close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Coach pdf free - PDF eBooks Free | Page 1

EinbettenHerunterladen
NERESHEIMER PROGRAMM
BESINNUNG BILDUNG BEGEGNUNG
2015
Foto: MSW
80. Folge
WILLKOMMEN
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Neresheimer Programm und
hoffen, dass Sie sich davon ansprechen lassen. Unser Kursangebot
richtet sich an Christen aller Konfessionen sowie an suchende
Nichtchristen.
Zu Beginn finden Sie eine kurze zeitlich-thematische
zeitlich thematische Übersicht zu
den einzelnen Kursen. Die ausführliche Beschreibung der Kurse
erfolgt im Anschluss daran ebenfalls in chronologischer Reihenfolge.
Im Rahmen all unserer Veranstaltungen besteht die Möglichkeit und
herzliche Einladung zur Teilnahme an den Gottesdiensten und
Gebetszeiten der Neresheimer Benediktinermönche.
GOTTESDIENSTE UND GEBETSZEITEN
(deutsch und lateinisch)
Sonn- und Feiertage:
5.00 Uhr
8.30 Uhr
10.00 Uhr
12.05 Uhr
14.30 Uhr
19.35 Uhr
Vigilien und Laudes (Kapitelsaal)
Gemeindemesse (Abteikirche)
Hochamt (Abteikirche)
Mittagshore (Abteikirche)
Vesper mit sakramentalem Segen (Abteikirche)
Komplet (Abteikirche)
Wochentage:
5.00 Uhr Vigilien und Laudes (Kapitelsaal)
7.30 Uhr Messe in Maria Buch
(samstags vom 1. Mai bis 1. November)
9.00 Uhr Konventamt mit Terz (Abteikirche)
12.05 Uhr Mittagshore (Abteikirche)
18.00 Uhr Vesper (Abteikirche)
19.35 Uhr Komplet (Abteikirche)
In den Wintermonaten finden die Gottesdienste
vorwiegend in der Turmkapelle statt.
Gelegenheit zu Beichte und Beichtgespräch
besteht in der Turmkapelle neben der Abteikirche
sowie in den Sprechzimmern bei der Klosterpforte:
sonntags:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
wochentags:
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
& 14.30 Uhr bis 17.45 Uhr.
Bitte läuten Sie am Beichtstuhl in der Turmkapelle
oder melden Sie sich an der Klosterpforte.
Während der Gottesdienste ist keine Beichtgelegenheit.
INHALTSVERZEICHNIS
Jahresübersicht
Detailübersicht
Weitere Angebote des Kloster
Organisatorische Hinweise
Seite
Seite
Seite
Seite
3-7
8 – 28
29
30 – 32
JAHRESÜBERSICHT 2015
Datum
Veranstaltung
Leitung
Seite
JANUAR
Benediktinischer Kreis
8
16.-18.
Bewusstes Handeln und Achtsamkeit
Nada Petrovic, Königsbronn
8
23.-25.
Zen und Aikido
Ludger Bradenbrink, Heidenheim
8
30.1.1.2.
Meditation und Bewegung
Susanne Stern, Neresheim
9
31.1.1.2.
Stress- / Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
9
1.- 6.
Barbara Weber, P. Gregor Hammes OSB, Dr. Michael Pantke
FEBRUAR
Kontemplationskurs
Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
9
14.-19.
Meditations - Intensivkurs
Barbara Weber, Poing
9
15.-17.
Paarseminar
Bernadette Mader, Heidenheim
10
19.-22.
Meditationskurs
Cornelia Staib, Weinstadt
10
21.-22.
Geistliches Wochenende
Bernhard Werner, Dekan i.R. Norbert Wahl
10
Stress- / Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
10
5.-8.
28.2.1.3.
MÄRZ
1.-8.
Fastenwoche mit Meditation
Sieglinde Schimmer, Esslingen
9.3.
Kursleitertreffen
11
10.-15.
Kontemplationskurs
Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
11
15.-20
Zen- Sesshin
P. Gebhard Kohler, Tokio
11
20.-22.
Meditativer Tanz
Regina Matz, Besigheim
11
3
3
22.-27.
Zen - Sesshin
Johannes Fischer, Berlin
12
27.-31.
Meditationskurs
P. Bernhard Dietrich SJ, München
12
APRIL
1.-5.
Auf dem Weg nach Ostern
Arnd Wehner, Cordula Richter
12
6.-10
Qigong und Meditation
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
12
10.-12.
Kontemplation im Sinne des Zen
Hans Sommer, Michelfeld
13
16.-19.
Meditationskurs
P. Bernhard Dietrich SJ, München
13
22.-26.
Einführung in Zen-Meditation und Qigong
Dr. Peter Dietz, Hechingen
13
Bibel – Bild – Kirchenraum
Klaus Müller, Göppingen
13
Tai Chi und Meditation
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
14
25.4.
30.4.3.5.
MAI
8.-10.
Qigong und Tanz
Edith Maria und Peter Moldering, Ulm
14
9.-10.
Stress- / Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
14
Von der Hast zur Rast
Edeltraud Mühlschlegel, Nördlingen
15
Meditationstage für alle
15
18.-22.
Yoga und Natur
Anja Steinmetz, Dautphetal
15
22.-25.
Meditation und Burnout-Prophylaxe
Arnd Wehner, Cordula Richter
15
25.-28.
Der Weg zur Achtsamkeit und Zen-Meditation
Nada Petrovic, Königsbronn
16
28-31.
Chan Mi Gong - Wirbelsäulen Qigong
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
16
31.5.4.6.
Meditations-Einführungskurs
Gerhard Höcky, Giengen
16
11.-14.
14.-17
44
Bernhard Dietrich SJ, Dr. Peter Czermak, Bernadette Mader
JUNI
4.-7.
Meditationstage
Heinz Scheel, Weinsberg
16
4.-7.
Malen und Meditieren
Max G. Bailly, Unterensingen
17
12.-14.
Meditativer Tanz
Isolde Rau-Mack, Schorndorf
17
18.-21.
Meditationskurs
P. Bernhard Dietrich SJ, München
17
JULI
Meditativer Tanz
Regina Matz, Besigheim
17
Geistl. Wochenende des Benediktinischen Kreises
18
5.-7.
Umgang mit Lebenskrisen
Bernadette Mader, Heidenheim
18
9.-12.
Kontemplationskurs
Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
18
12.-18.
Intensivwoche Stress- /Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
18
17.-19.
Tango Argentino – Psychologie - Meditation
Christa Eichelbauer & Maude Andrey, Hamburg
19
24.-26.
Spirituelles Wochenende
Siegfried Brischar, Ulm
19
24.-26.
Kräuterseminar
P. Gerhard Seidler OPR, Ebenweiler
19
3.-5.
3.-5.
Barbara Weber, P. Gregor Hammes OSB, Dr. Michael Pantke
AUGUST
1.-8.
66. Neresheimer Werkwoche
Ökumenisches Leitungsteam
20
9.-13.
Einführung in Qigong und Zen-Meditation
Dr. Peter Dietz, Hechingen
20
13-16.
Meditationskurs
P. Bernhard Dietrich SJ, München
20
16.-21.
Meditieren - Wandern - Erholen
P. Bernhard Dietrich SJ, München
20
21.-23.
Meditation und Bewegung
Susanne Stern, Neresheim
21
26.-30.
Chan Mi Gong - Wirbelsäulen Qigong
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
21
5
5
SEPTEMBER
Zen - Sesshin
P. Gebhard Kohler, Tokio
21
12.-13.
K Ein Kreuz mit dem Kreuz, Tai Chi und Qigong
Barbara Reik, Göppingen
21
18.-20.
Zen und Aikido
Ludger Bradenbrink, Heidenheim
22
22.-27.
Kontemplationskurs
Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
22
7.-12.
OKTOBER
1.-4.
Meditationskurs
P .Bernhard Dietrich SJ, München
22
4.-6
Der Weg zur Achtsamkeit und Zen-Meditation
Nada Petrovic, Königsbronn
23
Meditativer Tanz
Regina Matz, Besigheim
23
11.-13.
Burnout - Erkennen und handeln
Bernadette Mader, Heidenheim
23
15.-18.
Qigong und Meditation
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
23
16.-18.
Besser schlafen
Helga Siegle, Tübingen
24
18.-23.
Zen - Sesshin
Johannes Fischer, Berlin
24
23.-25.
Ökumenische Begegnung
Leitungsteam mit Weihbischof Thomas Maria Renz
24
30.10.4.11.
Meditations-Einführungskurs
Gerhard Höcky, Giengen
24
31.10.1.11.
Stress- / Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
24
9.-11.
NOVEMBER
5.-8.
Tai Chi Chuan für Anfänger und Meditation
Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
25
5.-8.
Malen und Meditieren
Max G. Bailly, Unterensingen
25
Qigong und Tanz
Edith Maria und Peter Moldering, Ulm
25
13.-15
66
13.-14.
Partnerschaftswochenende
Uli und Elisabeth Redelstein, Heidenheim
25
17.-22.
Meditations-Intensivkurs
Barbara Weber, Poing
26
20.-22.
Besinnungswochenende
Siegfried Brischar, Ulm
26
26.-29.
Meditations-Aufbaukurs
Sieglinde Schimmer, Esslingen
26
28.-29.
Stress- / Ressourcenmanagement
Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
26
DEZEMBER
3.-6.
Meditationskurs
P. Bernhard Dietrich SJ, München
Meditationskurs
10.-13. Barbara Weber, Poing
27
27
11.-13.
Besinnliches Wochenende vor Weihnachten
Uli Schneider und Dita Schneider-Sutter, Kösingen
27
18.-20.
Meditation und Tanz
Cornelia Staib, Weinstadt
27
23.-26.
Weihnachten im Kloster
P. Bernhard Dietrich SJ, München
27
27.-30.
