close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung zum Tausch der Glasscheibe (Variante 1)

EinbettenHerunterladen
Spirituelle Angebote des Geistlichen Mentorats für Religionslehrer/innen
Ingrid Winkler, GRin, Geistliche Mentorin
T - 089/48092-2353 Fax 089/2137-272989
E-Mail: IWinkler@eomuc.de
P. Rainer Reitmaier SDB, Geistlicher Mentor
T - 089/48092-2360 Fax 089/2137-272989 E- Mail: RReitmaier@eomuc.de
Kirchliches Zentrum, Johann-Michael-Sailer-Haus, Preysingstr. 93 a/III, 81667
München
Alle Angebote des Geistlichen Mentorats für Religionslehrer/innen samt Flyer sowie
das Anmeldeformular als Download finden Sie unter: www.erzbistummuenchen.de/MentoratReligionslehrer.
Die Anmeldungen sind (wenn nicht anders angegeben) zu richten an:
Erzbischöfliches Ordinariat München, Ressort Personal Abt. 3.3.3.2, Postfach
330 360, 80063 München oder per Fax an 089 /2137-272989.
Angaben zu den Referentinnen und Referenten siehe am Ende
„Allgemeiner Hinweis für alle Veranstaltungsteilnehmer, die nicht in einem
Ausbildungs- oder Anstellungsverhältnis zur Erzdiözese München und
Freising stehen:
Zur Vermeidung rechtlicher Risiken für die Erzdiözese München und Freising ist für
Veranstaltungsteilnehmer/innen, die nicht in einem Ausbildungs- oder
Anstellungsverhältnis zur Erzdiözese München und Freising stehen, wie z.B.
(Religions-)Lehrer im staatlichen Schuldienst u.a., eine Organisation der Anreise und
eine Buchung der Übernachtungen vor Ort durch das ifb als Einrichtung der
Erzdiözese München und Freising künftig nicht mehr möglich. Für diesen
Teilnehmerkreis wird ein unverbindlich angefragtes Zimmerkontingent in
ausreichendem Umfang zur Verfügung stehen. Die Buchung und Abrechnung muss
jedoch unmittelbar durch den/die Veranstaltungsteilnehmer/innen vorgenommen
werden. Die An- und Rückreise erfolgt individuell oder in Fahrgemeinschaften, zu
deren Organisation Unterstützung seitens des ifb angeboten werden kann. In diesem
Fall sind auch die ergänzenden Hinweise bei der jeweiligen Ankündigung für die
Buchungsfrist und mögliche Anzahlungen zu beachten.
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die ausführliche Beschreibung der
Veranstaltung. Die Anmeldung wird – vorbehaltlich dass die Mindestteilnehmerzahl
erreicht und die Höchstteilnehmerzahl nicht überschritten ist – mit Eingang der
Zahlung der Kursgebühr verbindlich. Zur Anweisung des Exerzitienzuschusses
schicken Sie ggf. nach dem Kurs die Unterlagen im Original an:
Erzbischöfliches Ordinariat München, Ressort Personal, Abt. 3.3.3.2, Postfach
330 360, 80063 München
Die Belege werden nach der Bearbeitung zurückgeschickt!
"… und mit dem Wasser der Hoffnung gieße den Boden, wenn er trocken wird."
(Iris Horstmann)
Einzelexerzitien
2014-10-26-ERL
In unserem Alltag geht uns oft der Blick für den Sinn hinter unserem Tun verloren.
Die Tage im Schweigen in der Landschaft um den Starnberger See sollen
ermöglichen, zu sich zu kommen und sich im Betrachten der Natur und des eigenen
Lebens Gott anzuvertrauen.
Elemente: Schweigen , tägliches Einzelgespräch, Gehen in der Natur, individuelle
Impulse, persönliche Gebetszeiten, Gottesdienste
Termin:
Sonntag, 26. Oktober 2014, 18.00 Uhr
bis Freitag, 31. Oktober 2014, 13.00 Uhr
Ort:
Haus Ambach / Münsing, am Starnberger See
Geistl. Begleitung: Ingrid Winkler
Teilnehmerzahl:
max. 7 Personen
Teilnehmerbeitrag: 210.- € für staatl. Lehrkräfte; 105.- € für RL i. K.; 85.- € für
GR/PR/D
Anmeldung:
bis 15. September 2014
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte; nach Rücksprache auch offen für pastorale
Mitarbeiter/innen
Was wir haben – was wir brauchen. Ressourcenorientierte Selbsterfahrung für
(Religions)lehrer/innen
2014-11-07-ERL
Was sind eigentlich unsere Stärken als Lehrerinnen und Lehrer, wo sind wir in
unserer Kraft, was macht uns Freude?
