close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(1. Abschnitt).pdf - 47. Nordisches Schwimmfestival

EinbettenHerunterladen
D I E Z E I T No 4 4
IN DER ZEIT
POLITIK
2Debatte Lässt sich in der Welt­politik
noch etwas vorhersagen? VON FRANÇOIS HEISBOURG
Foto: Christiane von Enzberg für DZ
3
Sanktionen So führen die
Amerikaner den Finanzkrieg gegen
Russland VON KERSTIN KOHLENBERG UND MARK SCHIERITZ
4
28Genossenschaften Wie Bürger grüne
Energie produzieren und dabei auch
noch Geld verdienen VON NADINE OBERHUBER
29 Pro & Contra Schulden tilgen
oder nicht? VON PHILIP FAIGLE UND MARK SCHIERITZ
Diskretion im Umgang mit dem ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl VON ARNE STORN
Tarifpolitik Die Arbeitgeber
ziehen sich aus der Verantwortung 5Analysen Wie gespalten geht ­
Brasilien in die Wahl? Wie schlecht
geht es der Wirtschaft in Frankreich?
6
Als der Sieg feststand, stürzte alles übereinander, und
ZEIT-Autor Wolf Alexander Hanisch fühlte sich etwa
so wie Bastian Schweinsteiger bei der Fußball-WM.
Nur waren es hier zirka 500 Menschenkörper, die sich
zu einem zehnstöckigen Turm aufgestellt hatten,
bevor alles kollabierte. Das ist in Katalonien eine Art
Volkssport, alle zwei Jahre findet die Meisterschaft in
Tarragona statt. Dass das eine ziemlich schweißtreibende
und Atemnot auslösende Angelegenheit werden würde,
ahnte Hanisch vorher nicht REISEN SEITE 69
Krisen und Kriege Ein Gespräch mit
Bundesaußenminister
Frank-Walter Steinmeier VON REINER HOFFMANN
7Ukraine Vor den Wahlen kämpfen
Maidan-Aktivisten weiter für ein neues
Land VON ALICE BOTA
8Syrien Ein Schweizer baute eine
christliche Miliz für den Kampf gegen
den Islamischen Staat auf.
Eine Reportage aus dem nordsyrischen
Autonomiegebiet Rojava VON ANDREA BÖHM
9Türkei Die Regierung in Ankara hilft
den Kurden in Nordsyrien nun doch VON MICHAEL THUMANN
10Zeitgeist VON JOSEF JOFFE
VON ANGELA KÖCKRITZ
31 Ein GeldSpezial auf sechs Seiten
WISSEN
VON DAGMAR ROSENFELD
Foto: Boris Vergara/Xinhua Press/Corbis
11Nahost Erkennt den Staat
der Palästinenser an! VON RENÉ WILDANGEL
Mysteriöse Objekte Schweden sucht
nach einem U-Boot, und
die Nato muss sich wandeln 13Ebola Wie kam das Virus in die Welt? VON AMRAI COEN UND MALTE HENK
Zu schön, um wahr zu sein
GESCHICHTE
VON THOMAS FISCHERMANN
Die Kür der nationalen Schönheitskönigin erreicht jedes Jahr
Traumquoten im venezolanischen Fernsehen. Während die
Wirtschaft lahmt, boomt das Geschäft mit hübschen Frauen
und Kosmetik. Der Regierung missfällt’s WIRTSCHAFT SEITE 24
Schuld und
Schweigen
VON THOMAS E. SCHMIDT
Foto: Marco Delogu
Jhumpa Lahiri, 1967
gebo­ren, ist eine ameri­
kanische Autorin mit
indischen Wurzeln.