Meditationskurs für Eltern und Kinder
P. Bernhard Dietrich SJ, München
28
7
7
DETAILÜBERSICHT
JANUAR
1.1.6.1.
Benediktinischer Kreis Neresheim
Kreis katholischer und evangelischer Christen, die nach
größerer Verbindlichkeit ihres geistlichen Lebens suchen
unter dem Leitwort "Gott zuerst!" Interessierte sind herzlich
willkommen.
Leitung: Barbara Weber, P. Gregor Hammes OSB,
Dr. Michael Pantke
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 60.-
16.1.18.1.
Bewusstes Handeln und Achtsamkeit
(Schweigekurs - fleischloses Essen)
Wir Menschen lernen durch Fehler. Aber es gibt Fehler, in
die wir immer wieder hineintappen, obwohl wir sie auf jeden
Fall vermeiden wollen. Warum wiederholen sich bestimmte
Situationen immer wieder? Bewusstheit und Achtsamkeit
beleuchten die Bedingungen, die dazu führten, dass wir so
gehandelt haben. Durch das Verständnis über unsere
Denkmuster und bestimmte Gewohnheiten können wir uns
entscheiden etwas zu verändern.
Leitung: Nada Petrovic
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 80.-
23.1.25.1.
Kampf und Kontemplation - Aikido und Zen
„Kampf und Kontemplation“ gehört zu den großen
Mottoworten aus Taizé. Aber wie sieht der innere
Zusammenhang von Kampf und Kontemplation aus? Ändert
sich der Kampf durch Kontemplation und Kontemplation
durch Kampf? Was heißt kontemplativ kämpfen? Es sind die
Asiatischen Kampfkünste, vornehmlich das Aikido, über die
wir den inneren Zusammenhang von Kampf und
Kontemplation neu entdecken können. Denn Kämpfen in
diesem Sinne ist mehr Geschehenlassen als Machen; es ist
ein vertrauensvoller Umgang mit Situationen, die uns zum
Kampf herausfordern. Alle, die für ihr Leben und ihre
Spiritualität diesen Grenzgang ausprobieren und dabei vielleicht Neues entdecken möchten, sind zu diesem Übungswochenende für AnfängerInnen und Fortgeschrittene
herzlich eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Leitung: Dipl. Theol. Ludger Bradenbrink
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 42.Weitere Informationen: www.ludger-bradenbrink.de
8
8
30.1.1.2.
Meditation und Bewegung “Fluss des Lebens”
Sich mit neuer Gelassenheit dem Fluss des Lebens
widmen, dankbar sein. Meditation, Bewegungen aus Yoga
und Eutonie Übungen, phantasievolle Tiefenentspannung,
innovatives autogenes Training.
Leitung: Susanne Stern, Entspannungspädagogin,
Pilatestrainerin, Yogalehrerin (i.A)
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 50.Weitere Informationen: www.8sam-stern.de
31.1.1.2.
Stress- und Ressourcenmanagement
Eine Chance zu Ihrem Glück
Die persönliche Life-Balance ist wichtig für ein engagiertes
Berufs- und ein erfülltes Privatleben. Sie wird Realität durch
„Achtsames Handeln im Einklang mit der eigenen
Persönlichkeit“. Unser Konzept ist mehr als ein Ansatz zur
Stressbewältigung. Wir integrieren in diesem CoachingProzess neueste Erkenntnisse der Motivationspsychologie
und Neurowissenschaft mit dem Erfahrungswissen
achtsamkeitsbasierter Meditationstechniken.
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
Pensionskosten: € 78.- Kursgebühr: € 390.- (f. Privatpers.)
Teilnehmerzahl: 4-7 Personen
Beginn: Samstag 8.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
Weitere Informationen: www.baliogo.de
FEBRUAR
5.2.8.2.
Kontemplationskurs für Anfänger und Geübte:
„Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ (Joh. 14,6)
(Schweigekurs - fleischloses Essen)
Die Kontemplation, auch Gebet der Ruhe oder inneres
Gebet genannt, ist ein Übungsweg, der von christlichen
Mönchen zwischen dem 2. und 4. Jahrhundert nach
Christus entwickelt wurde. Ziele dieses Weges sind:
Weckung des Leibgefühls, Reinigung des Bewusstseins von
Blockaden und Hindernissen, Lauschen in den Grund der
Seele und Empfänglichkeit für die Präsenz Gottes, die in der
Erfahrung mündet: „Nicht ich lebe, sondern Christus lebt in
mir“ (Paulus, Brief an die Galater, Kapitel 4). Die Übung des
Weges vollzieht sich in der Form des Zen: Sitzen in der
Stille und innere Versenkung.
Sitzen in der Stille gemäß der Zen-Methode, meditatives
Gehen, Vorträge, Wortgottesdienst, Einzelgespräche,
Leibarbeit.
Leitung: Dr. Reiner Manstetten
Pensionskosten: € 174.- (inkl. Kaffeep.) Kursgebühr: € 120.Weitere Informationen: www.reiner-manstetten.de
14.2.19.2.
Meditations -Intensivkurs (nur für Geübte)
"ER weckt mich alle Morgen" - Jochen Klepper
(Schweigekurs, fleischloses Essen) 10 x 25 Min. Meditation,
Vorträge, Gottesdienste, Möglichkeit zum Einzelgespräch.
Leitung: Barbara Weber
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 100.-
9
9
15.2.17.2.
Du und Ich – Abenteuer Paarbeziehung
Oft sind weite Wege als Paar zu gehen, um herauszufinden,
wo die Schätze und das Glück in der Partnerschaft, beim
Partner und in uns selbst zu finden sind.
Dabei stehen wir nicht immer bedingungslos zueinander,
sondern durchlaufen Krisen und sind schwierigen
Lebenssituationen und unvorhergesehenen Ereignissen
ausgesetzt. Dies alles fordert uns zur persönlichen
Entwicklung heraus. Das Seminar ist für Paare geeignet
aber auch für Einzelpersonen, die sich für den eigenen
Entwicklungsprozess als Partner/ Partnerin interessieren.
Leitung: Bernadette Mader
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 160.- (pro Paar)
19.2.22.2.
Meditationskurs
Herzensgebet – Dasein im Loslassen und Empfangen
»Rabbi, lehre uns beten«, bat die Gefolgschaft um Jesus.
Das Vaterunser ist eine Initiation in eine mystische
Einheitserfahrung. Schritt um Schritt lassen wir uns vom
göttlichen Geheimnis berühren, indem wir üben, uns auf die
Stille einzulassen, achtsam da zu sein und nach innen zu
hören. Körperwahrnehmung, Gebetsgebärden und einfache
meditative Tänze fördern die innere und äußere Sammlung.
Durchgehendes Schweigen, Erfahrungsaustausch in der
Gruppe, Möglichkeit zu Begleitgesprächen.
Leitung: Cornelia Staib, MAS Spiritualität (UZH),
Meditationslehrerin Via Cordis
Pensionskosten: 162.-€ Kursgebühr 90.-€ pro TN
Mindestteilnehmerzahl: 7 Höchstteilnehmerzahl: 16
21.2.22.2.
Geistliches Wochenende
„Kann Papst Franziskus die Kirchenkrise meistern?“
Was steckt hinter der Krise, was ist die Krise eigentlich?
Was können wir tun, was müssen wir tun?
Referenten: Pater Eberhard von Gemmingen SJ, Dekan i.R.
Norbert Wahl, Dr. Klaus Käppler, Roland Zeiler
Leitung: Kreisdekan i.R. Norbert Wahl, Bernhard Werner
Pensionskosten: 69.-€ Kursgebühr: 20.-€
Beginn: 9.00 Uhr mit dem Konventamt
28.2.1.3.
Stress- und Ressourcenmanagement
Eine Chance zu Ihrem Glück
Die persönliche Life-Balance ist wichtig für ein engagiertes
Berufs- und ein erfülltes Privatleben. Sie wird Realität durch
„Achtsames Handeln im Einklang mit der eigenen
Persönlichkeit“. Unser Konzept ist mehr als ein Ansatz zur
Stressbewältigung. Wir integrieren in diesem CoachingProzess neueste Erkenntnisse der Motivationspsychologie
und Neurowissenschaft mit dem Erfahrungswissen
achtsamkeitsbasierter Meditationstechniken.
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
Pensionskosten: € 78.- Kursgebühr: € 390.- (für Privatpers.)
Teilnehmerzahl: 4-7 Personen
Beginn: Samstag 8.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
Weitere Informationen: www.baliogo.de
10
10
MÄRZ
1.3.8.3.
Fastenwoche mit Meditation (nach Dr. Buchinger, Dr.
Lützner) „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“
Bereit sein zur inneren Reinigung und Wandlung durch
Fasten und Meditation. Durch Zurückgezogenheit und
Verzicht für einige Tage, sich auf den Weg nach innen
machen und erneuert an Leib und Seele weiter gehen.
Atem- und Körperübungen. Meditation, Vortrag über
Ernährung und Aufbautage, kleine Wanderung in der
schönen Natur.
Die Teilnahme ist nur am gesamten Fastenkurs möglich.
Leitung: Sieglinde Schimmer, Gesundheitspädagogin
Pensionskosten: € 413.- Kursgebühr: € 190.-
10.3.15.3.
Kontemplationskurs für Anfänger und Geübte
„Ich sage zu Gott, meinem Fels: Warum hast du mich
vergessen? (Psalm 42) Gottesferne und Trost in der
Kontemplation“ (Schweigekurs fleischloses Essen)
Die Kontemplation, auch Gebet der Ruhe oder inneres
Gebet genannt, ist ein Übungsweg, der von christlichen
Mönchen zwischen dem 2. und 4. Jahrhundert nach
Christus entwickelt wurde. Ziele dieses Weges sind:
Weckung des Leibgefühls, Reinigung des Bewusstseins von
Blockaden und Hindernissen, Lauschen in den Grund der
Seele und Empfänglichkeit für die Präsenz Gottes, die in der
Erfahrung mündet: „Nicht ich lebe, sondern Christus lebt in
mir“ (Paulus). Die Übung des Weges vollzieht sich in der
Form des Zen: Sitzen in der Stille und innere Versenkung.