Das soll an diesem Wochenende Thema der Selbstbesinnung sein. Darüber hinaus
lenken wir den Blick auch auf das, was uns helfen kann, Schweres und Belastendes
bei unserer Arbeit besser zu bewältigen.
Die Arbeit mit Farben und Bildern erleichtert den Zugang zu uns selbst; dabei sind
keinerlei besondere künstlerische Fähigkeiten nötig – sie stören aber auch nicht. Der
Austausch und die Unterstützung in der Gruppe helfen uns bei unserem Tun.
Meditationen und eine Eucharistiefeier runden das Programm ab.
Termin:
Freitag, 07. November 2014, 18.00 Uhr
bis Sonntag, 09. November 2014, 13.00 Uhr
Ort:
Aktionszentrum Benediktbeuern
Leitung:
Eva-Maria Ertl, Kunsterzieherin und Kunsttherapeutin
Geistl. Begleitung: P. Rainer Reitmaier SDB
Teilnehmerzahl:
10 Personen
Teilnehmerbeitrag: 115.- € Pensionskosten
60.- € Kursgebühr plus Materialkosten
Anmeldung:
bis 06. Oktober 2014
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
Achtsam in den Advent
2014-11-25-ERL
Übungen der Achtsamkeit finden wir in allen spirituellen Traditionen der Welt. In dem
Seminar lernen wir, unsere Gedanken, Gefühle und körperlichen Wahrnehmungen
zu beobachten, so wie sie sind und ohne sie zu bewerten. Alles, was sich in unserem
Bewusstsein manifestiert und es wieder verlässt, ist willkommen. Durch die
vorurteilsfreie Betrachtung eröffnen wir uns eine neue Ebene der inneren
Beobachtung, von der aus wir uns ein Stück von der absoluten – und oft leidvollen –
Identifikation mit unseren Gedanken und Gefühlen lösen können. Hierdurch
gewinnen wir größere innere Freiheit und Bewusstheit, und lernen, uns durch
einfache Übungen im Alltag eine kraftschöpfende Auszeit zu nehmen.
Termine:
25. November; 02., 09. und 16. Dezember 2014, jeweils 18.00
Uhr
Ort:
Kirchliches Zentrum, Johann-Michael-Sailer-Haus,
Preysingstr. 93a/IV
Leitung:
Cornel Wawrinsky
P. Rainer Reitmaier SDB
Teilnehmerzahl:
20 Personen
Anmeldung:
bis 18. November 2014 an: RReitmaier@eomuc.de
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
Hinweis:
bequeme Kleidung ist von Vorteil
Exerzitien zur Jahreswende im Kloster Schlehdorf
2014-12-29-ERL
Nach einem langen und oftmals auch stressigen Arbeitsjahr tut es gut,
auszuspannen und gegen den Strom zu schwimmen, wer möchte das nicht! Dazu
bieten wir die Gelegenheit!
Diese Tage wollen wir nutzen, über das vergangene Jahr nachzudenken, Ereignisse,
die nicht schön waren, loslassen, und das Gute wollen wir behalten.
Wir nützen die Zeit für Gebet und Austausch in der Gruppe; ebenso haben wir Zeit
für die persönliche Stille, um unser Leben auch vor Gott zu bringen.
Wir wollen auch die schöne Landschaft rund um Schlehdorf nutzen und auf
spirituellen Sparziergängen Gottes wunderbare Schöpfung bewundern und
bestaunen. (Bitte geeignete Kleidung und gutes Schuhwerk einpacken).
Diese Exerzitien sollen uns als Kraftquelle dienen für das kommende Jahr.
Wir freuen uns auf diese Begegnung mit Ihnen und möchten das alte Jahr einmal
anders abschließen und das neue Jahr anders beginnen.