Ihr Roman »Tiefland«,
lange erwartet und hoch
gelobt, schildert eine
zwischen Kalkutta und
Kalifornien zerrissene
Familie FEUILLETON SEITE 55
17London So blicken die Briten
auf Deutschland: Eindrücke
von der großen Schau »Germany« VON ELISABETH VON THADDEN
18FUSSBALL 
Neustart HSV-Chef Dietmar Beiersdorfer über die Herausforderung,
einen Traditionsverein erfolgreich in
die Zukunft zu führen
WIRTSCHAFT
19
Familienplanung US-Firmen
zahlen, wenn Mitarbeiterinnen
Eizellen einfrieren. Viele Deutsche
finden das gut VON KOLJA RUDZIO
20
Warum ich meine Eizellen eingefroren
habe – und mich dafür schäme VON ELISABETH NIEJAHR
21Investitionsstreit Berlin kann von
Bottrop lernen VON PETRA PINZLER
22 ARD und ZDF Ein Jugendkanal soll
im Internet Zuschauer finden.
Was sagt die Konkurrenz dazu?
23Bill-Gates-Stiftung Mission
Weltgesundheit VON HEIKE BUCHTER
24Venezuela Das Geschäft mit
der Schönheit boomt.
Zum Ärger der Regierung VON THOMAS FISCHERMANN
26
Greenpeace-Studie Gift in billiger
Kinderkleidung VON MARLIES UKEN
62Zeitgeist Voguing heißt ein
Tanzstil, der Model-Posen
nachstellt 63 GLAUBEN & ZWEIFELN 
Familiensynode Ein Gespräch mit
Kardinal Reinhard Marx über katholische
Gesetze und moderne Sexualmoral
64 Jesuitische Wende Die politische ­
Methode des Papstes 63 Freie Liebe Wie die Reformer den
Kirchenkampf um Ehe und Familie
knapp gewannen 69
VON MIRIAM RUHENSTROTH
Ebola Psychologie und Epidemie VON HARRO ALBRECHT
VON KARIN CEBALLOS BETANCUR
Ökonomisierung im Krankenhaus VON URBAN WIESING
41Grafik Der Wandel des Musikmarkts
45KINDERZEIT 
Flüchtlinge Zwei Kinder erzählen,
wie sie nach Deutschland kamen Wohnzimmer: Durchatmen im
Botanischen Garten VON A. L. KENNEDY
72 Stammgericht: Gut gemacht schmeckt
Haggis sogar Engländern VON MICHAEL ALLMAIER
Kunst ist harte Arbeit: Ein
Gespräch mit Nathan Coley VON STEFANIE FLAMM
VON ANNE HINRICHS
73 Anbetung: Glasgows Jugendstilstar
Charles Rennie Mackintosh FEUILLETON
51Debatte Wer denkt für die AfD?
Ein Besuch bei den
Intellektuellen der Partei VON ELSEMARIE MALETZKE
74 Hotel: Das schicke Grasshoppers
beherbergte früher Bahnarbeiter Beutekunst Wie Krisenstaaten vom
Kunsthandel ausgeplündert werden VON WOLFGANG BAUER
Architektur Der neue
Museumsbau von Frank Gehry in Paris VON HANNO RAUTERBERG
54Ukrainekrise Die Deutschen haben
zu viel Verständnis für Putin –
findet man in Polen VON ADAM KRZEMIŃSKI
55Roman Jhumpa Lahiri »Tiefland« VON THOMAS E. SCHMIDT
Literarisches Leben Jürgen Becker
erhält den Büchnerpreis zu Recht VON URSULA MÄRZ
56Roman Lucy Fricke »Takeshis
Haut« VON FLORIAN KESSLER
CHANCEN
77
57
Christian Stahl »In den Gangs von
Neukölln« VON DAVID HUGENDICK
Studenten als Auszubildende.
Ist das gut? VON MARION SCHMIDT
VON MARTIN SPIEWAK
80Ausland Wie geht es Hochschul­
absolventen in anderen Ländern?