Sitzen gemäß der Zen-Methode, meditatives Gehen,
Vorträge, Wortgottesdienst, Einzelgespräche, Leibarbeit.
Leitung: Dr. Reiner Manstetten
Pensionskosten: € 290.- (inkl. Kaffeep.) Kursgebühr: € 190.Weitere Informationen: www.reiner-manstetten.de
15.3.20.3.
Zen-Sesshin
„Im Erkennen seiner Selbst zum Grund des Lebens
erwachen“
(Schweigekurs, fleischloses Essen)
Zen-Jou, Teishou, Dokusan, Gottesdienst.
Leitung: P. Gebhard Kohler, Gründer der ZJC-rsl
Pensionskosten: € 270.- (Unterbringung nur im EZ möglich)
Kursgebühr: € 120.Weitere Informationen: www.zen-jou.org
20.3.22.3.
Meditativer Tanz
„Mein
jetzt“ –- Tänze und Lyrik
"Mein Atem heißt jetzt"
Wir
hören
Gedichte
Autorinnenverschiedener
und Autoren
Tänze
und
Lyrik verschiedener
Wir hören Gedichte
(Mascha
Rose Ausländer
u. a.) und
werden
uns
AutorinnenKaleko,
und Autoren
(Mascha Kaleko,
Rose
Ausländer
in
ruhigen
beschwingten
Kreistänzen
und
u.a.)
und und
werden
uns in ruhigen
und bewegen
beschwingten
Kreistänzen
bewegen
und bewegen
Meditative
b
­
ewegen lassen.
Meditative
Übungen lassen.
führen uns
weiter
Übungen
uns weiter auch
nachininnen
und gelegentlich
nach
innenführen
und gelegentlich
die Stille.
auch in die
Stille.Matz
Leitung:
Regina
Leitung: Regina Matz
Pensionskosten:
€ 108.- Kursgebühr: € 80.Pensionskosten: € 108.-10
Kursgebühr:
€ 80.- 20)
Mindestteilnehmerzahl:
Personen (max.:
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (max.: 20)
11
11
22.3.27.3.
Zen-Sesshin
Ein Sesshin ist eine intensive Übungszeit. Sie führt zu einer
tiefen Berührung mit sich selbst. Es ist ein wirkliches zu sich
selbst kommen. Zen spricht vom Nach-Hause-Kommen und
dem Erwachen zum Herz-Geist.
Zum Sesshin gehören: durchgehendes Schweigen, täglich
14 x 25 Minuten Zazen (Meditation), Kin-hin (GehMeditation), Teisho (Vortrag), Möglichkeit zum Dokusan
(Einzelgespräch, Koanarbeit) und Leibarbeit.
Leitung: Johannes Fischer
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 140.Weitere Informationen: www.ent-wickler.de
27.3.31.3.
Meditationskurs mit Schweigen
„Durch Meditation Aufmerksamkeit einüben, den Diamant im
Innern entdecken“
Durch viele Aufgaben und Termine sind wir innerlich zerrissen. Durch Meditation, Impulse, Musikmeditation,
meditative Tänze und Eucharistie kommen wir wieder zu
uns selbst und finden den Weg zu unserem inneren
Reichtum. Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 88.APRIL
1.4.5.4.
Auf dem Weg nach Ostern – Meditation der Karwoche
An diesen besonderen Tagen des Kirchenjahres geht es um
Tod und Auferstehung. Was wir uns in den konkreten
Geschehnissen rund um die Person Jesu vergegenwärtigen,
ist zugleich ein Initiationsweg, der für jeden Menschen gilt.
Es geht darum, Altes abzuwerfen und neu zu werden. Die
Geschehnisse der Karwoche geben dabei die Themen vor.
Kurselemente: Meditation im stillen Sitzen und im Pilgern
mit der Gebetsschnur, Gebetsgebärden, Vortragselemente,
kreatives
Gestalten,
bei
Bedarf
Einzelgespräche,
Schweigezeiten. Teilnahmemöglichkeit an den Gebetszeiten
der Mönche, am Osterfeuer und der Feier der Osternacht.
Ende: Sonntag 10.00 Uhr
Leitung: Arnd Wehner, Cordula Richter
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 196.-
6.4.10.4.
Qigong und Meditation
“Mit frischer Lebensenergie die eigene Mitte stärken“
Qigong wurde als Kunst zum Aktivieren und Harmonisieren
der Lebensenergie während dreitausend Jahren in China
entwickelt. Es entfaltet seine Wirkungskraft durch die
Verbindung
von
Körperhaltung,
Vorstellungskraft,
Atembewegung und Konzentration. Qigong bietet eine Fülle
von Übungen, weiche, fließende Übungsreihen, stille
Übungen, Qigong-Gehen, Klopfübungen und Selbstmassage. Kennenlernen der Übungen und leichte Integration in
den Alltag. 3 x täglich 20 Minuten sitzende Meditation.
schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 180 .-
12
12
10.4.12.4.
Kontemplation im Sinne des Zen
(Schweigekurs – fleischloses Essen)
Meditation im Sinne der Kontemplation – Still werden –
wach werden – reine Aufmerksamkeit
Die Grundelemente der Kontemplation werden besprochen
und eingeübt. Sitzen und Gehen in der Stille, Körperarbeit
und Impulse aus der christlichen Mystik und dem Zen
unterstützen unsere Übung. Gelegenheit zum Gespräch und
Vorträge. Für Anfänger und Übende.
Leitung: Hans Sommer
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 85.-
16.4.19.4.
Meditationskurs mit Schweigen
„Von Unruhe und Zerrissenheit wieder in Einklang mit uns
selbst kommen“
Unsere Tage sind oft ausgefüllt mit zu vielen Aufgaben und
Terminen. Verschiedene Weisen der Meditation, besonders
stilles Sitzen, helfen uns zu uns selbst zu kommen und
aufmerksam werden für Gottes Gegenwart.
Meditation, Impulse, meditative Tänze, Möglichkeit zu
Einzelgesprächen , Eucharistie.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.-
22.4.26.4.
Einführung in Qigong und Zen-Meditation
„ Die Kraft der Stille entdecken“ (Schweigekurs)
Die langsamen und fließenden Bewegungen des Qigong
stärken unsere Lebensenergie und führen zu mehr innerer
Stille und Gelassenheit. Eine ideale Ergänzung ist die
Sitzmeditation im Stile des Zen. Beide können helfen,
unsere eigene Mitte wiederzufinden. Pro Tag 3 Std. Qigong
(teilweise i.d. freien Natur), 6 x 20 Min. Meditation, Vortrag,
Besinnungsübungen, Abendmusik, Einzelgespräche.
Leitung: Dr. Peter Dietz
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 150.-
25.4.
Bibel – Bild - Kirchenraum
Illustrationswerkstatt zum Schwerpunktthema „Bild und
Bibel“ 2015 in der Reformationsdekade
Auf der Grundlage einer einfachen Illustrationstechnik
arbeiten wir von Folie auf Folie und finden so zu neuen
illustrativen, überraschenden Darstellungen. Zugleich ist
unsere Illustrationswerkstatt eine „Seh- und Fühlschule für
Alt und Jung“. Den Kirchenraum, die biblische Bildsprache
oder ein biblisches Kunst-Bild neu
entdecken – darum
geht es.
Künstlerische Vorerfahrungen sind nicht hinderlich aber
auch nicht erforderlich. In der Werkstatt erhalten Sie eine
Anleitung zur praktischen und gelingenden Umsetzung einer
oder mehrerer Illustrationen.
Leitung: Klaus Müller, Andragoge und Illustrator, Agentur
Kultur e.V. München, Göppingen
Kursdauer: 9:30 – 18:00 Uhr
Verpflegungskosten: € 24.Kursgebühr: 30,- € ( zzgl. Materialkosten ca. 8,- €)
Höchstteilnehmerzahl: 15 Personen
Anmeldeschluss: 9. April
13
13
30.4.3.5.
Tai Chi Chuan für Anfänger und Meditation
Die langsamen, sanften und fließenden Bewegungen
harmonisieren Körper, Seele und Geist. Innere und äußere
Übung sind beim Tai Chi miteinander verbunden. Sie führen
Schritt für Schritt zur Stärkung der eigenen Mitte, zu einer
Lockerung und Entspannung und zu größerer Gelassenheit
um den Alltagsstress zu bewältigen. Ein altes Sprichwort
aus China besagt, wer Tai Chi übt, erlangt die Geschmeidigkeit eines kleinen Kindes, die Robustheit eines Holzfällers
und die Gelassenheit eines Weisen. Sie lernen eine
Sequenz aus dem klassischen Yang-Stil, die sie daheim
weiterüben können.
Morgens und abends 20 Minuten sitzende Meditation.
Wir schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 150.-
MAI
8.5.10.5.
Qigong und Tanz "den Frühling in uns begrüßen erwachen, wachsen, erblühen"
Mit den fließenden und harmonischen Bewegungen des
Qigong aktivieren und pflegen wir unsere Lebensenergie.
Achtsamkeit und Vorstellungskraft fördern unsere Körperwahrnehmung und führen zur inneren Ruhe. Akupressur,
Selbstmassagen, Atemübungen und Meditationen sind
heilsame Methoden zur Eigenregulierung. Bei ruhigen meditativen Tänzen und schwungvollen Rhythmen finden wir
unser inneres Gleichgewicht und die Kraft, Leichtigkeit und
Freude in der Gemeinschaft mit anderen.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Leitung: Edith Maria und Peter Moldering
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 120.-
9.5.10.5.