Termin:
Montag, 29. Dezember 2014, 17.00 Uhr
bis Donnerstag, 01. Januar 2015, 10.00 Uhr
Ort:
Kloster der Missions-Dominikanerinnen, Kirchstr. 9, 82444
Schlehdorf
Geistl. Begleitung: Susanne Kraus
P. Rainer Reitmaier SDB
Teilnehmerzahl:
10–12 Personen
Teilnehmerbeitrag: 140.- € Pensionskosten
80.- € Kursgebühr
Anmeldung:
bis 26. November 2014 mit Anmeldeformular
Auskunft:
bei P. Rainer Reitmaier, Tel.: 089/48092-2360;
RReitmaier@eomuc.de
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
Brennen statt Ausbrennen – "mission possible"
Ein Tag für Lehrer/innen in den ersten Dienstjahren
2015-01-29-ERL
Lehrer/innen nach dem Referendariat stehen in einem Feld unterschiedlichster
Anforderungen und Erwartungen, die vielfältige Kompetenzen erfordern. Das macht
ziemlich Druck. Da ist es gut – zusammen mit anderen in der gleichen Situation –
dieses "weite Feld" in den Blick zu nehmen, Atem zu holen und sich hilfreicher
Kraftquellen bewusst zu werden – und vielleicht neue zu entdecken. Elemente dieses
Tages sind: Impulse, um den Alltag zu reflektieren und sich darüber auszutauschen,
kreatives Tun, meditative Entspannung, spirituelle Anregungen, kollegiale Beratung,
Perspektiven für die Zukunft.
Die Fortbildung wird in Kooperation von Geistlichem Mentorat und Fachbereich
Schulpastoral durchgeführt.
Termin:
Donnerstag, 29. Januar 2015, 09.00–16.30 Uhr
Ort:
Kirchliches Zentrum, Johann-Michael-Sailer-Haus,
Preysingstr. 93a/IV, Raum 4.12
Anfahrtsweg:
siehe: www.erzbistum-muenchen.de/MentoratReligionslehrer
Leitung:
Maria Fraundorfer-Winderl
P. Rainer Reitmaier SDB
Teilnehmerzahl:
20 Personen
Kosten:
werden von der Erzdiözese übernommen
Anmeldung:
bis 10. Januar 2015 an: schulpastoral@eomuc.de oder über
FIBS
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
"Von der Stille wieder lernen, sich überschneien zu lassen"
Schneeschuhwanderung in den Bayrischen Alpen
2015-02-28-ERL
Der Schnee zaubert eine besondere Stille in die Landschaft. Selbst die Schritte, die
wir durch den Schnee gehen sind leiser als sonst. Auf dieser Wanderung mit
Schneeschuhen durch die Gebirgslandschaft wird sowohl Zeit zum Stillwerden und
Staunen über die Schönheit der Natur sein, als auch für Impulse und Gespräche. Wir
übernachten auf einer Hütte und wandern am nächsten Tag zum Ausgangspunkt
zurück.
Termin:
Samstag, 28. Februar 2015 bis Sonntag, 01. März 2015
Ort:
Spitzingseegebiet
Geistl. Begleitung: Ingrid Winkler
Alfons Holzer
Teilnehmerzahl:
6–14 Personen
Kursgebühr:
90.- €
Pensionskosten:
sind vor Ort zu begleichen
Anmeldung:
bis 08. Dezember 2014
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
"… und wir zwei machen's anders!" – Die Bedeutung der Herkunftsfamilie für
die Gestaltung der eigenen Partnerschaft
Kurs K (1–3)
Sie erhalten Impulse zum Nachdenken über sich selbst und haben Zeit für
Gespräche mit dem Partner / der Partnerin. In gelegentlichen Gruppengesprächen ist
ein selbst bestimmter Erfahrungsaustausch möglich.
1. Termin:
Freitag, 13.3.2015 bis Sonntag, 15.3.2015 in Erdweg, Haus
Petersberg
Familiengeschichten – und ich mittendrin?
Konstellationen in den Herkunftsfamilien und ihre Bedeutung für
die Partnerschaft
2. Termin:
Freitag, 9.10.2015 bis Sonntag11.10.2015 in Teisendorf
Mitgift und Streitlust
Konfliktmuster der Herkunftsfamilien und ihre Wirkungen
3. Termin:
Freitag, 26.2.2016 bis Sonntag, 28.2.2016 in Erdweg, Haus
Petersberg
„Eigentlich bin ich ganz anders, aber…“
Sexualität und Rollenbilder von Mann und Frau
Leitung:
Robert Benkert, Pastoralreferent, Eheberater
Ingrid Winkler, geistliche Mentorin, Systemische Therapeutin
Teilnehmerzahl:
bis zu 7 Paare
Teilnehmerbeitrag: 150–175.- € pro Paar / Familie und Wochenende für
Teilnehmer/innen aus der Erzdiözese München und Freising
Anmeldung:
beim ifb: Fax: 2137–1738 oder ifb@eomuc.de; siehe oben
Bitte Namen und Alter der Kinder mit angeben.