Ein Blick in die USA, die Schweiz,
nach China und nach Schweden 82Ausbildung Ein Gespräch mit
dem Bildungsforscher Andrä Wolter
über duale Studiengänge
94 ZEIT DER LESER 
RUBRIKEN
2
Worte der Woche
26Quengelzone
58Diskothek 27 Macher und Märkte
59Klassik Daniil Trifonow ist das neue
russische Klaviergenie 42
VON WOLFRAM GOERTZ
60Kunstmarkt Was macht einen guten
Sammler aus? Beobachtungen auf der
Frieze-Messe in London VON TOBIAS TIMM
Stimmt’s?/Erforscht & erfunden
56 Gedicht/Wir raten zu/Hörbuch
Impressum
62
Das Letzte/Berliner Canapés
75Blickfang
93 LESERBRIEFE
Jetzt DIE ZEIT 3 Monate lesen
und über 36 % sparen!
Ja, ich teste DIE ZEIT 3 Monate zum Sonderpreis!
Ich lese DIE ZEIT 3 Monate lang für nur 36,90 € statt 58,50 € im Einzelkauf. Zudem erhalte ich den
kostenlosen Newsletter »ZEIT-Brief«. Wenn ich mich nach der 12. Ausgabe nicht melde, beziehe
ich DIE ZEIT 52x im Jahr für zzt. nur 4,20 € pro Ausgabe frei Haus statt 4,50 € im Einzelkauf.
Ansonsten reicht eine formlose Mitteilung an den Leser-Service. Mein Geschenk darf ich in jedem
Fall behalten. Der Versand erfolgt nach Eingang der 1. Zahlung. Angebot nur in Deutschland
gültig. Auslandspreise auf Anfrage. Diese Bestellung kann binnen 14 Tagen ab Erhalt der 1. Ausgabe ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen werden. Ihr Abonnement ist auch danach
jederzeit kündbar. Ausführliche Informationen zum Widerrufsrecht unter www.zeit.de/wr.
Mein Wunschgeschenk: (Bitte nur ein Kreuz machen)
ZEIT-Uhr »Elegant«
Damenuhr
Herrenuhr
ZEIT-Taschenuhr mit Kette
Damenuhr
Herrenuhr
ZEIT-Uhr »Tempus 1946«
Dürfe
Firme n
Famil n
plane ien
n?
Akademisierung Es gibt jetzt mehr
79Bestenauslese Plädoyer für eine
Elitenbildung an Massen-Unis Sachbuch Jim Holt »Gibt es alles
oder nichts?« VON MICHAEL MAAR
www.zeit.de/freitext
76Pittsburgh Ein Imbiss serviert nur ­
Gerichte aus Ländern, die mit den USA
im Clinch liegen
52Medien Alle schimpfen über
Journalisten – ist das gerecht? VON BERNHARD PÖRKSEN
Schriftstellerleben
Ingo Schulze schreibt über
seine Mauerfall-Erinnerungen,
Ulrike Draesner erlebt EbolaAngst im Flugzeug, Nora
Bossong kommentiert Social
Freezing – auf unserer neuen
Schriftsteller-Plattform Freitext
VON STEFANIE FLAMM
VON IRIS RADISCH
Katalonien Beim Wettbewerb der
menschlichen Turmbauer in Tarragona 71 City Guide Glasgow Mit Gitarre durch die Musikstadt Medizinethik Die
53
»Die Wundertüte« – eine neue
Rubrik zum Selbermachen
VON WOLF ALEXANDER HANISCH
Pflanzenzüchtung ohne Risiko VON DIETRICH VON RICHTHOFEN
40
»Verstehen Sie das,
Herr Schmidt?«
REISEN
VON ULRICH BAHNSEN UND ANDREAS SENTKER
38
Heilung für Aids-Kranke und ­
Menschen mit Erbkrankheiten »Ich war ein Model«
Die Bilanz eines Lebens,
von dem viele träumen
VON EVELYN FINGER
ergebnisse ­verändern unser Leben 39
Theater Das Deutsche
Schauspielhaus tröstet einen
Hamburger Problemkiez VON ULRICH STOCK
Gentechnik Neue Forschungs­
VON GERO VON RANDOW
DOSSIER
VON LUDWIG RING-EIFEL
37Kernfusion Privatfirmen machen
öffentlicher Forschung zunehmend
Konkurrenz VON STEFAN SCHMITT
Thüringen Die CDU ist verantwort-
lich für die rot-rot-grüne Annäherung 61Kino Mike Lees Film
»Mr. Turner« VON PETER GEIMER
VON MAJA BECKER
30 Was bewegt ... Chen Guangbiao,
den exzentrischen chinesischen
Multimillionär? VON HANS WERNER KILZ
N 44
VON SEBASTIAN PREUSS
Zentralbank beginnt ihre Aufkäufe Biografie Über Nähe und
o
60 Aachen verliert zwei spektakuläre
Warhol-Gemälde Pfandbriefe Die Europäische
VON HANS WERNER KILZ
Weltmeister im Hochstapeln
12
Was Apple und Facebook anbieten, finden viele junge Deutsche gut
Foto: Privatarchiv Lina Scheynius
ZEITnah
Titel: Dürfen Firmen Familien planen?