Stress - und Ressourcenmanagement
Eine Chance zu Ihrem Glück
Die persönliche Life-Balance ist wichtig für ein engagiertes
Berufs- und ein erfülltes Privatleben. Sie wird Realität durch
„Achtsames Handeln im Einklang mit der eigenen
Persönlichkeit“. Wir integrieren in diesem Coaching-Prozess
neueste Erkenntnisse der Motivationspsychologie und
Neurowissenschaft
mit
dem
Erfahrungswissen
achtsamkeitsbasierter Meditationstechniken.
Weitere Informationen: www.baliogo.de
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
Pensionskosten: € 78.- Kursgebühr:€ 390.-(f. Privatpers.)
Teilnehmerzahl: 4-7 Personen
Beginn: Samstag 8.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
14
14
11.5.14.5.
Von der Hast zur Rast
Entspannungs- und Traumseminar
Selbsterfahrung mit körperlichen, meditativen und gruppenorientierten Elementen - Fördern von Selbstwahrnehmung
und Selbstheilungskräften, gezieltes Schlaftraining, schlafinduzierende Bewegungen, meditative Körperübungen,
natürliche Atemtechniken, Beschäftigung mit unseren
Träumen, Gruppengespräche.
Weitere Informationen: www.traum-und-schlafarbeit.de
Leitung: Edeltraud Mühlschlegel
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
1
4.5.14.5.17.5.
Meditationstage für alle jeder kann in der Begegnung
anderen helfen und heilen. „Guter Umgang mit mir selbst.
Mein Leben mit Entschiedenheit leben – die beste Weise
anderen zu helfen“ Durch zu viele Aufgaben, Termine und
Aktionen verlieren wir die Ruhe in uns. Verschiedene
Weisen der Meditation, besonders stilles Sitzen, helfen uns
in uns zu ruhen. Impuls und ein Märchen und ein Wort der
Schrift vertiefen unser Leben. Mit Schweigen und mit Impuls
und Austausch Möglichkeit zu Einzelgesprächen,
Eucharistie.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ, Dr. Peter Czermak,
Bernadette Mader
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.-
18.5.22.5.
22.5.25.5.
Yoga und Natur Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Yoga
und Natur? Eine Forschungsreise mit viel Achtsamkeit,
Hatha Yoga und Naturerleben. Die Phänomene der inneren
und äußeren Natur als Spiegel zu erfahren. Die Erfahrungslehre und Wissenschaft des Yoga und des Wechselspiels
zwischen Werden und Vergehen in der inneren und der
äußeren Natur erforschen und so zu einem ausgewogenen
Umgang mit den Polaritäten des Lebens gelangen.
Leitung: Anja Steinmetz
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 250.Meditation und Burnout-Prophylaxe
„Willst du Gott erkennen, so lerne vorher dich selber
kennen“. -Evagrius Ponticus (345-399)Um die Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie
kommt niemand herum. Denn was man nicht erinnert und
durchgearbeitet hat, wiederholt man. Aus der inneren
Sammlung der Meditation heraus schauen wir uns gezielt
verschiedene Aspekte unserer Biographie an. Dabei wollen
wir gemeinsam kleine Schritte auf dem Weg zum
authentischen Menschen zurücklegen. Denn Gott will uns
als unverwechselbares Gegenüber, als ein “Ich bin, der ich
bin“ und nicht als ein „ich bin einer, der ich eigentlich nicht
sein will“. Kurselemente sind: Meditation im stillen Sitzen
und im Pilgern mit der Gebetsschnur, Gebetsgebärden,
Übungen zur Biographiearbeit, Vortragselemente, bei
Bedarf Einzelgespräche, Schweigezeiten.
Leitung: Arnd Wehner, Cordula Richter
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 196.-
15
15
25.5.28.5.
Der Weg zur Achtsamkeit und Zen-Meditation
(Schweigekurs - fleischloses Essen)
Das Bewusstsein zu schulen, bereichert unser Leben und
vermittelt uns Werkzeuge, wie wir schrittweise, das Szenario
in unserem Kopf in seiner Zusammensetzung und seiner
Dynamik durchschauen und in der Folge durch Achtsamkeit
und Meditation transformieren können. Unsere Übungstage
bestehen aus Zazen/Meditation, Kinhin/meditatives Gehen,
und werden durch Teisho/Vorträge und Dokusan/
Einzelgespräche bereichert.
Leitung: Nada Petrovic
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 120.
28.5.31.5.
Chan Mi Gong - Wirbelsäulen Qigong und Meditation
“Schwingende Leichtigkeit“
Chan Mi Gong ist eine besondere Richtung des Qigong, bei
der die Wirbelsäule wellenartig, ohne Anstrengung bewegt
wird. Das führt zu einer feinen Schwingung, die den ganzen
Körper erfasst, der Übende kommt in einen tief entspannten
Zustand. Blockaden im Rücken können sich lösen und
Energie beginnt ungehindert durch den Körper zu fließen.
Die Wirbelsäule wird geschmeidig und spannungsfrei.
Chan Mi Gong ist ein sanfter Weg zu Regeneration.
Morgens und abends 20 Minuten sitzende Meditation.
Wir schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
31.5.4.6.
Meditations-Einführungskurs
„Gelassenheit einüben“
(Schweigekurs, Zen-Methode, fleischloses Essen)
Meditation, Zen-Körperübungen, Vorträge,
Einzelgespräche, 4x 20 min Meditation pro Tag.
Leitung: Dipl. Päd. Gerhard Höcky
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 120.Weitere Informationen: www.zeiten-der-stille.de
JUNI
4.6.7.6.
16
16
Meditationstage
„Einblicke in das Wesentliche“
„Ziehe dich ab und zu von dem zurück, womit du dich
beschäftigst.“ Bernhard von Clairvaux. Erlauben Sie sich
Tage der Muße. Erleben Sie Gemeinschaft im Hier und
Jetzt. Entspannung, Kontemplation, Qi Gong, Meditation,
Texte und Gedankenaustausch begleiten Andacht und
Besinnung. Täglich entschleunigen wir bei einem
Schweigerundgang in die Natur. Für Einsteiger und Geübte.
Leitung: Heinz Scheel
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
4.6.7.6.
Malen und Meditieren
Lauschen in die eigene Mitte und aus dieser Mitte heraus in
gestaltende Bewegung kommen, das Universum der Farben
entdecken, sich selber erfahren als kreativer Teil im großen
kosmischen Kanon. Vorkenntnisse sind dabei nicht wichtig,
wir alle sind „begabt“. Durch eine spielerisch heitere
Übungsreihe werden Sie an die heilenden Kräfte der Kunst
herangeführt. Es handelt sich um einen Intensivkurs.
Alles Material bringt der Übungsleiter mit, Umlage.
Leitung: Max G. Bailly
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 145.
Weitere Informationen: www.maxgbailly.de
12.6.14.6.
Achtsamkeit und Tanz
"Offen sein für die Erfahrung des Augenblicks"
In der Übung der Achtsamkeit richtet sich die Aufmerksamkeit auf den Körper, auf die Atmung und auf das Erleben im
Hier und Jetzt, ohne dieses zu bewerten. Die Erfahrungen
der Achtsamkeit verbinden wir mit meditativen Kreistänzen,
mit Bewegung und Musik. Es wird möglich, innere Balance
zu finden und bei sich selbstanzukommen.
Leitung: Isolde Rau-Mack
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 95,--
18.6.21.6.
Meditationskurs mit Schweigen „Durch Stille und
Meditation unsere Würde erfahren, wer wir sind“
Durch Einflüsse von außen, durch viele Verpflichtungen wird
unser Leben unruhig, freudlos und wir sind nur nach außen
gewandt. Verschiedene Weisen der Meditation, besonders
stilles Sitzen, meditative Tänze, Musikmeditation helfen uns,
zu uns zu kommen.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.JULI
3.7.
5.7.
Geistl. Wochenende des Benedikt. Kreises Neresheim
Kreis katholischer und evangelischer Christen, die nach
größerer Verbindlichkeit ihres geistlichen Lebens suchen
unter dem Leitwort "Gott zuerst!" Interessierte sind herzlich
willkommen.
Leitung: Barbara Weber, P. Gregor Hammes OSB,
Dr. Michael Pantke
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 30.-
3.7.5.7.
Meditativer Tanz
"Freude im Herzen - ein Lied in den Füßen"
Wir er-tanzen uns fröhliche und ruhige Kreistänze, nähren
unsere Seele durch Texte und Musik und genießen die Kraft
und Gemeinschaft unseres Tanz-Kreises.
Methodik: Kreistänze, harmonisierende
Körperübungen
(z.B.
Gebärdenmeditation,
Entspannungsübungen...),
Texte, meditative Übungen.
Leitung: Regina Matz
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 80,Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (max.: 20)
17
17
5.7.7.7.
Durch Krisen wachsen – die Widerstandskraft der Seele
stärken Manche Menschen gehen mit Krisen leichter um als
andere, sie richten sich auch nach schweren
Schicksalsschlägen und ungewollten Veränderungen in
ihrem Leben wieder auf, zuversichtlich, ohne zu hadern oder
dagegen anzukämpfen. Wie geht das, wie können wir diese
Haltung erwerben gerade dann, wenn das Leben uns aus
der geplanten Bahn wirft? Resilienz ist die Fähigkeit,
Lebenskrisen anzunehmen und als Aufforderung zur
persönlichen Weiterentwicklung zu nutzen. Dieses Seminar
gibt die Möglichkeit, eigene Ressourcen zu entdecken,
Blockaden zu überwinden und Strategien zum Überleben in
schwierigen Lebenssituationen zu entwickeln.
Leitung: Bernadette Mader
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 95.-
9.7.12.7.