Auskunft:
Ingrid Winkler iwinkler@eomuc.de; Tel: 48092-2353
Robert Benkert rbenkert@eomuc.de; Tel: 2137-1244
Zielgruppe:
Lehrer/innen und pastorale Mitarbeiter/innen mit ihren
Partner/inne/n
Jedes Wochenende kann auch einzeln belegt werden. Paare, die alle drei
Wochenenden belegen, haben Vorrang. Für Kinderbetreuung wird gesorgt; bei
Kindern unter drei Jahren bitten wir um Rücksprache vor der Anmeldung.
Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit
Für die Region München
2015-02-24-ERL
Exerzitien im Alltag sind ein fünfwöchiger Übungsweg, auf dem wir die Gegenwart
Gottes mitten in unserem alltäglichen Leben entdecken, Kraft schöpfen und uns in
dieser Zeit einmal bewusster auf Ostern vorbereiten.
Zu diesem Übungsweg gehören u. a. 30 Minuten tägliche Meditationszeit und ein
wöchentliches gemeinsames Treffen.
Termin:
Dienstags, 24. Februar, 03. März, 10. März, 17. März, 24. März
2015, jeweils 18.00 – ca. 19.30 Uhr
Ort:
Kirchliches Zentrum, Johann-Michael-Sailer-Haus,
Preysingstr. 93a/IV, Raum 4.12
Leitung:
P. Rainer Reitmaier SDB
Teilnehmerzahl:
10 Personen
Kosten:
werden von der Erzdiözese übernommen; Materialkosten sind
selbst zu tragen
Anmeldung:
bis 18. Februar 2015 bei: RReitmaier@eomuc.de
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
"… man muss auch innehalten können …" (Madeleine Delbrel)
Exerzitien für Paare
2015-04-07-ERL
Als Paar zu leben, braucht Momente des Innehaltens. Dazu kann das Unterwegssein
in den Bergen und das Betrachten der Natur eine Hilfe sein, für sich selbst und
füreinander da zu sein. In diesen Tagen soll Zeit sein, als Paar miteinander zu
schweigen, zu gehen und in Dialog miteinander und mit Gott zu treten. Wandern im
Schweigen schenkt auf doppelte Weise neue Horizonte, die Unerwartetes entdecken
lassen – an sich selbst, aneinander … und Gott mittendrin.
Elemente: Impulse, Schweigen und Gehen, Austausch im Paar, Stillezeiten,
Begleitgespräch, Tagesabschluss, Gottesdienst.
Termin:
Dienstag, 07. April 2015 bis Samstag, 11. April 2015
Unterkunft:
Notburgaheim, Eben am Achensee
Geistl. Begleitung: Ingrid Winkler
Alfons Holzer
Teilnehmerzahl:
max. 7 Paare
Kursgebühr:
Pensionskosten:
pro Paar 460.- €
sind vor Ort zu begleichen
Anmeldung:
bis 01. Februar 2015
Auskunft:
bei Ingrid Winkler, Tel.: 089/48092-2353, E-Mail: iwinkler@eomuc.de
Zielgruppe:
für alle Berufsgruppen offen
Bergexerzitien in Südtirol
In Zusammenarbeit mit der Diözese Würzburg
2015-05-23-ERL
In den Bergen zu gehen, schweigend zu gehen, ermöglicht einen Blick nach innen
und gibt Zeit, der Frage nach Gott und der eigenen Lebenswirklichkeit nachzugehen.
Der Weg in den Bergen kann Unwägbarkeiten mit sich bringen und ist begleitet von
Unbequemlichkeiten – verglichen mit unserem oft so geplanten und gut
eingerichteten Leben. Die Erfahrungen von Aufbruch und Anstrengung, Stille und
Einsamkeit, Ankommen und Eingebettet sein in die Schöpfung können Spiegel für
das eigene Leben sein.