Foto: Sajjad Hussain/AFP/Getty
23. O K TO B E R 2 0 1 4
Was bedeutet Voguing?
Eine kleine Ethnologie des
Tanzes aus Modelposen
mit Videos von den subversiven
Anfängen bis heute
www.zeit.de/apps
Die so
gekennzeichneten
Artikel finden Sie als Audiodatei
im »Premiumbereich«
unter www.zeit.de/audio
Anzeigen in dieser Ausgabe
Link-Tipps (Seite 26),
Spielpläne (Seite 42), Museen und
Galerien (Seite 42), Bildungsangebote und Stellenmarkt (ab Seite 83)
Früher informiert!
Die aktuellen Themen der ZEIT
schon am Mittwoch im ZEITBrief, dem kostenlosen Newsletter
www.zeit.de/brief
ZEIT-Uhr
zur Wahl
Anrede / Vorname / Name
Straße / Nr.
ZEIT-Uhr »Elegant«
Exklusive Uhr aus
der ZEIT-Kollektion
im eleganten Design.
Mit präzisem Qualitätsquarzwerk, schwarzen
Indizes auf weißem
Zifferblatt und stilvollem
PU-Lederarmband.
PLZ / Ort
E-Mail
Ich zahle per Bankeinzug und erhalte zusätzlich 2 weitere Ausgaben der ZEIT kostenlos!
IBAN/ersatzweise Konto-Nr.
BIC/ersatzweise Bankleitzahl
Geldinstitut
Ich zahle per Rechnung
Ich bin Student und spare nach dem Test sogar über 41 %, zahle zzt. nur 2,65 € pro
Ausgabe und erhalte DIE ZEIT 52x sowie das Studentenmagazin ZEIT CAMPUS 6x im Jahr
separat zugeschickt. Meine gültige Immatrikulationsbescheinigung füge ich bei.
Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Ich bin daher einverstanden, dass
mich DIE ZEIT per Post, Telefon oder E-Mail über interessante Medienangebote und
kostenlose Veranstaltungen informiert.
Datum
Unterschrift
DIE ZEIT, Leser-Service, 20080 Hamburg
040/42 23 70 70* 040/42 23 70 90
abo@zeit.de* www.zeit.de
*Bitte jeweilige Bestellnummer angeben
Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg
17078_ZT-ABO_ZD_H13H15_ANZ [P].indd 1
Bestellnr.: 1242966 H13/H15 · 1242967 Stud.H13/H15
Telefon
www.zeit.de
ZEIT-Uhr »Tempus 1946«
Funktionale Eleganz
in zeitlosem BauhausDesign. Mit präzisem
Qualitätsquarzwerk,
Edelstahlboden mit Einzelnummerierung, schlichtem
Zifferblatt und schwarzem
PU-Lederarmband.
ZEIT-Taschenuhr
mit Kette
Der Klassiker für die
Hosen- oder Westentasche. Mit beigefarbenem Zifferblatt,
schwarzen Zeigern,
Qualitätsquarzwerk
und 35 cm langer Kette.
Genießen Sie
20.10.2014 15:19
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
13
Dateigröße
2 301 KB
Tags
1/--Seiten
melden