Kontemplationskurs für Anfänger und Geübte
„Meister Eckhart: Lehrer der Gelassenheit“
(Schweigekurs - fleischloses Essen)
Die Kontemplation, auch Gebet der Ruhe oder inneres
Gebet genannt, ist ein Übungsweg, der von christlichen
Mönchen zwischen dem 2. und 4. Jahrhundert nach
Christus entwickelt wurde. Ziele dieses Weges sind:
Weckung des Leibgefühls, Reinigung des Bewusstseins von
Blockaden und Hindernissen, Lauschen in den Grund der
Seele und Empfänglichkeit für die Präsenz Gottes, die in der
Erfahrung mündet: „Nicht ich lebe, sondern Christus lebt in
mir“ (Paulus). Die Übung des Weges vollzieht sich in der
Form des Zen: Sitzen in der Stille und innere Versenkung
gemäß der Zen-Methode, meditatives Gehen, Vorträge,
Wortgottesdienst, Einzelgespräche, Leibarbeit.
Leitung: Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
Pensionskosten: € 174.- (inkl. Kaffeep.) Kursgebühr: € 120.Weitere Informationen: www.reiner-manstetten.de
12.7.18.7.
Intensivwoche Stress- und Ressourcenmanagement
Nutzen Sie die idealen Voraussetzungen dieses besonderen
Orts der Ruhe! Sie lernen weit mehr als nur die bessere
Bewältigung belastender Lebensereignisse. Sie verbessern
insbesondere Ihre Fähigkeit, sich und Situationen
differenzierter wahrzunehmen, um dadurch Stress zu
vermeiden. Die Berücksichtigung eigener Bedürfnisse gibt
Ihnen eine Orientierung für ein Leben in Balance.
Weitere Informationen: www.baliogo.de.
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz (BaLiOGO)
Pensionskosten: € 363.Kursgebühr: € 990.- (für Privatpersonen)
Teilnehmeranzahl: 4-7 Personen
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
18
18
17.7.19.7.
Tango Argentino – Psychologie – Meditation
In der Übung mit einfachen Elementen aus dem Tango
Argentino reinszenieren sich unsere Beziehungsmuster in
vielfältigen Aspekten, Rollen und Polaritäten. Dies erlaubt
uns eine Reflektion in Selbst- und Fremdwahrnehmung.
Meditation und Achtsamkeitsübung verstehen dabei wir als
Basis gelungener Beziehungsgestaltung. Ausgehend von
der Stille im Sitzen erleben und vertiefen wir Qualitäten wie
innere Präsenz, Klarheit, Entschiedenheit, Hingabe und
Empathie. Vorkenntnisse oder ein Partner sind ausdrücklich
nicht erforderlich.
Leitung: Christa Eichelbauer, Maude Andrey
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 165.Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen
24.7.26.7.
Wochenendseminar
Auf der Suche nach dem „unbekannten Gott“
dieser Titel ruft zunächst einmal Erstaunen hervorruft.
Haben wir mit dem Gott der Christen nicht unzählige Male
im Religionsunterricht oder in Predigten Bekanntschaft
gemacht? Vielleicht haben wir jedoch mit den Athenern,
denen der Apostel Paulus auf dem Areopag gepredigt hat
(Apg 17,22-29) gar nicht so wenig gemeinsam!
Es wird darum gehen, dass wir uns – vielleicht wieder
einmal – auf den Weg machen, um über ausgewählte
biblische Texte, aber auch anhand von aussagekräftigen
Bildern neue Zugänge zu uns gemäßen Erfahrungen mit
Gott zu suchen. Inhalte: Biblische Beispiele, Träume, Bilder,
spirituelle Sachtexte. Nach Bedarf Arbeit an Träumen der
TeilnehmerInnen (bitte evtl. schriftlich einbringen.
Leitung: Dipl. Theol. Siegfried Brischar
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 75.Höchstteilnehmerzahl: 10 Personen
24.7.26.7
Kräuterseminar
Einblicke in die Schatzkammer unserer Schöpfung und
„Gottes grüne Apotheke“. Ausgehend
von
einer
Wildkräuterexkursion am ersten Nachmittag wollen wir den
Reichtum der Kräuterwelt erschließen. Auf der Basis der
klösterlichen Tradition soll am Samstag auch das
Kräuterwissen unserer Zeit seinen Platz finden. Einem
kurzen geschichtlichen Überblick soll die ausführlichen
Darstellung einiger ausgewählten Pflanzen folgen, wie wir
sie im Hortulus des Walahfrid Strabo, den Aufzeichnungen
des Klosterbruders Odo von Meung und der Hildegard von
Bingen zu finden sind. Die Aufzeichnungen der ‚ersten
schreibenden Ärztin’, einer der großen und weisen
Frauengestalten des Mittelalters, ihre ‚Physica’, stehen im
Mittelpunkt der Betrachtungen. Welche Eigenschaften,
Nutzen und Wirkmacht spricht sie den Pflanzen zu und wie
verhelfen uns diese uns dazu uns einem gesünderen Leben
zuzuwenden? Praktische Hinweise runden dieses Seminar
ab. Beginn: Freitag, 16°°; ; Ende: Sonntag, 14°°.
Leitung: Freitag,
P. Gerhard
Seidler
Beginn:
16.00
Uhr; OPR.
Ende: Sonntag, 14.00 Uhr.
Pensionskosten:
€ 108.Kursgebühr:
€ 80.Leitung:
P. Gerhard
Seidler
OPR.
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 80.-
19
19
AUGUST
1.8.8.8.
67. Neresheimer Werkwoche
„Dass sowas in der Bibel steht ...“
Vorträge, Gespräche, Ausflug, Gesang, kreatives
Gestalten, Bibelgespräche, Gebetszeiten, mehrere Vorträge
zum Thema (Verschiedene Referenten).
Eingeladen sind Interessierte jeden Alters.
(Für Kinder ab 3 Jahren gibt es ein eigenes Programm!)
Leitung: Christine Bittner , Uli Schneider, Jochen
Wiedemann, Thomas Messerschmidt
Pensionskosten (im Martin-Knoller-Haus): € 252.(Kinder bis 9 Jahre = 25%, Kinder bis 13 Jahre = 50 %)
Kursgebühr: € 65.- Kinderpauschale € 10.-
9.8.13.8.
Aufbaukurs Qigong und Zen-Meditation
„Gib nach und sei vollkommen“ (Schweigekurs)
Die langsamen und fließenden Bewegungen des Qigong
und das hellwache aufrechte Sitzen in der Zen-Meditation
können uns helfen, mehr und mehr in die innere Stille zu
finden, um wieder das Wesentliche zu spüren. Pro Tag 3
Stunden Qigong (teilweise in der freien Natur),
6 x 25 Minuten Meditation, Vortrag, Besinnungsübungen,
Abendmusik, Einzelgespräche.
Die Teilnehmer an diesem Aufbaukurs sollten schon
Meditationserfahrung haben.
Leitung: Dr. Peter Dietz
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 150.-
13.8.16.8.
Meditationskurs mit Schweigen
„Gelassenheit, Vertrauen und Lebensfreude kommen aus
der Tiefe unseres Seins“
In diesen Tagen sammeln wir uns in der Meditation und
lassen Vertrauen und Gelassenheit wachsen. Hilfen sind
dazu: Meditation, Impulse, meditative Tänze, Eucharistie,
Möglichkeit zu Einzelgesprächen .
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.-
16.8.21.8.
Meditieren, Wandern, Erholen
„In der Meditation den Weg nach innen gehen. – im
Wandern in der Landschaft um Neresheim herum Freude,
Kraft und Gemeinschaft erleben“ Beides wollen wir in diesen
Tagen verbinden. Durch verschiedene Weisen der
Meditation sammeln wir uns in uns selbst. Im Wandern
erfreuen wir uns an der schönen Landschaft, erholen uns in
Gemeinschaft im Gespräch, erleben den stillen Raum einer
Kirche, freuen uns an Musik und Geschichten.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 70.-
20
20
21.8.23..8.
Meditation und Bewegung “Fluss des Lebens”
Sich mit neuer Gelassenheit dem Fluss des Lebens
widmen, dankbar sein. Meditation, Bewegungen aus Yoga
und Eutonie, Übungen, phantasievolle Tiefenentspannung,
innovatives autogenes Training.
Leitung: Susanne Stern, Entspannungspädagogin,
Pilatestrainerin, Yogalehrerin (i.A)
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 50.Weitere Informationen: www.8sam-stern.de
26.8.30.8.
Chan Mi Gong - Wirbelsäulen Qigong und Meditation
“Schwingende Leichtigkeit“
Chan Mi Gong ist eine besondere Richtung des Qigong, bei
der die Wirbelsäule wellenartig, ohne Anstrengung bewegt
wird. Das führt zu einer feinen Schwingung, die den ganzen
Körper erfasst, der Übende kommt in einen tief entspannten
Zustand. Blockaden im Rücken können sich lösen und
Energie beginnt ungehindert durch den Körper zu fließen.
Chan Mi Gong ist ein sanfter Weg zu Regeneration.
Morgens und abends 20 Minuten sitzende Meditation.
Wir schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz, Schwäbisch Gmünd
Pensionskosten: € 216.- Kursgebühr: € 180.SEPTEMBER
7.9.12.9.
Zen-Sesshin
„Im Erkennen seiner Selbst zum Grund des Lebens
erwachen“ Zen-Jou, Teishou, Dokusan, Gottesdienst
Leitung: P. Gebhard Kohler, Gründer der ZJC-rsl, Japan
Pensionskosten: € 270.- (Unterbringung nur im EZ)
Kursgebühr: € 150.Weitere Informationen: www.zen-jou.org
12.9.13.9.
K Ein Kreuz mit dem Kreuz, Tai Chi und Qigong
Mit sanften, dehnenden,
Tai Chi und Qi Gong
mobilisierenden und kräftigenden Übungen aus dem Tai Chi
und Qi Gong tun wir unserem Rücken etwas Gutes.