Elemente: Impulse, Schweigen und Gehen, Begleitgespräche, Austausch,
Tagesabschluss, Gottesdienst
Termin:
Samstag, 23. Mai 2015 bis Donnerstag, 28. Mai 2015
Ort:
Vinschgau / Südtirol
Veranstalter:
Akademikerseelsorge Würzburg
Geistl. Begleitung: Michael Ottl
Ingrid Winkler
Teilnehmerzahl:
max. 12 Personen, davon 6 aus der Erzdiözese München und
Freising
Kosten:
350.- €
Anmeldung:
bis 01. Februar 2015 bei der Akademikerseelsorge Würzburg
info@akademikerseelsorge-wuerzburg.de
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte; nach Rücksprache auch offen für pastorale
Mitarbeiter/innen
Exerzitien unterwegs - Auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 von
Rovereto nach Verona
2015-08-30-ERL
In den Bergen zu gehen, schweigend zu gehen, ermöglicht einen Blick nach innen
und gibt Zeit, der Frage nach Gott und der eigenen Lebenswirklichkeit nachzugehen.
Der Weg durch die Berge kann Unwägbarkeiten mit sich bringen und ist begleitet von
Unbequemlichkeiten – verglichen mit unserem oft so geplanten und gut
eingerichteten Leben. Die Erfahrungen von Aufbruch und Anstrengung, Stille und
Einsamkeit, Ankommen und Eingebettet sein in die Schöpfung können Spiegel für
das eigene Leben sein.
Elemente: Impulse, Schweigen und Gehen, Begleitgespräche, Austausch,
Tagesabschluss, Gottesdienst
Termin:
Sonntag, 30. August 2015 bis Samstag, 05. September 2015
Weg:
von Rovereto bis Verona
Geistl. Begleitung: Ingrid Winkler
Alfons Holzer
Teilnehmerzahl:
6–12 Personen
Kosten:
350.- €
Pensionskosten:
sind vor Ort zu begleichen
Anmeldung:
bis 01. Mai 2015
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte; nach Rücksprache auch offen für pastorale
Mitarbeiter/innen.
Interreligiöse Fahrt nach Istanbul
Fremdes verstehen – miteinander reden – Toleranz einüben
2015-11-02-ERL
Istanbul ist die Metropole zwischen Europa und Asien, zwischen Tradition und
Moderne.
Wir wollen die Fahrt nutzen, auch einmal hinter die Kulissen zu schauen und um
dorthin zu gehen, wo viele Menschen, mit denen wir es hier zu tun haben,
herkommen. Viele Kinder und Jugendliche sind geprägt vom islamischen Kulturkreis.
Geplant sind Besuche bei einem Iman, bei den Vertretern der christlichen Kirchen
(evangelische und katholische Gemeinde vor Ort) und dem Flüchtlingsprojekt der
Salesianer Don Boscos. Es werden natürlich auch die Sehenswürdigkeiten wie z. B.
das Corakloster und die Hagia Sophia besucht.
Termin:
Sonntag, 02. November 2015 bis Freitag, 06. November 2015
Reiseveranstalter: CTS-Gruppenreisen, Lemgo
Geistl. Begleitung: P. Rainer Reitmaier SDB
Ingrid Winkler
Teilnehmerzahl:
12 Personen
Reisekosten:
ca. 500.- € (Flug, Übernachtung im DZ, Frühstück, Transfer)
Unterkunft:
Grand Hotel Tahir, Sok. No 17 Laleli, Aksaray
Anmeldung:
bis 01. Mai 2015 mit Anmeldeformular an den Veranstalter
Auskunft:
P. Rainer Reitmaier oder Ingrid Winkler
Zielgruppe:
alle Lehrkräfte
Kursleiterinnen und -leiter / Referentinnen und Referenten:
Robert Benkert,
Pastoralreferent, Eheberater
Eva-Maria Ertl
Kunstlehrerin, Kunsttherapeutin
Irmengard Heindlmeier-Bauer,
Religionslehrerin i. K., Leiterin der Lernwerkstatt in Gars
Alfons Holzer,
Theologe, freiberuflicher Berater, Bergexerzitienleiter
Susanne Kraus
Dipl.Soz.-Päd., Religionslehrerin, Märchenerzählerin
Bernhard Merk,
Religionslehrer, Fachberater RU Oberbayern
Michael Ottl,
Akademikerseelsorger in Würzburg
Pater Rainer Reitmaier SDB,
Geistlicher Mentor für Religionslehrer/innen
Cornel Wawrinsky
Pilgerbegleiter, Meditationslehrer
Ingrid Winkler,
Geistliche Mentorin für Religionslehrer/innen, GRin, Supervisorin, Systemische
Beraterin und Therapeutin
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
17
Dateigröße
44 KB
Tags
1/--Seiten
melden