiv und Datenübertragung
findet statt.
Die Batterie sollte geladen werden.
Die Batterie ist betriebsbereit
Die Batterie wird aufgeladen
Die Batterie ist vollständig geladen oder
das Gerät ist aus.
ST- und XT-Modus
Achtung:
Das Umschalten in einem anderen Modus ist nur erlaubt, wenn das Gerät ausgeschaltet
ist. Aus diesem Grund wird beim Einschalten des Gerätes die kleine
stecknadelkopfgroße Öffnung durch einen Schiebemechanismus verborgen.
Funktion ST-Modus
Der ST-Modus ist der Standard-Modus des Bluetooth™ GPS-Empfängers. In diesem
Modus ist der 12 Kanal High Sensitive Empfang des Chipsatzes aktiv. Die Daten werden
in Standard-GPS-Daten (NMEA-Protokolle GGA, GSA, GSV, RMC, VTG) von der
internen CPU umgewandelt und an das HOST-Gerät übertragen.
Funktion XT-Modus
Der XT-Modus ist angeraten, wenn aufgrund des Standorts das Empfangen der
Satellitensignale nahezu unmöglich ist. Durch die erweiterte Rechenleistung des XTModus ist eine Positionierung immer noch möglich. Aufgrund der Rechenzeit entsteht
jedoch bei bewegter Navigation eine verzögerte Positionierung.
- Seite 5 -
Technische Daten
Chipset:
Antennen-Typ:
Startzeiten:
Kaltstart:
Warmstart:
Hot Start:
Snap Start:
Startzeiten:
Kaltstart:
Warmstart:
Hot Start:
Empfindlichkeit:
Tracking:
Hot Start:
Warm Start:
Cold Start:
Empfang:
Frequenz:
C/A Code:
Kanäle:
Genauigkeit:
Position:
Velocity:
Zeit:
Abmessungen:
Länge:
Höhe:
Breite:
SiRF Star IIe/LP;
SiRF XTrack
Eingebaute Ceramic patch Antenne
(Externe Antenne optional)
Standard Mode
ca. 45 Sek.
ca. 38 Sek.
ca. 8 Sek.
ca. 2 Sek.
XTrack Mode
ca. 45 Sek.
ca. 35 Sek.
ca. 4 Sek.
XT Mode
16dB-Hz
23dB-Hz
28dB-Hz
32dB-Hz
L1, 1575,42 MHz
1,023 MHz Chip Rate
12
10 m, 2D RMS
7 m, 2D RMS, WAAS cor.
1-5 m, DGPS cor.
0,1m/sek
1 msec synch. to GPS time
74 mm
41,5 mm
95 Gramm
- Seite 6 -
Problemlösungen
Fehlerbeschreibung
GPS fixiert auch nach
längerem Warten nicht die
Position
Nach dem Umschalten von
ST- in XT-Modus erhalten
Sie nicht sofort eine
Position
Die Positionierung im XTModus ist etwas verzögert
Die Bluetooth™ LED
leuchtet nicht
Sie erhalten keine
Bluetooth™-Verbindung
Ursache
Das GPS ist schlecht
positioniert.
Maßnahme
Legen Sie das GPS an eine
Stelle, die freie Sicht zum
Himmel zulässt.
Hindernisse, wie z. B. das
Schließen Sie eine externe
Autodach, schirmen das
Antenne (optional
GPS gegen einwandfreien
erhältlich) an und
Empfang ab und verhindern positionieren diese an eine
freie Sicht zum Himmel
Stelle, die bessere Sicht
hat.
Nach jedem Umschalten in Keine Maßnahme
einen anderen Modus führt notwendig. Dies ist ein
das GPS einen Kaltstart
normales Verhalten des
aus.
Chipsatzes.
Æ
Die Navigation sollte nach
Möglichkeit immer im STModus durchgeführt
werden. Der XT-Modus ist
aufgrund enormer
Rechenvorgänge der
internen CPU immer
zeitverzögert und sollte nur
bei „statischer“ Navigation
und extremen
Umgebungsverhältnissen
angewandt werden.
Es besteht keine
Aktivieren Sie auf Ihrem
Verbindung
HOST-Gerät die
Bluetooth™-Funktion und
verbinden Sie beide Geräte
Falsche Einstellungen in
Überprüfen Sie die
der Navigations-Software
Einstellungen des
Protokolls (NMEA 38.400
Baud) und das COM-Port
Es besteht bereits eine
Deaktivieren Sie die
Verbindung
bestehende Verbindung.
Das GPS kann nicht mit
zwei Geräten gleichzeitig
kommunizieren.
Vorherige Verbindung
Schalten Sie das GPSwurde nicht korrekt
Gerät für ca. 5 Sekunden
getrennt
aus und dann wieder ein.
Bluetooth™ ist ein eingetragenes Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc. USA. Alle sonstigen verwendeten Hard- und SoftwareNamen sind geschützte Handelsnamen und/oder Warenzeichen der jeweiligen Hersteller und werden anerkannt.
- Seite 7 -
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
296 KB
Tags
1/--Seiten
melden