Übungen im Stehen, Sitzen und Liegen in Verbindung mit
Imagination, Meditation und energetischen Selbstmassagen
- auch für Menschen mit Handicap. Theorie der Wirbelsäule
mit ihren organischen, energetischen und psychischen
Zusammenhängen.
Leitung: Barbara Reik
Pensionskosten: € 69.- Kursgebühr: € 70.Teilnehmerbegrenzung: 12 Pers Beginn: 10.00 Uhr
Weitere Informationen: www.taichi-reik.de
21
21
18.9.20.9.
Zen und Aikido
Übungswochenende für Anfängerinnen und Fortgeschrittene
„Denn wenn ich schwach bin – dann bin ich stark“
(2 Kor. 12,10).
Es ist ein merkwürdiger Satz, den uns der Apostel Paulus
hier in unser geistliches Stammbuch, die Bibel, schreibt. Wie
kann in der Schwäche eine Stärke erfahren werden, die
nicht destruktiv ist? Lässt sich Schwäche in Stärke
verwandeln? Und gibt es eine Stärke, die von Sanftmut
getragen ist, uns selbst und anderen gegenüber?
Interessanterweise sind es gerade Asiatische Kampfkünste,
hier vor allem das Aikido, die uns im Zusammenspiel mit
ZEN-Meditation ein neues Verhältnis von Schwäche und
Stärke zeigen.
Alle, die interessiert sind, sich auf neue Weise mit ihren
Schwächen zu beschäftigen und neue Stärken an sich zu
entdecken, sind zu diesem Übungswochenende herzlich
eingeladen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Leitung: Dipl. Theol. Ludger Bradenbrink
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 42.Weitere Informationen: www.ludger-bradenbrink.de
22.9.27.9.
Kontemplationskurs für Anfänger und Geübte
„Selig die Armen im Geiste (Math. 5). Die Seligpreisungen
der Bergpredigt als Orientierungsmarken des Lebensweges“
(Schweigekurs – fleischloses Essen)
Die Kontemplation, auch Gebet der Ruhe oder inneres
Gebet genannt, ist ein Übungsweg, der von christlichen
Mönchen zwischen dem 2. und 4. Jahrhundert nach
Christus entwickelt wurde. Ziele dieses Weges sind:
Weckung des Leibgefühls, Reinigung des Bewusstseins von
Blockaden und Hindernissen, Lauschen in den Grund der
Seele und Empfänglichkeit für die Präsenz Gottes, die in der
Erfahrung mündet: „Nicht ich lebe, sondern Christus lebt in
mir“ (Paulus). Die Übung des Weges vollzieht sich in der
Form des Zen: Sitzen in der Stille und innere Versenkung.
Sitzen in der Stille gemäß der Zen-Methode, meditatives
Gehen, Vorträge, Wortgottesdienst, Einzelgespräche,
Leibarbeit.
Leitung: Dr. Reiner Manstetten, Heidelberg
Pensionskosten: € 290.- (inkl. Kaffeep.) Kursgebühr: € 190.Weitere Informationen: www.reiner-manstetten.de
OKTOBER
1.10.4.10.
22
22
Meditationskurs mit Schweigen
„Verlern das Beste nicht – bei dir zu sein, den Diamant in dir
entdecken“ Viele Aufgaben und Termine füllen unser Leben
aus. Aber alle Aufgaben und Begegnungen helfen wenig
zum Glück, wenn die Verbindung zu uns selbst fehlt. Durch
verschiedene Weisen der Meditation, besonders durch
stilles Sitzen, Impulse, meditative Tänze und Eucharistie
vertiefen wir die Beziehung zu uns selbst.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.-
4.10.6.10.
Der Weg zur Achtsamkeit und Zen-Meditation
(Schweigekurs - fleischloses Essen)
Das Bewusstsein zu schulen, bereichert unser Leben und
vermittelt uns Werkzeuge, wie wir schrittweise, das Szenario
in unserem Kopf in seiner Zusammensetzung und seiner
Dynamik durchschauen und in der Folge durch Achtsamkeit
und Meditation transformieren können. Unsere Übungstage
bestehen aus Zazen/ Meditation, Kinhin/meditatives Gehen
und werden durch Teisho/Vorträge und Dokusan/
Einzelgespräche bereichert.
Leitung: Nada Petrovic
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 120.-
9.10.11-10.
Meditativer Tanz
"Engel dir zur Seite - Tänze und himmlische Botschaften"
Tänze und Texte zum Thema "Engel" werden der
Schwerpunkt dieses Wochenendes sein. Vor allem durch
Musik und Tanz nähern wir uns den himmlischen Boten.
Schon der Kirchenlehrer Augustinus sagte: "O Mensch lerne
tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel mit dir
nichts anzufangen". Methodik: Kreistänze, harmonisierende
Körperübungen (z.B. Gebärdenmeditation, Entspannungsübungen...), Texte, meditative Übungen.
Leitung: Regina Matz
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 80.Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (max.: 20)
11.10.13.10.
Burnout - Erkennen, handeln, überwinden
Wie kann man die Entstehung eines Burnouts frühzeitig
erkennen und gegensteuern? Und wie mit einem bereits
erlebten Burnout weiter leben, Perspektiven entwickeln und
neue Kräfte entdecken? Beides ist Thema dieses Seminars,
das sowohl für Betroffene als auch für Angehörige oder
Führungskräfte gedacht ist, die die Thematik besser
verstehen lernen möchten.
Leitung: Bernadette Mader
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 95.-
15.10.18.10.
Qigong und Meditation
“Mit frischer Lebensenergie die eigene Mitte stärken.“
Qigong wurde als Kunst zum Aktivieren und Harmonisieren
der Lebensenergie während dreitausend Jahren in China
entwickelt. Es entfaltet seine Wirkungskraft durch die
Verbindung von Körperhaltung, Vorstellungskraft, Atembewegung und Konzentration. Qigong bietet eine Fülle von
Übungen, weiche, fließende Übungsreihen, stille Übungen,
Qigong-Gehen, Klopfübungen und Selbstmassage. Sie
lernen diese Übungen kennen und können diese leicht in
ihren Alltag integrieren.
4 x täglich 20 Minuten sitzende Meditation.
Wir schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
23
23
16.10.18.10.
Besser schlafen - Auf dem Weg zu innerer Ruhe
Viele Menschen haben Schwierigkeiten, in guten und erholsamen Schlaf zu gelangen. Das Sounder-Sleep-System,
hilft die Qualität unseres Schlafes zu verbessert. Die leicht
zu erlernenden und effektiven Techniken bestehen aus drei
Elementen: natürliche Atmung – Tagesentspannungstechniken - Schlafunterstützende Techniken. Sie helfen,
Stress abzubauen, besser einzuschlafen und nachts wieder
in den Schlaf zu finden.
Teilnehmerbegrenzung: 13 Personen
Leitung: Helga Siegl
Siegle, Feldenkrais-Pädagogin und Sounder
Sleep Practitioner.
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: 75.- €
Weitere Informationen unter: www.soundersleep.com.
18.10.23.10.
Zen-Sesshin
Ein Sesshin ist eine intensive Übungszeit. Sie führt zu einer
tiefen Berührung mit sich selbst. Es ist ein wirkliches zu sich
selbst kommen. Zen spricht vom Nach-Hause-Kommen und
dem
Erwachen
zum
Herz-Geist.
Durchgehendes
Schweigen, täglich 14 x 25 Minuten Zazen (Meditation), Kinhin (Geh-Meditation), Teisho (Vortrag), Möglichkeit zum
Dokusan (Einzelgespräch, Koanarbeit) und Leibarbeit.
Leitung: Johannes Fischer
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 140.Weitere Informationen: www.ent-wickler.de
23.10.25.10.
8.Ökumenische Begegnung von Orden, Kommunitäten,
Bruderschaften, Geistl. Gemeinschaften & Bewegungen
"Hoffnung, die uns trägt"
- Auf dem Weg zum Reformationsgedenken 2017.
Leitungsteam mit Weihbischof Thomas Maria Renz
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 25.Unter der Schirmherrschaft v. Kardinal Walter Kasper, Rom
30.10.4.11.
Meditations-Einführungskurs „Gelassenheit einüben“
(Schweigekurs, Zen-Methode, fleischloses Essen)
Meditation, Zen-Körperübungen, Vorträge, Einzelgespräche,
4x 20 min Meditation pro Tag.
Leitung: Dipl. Päd. Gerhard Höcky
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 180.Weitere Informationen: www.Zeiten-der-Stille.de
31.10.1.11.
Stress- und Ressourcenmanagement
Eine Chance zu Ihrem Glück Die persönliche Life-Balance
ist wichtig für ein engagiertes Berufs- und ein erfülltes
Privatleben. Sie wird Realität durch „Achtsames Handeln im
Einklang mit der eigenen Persönlichkeit“. Unser Konzept ist
mehr als ein Ansatz zur Stressbewältigung. Wir integrieren
in diesem Coaching-Prozess neueste Erkenntnisse der
Motivationspsychologie und Neurowissenschaft mit dem
Erfahrungswissen besonderer Meditationstechniken.
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
Pensionskosten: € 78.- Kursgebühr: € 390.- (für Privatpers.)
Teilnehmerzahl: 4-7 Personen
Beginn: Samstag 8.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Weitere Informationen: www.baliogo.de
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
24
NOVEMBER
4.11.7.11.
Malen und Meditieren
Lauschen in die eigene Mitte und aus dieser Mitte heraus in
gestaltende Bewegung kommen, das Universum der Farben
entdecken, sich selber erfahren als kreativer Teil im großen
kosmischen Kanon. Vorkenntnisse sind dabei nicht wichtig,
wir alle sind „begabt“. Durch eine spielerisch heitere
Übungsreihe werden Sie an die heilenden Kräfte der Kunst
herangeführt. Es handelt sich um einen Intensivkurs.
Alles Material bringt der Übungsleiter mit, Umlage.
Leitung: Max G. Bailly
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 145.
Weitere Informationen: www.maxgbailly.de
5.11.8.11.
Tai Chi Chuan für Anfänger und Meditation
Die langsamen, sanften und fließenden Bewegungen
harmonisieren Körper, Seele und Geist. Innere und äußere
Übung sind beim Tai Chi miteinander verbunden. Sie führen
Schritt für Schritt zur Stärkung der eigenen Mitte, zu einer
Lockerung und Entspannung und zu größerer Gelassenheit
um den Alltagsstress zu bewältigen. Ein altes Sprichwort
aus China besagt, wer Tai Chi übt, erlangt die
Geschmeidigkeit eines kleinen Kindes, die Robustheit eines
Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen. Sie lernen
eine Sequenz aus dem klassischen Yang-Stil, die sie
daheim weiterüben können. Morgens und abends 20
Minuten sitzende Meditation.
Wir schweigen bei den Mahlzeiten und am Vormittag.
Leitung: Gundi Schütz
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
13.11.14.11.
Partnerschafts-Wochenende „Einfach lieben“
Impulse, Besinnung, Austausch mit anderen Paaren und viel
gemeinsame Zeit als Paar, Gottesdienst.
Eingeladen sind Paare verschieden Alters, die ihre Liebe
pflegen möchten.
Leitung: Pastoralreferenten Uli und Elisabeth Redelstein
Pensionskosten: € 44.- (im DZ p. P.) Kursgebühr: € 40.Beginn: Freitag 18.00 Uhr Ende: Samstag 18.00 Uhr
13.11.15.11.
Qigong und Tanz "ich bin im Hier und Jetzt und vertraue
dem Fluss meines Lebens"
Mit den fließenden und harmonischen Bewegungen des
Qigong aktivieren und pflegen wir unsere Lebensenergie.
Achtsamkeit und Vorstellungskraft fördern unsere Körperwahrnehmung und führen zur inneren Ruhe. Akupressur,
Selbstmassagen, Atemübungen und Meditationen sind
heilsame Methoden zur Eigenregulierung. Bei ruhigen meditativen Tänzen und schwungvollen Rhythmen finden wir
unser inneres Gleichgewicht und die Kraft, Leichtigkeit und
Freude in der Gemeinschaft mit anderen.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Leitung: Edith Maria und Peter Moldering
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 120.-
25
17.11.22.11.
Meditations-Intensivkurs (nur für Geübte)
Das Herzensgebet - ein alter Meditationsweg
(Schweigekurs -fleischloses Essen)
10 x 25 Minuten Meditation, Vorträge, Gottesdienste,
Möglichkeit zum Einzelgespräch.
Leitung: Barbara Weber
Pensionskosten: € 270.- Kursgebühr: € 100.-
20.11.22.11.
Wochenendseminar „So kann es nicht mehr weitergehen –
Den inneren Wegweisern folgen“
Es gibt bekanntlich viele Gründe, weshalb wir immer wieder
in unserem Leben das Gefühl haben, dass alles nicht mehr
„so rund läuft“, wie wir es doch „eigentlich“ gewohnt sind.
Viele von uns erleben solche Irritationen vor allem in der
Lebensmitte – aber nicht nur. Und nicht selten haben wir
das vage Gefühl, dass es wohl darum geht, auf neue Weise
zu unseren spirituellen Quellen vorzudringen. Im Seminar
möchte ich Sie ermutigen, sich solchen Irritationen zu
stellen, vielleicht indem Sie sich vermehrt Ihren „inneren
Wegweisern“ (etwa auch den Träumen) zuwenden, vielleicht
aber auch, indem Sie mit mir und den anderen
TeilnehmerInnen zusammen den Spuren folgen, die Jesus
und
seine
Jünger
hinterlassen
haben.
Inhalte: Biblische Beispiele, Träume, Bilder, psychol.
Sachtexte. Nach Bedarf Arbeit an Träumen der
TeilnehmerInnen (bitte evtl. schriftlich einbringen).
Leitung: Dipl. Theol Siegfried Brischar
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 75.-
26.11.29.11.
Meditations-Aufbaukurs (Schweigekurs)
„Gelassenheit, Mut und Weisheit kommen aus der Tiefe des
Seins. Die Meditation ist ein Weg dorthin.“
Zen-Methode nach Graf Dürkheim. Fleischloses Essen,
eutonische und einfache Atemübungen stimmen uns auf die
Meditation ein. Vorträge, Einzelgespräche. Bei kleinen
Wanderungen in der schönen Umgebung, schweigend alle
Sinne für die Natur öffnen, Achtsamkeit üben!
Leitung: Sieglinde Schimmer
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 150.-
28.11.29.11.
Stress- und Ressourcenmanagement
Eine Chance zu Ihrem Glück
Die persönliche Life-Balance ist wichtig für ein engagiertes
Berufs- und ein erfülltes Privatleben. Sie wird Realität durch
„Achtsames Handeln im Einklang mit der eigenen
Persönlichkeit“. Unser Konzept ist mehr als ein Ansatz zur
Stressbewältigung. Wir integrieren in diesem CoachingProzess neueste Erkenntnisse der Motivationspsychologie
und Neurowissenschaft mit dem Erfahrungswissen
achtsamkeitsbasierter Meditationstechniken.
Weitere Informationen: www.baliogo.de
Leitung: Ralf Tscherpel oder Dr. Thomas Fritz
Pensionskosten: € 78.- Kursgebühr: € 390.-(f. Privatpers.)
Teilnehmerzahl: 4-7 Personen
Beginn: Samstag 8.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.00 Uhr
Anmeldung bitte direkt an: info@baliogo.de
26
DEZEMBER
3.12.6.12.
Meditationskurs mit Schweigen
„In diesen Tagen Gelassenheit einüben und aufmerksam
werden für Gottes Gegenwart“
Von unseren Aufgaben und Begegnungen sind wir oft
innerlich unruhig und erschöpft. In der Stille sammeln wir
uns, es ordnet sich unser Inneres, wir kommen in Einklang
mit uns selbst und erfahren Gottes Gegenwart. Meditation,
Impulse, Leibübungen, meditative Tänze, Eucharistie.
Möglichkeit zu Einzelgesprächen.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 68.-
11.12.13.12.
Besinnliches Wochenende zur Vorbereitung auf
Weihnachten
„Äußere und innere Bilder“
Besinnung, Gruppengespräch, Gebetszeiten, meditativer
Tanz, kreatives Tun, Singen, Bibliodrama, Einzelgespräche.
Leitung: Uli Schneider, Dita Schneider
Schneider- Sutter
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr: € 50.-
10.12.13.12.
Meditationskurs (Schweigekurs)
„Adventliche Verheißungen“ Meditation, Körperübungen,
meditativer Tanz, Vortrag, Gottesdienste.
Leitung: Barbara Weber
Pensionskosten: € 162.- Kursgebühr: € 78.-
18.12.20.12.
Meditation und Tanz
„Das ewig Licht geht da herein...“
Im stillen Sitzen öffnen wir uns dem göttlichen Geheimnis
der Liebe im Innenraum unseres Herzens. „...So lass mich
doch dein Kripplein sein; komm komm und lege bei mir ein,
dich und all deine Freuden.“ Meditative Tänze und Gebärden stimmen uns auf den Weg nach innen ein und bringen
im Weg nach außen zum Ausdruck, was in uns klingt und
schwingt. Die Mahlzeiten nehmen wir im Schweigen ein, um
das kostbare Gefäß der Stille zu bewahren.
Leitung: Cornelia Staib, MAS Spiritualität (UZH),
Meditationslehrerin Via Cordis
Pensionskosten: € 108.- Kursgebühr 60.-€
Mindestteilnehmerzahl: 7 Höchstteilnehmerzahl: 16
23.12.26.12.
Weihnachten im Kloster
„Durch ein Kind - verbunden mit dem großen Gott“
Wir erfahren in Gemeinschaft den Sinn des Festes: Gott,
das Geheimnis unseres Lebens, ist in einem Menschen, in
Jesus von Nazareth, zu uns gekommen. Er lebte vor wie
Gott sich uns zuwendet und lässt uns erfahren, wer wir sind.
Meditation, Impulse und Austausch zum Fest, meditative
Tänze, Eucharistie. Möglichkeit zu Einzelgesprächen
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 177.- Kursgebühr: € 30.-
27
27.12.30.12.
28
Meditationskurs für Eltern und Kinder
„Ein Stern geht auf, leuchtet und führt uns den rechten Weg“
Das Geheimnis und Licht des Festes leuchtet in das neue
Jahr hinein. Dazu hilft uns in diesen Tagen. Die halbe Zeit
sind die Eltern unter sich zu Meditation, Impuls,
Schriftgespräch und meditativem Tanz. Kinder werden
betreut. Sie freuen sich am gemeinsamen Spielen, Basteln,
Wandern. Den Nachmittag und Abend gestalten wir
gemeinsam. Meditation, Singen in der Kirche, gemeinsam
Wandern, Eucharistie.
Leitung: P. Bernhard Dietrich SJ
Pensionskosten: € 150.- (EZ) € 120 (DZ pro Person)
(Kinder bis 9 Jahre = 25%, Kinder bis 13 Jahre = 50 %)
Kursgebühr: € 50.- (pro Familie) Beginn. 15.00 Uhr
KONZERTSONNTAGE 2015
Information und Vorverkauf: Tourist - Information Neresheim
Telefon 07326/8149 Fax 07326/8146 E-mail: tourist@neresheim.de
KNABENCHÖRE IN DER ABTEIKIRCHE NERESHEIM
Der Knabenchor Abtei Neresheim singt regelmäßig bei
Gottesdiensten, zumeist in einer Sonntagsvesper, in der Abteikirche
Neresheim und bei eigenständigen Auftritten.
Aktuelle Hinweise sind unter www.abtei-neresheim.de
www.abtei neresheim.de zu finden.
Knabenchöre aus aller Welt sind zu Gast in der Abtei Neresheim.
Sie geben Konzerte in der Abteikirche und gestalten Gottesdienste des
Mönchskonvents mit. Änderungen sind vorbehalten.
Bei allen Gottesdiensten & Konzerten mit Kinder- oder Jugendchören
besteht freier Eintritt. Die Chöre bitten jedoch um eine Spende.
Nähere Informationen erhalten Sie gern bei :
Prior-Administrator P. Albert Knebel OSB, Benediktinerabtei, 73450
Neresheim Tel: 07326 / 85 190. E-Mail: p.prior@abtei-neresheim.de
KIRCHENFÜHRUNGEN
Ostern bis Allerheiligen täglich um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr,
sonntags 11.15 Uhr und 15.15 Uhr). Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers.
Während der Studienwoche der Royal Academy of Music London
Anfang September sind die Kirchenführungen eingeschränkt.
An allen Konzertsonntagen fällt
fä die Führung am Nachmittag aus.
KLOSTERMUSEUM
Der Rundgang durch die Räume des Klostermuseums erfolgt stets
unter sachkundiger Führung in kleinen Gruppen. Er vermittelt auf drei
Geschossebenen im Konventgebäude und in der Prälatur einen
Überblick über die Kloster- und Baugeschichte der Abtei in ihrer
Betätigung auf den Gebieten Naturwissenschaft, der Bildung und der
Kunst. Anmeldung: telefonisch oder per Fax bei der Klosterverwaltung.
Telefon 07326/8501 oder Fax 07326/85133 (am besten zwischen
10.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr).
KLAUSURGÄSTE
Einzelnen Herren, die in Klausur aufgenommen werden möchten,
stehen ein paar Zimmer
im Konventgebäude zur Verfügung.
Anmeldung bitte schriftlich - kein Fax - an den Gastpater des Klosters.
Junge Männer ab 16 Jahre begrüßen wir gerne als Gäste im Klausurbereich. Sie nehmen für wenigstens eine Woche bis zu drei Wochen
am Tagesablauf der Mönche teil und arbeiten pro Tag 4 Stunden in
einem Bereich des Klosters mit. Dieser Gastaufenthalt ist kostenlos.
Wir setzen eine bestehende Krankenversicherung voraus. Ihr
Ansprechpartner ist:
P. Gregor Hammes OSB, Benediktinerabtei, 73450 Neresheim
07326/ 85189 Fax: 07326/85133 e-Mail: p.gregor@abtei-neresheim.de
29
ERHOLUNGSGÄSTE UND SEMINARE IM KLOSTERHOSPIZ
Das Klosterhospiz mit seiner Jugend- und Familienbegegnungsstätte
„Martin- Knoller-Haus“ stehen für die Durchführung weiterer
Tagungen zur Verfügung.
Ebenso sind uns Einzelgäste herzlich willkommen. Auf Wunsch
vermitteln wir gerne auch ein Gespräch mit einem Seelsorger.
KURSANGEBOTE
Etwa eine Woche vor Beginn eines Kurses versenden wir ein
Begrüßungsschreiben mit einem Programmablauf. Dieses Schreiben
gilt zugleich als Anmeldebestätigung.
Die Teilnahme an denen im Neresheimer Programm angegebenen
Kursen erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung.
Nach Ihrer schriftlichen Anmeldung besteht ein Beherbergungsvertrag,
der beide Seiten bindet: Wir stellen die vereinbarten Leistungen für Sie
bereit, und Sie verpflichten sich, diese in Anspruch zu nehmen. Bei
Abmeldungen innerhalb von 3 Monaten vor Kursbeginn müssen wir für
entstandenen Ausfall € 40.- in Rechnung stellen. Es empfiehlt sich
eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
Die bei den Kursen angegebenen Kosten entsprechen, wenn nicht
anders angegeben, dem ermäßigten Vollpensionspreis (siehe Seite
31). Die Kursgebühren sind eigens angegeben.
In den Vollpensionspreisen ist das Hausessen inbegriffen. Bei Ihrer
Anmeldung gehen wir von Ihrer Anwesenheit während der gesamten
Anmeld
Tagung aus. Eine spätere Anreise bzw. frühere Abreise kann im
Regelfall bei der Abrechnung nicht berücksichtigt werden. Für nicht
eingenommene Mahlzeiten im Rahmen der Kursvollpension können
wir Ihnen wegen unserer günstigen Konditionen kein Geld
rückerstatten. Bei früherer Anreise oder späterer Abreise gewähren wir
bis zu 3 Tage zusätzlich den ermäßigten Vollpensionspreis.
Die Zahlung der Pensionskosten (in bar oder ec-Karte) erfolgt am
Ende des Kurses. Die Kursgebühr (nur Barzahlung möglich) ist bei
Kursbeginn zu entrichten.
Gäste, denen die Finanzierung ihres Aufenthalts schwer fällt, können
eine Ermäßigung erhalten. Wenden Sie sich bitte an den
Verantwortlichen für das Neresheimer Programm.
SPENDEN
Wenn Sie unser Neresheimer Programm finanziell unterstützen wollen,
bitten wir um Überweisung auf folgendes Konto.
Auch kleine Spenden sind uns willkommen. Vielen Dank!
Kreissparkasse Ostalb - Benediktinerabtei Neresheim
Kt.-Nr.: 805424207 BLZ 614 500 50.
30
KURSANMELDUNGEN
Anmeldungen zu den Kursen können wir nur schriftlich, per Fax oder
per e-Mail entgegennehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass
wir nicht jede Anmeldung per e-Mail bestätigen können. Gerne können
Sie jedoch bei Bedarf telefonisch nachfragen. Wenn nicht anders
vermerkt, beginnen unsere Kurse am Abend des erstgenannten
Tages mit dem Abendessen um 18.30 Uhr (an Sonn- und Feiertagen
um 18.00 Uhr) und enden am letztgenannten Tag mit dem Mittagessen
um 12.00 Uhr.
Denken Sie bitte daran, sich frühzeitig anzumelden, da für jeden Kurs
nur ein bestimmtes Zimmerkontingent zur Verfügung steht. Bei zu
großer Nachfrage stehen kurzfristig oft keine Plätze mehr zur
Verfügung. Wir sind bemüht, Zimmerwünsche nach Möglichkeit zu
berücksichtigen, es besteht jedoch kein Anspruch auf bestimmte
Zimmer.
PENSIONSKOSTEN FÜR KURSE IM NERESHEIMER PROGRAMM
Preise pro Person & Tag, inkl. Vollpension (Frühstück, Mittag- und Abendessen)
Einzelzimmer (mit Du/WC) € 54.Einzelzimmer (ohne Du/WC) € 47.-
Doppelzimmer € 44.Doppelzimmer € 37.-
Ermäßigung für Kinder von 4 bis 9 J. 25% , bis 13 J. 50% der Pensionskosten
(bei Übernachtung im Zimmer der Eltern).
Die Angebote im Neresheimer Programm umfassen die Vollpension
(Abendessen, Übernachtung, Frühstück, Mittagessen). Es kann zwar
auf die Übernachtung verzichtet werden, wir empfehlen jedoch eine
Teilnahme am gesamten Kurs.
Verpflegungskosten für Kursgäste
Tagesgäste (auf Anfrage).
(ohne
Übernachtung)
und
Bei Fastenwoche und Weihnachtstagung wurde wegen zusätzlicher
Serviceleistungen ein geringfügiger Aufpreis einberechnet.
Trotz mehrmaligem Korrekturlesen bleiben manchmal Schreibfelher
unentdeckt, haben sie deshalb bitte Verständnis, wenn wir für
Druckfehler keine Haftung übernehmen können.
31
ANREISEPLAN UND ANREISEBESCHREIBUNG
Autobahnausfahrten A7
Von Norden:
Aalen - Oberkochen
Von Süden:
Heidenheim - Nattheim
Busverbindungen (ab Aalen):
Beck & Schubert- Omnibusse
Tel.: 07367 / 96090
Bitte richten Sie es so ein,
dass Ihre Anreise zwischen
16.00 Uhr und 17.30 Uhr
stattfindet.
DAS KLOSTERHOSPIZ SCHLIEßT UM 19.00 UHR!
ANFRAGEN UND ANMELDUNGEN
Anfragen per Telefon: 07326/964420
Anmeldungen per Post, Fax oder e-Mail:
e
Tagungshäuser der
Diözese Rottenburg - Stuttgart
KLOSTERHOSPIZ NERESHEIM
73450 Neresheim
Fax: 07326/96442202
E-Mail: neresheim@tagungshaus.net
Das Leitmotiv unserer Erwachsenenbildung stammt aus der Frohbotschaft
des Jesus von Nazareth:
Dass Menschen das Leben haben,
und es in Fülle haben
(Joh 10,10)
Gottesdienste, Museumsund Kirchenführungen:
Benediktinerabtei Neresheim
Tel.: 07326/8501 Fax: 85133
e-Mail: verwaltung@abteiverwaltung@abtei
neresheim.de
Neresheimer Programm:
Ulrich Schneider
Tel.: 07326/85262
e-Mail: u.schneider@abteiu.schneider@abtei
neresheim.de
Wir sind Mitglied bei der
Katholischen Erwachsenenbildung
Bildungswerk Ostalbkreis
32
Sie finden uns auch im Internet
unter: www.klosterhospizwww.klosterhospiz
neresheim.de
und www.abtei-neresheim.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
30
Dateigröße
3 304 KB
Tags
1/--Seiten
melden